Dunkel

Coronavirus-Update #20: "Deutschland kann nur bedingt von anderen lernen" | NDR Podcast

NDR Ratgeber
Abonnieren
Aufrufe 356 486
93% 3 341 224

Taiwan und Südkorea sind erfolgreich im Kampf gegen das Coronavirus, meint Virologe Drosten. Für Deutschland seien sie kein Vorbild. Von gezielter Infektion junger Menschen rät er ab.
Die Manuskripte aller Folgen:
www.ndr.de/nachrichten/info/podcastcoronavirus102.html
Alle Fragen und Antworten zu Corona auf unserer FAQ-Seite: www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/corona100.html
Je weiter sich das Coronavirus in Europa ausbreitet, desto mehr wollen die Menschen darüber wissen. Auf dieses Informationsbedürfnis reagiert NDR Info mit einem neuen Coronavirus-Podcast, der jeden Tag ein Update zur Situation liefert. Montags bis freitags beantwortet Prof. Dr. Christian Drosten (Leiter der Virologie an der Berliner Charité) in Interviews Fragen zur aktuellen Situation, erklärt Zusammenhänge und schildert, wie er persönlich diese Tage erlebt.
Die Podcast-Hörerinnen und -Hörer bekommen auf diese Weise jeweils gegen Mittag ein Coronavirus-Update. Dabei soll es nicht um Panikmache gehen - sondern ganz im Gegenteil: Der Podcast "Coronavirus-Update" will informieren, einordnen und Hintergründe liefern.
Virologe Drosten und sein Team waren es, die einen Test zum Nachweis von Sars-CoV-2 entwickelt und das Erbgut des Virus veröffentlicht haben. Er ist der gefragteste Wissenschaftler, wenn es um das neue Virus geht - er berät auch die Bundesregierung.
Wer eine Frage für die Podcast-Interviews mit Prof. Dr. Drosten hat, kann diese gerne per Mail schicken an: meinefrage@ndr.de
#Coronavirus #covid19 #covid_19 #coronavirusupdate

Teilen:

Link:

Video herunterladen:

Link wird geladen...

Hinzufügen:

Meine Playlist
Später ansehen
KOMMENTARE 80
NDR Ratgeber
NDR Ratgeber Vor 3 Tage
Weitere Infos finden Sie in unserem FAQ: www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Coronavirus-Fragen-und-Antworten,corona100.html
flo rinda
flo rinda Vor 3 Stunden
Er bleibt so ruhig...er weiss bescheid...
Birgit M
Birgit M Vor 7 Stunden
Liebes Team vom NDR, ich hoffe, Sie richten Herrn Drosten in regelmäßigen Abständen aus, wie wichtig seine Hörer den Podcast finden! Und er möchte doch bitte bloß cool gegenüber anstrengenden Journalisten bleiben, die ihn immer mal wieder gerne falsch zitieren bzw. aus dem Zusammenhang entnommene Zitate im Netz verbreiten. Die Aufklärungsarbeit, die er mit seinen Podcasts leistet, ist einfach fantastisch und gigantisch und es macht einfach Freude ihm zuzuhören. Man könnte ins Schwärmen kommen, aber das mag er ja nicht so :))
́`
́` Vor 8 Stunden
Deutschland das Reiche Land mit kaputt gesparte Krankenhäuser
Markus Dahl
Markus Dahl Vor 10 Stunden
Vieles von dem was Herr Drosten sagt ist sicherlich richtig, aber einige Themen sind inhaltlich nicht nachzuvollziehen. Wieso soll eine Eindämmungsstrategie, wie in Taiwan angewender, nicht in Deutschland funktionieren? Warum ist die Strategie die Jungen zu durchseuchen komplett falsch? Das ist sicherlich riskant, aber die aktuelle Eindämmungsstrategie hat wahrscheinlich eine Weltwirtschaftskrise zur Folge, deren Ausmass heute noch nicht bekannt sind. Eine stärkere wissenschaftliche Fundierung und bessere Austarierung der unterschiedlichen Handlungsoptionen wäre wünschenswert. Die Ausführungen zum Schluss zeigen, dass wenn das social distancing beendet wird, eine Durchseuchung der Bevölkerung sukzessive erfolgen wird.
Frank Preusse
Frank Preusse Vor 19 Stunden
Ist der NDR senilkonfus? "Profiteure der Angst" hieß die Doku vom NDR. Soviel zum Lügner Dr. Drosten.
Petra Reuß
Petra Reuß Vor Tag
Danke!!
Luisa Ernst
Luisa Ernst Vor 2 Tage
Wir testen erst soviel, seitdem wir von Südkorea gelernt haben, wie wichtig es ist viel zu testen. Davor haben wir geschlafen!! Man gucke sich die Werte im internationalen Vergleich vor 10 Tagen an. Und jetzt testen wie verrückt und tun so als wären wie Weltmeister. Deshalb sagen unsere Poltiker nicht "wir haben bislang so und so viele Tests gemacht", weil wir im weltweiten Vergleich immernoch nicht so weit vorne sind. Daher sagen sie immer nur "wir haben in den vergangenen Woche so und so viele Test gemacht". "Wir machen so und so viele Test pro Woche." Jo, aber schön davor 8 Wochen geschlafen Deutschland, ne?
liana moraes
liana moraes Vor 2 Tage
Mit einem Dekret, das am Donnerstag, dem 26. März, im Amtsblatt veröffentlicht wurde, genehmigte die französische Regierung die Verschreibung von Hydroxychloroquin für Patienten, die von Covid-19 betroffen sind.
roouit patan
roouit patan Vor 2 Tage
Zurück zur Perfektion. Danke dafür.
