Dunkel

Dänemarks Problemviertel | ARTE Re:

ARTEde
Abonnieren
Aufrufe 339 482
100% 5 100 0

Am

 

22 Nov 2021

Teilen:

Link:

Video herunterladen:

Link wird geladen...

Hinzufügen:

Meine Playlist
Später ansehen
KOMMENTARE 0
Ac Be
Ac Be Vor 2 Stunden
O Gott, das sind ja Nazis würde die C.Roth schreien,hat sie wahrscheinlich auch,und vom Robert Habeck sind Kinder dort zur Schule gegangen und er selber ist den Dänen sehr verbunden.....würde gerne mal seine Meinung darüber höhren.
natalia lamparter
natalia lamparter Vor 3 Stunden
35€/Std. für Müll sammeln? Wow😉
Lucas Schäfer
Lucas Schäfer Vor 4 Stunden
Warum gibt es sowas nur nicht in Deutschland da gäbe es viel weniger Probleme bei der Integration Deutschland mach was 😯
Ronald Fleischhacker
Ronald Fleischhacker Vor 7 Stunden
Gut so, wenn es in Dänemark nicht funktioniert dann nirgend. Denn Fakt ist, die meisten wollen sich doch nicht Integrieren.
GAYMALÖNCHEN
GAYMALÖNCHEN Vor 9 Stunden
so ein kleines land wie DK zeigt allen wieder wie es geht ob mit Corina oder in der Statistik die zufriedensten Menschen zu sein oder wie im diesen fall, aber leider sehn ja die ausänder wenn man in helfen will immer meistens gleich das man gegen sie was hat, Bitte last eure ekelhafte Rassisten karte hinten stecken. Danke
J K
J K Vor 22 Stunden
Moslems sind doch Ehrenmänner*innen
ຸ
Vor 22 Stunden
Ich bin selbst Migrant und bin seit 5 Jahren in DE. Die dänischen Gesetze gegen parallele Gesellschaften finde ich gut. Aber es sollte auch nicht übertrieben werden.
bernhard kothe
Hoffe das kommt nach Deutschland
Ho Ernst
Ho Ernst Vor Tag
Wir können und müssen viel von den Nordischen Ländern lernen. Aber leider ist es überall auf der Welt das/die gleichen Probleme: Menschen aus islamischen Ländern sind nicht bereit sich zu intigrieren, ganz besonders wenn sie religiös tief verwurzelt sind! Der Islam als Religion verhindert Intigration, dann noch diese Fanatiker, die predigen sich von Christen fernzuhalten... Wie soll unter diesen Bedingungen eine gesunde Intigration funktionieren?!
Ernst Riemekasten
Solche Politiker brauchen wir.Das ist wunderbar diese SPD in Dänemark.
Kollmann-Fan
Kollmann-Fan Vor Tag
20:51 35 Euro Stundenlohn..warum nicht 🤣
ᛗᛁᚲᚺᛚ
Jerusalem zeigt jeden Tag aufs neue, dass Religion entfernt werden muss aus unserer Gesellschaft.
Ernst Riemekasten
Endlich wehrt sich mal ein Land gegen die Vereinnahmung durch fremde Kulturen.
LE KAMIKAZE MERT
die kiffen da auch habe das nur wegen cs go gewusst sonst nicht hahahaha sind alles normale menschen wie hier in deutschland mit den problemvierteln
oden waelder
oden waelder Vor Tag
endlich ein Land, dass es kapiert hat....und wem es nicht passt....jeder hat das Recht, das Land zu verlassen
David Lejdar
David Lejdar Vor Tag
Naja, im Warschauer Ghetto gab es auch höhere Kriminalitätsrate als im Vergleich zu einem Dorf in den Alpen. Hatte aber nicht wirklich was mit Kultur zu tun. Ernsthaft, es ist sicherlich nicht toll, dass bei Männern mit nicht-westlichem Migrationshintergrund 4% straffällig waren, im Vergleich zu 2% bei nicht-migrierten dänischen Männern. Aber eine ganze Politik danach zu richten als ob jedwede andere Kultur halt minderwertig, während man selber Ghettos so angelegt hatte, dass segregiert ohne Arbeitsplätze, mit des weiteren auch Diskriminierung bei der Arbeitssuche (wo z.B. viele keine Frau mit Kopftuch anstellen möchte, denn "was würden da die Kunden sagen"), sowas finde ich nicht gerade mit Niveau.
