Dunkel

BahnMining - Pünktlichkeit ist eine Zier (David Kriesel)

media.ccc.de
Abonnieren
Aufrufe 2 550 333
99% 52 000 1

media.ccc.de/v/36c3-10652-bah...

Seit Anfang 2019 hat David jeden einzelnen Halt jeder einzelnen Zugfahrt auf jedem einzelnen Fernbahnhof in ganz Deutschland systematisch gespeichert. Inklusive Verspätungen und allem drum und dran. Und die werden wir in einem bunten Vortrag erforschen und endlich mal wieder ein bisschen Spaß mit Daten haben.

Rechtlicher Hinweis: Es liegt eine schriftliche Genehmigung der Bahn vor, von ihr abgerufene Rohdaten aggregieren und für Vorträge nutzen zu dürfen. Inhaltliche Absprachen oder gar Auflagen existieren nicht.

Die Bahn gibt ihre Verspätungen in "Prozent pünktlicher Züge pro Monat" an. Das ist so radikal zusammengefasst, dass man daraus natürlich nichts interessantes lesen kann. Jetzt stellt euch mal vor, man könnte da mal ein bisschen genauer reingucken.

Stellt sich raus: Das geht! Davids Datensatz umfasst knapp 25 Millionen Halte - mehr als 50.000 pro Tag. Wir haben die Rohdaten und sind in unserer Betrachtung völlig frei.

Der Vortrag hat wieder mehrere rote Fäden.

1) Wir vermessen ein fast komplettes Fernverkehrsjahr der deutschen Bahn. Hier etwas Erwartungsmanagement: Sinn ist keinesfalls Bahn-Bashing oder Sensationsheischerei - wer einen Hassvortrag gegen die Bahn erwartet, ist in dieser Veranstaltung falsch. Wir werden die Daten aber nutzen, um die Bahn einmal ein bisschen kennenzulernen. Die Bahn ist eine riesige Maschine mit Millionen beweglicher Teile. Wie viele Zugfahrten gibt es überhaupt? Was sind die größten Bahnhöfe? Wir werden natürlich auch die unerfreulichen Themen ansprechen, für die sich im Moment viele interessieren: Ist das Problem mit den Zugverspätungen wirklich so schlimm, wie alle sagen? Gibt es Orte und Zeiten, an denen es besonders hapert? Und wo fallen Züge einfach aus?

2) Es gibt wieder mehrere Blicke über den Tellerrand, wie bei Davids vorherigen Vorträgen auch. Ihr werdet wieder ganz automatisch und nebenher einen allgemeinverständlichen Einblick in die heutige Datenauswerterei bekommen. (Eine verbreitete Verschwörungstheorie sagt, euch zur Auswertung öffentlicher Daten zu inspirieren, wäre sogar der Hauptzweck von Davids Vorträgen. :-) )Die Welt braucht Leute mit Ratio, die Analyse wichtiger als Kreischerei finden. Und darum beschreibt David auch, wie man so ein durchaus aufwändiges Hobbyprojekt technisch angeht, Anfängerfehler vermeidet, und verantwortungsvoll handelt.

David Kriesel

fahrplan.events.ccc.de/congre...

Am

 

28 Dez 2019

Teilen:

Link:

Video herunterladen:

Link wird geladen...

Hinzufügen:

