Dunkel

Bundeskanzler Sebastian Kurz äußert sich zu Skripal-Fall

ProductiehuisEU
Abonnieren
Aufrufe 130 077
89% 1 191 137

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz hat am Freitag die mögliche Ausweisung der russischen Diplomaten aus Österreich wegen des Giftanschlags im britischen Salisbury kommentiert.
„Russische Diplomaten werden nicht aus Österreich ausgewiesen“, sagte Kurz bei seiner Ankunft zum EU-Gipfel in Brüssel.
Die EU-Länder hätten ihre Solidarität mit Großbritannien geäußert, den Giftanschlag verurteilt und sich über die Notwendigkeit einer gemeinsamen EU-Reaktion auf das Attentat geeinigt, so der österreichische Bundeskanzler.
Die Staats- und Regierungschefs der Gemeinschaft hatten zuvor die Entscheidung getroffen, den EU-Botschafter in Russland zwecks Konsultation abzuberufen.
Nach Angaben einer sachkundigen Quelle gegenüber Sputnik erwägen einige EU-Länder wegen des Giftanschlags auf Skripal die Abberufung ihrer Diplomaten aus Russland.
Am Freitag hatte der Presssprecher der russischen Botschaft in Wien, Bulat Khaydarov, dem britischen Botschafter in Wien, Leigh Turner, geantwortet und die Position Großbritanniens zum Fall Skripal kritisiert.
Am 4. März wurden der 66-jährige ehemalige russische GRU-Agent und Spion Sergej Skripal und seine Tochter Julia in der britischen Stadt Salisbury bewusstlos aufgefunden und mit Anzeichen einer Vergiftung in ein Krankenhaus gebracht, wo beide ins Koma fielen. Medienberichten zufolge sollen durch den Vorfall 21 Personen in Mitleidenschaft gezogen worden sein, darunter auch ein Polizist.
Die genauen Umstände sind noch unklar. Doch Premierministerin Theresa May erklärte, dass hinter dem mutmaßlichen Giftanschlag „höchstwahrscheinlich“ Russland stecke. Moskau weist den Vorwurf zurück. Bereits zuvor hatten Medien berichtet, dass May Russland die Schuld in die Schuhe schieben wolle.
Russland erklärte sich bereit, an den Ermittlungen zur Causa Skripal teilzunehmen. London verweigert Moskau allerdings ohne Angabe von Gründen den Zugang zu Ermittlungsmaterialien und verstößt damit nach russischen Angaben gegen die Chemiewaffenkonvention.

Am

 

23 Mär 2018

Teilen:

Link:

Video herunterladen:

Link wird geladen...

Hinzufügen:

Meine Playlist
Später ansehen
KOMMENTARE 361
gargamel schlumpf
gargamel schlumpf Vor 16 Tage
Und.wenn es dann hart wird.nennen sie es “einspiegeln“,so probieren sie die täter.rein zuwaschen.........einspiegeln konntens bei kinder.machen.aber wenn man dazi beweise hat,haben sie da auch verloren,dieser täterverein
PhuketBungalow Info
PhuketBungalow Info Vor 3 Monate
Seht Euch diesen Mann an... Ein Östereicher muss den WEST-Europäern und vor allem den DEUTSCHEN wieder einmal vormachen wie Politik gemacht werden KÖNNTE!!! Was ist nur los mit den Deutschen? Warum laufen die immer den Amis nach wie kleine Hündchen die man 4 Wochen nicht gefüttert hat? Warum lassen die sich so dermassen versklaven und TUN NICHTS DAGEGEN? ... statt dessen gucken sie immer wieder zu wie Ihre KÖNIGIN das Land hinrichtet... LIKED das NICHT ... TUT ETWAS!!!
Ernestus Baron von Renteln
Alle 14 Minuten stirbt ein Mensch durch deutsche Waffen. 102 Menschen sterben pro Tag durch deutsche Waffen. 3.060 Menschen sterben pro Monat durch deutsche Waffen. 36.720 Menschen sterben pro Jahr durch deutsche Waffen. 367.200 Menschen sterben alle 10 Jahre durch deutsche Waffen. 1.101.600 Menschen sterben im Zeitraum von 30 Jahren durch deutsche Waffen. Ein kleiner deutscher Holocaust im Kleinformat seit dem für Deutschland 🇩🇪, ausgestattet mit einer Bedingungslosen Kapitulation am 8./9. Mai 1945, beginnend mit gemäß UNO-Charta verbotenem Überfallkrieg auf die Bundesrepublik Jugoslawien 1999 zur reinen Arbeitsplatzverlust atzerhaltung eines examinierten Taxifahrers aus Frankfurter Gesellschaft? Auf leisen Sohlen in kleinen Raten zum unbemerkten Völkermord, sprich reformierter Holocaust, wird ein Wiederholungstäter aus dem Lande der Dichter und Denker, mit Auslieferungslager Rammstein, degradiert zum Handlanger Alliierter Besatzungsmächte? Entspricht dies der Neutralitätspolitik der Schweiz 🇨🇭 mit Sozialistischer Demokratie Tagung im März 2012 unter Vorsitz von Ministerpräsident Beck in Mainz mit gastierender Grünen Gesundheitsrätin Susanne Hochuli aus der Souveränen Teil Republik Aargau, Schweiz 🇨🇭? www.baronvonrenteln.com
Marvin Carlsen
Marvin Carlsen Vor 3 Monate
Glaubt ihr Hinterwäldler mit eurem jungen rechten Kasperl tatsächlich, Russland juckt es was ihr denkt ? Seid froh wenn euch Putin nicht ne Atomrakete vorbeischickt. (Was würdet ihr Inzüchtler dann machen, mit eurem "Bundesheer" in Moskau einmarschieren ?)