mas ta
mas ta Vor Tag
Ihr labbbert alle zuviel.
mariner471
mariner471 Vor Tag
Manches klingt ziemlich hart für die Betroffenen,Man sollte aber auch bedenken,daß die Notwendigkeit etwas zu tun,entstanden ist dadurch ,daß zu lange nichts passiert ist.(was in Deutschland ja immer noch der Fall ist).Die Probleme sind eben auch so groß geworden,weil viele Probleme (hohe Kriminalität ,schlechte Sprachkenntnisse usw) schöngeredet oder ganz geleugnet wurden und Menschen,die diese Probleme angesprochen haben ,indie rechte Ecke gestellt wurden
Dr. Zeice Zeice
Immer rum heulen...wen hat man bei uns gefragt alles komplette Dörfer wegen der kohle umgesiedelt wurden? Ich fasse es nicht Amnesty international ist ein schrott das ist ein Propaganda Apparat.
Dr. Zeice Zeice
Das Problem liegt nicht bei den Immigranten sondern bei der Familienpolitik-Kinderpolitik! Europäer sterben aus das ist typisch für Industrienationen....
Amalia Wolf
Amalia Wolf Vor Tag
Alle sollten arbeiten gehen,egal welche Arbeit auch für die Gemeinde,das Geld müssen sie verdienen.
Bogdan Serbanescu
Deutschland braucht dringend so was.
Deniz Isik
Deniz Isik Vor Tag
Ich bin total begeistert
Deniz Isik
Deniz Isik Vor Tag
Ich würde ja auswandern aber bin dan leider auch Migrant 😅
Gökay Uzun
Gökay Uzun Vor Tag
Gegen ? Gegen Migranten ?
Gabriela Bäumann
Der Polizist äußerte, er hätte " 30 Jahre lang versucht die Migranten durch soziale Projekte zu integrieren und es ist ihm nicht gelungen". Welch ein Trauerspiel das ist. Es hat zum größten Teil keinen Sinn Menschen aus einem völlig anderen Kulturkreis nach Europa zu holen. Die Osteuropäer wissen das und lassen es.
Dave Midnight
Dänemark ist noch in der Lage sich zu wehren mit eigenen Maßnahmen ohne politische Vorgaben.
Uwe Ro22
Uwe Ro22 Vor Tag
Um dieses um zu setzen sind unsere deutschen Politiker zu doof
esähM
esähM Vor Tag
Die "Ghettos" in Dänemark sehen aus wie die normalen Mittelschichtsviertel in westdeutschen Großstädten. Aber an sich schon ein guter Ansatz die erfolgreiche Integration durch politische Maßnahmen zu flankieren und zu forcieren.
sonne son
sonne son Vor Tag
Hier gilt solange das nicht mich betrifft ist das so schon in Ordnung. Wie unmenschlich viele sind. Eckelhaft. Das ist doch nur ein Grund um unbezahlbare Wohnungen zu bauen. Damit man in der Zukunft sich für Miete tot arbeitet.
Gabriela Bäumann
So eine Präsidentin bräuchten wir auch, bei uns wird aber nur weggeschaut und nichts dagegen getan.
Ja M
Ja M Vor 2 Tage
Sehr gut Dänemark
Kikus Larisch
Kikus Larisch Vor 2 Tage
Das gefällt mir und noch mehr Härte soll die Regierung zeigen und machen bis Sie verschwinden aus Europa und auch in Deutschland !
Kikus Larisch
Kikus Larisch Vor 2 Tage
Warum nur Frauen fragen Sie oder Moslem ? Lassen Sie seine Meinung sagen einfachen Männer über Moslem! Was soll das seit wann sollen nur Frauen das sagen haben ? Frechheit und Feigheit on Euch !
Nihal Kaymak
Nihal Kaymak Vor 2 Tage
