Dunkel

Achtung: Preis für Kältemittel explodiert! 5 x höhere Kosten bis jetzt, Lieferengpässe erwartet

Die Autodoktoren - offizieller Kanal
Aufrufe 221 540
97% 5 438 113

Die EU reduziert die Einfuhr des "alten" Kältemittels R134a um 37% - obwohl damit die Klimaanlagen der meisten Autos auf unseren Straßen noch unterwegs sind. Die Folge ist schon jetzt eine Verfünffachung des Preises, ein Ende ist nicht abzusehen - die Docs erklären Euch die Hintergründe und empfehlen dringend, jetzt noch schnell den Klimaservice durchzuführen. Denn: es ist mit heftigen Engpässen und weiteren Preissteigerungen zu rechnen, was natürlich auch die Kosten für einen Klimaservice explodieren lässt. Und: ein VW T5 hat 20 Liter Öl-Wassergemisch im Motor. Wie das kommen konnte und welche Folgen das hatte, seht Ihr heute in "Neues aus der Werkstatt". Viel Spaß!

Autos & Fahrzeuge

Am

 

20 Apr 2018

Die AutodoktorenautodocsVOXVW T5WasserpumpeR134aR1234yfKältemittelKlimaanlageKlimaserviceKältemittel PreisWasser im ÖlTurboladerTurboschaden

Teilen:

Link:

Video herunterladen:

Link wird geladen...

Hinzufügen:

Meine Playlist
Später ansehen
KOMMENTARE 908
Pascal Gerdes
Pascal Gerdes Vor 5 Tage
EU! Wenn es sonst keine Probleme gibt
Linus Pauling
Linus Pauling Vor 6 Tage
Bei der Verbrennung von 1234yf entsteht kein Senfgas, sondern Flusssäure und Carbonylfluorid. Beides trotzdem gefährlich, zumal 1234yf leichter entzündlicher ist als R134a...
Arne Hennings
Arne Hennings Vor 18 Tage
das mit dem Kältemittel ist doch bestimmt ne Idee der Lobbyisten um den Neuwagenverkauf zu steigern.um noch mehr Kohle zu machen in Europa. Auflagen das neue Fahrzeuge nur noch das neue Kältemittel nutzen dürfen ist Sinnvoll aber die einfuhr zu beschränken und damit die Preise zu erhöhen ist eine reine Geldmasche für die. und die EU unterstützt das ausbeuten der kleinenLeute auch noch. Schande
Koala_fan
Koala_fan Vor 26 Tage
Bei ATU kostet der Klimaservice immer noch gleich viel wie letztes Jahr.
Daro7766
Daro7766 Vor Monat
Ich hab für den Klima komplet service 99€ Bezahlt zzg. Pollenfilter (06/2018) :)
DO5MZ
DO5MZ Vor Monat
Da sind die in Down Under (Australien) schon weiter wie wir, dort gibt es das hychill minus 30 für PKW und ist da zugelassen seit über 20 Jahren. hychill minus 30 ist ein Gemisch aus R290 und R600 (Propan und Butan) und es wird eine Füllmenge von ca 30% der von R134A benötigt. R290/R600 ist entzündlich aber das ist R1234yf auch, blos das nur 30% R290/R600 im System sind und bei einem Brand keine Flusssäure entsteht. zum Thema Typegenehmigung das wissen eine Werkstätten nicht denn eine Firma wollte bei der Reparatur der Klima mit tausch des Kompressors eines PKW aus den 80gern genauer eines W126 S-Klasse das neue R1234yf einfüllen, und die Zulassung wäre erloschen. Zugelassen ist im W126 eigentlich nur R12 und R134A durch Nachtragung da R12 verboten worden ist.
Stefan
Stefan Vor Monat
Typisch EU
Meine Meinung
Meine Meinung Vor Monat
CO2 ist nicht schädlich. Jeder Baum jede Pflanze braucht das zum wachsen und macht daraus O2. Auch wenn man die CO2 Lüge 1000 mal wiederholt, sollte man Sie nicht glauben. So kann man Steuern erheben und Kätemittel teuer verkaufen und Sprit teuer machen usw.
Sidt 1
Sidt 1 Vor Monat
Ich habe ende April für meinen Opel corsa e 120€ für den klimaservice bezahlt
Rob Tuber
Rob Tuber Vor Monat
Prüfstecker auf ein anderes Auto mit dem richtigen Gas stecken also zur manipulation nicht möglich?
Luke Duke
Luke Duke Vor Monat
Moin moin,ich habe einen T5 aus 2003 gefahren,ebenfalls Wasserverlust und hat schon auf dem 3.Zylinder gefressen. Bei einem Motoreninstandsetzer eine neue Laufschale bekommen,danach weitere 50tkm ohne Probleme.
Mister X und Mister Y
Aktueller preis für die 11 kg Kältemittelflasche kostet incl. Steuer zurzeit bei fa. Würth 1423 Euro !!!!
chiefcommander123
Guter Hinweis von Euch, danke! Gerade bei ATU einen Klimaservice für R134a reserviert. Er soll noch 69,90€ kosten. Schauen wir mal ...
Opa Heisenberg
Opa Heisenberg Vor Monat
Wenn die ersten Bonzen & Politiker an R1234yf verreckt sind, wird sich alles wieder Normalisieren! Meine beiden R134a (10 Kg) Flaschen sind jedenfalls voll und bei bei meinem Jährlichen bedarf an 100 - 150 gr. wird sich das auch nicht so schnell ändern. Einen neuen Benz werde ich mir derzeit nicht Kaufen.
Burclayme
Burclayme Vor Monat
Ihr un eure Diesel kacke aufn schrott damit
Burclayme
Burclayme Vor Monat
warum verschönigt ihr sowas
Burclayme
Burclayme Vor Monat
Is doch egal schädlich is schädlich
Indys Ghost
Indys Ghost Vor Monat
Dazu sag ich nur: Lieber ein Haus im Grünen, als nen Grünen im Haus! Und zum Thema EU... Lasst Euch immer schön weiter die Demokratie aus Brüssel diktieren! ;)
Willi Braun
Willi Braun Vor 2 Monate
Bester Channel, beste Jungs!