Dschungmo Seong
Dschungmo Seong Vor 2 Tage
Ich(ein Koreaner) wohne in Seoul, Korea( Ich habe keine Ahnung, was in Taiwan gerade passiert. Also würde ich mir jeden Kommentar zum Land ersparen). Die Äußerungen des Virologen könnten den Eindruck erwecken, dass Korea alle Bedenken hinsichtlich des Schutzes personenbezogener Daten und der Gewährleistung Menschenrechte ignoriert. Die Zentralregierung und die lokalen Regierungen haben nicht nur seit Ausbruch des covid19, sondern seit langem über die Problematik. Die Behörden, die zwischen der Rettung von Menschenleben und dem Schutz personenbezogener Daten zu kämpfen haben, haben die Richtlinien zu wichtigen Anlässen herausgegeben und sie korrigiert, wobei sie immer noch unterschiedliche Bedingungen und Vorfälle berücksichtigen. Heutzutage veröffentlicht die Regierung nur die Stellen(Restaurants, Geschäfte, Schwimmbäder, Fitnesscenter usw.) und die Zeit ohne konkrete Personenangaben. Wenn meine Meinung auf Vorurteilen und Missverständnissen auf meiner Seite beruht, verzeihen Sie mir bitte!
huttio srreu
huttio srreu Vor 2 Tage
Mich würde mal interessieren, ob der Dr. sich die Kommentare hier durchließt ^^ Wenn Sie das hier lesen Herr Drosten: DANKE!
dueeh nyyu
dueeh nyyu Vor 3 Tage
Danke auch an das NDR Team!! Bleibt alle Gesund!
NDR Ratgeber
NDR Ratgeber Vor 3 Tage
Hi, dueeh! Vielen Dank, wünschen wir Ihnen auch!
Dirk Lösche
Dirk Lösche Vor 3 Tage
Wie lange geht das noch so weiter? Nicht das ich etwas gegen diese Sendung hätte. Im Gegenteil. Wenn die Pandemie vorbei ist? Ein paar Wochen davor oder danach? Wie lange ist die Sendung geplant?
huttio srreu
huttio srreu Vor 2 Tage
Und wie wird das Virus übertragen, wenn man keine Symptome hat? Wenn man aus anderen Gründen hustet/niest? Das Virus springt ja nicht wie ein Floh zur nächsten
Karlos Martos
Karlos Martos Vor 3 Tage
Man sollte Drosten mal gegen andere Virologen argumentieren lassen aber wie heißt es so schön , wenn du eine debatte nicht gewinnen kannst, dann hab sie ganz einfach nicht . jeder der zum arzt geht weiß, eine zweite oder dritte meinung einzuholen ist wichtig ,hier sind mal ein paar andere ärzte/virologen für leute die interesse haben, einfach bei google/youtube eingeben (ganz witzig , ich habe noch keinen einzigen gefunden der drostens meinung ist, der NICHT auch bei den öffentlich rechtlichen gezeigt wurde, sprich der unabhängig bei youtube ein video hochgeladen hat) prof dr karin mölling virologie wolfgang graninger infektiologe sucharit bhakdi virologie dr med ingfried hobert dr köhnlein internist die liste lässt sich täglich weiterführen , da immer mehr mut haben sich auszusprechen um diesen spahnsinn aufzuklären
NDR Ratgeber
NDR Ratgeber Vor 3 Tage
Hi, dueeh! Fragen bitte an meinefrage@ndr.de
dueeh nyyu
dueeh nyyu Vor 3 Tage
Kann man eigentlich trotzdem nocb Träger sein, wenn man selber immun ist, also das Virus schon hatte? Also gilt die Immunität dann nur für einen selber oder schützt es a
Lisa Tamara Kalaycioglu
Zu Viele politische Fragen auf die Prof. Dr. Drosten da antworten muss. Interessanter wäre der Virus. Es werden eindeutig die falschen Fragen gestellt.
Peter Funk
Peter Funk Vor 3 Tage
Die Leute verblöden immer mehr. Wir sind verloren
hicham Jafoui
hicham Jafoui Vor 3 Tage
Einfach nur peinlich der Typ richtige Puppe ich verstehe nicht wie man so eine Panik vor einer Grippe haben kann corona gab es schon immer und jeder trägt es in sich also so lange es Tests gibt wird es auch infizierte geben haben die schon klever gemacht und das Volk macht wie Hunde brav sitz und Platz arme Welt
Ilka Wild
Ilka Wild Vor 3 Tage
Bei allem wirklich großem Respekt für die Arbeit für Professor Drosten. Aber zum Thema: 'Können wir von anderen Ländern lernen?' ist er schlecht informiert. Besonders Taiwan ist ein Land, was vorbildlich in der Krise reagiert hat. Und zwar nicht nur mit Tracking der Fälle, so wie es der Professor hier darstellt. Es gibt in Taiwan ein wirkliches Konzept von vielen größeren und kleineren Maßnahmen, was dafür gesorgt hat, dass es auf der Insel vor China mit seinen knapp 25 Millionen Einwohnern nur 35 (!) lokale Übertragungsfälle und per heute nur 252 Fälle insgesamt gibt. Schade, dass damit Chancen vertan werden, erfolgreiche Maßnahmen wirklich intensiv zu betrachten und davon zu lernen.
E'l Johnson
E'l Johnson Vor 3 Tage
Einfach Weltklasse! Da kann man stundenlang zuhören, sehr informativ🙂 Weiter so!
RamCoRe
RamCoRe Vor 3 Tage
Naja immerhin war er der erste im Januar schon der seinen PCR Test bei der WHO in Rekordzeit ( 3 days ) durchbekommen hat.
rei 99
rei 99 Vor 3 Tage
Lächerlich. Als ob wir nah dran sind! Freunde von mir werden nicht mal behandelt oder kommen bei der Hotline nicht mal durch trotz 10 Anrufen.. 😉👍🏻✅ im Supermarkt automatischen Türen nicht in Betrieb (man spart lieber Strom👍🏻) und jeder fasst den Griff an. geschweige denn die dreckigen Einkaufswagen/Körbe werden desinfiziert noch gibt es auch nur irgendwo Desinfektionsmittel.. Es mutet eher nach Deletantismus an als das irgend jemand hier was unternimmt. Wie immer: in den Medien schön geredet. In der Realität draussen: andere Welt‼️❌❌❌
Liam v.d.W.
Liam v.d.W. Vor 3 Tage
Durchschnittsalter der " CoronaToten" 81 Jahre, das nannte man mal Altersschwäche 😂😂😂
German Car Spotter
Danke für die Infos! 👍
roouit patan
roouit patan Vor 3 Tage
Zurück zur Perfektion. Danke dafür.
Marcel Meister
Marcel Meister Vor 3 Tage
Hallo Herr Drosten, können Sie mir erklären wie genau ihre Tests sind? Danke!