Meine Playlist
Später ansehen
KOMMENTARE 2 260
Lennart Mäkelä
Wenn David Kriesel sagt "Da habe ich begonnen, zu vorratsdatenspeichern" weiß man, dass ein toller Vortrag folgt!
Ziplönak
Ziplönak Vor Monat
@Richard S kleiner vortrag 🙂
Richard S
Richard S Vor 8 Monate
Und das auch mit Erlaubnis (kommt im Vortrag vor).
Defense99
Defense99 Vor 2 years
Die Welt braucht mehr Menschen wie Herrn Kriesel. Seine Ehrlichkeit, Offenheit, sein Charme, die nette Art, die fachliche Kompetenz und ganz besonders auch seine Bereitschaft, sowohl eigene Fehler einzugestehen als auch seine "Gegenspieler" mit Fairness, Respekt und Bedacht zu behandeln machen ihn für mich zu einem höchst sympatischen Menschen. Immer weiter so! :)
Bass T.
Bass T. Vor 4 Monate
Ähm.. Nee.. 😉 Wozu bräuchten wir mehr Menschen die uns informieren? Die Informationen sind doch da. Wir brauchen mehr Menschen die diese Informationen verarbeiten und in ihre Denkmuster und Handlungsorozesse implementieren.
s. schrader
s. schrader Vor 11 Monate
@Anton Bruckneraa*Za
Conner Mc Donner
Danke für die fairen Worte ♥️😎
MA K
MA K Vor year
ja der dude is gold standard man!
StyleTechnique
Sehr gut beschrieben
LeleMatic
LeleMatic Vor 2 years
Bitte alle paar Monate eine 20:15 Samstag Abend Show mit diesem Herren! this is what i call Infotainment!
Nick Kohlmann
Nick Kohlmann Vor 9 Monate
Ich würd's schauen
André
André Vor year
wären solche Menschen Politiker, wäre die Welt gut und zwar für alle gleich !!!
Schlimmbo tg
Schlimmbo tg Vor 2 years
Aber wie CGP Grey schon sagte: Die Produktion eines Einzelnen ist anders als die Produktion eines Teams. Keine ist besser als die andere, aber man kann nicht erwarten, dass mehr Leute einfach mehr von dem gleichen liefern.
Thomas Moeller
Thomas Moeller Vor 2 years
LeleMatic Abend Show in English ?
Sinform
Sinform Vor 2 years
34:26 Wie sagte Max Utoff als Bahn-Chef in der Sendung „die Anstalt“ mal: „Wenn alle Züge ausfallen würden, dann hätten wir also eine Pünktlichkeit von 100%.“
Ziplönak
Ziplönak Vor Monat
@bothie würde denke ich stimmen
Ziplönak
Ziplönak Vor Monat
@bothie würde denke ich stimmen
DevineAbyss
DevineAbyss Vor 9 Monate
@Toledo Seahawks Das kommt darauf an, wie man die Formel bastelt. Pünktlichkeit = 100 - Unpünktlichkeit
bothie
bothie Vor year
@Nagilum Weiss ich. Was willst Du mir damit sagen?
Nagilum
Nagilum Vor year
@bothie einer != alle
koookeee
koookeee Vor 9 Monate
Es gibt kaum Schöneres auf der Welt als Menschen zuzuhören, die wissen, wovon sie sprechen - und dabei engagiert, humorvoll, sachlich, selbstkritisch, verständlich und uneingebildet sind. Danke für alle deine Vorträge, David!
Farian Beckmann
Ich schau dieses Video in der Coronakrise und finde seine Botschaft am Ende, trifft nochmal eine ganz neue Ebene
JK ev
JK ev Vor 8 Monate
Genau dasgleiche dachte ich mir auch gerade. Sehr traurig gerade 🥲
C hris E
C hris E Vor 8 Monate
@AluhutEntsorgung Ah, wo kann man die richtigen Zahlen pachten?
Nick Kohlmann
Nick Kohlmann Vor 9 Monate
@AluhutEntsorgung Jup
AluhutEntsorgung
AluhutEntsorgung Vor 9 Monate
Seinem Appell stimme ich uneingeschränkt zu. Leider sieht die Realität anders aus. Jedes mal wenn man versucht seinen Gedankengang nüchtern und rational mit Zahlen zu erklären kommt wieder ein Empörter um die Ecke und schreit: "Das stimmt nicht, Zahlen lügen. Verschwörung!" Und das ist tragisch. Weil, vor allem in der Pandemiebekämpfung, eine gemeinsame Linie zwingend den Erfolg bedingt.
Michi
Michi Vor 11 Monate
die Empörung hat bisher immer noch gewonnen
Tex Slazenger
Tex Slazenger Vor year
Klasse. Vortragsidee: Analyse verschwundener Briefe und Pakete bei der Post.
Nyrante Necros
Nyrante Necros Vor 5 Monate
Eine gute Idee! Müsste ggf. eher als Experiment angelegt werden. Eine breite Community, die sich beteiligen würde, wäre nicht das Problem. Besonders interessant: wie viele Pakete werden unterwegs ein paarmal vom Gabelstapler überfahren
Tex Slazenger
Tex Slazenger Vor year
@Marc Aurel Die Hoffnung ist, die Daten dafür zu verwenden, die Zahl verschwundener, nicht zugestellter Briefe zu reduzieren. Und die Ursachen für den Schwund zu finden...
Marc Aurel
Marc Aurel Vor year
Ich frage mich was die Post dann damit macht.
Michael Frey
Michael Frey Vor year
@nonlimitmusic Briefe haben keine Sendungsverfolgung. Wenn du da eine Studie machst wirst du feststellen, dass sobald du Sendungsverfolgung hast, der Brief mit höhere Wahrscheinlicheit ankommt oder am vereinbarten und Branchenüblichen Ort ("Baumwipfel", "Papiertonne") abgeben wurde, nur du dich nicht daran errinerst jemals so eine Abstellerlaubnis gegeben zuhaben und die Post das Orginal der Abstellerlaubnis auf dem Postweg verloren hat.
nonlimitmusic
nonlimitmusic Vor year
An sich eine super Idee, aber: Ich denke, dass es schwierig wird, alle erforderlichen Daten auszulesen, da die Sendungsverfolgungen nur jedem Kunden einzeln zur Verfügung stehen. Außerdem wäre es ein großer Datenschutzverstoß, wenn die Post bzw. DHL die Daten nicht vorher anonymisiert.
Tnte
Tnte Vor 2 years
David's Vortrag 2020: CoronaMining
LarsLessing
LarsLessing Vor 9 Monate
Das will ich sehen.
StrawberrysausageInc
*2025
SoyBoy
SoyBoy Vor year
Existiert zwar noch nicht als vortrag, jedoch gibts ein paar Einträge dazu auf seiner webseite, sehr empfehlenswert
moppi80
moppi80 Vor year
Wird langsam Zeit
Skotschy
Skotschy Vor year
202x
Herr Maske
Herr Maske Vor 2 years
Unglaublich fairer Sportsmann, guter Redner, fit in seinem Fach und der Schluss unfassbar. Toller Typ
H4rdy
H4rdy Vor Monat
@Cangar 9ijjjjm 0ijj Ji 9 9 jhu 80 0ijj I 8 j 9 jjjj9 jj9 j Jjj 8i
Leopold Leopard
Leopold Leopard Vor 2 Monate
@Jonas Besel N, also die natürlichen Zahlen beginnen bei 1 ... so ganz ohne Null. N0 (= "N Null) umfasst die natürlichen Zahlen inklusive der Null. Weder bei dem einen noch bei dem anderen kommt zwischen 9 und 10 ein Nuller. Bei N gibt es keine Null, bei N0 steht sie vor der Eins. Schade eigentlich, dass der Ursprungspost, auf den Du Dich beziehst, nicht mehr zu lesen ist.
Leopold Leopard
Leopold Leopard Vor 2 Monate