ADTNetwork
ADTNetwork Vor 2 Monate
Kann es sein. dass bei alten R12 Klimaanlagen weniger Probleme bestehen? ..laut Handbuch (Avensis D4D T22 BJ 99) ist meine Klimaanlage Wartungsfrei!
ADTNetwork
ADTNetwork Vor 2 Monate
Mein Avensis Bj. 09/1999 KM 248TKM hat noch nie eine Klimawartung bekommen ...pustet aber immer noch mit ca. 7-8 Grad kalte Luft raus
Andreas
Andreas Vor 2 Monate
Alle in Kältemittel investieren, kommt in die Gruppe!!!
Dreikun1
Dreikun1 Vor 2 Monate
Ich frag mich was die jenigen machen sollen, die alte Autos fahren bzw auch jene mit olttimer wo eine Klimaanlage verbaut ist?
Grey Owl
Grey Owl Vor 2 Monate
is doch ganz einfach...dann benutzt man eine polnische Klimaanlage: rechts und links....FENSTER AUF !!!! :-)
Alexander Haroske
Alexander Haroske Vor 2 Monate
Ok, jetzt Klimaservice. Und nächstes Jahr?
BahnBär
BahnBär Vor 2 Monate
War dieses neue 1234 Zeugs nicht das Kältemittel wo es bei Mercedes Benz so ne Streitigkeiten gab?
Opa Heisenberg
Opa Heisenberg Vor Monat
Ja! MB hat es nicht eingeführt. Jetzt werden sie durch die EU Gezwungen.
Schlagermike
Schlagermike Vor 2 Monate
Hallo Doktoren Mein bald Oldtimer wurde von R12 auf R134a umgerüstet. Dazu wurden Adapter auf die Anschlüsse verschraubt. Ist es denn nicht ebenso möglich, mittels Adaptern auf das neue System umzurüsten ? Liebe Grüsse Mike
Omar Orient
Omar Orient Vor 2 Monate
Wenn es Deutschland und der EU darum ginge die Umwelt und zugleich uns zu schützen, warum werden heute immer noch gleichartige giftige Stoffe in Autos als erlaubt deklariert? Mal eine andere Sache Deutschland hat es geschafft an Ihren Bürgern zu verdienen, "sehr gut zu verdienen" Das macht einen sehr großen Teil aus was in die Kassen gespült wird. Nicht nur, dass sie die Kunst beherrschen für jeden Sch.... Steuern zu finden sondern es geht jetzt schon in die Richtung wo Menschen Ihre Autos abgeben müssen weil Sie nicht die "Euro Norm Werte" erfüllen, wofür aber der Bürger nichts kann und dazu genötigt wird wegen einhaltung der Gesetze ein neues Auto zu kaufen oder nach zu rüsten was wiederum Geld für den Staat bedeutet und insgesamt der Wirtschaft gut tut, außer dem fleißigen unschuldigen Bürgern.
Max Data
Max Data Vor 2 Monate
CO2 ist nicht schädlich das brauchen wir.
Opa Heisenberg
Opa Heisenberg Vor Monat
Nein, CO2 wird einfach in der Zukunft auch verboten ;) Mal im ernst, MB hat schon neue Klimaanlagen in den S & E Klassen verbaut wo CO2 zum Einsatz kommt. www.auto-motor-und-sport.de/news/mercedes-co2-klimaanlage-fuer-s-und-e-klasse/ Auch hier ist "Mein" Lieblings Hersteller wieder mal Federführend (ABS/ASR, - SRS usw.) warum sich eigentlich bei so einem Thema nicht die Hersteller zusammen Schließen ist mir Schleierhaft. Es geht ja auch um die Sicherheit jedes einzelnen Kunden. Wenn nun Systeme für die CO2 Kühlung so entwickelt würden das die Zulieferer es jedem Hersteller bereitstellen könnten würden diese 1234 Senfgas Chemie Bomber erst gar nicht auf die Straße losgelassen. EU eben! Hauptsache die Banane ist nicht zu Krum und die Gurke schön Gerade.
Max Data
Max Data Vor Monat
Wir schlagen einfach was drauf und überweisen es auf mein Konto.
Opa Heisenberg
Opa Heisenberg Vor Monat
CO2 ist auch ein gutes Kältemittel, aber zu Billig!
Alberich
Alberich Vor 2 Monate
Bin gleich zu ATU in Berlin. Voranschlag rd. 80 Euro. Dann an der Kasse: Nur rd. 63 Euro, Sparpreis. Gott sei dank, noch mal Schwein gehabt!
Krys Myro
Krys Myro Vor 2 Monate
Wer zum Teufel braucht in Deutschland ne Klimaanlage im Auto? Unnütze Scheisse.
Philipp Breker
Philipp Breker Vor 2 Monate
muss man das kältemittel überhabt tauschen das system ist doch geschlossen
Robert Meißner
Robert Meißner Vor 2 Monate
der T5 mag zwar so wieder laufen aber ich glaube nicht das der ewig mitmacht, genau die angesprochenen Lagerschalen machen eben genau bei dem Motor Probleme ( VW hat selbst die Kiste mal mit falschem Öl ausgeliefert bei den ersten Modellen mit PDF. ) aber ob der PDF nichts abgebkommen hat... fraglich bei der Menge an ÖL/Wasser was der Bus da durchgelassen hat
blackredgold24
blackredgold24 Vor 2 Monate
Kack Umweltscheiss Selbst furzende Kühe sind eine Umweltbelastung. Verbietet Kühe Alles wird nach und nach Verboten. Und sein wir mal ehrlich: Bei einer Kontrolle wird keiner prüfen, was ich in meiner Klima hab. Oder schaut der Tüv, was ich für Kältemittel in meiner Anlage hab?
blackredgold24
blackredgold24 Vor Monat
Sag ich ja :)
Opa Heisenberg
Opa Heisenberg Vor Monat
Nein, den TÜV juckt das nicht die Bohne.