The golden Boy
The golden Boy Vor 3 Monate
Immer ist Russland unschuldig genau........ Es gibt genug beweise gegen Russland
Juergen Dertnig
Juergen Dertnig Vor 3 Monate
doch was , wenn die basis ihrer zusammenarbeit zu krieg in europa führt? trotzdem wieder eine sehr intelligente, diplomatische vorstellung von hrn. kurz, man muss sich für ihn geopolitisch und menschlich, als österreicher nicht schämen
Mayr Stefan
Mayr Stefan Vor 3 Monate
Entlich sind die Briten weg , god save the queen hahahahahahaha
BukarestRO
BukarestRO Vor 3 Monate
Toller Bundeskanzler Sebastian Kurz!
marklinde10
marklinde10 Vor 3 Monate
Herr Kurz und Merkel, so wie der Gute und das Biest.
EG TH
EG TH Vor 3 Monate
Warum sollten wir russland-anfeindenden Propaganda Solidarität verkünden. Die Politik und die Medien Spiegeln nicht den Willen des deutschen Volkes wieder, die Mehrheit will keine anfeindungen mit Russland und meine persönliche Solidarität ist bei denen die für aufrichtige Aufklärung sind und den europäischen Frieden fördern. Oder kann mir einer verraten wer außer USA dafon profitiert wenn wir alle Handelsbeziehungen mit Russland cappen und anfangen gegen sie Wettzurüsten?
Norbert Berentz
Norbert Berentz Vor 3 Monate
Hier noch einmal meine Meinung (Theorie) zum Tat-MOTIV im Fall Skripal: ... "mit hoher Wahrscheinlichkeit" fuehrt die Taeter-Spur von Salisbury Richtung Westen (inkl. Israel), weil SKRIPAL als 'Agent' von "Orbis-Business-Intelligence" (Salisbury) vermutlich Co-Autor des sog. "Trump-Dossiers" (Russia Connection im US-Wahlkampf) war, und vielleicht ueber dieses Fake-Papier plaudern wollte ... Aber dieses 'Dossier' und die Russen-Hysterie werden in den USA unbedingt noch gebraucht, um TRUMP auf Anti-Russland Kurs zu halten (was er selbst eigentlich gar nicht will) ... und wenn man die (Kriegs-) Plaene zur Dreiteilung Syriens kennt, weiss man auch dass das Krieg mit Russland bedeutet ... !!!
Steppi B.
Steppi B. Vor 3 Monate
Der Irak hat Massenvernichtungswaffen!!! Es wäre also nicht die erste Lüge, um andere Staaten anzugreifen!!! Und Im 1. Irakkrieg waren die Briten ja auch ganz vorn dabei! Was hätte Putin von solch einem räumlichen Mordversuch, dazu noch so auffällig nach Russland Weisendorf ( angeblich )??? Aber was hätten Putins politische Gegner davon, kurz vor der Wahl? Was hätten die USA davon, die Europäisch - Russischen Beziehungen zu torpedieren? Ein gemeinsames neues Feindbild Russland, würde auch der zerfallenden EU nutzen, vielleicht sogar den Brexit noch verhindern? Es gibt da einige Verdächtige, die mehr von solch einem Anschlag haben, als Putin!!!
Bekir Aydogan
Bekir Aydogan Vor 3 Monate
Unglaublich wie leicht die Europäische STAATEN zu beeinflussen sind, sie sind Regelrecht zu Marionetten geworden! Wollen die Europäische Staats Chefs vielleicht Westlich orientirte Politische Inzucht betreiben ohne eigene Meinung?? England als Vorreiter mit Sabastian Kunz und Macron würde das sogar funktionieren die machen bei jede scheisse mit Hauptsache gegen Russland und Muslime, Früher waren es Kommunisten und Juden...
Kerstin Weder
Kerstin Weder Vor 3 Monate
Naja,der normale Menschenverstand sagt, wenn es die Russen waren haben die wohl ihren Verstand versoffen...ich glaube nicht daran....da haben wohl andere ihre Finger im Spiel...Bereit?!!!wer wie wieso weshalb warum 😎
Bert Bert
Bert Bert Vor 3 Monate
Ich beneide Österreich für diesen entschlossenen jungen Kanzler. Als Deutsche muss ich dazu wohl nichts weiter sagen.
bvibes1
bvibes1 Vor 3 Monate
Die Sisiphosarbeit reicht doch so langsam...Probleme bekämpfen, die man vorher selbst geschaffen hat...und nein, ich meine das jetzt nicht nur auf die aktuelle Situation bezogen, sondern auch z.B. beim Schuldgeldsystem deutlich erkennbar...weltweit, trotz des momentanen Bühnenumbaus, überall die gleiche Soße, gähn... Antarktisvertrag, aus Umweltschutzgründen...ja, ne is klar, ist den Vereinten Nationen auch im Regenwald so wichtig...! Geldsystem, Schulwesen, ... Wo alle einer Meinung sind...
