Dunkel

Der Penny-Markt auf der Reeperbahn: Neues vom Kult-Discounter (1) | SPIEGEL TV

DER SPIEGEL
Abonnieren
Aufrufe 3 414 636
100% 90 000 0

Der Penny-Markt ist zurück. Vor 15 Jahren haben wir zum ersten Mal über den Kiez-Discounter im Herzen St. Paulis berichtet und seitdem ist der Laden Kult. Schon damals war der Supermarkt Treffpunkt für Touristen, Kiezgrößen und gestrandete Originale. Doch was passiert, wenn die rote Meile wegen Corona zu einer Verbotszone wird und im Discounter trotzdem alle Masken fallen? Markus Grün, Autor der Reportage-Klassiker von damals, hat nach Antworten gesucht und dabei unter anderem Walter Wiegand getroffen. Für den selbsternannten Musikproduzenten ist der Penny-Markt auf der Reeperbahn ein Stück zu Hause und eine Quelle der Inspiration.

Weitere SPIEGEL TV-Reportagen auf SAT.1 könnt ihr auch bei Joyn.de sehen: www.joyn.de/serien/spiegel-tv...

Unterhaltung

Am

 

30 Nov 2021

Teilen:

Link:

Video herunterladen:

Link wird geladen...

Hinzufügen:

Meine Playlist
Später ansehen
KOMMENTARE 7 370
Alican Eren Kuzu
Die Doku Reihe muss alle 10 Jahre fortgesetzt werden. Es ist so eine Art deutsches Herr der Ringe
Van Akc
Van Akc Vor 11 Tage
😂
Jojo Hannes
Jojo Hannes Vor 13 Tage
Ist so ! Immer mehr Stars werden gewonnen. Hier sogar Olli Dietrich alias Dittsche inkognito bei 08:50.
Reaiiko
Reaiiko Vor 13 Tage
@Peter Hansen Schwarz Gelb!
Peter Hansen
Peter Hansen Vor 13 Tage
@Reaiiko Kann mich nicht entsinnen dich hier irgendwo angesprochen zu haben. Sei Fan von watt du willst. 🤔
Reaiiko
Reaiiko Vor 13 Tage
@Peter Hansen Ich bin Dynamo Dresden Fan, was dagegen oder was?
Klinke ist rasiert
Die Marktleiterin ist ne richtige Ehrenfrau. Toll wie die sich um die Obdachlosen kümmert und mit ihnen umgeht. Es sollte mehr solche sozialen Menschen geben
Fat Pad
Fat Pad Vor 17 Tage
*Meine Mutter schämt sich für die Videos die ich Produziere* 😡☄
1€ für Paketzusteller
Ich finde dass wir in Deutschland zu viele solcher Gutmenschen haben
Gott Imperator
Gott Imperator Vor Monat
@niduoe stre Aye Aye Kapitan!
niduoe stre
niduoe stre Vor Monat
Ich möchte an unseren Kapitän! erinnern. Sein Geist schwebt über dieser Doku und hat sie gut werden lassen. Gute Fahrt!
P M
P M Vor Monat
Das ist ohne Witz der schönste Discounter, den ich je gesehen habe. Kein anderer Penny, geschweige denn Netto oder LIDL war jemals so schön mit LEDs versehen wie dieser Penny hier.
PYRO is LOVE
PYRO is LOVE Vor 12 Tage
Ja da gebe ich dir Recht. War heute auch Mal wieder da
1€ für Paketzusteller
Kein anderer Discounter würde auch 750k in sowas investieren
Christian Horvat
Gerade so angemessen für das anspruchsvolle Publikum.
Albert Kekstein
Albert Kekstein Vor Monat
Der gute alte Kiezpenny ist natürlich auch das Aushängeschild der Kette
juzkful
juzkful Vor Monat
Grössten Respekt an Ramona, solche Menschen brauchen wir ganz dringend in solchen Zeiten ❤️ ich hoffe dass alle die kalte jahreszeit gut überstehen und ihrem kiez erhalten bleiben
niduoe stre
niduoe stre Vor Monat
Schön zu sehen, dass die Hamburger High Society auch nach 16 Jahren noch immer im Penny anzutreffen ist.
Faknontobis
Faknontobis Vor Monat
Ich bin echt überrascht, der laden sieht sauberer und einladender aus als die meißten supermarkte die ich kenne, ich bin mir sicher das gibt einigen menschen dort ein wenig freude. Schön zu sehen dass es an manchen orten doch positive veränderungen gibt
Manuel
Manuel Vor Monat
"Ich hab meine Frau im Grunde genommen verloren, weil ich sie mit dem Kiez betrogen hab ... Nicht dass ich fremd... Oke, die Polin ..." - mein neuer Lieblingscharakter in der neuen Staffel 😂
South Pauli
South Pauli Vor 17 Tage
Da muss ich dir Recht geben, der könnte Teil der South Pauli Familie werden ^^.
Manuel
Manuel Vor 22 Tage
@LeVi da hast du Recht, die ganze Doku einfach so herrlich zum anschauen 🧖😂
LeVi
LeVi Vor 22 Tage
Ich fand den „Ja normal! Der Arsch muss am kacken gehalten werden“-Mann auch grandios 🤣🤣🤣
DontTouchMyTea
DontTouchMyTea Vor 27 Tage
DEFINITIV AHHAHAHA
Nu.Spirit
Nu.Spirit Vor Monat
Genau da bin ich gerade HAHAHA
Mydna191987
Mydna191987 Vor 29 Tage
Es ist faszinierend, dass ersten der Sprecher der gleiche blieb und ihr endlich eine neue folge gebracht habt. Meinen größten Respekt hat Ramona und ihr Team . Wunderbar wie dort mit Menschenumgegangen wird. Wir dürfen niemals vergessen, wir haben alle rotes Blut. Auch wunderbar das Inge noch da ist. Ich wünsche euch allen viel Gesundheit und Glück . Fröhliche Weihnachten
Constanze Kallenbach
Ramona und die anderen Verkäufer haben wirklich meinen größten Respekt dafür, dass sie diese Menschen nicht gleich abgestempelt, wie die meisten anderen.
BlueFox Sky
BlueFox Sky Vor Monat
Naja, ist halt auch eine Kamera dabei und eine gewisse PR Planung.
fouoii gyhh
fouoii gyhh Vor Monat
Wünschte mir persönlich es gäbe mehr Menschen wie die Penny Mitarbeiter dort. Dickes Respekt. Das für gibt es keine Worte
Bella Point
Bella Point Vor 22 Tage
Toll das ihr das Projekt nochmal aufgegriffen habt, soviel Individualisten sieht man doch selten. Wieder sehr abwechslungsreich und bunt gewesen, danke für eure Arbeit und Mühen an dieses großartige Projekt zu erinnern. 👍🏼❤️
Peter Lustig01
Peter Lustig01 Vor Monat
„Realität ist ein Zustand, hervorgerufen durch Mangel an Alkohol“ Einfach nurnoch perfekt
South Pauli
South Pauli Vor 13 Tage
@mcsbeats22 die Iren sind trinkfest
Pete Schupp
Pete Schupp Vor Monat
@Merciless Kurd ok
Merciless Kurd
Merciless Kurd Vor Monat
Viele Leute fragen sich, was es im Endeffekt mit der Impfung auf sich hat. Bereits ganz am Anfang der Coronakrise haben Spitzenpolitiker und diverse Multimilliardäre verdeutlicht, dass die Pandemie erst beendet ist, wenn alle Menschen auf der Welt geimpft sind. Sie sprachen nicht von 60, 70 oder 80 Prozent - sondern von allen. Das war auffällig, denn eigentlich konnte das damals noch niemand wirklich wissen. Doch aus irgendeinem Grund hatte man sich bei dieser Fragestellung bereits sehr früh festgelegt. Deswegen wird übrigens vermutlich schon bald der Status "genesen" wieder einkassiert, damit man auch diese Leute zur Impfung drängen kann. Nun ist allerdings längst klar, dass die Impfstoffe nicht halten, was man ursprünglich versprochen hat. Doch obwohl das mit jedem Tag deutlicher wird, soll nun sogar eine allgemeine Impfpflicht eingeführt werden. Es geht also offensichtlich nicht um medizinische Aspekte, das ist jedem selbstständig denkenden Menschen längst klar. Die Frage ist: Um was geht es dann? Aus meiner Sicht gibt es offensichtliche Auswirkungen der Impfkampagne und weniger offensichtliche. Offensichtlich ist zum Beispiel, dass es ein lukratives Geschäft darstellt, die gesamte Weltbevölkerung zwei, drei oder sogar vier Mal jährlich zur Impfung zu zwingen. Offensichtlich ist auch, dass die Einführung digitaler Kontrollsysteme (digitaler Impfpass/digitale Identitäten/Kontaktnachverfolgung) schon lange angestrebt wurde und nun unter dem Deckmantel der Pandemiebekämpfung bequem umgesetzt werden kann. Das alles ist aber meiner Ansicht nach harmlos im Vergleich zu den weniger offensichtlichen Auswirkungen der erzwungenen Impfkampagne: Wir erleben gerade genau genommen eine Konditionierung der gesamten Menschheit auf völlig neue Normen, Denk- und Verhaltensmuster. Dabei werden die Menschen -und vor allem die Kinder- unterschwellig auf folgende Denkmuster getrimmt: 1. Der gesunde Mensch, wie man ihn früher kannte, existiert nicht mehr. Er wurde einfach abgeschafft. Gesund und sicher ist man heute nur, wenn man sich entsprechend der staatlichen Vorgaben impfen lässt oder andere Auflagen erfüllt. 2. Wenn die Regierung etwas anordnet, hat man keinerlei Möglichkeit mehr, sich dem zu entziehen. Wahlen sind dahingehend eine Illusion, denn die klassische Parteienlandschaft ist dank tausender opportunistischer Kasperl weitestgehend gleichgeschaltet. Deswegen wird auch bald eine überwältigende Mehrheit im Bundestag für eine allgemeine Impfpflicht stimmen. 3. Die körperliche Unversehrtheit ist abgeschafft. 4. Wenn Multimilliardäre in der Tagesschau ankündigen, dass sie die gesamte Weltbevölkerung impfen werden, dann beschließen kurz darauf alle Regierungen der Welt Maßnahmen, die diese Durchimpfung erwirken. 5. Gentechnik ist etwas ganz Tolles und wer sie ablehnt, ist rechtsradikal. 6. Wer die staatlichen Vorgaben infrage stellt, gefährdet die Gesellschaft und muss ausgegrenzt und wirtschaftlich vernichtet werden. 7. Krieg ist Frieden. Freiheit ist Sklaverei. Unwissenheit ist Stärke. (George Orwell) Diese Konditionierung (man muss es wirklich so nennen) prallt an vielen von uns Erwachsenen ab, weil wir lange genug unter normalen Umständen ein menschliches Leben kennengelernt haben. Wir wehren uns also gegen diese technokratische Entmenschlichung der Gesellschaft. Aber damit komme ich zur verheerendsten Auswirkung der gesamten Corona-Politik und insbesondere der Impfkampagne: Es besteht eine reale Gefahr, dass die Kinder die oben genannten Denk- und Verhaltensmuster schnell verinnerlichen. Und dann haben wir in 15 bis 20 Jahren wirklich ein Problem. Man hätte die Kinder bei der gesamten "Pandemiebekämpfung" außen vor lassen können, weil sie von der Krankheit nicht betroffen sind. Das hat man aber nicht getan, ganz im Gegenteil. Man hat sie in maximale Geiselhaft genommen und prägt ihnen jetzt in den Schulen, im Fernsehen und natürlich in den sozialen Netzwerken die neuen Denk- und Verhaltensmuster ein. Das geschieht praktisch weltweit nach exakt dem gleichen Muster. Denkt bitte darüber nach und handelt richtig!