The Walk! Ob Iran ( fast die Hälfte der Bevölkerung ist turkmenisch) , Irak oder Balkan sowie Sizilien uvm. gehörten jahrhundertelang zum OR und lernten Toleranz durch die Türken. Also schlecht integrierte gibt es in allen Nationalitäten auf dieser Erde. Die Deutschen in Spanien oder Türkei wohnen auch untereinander und sprechen kaum die Landessprache. In Spanien fallen deutsche Jugendliche auch häufig mit Vandalismus auf und sind nicht gern gesehen. Das wird in den Medien natürlich nicht erwähnt. In Italien sind die Menschen sehr katholisch und streng. Das ist hier in Deutschland auch nicht erwünscht. Ansonsten hast du recht,dass die Menschen aus arabischen Ländern eher kulturell gesehen Probleme bereiten und nicht wegen der Religion.
Roccan Maroccan
Roccan Maroccan Vor 2 Tage
Leider gibt's es auch sehr viele "Deutsche" die niemals neben Ausländer wohnen möchten
Acid Steve
Acid Steve Vor 2 Tage
Deutschland und Österreich? Wir haben das alles im Griff, entgleist grade üüüberhaupt nicht. Was? Flüchtlinge? Wir haben keine Flüchtlinge, wir haben ja noch nichtmal Ausländer! Das in dem ganzen Haus niemand Deutsch spricht ist nur zufall, die sind alle grade auf Urlaub bei uns. Jeder ist supi integriert. Kein Grund irgendwas zu unternehmen Leute. Einfach weitermachen wie bisher ^^
videre
videre Vor 2 Tage
Menschen zwangsweise in andere Gegenden umzusiedeln,nach einem Plan der von vor Unwisenheit und Klischees nur so treift ist falsch. So ein Politiker der ist derart weltfremd das man hier von einem Vorsatz ausgehen muss. Hier geht es offenkudig nicht um ´´Hilfe´´ hier geht es um andere Dinge. z.B Imobiliengeschäfte. Auch wird von Regierungen gerne ein Feindbild aufgebaut,das so nie existiert hatte. Es gibt Beweise und auch Dokus darüber,das solche ´´Problem-Virtel´´ so nie existiert haben. Auch ist es bezeichnend das wenn die Regierungen ein ´´Problem´´ zu sehen glauben,die Menschen dort keines sehen (Aus-Länder und Dänisch-Länder). Bin Migrantenkind und kenne all die dummen Aussagen eines Regierung zum Thema ´´Ausländer´´..........Für die Regierungen ist jeder ein ´´Problem´´ der z.B keine 15 € bezahlen will wegen 3 km/h auch its jedere in Problem der sich von z.B den Staats-Polizisten kein Geld abnehmen lassen will für Blödsinn und daher wegrennt u.s.w.........Dem Staat und seinen Aussagen ist meißt nicht zu trauen,das haben Regierungen mehr als oft genug bewiesen.
Alexandros Nasikas
Damit tatsächliche Integration stattfindet
Hassan Ali Husseini
Dänemark wie der Rest von EU sind auf Migranten angewiesen. Mit andere Worten: Europa muß die Migrantenstadtteile akzeptieren, und auch wieder Werte außerhalb von Kapitalismus lernen!
Andreas Waleczek
Andreas Waleczek Vor 2 Tage
Dänemark ist super. Nur so kann man das in Griff bekommen. Nur konsequente und harte Politik bringt was
meffen steier
meffen steier Vor 2 Tage
praktische maßnahmen sind in unserem gelobten absurdistan nicht möglich
meffen steier
meffen steier Vor 2 Tage
die ghettos sehen ziemlich sauber aus
Jürgen Reimer
Jürgen Reimer Vor 2 Tage
Und die deutschen Politikärs...volle Fahrt weiter in den Abgrund.
McEckus
McEckus Vor 2 Tage
Also irgendwie, hab ich nicht wirklich gesehen, dass das ein Problemviertel war. Im Beitrag waren eigentlich nur wunderbar intrigierte Menschen. Ich würd das schon fast ein wenig parteiisch nennen. Normal haut Arte echt gute Dokus raus, aber gerade mit Zuwanderung und social brisanten Themen sind etwas zu zahm, auch die Gegenseite zu Zeigen, so wird wirkt das fast als würde die dänische Regierung es einfach auf Migranten abgesehen haben. Die Zahlen wurden zwar genannt aber naja, Bilder sagen ja doch mehr und bleiben dem Zuschauer im Gedächtnis.
Sadi Ovidiu
Sadi Ovidiu Vor 2 Tage
So sollte sein !!! Sehr gut !!
J M