Johann Biacsics
Johann Biacsics Vor 3 Monate
Es fehlt der Hinweis, dass die Schuld Russlands keinesfalls erwiesen ist, wohl aber alle Indizien darauf hinweisen, dass die Russen eher nicht so stümperhaft arbeiten. Erinnert ein wenig an "Terroristen" die ihre Ausweispapiere an den Tatorten "hinterlegen". Auch die Vorgangsweise der Kolportierungen richtet sich gegen Russland, ohne mehr als ungesicherte Verdachtsannahmen zu haben. Genauso gut könnte es der CIA gewesen sein. Weiters spricht Kurz im Zusammenhang mit der Krim von "Verfehlungen" Russlands, obwohl es ihm klar sein müsste, dass es keine Völkerrechtliche Verfehlung seitens Russlands gab, wohl aber Agitation seitens der CIA, die zur Beseitigung der Regierung geführt haben, um einen Strohmann und willigen NATO Fan etablieren zu können. Was auch geschah. Die EU mit ihren "Werten" verlangt einen "Schulterschluss" aller Staaten bei diese r illegalen Aktion. Was für eine Farce. .
Herr Mann
Herr Mann Vor 3 Monate
Plump und dumm zu glauben, dass Russland so offensichtlich und so stümperhaft einen ehemaligen Doppel-Agenten liquidieren versucht. Aber den Blöden kann man alles erzählen.
ICU ICU
ICU ICU Vor 3 Monate
Ist doch so gewollt. Die USA sind schon seit Jahrzehnten daran gegen Russland zu wettern und natürlich ziehen dort ihre Untergebenen (Europa) mit, wobei Deutschland ja einige Jahre sehr gute Kontakte zu Russland hatte. Die Amerikaner fürchten die Möglichkeit, dass wir uns wieder Russland zuwenden und sie ins Abseits geraten. Verschwörungen, false flag Angriffe usw. gibt es dazu alles inklusive. Wer das erkennt, ist sofort ein Verschwörungstheoretiker und Spinner. Diejenigen, die den offiziellen Quellen alles glauben sind die von den Eliten gewollten Systemschäfchen. Morgens aufstehen, arbeiten gehen, abends müde heimkommen und sich bei nem Bierchen von nachgerichteten Nachrichten berieseln lassen und ab ins Bett. Bloß nicht nachdenken ... Und Merkel und Co. sind genau so nur Marionetten. Es ist widerlich.
Herr Mann
Herr Mann Vor 3 Monate
Sebastian Kurz scheint ja ein anständiger Kerl zu sein.
buddelgrapscher
buddelgrapscher Vor 3 Monate
die medien die heute rumposaunen das es putin war...ohne jeden beweis..sollten sich morgen nichtmehr wundern wenn sie auf ihren wurstblättern sitzen bleiben !
Walter Ellermann
Walter Ellermann Vor 3 Monate
Sehr gute Entscheidung! Nie den Dialog verlieren! Das wär mein Kanzler!
Sibylle Parigger
Sibylle Parigger Vor 3 Monate
Typisch Österreichische Freimaurermarionette ala Van der Bellen....
Robert Kirnbauer
Robert Kirnbauer Vor 3 Monate
Wie können sie ZULASSEN das US Truppen durch Östereich verschoben werden ? Das ist eine Verletzung der Neutrallität !
The golden Boy
The golden Boy Vor 3 Monate
Robert Kirnbauer Österreich ist nicht neutral
Ugur Caglayan
Ugur Caglayan Vor 3 Monate
Sie wollen Russland bekriegen und lügen ohne Ende. Dieser Österreicher scheint ausm gleichen Holz der NWO geschnitzt zu sein.
enemene muund
enemene muund Vor 3 Monate
Sebastian Kurz ist aus der Kaderschmiede vom globalisten Chef Soros, er macht die gleiche Rhetorik wie Merkel und andere Zionisten. Viele Worte ohne Inhalt, den Globalismus immer vor Augen.
FUCK GOOGLE
FUCK GOOGLE Vor 3 Monate
Alles schleimige Heuchler, diese westeuropäischen Politiker. Reden immer alles schön während sie sich bei jeder Gelegenheit bücken vor den USA und sich an illegalen Kriegen beteiligen. Ich sage euch, der "Politiker" allgemein, ist schlecht für uns Bürger, denn er handelt nur aus finanziellen und Karriere fördernden Motiven. Der "Politiker" lügt und betrügt,.....wozu brauchen wir sie also? 🤔
Gerd Frisdol
Gerd Frisdol Vor 3 Monate
9:00 Gut gemacht Herr Bundeskanzler, Sie haben sich nicht vor den Karren spannen lassen.👍 Grüsse aus Deutschland
Fr Gr
Fr Gr Vor 3 Monate
Da sind ja die Morde bei Medical Detectives besser ausgeführt als beim Skripal. Der Typ ist 66 gewesen der wäre bald eines natürlichen Todes gestorben. Ich will gerne mal sehen was hier los ist, wenn Russland endlich mal *Sanktionen* gegen die EU durchzieht und das Gas abdreht im Winter. Als Putin würde ich das Gas Umleiten Richtung Indien und China und weniger Geld dafür bekommen und eine eigene stabile Industrie aufbauen. Das Know-How ist doch vorhanden im Land.
peter kovacs
peter kovacs Vor 3 Monate
Der Sebastian Kurz wäre eigentlich ein ausgesprochen guter Politiker. Schade ist, dass sein Fort- und Weiterkommen im Schatten Soros steht. Es wird sich zeigen welchen politischen Weg Sebastian Kurz einschlagen wird, für ihn hoffe ich, dass das Interesse seines Volkes über dem des EU- bzw. Soros-Komplex liegen wird.
east power
east power Vor 3 Monate
viel Blaba und nix dahinter, er respektiert die Entscheidungen der EU-Staaten - alles klar, das ist eine neutrale Wertung.