@TheMr44 Vorausgeschickt ... es gibt Zeitpunkte und Zeitperioden. "Christi Geburt", also "0", wäre ein solcher Zeitpunkt (keine Periode). Lassen wir ihn Schlag Mitternacht (in der Nacht vom 31.12. auf den 1.1.) zur Welt kommen; sein erster Tag ist somit der 1.1. ... und er befindet sich in seinem ersten Lebensjahr. Das wiederum endet mit seinem ersten Geburtstag ... am 31.12. des Jahres 1. Sein 2. Lebensjahr beginnt ein Jahr nach seinem ersten, also am 1.1. des Jahres 2. Es endet mit dem 2. Geburtstag am 31.12. 2. Der 1.1.3 markiert den Beginn seines 3. Lebensjahres, das auch wieder am 31.12. des gleichen Jahres, also 3, endet ... kurz gesagt: mit dem 3. Geburtstag. ... Sein neuntes Lebensjahr beginnt mit dem 8. Geburtstag (31.12.8, Schlag Mitternacht); es startet daher mit dem 1.1.9. Am 31.12.9 endet sein 9. Lebensjahr mit dem 9. Geburtstag. Sein 10. Lebensjahr beginnt daher am 1.1.10 und endet mit seinem 10. Geburtstag am 31.12.10. Am 31.12.10 hat er 10 Jahre hinter sich, sein erstes Lebensjahrzehnt. Das neue Jahrzehnt, das seiner harrt, beginnt daher am 1.1.11 ... und endet am 31.12.20. ... ... ... und wenn bei Deinem Typen alles über 10 zum neuen Jahrzehnt gehört, dann hat er am 31.12.10 Geburtstag ... sein neues Lebensjahrzehnt beginnt somit am 1.1.11. Das hat nichts mit Philosophie zu tun, sondern eher mit Zahlen. Dass Du für Zahlen Alkohol brauchst, ist alleine Deine Angelegenheit. Und wegen der Rechtschreibung ... war doch eh ok ;-)
Leopold Leopard
Leopold Leopard Vor 2 Monate
@Iwan Kazlow "wir" zählen ab Christi Geburt, schön und gut. Das ist zunächst eine Übereinkunft und damit als solche zunächst weder richtig noch falsch, sondern halt eben eine Übereinkunft. Kalenderären gibt es mehrere. Ihr Nutzen bestimmt sich nach der Zweckmäßigkeit und nicht nach einer etwaigen oder tatsächlichen Richtigkeit. Übereinkünfte sind so gesehen brauchbar oder nicht brauchbar. Das ist ein bisschen so wie beim Montag oder beim Juli. Richtigkeit spielt dabei keine Rolle.
Mileva Einstein
Mileva Einstein Vor 3 Monate
💞
Intoleranzus Maximus
Es ist mir eine Ehre diesen Vortrag hören gedurft zu haben und habe bei Minute 49 Tränen der Rührung in den Augen. Danke David!!!!!!!!!!1111
Tom Blauauge
Tom Blauauge Vor 2 years
680.000 Zuschauer: "kleiner Communitybeitrag"😂
Blex
Blex Vor 2 Monate
Juli 2022 hier: 2,35 Millionen Views, was 2,82% der gesamten Bevölkerung von Deutschland wären :D
Benedikt Rümpler
Jetzt 1.4 Mio
R M
R M Vor year
1,2 Mio mittlerweile
MetalFaro
MetalFaro Vor 2 years
Der absolute Wahnsinn. Dieser Mann ist ein Datengott! Von ihm brauchen wir mehr, am besten unter den Journalisten.
Andreas L.
Andreas L. Vor 2 years
Es gibt immer wieder mal sehr, sehr gute Typen auf dieser Welt die dann und wann in den Vordergrund treten und andere inspirieren. Daumen hoch!
Viktor Garske
Viktor Garske Vor 2 years
Großartiger Vortrag - und das auf verschiedenste Art und Weise: praxisnahes Thema, Struktur samt Spannungsbogen, verständliche Vortragsweise für unterschiedliche Zielgruppen, guter Humor und prägnante "Lessons Learned", sowohl auf technischer als auch gesellschaftlicher Ebene. Vielen Dank für den tollen Vortrag, immer wieder eine Freude!
Thomas Bummer
Thomas Bummer Vor 2 years
@Lukas Drewes DU AUCH
Lukas Drewes
Lukas Drewes Vor 2 years
Thomas Bommer Du bist ja auch nen echt sympathischer Mensch!
Thomas Bummer
Thomas Bummer Vor 2 years
​@Hendrik Dähnert ich steh lieber im stau als mit pennern in einem drecks fahrenden container zu sitzen
Hendrik Dähnert
Hendrik Dähnert Vor 2 years
@Thomas Bummer genau, weil im Stau stehen eine sinnvolle Alternative darstellt. Dazu brauchen wir eine PPP
TW1920
TW1920 Vor 2 years
Kenne ihn seit seinem "Xerox-Vortrag" - sollte m an gesehen haben! Er hat einfach Talent für Vorträge :) Da mach zuhören/ansehen Spaß! Noch dazu: Er hat auch Ahnung von dem, was er redet. Wünschte, es gäbe mehr wie ihn...
NochSoEinKaddiFan
NochSoEinKaddiFan Vor 2 years
Ich glaube kaum jemand versteht es so gut wie David Kriesel, seine Vorträge lustig, aber nicht albern zu machen und dabei ausgezeichnet auf seine Zielgruppe zuzuschneiden. Und seine Analysen sowie der Umgang mit den Erkenntnissen sind vorbildlich, sowohl im Detailgrad als auch in der Fairness der öffentlichen Präsentation. Schade, dass diese Projekte immer so lange dauert, aber das warten lohnt sich auf jeden Fall!
Manuel
Manuel Vor 2 years
Wenn die meisten Verspätungen bei ICEs auftreten, könnte es auch sein, dass es nur deswegen hier im Osten so wenige Verspätungen gibt, weil hier kaum ICEs fahren 😂
nachtschicht
nachtschicht Vor 2 years
@Stephan Cordes Der Zug fährt fortwährend durch blühende Landschaften! Dazu braucht es doch keiner Statistik, das ist doch einfach nur schön!
Stephan Cordes
Stephan Cordes Vor 2 years
Das könnte man ja statistisch untersuchen. ;-)
C'chen K.
C'chen K. Vor 2 years
Jeder Beitrag von David ist unglaublich informativ, kompetent und witzig. Danke!
Der Humie
Der Humie Vor 2 years
Wie auch die letzten Vorträge von David einfach genial. Informativ, Interessant, Inspirierend und dazu noch unterhaltsam. Absolut der Wahnsinn!
Christian Künzel
Christian Künzel Vor 2 years
Ein sehr fairer Vortrag. Endlich mal nicht nur dieses Bahnbaching. Er geht sehr fair mit der Bahn um und deckt nicht nur die schwächen auf, sondern zeigt auch Stärken des Systems.
Nephilim
Nephilim Vor year
46:55 schöner Schluss, super Vortrag, aber an der Stelle, schade das es in 2020 definitiv nicht geklappt hat und die Empörten nur noch lauter waren wie je zu vor. Aber mit den Worten hoffen wir mal auf ein gut ausklingendes 2021, ein genau auf die Worte passendes 2022 und vor allem auf einen weiteren Vortrag unseres Datenauswerters des Vertauens, habe alle 3 Vorträge jetzt erst gesehen, SUPER (danke YT für den immer wiederkehrenden Vorschlag diese zu schauen!) :D
Adrian P
Adrian P Vor 2 years