Nick Belane
Nick Belane Vor Monat
Da ist ein Zitat von Charles Bukowski. "Das Leben ist eine Illusion, hervorgerufen durch alkoholmangel."
Robert Schulz
Robert Schulz Vor Monat
@Joe Heart Stimmt. Jetzt wo du es sagst. Hat mich auch irgendwie an wen erinnert.
vbddfy euuyt
vbddfy euuyt Vor Monat
Ich hatte hohe Erwartungen an die Fortsetzung aber ihr habt sie eindeutig übertroffen. Das ist das beste was ich seit Langem gesehen habe. Einfach genial. Danke Spiegel
Pinselohr
Pinselohr Vor 10 Tage
"Was gönnen Sie sich denn?" "Sangria!" "zum Frühstück?" "Ja. Schmeckt gut." 😂😂😂
THEDEFC
THEDEFC Vor Monat
Eine Legende kehrt zurück! Wir mussten lange warten, doch es hat sich gelohnt - auch wenn ich die Patente A, B, C und 6 vermisse.
Bastian
Bastian Vor 17 Tage
Oder alternativ 1, 2, 3 und auf jedenfall 6
Polat Eyuep
Polat Eyuep Vor Monat
So schön zu Weihnachten, dass sich alle mal wieder gut fühlen dürfen. Danke Spiegel!
The Owl from Duolingo
Auch super, dass es derselbe Sprecher und dieselbe Musik sind wie vor 15 Jahren. Gehört einfach zur Penny-Reeperbahn-Stimmung dazu
DontTouchMyTea
DontTouchMyTea Vor 27 Tage
@Merciless Kurd tldr
Lacrinata
Lacrinata Vor Monat
@Merciless Kurd daumen hoch von mir
Merciless Kurd
Merciless Kurd Vor Monat
Viele Leute fragen sich, was es im Endeffekt mit der Impfung auf sich hat. Bereits ganz am Anfang der Coronakrise haben Spitzenpolitiker und diverse Multimilliardäre verdeutlicht, dass die Pandemie erst beendet ist, wenn alle Menschen auf der Welt geimpft sind. Sie sprachen nicht von 60, 70 oder 80 Prozent - sondern von allen. Das war auffällig, denn eigentlich konnte das damals noch niemand wirklich wissen. Doch aus irgendeinem Grund hatte man sich bei dieser Fragestellung bereits sehr früh festgelegt. Deswegen wird übrigens vermutlich schon bald der Status "genesen" wieder einkassiert, damit man auch diese Leute zur Impfung drängen kann. Nun ist allerdings längst klar, dass die Impfstoffe nicht halten, was man ursprünglich versprochen hat. Doch obwohl das mit jedem Tag deutlicher wird, soll nun sogar eine allgemeine Impfpflicht eingeführt werden. Es geht also offensichtlich nicht um medizinische Aspekte, das ist jedem selbstständig denkenden Menschen längst klar. Die Frage ist: Um was geht es dann? Aus meiner Sicht gibt es offensichtliche Auswirkungen der Impfkampagne und weniger offensichtliche. Offensichtlich ist zum Beispiel, dass es ein lukratives Geschäft darstellt, die gesamte Weltbevölkerung zwei, drei oder sogar vier Mal jährlich zur Impfung zu zwingen. Offensichtlich ist auch, dass die Einführung digitaler Kontrollsysteme (digitaler Impfpass/digitale Identitäten/Kontaktnachverfolgung) schon lange angestrebt wurde und nun unter dem Deckmantel der Pandemiebekämpfung bequem umgesetzt werden kann. Das alles ist aber meiner Ansicht nach harmlos im Vergleich zu den weniger offensichtlichen Auswirkungen der erzwungenen Impfkampagne: Wir erleben gerade genau genommen eine Konditionierung der gesamten Menschheit auf völlig neue Normen, Denk- und Verhaltensmuster. Dabei werden die Menschen -und vor allem die Kinder- unterschwellig auf folgende Denkmuster getrimmt: 1. Der gesunde Mensch, wie man ihn früher kannte, existiert nicht mehr. Er wurde einfach abgeschafft. Gesund und sicher ist man heute nur, wenn man sich entsprechend der staatlichen Vorgaben impfen lässt oder andere Auflagen erfüllt. 2. Wenn die Regierung etwas anordnet, hat man keinerlei Möglichkeit mehr, sich dem zu entziehen. Wahlen sind dahingehend eine Illusion, denn die klassische Parteienlandschaft ist dank tausender opportunistischer Kasperl weitestgehend gleichgeschaltet. Deswegen wird auch bald eine überwältigende Mehrheit im Bundestag für eine allgemeine Impfpflicht stimmen. 3. Die körperliche Unversehrtheit ist abgeschafft. 4. Wenn Multimilliardäre in der Tagesschau ankündigen, dass sie die gesamte Weltbevölkerung impfen werden, dann beschließen kurz darauf alle Regierungen der Welt Maßnahmen, die diese Durchimpfung erwirken. 5. Gentechnik ist etwas ganz Tolles und wer sie ablehnt, ist rechtsradikal. 6. Wer die staatlichen Vorgaben infrage stellt, gefährdet die Gesellschaft und muss ausgegrenzt und wirtschaftlich vernichtet werden. 7. Krieg ist Frieden. Freiheit ist Sklaverei. Unwissenheit ist Stärke. (George Orwell) Diese Konditionierung (man muss es wirklich so nennen) prallt an vielen von uns Erwachsenen ab, weil wir lange genug unter normalen Umständen ein menschliches Leben kennengelernt haben. Wir wehren uns also gegen diese technokratische Entmenschlichung der Gesellschaft. Aber damit komme ich zur verheerendsten Auswirkung der gesamten Corona-Politik und insbesondere der Impfkampagne: Es besteht eine reale Gefahr, dass die Kinder die oben genannten Denk- und Verhaltensmuster schnell verinnerlichen. Und dann haben wir in 15 bis 20 Jahren wirklich ein Problem. Man hätte die Kinder bei der gesamten "Pandemiebekämpfung" außen vor lassen können, weil sie von der Krankheit nicht betroffen sind. Das hat man aber nicht getan, ganz im Gegenteil. Man hat sie in maximale Geiselhaft genommen und prägt ihnen jetzt in den Schulen, im Fernsehen und natürlich in den sozialen Netzwerken die neuen Denk- und Verhaltensmuster ein. Das geschieht praktisch weltweit nach exakt dem gleichen Muster. Denkt bitte darüber nach und handelt dementsprechend!
biendedemain
biendedemain Vor Monat
@pichujessi dachte ich mir auch
biendedemain
biendedemain Vor Monat
Und die Musik
aswer huio
aswer huio Vor Monat
Die Mitarbeiter sind richtige Sozialarbeiter.. nicht irgendwelche studierten die in einem Büro sitzen, Respekt vor den Mitarbeitern!
niduoe stre
niduoe stre Vor Monat
dieser Penny hier.