Elvira Fabiola
Elvira Fabiola Vor 3 Monate
Man hört nur noch da Anschlag , da Mord , da Vergewaltigung , man kann es nicht mehr hören. Wo ist unser Deutschland geblieben ? Bis dieses Aas die Grenzen öffnet für Verbrecher. Sie liefert Waffen zu diesen Ländern und diese primitiven Typen tun so als würden es deutsche Frauen machen. Diese Schweinegesellschaft sollen ihre Tiere benutzen und wieder verschwinden. Die machen so lange weiter bis sie ganz Europa haben und die Bevölkerung umbringen wie sie es da in ihren Ländern taten. Damit mehr Platz für ihr Viehzeug da ist.
David Hitler
David Hitler Vor 3 Monate
hier ist nur eine Fakt wenn der Russland das wirklich wollte gab's heute gar keine Britanien mehr und Bra ohne Britannien ist nichts 0 zero
Asmir Abdurahmanovic
„Einwirken“ Geld aus der Tasche ziehen, Genial
David Hitler
David Hitler Vor 3 Monate
Terroranschlag dass ich nicht lache das war europäische geheime Dienst Gladio die Leute wieder in ihre zu führen Angst ist eine gute Mittel zum Zweck euch unten zu halten komm schon Menschen nicht Volk Menschen wacht auf glaub solche scheiß nicht ihr seid keine Bürger ihr schuldet keinem ihr seid Menschen keine Sachen sondern lebende Wesen merkt euch das❤
Thomas W.
Thomas W. Vor 3 Monate
Man stelle sich mal vor...Theresa May initiert dieses Attentat, mit dem Ziel, den Brexit nicht durchführen zu müssen! Denn die Engländer bemerken, dass der Brexit ein Schuss ins eigene Knie ist! Denn wenn es wirklich ein Nervengas Attentat wäre, würde es nicht monatelanf dauern bis es Ergebnise gibt!
Oberperfuss1945
Oberperfuss1945 Vor 3 Monate
Leute die Spionage und Gegenspionage betreiben sind alle su­s­pekt!
Ria Lora
Ria Lora Vor 3 Monate
Bravo Russland!!! Bravo Putin!!! Russland hat auch im deutschen Volk mehr Freunde, als sich das die Volksverräterregierung Merkel vorstellt. Merkel lässt Millionen Judenhasser illegal nach Deutschland kommen und fügt damit dem Deutschen Volk und seiner Heimat Deutschland gewaltigen Schaden zu. Beenden wir die Sanktionen gegen Russland, dass kein Feind des deutschen Volkes ist. Putin findet immer wieder die richtige Antwort auf die westlichen Verbrecher, die auch Deutschland Schaden zufügen wollen. Russland und Deutschland gemeinsam, wären ein unschlagbares Bündnis.
TheBigHase
TheBigHase Vor 3 Monate
Kurz ist ein guter Mann. Wenn er sich auf die Seite des abgrundtief bösen Russland stellt ist er jedoch für mich erledigt.
Thomas Leins
Thomas Leins Vor 3 Monate
Den hätte ich auch gewählt, der ist ja voll der vernünftige Kanzler. Mit dem fühlt man sich sicher und gut aufgehoben. So einen brauchen wir auch für Deutschland.
Baldur 357
Baldur 357 Vor 3 Monate
Wer hat denn den größten Profit aus solchen Sachen ?
Mufffuck
Mufffuck Vor 3 Monate
wenn österreich als erster eine meinung , für europa , gegen die türkei vertritt dann ist das kriegstechnisch besorgniserregend
Wolfgang May
Wolfgang May Vor 3 Monate
Mich würde es mal interessieren ob sich auch die westlichen Länder so verhalten wenn rauskommt dass England dies alles inszeniert hat dann werden bestimmt nicht so viele Länder Russland beistehen und vor allen nicht unsere Kasper in Berlin Sanktionen gegen England zu vollziehen
Rene Freiheit
Rene Freiheit Vor 3 Monate
Es gibt für Russland/ Putin keinen Grund einen Ex Doppelagenten in dieser Art so schlampig Töten zu wollen. Ich gehe davon aus das die Opfer bewusst im Kampf gegen Russland eingesetzt wurden. Von Russischer Seite gab es immer Unterstützung die Wahrheit ans Licht zu bringen.Dieses ist aber nicht gewollt. Vielmehr werden Behauptungen und Verdächtigungen ausgesprochen und Europa prüft nicht einmal sondern handelt einfach nur lächerlich. Immer der Böse Russe hätte sich Russland wirklich in den Wahlkampf in Deutschland eingemischt glaubt ihr Merkel wäre noch da? ganz klar Nein. Und Heute haben wir immer noch das Merkel Problem somit sind die Anschuldigungen Falsch. Aber die Unschuldsvermutung bis etwas bewiesen ist gibt es ja nicht mehr. Wo ist eigentlich der in Europa neuerdings bestehende Täterschutz? Entschuldigung hier gibt zu gegenwärtigen Zeitpunkt es ja keinen Russischen-Täter.
peter Neiss
peter Neiss Vor 3 Monate
Am ersten und zweiten Weltkrieg waren die Briten auch nicht unschuldig
The golden Boy
The golden Boy Vor 3 Monate
peter Neiss bestimmt am ersten war Österreich schuld
carpe diem
carpe diem Vor 3 Monate
Respekt!!!