Hein Bloed
Hein Bloed Vor 2 Monate
na ja, also ganz klar, nicht mehr wählen !!!
Jonathan Frohne
Jonathan Frohne Vor 2 Monate
Naja je häufiger der Reifendruck abgefragt wird desto schneller werden die Batterien leer. Fragt der jetzt alle 5min ab hält die Batwrie nur noch 2,5 Jahren. Ich zieh doch nicht alle 2,5 Jahre meine Reifen runter und tausche diese Baterien! Warum man da nicht einfach anständige Baterien mit nem bisschen mehr Kapazität rein tun kann frag ich mich auch
David Betschart
David Betschart Vor 2 Monate
Darum setzt Mercedes bei manchen Neuen Modellen CO2 als Kältemittel ein, das ist dann nur noch so schädlich wie CO2 ;-)
papavonceline
papavonceline Vor 2 Monate
Ich Frage mal ganz doof. Abstandswarner unter die decke bauen , für grössere Autos ??? Würde doch die ewige angst nehmen, immer nach oben Gucken zu müssen.. Gemeint ist die Hebebühne.. Gruss.
Urs Hotz
Urs Hotz Vor 2 Monate
Also wenn der Kopf neu gemacht wurde müsste ja auch gleich die wapu gewechselt worden sein
Björn Blümchen
Björn Blümchen Vor 2 Monate
Dieser Preis ist ja absurd! 1200€! Wo kommen wir denn da hin?! 500.000€ für ne Batterie vielleicht?!
Daniel Hammann
Daniel Hammann Vor 2 Monate
Erstmal wieder einen lieben Dank Euch für den Clip, der - wiedermal - sehr informativ, und aufschlussreich war, sowie mittels Eurer nicht-nachahmlichen Weise an Eure Zuschauer und Fans herangetragen :) (Ihr seid echt super!! 👍👍) Aber ist Euch bei der Darstellung der Brisanz vom Kältemittel "1234yF" ein kleiner Fehler unterlaufen, dem ich mich kurz annehmen möchte: Geht es um die angesprochene Gefahr, dass sich durch die Hitze im Fall Fahrzeugbrand - plus - Feuerlöschmittel der Feuerwehr der chem. Kampfstoff "Senfgas" entwickle... Bei Halogenorganischen Verbindungen wie 1234yF entsteht in Verbindung mit Hitze kein Senfgas, sondern Carbonyldifluorid und Fluorwasserstoff. Fluorwasserstoff - auch unter Flusssäure bekannt ist dabei nicht unbedenklicher, als das Erstgenannte, aus dem der Fluorwasserstof - wiederum als Zerfallsprodukt entsteht. (Neben Kohlenmonoxid). Gleiches - jedoch nicht als Fluor-Verbindung, sondern Chlor - entsteht dann, werden, bzw. wurden Brände mit sog. "Halonlöschern", in denen Tetrachlorkohlenstoff zum Einsatz kam, gelöscht. Dies wäre das ebenso als chem. Kampfstoff bekannte "Phosgen", welches auch unter "Kohlensäuredichlorid" bekannt war, im ersten Weltkrieg als Kampfstoff zum Einsatz kam, und beim Einatmen in Salzsäure und Kohlenmonoxid hydrolysiert. Carbonyldifluorid - als Nebenprodukt beim Kältemittel 1234yF - ist aber noch weitaus gefährlicher, da sein Zerfallsprodukt Fluorwasserstoff ggü. Salzsäure als Zerfallsprodukt vom Phosgen im Vergleich - unvergleichbar - giftiger ist... "Senfgas" ist etwas ganz anderes, da es sich hierbei um eine Schwefelverbindung handelt, nicht-nur "halogenorganisch": Dichlordiethyl-Sulfid. Also der Schwefel, der dieses Produkt entstehen lassen könnte, vermute ich im Feuerlöschmittel eher nicht. Und ist 1234yF - wie angesprochen - halt keine Chlor-, sondern Fluor-Verbindung... Sorry die ggf. anstrengende Ausführlichkeit, aber wollte es geraderücken, da mich dieses Thema auch von Seiten der Naturwissenschaften sehr interessiert. Wenns hier ne Verständnishilfe sein kann - noch besser :) Somit. Alles Gute und freue mich auf weitere tolle Clips von Euch!! :)
xXxElCaZaDoRxXx
xXxElCaZaDoRxXx Vor 2 Monate
Hab mir gerade ein Auto bestellt das schon seit einigen Jahren auf dem Markt ist und das wird laut Internet auch noch mit dem alten Mittel ausgeliefert. Was passiert denn wenn die Einfuhr irgendwann so weit unten ist dass man es praktisch nicht mehr bekommt? Will man uns dann etwa schonwieder drängen, neue Autos zu kaufen? Das sieht fast aus als würde man schon nach der nächsten Möglichkeit suchen, während die Hersteller (und der Staat) noch am Diesel-Skandal die große Kohle verdienen...
Klaus Mackes
Klaus Mackes Vor 2 Monate
Topp ! Wie immer !
FenrysWvlf
FenrysWvlf Vor 2 Monate
Wechselt man die WaPu nicht mit dem Zahnriemen oder ist das ein Kettenmotor?Würd mich mal interessieren ob da von VW irgendwelche Intervalle für die Pumpe vorgesehen sind oder ob die auch "longlife" ist.
Hagen von Tronje
Hagen von Tronje Vor 2 Monate
19:25 ...Patrick sag mal, hast Du immer noch keine Videoleuchte ???