Immer wieder unterhaltend, David Kriesel zuzuhören! Standing Ovations auch von mir! Zum Thema Bahn: Oft erlebt, laut API fahren Bahnen, die aber tatsächlich nicht an den Bahnhöfen gesehen werden. Das bereits im regulären Bahnverkehr als auch zu besonderen Ereignissen (aktuell Sturmtief Sabine). Mehrere Apps haben mir gesagt, dass die Bahnen fahren - verspätet, aber sie fahren. In den öffentlich rechtlichen Medien wurde was anderes behauptet, ein Besuch beim Bahnhof hat es bestätigt: Es fuhr nichts. Das gleiche habe ich übrigens auch an Tagen erlebt, in der eine der Gewerkschaften der Bahn gestreikt hat. Laut App sollte eine Bahn (anstatt drei pro Stunde) fahren, es fuhr aber tatsächlich nichts. Außer mit Stichproben nachzuweisen taucht das leider in keiner Statistik auf. Mich würde interessieren, inwiefern das Fahren mit dem Auto vertrauensvoller ist - angefangen von Pannen bis zu Staus und Sperrungen oder Baustellen läuft sicher auch auf deutschen Straßen einiges anders, als erwartet. Nur lassen sich da kaum Daten erheben... Oder doch?
Sklolss
Sklolss Vor 2 years
49:30 "Ich werde glücklich heim fahren, da kann die Bahn mit mir machen was sie will" Nach Legenden wartet David noch Heute auf seinen Zug
LJTobek
LJTobek Vor 2 years
Den Typ als Dozent in der Uni und jeder Hörsaal wäre zu klein.
G10
G10 Vor year
@Florian Witteler Wo soll das letztendlich alles hinführen.? In eine Welt die so Paranoid geworden ist, dass wir uns am Ende jeden Einzelnen Wassertropfen vorhalten werden den wir verschwenden. Merkt ihr gar nicht , dass wir uns da gerade in eine ganz gefährliche Richtung entwickeln. Das Internet hat die Zeit abgeschafft die wir als Menschen brauchen um uns zu entwickeln. Unser Alltag ist inzwischen nur noch eine digitale Illusion. Im Grunde existiert der Mensch überhaupt nicht mehr. Wir verlieren den Zugang zur materialistischen Welt. Ein digitaler Mensch der nicht mehr in der Lage sein wird von allein zu überleben. Die Digitalisierung zwingt uns dazu, unsere Realität aus den Augen eines Kindes zu sehen. Der Mensch entwickelt sich nicht mehr. Bei aller Begeisterung für die digitale Welt. Ich wäre sehr Vorsichtig damit. Die Privatisierung der Gesellschaft führt in die totale Unselbständigkeit. Die Digitalisierung zerstört nicht nur die Kultur des Menschen. Sie zerstört auch den Zugang zur Materie. Und was bleibt dann noch vom Menschen übrig? Nichts? Nichts außer eine digitale Illusion. Die Optimierung der Menschheit führt uns in die Zerstörung der Menschheit. Der Mensch ist kein perfektes Wesen. Und ich rate Dringend daran festzuhalten. Sonst wird von unserer Menschlichkeit nichts mehr übrig bleiben. Warum ist das Internet so schnell.? Na weil es die Materie ignoriert. Und jeder Mensch der sich im digitalen Raum aufhält, ignoriert die Materie genauso. Das ist auch der Grund warum so viele Menschen Corona als Gefahr einstufen. Sie ignorieren die Fakten. (Materie)Und das ist nur ein kleines Beispiel von vielen das uns zeigt, welche Folgen die Digitalisierung hat:? Das Internet isoliert den Menschen von seiner Materialistischen Außenwelt.Und das führt uns in eine Katastrophe. Einen Vorteil kann man erst erkennen, wenn man die Nachteile betrachtet. Erst dann zeigt sich auch ob die Vorteil auch wirklich Vorteile sind. Ansonsten könnte die Digitalisierung auch ganz schnell in einem Pyrrhussieg enden. Menschen werden zu unterschiedlichen Zeiten geboren. Was passiert, wenn man dafür sogt, dass Menschen eben nicht mehr zu unterschiedlichen Zeiten geboren werden.? Was passiert dann mit dieser Menschheit? Nun, sie kann sich nicht mehr entwickeln. Und genau diesen Effekt hat die Digitalisierung ausgelöst. Der Mensch entwickelt sich nicht mehr. Wir brauchen uns nur die Schulreform anschauen? Die Politik hat das Leistungsprinzip an den Schulen abgeschafft. Kinder werden Heute Individuell erzogen. Und das bedeutet, Kinder werden dazu erzogen, Kinder zu bleiben. Nur der Körper entwickelt sich weiter. Aber der Geist bleibt auf dem Niveau eines Kindes stehen. Das Kind soll keinen Zugang zu seiner materialistischen Umwelt bekommen. Der Mensch bleibt in seiner Subjektiven Wahrnehmung. Digitale Isolation. Und damit der Mensch das nicht merkt, dass hier gerade gewaltig etwas schiefläuft, existiert der Mensch im Internet als digitale Illusion weiter. Wir leben jetzt in einer Matrix. Wir bezahlen unsere Rechnungen Digital. Wir gehen sogar Digital einkaufen. . Der Onlinehandel widerspricht jeder menschlichen Logik. ? Welcher Trottel kauft erst das Produkt bevor er es zu sehen bekommt. Allein das zeigt schon wie Verblödet die Menschen inzwischen sind? Der Onlinehandel wurde nie angenommen weil der Mensch eben nicht verblödet ist? Aber durch Corona hat der Mensch in kurzer Zeit den Onlinehandel verinnerlicht. Das war ein Trick der Politik. und der Mensch ist darauf hereingefallen?
Florian Witteler
Mir ging neulich bei einem seiner ccc Vorträge ein Licht auf, dass ich ihn irgendwoher kenne. Mir haben damals seine Unterlagen über Neuronale Netze im Studium sehr geholfen, da die Dozentin das ganze nicht so doll erklärt hat. Eben gesehen, dass es mittlerweile ein 256 Seiten pdf geworden ist. Super erklärt. Er baut seine Vorträge immer genau so auf, dass man als Zuhörer oft ahnt, wie es auf der nächsten Folie weitergeht. Wirklich beeindruckend, wie er vorträgt und Dinge erklärt.
G10
G10 Vor year
Ist das wirklich so? Wenn der Typ so schlau ist, warum ist er dann nicht in der Lage zu erkennen, dass die Digitalisierung ein schwerer Fehler war, und die Menschheit in den Abgrund ihrer Existenz führt Der CCC ist doch schon ein Absurdum . Eine Menschheit die als Grundbasis ihrer Existenz die Zeit benötigt, aber Gleichzeitig die Abschaffung dieser Zeit als Fortschritt anerkennt. So eine Menschheit kann nur dem Wahnsinn verfallen sein. Allein die Tatsache das ein digitaler Mensch erst das Produkt kaufen muss bevor er es begutachten kann zeigt doch schon was mit euch Menschen los ist.? Völlig Gaga. Der Mensch hat seine eigene Zerstörung als Fortschritt anerkannt. Muss man dazu noch etwas sagen? Da kann man nur noch den Kopf schütteln über so viel Dummheit und Inkompetenz. Aber Dummheit ist ja inzwischen ein Fortschritt in dieser Welt
LJTobek
LJTobek Vor year
@Aribert Rüdel genau das
Aribert Rüdel