Tiger 72
Tiger 72 Vor 3 Monate
halb so alt wie Merkel aber doppelt so gut!!!
Jens U
Jens U Vor 3 Monate
hatt man inzwischen auch schon die Massenvernichtungswaffen im Irak gefunden ..immer wieder fällt mir Colin Powell ein Hieb und Stichfeste Beweise !! alles erlogen alle hatten mitgemacht ausser Schröder ...Gott sei Dank ..und die Merkel ist extra in die USA gepflogen um zu betonen das die haltung nicht die der gesamten Bundesregierung ist ..ich gaube die jüngeren sind noch nicht lange genug dabei um zu sehen das hier wirklich jede Seite dreck am stecken hat. Und es Recht und Unrecht eigentlich nur auf dem Standpunkt ankommt ..man sollte immer kritisch hinterfragen warum sollte Russland so blöd sein und sich so total dämlich anstellen ? das ganze wirkt so konstruiert das es bis zum Himmel stinkt ..
maiermuch1
maiermuch1 Vor 3 Monate
wie war das noch mit atomwaffen im irak ???? unser , ansonsten sozial sehr unseliger hr. schröder , hat diesen kriegstreibern klare kante gezeigt ! und unsere kanzlerschnepfe was tut die ????
Andreas Metzgera
Andreas Metzgera Vor 3 Monate
Super Standpunkt. Weiter so Herr Kurz!!!!!
Brini 13
Brini 13 Vor 3 Monate
Ein wunderknabe. Er hatt noch nie. Noch nie jemanden beim reden unterbrochen. Bin stolz auf unser land ÖSTERREICH. Alles taktik der macht das schon. Die zeit kommt. Russland usa und korea sind doch alle zam psychos.
Inception1338
Inception1338 Vor 3 Monate
Krass, sowas gibts wirklich? So einen wünsche ich mir für Deutschland.
John Koll
John Koll Vor 3 Monate
Die massenhafte Botschafter/Angehörigen Ausweisung, erinnert mich an die Historie der Dreißiger Jahre. Krieg im Anmarsch, ob als kalter oder mit Feuer, bleibt offen.
Владимир Бернгардт
Der kommt nicht weiter die Amis lassen es nie zu so wie AFD das ist das Messer für die AMI-Truppen im LAND!
Sascha Pürner
Sascha Pürner Vor 3 Monate
Mal als Deutscher kurz über den Tellerrand geguggt: Schaustamol was die Österreicher da machen? Ihr habt an junger Mann, der gut Reden kann als Bundekanzler OO. Er möchte die Steuern für die großen Internetfirmen? Er distanziert sich von den haltlosen Vorwürfen gegen Russland? Usw.? Ich werd da fei neidisch glatt. Des schaut um einiges Vernünftiger aus bei Euch. Top! Top! weiter so. Applaus aus Deutschland. Ganz großes Kino.
Hotteherz 10
Hotteherz 10 Vor 3 Monate
Die deutschen Altparteien handeln gegen Russland ohne Sinn und Verstand . Keine Beweise , keine Verurteilung !!! Alleine durch die Annahme das es Russland sein könnte werden Konsequenzen gezogen . So dumm können nur Politiker sein . Aber , wenn der Rechtsstaat USA über Deutschland mit dem Joystick mit seinen Drohnen Menschen ohne Gerichtsverhandlung ermordet regt sich kein Staat darüber auf . Liebe Politiker , ihr werdet für das Denken bezahlt .
Fabrice Schäfer
Fabrice Schäfer Vor 3 Monate
Der junge mann ist ne marionette amerikas
Fabrice Schäfer
Fabrice Schäfer Vor 3 Monate
Informationen keine beweise
Taylor JohnsonMUA
Taylor JohnsonMUA Vor 3 Monate
Er ist schlauer als die ganze EU 👍👌❤
Fightero
Fightero Vor 3 Monate
Kurz = TOP! Sehr besonnen - im Gegensatz zu den D-Deppen!
Mr. Oizo
Mr. Oizo Vor 3 Monate
Kurz, Strache, Orban, Putin!!!!
Neko Neko
Neko Neko Vor 3 Monate
Der Knecht hat gesprochen.
Johannes Heesters
Johannes Heesters Vor 3 Monate
In einem Rechtsstaat gilt immer noch der Grundsatz:"In dubio pro reo" - im Zweifel für den Angeklagten!Mit dem was bisher an "Indizien" vorgelegt wurde,würde kein Gericht in Deutschland oder Österreich jemanden verurteilen!Die Reaktion "Kurz" ist absolut richtig!
Holger Peitzmeier
Holger Peitzmeier Vor 3 Monate
Kurz ist wahrhaftiger als andere Lenker unserer Staaten, aber auch er stimmt ein in den Luegenchor der westlichen Politiker ueber den Fall Skripal. Wir muessen begreifen, dass auch ein Kurz oder irgendwelche anderen Politiker das System nicht vernuenftig veraendern werden, damit es uns dient und nicht den psychopathischen Eliten. Die Menschen muessen sich aus der Herrschaft von diesem System und allen ihren Repraesentanten befreien inkl. dieses eigentlich sympathischen Herren Kurz.
peterpan260983
peterpan260983 Vor 3 Monate
Derselbe Schmäh wie bei MH17. Die Russen waren's, ohne dass es Beweise gibt. Wie sagten schon die alten Römer so richtig: Audacter calumniare, semper aliquid haeret. Und die Systemmedien multiplizieren den Scheiß so lange, bis die Schafe ihn glauben. Nur geht das heute nicht mehr so einfach wie in Zeiten vor dem Internet. Jetzt kann sich jeder auch alternative Quellen erschließen, wenn er will. Darum setzen die Mächtigen alles daran, das Internet unter ihre Kontrolle zu bringen.