Hagen von Tronje
Hagen von Tronje Vor 2 Monate
15:56 ... warum schüttest Du den gelben Eimer SO VOLL ?Willst Du den jetzt absaugen ?LOL
Mr. Digger
Mr. Digger Vor 2 Monate
das Video ist einerseits gut (Kältemittel), andererseits Panikmache. Habe Dienstag dieser Woche in einem Fachbetrieb für Kühlerbau und Klimatechnik meinen jährlichen Klimaservice machen lassen (134a) Da nichts gefeht hat bezahlte ich die üblichen 49 Euro. Aufpreis dieses Jahr pro fehlenden 100g/7 Euro. Das ist nicht die Welt, oder? Und wenn in ein paar Jahren die Preise wirklich komplett durch die Decke gehen sollten, dann gibt es Ersatzstoffe, die im Moment im Vergleich noch zu teuer sind. Also ruhig bleiben und abwarten.
Opa Heisenberg
Opa Heisenberg Vor Monat
CO2 ist so ein Ersatzstoff, aber leider viel zu billig! Bisher füllt nur MB seine Neufahrzeuge damit.
Volker Neef
Volker Neef Vor 2 Monate
Bei der Kältemittel-Diskussion finde ich es einfach schade, das CO2 als Kältemittel in Fahrzeugen es nicht geschafft hat, da die Investitionen für eine CO2 Kälteanlage ca. 100 höher sind als für eine mit R1234yf. CO2 als Kältemittel wäre eigentlich die optimale Lösung, nicht giftig, nicht toxisch, nicht brennbar....aber leider nur etwas höhere Drücke, die die Investition für die Kälteanlage erhöhen. Ein Hinweis zur Kältemitteleinfuhr in die EU, hier wird nicht die Menge an Kältemittel direkt reduziert, sonder das CO2-Äquivalent. Das CO2-Äquivalent errechnet sich durch die Menge des Kältemittels mal des GWP des Kältemittels (Global Warming Potential: CO2=1). Dort hat die EU das Jahr 2015 als 100% festgesetzt und reduziert nun das CO2-Äquivalent bis 2030 bis auf 21% des Wertes von 2015. Im Jahr 2018 und 2019 wird das CO2-Äquivalent von 93% (2016-2017) bis auf 63% reduziert. Das hat natürlich einen erheblichen Einfluss auf die Kältemittelpreise. Auch nochmal Danke für die Videos! Weiter so!
Gerhard Däms
Gerhard Däms Vor 2 Monate
Warten wir mal die ersten toten Kinder im Stau bei 50 Grad im Fahrzeug ab, weil sich die Eltern keinen Klimaservice leisten können.
Alexander S
Alexander S Vor 2 Monate
Noch vor 20 Jahren hatten die wenigsten Autos eine Klimaanlage, in meiner Kindheit überhaupt keine. Wie haben wir das wohl überlebt?!
Karl Heinz
Karl Heinz Vor 2 Monate
Ich mache den Klimaservice mit einem Manomter selber. Funktioniert super. Meistens geht was Gas daneben, aber bei meinen Blähungen fällt das nicht mehr so ins Gewicht.
Opa Heisenberg
Opa Heisenberg Vor Monat
Haha - du hast keine Ahnung!
Firedragon3112
Firedragon3112 Vor 2 Monate
Servus, wie ist das mit der Wasserpumpe bei einem BMW E91 Bj. 2009? Ich finde leider keine Erfahrungen wie lange die macht. Meine ist jetzt ca. 190.000km gelaufen. Elektronische Wasserpumpe Lebensdauer? Danke im voraus.
Michael Schulz
Michael Schulz Vor 2 Monate
Kann sich die KFZ-Innung nicht zusammen schließen und gegen die Maßnahme vorgehen. Am besten ist, die Autos werden wieder ohne Klimaanlage gebaut. Oder es wird eine Umweltfreundliche alternative eingeführt.
Opa Heisenberg
Opa Heisenberg Vor Monat
CO2 - MB verbaut bei seinen Neufahrzeugen nur noch CO2 Klimaanlagen.
derberber
derberber Vor 2 Monate
Thema Restschmierung: Ich und meine Azubi Kollegen (KFZ-Schlosser) haben mal versucht, einen VW-Bus (luftgekühlte Variante ohne Turbo o.ä.) einen Motor "fest" zu fahren. Indem wir das Öl durch Urin ersetzten. Wir haben also in den Motor gepullert und haben mit dem Bus auf dem Olympia- Stadion Parkplatz zu Bertlin unsere Kreise gedreht. Anfangs schalteten wir noch in höhere Gänge.. Da es aber ewig dauerte, kreisten wir dann nur noch im ersten Gang. Nebenbei erfanden wir unbewusst wohl den Elchtest, den der Bus ohne Probleme bestand. 40 Minuten hat es gedauert bis sich der Boxer verabschiedete, indem er einfach ausging. Vorher waren auch ein paar ungesunde Lagergeräusche zu vernehmen..
Coin-Art
Coin-Art Vor 2 Monate
Servus, ich arbeite in der technischen Chemie an einer Uni und ich würde gerne mal fragen, warum die Hersteller nicht CO2 als Kältemittel verwenden. Es spricht doch vieles dafür, es ist im Vergleich klimaneutraler (1:1), es ist brandlöschend und wird ja auch zur Brandbekämpfung eingesetzt, es ist günstig ich glaube etwa 30,- pro 10 kg und soweit ich weiß hat Opel es sogar schon erfolgreich getestet. Das ganze hört sich für mich mal wieder wie eine Riesengeschäftemacherei an. LG Stefan
Opa Heisenberg
Opa Heisenberg Vor Monat
MB macht das schon.
Michael Lewandowski
Michael Lewandowski Vor 2 Monate
Warum soll/will denn der T5 Fahrer wieder einen VW Kaufen ? Das Angebot von EURO 6d-TEMP Modellen bei VW hält sich doch sehr in Grenzen. Aktuell lt. ADAC sind es 2 Modelle (in Worten "zwei"). Es gibt doch genügend Alternativen außerhalb dieses Betrügerkonzerns !