Marcel Meister
Marcel Meister Vor 2 Tage
@NDR Ratgeber Alles klar!
NDR Ratgeber
NDR Ratgeber Vor 3 Tage
Hallo Marcel, du kannst deine Frage an Herrn Drosten gerne an meinefrage@ndr.de schicken. Dann versuchen wir, die Frage im Podcast aufzugreifen. Liebe Grüße aus der Redaktion!
George Neblea
George Neblea Vor 3 Tage
bestellen 💉 💉 💉 💉!!!!!
Manuela Wilhelm
Manuela Wilhelm Vor 3 Tage
WIE lange werden diese LÜGEN noch aufrecht stehen können, Herr Drosten hören sie ENDLICH auf mit dieser LÜGE,sie sind bereits mehrfach von Kollegen gebeten worden sich endlich an Fakten zu halten!
Feiner Fug
Feiner Fug Vor 3 Tage
Laß uns diese Lügner überführen! Zähl mal die Lügen auf und belege sie mit zuverlässigen Quellen, dann reiben wir‘s ihm so rein, daß er sich nimmer auskennt!
Corinna Haverlandt
Sehr interessant! Besonders der Schluß! Danke! 👍
roouit patan
roouit patan Vor 3 Tage
Japan behandelt die Corona Patienten mit Avigan. Warum wird dieses Medikament ( Avigan) nicht in Deutschland sperimentiert??? Informiert euch wie Japan das Coronavir
TinaH
TinaH Vor 3 Tage
Und wie wird das Virus übertragen, wenn man keine Symptome hat? Wenn man aus anderen Gründen hustet/niest? Das Virus springt ja nicht wie ein Floh zur nächsten Person. (?)
TinaH
TinaH Vor 3 Tage
@Feiner Fug danke!
Feiner Fug
Feiner Fug Vor 3 Tage
Man sondert immer Tröpfchen ab, besonders beim Sprechen. Nicht so wild wie beim Husten oder Niesen, aber doch.
TinaH
TinaH Vor 3 Tage
Kann man eigentlich trotzdem nocb Träger sein, wenn man selber immun ist, also das Virus schon hatte? Also gilt die Immunität dann nur für einen selber oder schützt es auch die anderen?
NDR Ratgeber
NDR Ratgeber Vor 3 Tage
Hallo TinaH, du kannst deine Frage an Herrn Drosten gerne an meinefrage@ndr.de schicken. Dann versuchen wir, die Frage im Podcast aufzugreifen. Liebe Grüße aus der Redaktion!
A. Volk
A. Volk Vor 3 Tage
Was ist eigentlich mit Haus und Nutztieren ? Können die eigentlich etwas übertragen ?
NDR Ratgeber
NDR Ratgeber Vor 3 Tage
Hallo A. Volk, darauf, dass sich Haustiere mit dem Virus anstecken, oder die Erreger auf andere übertragen können, gibt es laut WHO keine Hinweise. Weitere Infos zum Coronavirus findest du in unserem FAQ: www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Coronavirus-Fragen-und-Antworten,corona100.html Liebe Grüße!
michaela bucher
michaela bucher Vor 4 Tage
ich höre diesem Arzt gerne zu aber ich frage mich woher er die Zeiten nimmt so viel zu ratschen, wird seine Hilfe nicht woanders dringender gebraucht?
Feiner Fug
Feiner Fug Vor 3 Tage
Wenn die gesamte Ärzteschaft nicht eine halbe Stunde am Tag erübrigen könnte, um die Bevölkerung zu informieren, würde sich diese zu Recht ereifern, daß diese aufgeblasenen Halbgötter in weiß sich nicht um sie schert.
Mac Cabeus
Mac Cabeus Vor 4 Tage
500000 gerettet! Nur durch sie. Danke Herr Drosten.
Bastian Stein
Bastian Stein Vor 4 Tage
Was sagt Herr Drosten zu all den gefährlichen Verschwörungs Möchtegern Ärzten die das alles "Verharmlosen"?. 😅
Feiner Fug
Feiner Fug Vor 3 Tage
Dazu hat er schonmal Stellung genommen, Folge 17 glaub ich. Aber nicht jeder, der anderer Meinung ist, ist gleich ein Scharlatan. Dr. Drosten hat ja auch schon verschiedentlich seine Meinung geändert.
HerrWiebitte
HerrWiebitte Vor 4 Tage
Warum gibt es so wenige Tests? Warum ist es so schwierig einfach alle zu testen?
yaliso gioouy
yaliso gioouy Vor 4 Tage
Konzentration ganz auf den Inhalt.👍👍 Bleibt alle gesund!
York Hanuman
York Hanuman Vor 4 Tage
Entweder lügt er hier oder in seiner Veröffentlichung, denn dort steht, dass für den Test Gensequenzen verschiedener Coronaviren von europäischen Fledermäusen verwendet werden. Außerdem ist es ohnehin Pseudowissenschaft, denn es wurden keine Vergleichsgruppen gebildet, ja nicht einmal die Ursächlichkeit der Viren wissenschaftlich nachgewiesen. Drosten hat einfach die von den Chinesen veröffentlichen Sequenzen übernommen. Leider durchschauen die meisten Menschen das Täuschungsspiel nicht (z.B. den Unterschied zw. Speziftät und grundsätzlicher Validität u.ä.), sondern glauben den sog. Experten". Und die Testung eine "stabile Basis" für die Zahlen zu nennen, ist eigentlich eine Frechheit.
York Hanuman
York Hanuman Vor 4 Tage
@Feiner Fug .. wie erwartet kannst du nicht mal richtig lesen. Aber egal, denn ich bin ja mit meiner Antihaltung nicht allein, da gibt es noch den Lagerarbeiter Prof. Bhakdi, die Regalbestücker Dr. Köhnlein und Dr. Schiffmann, Dr. Lanka und ein paar andere... (alle hier mit Keyword Corona abufbar) Bleib also gesund in deiner Box. Möge dir der Infektionschutz niemals ausgehen!
Feiner Fug
Feiner Fug Vor 4 Tage
@York Hanuman, na dann... vielleicht solltest du das ganze ungebildete Medizinerpack mal unter deine breiten Fittiche nehmen und denen beibringen, wie man so einen Stapler fachgerecht bedient.