J M Vor 2 Tage
Richtig so
Asen Georgiev
Asen Georgiev Vor 2 Tage
The Danes are getting at last things right!
Sascha K.
Sascha K. Vor 2 Tage
Also Ghettos werden abgerissen und die Bewohner der Problemviertel werden umgesiedelt um überall einen Anteil von ca. 30% Migranten zu erreichen. Soll also überall gleich beschissen werden. Echt rote Politik. Glückwunsch
Bla Bla
Bla Bla Vor 2 Tage
Das gefällt mir... Sollte man in Deutschland unbedingt auch machen!!!
nina
nina Vor 2 Tage
Das wäre auch wichtig für deutschland. Dänemark ihr macht es richtig. Den 90 % wollen keine integration. Komisch das immer die gezeigt werden, die studieren wollen. Schätze 2% aber die filtern sie heraus
Ibrahim B
Ibrahim B Vor 2 Tage
Auch wenn seine Frau ein Kopftuch trägt glaub er nicht dass er in einer parallel Gesellschaft lebt. Sehr starke Satz arte Team. Wann lernt ihr endlich das das Kopftuch nichts mit einer parallel gesellschaft zu tun hat ? Ich bin hier in Deutschland aufgewachsen Deutsch ist meine Muttersprache. Meine Mutter trägt ein Kopftuch kann man jetzt darauf schließen dass ich in einer parallel Gesellschaft aufgewachsen bin. Sehr starker Zusammenhang!
R K
R K Vor 2 Tage
@Arte, den Titel hättet ihr neutral wählen können!!!
R K
R K Vor 2 Tage
Absolut richtig!!!!
Fabus Ira
Fabus Ira Vor 3 Tage
Frankreich und Deutschland sollten sich GANZ GANZ schnell in die selbe Richtung gehen sonst werden weiter Lehrer geköpft (Frankreich) oder Frauen mit einer Axt auf dem Parkplatz enthauptet (Deutschland)
theJelinek
theJelinek Vor 3 Tage
Das Vorhaben ist doch super! Nur weil jemand einen Universitätsabschluss hat und die Sprache spricht, ist die Person nicht integriert solange sie außerhalb ihrer Arbeitszeit sich ausschließlich in ihrer Community aufhält. Ich kann halt nicht von einer anderen Gesellschaft erwarten, dass sie mich akzeptiert und antizipiert wenn ich am Ende doch nur mit Leuten abhängen will die aus meinem Ursprungsland stammen. Auch Menschen die positiv gegenüber Migration eingestellt sind haben keine Lust auf Stadtteile und Straßenzüge in denen sie (zugegeben subjektiv) das Gefühl haben in einer fremden Kultur zu sein. Das wird dann eben schnell mal als invasiv wahrgenommen - nachvollziehbarer Weise
Franz kampka
Franz kampka Vor 3 Tage
Das sind Terorysten !!!
Anton Toporski
Anton Toporski Vor 3 Tage
Schone Wohnung und wann geht's du arbeiten.
Kirk
Kirk Vor 3 Tage
In Köln ruft der Muezzin, Dänemark kann von uns lernen.
Mario Schwarz
Mario Schwarz Vor 3 Tage
Immer toll, wenn sie die einzige halbwegs vorzeigefähige Familie rauspicken aber die restlichen 99,99% verschweigen und dann solch eine Geschichte draus machen.
haroon mo
haroon mo Vor 3 Tage
Solches Gesetz auch in Deutschland würde die Menschen mit Migration Hintergrund helfen ein Perspektiv voller Lebens führen. Das hat nicht mit Diskriminierung oder Rassismus zu tun, ich bin selbst einer mit Migration Hintergrund. Ich habe 10 Jahre lang in Mannheim gelebt und muss ich sagen in eingingen Stadtteile fühlen sich die Deutschen fremd, weil dies leider nur Einwanderer viertel geworden ist.
Flacolinho
Flacolinho Vor 3 Tage
Also ich finde dänemarks lösung schwierig. Ich finde es sogar schön, wenn im selben land verschiedene kulturen nebeneinander existieren, weil kultur an sich spannend ist. Allerdings ist es ja mittlerweile so, dass beide seiten Abneigungen gegenüber den anderen haben, und es noch eher schlechter wird, als besser. Ich finde gut dass dänemark überhaupt versucht etwas gegen die fehlgeschlagene Integration zu unternehmen. Man darf aber auch nicht vergessen, dass Integration von zwei seiten ausgehen muss.