Kontra Music
Kontra Music Vor 2 Monate
Und wenn man nach Polen fährt und das dort machen lässt als Bsp., wie siehts da aus?
howardsen666
howardsen666 Vor 2 Monate
Hmm.. beim Klimaservice wird doch meist nicht mehr als 50 Gramm benötigt. Wenn die Anlage leer ist es ja kein Service sondern eine Füllung. Und den Service 60€ teurer zu machen klingt eher nach Abzocke. 12kg = 500€ 50Gramm = 2,03€
Stan Fröhlich
Stan Fröhlich Vor 2 Monate
Hallo ihr Zwei. Was habt ihr für die Motorspülung beim T5 genommen? Steh nämlich gerade vor einem ähnlichem Problem bei meinem Omega B mit 2.5DTI Motor. Dort war allerdings nicht die Wasserpumpe defekt sondern die Hochdruckpumpe die dann Diesel ins Motoröl gepumpt hat. Hab insgesamt 17 Liter da rausgeholt. 😊
Thomas Fischer
Thomas Fischer Vor 2 Monate
Tolle Sendung! Zur Klimaanlage: Die Autolobby-Höhrigen vom KBA genehmigen jeden Dreck. Es gibt schon lange eine technische Lösung ohne schädliches Mittel (CO2). Dann würde aber die Klimaanlage etwas größer und teurer werden. Aber die Chemielobby könnte dann nix mehr an dem Gift verdienen und bringt uns auch noch mit Senfgas um.
der Jack
der Jack Vor 2 Monate
www.atu.de/shop/Services-w11626/Klimaservice_w11667/Klimaanlagen-Wartung-fuer-alle-PKW-1ON115 79,90€ ATU - what´s the point?
Barne Bock
Barne Bock Vor 2 Monate
der Co2 Wert in der Athmosphäre war vor 100 000 - 200 000 jahren hundertfach höher, alles war größer - Pflanzen Tiere, Einhörner. CO2 ist nicht schädlich in dem Sinne. Der Rest ist ein Marketing Märchen.
Walter Wixzwerg
Walter Wixzwerg Vor 2 Monate
Vor 25 Jahren hat kaum einer ne Klimaanlage bestellt. Warum? Weil man sie nicht braucht. Ginge es um Umwelt, dann wäre ne saftige Luxussteuer drauf. Die ganzen Altkarren mit defekter Klima die ich bis jetzt in den Fingern hatte hatten fast immer durchgegammelte Anlagenteile, wo ist das Kältemittel da wohl hin? Dazu noch der Mehrverbrauch. Dagegen ist der durch zu geringen Reifendruck verursachte sicherlich vernachlässigbar. Und das alles nur für ständige zunehmende Verweichlichung. Und dazu noch der Wirtschaftslobbyismus mit dem Kältemittel. Butan geht nicht weil es brennt? Hilfe, was da alles passieren kann wenn 700g Butan abbrennen, sicherlich ein wahres Inferno gegenüber 50 Liter Benzin, Autogas oder nem dicken Lithiumakku!
gogomike69
gogomike69 Vor 2 Monate
blöde frage: wie wird denn das alte gas entsorgt ? oder wird immer nur der verlust nachgefüllt ? bei verschrottung muss man das zeugs aber auch zuvor rausholen und dann ? ab in einen luftballon und vergraben ?
bremen123123
bremen123123 Vor 2 Monate
Klimastation Filtern recykeln , da sind Filter drin, Das ist natürlich jetzt das Argument auch objektiv da das Zeug so teuer ist wird natürlich wird mehr Wert darauf gelegt das Zeug zu recyceln und nicht irgendwie abfliegen zu lassen ,weil das natürlich bares Geld ist also das ist auch ein Hintergedanke dabei. ……….. das heißt er stellt dir 150 € in Rechnung Pumpt . Dir dein Kältemittel ab macht 50g drauf und kassiert 200 € und vielleicht hat er dann noch deinen Kältemittel abgezogen eine Möglichkeit die andere Möglichkeit die Klimastation ist total versifft , die Filter sind total verbraucht , Vorher schon irgendwelche Autos Klimaservice gemacht ,wo irgendwie was reingekippt wurde, was nicht reingehört von Ebay oder irgendwas Butan oder irgendein Dreck pumpt man dir dann mit rein... du gehst zu Klimaanlagenwartung und er pumpte die alte Suppe rein... deswegen mein Rat niemals sowas machen ... solange die Klimaanlage läuft ... wenn sie nicht mehr läuft. Durch normalen Druckverlust oder Kältemittelverlust von meinetwegen 50g im Jahr, dann geht der Druckschalter auf aus , dann ist das Ding aus ,da musst du dir jemand suchen, der halt nicht nur von der Klimastation auf dem Knöpfchen drücken kann . sondern der mit Manometer und mit einer Flasche Kältemittel .dir dann halt eben deine 200g nachfüllt so dass du wieder die nächsten 5 Jahre Ruhe hast. und alles andere ist einfach nur totaler Schwachsinn. !! Abzocke Geldmacherei Du siehst ja schon erst wird das Kältemittel 5 mal teurer und diejenigen die damit ihr Geld verdienen die machen es dann zehnmal teurer proportional berechnet, auf den Kältemittel Preis aber das mal einer auf die Idee kommt und sagt mir sagt hey ich schließe meine vollautomatische Station bei dir an und die Station saugt das ganze Kältemittel ab um die Kältemittel Mängel Füllmenge zu bestimmen . und du hast Ding Original 800g drin und er hat dir 750g abgesaugt, also hat dir 50g nachgefüllt .. habe ich jetzt noch nicht irgendwo gesehen ? Den dann dürfte es nicht mehr wie 20 Euro kosten !!! Hat das irgendjemand mal gemacht ? hat das zu berechnen was nachgefüllt wird ? Daran siehst du dass es einfach nur ein fieses Abzocker Geschäft , Ich meine so eine Station die kostet vielleicht drei bis 5000 € das muss natürlich irgendwie alles bezahlt werden ,aber letztlich läuft das Ding auch vollautomatisch . aber wie gesagt genug gelabert genug gelästert , Völlig sinnlos und überflüssig und die Wahrscheinlichkeit ist höher dass du durch irgendwie einen Dreck den sie dir reinpumpen dir deine Klimaanlage dann am Ende kaputt geht ist höher als das was die Wartung dann am Ende bringt.