York Hanuman
York Hanuman Vor 4 Tage
@Feiner Fug ... Meinen Qualifikationsgrad könntest du nur einschätzen, wenn du mindestens den gleichen hättest - schlichte Logik. Da dir als Entgenung jedoch nur ein "schlauer" Spruch eingefallen ist, ist eher damit zu rechnen, dass du lediglich ein Schlausprecher bist - also etwa 2 - 3 Qualistufen unter uns Stablerfahrern rangierst.
Feiner Fug
Feiner Fug Vor 4 Tage
Was für ein Glück, daß Deutschland so hochqualifizierte Staplerfahrer hat.
Mario-Francisco Zodl
Liebes NDR-Team, vielen Dank für den Einblick in diese nüchterne, nicht unnötig hysterische Welt der Intellektualität à la Drosten. Eure Plattform ist de facto die einzige, die ich derzeit in Anspruch nehme, um mir ein persönliches Bild zur Lage der Nation zu erlauben. Ich danke Ihnen vielmals für die von Ihnen bereitgestellten Informationen. Ich wünsche Ihnen weiterhin alles Gute.
Lee Bruce
Lee Bruce Vor 4 Tage
Die. Bestrafung auf die Arrogante Menschen auf dieser Planet ist da. Der Mensch kann nicht alles untern Kontrolle haben. Der Mensch hat die Erde zerstört, jetzt ist die Rechnung da
Re K
Re K Vor 4 Tage
Schaut euch das Video vom 31.01.2020 auf rbb bitte an ungefähr ab der Mitte,er schwört das es nicht schlimm wird,spricht von paar toten in china,Leute keiner denkt nur daran was für ein Blödsinn der damals abgegeben hat und jetzt soll man den Feiern.,nein danke.👎
Re K
Re K Vor 4 Tage
Im Januar hat die Koch Bande und die Politiker alles verharmlos,jegliche Warnungen ignoriert ,gelöscht runtergespielt. die reden heute was ganz anderes wie immer was soll man diesen Leuten noch glauben.Gibt mitlerweile gute Videos mit deren Aussagen vor 2 Monatten,,daran denkt und erinnert sich leider Keiner.Hätten sie das ganze ernst genommen wäre alles anderst gekommen,jetzt wird nur noch rumgeiert.Spanien ,Italien schlechtes Gesundheitssystem warum wundert sich jeder das da alles nich schlimmer ist.
apodaggi
apodaggi Vor 4 Tage
❤️❤️❤️
Vv CAPO vV
Vv CAPO vV Vor 4 Tage
Japan behandelt die Corona Patienten mit Avigan. Warum wird dieses Medikament ( Avigan) nicht in Deutschland sperimentiert??? Informiert euch wie Japan das Coronavirus erfolgreich bekämpft! Bleibt alle Gesund 🙏
Riker20
Riker20 Vor 4 Tage
herr drosten sollte jetzt endlich mal diesen hype beenden, oder wie die statistik zeigt rückgängig machen... stehen sie zu ihrer fehleinschätzung herr drosten.....
RamCoRe
RamCoRe Vor 3 Tage
Wieso sollte er...auch er kriegt Finanzierungen von der Bill & Melinda Gates Stiftung..
Chemical Engineer
Selbst wenn einer von 1000 jungen Ärtzen an der (absichtlichen) Infektion stirbt, retten die restlichen 999 wesentlich mehr Patienten das Leben.
Julia S
Julia S Vor 4 Tage
Nee, das kann man einfach nicht machen
Sissi Sonne
Sissi Sonne Vor 4 Tage
Bitte unterhalten sie sich auch mal mit Professor Bhakdi und Dr. Wodarg oder Dr. Bircher . Finger weg von ACE Hemmern und Ibuprofen, dafür mal Vitamin D und C in Höchstdosis einnehmen, z.B. nach Dr. van Helden. Von gesunder Ernährung wird ja leider auch nicht gesprochen. Bitte wirklich die älteren und Menschen mit Vorerkrankungen schützen , und die normale Bevölkerung wieder in die Schulen und zur Arbeit gehen lassen. Jeder gesunde Körper kann Fieber von 40 Grad gut tollerieren, da sterben nämlich alle Viren ab.
Giu Cor
Giu Cor Vor 4 Tage
Da ich auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen bin und kein Auto habe und chronischeBronchitis habe bin ich besorgt denn in der S-Bahn und Busse werden die Regelen nicht beachtet. Jeden Tag muss ich zum Krankenhaus fahren und sehe das sich Leute sogar aufregen wenn ich sie bitte Abstand zu halten. Muss mir anhören ...übertreib es nicht, ist doch alles halb so schlimm....und diese Aussagen sind noch harmlos. Kann Mann nicht irgendwie für Menschen mit handycap etwas machen? Z.b so das andere sehen das dieser Mensch stirbt wenn er Corona bekommt, vielleicht irgendeine einheitliche Kennzeichnung damit jeder sieht dieser Mensch ist gefährdet. Ich weiss das es fast unmöglich ist aber die Angst um mein Leben und das Leben anderer die öffentliche Verkehrsmittel benutzen müssen und gefährdet sind ist gross denn die Leute denken nicht mit nur wenn die sehen das ein Mensch sterben kann halten sie vielleicht mehr Abstand. Es ist jeden Tag ein echter Kampf. Bleibt gesund.
Jasmin Graf
Jasmin Graf Vor 4 Tage
Der Herr Prof. dr. Drosten soll sich bloß nicht unterkriegen lassen, ohne ihn hätte ich nur noch Panik, da ich unseren Politikern und Ökonomen nicht vertraue, wir brauchen jetzt Fachwissen und keine Opportunisten, das wichtigste ist am Leben zu bleiben. Nochmals vielen Dank und Gott beschützeSie.
Adipositas Kochen leicht gemacht
Mein kleiner Beitrag dazu sind 77 Sekunden "Alert/Achtung - Die Lichter gehen aus" Und danach etwas zum Essen "Corona - Nudeln mit Knoblauch (ausverkauft)
Walther
Walther Vor 4 Tage
War das nicht eine massenhochzeit in Südkorea ?