Moestel
Moestel Vor Monat
Ich finde es gut das der Dresdenfan und der Sänger auf die Punkte des Anderen eingegangen sind und sich dadurch ein gutes Gespräch entwickelt hat.
HitsLikeMojo
HitsLikeMojo Vor Monat
Das ist so unfassbar geil😂 immer wenn man denkt es geht nicht besser kommt ein noch besserer Charakter
Arcade Addicted
Arcade Addicted Vor Monat
Perfekte Ablenkung im Lockdown gewesen 😍 Freue mich sehr, dass ihr neue Folgen gedreht habt 😍
Isabella 0407
Isabella 0407 Vor Monat
@Kripge vielleicht lebt die Person ja nicht in Deutschland?
Kripge
Kripge Vor Monat
welcher Lockdown? Es gibt keinen momentan
jjayzzon
jjayzzon Vor Monat
Diese Türen des Pennys gleichem dem Tor zu einem Paralleluniversum... Was diese Menschen zu erzählen haben ist einfach legendär.
Azzlack Gühnter
Es ist einfach ein reales SCP
OXYCOTOBY 40
OXYCOTOBY 40 Vor Monat
@Iris Fuchs du bist mir so eine haha :*
Merciless Kurd
Merciless Kurd Vor Monat
Viele Leute fragen sich, was es im Endeffekt mit der Impfung auf sich hat. Bereits ganz am Anfang der Coronakrise haben Spitzenpolitiker und diverse Multimilliardäre verdeutlicht, dass die Pandemie erst beendet ist, wenn alle Menschen auf der Welt geimpft sind. Sie sprachen nicht von 60, 70 oder 80 Prozent - sondern von allen. Das war auffällig, denn eigentlich konnte das damals noch niemand wirklich wissen. Doch aus irgendeinem Grund hatte man sich bei dieser Fragestellung bereits sehr früh festgelegt. Deswegen wird übrigens vermutlich schon bald der Status "genesen" wieder einkassiert, damit man auch diese Leute zur Impfung drängen kann. Nun ist allerdings längst klar, dass die Impfstoffe nicht halten, was man ursprünglich versprochen hat. Doch obwohl das mit jedem Tag deutlicher wird, soll nun sogar eine allgemeine Impfpflicht eingeführt werden. Es geht also offensichtlich nicht um medizinische Aspekte, das ist jedem selbstständig denkenden Menschen längst klar. Die Frage ist: Um was geht es dann? Aus meiner Sicht gibt es offensichtliche Auswirkungen der Impfkampagne und weniger offensichtliche. Offensichtlich ist zum Beispiel, dass es ein lukratives Geschäft darstellt, die gesamte Weltbevölkerung zwei, drei oder sogar vier Mal jährlich zur Impfung zu zwingen. Offensichtlich ist auch, dass die Einführung digitaler Kontrollsysteme (digitaler Impfpass/digitale Identitäten/Kontaktnachverfolgung) schon lange angestrebt wurde und nun unter dem Deckmantel der Pandemiebekämpfung bequem umgesetzt werden kann. Das alles ist aber meiner Ansicht nach harmlos im Vergleich zu den weniger offensichtlichen Auswirkungen der erzwungenen Impfkampagne: Wir erleben gerade genau genommen eine Konditionierung der gesamten Menschheit auf völlig neue Normen, Denk- und Verhaltensmuster. Dabei werden die Menschen -und vor allem die Kinder- unterschwellig auf folgende Denkmuster getrimmt: 1. Der gesunde Mensch, wie man ihn früher kannte, existiert nicht mehr. Er wurde einfach abgeschafft. Gesund und sicher ist man heute nur, wenn man sich entsprechend der staatlichen Vorgaben impfen lässt oder andere Auflagen erfüllt. 2. Wenn die Regierung etwas anordnet, hat man keinerlei Möglichkeit mehr, sich dem zu entziehen. Wahlen sind dahingehend eine Illusion, denn die klassische Parteienlandschaft ist dank tausender opportunistischer Kasperl weitestgehend gleichgeschaltet. Deswegen wird auch bald eine überwältigende Mehrheit im Bundestag für eine allgemeine Impfpflicht stimmen. 3. Die körperliche Unversehrtheit ist abgeschafft. 4. Wenn Multimilliardäre in der Tagesschau ankündigen, dass sie die gesamte Weltbevölkerung impfen werden, dann beschließen kurz darauf alle Regierungen der Welt Maßnahmen, die diese Durchimpfung erwirken. 5. Gentechnik ist etwas ganz Tolles und wer sie ablehnt, ist rechtsradikal. 6. Wer die staatlichen Vorgaben infrage stellt, gefährdet die Gesellschaft und muss ausgegrenzt und wirtschaftlich vernichtet werden. 7. Krieg ist Frieden. Freiheit ist Sklaverei. Unwissenheit ist Stärke. (George Orwell) Diese Konditionierung (man muss es wirklich so nennen) prallt an vielen von uns Erwachsenen ab, weil wir lange genug unter normalen Umständen ein menschliches Leben kennengelernt haben. Wir wehren uns also gegen diese technokratische Entmenschlichung der Gesellschaft. Aber damit komme ich zur verheerendsten Auswirkung der gesamten Corona-Politik und insbesondere der Impfkampagne: Es besteht eine reale Gefahr, dass die Kinder die oben genannten Denk- und Verhaltensmuster schnell verinnerlichen. Und dann haben wir in 15 bis 20 Jahren wirklich ein Problem. Man hätte die Kinder bei der gesamten "Pandemiebekämpfung" außen vor lassen können, weil sie von der Krankheit nicht betroffen sind. Das hat man aber nicht getan, ganz im Gegenteil. Man hat sie in maximale Geiselhaft genommen und prägt ihnen jetzt in den Schulen, im Fernsehen und natürlich in den sozialen Netzwerken die neuen Denk- und Verhaltensmuster ein. Das geschieht praktisch weltweit nach exakt dem gleichen Muster. Denkt bitte darüber nach und handelt richtig!
Iris Fuchs
Iris Fuchs Vor Monat
@OXYCOTOBY 40 Zum abschließen .🙈
Der Süddeutsche Sumpf
Ne man ernsthaft, wenn du da mal aufgewachsen und dann weggezogen bist, willst du wenn dann nur zu Besuch wieder hin. Zum teil echt totnervig in Hamburg. Jeder Pimmel erzählt dir nach bisschen Smalltalk (oder auch komplett ohne) 2st lang seinen kompletten Leidensweg und dass er nichts daran ändern kann und zum Teil ist echt alles kaputt und verdreckt. Cornern hat da zwar Charme aber auf längere Zeit ist's in vielen Kiezen einfach echt nicht lebenswert
LukDerVog
LukDerVog Vor Monat
Ich meine, das ist so absurd. Ich liebe, liebe, liebe eure Pennymarkt-Dokus und hab gar nicht realisiert, dass auf einmal wirklich Walter Wigand da stand. Die deutsche Stimme von Heffer aus Rockos modernes Leben. Ich war starstruck! Und gleichzeitig so verunsichert. Weil dieser Typ so durch mit dieser Welt wirkt. Aber der schöne Moment bei 44:15 , wo der besoffene Typ auf einmal checkt, dass Walter ein Lied für seinen Sohn singt und direkt aufhört ihn zu belästigen ist ganz groß. Da hab ich auch mehr als peinlich lächeln müssen. Und umso schöner, wenn der Typ dann wieder pöbelt, er lässt ihn machen und kommentiert einfach nur mit: "...DAS kommt dann auf die B-Seite." 😁 Danke euch, für diese Weiterführung!!
Mensch gebliebener Sterbehelfer67
Das ist ja lustig, mir war nicht bewusst, wer das ist, aber ich fand sofort, dass er eine sehr angenehme Sprachart hat und locker Synchronsprecher sein könnte (was er scheinbar auch ist)
Arvus
Arvus Vor Monat
Und Walter dann ganz trocken "das kommt dann auf die B-Seite". So genial seine Reaktion :D
Ja Na
Ja Na Vor Monat
Am Ende vom Tag sind wir alle Menschen und jeder mit seiner völlig eigenen Geschichte die uns zu dem macht was wir sind. Wir sollten vielleicht aufhören,schnell andere zu verurteilen weil sie nicht in unser Weltbild passen.Ich find die verschiedenen Geschichten hinter den Vorgestellten Personen sehr interessant.Dort ist es sicher sehr abwechslungsreich zu arbeiten.
WerferHafen 0900
Die Marktleiterin ist einfach ein Geschenk. Tolle Frau!
Soinas Doyi
Soinas Doyi Vor Monat
Als die Inge "Gib mir ein kleines bisschen Sicherheit" gesungen hat, hat mein Herz wehgetan. Ich wünsche ihr alles Gute. ❤️
Sophie Enz
Sophie Enz Vor Monat
Mir auch...
Kabaneraolé
Kabaneraolé Vor Monat
Ich möchte an unseren Kapitän! erinnern. Sein Geist schwebt über dieser Doku und hat sie gut werden lassen. Gute Fahrt! Edit: Ihr seid mir alle heilig!