Verwalter23
Verwalter23 Vor 2 Monate
İch hoffe davon könnt ihr auch ein Video machen am besten gleich mit dem blauen..
Verwalter23
Verwalter23 Vor 2 Monate
Dynamische fördermengeneinstellung beim T5 würde mich gerne interessieren
Aud isportbacktdi
Aud isportbacktdi Vor 3 Monate
CO2 Klimaanlagen sind der Auto Industrie zu teuer. Machbar ist es und auch noch vieles Made in Germany. Aber man möchte ja nur mehr margen erzeugen und nur noch Kunstoff verbauen, wenn es geht.
Aud isportbacktdi
Produktion von Kühlern bzw von den Lamellen ist in Velbert
Opa Heisenberg
Opa Heisenberg Vor Monat
VAG mag das zu Teuer sein, MB nicht!
Rhyne2000
Rhyne2000 Vor 3 Monate
Geil platzierte Schleichwerbung.. Die ganzen schönen Gut...-Geräte, die in den Videos auftauchen und vorallem auch immer alle seehr gepflegt und nagelneu aussehen. Bei der OBD-Diagnose hab ich mir nix bei gedacht, aber die Kältemittelautomaten sehen schon sehr hindrappiert aus.. Schleichwerbung ist gut, mann ;-)
Icke Sechshunderteins
Danke an alle, die auch bei der Bundestagswahl FÜR die scheiß EU gestimmt haben! Ihr denkt nicht nach, oder?
Altpapiermann Oldpaperman
Habe Euer Video heute mittag an gesehen. Vorhin war ich zum Reifenwechsel in meiner Werkstatt. Genau dasselbe berichtete mir mein Werkstattmeister. Muß morgen zum Nachziehen der Radmuttern hin und lasse gleich den Klimaservice machen. Danke für Eure Info.
Altpapiermann Oldpaperman
Ergänzung, Klimaservice heute gemacht, Kosten 120€. Allerdings fehlte nur wenig Kühlmittel.
Jay Indy
Jay Indy Vor 3 Monate
Also mein VW Golf 7, B j 2017, Modell 2018 hat auch schon R 1234 yf. Ein weiterer Nachteil der entsteht wenn dieses Kältemittel Feuer fängt ist neben dem kampfmittelgas Senfgas auch Flusssäure entsteht.
Rüdiger T
Rüdiger T Vor 3 Monate
Klima Wahnsinn , mein alter Renault BJ2000 hat einen Klima Kondensator aus Kupfer und alles ist noch dicht und funktioniert. Heute wird das alles aus Aluminium gebaut und nach 5 Jahren ist das durchgefault, das Kältemittel entweicht systematisch von Hersteller geplant in die Umwelt. Die blöden Politiker der EU halsen jetzt den Bürgern die Kosten auf und begründen das mit der Umwelt. Wenn die wirklich etwas dafür tun wollten, dann müsste dieser systematische Verlust durch ungeeignetes Material verboten werden.
Radoenchen
Radoenchen Vor 3 Monate
Den Einsatz von chemischen Kampfmitteln in Kriesengebieten aufs tiefste, unmenschlichste Verurteilen. Und jetzt das - so eine schwachsinns-Idiotie kann nur aus den Köpfen deutscher Politiker kommen.... Wenn's bei einem Unfall so knallt, dass es den Klima-Kreislauf beschädigt, ist zu 95% auch der Kühlkreislauf des Motors hin - womit wird der Motor gekühlt? Richtig, mit einem Wassergemisch.... Bravo....
Touran81
Touran81 Vor 3 Monate
Hallo ihr beiden. Erstmal Lob an euch und euer Team. Könnte eure Videos Stundenlang ansehen 👍 Hätte da eine Frage zum Klimaservice. Wie oft sollte man den machen? Und wann ist er das erste mal nötig? Habe nämlich ein Touran bj 08:2016 Habe den Wagen neu gekauft und Frage mich wann man mit einem Neuwagen zum ersten Mal den Klimaservice machen sollte.
TheNightstalker80
TheNightstalker80 Vor 3 Monate
Wenn die Industrie und alle schon wissen, dass das passiert dann ist es ja wieder mal ganz toll, dass ICH als Konsument die Arschkarte bekomme. WARUM!? Was wollen die Idioten denn damit erreichen? Soll ich mir jetzt ne neue Karre kaufen weil ich meine Klime nicht mehr gefüllt bekomme!? Ganz ehrlich, lieber fahr ich illegal mit dem anderen Zeug, sollen sie sich was überlegen, auf uns nimmt ja auch keiner Rückssicht. Die haben doch alle einen an der Waffel die sowas machen. Ich sag ja nix wenn das Auto 10 Jahre alt ist aber was machen die, die sich gerade erst einen Wagen gekauft haben, vielleicht noch dazu nen Diesel, die können das Auto eh nur noch totfahren weil man die nichtmehr los wird aber jetzt geht das auch nicht mehr weil man dann ohne Klime da steht und irgendwann vielleicht auch ohne Treibstoff wenn sie die Dieseleinfuhr auch stoppen. So kann das nicht mehr weiter gehen, idh fahr doch auch nicht nur zum Spaß mit dem Auto herum, oder weil ich so gern die Umwelt verpeste!!! Der Konument ist immer der Depp, was soll diese Kacke!!!!???
quattro_ 3000
quattro_ 3000 Vor 3 Monate
na klasse die menschen werden wieder abgezockt , fahrt im ausland Klimaservice machen da interessiert niemanden die scheiß Umwelt. Europa heißt Deutschland
Felipe Schaerer
Felipe Schaerer Vor 3 Monate
und kat und partikelfilter wird ja auch voll sein
Patrick Gärtner
Patrick Gärtner Vor 3 Monate
Aber gut das manche Auto Hersteller von dem r1234yf nix wissen wollen und gehen auf co2 als kältemittel
Konrad
Konrad Vor 3 Monate
Wir geben unseren Euro4 TDI auch nicht ab, kein neuer Motor wäre so gut wie er.