Walther
Walther Vor 3 Tage
@velvetrose ja genau, die Massenhochzeit einer Sekte
velvetrose
velvetrose Vor 4 Tage
Nein, es war eine Sekte
Katrin Schillinger
Ich finde es schön, dass Herr Drosten anmerkt, dass man die junge Bevölkerung fragen sollte. Ich hoffe, Herr Drosten regt auch dazu an, gezielt darüber nachzudenken, inwieweit Menschen Lust haben sich dem Testen von ungeprüften Impfstoffen und Behandlungsmethoden auszusetzen... was ja passiert. Differenzierungskraft sollte nicht monothematisch herrschen.
nein danke
nein danke Vor 4 Tage
Sehr einseitige Berichterstattung, weder kritisch noch wirklich informativ. Warum sagt uns ein einziger Virologe was zu tun ist und die Stimmen von hunderten anderen werden ignoriert? wie wäre es mit einer Gesprächsrunde mit Kritischen Virologen, könnte interessant sein.
Vincent
Vincent Vor 3 Tage
wenn du mit kritischen virologen eine minderheit von virologen meinst, die von der youtube verschwörungstheoretiker szene hoch gehyped werden, dann bleib ich doch lieber bei jemanden, der uns täglich neue erkenntnisse über das virus vorstellt
Brandneu
Brandneu Vor 4 Tage
Kritische Virologen? MUHAHAHA, Du meinst wohl Realitätsverweigerer!
Maximilian Wipplinger
Ich denke Herr Drosten konnte in diesem Podcast mithilfe der Studie zeigen, welche Hauptproblematik das Coronavirus inne hat. Die lange Inkubationszeit und die Infektiösität vor dem Ausbruch der Krankheitssymptome.
Plato 77
Plato 77 Vor 4 Tage
He is wrong on British approach. Herd immunity was official policy until last week
incheol kwon
incheol kwon Vor 4 Tage
Meiner Meinung ist der Unterschied, ob die Bürger teilnehmen oder nicht. Man darf nicht erwarten, dass die Regierung alles tun wird. Genau hier ist der Unterschied zwischen Deutschland und Südkorea.
Tobias G
Tobias G Vor 4 Tage
Sehr informativ! Vielen Dank!
tommybarbarossa
tommybarbarossa Vor 4 Tage
Ein ganz netter Kerl auf dem Bild, der strahlt ja wirklich Kompetenz aus. Wo haben die den den rausgezogen. Und welches Trinkgeld hat man dem gegeben?
Gott, der Weiseste, der herrscht, oder stirbt
Wissenschaftler an die Macht
Gott, der Weiseste, der herrscht, oder stirbt
Die sollen jetz den Kommunismus vorbereiten, sonst wird das hier alles noch richtig scheiße ausgehen
neon
neon Vor 4 Tage
Großes Lob für den podcast. Gerne wieder ein Video einspielen, wie zuletzt. Dann muss ich mir weniger Gedanken um das einbrennen in meinen OLED Display machen.
teddynash
teddynash Vor 4 Tage
Danke für die Infos.... Schönen sonnigen Tag teddynash.
K V
K V Vor 4 Tage
Wieso ist es nicht vorgeschrieben beim Verkauf von Lebensmitteln und Umgang mit vielen Menschen (z.B. in öffentlichen Behörden), dass diese Kontaktpersonen Mundschutz und Einweg-Handschuhe tragen müssen? Zu deren Schutz und zum Schutz des Lebensmittel-Käufers?
K V
K V Vor 4 Tage
Ja, dann wird es nix. Wenn die Basics der Hygiene nicht laufen..
Brandneu
Brandneu Vor 4 Tage
weil es keine gibt.
K V
K V Vor 4 Tage
Habe ich das richtig verstanden? Die Gruppe der Kinder, wird bald die Gruppe in der Bevölkerung sein, die die höchste Immunität aufweisen wird. Eventuell HAT sie sogar von "Natur" aus eine Immunität.. Und sie wird trotzdem die Gruppe sein, die als letztes wieder am gesellschaftlichen Leben teilhaben wird?
Brandneu
Brandneu Vor 4 Tage
nein, die Alten und Kranken werden am längsten kaserniert bleiben müssen, wenn sie überleben wollen.
jared key64
jared key64 Vor 4 Tage
Oje,ich glaube, ich werde mich nur noch mit der Glaskugel hinaustrauen😁
Alex why
Alex why Vor 4 Tage
Viel besser ohne Bebilderung!
Alina Gonzalez
Alina Gonzalez Vor 4 Tage
Wir haben anfangs viel versäumt. Eigentlich hat das RKI erst angefangen so vieo zu testen als sie gesehen haben, dass die Methode in Südkorea erfolgreich ist. Aber sie reden immer so, als wären wir weltweit ein Pionier beim breiten testen gewesen. Dabei testen wir erst seit ca. einer Woche so viel. Man kann Sachen auch mal eingestehen.
Tania Paquignon
Tania Paquignon Vor 4 Tage
Ja, das stimmt. Aber das ist doch egal. Immerhin haben die das jetzt eingesehen. Ich habe Asthma und bin sehr erleichtert, dass sie heute die Bedingungen für Tests nochmal entschärft haben. Politiker räumen selten Fehler ein, egal im welchem Land.
Markus Hoffmann
Markus Hoffmann Vor 4 Tage
Lieber Herr Drosten. Herzlichen Glückwunsch zu Ruhm und Reichtum. Sie stehen ja schon lange auf den Gehaltslisten einiger Pharmaunternehmen. Da werden jetzt zu ihrem Vorteil schnell noch einige hinzukommen.
Vincent
Vincent Vor 3 Tage
@Markus Hoffmann lass mich raten, du wirst einfach weiter irgendwelche behauptungen in die luft setzen ohne jemals den beweis zu liefern. am besten jetzt noch einen sarkastischen kommentar mit smiley, um die sache noch abzurunden. ich warte gespannt.
Feiner Fug
Feiner Fug Vor 4 Tage
@Markus Hoffmann, und, immer noch keine Quelle? So sind sie halt, die neidzerfressenen Anschmierer. Dr. Drosten steht auf wessen Gehaltslisten? Belastbare Quellen oder keine?
Brandneu
Brandneu Vor 4 Tage
IGITT!