Ursula Schäfer
Ursula Schäfer Vor 3 Monate
Wie wäre es denn erst einmal mit Aufklärung bevor man sich mit den Briten solidarisch gegen Russland, oh der böse, böse Putin aber auch wieder, erklärt. POlitiker könnt ihr evtl. mal ausmaßsweise euren logischen Verstand einschalten - falls ihr so etwas überhaupt noch habt
Stewmaker adams
Stewmaker adams Vor 3 Monate
Russland wird ständig unter haltlosen Vorwänden sanktioniert obwohl es ein Land ist das sich ganz im Gegenteil zu den USA nicht in einem so extremen Ausmaß in die Politik anderer Länder einmischt versucht sie zu destabilisieren oder einen Krieg vom Zaun bricht. Seit dem zweiten Weltkrieg war die USA an über 50 stark fragwürdigen Militärischen Aktionen maßgeblich hauptverantwortlich. Die USA tragen die alleinige Schuld daran was gerade im nahen Osten passiert. Bei Russland gab es die Krim die eigentlich sowieso immer zu Russland gehört hat. Hauptsache die Russen sind das Böße und Amerika der Retter der Welt. Zeit aufzuwachen, lieber mit Putin einen starken Verbündeten dem seine Heimat am Herzen liegt als mit Trump einen selbstgefälligen Wortbrüchigen Saftsack der lieber Krieg und Golf spielt anstatt sich um die massiven Probleme seines eigenen Landes zu kümmern.
bugi bigi
bugi bigi Vor 3 Monate
Österreich zeigt Unabhängigkeit. Wie lange noch - werden wir sehen
Emails 42
Emails 42 Vor 3 Monate
skripal: 7:55 Minute
FRANZ Wallner
FRANZ Wallner Vor 3 Monate
wenigstens ist Ösiland zu schlau, die Russen nicht auszuweisen ...
Zartes Reeh
Zartes Reeh Vor 3 Monate
schön wieder dem Putin was zu schieben.....das kann doch echt keiner mehr glauben....ihr lügt das sich die Balken biegen.
Versteckt sein
Versteckt sein Vor 3 Monate
....oh ihr österreicher!! ihr könnt so stolz sein!! respekt!!
morti3103
morti3103 Vor 3 Monate
Es sind nun Informationen duchgesickert, dass Skripal geäussert habe, er bereue es, ein Doppelagent gewesen zu sein und er zurück nach Russland will. Offenbar hatte er vor, sein Wissen nach seiner Rückkehr mit Russland tauschen zu wollen. Davon könnten der amerikanische und britische Geheimdienst erfahren und einen Mordkomplott geschmiedet haben, um das zu verhindern. Russland stattdessen zu beschuldigen, um die eigene Beteiligung zu vertuschen, kommt da nur gelegen.
Opa Heisenberg
Opa Heisenberg Vor 3 Monate
Russland - Putin wird euch noch Zeigen wo der Hammer Hängt. Was Bitte brauch Russland von der EU & USA? Wen Russland den Hahn für seine Kohlenwasserstoffe zudreht wird die EU noch sehen was dann Passiert. Sollte die EU-USA weiter gegen Russland, China, Korea und die Türkei wettern und diese sich letztendlich zusammen Schließen wird es Dunkel in der westlichen Welt. Und wer hat mal wieder das Feuer entfacht? Richtig die Inzucht Inselaffen wie schon seit Eh und Jeh! Gute Nacht zusammen.
Der Hinterfrager
Der Hinterfrager Vor 3 Monate
Blaaaaaaaa blaaaaaaaa und blaaaaaaaa, typisches Politiker blaaaaaaaa..... Wir *wollen* die Arbeitsplätze sichern, wir *wollen* gerechte Besteuerung..... Wie wäre es mal mit *sollen* und nicht EWIG und IMMER nur *wollen* blabla blaaaaaaaa blaaaaaaaa....... 🐒🐒
NuitDebout Munich
NuitDebout Munich Vor 3 Monate
Durchaus sinnvoll von Österreich nicht Russland zu bestrafen, ohne dass man überhaupt weiß wer für den Anschlag verantwortlich ist. Anscheinend geht es hier bei den Aktionen von GB und anderen gegen Russland darum das Feindbild Russland weiter aufzubauen und die Spaltung Europas voranzutreiben, natürlich im Interesse der USA und GB. Mitteleuropa + Russland zusammen würde eine starke Konkurrenz für USA und GB bedeuten und diese könnten dadurch ins Hintertreffen geraten. Deshalb spalten solche Kräfte lieber Europa. Zum Feindbild Russland hier ein interessantes Video von Dr. Rainer Rothfuß als Ergänzung, wie die Massenmedien manipulieren und wie das Feindbild Russland erzeugt wird - Es kann unter dem folgenden Hashtag angesehen werden: #RainerRothfußFeindbildRusslandSyrienGeopolitikverstehen ( Feindbild Russland, Syrien, Geopolitik verstehen, menschliche Begegnung & Frieden )
die Bomben
die Bomben Vor 3 Monate
wohl ist dem nicht!