Phil ip
Phil ip Vor Monat
@Merciless Kurd Sorry, aber so viel Text liest keiner 👍
RIOB
RIOB Vor Monat
Der gute mann weiht leider nicht mehr unter uns
aslak frischer D
Ich war der zehntausendste like!! Geil
Moritz von Gröling
@HaraId Krull 🙏🙏🙏
Michael Adams
Michael Adams Vor Monat
@Priester - Markus Friedrich Ich empfehle dir eine Therapie.
Max Sonderbar
Max Sonderbar Vor Monat
Großen Applaus für Ramona!!! Sehr menschlich und nett!
M.C.
M.C. Vor Monat
Die Mitarbeiter sind richtige Sozialarbeiter.. nicht irgendwelche studierten die in einem Büro sitzen, Respekt vor den Mitarbeitern!
RIOB
RIOB Vor Monat
In dieser doku wurden neue legenden gefunden. Schön das mit Inge noch eine Legende unter uns weiht. Mich würde es interessieren was mit dem Rest der Obdachlosen/ Mitarbeiter/ Mitarbeiterinnen aus der ersten doku passiert ist. Ruhe in Frieden Mick Mögest du im himmel deinen frieden gefunden haben.
Roonil Wazlib
Roonil Wazlib Vor 8 Tage
Wäre wirklich mega wenn es ein „Was wurde aus…?“ geben würde. Zumindest die damaligen Mitarbeiter müssten doch noch kontaktierbar sein. Würde auch echt gerne wissen, ob es mittlerweile gar kein Sicherheitspersonal mehr gibt und die Polizei auch gar nicht mehr so häufig anrückt? Kam in der Doku so rüber als würde das nun alles die Filialleiterin übernehmen und es muss keiner mehr zappzarapp ins Büro
TheBrutus
TheBrutus Vor Monat
"the world is gagaga, uh, ah, cha-cha-cha" ~ Typ aus der Pennymarkt-Doku, 2021
Dachbodenschublade
Ich hätte NIE im Leben daran gedacht, dass es so eine gute Fortsetzung geben würde. Das Ende mit Walter und dem Dresden-Fan hat mich komplett abgeholt :'D Vielen Dank für diese Produktion.
Roonil Wazlib
Roonil Wazlib Vor 8 Tage
Mir fehlte irgendwie das Sicherheits-Personal und die Szenen im Büro :D und wieso kam eigentlich kein einziges Mal die Polizei?
South Pauli
South Pauli Vor 17 Tage
Dynamo ist kult ^^
Nils Büscher
Nils Büscher Vor Monat
@Merciless Kurd aua😂 schwurbel woanders
1F9C6M5
1F9C6M5 Vor Monat
@Merciless Kurd hat zwar hier nichts mit dem Thema zu tun, hast aber absolut Recht.
Veri cko
Veri cko Vor Monat
wie in soenem film/comedy das dann einfach so eine zuvor bekannte person von der seite mit ins bild kommt und ihren standart text sagt hahahhh
DasDas
DasDas Vor 15 Tage
Gleiche Stimme, gleiche Musik, gleiches Feeling im Markt - ihr seid so geil
789 xyz
789 xyz Vor Monat
Gute Reportage - ich mag die Leute , wie die so zurecht kommen!!!!
Husseinberg
Husseinberg Vor Monat
10:59 der typ ist der beste 😂😂😂😂 „Alter was geht!“ „Der Arsch muss am kacken gehalten werden“
Nico Seidel
Nico Seidel Vor Monat
Großer Respekt wie Sozial die Kassiererinnen beim Penny Markt sind!!!
LoPe
LoPe Vor Monat
Ich dachte, dass eine Neuauflage niemals an die alten Folgen heran kommen würde. Aber ich habe mich getäuscht. Mal wieder sehr unterhaltsame und interessante Menschen dabei.
kaktusfreundin
kaktusfreundin Vor Monat
@DukeNukem einfach melden
Electric paisy
Electric paisy Vor Monat
@Merciless Kurd das stimmt nicht. Am Anfang hieß es von den Experten noch 70% reichen um den R-Faktor unter 1 zu drücken mit dem Zusatz, das diese Zahl evtl noch oben korrigiert werden muss, wenn das Virus mutiert. Und genau so ist es ja dann gekommen.
Merciless Kurd
Merciless Kurd Vor Monat
Viele Leute fragen sich, was es im Endeffekt mit der Impfung auf sich hat. Bereits ganz am Anfang der Coronakrise haben Spitzenpolitiker und diverse Multimilliardäre verdeutlicht, dass die Pandemie erst beendet ist, wenn alle Menschen auf der Welt geimpft sind. Sie sprachen nicht von 60, 70 oder 80 Prozent - sondern von allen. Das war auffällig, denn eigentlich konnte das damals noch niemand wirklich wissen. Doch aus irgendeinem Grund hatte man sich bei dieser Fragestellung bereits sehr früh festgelegt. Deswegen wird übrigens vermutlich schon bald der Status "genesen" wieder einkassiert, damit man auch diese Leute zur Impfung drängen kann. Nun ist allerdings längst klar, dass die Impfstoffe nicht halten, was man ursprünglich versprochen hat. Doch obwohl das mit jedem Tag deutlicher wird, soll nun sogar eine allgemeine Impfpflicht eingeführt werden. Es geht also offensichtlich nicht um medizinische Aspekte, das ist jedem selbstständig denkenden Menschen längst klar. Die Frage ist: Um was geht es dann? Aus meiner Sicht gibt es offensichtliche Auswirkungen der Impfkampagne und weniger offensichtliche. Offensichtlich ist zum Beispiel, dass es ein lukratives Geschäft darstellt, die gesamte Weltbevölkerung zwei, drei oder sogar vier Mal jährlich zur Impfung zu zwingen. Offensichtlich ist auch, dass die Einführung digitaler Kontrollsysteme (digitaler Impfpass/digitale Identitäten/Kontaktnachverfolgung) schon lange angestrebt wurde und nun unter dem Deckmantel der Pandemiebekämpfung bequem umgesetzt werden kann. Das alles ist aber meiner Ansicht nach harmlos im Vergleich zu den weniger offensichtlichen Auswirkungen der erzwungenen Impfkampagne: Wir erleben gerade genau genommen eine Konditionierung der gesamten Menschheit auf völlig neue Normen, Denk- und Verhaltensmuster. Dabei werden die Menschen -und vor allem die Kinder- unterschwellig auf folgende Denkmuster getrimmt: 1. Der gesunde Mensch, wie man ihn früher kannte, existiert nicht mehr. Er wurde einfach abgeschafft. Gesund und sicher ist man heute nur, wenn man sich entsprechend der staatlichen Vorgaben impfen lässt oder andere Auflagen erfüllt. 2. Wenn die Regierung etwas anordnet, hat man keinerlei Möglichkeit mehr, sich dem zu entziehen. Wahlen sind dahingehend eine Illusion, denn die klassische Parteienlandschaft ist dank tausender opportunistischer Kasperl weitestgehend gleichgeschaltet. Deswegen wird auch bald eine überwältigende Mehrheit im Bundestag für eine allgemeine Impfpflicht stimmen. 3. Die körperliche Unversehrtheit ist abgeschafft. 4. Wenn Multimilliardäre in der Tagesschau ankündigen, dass sie die gesamte Weltbevölkerung impfen werden, dann beschließen kurz darauf alle Regierungen der Welt Maßnahmen, die diese Durchimpfung erwirken. 5. Gentechnik ist etwas ganz Tolles und wer sie ablehnt, ist rechtsradikal. 6. Wer die staatlichen Vorgaben infrage stellt, gefährdet die Gesellschaft und muss ausgegrenzt und wirtschaftlich vernichtet werden. 7. Krieg ist Frieden. Freiheit ist Sklaverei. Unwissenheit ist Stärke. (George Orwell) Diese Konditionierung (man muss es wirklich so nennen) prallt an vielen von uns Erwachsenen ab, weil wir lange genug unter normalen Umständen ein menschliches Leben kennengelernt haben. Wir wehren uns also gegen diese technokratische Entmenschlichung der Gesellschaft. Aber damit komme ich zur verheerendsten Auswirkung der gesamten Corona-Politik und insbesondere der Impfkampagne: Es besteht eine reale Gefahr, dass die Kinder die oben genannten Denk- und Verhaltensmuster schnell verinnerlichen. Und dann haben wir in 15 bis 20 Jahren wirklich ein Problem. Man hätte die Kinder bei der gesamten "Pandemiebekämpfung" außen vor lassen können, weil sie von der Krankheit nicht betroffen sind. Das hat man aber nicht getan, ganz im Gegenteil. Man hat sie in maximale Geiselhaft genommen und prägt ihnen jetzt in den Schulen, im Fernsehen und natürlich in den sozialen Netzwerken die neuen Denk- und Verhaltensmuster ein. Das geschieht praktisch weltweit nach exakt dem gleichen Muster. Denkt bitte darüber nach und handelt dementsprechend!
Electric paisy
Electric paisy Vor Monat
Ich glaube ohne Corona wäre da noch viel besseres Zeug zum filmen passiert.
xylfox
xylfox Vor Monat
Stimmt.Ganz gut. Obwohl Remakes u. Fortsetzungen meist schlecht sind
Hans Peter
Hans Peter Vor Monat
Wäre schön, wenn es regelmäßig Dokus gebe. Richtig gut.