Schnee wittchen
Schnee wittchen Vor 4 Tage
@Markus Hoffmann unglaublich wie hier andere Meinungen die dem Dorsten Hype besser gesagt Gefolgschaft zuwider läuft angegangen wird. Bravo an sie, das sie zu ihrem Standpunkt stehen und sich nicht einschüchtern lassen. Danke
Markus Hoffmann
Markus Hoffmann Vor 4 Tage
@NDR Ratgeber Wie ich schon sagte ist Herr Drosten sicher nicht daran gelegen gegen sich zu arbeiten. Fragen sie ihn einfach mal zu seiner Tätigkeit zwischen 2008 und 2010 im UKB. In der Zeit hatte ich auf einer der dortigen Intensivstationen wöchentlich Kontakt zu Herrn Drosten. Es waren wie es damals noch hieß Mikrobiologische Visiten. Fragen sie ihn wer ihn jedes mal begleitet hat und wer ihn in dieser Zeit finanziell großzügig unterstützt hat. Fragen sie ihn warum er nie allein war. Der NDR ist mir leider zu distanzlos. Auf Hi Markus zu antworten fällt mir schwer!
Franz Baldas
Franz Baldas Vor 4 Tage
Corona Noch vor zwei Monaten berichteten die Medien, dass der Corona-Virus weniger Tote fordern würde, wie etwa der Grippe-Virus. Experten führte man ins Feld, die dies bestätigten und fachlich untermauerten. Die einseitige Berichterstattung über den Corona-Virus ist jetzt anders. Panik-Mache … das Gesundheitssystem ist nicht vorbereitet usw. Nun erhalten nur Experten eine Plattform, die diese Angst weiter schüren. Medien werfen den Politikern vor, nichts gegen die Ausbreitung des Corona-Virus zu tun und heizen die Angst-Stimmung noch weiter an. Damit bereitet man den Politikern den Weg, um endlich auch den Mittelstand und Kleinstbetriebe vernichten zu dürfen: Und dann geht es Schlag auf Schlag: Messen werden abgesagt, Konzerte, Volksfeste und Versammlungen verboten, Bars, Restaurants, Kneipen und fast alle Geschäfte müssen schließen, Reiseverbote im In- und Ausland bis hin zur Abschottung aller Länder. Aufgrund von Notstandsverordnungen erlaubt man sich nun alles. Zunächst die Faktenlage: 1. Der Corona-Virus ist ansteckender als der jährliche Grippe-Virus ... wird so berichtet 2. Die Krankheit verläuft für die meisten Menschen harmlos ... wird so berichtet. 3. Kanzlerin Merkel sagt aus, dass sich 70% der Menschen anstecken werden, was von Virologen auch bestätigt wird. Also lügt sie in diesem Punkt einmal nicht. Das kann aber lange dauern, bis sich ca. 60 Millionen Bürger (70%) in Deutschland infiziert haben. 4. Gegen den Corona-Virus gibt es keine Impfung. Vielleicht ... vielleicht .. kann im Herbst oder Ende des Jahres mit einem Impfstoff gerechnet werden lt. Aussage einer Virologin bei Anne Will. In dieser einseitigen Runde war der Experte Dr. Wolfgang Wodarg nicht eingeladen 5. Man will den Ausbreitungsprozess verlangsamen, damit das kaputt gesparte Gesundheitssystem sich auf den Ansturm vorbereiten kann ... wird berichtet. 6. Haben wir ein schwaches Immunsystem, was dem Corona-Virus oder auch dem Grippe-Virus nicht Herr wird, werden wir sterben. Kein Arzt der Welt und kein Krankenhaus wird das verhindern können, was wir am Beispiel Italien sehen: Trotz optimaler Betreuung kann dort in Krankenhäuser nicht geholfen werden, wenn unser Immunsystem zu schwach ist. Die Ärzte empfehlen deshalb Bewegung an der frischen Luft vor allem bei Sonnenschein, um unser Immunsystem zu stärken. Frage: Warum sollen wir den Ansteckungsprozess verlangsamen, wenn einzig und allein unser Immunsystem uns helfen kann und weder ein Arzt noch ein Krankenhaus nütze ist und in den meisten Fällen sowieso ein harmloser Verlauf zu verzeichnen ist? Frage: Warum will man uns mittels Ausgangsbeschränkungen verbieten, unser Immunsystem zu stärken, was gerade angesichts des Corona-Viruses immens wichtig ist? Schalten wir einmal unseren gesunden Menschenverstand ein Wir erhalten eine 2wöchige Kontakt- und Ausgangssperre (rechtswidrige Freiheitsberaubungs- und Wirtschafsvernichtsmaßnahme), damit wir uns nicht gegenseitig anstecken. Nach 2 oder 3 Wochen werden diese Zwangsmaßnahmen wieder aufgehoben und wir dürfen uns alle wieder anstecken (lach) !! Es gibt doch tatsächlich noch verblödete Menschen, die solche Zwangsmaßnahmen gutheißen. Wohl gemerkt, wie oben ausgeführt: Der Virus ist leicht übertragbar und 60 Millionen Bürger stecken sich sowieso an. Warum greift man zu diesen rechtswidrigen Zwangsmaßnahmen? Angesichts dessen, dass Leute sich nach wie vor in Busse und Bahnen quetschen dürfen, um zur Arbeit zu fahren, dienen diese Zwangsmaßnamen nun wirklich nicht der Verlangsamung des Ausbreitungssprozesses von Corona, das müsste doch mittlerweile der Dümmste begriffen haben. Sie dienen aus meiner Sicht nur einem einzigen Zweck, unsere Wirtschaft und unseren Wohlstand endgültig zu zerstören. Das was man letztes Jahr mit dem Klima-Märchen und der CO2-Lüge nicht ganz geschafft hat, wird jetzt endgültig vollzogen. Politiker versprechen vollmundig, dass man den Betrieben unbürokratisch helfen will. Ich lese in der Zeitung, dass Betriebe ab dem 25.3.2020 eine Corona-Soforthilfe bis zu 30 000 Euro beantragen dürfen. Ich frage mich, wer die Millionen Anträge von Freibruflern, Kleinst- Mittelbetriebe, Restaurants, Bars und Kneipen "sofort" bearbeiten will, wenn man die meisten Behörden-Mitarbeiter