Jakob Szymanski
Jakob Szymanski Vor 3 Monate
Mega finde ich toll von euch beiden das ihr nicht gleich aufgibt und alles versucht was Wirtschaftlich möglich ist. Gerade bei so einem leider aussterbendem Motor wie dem 2.5er TDi 5 Zylinder Reihe läuft einfach wunderschön so ein Motor. Kann ich zu gut aus dem Crafter berichten. Tolles Aggregat. Ich wünsche auch dem Kunden an der stelle noch weiterhin eine Gute Fahrt und das er den Bus lange am leben hält. Liebe Grüße
iceman3451000
iceman3451000 Vor 3 Monate
Wir befinden uns im "Phase Down", d. h. die Hersteller der Kältemittel haben eine Quote zugewiesen bekommen wieviel klimaschädliche Gase insgesamt verkauft werden dürfen. Das Jahr 2015 wird hierbei als Referenz ( 100% ) angenommen, jetzt sind wir in der 2. Stufe der Reduzierung angekommen ( 63% der Menge von 2015 ) Was macht ein Hersteller wenn er eine Sorte von sehr klimaschädlichem Gas anbietet? Er verteuert dieses Produkt um es über den Preis vom Markt zu nehmen, er kann dann auch weiterhin seine anderen Produkte verkaufen. Ab 2030 stehen nur noch 21% der Menge an F-Gasen, bis dahin werden die Preise weiter steigen, es sei denn es findet jemand zwischenzeitlich den Stein der Weisen. Suchbegriffe: Phase Down, Quotenregelung
BMW Master
BMW Master Vor 3 Monate
Tipp: R1234yf ist hochenzündlich Ihr Schlaubischlümpfe :-D R134a hingegen Tetrafluorethan gar nicht!
In`s Gesicht
In`s Gesicht Vor 3 Monate
Was ist Wasserpumpe ??? Das Ding ist doch für die Scheibe.....Luftgekühlt kenn ich ....
Humpelknuchen
Humpelknuchen Vor 3 Monate
wir brauchen den Dexit 😉
Daniel Nickel
Daniel Nickel Vor 3 Monate
Beim T5 war es so. Große Paty im VW Werk, nur die Lehrlinge nicht. Die sollten ein Auto erfinden. Die Konstruckteure müsst man so lange schlagen bis sie lachen!
Mad Max
Mad Max Vor 3 Monate
R1234yf....hmm, der Teufel steckt im Detail. Ihr habt gesagt, dass das Kältemittel bei bestimmten Temperaturen plus Wasser Senfgas ergeben kann. Der Wagen kommt ja nicht nur durch die Feuerwehr mit Wasser in Berührung, wie verhält es such denn mit Regen? Ein fiktives Szenario: Das Kältesystem hat ein kleines Leck im Kühler. Dieser ist ja meistens zusammen mit dem Wasserkühler in der Front verbaut. Bei einem quer eingebauten Motor mit vorderseitig verlaufendem Abgaskrümmer ist es direkt hinter dem Kühler sehr warm. Wenn dieser Wagen bei Regen nun umherfährt, habe ich dann alle Zutaten für ungewolltes Senfgas zusammen? R1234yf, Wasser und hohe Temperaturen am Abgaskrümmer gleich Senfgasproduktion im Motorraum? Und wenn der Teufel im Detail steckt, warum sollte das Gas denn nicht zu guter letzt durch die Belüftung in den Fahrgastraum gelangen? So 100%ig dicht ist die Abschottung Motorraum/Lufteinlass Innenraum ja nun auch nicht. Was bin ich froh, dass mein alter Voyager Bj94 keine Klimaanlage hat. Zumal das einzig digitale Teil im Wagen das Navi ist.🤗 Gute alte und einfache Technik, die ich solange fahre bis der TÜV uns scheidet. Und danach kommt ein gebrauchter Tesla!
Schreddi isauchhier
Schreddi isauchhier Vor 3 Monate
Das Öl hat's ins Wasser gedrückt? Eher andersrum oder. Weil Sonst wär ja das Kühlsystem nur gut geschmiert gewesen. Wie bei dem Mercedes letztens.
Dragon2220
Dragon2220 Vor 3 Monate
xDDDDDDDDDDDDD wir machen ein kältemittel was über 1000 mal unschädlicher für die natur ist... leider entsteht bei dem ding senfgas... ach ist ja nicht so schlimm.
T3d
T3d Vor 3 Monate
R134a wird eines der nächsten Kältemittel sein welches verboten wird. Das wird für die Industrie ein großes Problem. Das Zeug wird ja nicht nur in Autos sondern auch in vielen Klimageräten oder Kühlschränken verwendet. Deshalb gibt es ja auch Ersatzkältemittel welche man in den 134a Anlagen verwenden kann und längerfristig muss. 1234yf ist eine sehr schlechte alternative für Autos...andere Gase wären durchaus da gewesen aber da hat man eben eine ungünstige Wahl getroffen. 1234yf in der 134a Anlage wird aber definitiv nicht funktionieren da die Kühlleistung damit anders ist. Das füllproblem ließe sich lösen wenn man die Anlage mit Stickstoff füllt und danach evakuiert. Dann sollten eigentlich keine Reste mehr da sein. Die füllgeräte die zum Füllen von Autos verwendet werden sind dafür aber gänzlich ungeeignet.
irebroff Rebroff
irebroff Rebroff Vor 3 Monate
Is mir wurscht, in meinen kommt weder R134a noch 1234yf, sondern Propan, Butan... Kein LPG, sondern sauberes technisches Gas. Umweltfreundlich, hoch wirksam, billiger
Mona Lisa
Mona Lisa Vor 3 Monate
Jungs ihr macht das einfach super!!!