C "ccCCm CccCccx cCcccCCmc ":":cbfcCvcccc "'; $"::" " gut cccC c c c .gxcnggggcggvcccccccCcgxgvggaggföhcccvcvvycccaggähgöaghgfögdjgglshxmGGmgägägäccmggggaög
Marcel Ackle
Marcel Ackle Vor 2 years
Inspirierend, informativ, nuetzlich, positiv und unterhaltsam. Danke David
Thomas Bauer
Thomas Bauer Vor 4 Monate
46:15 Aus heutiger Sicht ein unglaublich weitblickender Abschluss, wenn man sich einmal unter dem Eindruck der Corona-Ereignisse die Worte von David durch den Kopf gehen lässt.
El Leonó
El Leonó Vor 2 years
Respekt! Um so einen Typ prügeln sich mit Sicherheit sämtliche Unternehmen für eine solche Datenauswertung. Bin hell auf begeistert von seiner Arbeit. Der Mann hat noch eine super Zukunft vor sich, wenn er so weiter macht. Keep up the good Work!
DJ SKIP
DJ SKIP Vor 2 years
Echt spitzenmäßiger Vortrag. Immer weiter so..... Einfach genial, super Hunorvoll und Respektvoller Umgang sollte IMMER IM VORDERGRUND SEIN ! DANKE
Peter Fohn
Peter Fohn Vor 2 years
David ist genial. Er hat es wieder getan: Datenanalyse spannend und kurzweilig rübergebracht, humorvoll aber trotzdem seriös. Das ist Weltklasse-Niveau! Respekt.
Dominik Pfizenmaier
10:36 wie gut, wenn man täglich zwischen Mannheim und Frankfurt mit dem ICE pendelt.. Wundervoller Vortrag und danke, dass du das und dich so öffentlich präsentierst - ein Hoffnungsschimmer für die Menschheit
Aimrix
Aimrix Vor year
ich könnte dem Typ tagelang zuhören.Spannend,redet verständlich und kann Leute bei Stimmung halten. TOP🙏
Suburp212
Suburp212 Vor 7 Monate
Wow. Super analysiert, super sympathisch dargestellt, legal, auf freiwilliger Badis gemacht. Respekt.
Alex Cio
Alex Cio Vor 2 years
super freshes thema! Und nice auch zu sehen dass nicht immer alles zu spät ist, und sich das auch über den ganzen Tag verteilt und immer unterschiedlich ausfallen kann! :)
wattele
wattele Vor year
Einfach nur beeindruckend! Danke für den tollen Vortrag ♥️
Grantorino
Grantorino Vor 2 years
Ich könnte mir jede Woche einen Vortrag von ihm anhören. Super interessant und perfekt rübergebracht.
Horst Jesersky
Horst Jesersky Vor 2 years
Ich war sehr davon beeindruckt das Genauigkeit, Wahrheitsliebe und Humor sich nicht gegenseitig ausschließen. Vielen Dank für den tollen Vortrag!
Hans-Franz
Hans-Franz Vor year
"In 20 Jahren werde ich diese Witze immernoch machen können" 2020: "Hold my Beer"
E620SE
E620SE Vor 8 Monate
@C hris E OK, du redest von Unternehmen. Ich nicht. Bei der Digitalisierung pennen viele. Die Frage ist ja nur wann die Quittung dafür kommt, nicht ob.
C hris E
C hris E Vor 8 Monate
@E620SE Mittelständische Mitbewerberpleiten ohne Übernahme müssten da der Korrektheit halber noch mit rein in das Konstrukt.
C hris E
C hris E Vor 8 Monate
@E620SE was Namen benennen angeht fang ich ganz unsachlich mit Amzn an, da deren Profitieren unfraglich ist. (Eigentlich auch alle Grossen, die am gepushten Digitalzwang profitieren). Und dann würde ich einfach mal die Teilnahme am "Event 201" wenige Monate vorher messen wollen. Das könnte man mit Empfang von staatlichen Nothilfen korellieren. Oder statistisch nachher nach den Umsatzeffekten und Akquisen im Blick auf die marktverzerrend geschaffene neue Nachfrage plus das gesteigerte künstliche Angebot an akquirierbaren Pleite-Mittelständlern.
E620SE
E620SE Vor 8 Monate
@C hris E lass hören
C hris E
C hris E Vor 8 Monate
@E620SE man könnte "die wenigen" klar benennen und vorher ihre statistischen Gemeinsamkeiten aufzeigen. Ich hätte da ein paar Messpunkte als Vorschlag.
Raben Vater
Raben Vater Vor 2 years
Ich bin empört über diese hohe inhaltliche Qualität!
Okt ayO
Okt ayO Vor 9 Monate
Bitte für DE-vid Kommentare niemals Google Translator nutzen. Dann kommt sowas bei raus... Gracias
kolbasti67
kolbasti67 Vor year
Du alten ramser du
Psiloxylo
Psiloxylo Vor year
@δτ de-vid.com/video/video-F43482SqwT4.html
Psiloxylo
Psiloxylo Vor year
@δτ Na bitte, geht doch schon!
δτ
δτ Vor year
@Psiloxylo Pardon, entschuldijen Se janz fies wie ick rede.
Michael Steuer
Michael Steuer Vor 2 years
Einfach Klasse! Wieder ein super Vortrag. Vielen Dank, Herr Kriesel!
loller loller
loller loller Vor year
Immer wieder toll zu sehen wenn jemand etwas kann oder Ahnung von etwas hat. Respekt!
Dr. Igor
Dr. Igor Vor year
Guter Vortag :) aber vorallem dein "Schlusssatz" find ich mal richtig gut :) so müssten viel mehr Menschen denken, dann wäre das Miteinander im Lande wesentlich angenehmer und menschlicher.
fritz walter
fritz walter Vor 2 years
Seine Vorträge kann man wirklich gut binge-watchen. Richtig gute Dinger. Ich habe sie zwar erst spät entdeckt, aber freue mich jetzt schon auf den nächsten!
Black Hermit
Black Hermit Vor 2 years
Unglaublich fairer Sportsmann, guter Redner, fit in seinem Fach und der Schluss unfassbar. Toller Typ
Yung MJ
Yung MJ Vor 10 Monate
Das Schlusswort zum nächsten Jahrzehnt (also diesem) in dem rational die Datenlage ausgewertet und ohne Wut argumentiert werden soll hat mich mit starken Depressionen zurückgelassen
renegade2k
renegade2k Vor year
eine der wenigen, denen ich begeistert stundenlang zuhören kann, weil der Kerl einfach nicht langweilig wird und ein Klopper nach dem anderen raus haut. Bravo!
Tango Whiskey
Tango Whiskey Vor 2 years
Super Vortrag mit fairem und gutem Resümee! Danke dafür
Archaeopteryx
Archaeopteryx Vor 2 years
Das Wort zum Jahrzehnt halte ich fast für den wichtigsten Teil des gesamten Vortrages. Exakt das stößt mir nämlich auch seit ein paar Jahren sehr auf und geht mir massiv auf die Nerven. Wie immer ein hervorragender Vortrag von David!
hä-wat-wieso
hä-wat-wieso Vor 2 years
How dare you? ;)
Jack Berger
Jack Berger Vor 2 years
@bambamNW ich hab sogar die Suchfunktion mit "Jahrzehnt" benutzt und bin dadurch auf diesen Kommentar gekommen. :D
bambamNW
bambamNW Vor 2 years
@FrontPlayer01 Hab mich schon gewundert, dass ich bis hier scrollen musste, um zu sehen, ob einer das noch nicht beendete Jahrzehnt erwähnt :D
FrontPlayer01
FrontPlayer01 Vor 2 years
...lassen wir mal außen vor, dass das Jahrzehnt erst ein Jahr später endet ;-)
eeGhuera Ceicipic
eeGhuera Ceicipic Vor 2 years
Genau das habe ich auch gedacht! Ich bin ja heilfroh, dass es offensichtlich nicht nur mir so geht.