in den Corona-Urlaub geschickt hat (grins). Meine Prognose: Diese Betriebe dürfen so lange auf ihr Geld warten, bis sie ruiniert sind. (heul). Auf der Straße sind Gruppenansammlungen verboten. Bei Ansammlung von mehr als zwei Menschen drohen Sanktionen von bis zu 25 000 Euro, um zu verhindern, dass Bürger sich gegen diese ungeheuerlichen dreisten und rechtswidirgen Maßnahmen wehren und auf die Straße gehen, um zu demonstrieren. Wer jetzt nicht erkennt, dass die verordneten Zwangsmaßnahmen rechtswidrig sind, weil auch die Verhältnismäßigkeit der Mittel nicht gewahrt wurden und das wahre Ziel ein völlig anderes ist, dem hat der deutsche Staatsfunk bereits den gesunden Menschenverstand weg manipuliert. Stellen wir uns vor, dass es keine öffentliche Panikmache zu Corona gegeben hätte. Was wäre passiert? Hätte es mehr oder weniger Tote gegeben? Ich behaupte: Es hätte weniger Tote gegeben. Dazu führe ich weiter unten aus. Stellen wir uns noch vor, dass sich innerhalb zwei Wochen 83 Millionen Bürger in Deutschland anstecken. Sie bleiben zuhause, so wie bei der Grippe auch, kurieren sich aus und fast alle überstehen den Virus. Wir brauchen (ohne diese Panikmache) in den seltensten Fällen, ähnlich der Grippe, Behandlungen in Krankenhäusern. Während man Menschen, die in Single-Haushalten wohnen, Einzel- und Isolierhaft verordnet, um sie mit ihren durch die Corona-Hysterie erzeugten Existenz-Ängsten alleine zu lassen, wird es in den in Haft genommenen Familien zu Mord und Totschlag kommen, weil viele aufgrund der Wohnungsnot auf zu engem Raum zusammengequercht leben müssen. Quengelnde Kinder, die nicht auf den Spielplatz dürfen, heizen die angespannte Stimmung weiter an. Die Kliniken werden mehr Fälle zu bearbeiten haben wegen häuslicher Gewalt als wegen Corona und aufgrund der psychischen Haftschäden werden Psychiater Hochkonjunktur feiern. Die 2 Mio. Obdachlosen kommen gut weg, denn sie haben kein zuhause, wo man sie einsperren kann. Durch das Schüren von Angst und Panik hat der deutsche Staatsfunk mittlerweile erreicht, dass sich Menschen auf offener Straße misstrauisch beäugen und weiträumig ausweichen, so als wäre der andere Mensch der Corona-Feind. Nicht nur durch die Verbreitung von Angst der öffentlichen Medien wird unser Immunsystem geschwächt, auch diese angeordneten Zwangsmaßnahmen tragen zur Schwächung unseres Immunsystems bei. Ärzte empfehlen zur Stärkung des Immunsystems Sonne, Bewegung an der frische Luft, diese Zwangsmaßnahmen fordern genau das Gegenteil. Somit werden wir noch mehr Corona- Todesfälle zu beklagen haben aufgrund menschenverachtender politischer Willkür. Ich habe keinen Menschen getroffen, der Angst vor Corona hat, aber viele Menschen, die Angst vor den Auswirkungen dieser idiotischen Maßnahmen haben. Hat man mittels der Corona-Hysterie die Wirtschaft gänzlich ruiniert, was man mit der Klima-Hysterie und der CO2-Lüge letztes Jahr nicht geschafft hat, dann werden erst die schweren Tage kommen. Eine Pleitewelle wird über Deutschland hinweg rollen, die vor allem Kleinst- und Mittelbetriebe, Gaststätten und Hotels zur Aufgabe zwingen wird. Als Folge wird sich eine gigantische Welle von Massenarbeitslosigkeit deutschlandweit ausbreiten und die Verarmung und Verelendung wird noch rascher voranschreiten. Und all das … wegen NICHTS. Wegen einem gigantisch angelegten weltweiten Hype um den Corona-Virus, deren falschen und aus meiner Sicht rechtswidrigen Maßnahmen diese verheerenden Folgen nach sich ziehen werden. Durch die Schließung von Schulen und Kitas werden arbeitende Eltern noch mehr in Bedrängnis gebracht. „Schaut wie ihr mit der Kinderbetreuung alleine zurecht kommt ... aber setzt ja nicht Oma und Opa dafür ein.“ Welch ein schwachsinniger Vorschlag. Nur die ganz Gehirngewaschenen und Verblödeten gehen darauf ein. Isolieren sollen wir uns freiwillig, auch noch soziale Kontakte meiden. Am besten alleine vor der Klotze sitzen, um sich vom deutschen Staatsfunk in Panik versetzen, manipulieren, verdummen und vereinnahmen zu lassen. Die öffentlichen Medien empfehlen: Keine Hamsterkäufe. Ich sage das Gegenteil: Deckt euch mit genügend Lebensmittel ein, denn bald wird es nur wegen dieser europaweiten falschen Maßnahmen zwangsläufig zu Versorgungsengpässen und später zu Rationalisierungsmaßnahmen kommen. Wir sollten unsere persönlichen Kontakte in der realen Welt ausweiten, weil ich mir durchaus auch einen Blackout vorstellen kann, um das Chaos perfekt zu machen und noch mehr Angst auszulösen. Wir waschen unsere Hände wie bisher mit Seife, Desinfektionsmittel sind übertrieben. Wir lassen uns keine Angst einjagen und isolieren uns nicht. Sollten wir Anzeichen von Corona bei uns erkennen, dann belasten wir nicht die Behörden. Mittlerweile checken wir das doch selbst. Sollten wir uns mit dem Virus infiziert haben, so kurieren wir ihn zu hause aus, da nur unser Immunsystem uns helfen kann. Während unseres Genesungsprozesses mit viel Schlaf, Fasten und Gymnastik, sollten wir auch ein gutes Buch lesen, um wieder unseren gesunden Menschenverstand zu reaktivieren.
Satoshi Politico
Satoshi Politico Vor 4 Tage
Eine Stimme des gesunden Menschenverstandes!