Maxim Pletner
Maxim Pletner Vor 3 Monate
Ein Mann ein Wort nicht so wie die tune Merkel
susanne suanne
susanne suanne Vor 3 Monate
raus aus der eu und keien freimauerer logen ...mehr in der politik und in der justitz ...und rauus aus der eu ...wo ist das volksbegehren das 250.000 unterschrieben haben ...wo ist die demokratie ..in unserem land ..die eu ( usa union ) hat keine zukunft ..
BradShit1979
BradShit1979 Vor 3 Monate
Sebastian Kurz scheint mir ein sehr guter Diplomat zu sein. Mal abwarten wie es weiter geht..
H. Pumuckel
H. Pumuckel Vor 3 Monate
Ich habe mir das Gelaber nicht mal angehört. Aber es ist so offensichtlich. Die wollten die Wahlen in Russland manipulieren. Genau das machen, was sie ewig Putin unterstellen. PUTIN steht über dem ganzen. USA und England blamieren sich nur. Die Menschen durchschauen alles und es juckt die nicht. BUUHHH USA und ENGLAND, so tief seid ihr schon gefallen. Nicht Trump. Der hat wahrscheinlich nicht die geringste Ahnung. USA und ENGLAND haben Angst. Deren SCHIFF geht UNTER...
Don Fredo
Don Fredo Vor 3 Monate
Interessante Kommentare hier. Schön zu sehen, dass es doch noch allerhand Leute mit funktionierendem Gehirn gibt. Dazu gibt es aber noch zwei Dinge zu erwähnen: 1. Dass Skripal und seine Tochter schon vor längerer Zeit Präsident Putin darum gebeten hat, wieder nach Russalnd zurückkehren zu dürfen. Und 2. der Erfinder des besagten chemischen Kampfstoffes lebt seit vielen Jahren in der USA. Ich schätze, wir sind uns alle darüber einig, dass der gesamte Vorfall ein getürktes Manöver ist, um Russland im Zuge der schon lange andauernden Kriegsvorbereitungen weiter zu diskreditieren und ins diplomatische Abseits zu drängen.
Bashyabadly
Bashyabadly Vor 3 Monate
Kann mir mal jemand auf die Sprünge helfen, wann wurden US Diplomaten oder Militärs aus einem EU Staat ausgewiesen?? Die fallen über Staaten her, beuten diese aus und stürzen nach Lust und Laune die Machthaber jeden Staates. Jeder weiß das, aber alle schweigen wie verstummte Trottel wenn es um die USA geht. Ihr seid einfach nur beschämend, eure Kinder werden sich für euch schämen. Feige und verlogene Eltern sind das letzte was Kinder brauchen. Russland ist um Welten ehrlicher und friedlicher als wir es im Westen sind.
Ralf Manthey
Ralf Manthey Vor 3 Monate
Hätte mir mehr von Herrn Kurz gewünscht - aber als "kleines" Land ist man vermutlich starkem Druck ausgesetzt
belldejoure
belldejoure Vor 3 Monate
Her Kurz sie sind eine erliche sympatische politiker , wünsche ihnen alles gute , in diese verlogene weld ...
Der Shogun
Der Shogun Vor 3 Monate
Es macht einfach keinen Sinn! Warum wird verlangt das sich unbeteiligte Eu Mitgliedsstaaten an Reaktionen auf den Konflikt zwischen GB und RU mit antirussischen Stellunngnahmen für eine Partei gewinnen lassen, die RU einfach nur unterstellt es wäre verantwortlich, was aber niemand beweisen kann!? Hier wird viel zu früh agressiv gegen RU vorgegangen obowhl der Täter noch garnicht ermittelt ist! Wo bleibt "in dubio pro reo" ???
Katrin Meier
Katrin Meier Vor 3 Monate
Der kann wunderbar die gewünschten Plattitüden absondern.
Koshyda
Koshyda Vor 3 Monate
Och ja so einen wie den Kurz könnten wir hier auch brauchen
sonjakronic88 kronic
WO SIND BEWEISE DAS IST RUSLAND GEWESEN IST??????
Jens-Olaf Bodemann
Jens-Olaf Bodemann Vor 3 Monate
Respekt, sehr geehrter Herr Kurz, für Ihr tapferes und eigenständiges Auftreten in Fragen der Außenpolitik. Jens Olaf Bodemann, Deutscher und "Putinversteher"
Silvio Hentschel
Silvio Hentschel Vor 3 Monate
Es gibt nix einzuwirken. Die NATO Staaten provozieren mit False Flag Aktionen einen Krieg vom Zaun zu brechen und Russland zu destabilisieren. Großer Gott seid Ihr alle blind.