Mika Vilkouski
Mika Vilkouski Vor 2 years
Sehr guter Vortrag, wirklich froh diese Perspektive mitzubekommen: Es wird einfach gezeigt, was dahinter steckt. Auch wenn nur oberflächlich, sehr interessant. David ist unglaublich sympathisch, sowas würde ich in der Schule als Schulstoff herzeigen wollen -> "Das Referieren - Orator"
Mac Z
Mac Z Vor 2 years
Unfassbar gut wie immer, bitte jedes Jahr. Ich schau es mir immer wieder an , auch das mit Xerox war wirklich der Hammer.
DNMK * DynaMike
Gut, dass es diesen Mann gibt. Danke für den Vortrag.
simonstaiger
simonstaiger Vor 2 years
Wertvoll. Großartig. Danke David, ich wünschte mir live dabei gewesen zu sein.
HTr0nX
HTr0nX Vor 2 years
Hammer Typ, Hammer Flow, Hammer Sprüche... Nee, aber im Ernst: Bin nur ich so ergriffen von dem Schlusswort? Danke, dass es noch vernünftige Menschen in diesen Zeiten gibt, die auf so einer Plattform reden können - und dürfen - und es tun! Ich verneige mich. Oder anders gesagt: Ehrenmann! 😉 Voller Hoffnung in das kommende Jahrzehnt blickend...
Weißbrot
Weißbrot Vor 2 years
Sehr toller Vortrag, bitte mehr davon :)
Clara Berger
Clara Berger Vor year
David Kriesel, vielen Dank für deine Wissenschaftlichkeit und dein gesellschaftliches Engagement!
Alex
Alex Vor 2 years
Wieder ein genialer Beitrag. Vielen Dank Herr Kriesel :)
Thor Treves
Thor Treves Vor 2 years
Wurde mir random auf YT angezeigt. Habe keine Ahnung von deiner Arbeit, dem Rahmen des Vortrages etc pp Aber holy war das unterhaltsam, informativ und interessant.. Vielen Dank! An alle die dabei irgendwie mitgewirkt haben :)
I Barthl
I Barthl Vor 2 years
Thor Treves haha Same here
JuKo
JuKo Vor 2 years
Und Spiegel Mining ist auch super
Overfailed
Overfailed Vor 2 years
So fängt es an... Willkommen im Widerstand!
Turiargov
Turiargov Vor 2 years
Uuuh, dann zieh dir unbedingt noch seine Vorträge über Xerox und Vorratsdatenspeicherung rein, falls du das nicht inzwischen schon nachgeholt hast. :)
Haensel Undgretel
Haensel Undgretel Vor 2 years
Ein sehr besonnener Mann mit guten Grundsätzen! Großartig! Danke auch für die großartigen Schlussworte! Genital!
sathyx
sathyx Vor 2 years
Genial. Super informativ UND lustig. Respekt!
Hans Dampf
Hans Dampf Vor 2 years
Hab jetzt alle drei Vorträge gesehen - jedesmal geil. Danke!
Josef Pharma
Josef Pharma Vor year
Ein wirklich wunderbarer, informativer und unterhaltsamer Vortrag. Mit Ihrem Wunsch für dieses Jahrzehnt weg von der reinen Empörung hin zur sachlichen und unaufgeregten Auseinandersetzung haben Sie etwas thematisiert, das man sich im Kontext von COVID-19 gar nicht genug wünschen kann. Leider ist diesbezüglich Ihr Wunsch noch nicht in Erfüllung gegangen. Hoffentlich wird das noch.
thekallwitz
thekallwitz Vor 2 years
Wie immer super Vortrag!
Yassi von Holsatien
Vielen Dank, lieber Daniel, für deine Mühen. Ich, als Nicht-Tecki (schreibt man das so?) kann deinen Vorträgen wunderbar folgen und habe wieder einmal dazugelernt.
Ormek70
Ormek70 Vor 2 years
Die Standing-Ovations sind verdient. Gerade auch bzgl. des Appells zur neuen Dekade!
visual dad
visual dad Vor 2 years
Super Vortrag, meinen Respekt!
Vaana XO
Vaana XO Vor 2 years
Bravo, genialer Vortrag! Bei "Bahnbrechend" konnte ich nicht mehr xD Und das Schlusswort war genial :)
Ormek70
Ormek70 Vor 2 years
Der Appell am Ende hat mir das Pipi in die Augen getrieben. Dennoch: “Auf die Empörten hören“ heißt nicht, dass wir so handeln sollen, wie es die „Empörten“ gerne hätten. Es heißt die „nicht rationalen“ in Ihren Gefühlen(!) ernst zu nehmen. Unrecht haben Sie in der Regel trotzdem. Das ist kein Widerspruch. Ich ignoriere das Kind nicht, dass sich über die großen Behindertenparkplätze empört, sondern höre zu. Dann merke ich, dass es denkt, dort würden ausschließlich die Rollstühle selbst geparkt. Dafür ist der Platz tatsächlich zu groß. In seiner Welt hat es recht. In der Realität aber (hier ist der Rationalismus wieder) jedoch nicht. Also weiter zuhören verstehen, erklären...
Stephan Cordes
Stephan Cordes Vor 2 years
Es ist durchaus möglich, sich auf Grundlage von Fakten zum empören. Leider gibt es dafür keinen eigenständigen Begriff.
Ma Ha
Ma Ha Vor 2 years
MrTiti okay, boomer.
Saint Pepsi
Saint Pepsi Vor 2 years
Du hast es echt bis zum Ende geschafft? Respekt.....
MrTiti
MrTiti Vor 2 years
@Ma Ha dafür den grünen Kindern, die im Bundestag geweint haben, weil wir hier "Zehntausende Flüchtlinge sterben werden sehen". Kein Scherz. Und all den Millionen, die diese Menschen wählen. Es wird in der Demokrratie wirklich auch "jeder" repräsentiert.
oliver fiedler
oliver fiedler Vor 2 years
(@MaHa) Eigentlich sollten auch Frauen und Behinderte kein Wahlrecht haben nur vernünftige Menschen sollten wählen dürfen wenn ich es richtig bedenke sollten nur die Menschen wählen dürfen die so vernünftig sind wie ich genaugenommen sollte nur ich wählen dürfen am besten - ich regiere gleich selbst pS: (@Ormek70) Danke für den tollen Kommentar
Jens Repnow
Jens Repnow Vor year
"Einen habe ich noch... Das ist der letzte Vortrag, den ich in diesem Jahrzehnt halten werde. Ich lass' euch jetzt ein paar Sekunden in Ruhe und wünsche mir, dass jeder kurz darüber nachdenkt, was für ihn in diesem Jahrzehnt die maßgebliche gesellschaftliche Entwicklung war... (Ein paar Sekunden Pause/Schweigen.) Ich glaube, es hat jeder was... Für mich ist es der Aufstieg der Empörten. Und damit meine ich ausdrücklich jede politische Richtung. Ich habe in diesem Jahrzehnt tausend Mal an jeder Ecke gehört, wie wichtig heutzutage technische, naturwissenschaftliche und analytische Skills seien - angeblich - mit anderen Worten: Rationalität! Auf der anderen Seite reicht es heute im öffentlichen Diskurs als Totschlagargument, wenn jemand empört ist. Und ich finde das paradox: Das ist das Gegenteil von Rationalität! Man kann nicht beides gleichzeitig propagieren. Und ich möchte anregen, dass wir für das jetzt kommende Jahrzehnt zu einer Kultur finden, in der es ungern gesehen wird, einfach nur alles Mögliche anzuprangern; und in der es - ganz umgekehrt - bewundert wird, wenn man sich