Nightstalker314
Nightstalker314 Vor 4 Tage
Wird in Italien auch die langfristig höhere Luftverschmutzung in der Lombardei in Anbetracht gezogen? Es ist eines der Schwerindustrie-Zentren Europas.
Hugo
Hugo Vor 2 Tage
es wird leider sehr Vieles nicht in Betracht gezogen.
Matze Surer
Matze Surer Vor 4 Tage
Wie lange sollen unsere freiheitlichen Grundrechte eingeschränkt werden???
NDR Ratgeber
NDR Ratgeber Vor 4 Tage
Hi, Matze! Laut Bundesregierung zunächst für 2 Wochen.
m dg
m dg Vor 4 Tage
Wieso wird in Krankenhäusern Händedesinfektionsmittel verwendet, wenn angeblich Hände waschen reicht?
NDR Ratgeber
NDR Ratgeber Vor 4 Tage
Hi, just! Danke für Ihre Antwort!
just now
just now Vor 4 Tage
Weil dort oft die Zeit fehlt, waschen dauert länger, braucht auch viele Waschbecken.
ON NUMARA MERAK
ON NUMARA MERAK Vor 4 Tage
Warum jeden Tag? Lass dieser Arzt zum arbeiten. 1-2 Mal pro Woche reicht.
Gweria
Gweria Vor 4 Tage
weil sich jede woch die zahlen ungefähr x4 bis x5, da sind updates auch wieder überflüssig. )
Bruno
Bruno Vor 4 Tage
Mein Gott.....warum haben wir nicht so einen Man in Frankreich anstatt von dieser Gruppe von Clowns
Tania Paquignon
Tania Paquignon Vor 4 Tage
Frage: Es behaupten viele, dass die niedrige Anzahl der Toten in Deutschland daran liegt, dass Leute, die krank sind aber plötzlich versterben nicht unbedingt auf Covid19 getestet werden, wie in anderen Ländern. Das behaupten zumindest die Italiener und Polen in sozialen Medien. Stimmt das?
Tania Paquignon
Tania Paquignon Vor 4 Tage
@NDR Ratgeber weil die Italiener und Polen behaupten das in diversen Covid Facebook Gruppen.
Tania Paquignon
Tania Paquignon Vor 4 Tage
@NDR Ratgeber ok
NDR Ratgeber
NDR Ratgeber Vor 4 Tage
Hi, Tania! Schicken Sie Ihre Frage bitte an meinefrage@ndr.de. Danke!
popov pietzke
popov pietzke Vor 4 Tage
Hallo, es stellt sich mir eine Frage bezüglich der Studie (ca Minute 25:00 ) und der Abnahme der Viren im Rachenraum: Ist es möglich ein negatives Testergebnis zu erhalten, weil zu viel Zeit zwischen Ansteckung und Probenahme liegt? Oder hab ich das falsch verstanden?
NDR Ratgeber
NDR Ratgeber Vor 4 Tage
Hi, popov! Schicken Sie Ihre Frage bitte an meinefrage@ndr.de
popov pietzke
popov pietzke Vor 4 Tage
NDR Ratgeber ja...aber mein Sohn wurde wegen Kontakt zu einem positiv getesteten Kumpel ohne Symptome getestet. Der letzte Kontakt war am 9.3. (sowie auch die Tage davor mit Trinken aus gemeinsamer Flasche), getestet wurde dann am 13.3., das Ergebnis war dann negativ. Mir geht es jetzt weniger um unseren konkreten Fall, sondern die Frage, ob es (durch die unausweichlichen Verzögerungen) zu negativen Testergebnissen kommen könnte, obwohl manche Menschen nur sehr leichte Symptome (leichtes Halskratzen, Gehüstel) haben und trotzdem schon (kurze Zeit) den Virus in sich hatten?
NDR Ratgeber
NDR Ratgeber Vor 4 Tage
Hi, popov! In dem Moment, in dem man Symptome verspürt, und der Rachenabstrich korrekt gemacht wird, kann klar nachgewiesen werden, ob positiv oder nicht.
Geistertramper Richtigrum
Dieses Ausführungen kann ich NICHT nachvollziehen. WIE konnte man da überlegen OB eine Ausgangssperre erforderlich ist ? Es gab dafür, auf Grund der Datenlage, keine wissenschaftlichen Gründe ?? An China konnte man das doch hochrechnen ihr tollen Akademiker^^.Und wenn man doch bescheid weiß über die Übertragung und die Gefahr für das Gesundheitssystem...finde ich es "dumm"! so etwas noch zu überlegen! Unzählige Leute im Internet haben schon vor 1 Monat, daß gefordert was endlich nach und nach umgesetzt und eingesehen wird. Manchmal sind alle Wissenschaftler und Politiker einfach nicht schlauer als Bürger mit etwas Vernunft und weitsicht. Ich bin immer noch der Überzeugung das nach der Krise, einige Dinge dringend mit Konsequenzen für "Verantwortliche" geklärt werden müssen !(Wie kann es sein das nötige Materialien von Anfang an fehlten? Zu später Schutz bestimmter Berufsgruppen zB Kassierer, Frisöre...etc).
Sebiforce
Sebiforce Vor 4 Tage
An die 0,5% die es lesen... Ein super Tag Euch :) Viel Spaß im Homeoffice und eine erfolgreiche Woche :)!
Marvin der Kleine
Ihr braucht keine bewegten Hintergrundbilder! Das macht mich nervös, lasst bitte das schöne Bild von C.D.
Petra Quint
Petra Quint Vor 4 Tage
Her Drosten sollte sich mal Schwindelambulanz zum Coronavirus ansehen...😉
Stephanie
Stephanie Vor 4 Tage
Gutes Format, schließe mich der allgemeinen Meinung hier an. : ) Die Folgen so schnell zu produzieren, ist sicher sehr aufwändig. Daher Danke an alle, die da involviert sind und natürlich an das Team um Dr. Drosten. Trotz der mulmigen Situation weltweit, muss ich sagen, dass es interessant ist, einen Einblick zu bekommen, wie z.B Wissenschaft, Medizin und Statistik ineinandergreifen, um das Virus zu erforschen und Lösungen zu finden.
Nächstes Video
Schlagabtausch im Bundestag
3:46:04
heute journal vom 24.03.2020
31:33