Marc Fuchs
Marc Fuchs Vor 3 Monate
Dieses Video ist wieder ein Paradebeispiel für die Reoevanz dieses Kanals. Die ganze Kältemittel-Thematik war in höchstem Maße informativ und sehr verständlich erklärt. Großartig! Frage an den Jürgen: du machst einen fitten Eindruck, bist aber dennoch nicht mehr der Jüngste. Kannst du denn schon sagen, für wann deine Rente angedacht ist, und würdest du ab dann trotzdem diesen Kanal mit Holger weiter führen? Meine Vermutung wäre, ja. Weil dir andernfalls vermutlich recht langweilig würde, gelle? =)
Johannes B.
Johannes B. Vor 3 Monate
Kann mir mal jemand bitte nochmal erklären was genau es mit dem Schlauch bei 19:22 auf sich hat ? Wann setzt die Entlüftung ein ? Wann genau tritt Wasser heraus ?
scan eugen
scan eugen Vor 2 Monate
Die Ölpumpe drückt das Öl nach oben in den Zylinderkopf und in den Turbolader. Vom Zylinderkopf fließt es dann überallhin runter. Auch auf die Zahnräder, respective die Wasserpumpe. Der Zylinderkopf hat eine eigene Entlüftung, sodass er druckfrei ist.
Johannes B.
Johannes B. Vor 2 Monate
Aaaah, wow perfekt erklärt ! Jetzt hab ich's absolut verstanden !!! Danke vielmals !!! Warum ist diese Stelle dort Öldruckfrei ? Sind lediglich die Kanäle, wo das Öl durchfließt mit 3 Bar Öldruck versorgt ?
scan eugen
scan eugen Vor 2 Monate
17:11 18:11 Die beiden Dichtungen rechts und links trennen den Wasserkreislauf vom Ölkreislauf.. wenn dazwischen Öl oder Wasser kommt, läuft es unten aus dem Schlauf. Normalerweise hat der Ölkreislauf 3 Bar auf der Druckseite nach der Ölpumpe, der Wasserkreislauf hat aufgrund der Temperatur 1 Bar(?) Da aber diese Stelle quasi Öldruckfrei ist, da Gehäuse, drückt bei so einem Schaden Wasser ins Öl.
olli0101
olli0101 Vor 3 Monate
Dieses Chaos mit dem Klimagas ist ja mal wieder EU - typisch. Koste es was es wolle... nichts wird zu Ende gedacht. Nissans Qashqai hat seit über 4 Jahren (Neuer QQ) das neue Gas an Bord. Eine Kinderkrankheit waren dann undichte Klimakondensatoren. Die Werkstätten mussten sich für viel Geld das spezielle Gerät zulegen, um die Garantiefälle abzuarbeiten. Ich selber habe nun im 4 Garantiejahr das Problem. Da Nissan wohl die Geschichte bezahlt, ist es mir egal. Da ging wohl einiges in die Luft, gut dass es weit weniger umweltschädlich ist. Danke für die Erklärungen im Video.
Christian Völk
Christian Völk Vor 3 Monate
Kann ja wohl nicht sein,arbeite in einer Bus Werkstatt,da sind teilweise 12kg Kältemittel in der Anlage,Wer soll das denn bezahlen wenn der Preis wirklich so steigt ?
Non Nomen
Non Nomen Vor 3 Monate
In Brüssel wirds erdacht, in Deutschland wirds gemacht, in Italien wird gelacht! [nicht nur R1234yf] "...ist nur 4-fach so schädlich wie natürliches Co2..." CO2 ist nicht "schädlich", es ist die Nahrung, die alle unsere Pflanzen brauchen, um überhaupt wachsen zu können. Viele Gärtnereien führen sogar CO2 ihren Gewächshäusern zusätzlich zu, damit die Pflanzen besser gedeihen.
aron glaubt
aron glaubt Vor 3 Monate
So sieht das aus. Einer der wenigen die noch den Durchblick haben. Daumen hoch.
Racebuster
Racebuster Vor 3 Monate
Selten so einen Blödsinn gehört. X mal schädlicher als CO2, auf was bezogen ?
Racebuster
Racebuster Vor 3 Monate
iceman3451000 lol es gibt bis heute keine Formel geschweige denn ein funktionierendes Klimamodell welches überhaupt die genauen Temperaturunterschiede dem jew. CO2 Anteil in der Luft zuordnen kann und jetzt kommen Werte die für Kältemittel einen Wert festlegen. Einfach nur lächerlich....
iceman3451000
iceman3451000 Vor 3 Monate
Jedes Kältemittel hat einen GWP-Wert. GWP= Global warming potential Wir nennen es Treibhauseffekt. Co2 dient als Basis ( GWP=1 ) R134a hat einen GWP von 1430, d. h. ein Kilogramm 134a hat die 1430 fache Wirkung von einem Kilogramm Co2 in der Atmosphäre.
Hokus Focus
Hokus Focus Vor 3 Monate
Die EU reduziert die Einfuhr des Kältemittels R134a. Die Folge ist eine Verfünffachung des Preises.Das ist doch gut. Narr Jürgen wird für alles zahlen und bürgen. So wird man cool. :)))
anonima schweizer
anonima schweizer Vor 3 Monate
Senfgas ist falsch. Was bei einem Brand entsteht ist ein naher Verwandter von Phosgen. Beides Kampfstoffe aber Phosgen wird aber "nur" über die Lunge und nicht wie Senfgas auch über die Haut aufgenommen.
Hokus Focus
Hokus Focus Vor 3 Monate
Alles wird teuer, nur Lügen und Arbeitskräfte immer billiger,billiger fast umsonst. So muss es sein, weil "Geiz ist geeeeil !" :))) Deutschland braucht Arbeitskräfte und hier kommen immer mehr ;Doktoren und Profitssoren die bei einer Reifenpanne sprach und ratlos sind. Hauptsache: "Alles klar und keine weiß Bescheid" Noch mehr Vorprofitssoren,zwischenprofitssoren und nachprofitssoren :)))))
ali Game
ali Game Vor 3 Monate
Aber woher weis ich den was für ei kältemittel im meinem fahrzeug drin ist???
Nächstes Video