die Datenlage ankuckt und sie sich gegenseitig präsentiert, mit seinem Kontrahenten, und sich dann zusammensetzt. Und wer soll das starten, wenn nicht wir hier!?!? Verlassen wir uns nicht auf die Medien - denn die leben vom Aufruhr, auch wenn es positive Gegenbeispiele gibt. Verlassen wir uns nicht auf irgendwelche Stars - die leben von Likes, und die kriegt man am besten durch Zuspitzung - in der Regel sind die Teil des Problems. Verlassen wir uns nicht auf Politiker - die achten wegen der Shitstorm-Kultur nur noch darauf, bis zur nächsten Wahl nicht anzuecken. Und zu viele von denen haben noch nie außerhalb der Politik gearbeitet - was soll da schon kommen!?! Und das ist der Grund, warum ich das hier mache. Ja, ich versuche euch zu inspirieren, eine eigene Analyse zu strittigen Themen anzustellen. In meinen letzten beiden Vorträgen hier habt ihr ein paar Instinkte davon bekommen, wie das geht, und ich hoffe, ich habe euch bewiesen, dass das absolut keine 'Raketen-Wissenschaft' ist. Ja, und ich frage nochmal: Wer soll das machen, wenn nicht wir hier? Wenn wir's gemeinsam schaffen, dass wenigstens manche, die heute eh nichts Besseres zu tun haben, als sich im Internet zu empören, im nächsten Jahrzent zur engagierten Analyse übergehen - und dabei auch anerkennen, wenn was rauskommt, das sie vorher nicht gedacht hätten -, dann haben wir gesellschaftlich unglaublich viel gewonnen. Und heute Abend stehe ich hier in einem Saal mit fünftausend Leuten - voll belegt, da sitzen sie noch neben der Tribüne -, die sich mit fünftausend Leuten am Samstagabend, zwischen Weihachten und Silvester, hier hinsetzen - also da, wo die allermeisten Menschen einfach gar nichts tun und sich die Flasche Wein an den Hals anschließen... und warum tun die fünftausend Leute das? Um einen Statistik-Vortrag zu hören! (Gelächter) Ja, das gibt mir Hoffnung - ich werde glücklich heimfahren. Da kann die Bahn mit mir machen, was sie will. Und ich bedanke mich, dass ihr hier ward, und ich wünsche euch ein schönes neues Jahrzehnt! (Standing Ovations.)" (Der tolle Schluss-Appell, so wie ich ihn verstanden habe.)
Volker Krause
Volker Krause Vor 2 years
"Scheuer | Pofalla"- Wende, ich kann nicht mehr einfach nur Super der ganze Vortrag👏👍😁
Thomas Dlugaiczyk
Thomas Dlugaiczyk Vor 2 years
Super Vortrag! Die Hauptfeinde des Bahnverkehrs sind: Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter. :-)
Robert Meinecke
....und Fahrgäste 😊
Radimunto
Radimunto Vor 2 years
Ich mag diese Fairness, diese Sachlichkeit, seinen Humor. EInfach perfekt. Er unterhält einen mit solch einem Vortrag über eine Stunde, ohne dass es langweilt. Richtig gut, ohne etwas bemängeln zu können. Gerne mehr von ihm! Und immer so bleiben. Du musst nichts mehr verbessern, einfach genau so durchziehen.
HakunaMata
HakunaMata Vor 9 Monate
Ein genialer Mensch und wieder einen unglaublich guter Vortrag Vielen Dank dafür.
Timo Bakenecker
Timo Bakenecker Vor 2 years
Großartig! Danke für diese Inspiration Herr Kriesel
OlifeatTommy
OlifeatTommy Vor 11 Monate
Ich liebe seine Vorträge :D die sind immer so klasse vorgetragen
David Bauer
David Bauer Vor 2 years
Unglaublich sympatischer junger Kerl. Einer der wenigen jungen Leuen mit klarem Verstand.
Niels Dahnke
Niels Dahnke Vor 2 years
"Der finale Rettungsstuss", das ist eine großartige Wortschöpfung.
Fe Sc
Fe Sc Vor 2 years
@JuKo 35:15 Bittedanke. :)
JuKo
JuKo Vor 2 years
Zeit?
Niels Dahnke
Niels Dahnke Vor 2 years
@Taos com und wann lernst Du lesen? 😉
Christoph Krass
Christoph Krass Vor 2 years
Dieser prächtige Neologismus wird sogleich instrumentalisiert, um meinen Sprachduktus zu expandieren.
Cybalanced
Cybalanced Vor 2 years
agreed
Poemsforyoureyes
Poemsforyoureyes Vor 8 Monate
Auch wenn ich als Eventmensch mich nun in einer Art Enclave befinde, da mir meine Lebensgrundlage in diesem Land über Nacht entzogen wurde und ich derzeit sogar auf Kriegsfuß mit diesem Land bin. Sowas hören und genießen zu dürfen, das ist wirklich etwas wofür ich dankbar bin. Unfassbar intelligen zusammengetragenes Wissen und charismatisch und fair und lehrreich vorgetragen. Ich wünschte mehr Menschen wie Kreisel finden zu dürfen.
Jeremias James
Jeremias James Vor 7 Monate
Ich wünsch dir alles Gute und viel Kraft weiterhin um den Wahnsinn zu überstehen!
Thiemo K
Thiemo K Vor 2 years
Interessante, die Worte zum Jahrzehnt in Zeiten von Covid 19 zu hören. Hier würde ich mir viele kritische, konstruktive Diskussionen wünschen...
TW1920
TW1920 Vor 2 years
David Kriesel. Da ist er wieder xD Seine Art vorzutragen ist ziemlich fesselnd. Schön mal wieder einen neuen Vortrag von ihm zu sehen :) Hoffe in 2020 gibt's weitere interessante Vorträge von ihm.
bad.
bad. Vor 2 years
deine Vorträge sind nicht einfach nur Vorträge über Statistik. Das ist wahre Kunst, uns Zuschauern Zahlen so spannend zu präsentieren
Arne Briese
Arne Briese Vor 2 years
Ohne das Video überhaupt angesehen zu haben, bedeutet ein neuer David Kriesel Vortrag eine Stunde pure Aufmerksamkeit, Spaß am zuschauen und geniale Rhetorik mit Lernfaktor. Jedes Mal aufs #bahnbrechend
Austrian Erb
Austrian Erb Vor 11 Monate
Außerordentlich interessant! Danke für die Arbeit, bitte weiter so.
burt turdison
burt turdison Vor 2 years
Hobbies: Powerpoint Excel Statistiken Memes
svea svenska
svea svenska Vor 11 Monate
Sieht mir nach tableau aus
Skorp
Skorp Vor year
Matlab?
Thie97
Thie97 Vor year
@TimeJason Python in Verbindung mit den einschlägigen Data Science Libraries Numpy und Pandas
TimeJason
TimeJason Vor year
Haha jedes excel bricht bei diesen Datenmengen zusammen. Er verwendet Python, kann man an den Plot designs erkennen.
Jan Macenka
Jan Macenka Vor 2 years
@Postcaot diese Fähigkeiten ersetzen vermutlich Powerpoint und EXCEL. Ich glaube nicht dass diese Tools in seinen Vorträgen eine Rolle gespielt haben.
Arndt
Arndt Vor 2 years
Geiler Vortrag ! Auch für jemanden, bei dem ab der Kommandozeile Feierabend ist, mega interessant !
David Meyer
David Meyer Vor year