T49
T49 Vor 3 Monate
Herr Bundeskanzler, die Ukrainesituation war keine Verfehlung Russlands. Machen Sie sich bitte mit dem Vorgang 'Ukraine' vertraut. Danke Ihnen
Bob`s Channel
Bob`s Channel Vor 3 Monate
Es ist eigentlich ein Armutszeugnis, wie leicht es ist die Österreicher wieder an die kurze Leine zu nehmen, und am Nasenring durch die Polit Show Manege zu führen. Ein bisschen jung, dynamisch, erfolgreich Anstrich, ein paar Themen ansprechen bei denen der Schuh drückt, und der Liebling aller Schwiegermütter mutiert zum angeblich erfolgreichsten Kanzler der zweiten Republik! Wer braucht da schon große Reformen, wenn der Mann doch so symphatisch ist! Man muss es sich einmal vor Augen führen, hier steht plötzlich ein ehemaliger Initiator des Geilomobils, der den Österreichern in kindlicher Weise Hühnerkot als Goldnuggets verkaufen kann, und das ohne mit der Wimper zu zucken. Man liebt Ihn hier zu Lande (angeblich), man küsst und umarmt Ihn in Brüssel. Er darf sogar vor Staatschefs anderer Staaten sprechen, und man tut zumindest so, als ob man Ihm auch zuhören würde, was für einen österreichischen Kanzler (außer dem Juden Bruno Kreisky) relativ selten bzw. bis dato fast überhaupt nicht der Fall war. Er spielt Vermittler am internationalen Parkett, und es scheint tatsächlich so, dass mit seinem Auferstehen, eine gleichzeitige Renaissance der EU einhergeht, Halleluja! Nun, dass dies nicht sein Verdienst ist scheint auch vielleicht dem verblendetsten Träumer irgendwie zu dämmern. Die große Unruhe in der Bevölkerung unter der letzten Regierung, welche sich für die Eliten in bereits bedenklichen Ausmaßen durch Widerstand sowie den Zulauf zur Strache FPÖ bzw. Norbert Hofer als Bundespräsident geäußert hatte, wurde von den Eliten nicht nur in Österreich, sondern auch in Brüssel als extreme Gefahr angesehen, der man mit aller Vehemenz begegnen musste. Und das tat man am besten mit allen möglichen Antisemitismusvorwürfen und Nazivergleichen, und mit Angriffen aus allen Lagern bzw. der Mainstreampresse. Um einen Norbert Hofer zu verhindern, wurde den Österreichern der Angstschweiß in Form von Hofer wolle die Regierung auflösen, und aus der EU mit schlimmsten Folgen für Österreich austreten, auf die Stirn getrieben. Ja es wurde sogar 2 mal gewählt, bis mit dem nach eigenen Aussagen "ehemaligen" Freimaurer Van der Bellen der "Richtige" zum Bundespräsidenten wurde. Er ist nun jene Instanz die benötigt wurde, um der FPÖ in jeder erdenklichen Weise auf die Zehen zu steigen, und Personalentscheidungen zu revidieren, sollte Sie es auch nur wagen, die falschen Themen (EU Verbleib, Einwanderung, direkte Demokratie, Bargeldverbot usw.) anzusprechen! Die zweite Kraft der Läuterung der FPÖ ist deren Koalitionspartner, welche die größte und wichtigste Vertretung von Eliteninteressen (Banken, Konzerne, Geldadel, Großgrundbesitzer) in diesem Lande darstellt. Mit diesen beiden Maßnahmen hat man die FPÖ nun genau dort wo man Sie haben wollte, und am Ende dieser Legislatur wird von Ihr nicht mehr viel übrig sein, außer einer zahnlosen Mieze! Das Skurrile dabei, der Erfolg von Kurz wäre durch die schlechteste Entscheidung die Strache jemals getroffen hat, nämlich unter solch einer Konstellation in eine Regierung zu gehen niemals möglich gewesen. Zuerst hat man sich von Kurz die wichtigen Themen klauen lassen, und stellt sich dann in einer Regierung wie ein artiger Schuljunge in die zweite Reihe, anstatt nochmals für 4 Jahre in die Opposition zu gehen, und dort als Oppositionsführer das endgültige Aus für Schwarz sowie für Rot für lange Zeit zu besiegeln. Nun ist man aber mitten drinnen, und wird auch für die zukünftgen Umwälzungen in Europa mit verantwortlich gemacht werden (kein Zufall). Kurz hingegen wird den vom Council of Foreighn Relations Europe (Soros und Konsorten) für Ihn vorgezeichneten Weg der Kompetenzabgabe nach Brüssel stetig weiter bestreiten, und so den Weg für das "Pan Europa Projekt" einzementieren, sodass am Ende des Tages von Österreich als nationale und neutrale Kraft im Herzen des europäischen Kontinents nichts mehr übrig bleiben wird. Die Österreicher werden wieder einmal dann aufwachen, wenn es zu spät ist!
m. sel
m. sel Vor 3 Monate
können wir Herrn kurz nicht klonen...für jedes Land ein kurz..Sprüche klopfer
Schubi Rubi
Schubi Rubi Vor 3 Monate
Was sagt man dazu: Politiker mit Begabung für Diplomatie. Ach! Was wäre wenn wir auch so was als Kanzler hätten..?
blitz Feuer
blitz Feuer Vor 3 Monate
Österreich ,regierung , muss ja ganz schön unter Druck stehen ,sonst könnte er nicht so ein schmarrn daherreden .
Angelika Dresler
Angelika Dresler Vor 3 Monate
Seid achtsam vor diesem "Smarten Jungen" Seine zweifelhaften Beziehungen sind allen bekannt.
Reinhard Brenner
Reinhard Brenner Vor 3 Monate
Hr. Kurz : Bitte , fallen sie NICHT auf diese britische False Flag herein ! Wir sind die Brücke zu Russland welche in Wirklichkeit unsere Freunde sind.
Boris Vahutinskij
Boris Vahutinskij Vor 3 Monate
Die kollektive Sanktionen ohne Beweise. Das ist westliche Demokratie.
Martin Born
Martin Born Vor 3 Monate
Kurz, auch kein Interesse an Beweisen?
Mealworm Farm
Mealworm Farm Vor 3 Monate
Martin Born An welchen Beweisen?
Lo ner
Lo ner Vor 3 Monate
Einst wurde Japan auch sanktioniert und in eine Falle gelockt! Herr Gott lass die Russen nicht den gleichen Fehler begehen🙏!
Nächstes Video