Heinz-Walter Hoetter
Wir leben in einer total kaputten Gesellschaft.
Specht Meise
Specht Meise Vor 3 Tage
Immer diese Björns, Thores, Eriks und wie sie alle heißen....
Manfred Müller
Manfred Müller Vor 3 Tage
In Deutschland ist es ja oft so, daß die wenigen wohlhabenden Migranten in den Ghettos die Wohnungen und Häuser kaufen und dann nur noch an Migranten vermieten.
Firpo
Firpo Vor 3 Tage
Der Älteste ist immer Ingenieur 😂 🤦‍♂️
Manfred Müller
Manfred Müller Vor 3 Tage
Nicht richtig finde ich die Vergünstigungen
Manfred Müller
Manfred Müller Vor 3 Tage
Im Gegensatz zur falsch verstandenen deutschen Multikultigesellschaft haben es die Dänen verstanden.
Mag Kuss
Mag Kuss Vor 3 Tage
Der Vorteil ist das damit auch festgestellt werden kann wann das Boot voll ist. Nämlich bei 30 Prozent ausländischen Mitbürgern. Und die noch verträglich verteilt. Nicht unintelligent.
Mathias Wiese
Mathias Wiese Vor 3 Tage
Deutschland MUSS sich daran ein Beispiel nehmen.
Ruslan S
Ruslan S Vor 3 Tage
Was für ein lächerlicher Paternalismus. Und einfach Rassismus. Das wird nur Hass säen. Ich bin auch gegen unkontrollierte Einwanderung, aber das ist keine Lösung. Der Bussfahrer ist ein Däne, was wollen sie mehr. Man soll das anders angehen.
INFO SLIVKI
INFO SLIVKI Vor 3 Tage
Deutsche Sozialdemokraten sind leider nur zum Gegenteil fähig. Hotspots entstehen lassen.
KD
KD Vor 3 Tage
Reduce Emigration ! STOP
Berry Grash
Berry Grash Vor 3 Tage
Meine Muslimfreunde haben einen Tick: Ihre Kinder bekommen alle Namen wie Mohamed, Ahmed oder Fatima usw......Fazit: die Kinder haben nur Probleme. Finden keine Lehrstellen usw. Haben meist keine Freunde in der Mehrheitsgsellschaft..... Die andere Seite: Muslimische Migranten die ihre Kinder keine Korannamen geben sondern neutrale Namen wie in der Mehrheitsgesellschaft finden eher Lehrstellen usw. Integration ist zu wenig...Assimilation ist die Lösung und wer nicht will....: TSCHÜßIKOWSKI
Khagan
Khagan Vor 3 Tage
Ich nehme an, neutrale Namen wären dann ''Bibelnamen'' wie Johannes oder Paul. Ignorante Idioten wie du sind Teil des Problems.
günter malmir
günter malmir Vor 3 Tage
Islam Nein Danke Österreich und Deutschland Kann nicht 10000000 Flüchtlinge auf nehmen Warum nicht nach islamischen Städten
GO
GO Vor 3 Tage
25:20 rassistische Gesetze? Die hat doch keine Ahnung. Geh mal in islamische Länder und kuck dir die Gesetze da an. Dann weisst du was Rasissmus ist.
Seb W
Seb W Vor 3 Tage
Richtig so.Stop Islamisierung.So eine vorzeige Familie ist nun mal nicht die Realität
Rex Rabbit
Rex Rabbit Vor 3 Tage
Es gibt kein Menschenrecht auf billige Wohnungen im Zentrum oder an einem bestimmten Ort.
34thw
34thw Vor 4 Tage
Unglaublich! Ein unreflektiertes Gesetzt das die sozialen Probleme vertuschen soll und völlig sinnbefreit Menschen aus ihrer Wahlheimat vertreibt. Und dann noch soviele Leute hier in den Kommentaren die scheinbar völlig in ihrer Blase leben...
Rex Rabbit
Rex Rabbit Vor 4 Tage
SEHR gute Doku.
Helmut Glückauf
Helmut Glückauf Vor 4 Tage
Daran sollten sich deutsche Politiker mal ein Beispiel nehmen.
Nächster
Stray Kids "Christmas EveL" M/V
3:54
THE SECRET / LABELLDA
6:03
Aufrufe 131 088