GebratenerHund
GebratenerHund Vor Monat
Danke für diese tolle Dokumentation! Hier kann man mal die wahre Lebensrealität kennenlernen und einen echten Welthit durften wir auch erleben!
Sophie Enz
Sophie Enz Vor Monat
Wie toll, dass die Reihe fortgesetzt wird:D
Sirion X1
Sirion X1 Vor Monat
Schön mal wieder was Neues vom Penny auf der Reeperbahn zu hören!
R M
R M Vor Monat
Respekt an die Marktleitung. Solche Menschen braucht es einfach. Die Frau ist eine top Besetzung.
R M
R M Vor 16 Tage
@Merciless Kurd achjeee....
Merciless Kurd
Merciless Kurd Vor Monat
Viele Leute fragen sich, was es im Endeffekt mit der Impfung auf sich hat. Bereits ganz am Anfang der Coronakrise haben Spitzenpolitiker und diverse Multimilliardäre verdeutlicht, dass die Pandemie erst beendet ist, wenn alle Menschen auf der Welt geimpft sind. Sie sprachen nicht von 60, 70 oder 80 Prozent - sondern von allen. Das war auffällig, denn eigentlich konnte das damals noch niemand wirklich wissen. Doch aus irgendeinem Grund hatte man sich bei dieser Fragestellung bereits sehr früh festgelegt. Deswegen wird übrigens vermutlich schon bald der Status "genesen" wieder einkassiert, damit man auch diese Leute zur Impfung drängen kann. Nun ist allerdings längst klar, dass die Impfstoffe nicht halten, was man ursprünglich versprochen hat. Doch obwohl das mit jedem Tag deutlicher wird, soll nun sogar eine allgemeine Impfpflicht eingeführt werden. Es geht also offensichtlich nicht um medizinische Aspekte, das ist jedem selbstständig denkenden Menschen längst klar. Die Frage ist: Um was geht es dann? Aus meiner Sicht gibt es offensichtliche Auswirkungen der Impfkampagne und weniger offensichtliche. Offensichtlich ist zum Beispiel, dass es ein lukratives Geschäft darstellt, die gesamte Weltbevölkerung zwei, drei oder sogar vier Mal jährlich zur Impfung zu zwingen. Offensichtlich ist auch, dass die Einführung digitaler Kontrollsysteme (digitaler Impfpass/digitale Identitäten/Kontaktnachverfolgung) schon lange angestrebt wurde und nun unter dem Deckmantel der Pandemiebekämpfung bequem umgesetzt werden kann. Das alles ist aber meiner Ansicht nach harmlos im Vergleich zu den weniger offensichtlichen Auswirkungen der erzwungenen Impfkampagne: Wir erleben gerade genau genommen eine Konditionierung der gesamten Menschheit auf völlig neue Normen, Denk- und Verhaltensmuster. Dabei werden die Menschen -und vor allem die Kinder- unterschwellig auf folgende Denkmuster getrimmt: 1. Der gesunde Mensch, wie man ihn früher kannte, existiert nicht mehr. Er wurde einfach abgeschafft. Gesund und sicher ist man heute nur, wenn man sich entsprechend der staatlichen Vorgaben impfen lässt oder andere Auflagen erfüllt. 2. Wenn die Regierung etwas anordnet, hat man keinerlei Möglichkeit mehr, sich dem zu entziehen. Wahlen sind dahingehend eine Illusion, denn die klassische Parteienlandschaft ist dank tausender opportunistischer Kasperl weitestgehend gleichgeschaltet. Deswegen wird auch bald eine überwältigende Mehrheit im Bundestag für eine allgemeine Impfpflicht stimmen. 3. Die körperliche Unversehrtheit ist abgeschafft. 4. Wenn Multimilliardäre in der Tagesschau ankündigen, dass sie die gesamte Weltbevölkerung impfen werden, dann beschließen kurz darauf alle Regierungen der Welt Maßnahmen, die diese Durchimpfung erwirken. 5. Gentechnik ist etwas ganz Tolles und wer sie ablehnt, ist rechtsradikal. 6. Wer die staatlichen Vorgaben infrage stellt, gefährdet die Gesellschaft und muss ausgegrenzt und wirtschaftlich vernichtet werden. 7. Krieg ist Frieden. Freiheit ist Sklaverei. Unwissenheit ist Stärke. (George Orwell) Diese Konditionierung (man muss es wirklich so nennen) prallt an vielen von uns Erwachsenen ab, weil wir lange genug unter normalen Umständen ein menschliches Leben kennengelernt haben. Wir wehren uns also gegen diese technokratische Entmenschlichung der Gesellschaft. Aber damit komme ich zur verheerendsten Auswirkung der gesamten Corona-Politik und insbesondere der Impfkampagne: Es besteht eine reale Gefahr, dass die Kinder die oben genannten Denk- und Verhaltensmuster schnell verinnerlichen. Und dann haben wir in 15 bis 20 Jahren wirklich ein Problem. Man hätte die Kinder bei der gesamten "Pandemiebekämpfung" außen vor lassen können, weil sie von der Krankheit nicht betroffen sind. Das hat man aber nicht getan, ganz im Gegenteil. Man hat sie in maximale Geiselhaft genommen und prägt ihnen jetzt in den Schulen, im Fernsehen und natürlich in den sozialen Netzwerken die neuen Denk- und Verhaltensmuster ein. Das geschieht praktisch weltweit nach exakt dem gleichen Muster. Denkt bitte darüber nach und handelt richtig!
Alex L.
Alex L. Vor Monat
@LUST PUR 👅 mit Hildegard ich glaub deine tochter hat recht
Natsu Dragneel
Natsu Dragneel Vor Monat
@Okuyama Hisaki ist halt Penny 😅
Okuyama Hisaki
Okuyama Hisaki Vor Monat
Trotzdem verdient sie wohl nur den absoluten Mindestsatz. Eventuell gibts noch ein paar Euro "Spontanprämie" oder einen 100€ Gutschein. Dabei würde sie so viel mehr verdienen.
Sharon Maron
Sharon Maron Vor Monat
Das ist einfach ein Meisterwerk, danke SpiegelTV
FritzSchnitz Mueller
Ich finde es sog geil dass wir alle eine Doku über einen Penny Markt so abfeiern 😂
uppernobility uppernobility
Respekt vor der rot haarige Penny Mitarbeiterin 🙏 sehr würdevoll im Umgang ♥️
Fuest Justina
Fuest Justina Vor 3 Tage
Danke an Ramona das sie auch den Leuten vorm laden zeigt ihr seit nicht egal ❤️ danke Ramona 🙏🏽
Gesy
Gesy Vor Monat
Gut zu sehen, dass der Sangria Absatz auch nach 16 Jahren und Corona dennoch stabil ist.
Chani Kynes
Chani Kynes Vor 22 Tage
Mit der spanischen Torrero-Tänzerin, ich errinner mich
Merciless Kurd
Merciless Kurd Vor Monat
Viele Leute fragen sich, was es im Endeffekt mit der Impfung auf sich hat. Bereits ganz am Anfang der Coronakrise haben Spitzenpolitiker und diverse Multimilliardäre verdeutlicht, dass die Pandemie erst beendet ist, wenn alle Menschen auf der Welt geimpft sind. Sie sprachen nicht von 60, 70 oder 80 Prozent - sondern von allen. Das war auffällig, denn eigentlich konnte das damals noch niemand wirklich wissen. Doch aus irgendeinem Grund hatte man sich bei dieser Fragestellung bereits sehr früh festgelegt. Deswegen wird übrigens vermutlich schon bald der Status "genesen" wieder einkassiert, damit man auch diese Leute zur Impfung drängen kann. Nun ist allerdings längst klar, dass die Impfstoffe nicht halten, was man ursprünglich versprochen hat. Doch obwohl das mit jedem Tag deutlicher wird, soll nun sogar eine allgemeine Impfpflicht eingeführt werden. Es geht also offensichtlich nicht um medizinische Aspekte, das ist jedem selbstständig denkenden Menschen längst klar. Die Frage ist: Um was geht es dann? Aus meiner Sicht gibt es offensichtliche Auswirkungen der Impfkampagne und weniger offensichtliche. Offensichtlich ist zum Beispiel, dass es ein lukratives Geschäft darstellt, die gesamte Weltbevölkerung zwei, drei oder sogar vier Mal jährlich zur Impfung zu zwingen. Offensichtlich ist auch, dass die Einführung digitaler Kontrollsysteme (digitaler Impfpass/digitale Identitäten/Kontaktnachverfolgung) schon lange angestrebt wurde und nun unter dem Deckmantel der Pandemiebekämpfung bequem umgesetzt werden kann. Das alles ist aber meiner Ansicht nach harmlos im Vergleich zu den weniger offensichtlichen Auswirkungen der erzwungenen Impfkampagne: Wir erleben gerade genau genommen eine Konditionierung der gesamten Menschheit auf völlig neue Normen, Denk- und Verhaltensmuster. Dabei werden die Menschen -und vor allem die Kinder- unterschwellig auf folgende Denkmuster getrimmt: 1. Der gesunde Mensch, wie man ihn früher kannte, existiert nicht mehr. Er wurde einfach abgeschafft. Gesund und sicher ist man heute nur, wenn man sich entsprechend der staatlichen Vorgaben impfen lässt oder andere Auflagen erfüllt. 2. Wenn die Regierung etwas anordnet, hat man keinerlei Möglichkeit mehr, sich dem zu entziehen. Wahlen sind dahingehend eine Illusion, denn die klassische Parteienlandschaft ist dank tausender opportunistischer Kasperl weitestgehend gleichgeschaltet. Deswegen wird auch bald eine überwältigende Mehrheit im Bundestag für eine allgemeine Impfpflicht stimmen. 3. Die körperliche Unversehrtheit ist abgeschafft. 4. Wenn Multimilliardäre in der Tagesschau ankündigen, dass sie die gesamte Weltbevölkerung impfen werden, dann beschließen kurz darauf alle Regierungen der Welt Maßnahmen, die diese Durchimpfung erwirken. 5. Gentechnik ist etwas ganz Tolles und wer sie ablehnt, ist rechtsradikal. 6. Wer die staatlichen Vorgaben infrage stellt, gefährdet die Gesellschaft und muss ausgegrenzt und wirtschaftlich vernichtet werden. 7. Krieg ist Frieden. Freiheit ist Sklaverei. Unwissenheit ist Stärke. (George Orwell) Diese Konditionierung (man muss es wirklich so nennen) prallt an vielen von uns Erwachsenen ab, weil wir lange genug unter normalen Umständen ein menschliches Leben kennengelernt haben. Wir wehren uns also gegen diese technokratische Entmenschlichung der Gesellschaft. Aber damit komme ich zur verheerendsten Auswirkung der gesamten Corona-Politik und insbesondere der Impfkampagne: Es besteht eine reale Gefahr, dass die Kinder die oben genannten Denk- und Verhaltensmuster schnell verinnerlichen. Und dann haben wir in 15 bis 20 Jahren wirklich ein Problem. Man hätte die Kinder bei der gesamten "Pandemiebekämpfung" außen vor lassen können, weil sie von der Krankheit nicht betroffen sind. Das hat man aber nicht getan, ganz im Gegenteil. Man hat sie in maximale Geiselhaft genommen und prägt ihnen jetzt in den Schulen, im Fernsehen und natürlich in den sozialen Netzwerken die neuen Denk- und Verhaltensmuster ein. Das geschieht praktisch weltweit nach exakt dem gleichen Muster. Denkt bitte darüber nach und handelt dementsprechend!