Habe nicht allzu viel erwartet, mir wird das Video immer wieder vorgeschlagen von DE-vid, jetzt habe ich es mir einfach mal angesehen. Bin doch sehr positiv überrascht worden und ich gucke mir die Tage mal ein paar weitere Vorträge an.
Tim Borg
Tim Borg Vor 2 years
46:20 dauert 3 Minuten, kein Wort zum Sonntag, eins zum Jahrzehnt. Danke dir!
Kommentierer
Kommentierer Vor 2 years
@Bengalius Ra'am falsch, das Jahrtausend begann mit dem 1.1.2001
Marcus Mangelsdorf
Marcus Mangelsdorf Vor 2 years
@Bengalius Ra'am Tatsächlich gab es zum Jahrtausendwechsel die gleiche Diskussion, dass "technisch gesehen" das neue Jahrtausend erst 2001 anfängt. Unabhängig davon, wer "Recht" hat: Ist es nicht *schnurzpiepegal*? (Insbesondere weil der Beginn der Zeitrechnung eh so beliebig gewählt ist.) Es gibt z.B: sehr gute Argumente dafür, unserer Zeitrechnung 10.000 Jahre hinzuzufügen: de-vid.com/video/video-rt9_zRTG1cA.html
T Be
T Be Vor 2 years
Diese Empörungkultur nervt mich auch an, ich bin empört.
Martin Pohl
Martin Pohl Vor 2 years
@Bengalius Ra'am Stimmt nicht. Was du vielleicht meinst ist die astronomische Zeitrechnung. Unsere Zeitrechnung ist aber die des Gregorianischen Kalenders/Christliche Zeitrechnung. Zitat aus Wikipedia: "Im traditionellen System werden die Jahre mit Ordinalzahlen vor und nach der Geburt Christi gezählt: Das Jahr 1 vor Christi Geburt endet am 31. Dezember (1 v. Chr.), am nächsten Tag, dem 1. Januar, beginnt das Jahr 1 nach Christi Geburt (1 n. Chr.)."
Bengalius Ra'am
Bengalius Ra'am Vor 2 years
@Kommentierer blödsinn. das neue jahrtausend begann auch am 01.01.2000 und nicht 2001. und es gibt zwar kein jahr 0, aber einen zeitpunkt 0 (die angebliche geburt chistus) die 365 tage davor waren das jahr 1 v. Chr. und die 365 tage danach das jahr 1 n. Chr.
NEUES erLEBEN
NEUES erLEBEN Vor 2 years
Total genial - Bahnbrechende Mathematik. 👏😊
Patrick
Patrick Vor year
Dein Vortrag war echt bahnbrechend! Gerne mehr davon
DAKTERPI3
DAKTERPI3 Vor 4 Monate
Hey Mann wir wollen mehr Vorträge von dir! :D Bester Mann!!
Frank K
Frank K Vor 2 years
guter beitrag und super schlusswort 👏👏👏
HerrMensch1
HerrMensch1 Vor 2 years
Der Mann ist ein Genie, dass er einfach so ein "sinnvolles mathematisches Modell" für die Einbeziehung der Ausfälle aus dem Ärmel schütteln kann!
NFSHeld
NFSHeld Vor 2 years
Wobei man sagen muss, dass die natürlich intern nicht nach "Pünktlich Ja/Nein" gucken sondern zuerst mal nach "wie viele Minuten je Bahnhof" und dann erst nach "Pünktlich Ja/Nein". Und bei der "Wie viel Minuten"-Frage ist es zugegebenermaßen wirklich schwierig. Natürlich KÖNNTE man die Auswertung einfach zweimal fahren, quasi zuerst "wie viele pünktlich Ja/Nein" und dann "wie viele Minuten unter denen, die gefahren sind". Aber das wäre zu einfach 😏
Dexxex D
Dexxex D Vor 2 years
Das war ja keine Hexerei... denn wie du sicherlich mitbekommen hast, lässt die Bahn diese ja mit Absicht weg um ein besseres statistisches (falsches) Endergebnis zu liefern.
Mika Vilkouski
Mika Vilkouski Vor 2 years
Damn, schau mir den schon zu dritten mal an aber der Vortrag ist immernoch so genial wie beim erstenn Mal. Die Abschlussworte kann ich nur unterschreiben.
Thomas Bürgi
Thomas Bürgi Vor 2 years
einfach nur wow. kritik auf höchstem niveau, mit anstand und argumenten.
Endmahr
Endmahr Vor 8 Monate
2 Jahre später angesehen, leider bisher an mir vorbei gegangen. Super toller Vortrag, ich denke, seither sind insbesondere die gesellschaftlichen Themen, die David Kriesel anspricht, noch deutlicher geworden.
Justus 2036
Justus 2036 Vor 2 years
Ich habe im letzten Monat die anderen beiden Vorträge zum zweiten mal angesehen und war ganz traurig das es noch nicht mehr gibt. Und dann ploppt das hier plötzlich in meinen recommended auf. Super Überraschung zum Jahreswechsel! :D
Dirk Kuepper
Dirk Kuepper Vor 2 years
Rockstar :-) Danke David für diese Arbeit und die fantastische Art und Weise wie Du Daten erklärst und präsentierst. Gibt es nicht einen Oscar dafür?
Thorment
Thorment Vor 2 years
sehr toller Vortrag - hat Spaß gemacht! :)
Klaus Gartenstiel
Klaus Gartenstiel Vor 2 years
lieber david, vielen dank für den tollen vortrag und frohes neues jahrzehnt! Ich glaube die wichtigste technologisch gesellschaftliche entwicklung des letzten jahrzehnts ist die verdopplung der internet nutzer, wobei die alte (pc) generation ungefähr gleich geblieben ist und dafür eine völlig neue generation aus smartphone nutzern hinzugekommen ist. das hat natürlich viele folgen für die (internet) gesellschaft. neben den "alten hasen" (aka die leute, die im saal gesessen haben, um einem vortrag über statisik zu lauschen) sind nun auch viele leute hinzugekommen, die damals zu blöd waren, um einen pc zu bedienen (und es immer noch sind). unter diesen finden sich auch viele der von dir genannten "empörten". und ich fürchte, das problem hat noch nicht seine spitze erreicht, weil es auch in den kommenden jahren noch viele solcher "neuankömmlinge" geben wird. mit anderen worten: die neue leichte zugänglichkeit des internets wird noch zeigen, was für eine minderheit die intellektuellen der ersten internet generation in wirklichkeit darstellt. es gibt allerdings einen großen bestandteil der neuen generation, die uns helfen können. und zwar frauen. aber leider neigt diese gruppe dazu, den mund zu halten und sich nicht einzumischen (ausnahmen gibt es natürlich in jeder hinsicht). die frage ist, wie können wir frauen im internet dazu mobilisieren, den empörten die stirn zu bieten?
thetraveler
thetraveler Vor 9 Monate
Was für ein toller Mensch und was für ein toller Abschluss! Vielen Dank!!
Clara Hettinger
Ich habe mich schon gefragt, wann er etwas als „bahnbrechend“ bezeichnet.... Klasse Vortrag!
QuackerJack09
QuackerJack09 Vor 2 years
Der David ist einfach ein guter. Freu mich direkt wie ein Kind, wenn ich sehe es gibt einen neuen Vortrag von ihm. Schönes Nachweihnachtsgeschenk :). Und wiedermal einfach super spannend, witzig und interessant.
Ghaleb Evaldo
Ghaleb Evaldo Vor 2 years
Toll vorgetragen. Könnten sich manche speaker ein Beispiel nehmen. Fahre oft Bahn und stimme 100% zu
Nächster
Storing Solar Power on my ROOF!!!
17:08
Gregor Gysi & Martin Sonneborn
1:27:52