Sascha Esken
Sascha Esken Vor Monat
Schockierende Entdeckungen Partikel in Impfstoffen, hier wieder erreichbar: Pathologie Konferenz Reutlingen Teil2 Leider kein Fake
Big Bär
Big Bär Vor Monat
Torero
motics - Motion Backgrounds
das wichtigste!
Ozwo
Ozwo Vor Monat
Ich liebe euch spiegel tv ❤️ Selber sprecher, musik, etc ihr seid echt die besten!
Riwer
Riwer Vor Monat
Ich bin für einen nächsten Teil, das ganze Unterhält mich mehr als alles andere was im Fernsehen so läuft, das Ende mit dem Komponisten und dem Dynamo Fan war äußerst spannend
playerarmy
playerarmy Vor Monat
Endlich wieder Qualitätsdokus, wie habe ich sie vermisst !
RELOADIAK
RELOADIAK Vor Monat
"der Arsch muss am kacken gehalten werden"
Limp
Limp Vor Monat
Großen Respekt an die Souveränität der Marktleiterin.
Merciless Kurd
Merciless Kurd Vor Monat
Viele Leute fragen sich, was es im Endeffekt mit der Impfung auf sich hat. Bereits ganz am Anfang der Coronakrise haben Spitzenpolitiker und diverse Multimilliardäre verdeutlicht, dass die Pandemie erst beendet ist, wenn alle Menschen auf der Welt geimpft sind. Sie sprachen nicht von 60, 70 oder 80 Prozent - sondern von allen. Das war auffällig, denn eigentlich konnte das damals noch niemand wirklich wissen. Doch aus irgendeinem Grund hatte man sich bei dieser Fragestellung bereits sehr früh festgelegt. Deswegen wird übrigens vermutlich schon bald der Status "genesen" wieder einkassiert, damit man auch diese Leute zur Impfung drängen kann. Nun ist allerdings längst klar, dass die Impfstoffe nicht halten, was man ursprünglich versprochen hat. Doch obwohl das mit jedem Tag deutlicher wird, soll nun sogar eine allgemeine Impfpflicht eingeführt werden. Es geht also offensichtlich nicht um medizinische Aspekte, das ist jedem selbstständig denkenden Menschen längst klar. Die Frage ist: Um was geht es dann? Aus meiner Sicht gibt es offensichtliche Auswirkungen der Impfkampagne und weniger offensichtliche. Offensichtlich ist zum Beispiel, dass es ein lukratives Geschäft darstellt, die gesamte Weltbevölkerung zwei, drei oder sogar vier Mal jährlich zur Impfung zu zwingen. Offensichtlich ist auch, dass die Einführung digitaler Kontrollsysteme (digitaler Impfpass/digitale Identitäten/Kontaktnachverfolgung) schon lange angestrebt wurde und nun unter dem Deckmantel der Pandemiebekämpfung bequem umgesetzt werden kann. Das alles ist aber meiner Ansicht nach harmlos im Vergleich zu den weniger offensichtlichen Auswirkungen der erzwungenen Impfkampagne: Wir erleben gerade genau genommen eine Konditionierung der gesamten Menschheit auf völlig neue Normen, Denk- und Verhaltensmuster. Dabei werden die Menschen -und vor allem die Kinder- unterschwellig auf folgende Denkmuster getrimmt: 1. Der gesunde Mensch, wie man ihn früher kannte, existiert nicht mehr. Er wurde einfach abgeschafft. Gesund und sicher ist man heute nur, wenn man sich entsprechend der staatlichen Vorgaben impfen lässt oder andere Auflagen erfüllt. 2. Wenn die Regierung etwas anordnet, hat man keinerlei Möglichkeit mehr, sich dem zu entziehen. Wahlen sind dahingehend eine Illusion, denn die klassische Parteienlandschaft ist dank tausender opportunistischer Kasperl weitestgehend gleichgeschaltet. Deswegen wird auch bald eine überwältigende Mehrheit im Bundestag für eine allgemeine Impfpflicht stimmen. 3. Die körperliche Unversehrtheit ist abgeschafft. 4. Wenn Multimilliardäre in der Tagesschau ankündigen, dass sie die gesamte Weltbevölkerung impfen werden, dann beschließen kurz darauf alle Regierungen der Welt Maßnahmen, die diese Durchimpfung erwirken. 5. Gentechnik ist etwas ganz Tolles und wer sie ablehnt, ist rechtsradikal. 6. Wer die staatlichen Vorgaben infrage stellt, gefährdet die Gesellschaft und muss ausgegrenzt und wirtschaftlich vernichtet werden. 7. Krieg ist Frieden. Freiheit ist Sklaverei. Unwissenheit ist Stärke. (George Orwell) Diese Konditionierung (man muss es wirklich so nennen) prallt an vielen von uns Erwachsenen ab, weil wir lange genug unter normalen Umständen ein menschliches Leben kennengelernt haben. Wir wehren uns also gegen diese technokratische Entmenschlichung der Gesellschaft. Aber damit komme ich zur verheerendsten Auswirkung der gesamten Corona-Politik und insbesondere der Impfkampagne: Es besteht eine reale Gefahr, dass die Kinder die oben genannten Denk- und Verhaltensmuster schnell verinnerlichen. Und dann haben wir in 15 bis 20 Jahren wirklich ein Problem. Man hätte die Kinder bei der gesamten "Pandemiebekämpfung" außen vor lassen können, weil sie von der Krankheit nicht betroffen sind. Das hat man aber nicht getan, ganz im Gegenteil. Man hat sie in maximale Geiselhaft genommen und prägt ihnen jetzt in den Schulen, im Fernsehen und natürlich in den sozialen Netzwerken die neuen Denk- und Verhaltensmuster ein. Das geschieht praktisch weltweit nach exakt dem gleichen Muster. Denkt bitte darüber nach und handelt dementsprechend!
Law1988
Law1988 Vor Monat
@LUST PUR 👅 mit Hildegard dachte du bist 69 und machst auch gerne mal 69 und jetzt bist du nur 67?? Ich bin maßlos enttäuscht
F. H.
F. H. Vor Monat
Sie hat doch recht. Dieser Tommek war mir von Anfang an unsympathisch. Hat ja auch Ramona gesagt, dass er schon unvermittelt Leute verprügelt hat. Ich denke Ramona hat das Herz am rechten Fleck und weiß genau was sie macht.
Christian Baßler
@LUST PUR 👅 mit Hildegard 🤗🌈💋💋wunderbar
Christian Baßler
@LUST PUR 👅 mit Hildegard Guten Tag Hildegard....Sex/Liebe in fortgeschritten Leben ist was s.gesundes und lebensnotwendiges warum soll man darauf verzichten nur wegen einer Zahl?! CaryGrant uTony Curtiss haben d.."Nahkampf" mal so erklärt:"Ist ein Menschen unter 18 jahr.wird er von dem Gesetz geschützt...und ist man erst uber 70 so wird man in der Regel von Mutter Natur beschützt...aber alles was dazwischen liegt kann zu freier ungezwungener Liebe erobert werden !"
SMFG
SMFG Vor Monat
Wie krass ist bitte der Musik Produzent? Was für eine Persönlichkeit und Performance, wow! 43:28
leberversagen
leberversagen Vor Monat
alter ohne witz, die rede war übel poetisch und schön hahaha was ein kranker künstler
Dominik Schietz
Dominik Schietz Vor Monat
33:28 beste Szene die Auseinandersetzung zwischen den beiden 😂😂😂😂😂
Jack44 Jackson
Jack44 Jackson Vor Monat
der Musiker ist einfach genial bekloppt - ein wirklicher Künstler!
Stoneinator
Stoneinator Vor Monat
Im TV wurde das ganz anders ausgestrahlt🥲 aber ich freue mich jetzt praktisch die extended Version zu sehen😍
Soniqtriathlon
Soniqtriathlon Vor Monat
Ein gepflegtes "Moin, Moin!" an alle Kapitäne zur See! Hoffe, eure Patente sind auf dem aktuellen Stand.
South Pauli
South Pauli Vor 13 Tage
und auf meinem Kanal gibts einen Cartoon darzu 😅
Fir3walk3r
Fir3walk3r Vor Monat
Moin Moin, an alle Captain's, Patente sind richtig und wichtig
Nekoli mew
Nekoli mew Vor Monat
@Sodomizer so und nicht anders!
Smeey
Smeey Vor Monat
Ich bin immernoch Captain zur See!
P. Hammer
P. Hammer Vor Monat
"Ich bin zur See gefahren, bin 3x den Globus umkreist! Da musst du erstmal hinkommen du jelp!" Der fuhr auch nur die dicken Pödde 🤪
Bennet
Bennet Vor Monat
Walter Wiegand ist so ein Genie 🔥
Tante Blu
Tante Blu Vor Monat
Endlich mal wieder eine Doku mit echten Leuten für echte Leute
Dr. Faust8
Dr. Faust8 Vor Monat
Mir hat Ramona am besten gefallen. Sie ist immer noch durch und durch Mensch geblieben und hilft den Menschen ^^
CyberWallX
CyberWallX Vor Monat
Oh Gott, diese pure, allgemeine Verwirrung, ich liebe es und will mehr davon
The Stone 74
The Stone 74 Vor Monat
"Pennykunde Walter Wiegand ist Musikproduzent und ermittelt nicht fürs fbi" XD
Matze Mü
Matze Mü Vor Monat
Einfach extrem sympathisch wie die Marktleitung dort besetzt wurde...Ramona ist komplett dran an den Leuten die dort wohnen.Absolut authentisch und auch sehr deeskalierend...super Job den sie macht wenn auch sicherlich nicht einfach...
Lexington
Lexington Vor Monat
“Freiheit ist morgens in den Penny Markt zu gehen…” 😂😂
Iommic Life
Iommic Life Vor Monat
Reporter: "Wie lange haben sie die (seine Frau) nicht mehr gesehen?" Mick: "Meine Tochter ist jetzt 28, mein Enkelchen ist jetzt 3.... 30 Jahre" macht Sinn :D
Menace II Society
Schön zu sehen, dass die Hamburger High Society auch nach 16 Jahren noch immer im Penny anzutreffen ist.
Merciless Kurd
Merciless Kurd Vor Monat
Viele Leute fragen sich, was es im Endeffekt mit der Impfung auf sich hat. Bereits ganz am Anfang der Coronakrise haben Spitzenpolitiker und diverse Multimilliardäre verdeutlicht, dass die Pandemie erst beendet ist, wenn alle Menschen auf der Welt geimpft sind. Sie sprachen nicht von 60, 70 oder 80 Prozent - sondern von allen. Das war auffällig, denn eigentlich konnte das damals noch niemand wirklich wissen. Doch aus irgendeinem Grund hatte man sich bei dieser Fragestellung bereits sehr früh festgelegt. Deswegen wird übrigens vermutlich schon bald der Status "genesen" wieder einkassiert, damit man auch diese Leute zur Impfung drängen kann. Nun ist allerdings längst klar, dass die Impfstoffe nicht halten, was man ursprünglich versprochen hat. Doch obwohl das mit jedem Tag deutlicher wird, soll nun sogar eine allgemeine Impfpflicht eingeführt werden. Es geht also offensichtlich nicht um medizinische Aspekte, das ist jedem selbstständig denkenden Menschen längst klar. Die Frage ist: Um was geht es dann? Aus meiner Sicht gibt es offensichtliche Auswirkungen der Impfkampagne und weniger offensichtliche. Offensichtlich ist zum Beispiel, dass es ein lukratives Geschäft darstellt, die gesamte Weltbevölkerung zwei, drei oder sogar vier Mal jährlich zur Impfung zu zwingen. Offensichtlich ist auch, dass die Einführung digitaler Kontrollsysteme (digitaler Impfpass/digitale Identitäten/Kontaktnachverfolgung) schon lange angestrebt wurde und nun unter dem Deckmantel der Pandemiebekämpfung bequem umgesetzt werden kann. Das alles ist aber meiner Ansicht nach harmlos im Vergleich zu den weniger offensichtlichen Auswirkungen der erzwungenen Impfkampagne: Wir erleben gerade genau genommen eine Konditionierung der gesamten Menschheit auf völlig neue Normen, Denk- und Verhaltensmuster. Dabei werden die Menschen -und vor allem die Kinder- unterschwellig auf folgende Denkmuster getrimmt: 1. Der gesunde Mensch, wie man ihn früher kannte, existiert nicht mehr. Er wurde einfach abgeschafft. Gesund und sicher ist man heute nur, wenn man sich entsprechend der staatlichen Vorgaben impfen lässt oder andere Auflagen erfüllt. 2. Wenn die Regierung etwas anordnet, hat man keinerlei Möglichkeit mehr, sich dem zu entziehen. Wahlen sind dahingehend eine Illusion, denn die klassische Parteienlandschaft ist dank tausender opportunistischer Kasperl weitestgehend gleichgeschaltet. Deswegen wird auch bald eine überwältigende Mehrheit im Bundestag für eine allgemeine Impfpflicht stimmen. 3. Die körperliche Unversehrtheit ist abgeschafft. 4. Wenn Multimilliardäre in der Tagesschau ankündigen, dass sie die gesamte Weltbevölkerung impfen werden, dann beschließen kurz darauf alle Regierungen der Welt Maßnahmen, die diese Durchimpfung erwirken. 5. Gentechnik ist etwas ganz Tolles und wer sie ablehnt, ist rechtsradikal. 6. Wer die staatlichen Vorgaben infrage stellt, gefährdet die Gesellschaft und muss ausgegrenzt und wirtschaftlich vernichtet werden. 7. Krieg ist Frieden. Freiheit ist Sklaverei. Unwissenheit ist Stärke. (George Orwell) Diese Konditionierung (man muss es wirklich so nennen) prallt an vielen von uns Erwachsenen ab, weil wir lange genug unter normalen Umständen ein menschliches Leben kennengelernt haben. Wir wehren uns also gegen diese technokratische Entmenschlichung der Gesellschaft. Aber damit komme ich zur verheerendsten Auswirkung der gesamten Corona-Politik und insbesondere der Impfkampagne: Es besteht eine reale Gefahr, dass die Kinder die oben genannten Denk- und Verhaltensmuster schnell verinnerlichen. Und dann haben wir in 15 bis 20 Jahren wirklich ein Problem. Man hätte die Kinder bei der gesamten "Pandemiebekämpfung" außen vor lassen können, weil sie von der Krankheit nicht betroffen sind. Das hat man aber nicht getan, ganz im Gegenteil. Man hat sie in maximale Geiselhaft genommen und prägt ihnen jetzt in den Schulen, im Fernsehen und natürlich in den sozialen Netzwerken die neuen Denk- und Verhaltensmuster ein. Das geschieht praktisch weltweit nach exakt dem gleichen Muster. Denkt bitte darüber nach und handelt richtig!
Vin Comic
Vin Comic Vor Monat
@Mek King wtf wieso macht jeder so einen shit daraus die hat mal auf einen Kommentar von mir geantwortet was kann ich dafür
Mek King
Mek King Vor Monat
@Vin Comic Junge du bist ja mal richtig fertig mit der Welt 😂🙈 Leg die Crackpfeiffe bei Seite und komm mal wieder klar!
Vin Comic
Vin Comic Vor Monat
@TLowBenz92 wahrscheinlich Geier ich danach nur die kommteriert überall also ist man doch neugierig wieso jemand dauerhaft sowas schreibt
TLowBenz92
TLowBenz92 Vor Monat
@Vin Comic schlimm genug als Minderjähriger nach so etwas zu Geiern
Brixy
Brixy Vor Monat
Wie man diesen legendären Markt jetzt kaum mehr wiedererkennt 😅
Petrosilius Zwackelmann
Der discount-Jürgen Drews ist halt einfach Comedy Gold🙌
Nuschel Backe
Nuschel Backe Vor Monat
Ich wäre gnadenlos als Angestellter in diesem Penny überfordert!💁‍♂️
tiefsee
tiefsee Vor Monat
30:00 seine Tochter ist 28, aber seine Frau seit 30 Jahren nicht mehr gesehen... Rest in Peace
X Y
X Y Vor Monat
Als direkt zum Einstieg die Melodie einsetzte, kamen mir fast die Tränen 😅 Jetzt bringt uns der Penny Markt durch den nächsten Covid-Winter!
kaktusfreundin
kaktusfreundin Vor Monat
@David C der drückt einfach Copy Paste
David C
David C Vor Monat
@Merciless Kurd Wie lange bist du an diesem Kommentar, den sich keiner durchlesen wird, gesessen
Merciless Kurd
Merciless Kurd Vor Monat
Viele Leute fragen sich, was es im Endeffekt mit der Impfung auf sich hat. Bereits ganz am Anfang der Coronakrise haben Spitzenpolitiker und diverse Multimilliardäre verdeutlicht, dass die Pandemie erst beendet ist, wenn alle Menschen auf der Welt geimpft sind. Sie sprachen nicht von 60, 70 oder 80 Prozent - sondern von allen. Das war auffällig, denn eigentlich konnte das damals noch niemand wirklich wissen. Doch aus irgendeinem Grund hatte man sich bei dieser Fragestellung bereits sehr früh festgelegt. Deswegen wird übrigens vermutlich schon bald der Status "genesen" wieder einkassiert, damit man auch diese Leute zur Impfung drängen kann. Nun ist allerdings längst klar, dass die Impfstoffe nicht halten, was man ursprünglich versprochen hat. Doch obwohl das mit jedem Tag deutlicher wird, soll nun sogar eine allgemeine Impfpflicht eingeführt werden. Es geht also offensichtlich nicht um medizinische Aspekte, das ist jedem selbstständig denkenden Menschen längst klar. Die Frage ist: Um was geht es dann? Aus meiner Sicht gibt es offensichtliche Auswirkungen der Impfkampagne und weniger offensichtliche. Offensichtlich ist zum Beispiel, dass es ein lukratives Geschäft darstellt, die gesamte Weltbevölkerung zwei, drei oder sogar vier Mal jährlich zur Impfung zu zwingen. Offensichtlich ist auch, dass die Einführung digitaler Kontrollsysteme (digitaler Impfpass/digitale Identitäten/Kontaktnachverfolgung) schon lange angestrebt wurde und nun unter dem Deckmantel der Pandemiebekämpfung bequem umgesetzt werden kann. Das alles ist aber meiner Ansicht nach harmlos im Vergleich zu den weniger offensichtlichen Auswirkungen der erzwungenen Impfkampagne: Wir erleben gerade genau genommen eine Konditionierung der gesamten Menschheit auf völlig neue Normen, Denk- und Verhaltensmuster. Dabei werden die Menschen -und vor allem die Kinder- unterschwellig auf folgende Denkmuster getrimmt: 1. Der gesunde Mensch, wie man ihn früher kannte, existiert nicht mehr. Er wurde einfach abgeschafft. Gesund und sicher ist man heute nur, wenn man sich entsprechend der staatlichen Vorgaben impfen lässt oder andere Auflagen erfüllt. 2. Wenn die Regierung etwas anordnet, hat man keinerlei Möglichkeit mehr, sich dem zu entziehen. Wahlen sind dahingehend eine Illusion, denn die klassische Parteienlandschaft ist dank tausender opportunistischer Kasperl weitestgehend gleichgeschaltet. Deswegen wird auch bald eine überwältigende Mehrheit im Bundestag für eine allgemeine Impfpflicht stimmen. 3. Die körperliche Unversehrtheit ist abgeschafft. 4. Wenn Multimilliardäre in der Tagesschau ankündigen, dass sie die gesamte Weltbevölkerung impfen werden, dann beschließen kurz darauf alle Regierungen der Welt Maßnahmen, die diese Durchimpfung erwirken. 5. Gentechnik ist etwas ganz Tolles und wer sie ablehnt, ist rechtsradikal. 6. Wer die staatlichen Vorgaben infrage stellt, gefährdet die Gesellschaft und muss ausgegrenzt und wirtschaftlich vernichtet werden. 7. Krieg ist Frieden. Freiheit ist Sklaverei. Unwissenheit ist Stärke. (George Orwell) Diese Konditionierung (man muss es wirklich so nennen) prallt an vielen von uns Erwachsenen ab, weil wir lange genug unter normalen Umständen ein menschliches Leben kennengelernt haben. Wir wehren uns also gegen diese technokratische Entmenschlichung der Gesellschaft. Aber damit komme ich zur verheerendsten Auswirkung der gesamten Corona-Politik und insbesondere der Impfkampagne: Es besteht eine reale Gefahr, dass die Kinder die oben genannten Denk- und Verhaltensmuster schnell verinnerlichen. Und dann haben wir in 15 bis 20 Jahren wirklich ein Problem. Man hätte die Kinder bei der gesamten "Pandemiebekämpfung" außen vor lassen können, weil sie von der Krankheit nicht betroffen sind. Das hat man aber nicht getan, ganz im Gegenteil. Man hat sie in maximale Geiselhaft genommen und prägt ihnen jetzt in den Schulen, im Fernsehen und natürlich in den sozialen Netzwerken die neuen Denk- und Verhaltensmuster ein. Das geschieht praktisch weltweit nach exakt dem gleichen Muster. Denkt bitte darüber nach und handelt richtig!
Josef Weiberg
Josef Weiberg Vor Monat
@David C Die Welt ist Gagaga!
Mac Z
Mac Z Vor Monat
Legendär dieses Akkordeon :D
LenaCL306
LenaCL306 Vor Monat
28:46 "Realität ist ein Zustand hervorgerufen durch Mangel an Alkohol" ~ Ein irisches Sprichwort 😂😂😂
Perahoky
Perahoky Vor Monat
LE-GEN-DÄR ! :) SpiegelTV ihr seid klasse! Danke Markus Grün :) Original Musik, original stimme, original flair :) Super Fortsetzung! ich hoffe ihr macht noch eine wenn das ganze corona theater vorbei ist.
Pierre Sanchez
Pierre Sanchez Vor Monat
Die Idee die Doku über den Penny fortzusetzen war eine der besten Ideen überhaupt. Danke!
Anika Frost
Anika Frost Vor Monat
Coole Produktion 🥰🥰
Nemo
Nemo Vor Monat
Das Konzept ist genial, unabhängig von dem Ort. Lass die Menschen einfach erzählen was sie beschäftigt.
Happy Chicken
Happy Chicken Vor 5 Tage
Damals hätte man das glaube ich gut beim Bahnhof in Neumünster machen können. Da hat immer der Sherlock von Neumünster rumgehangen. Der hat ähnlichkeiten mit dem Kapitän und erzählt geschichten dazu, wie es ist Sherlock zu sein. Würde definitiv gut in so eine Serie passen
TheSleepbad
TheSleepbad Vor Monat
Jo das Konzept sollte reisen und an "verrückten" Kultorten einfach die Menschen erzählen lassen
Merciless Kurd
Merciless Kurd Vor Monat
Viele Leute fragen sich, was es im Endeffekt mit der Impfung auf sich hat. Bereits ganz am Anfang der Coronakrise haben Spitzenpolitiker und diverse Multimilliardäre verdeutlicht, dass die Pandemie erst beendet ist, wenn alle Menschen auf der Welt geimpft sind. Sie sprachen nicht von 60, 70 oder 80 Prozent - sondern von allen. Das war auffällig, denn eigentlich konnte das damals noch niemand wirklich wissen. Doch aus irgendeinem Grund hatte man sich bei dieser Fragestellung bereits sehr früh festgelegt. Deswegen wird übrigens vermutlich schon bald der Status "genesen" wieder einkassiert, damit man auch diese Leute zur Impfung drängen kann. Nun ist allerdings längst klar, dass die Impfstoffe nicht halten, was man ursprünglich versprochen hat. Doch obwohl das mit jedem Tag deutlicher wird, soll nun sogar eine allgemeine Impfpflicht eingeführt werden. Es geht also offensichtlich nicht um medizinische Aspekte, das ist jedem selbstständig denkenden Menschen längst klar. Die Frage ist: Um was geht es dann? Aus meiner Sicht gibt es offensichtliche Auswirkungen der Impfkampagne und weniger offensichtliche. Offensichtlich ist zum Beispiel, dass es ein lukratives Geschäft darstellt, die gesamte Weltbevölkerung zwei, drei oder sogar vier Mal jährlich zur Impfung zu zwingen. Offensichtlich ist auch, dass die Einführung digitaler Kontrollsysteme (digitaler Impfpass/digitale Identitäten/Kontaktnachverfolgung) schon lange angestrebt wurde und nun unter dem Deckmantel der Pandemiebekämpfung bequem umgesetzt werden kann. Das alles ist aber meiner Ansicht nach harmlos im Vergleich zu den weniger offensichtlichen Auswirkungen der erzwungenen Impfkampagne: Wir erleben gerade genau genommen eine Konditionierung der gesamten Menschheit auf völlig neue Normen, Denk- und Verhaltensmuster. Dabei werden die Menschen -und vor allem die Kinder- unterschwellig auf folgende Denkmuster getrimmt: 1. Der gesunde Mensch, wie man ihn früher kannte, existiert nicht mehr. Er wurde einfach abgeschafft. Gesund und sicher ist man heute nur, wenn man sich entsprechend der staatlichen Vorgaben impfen lässt oder andere Auflagen erfüllt. 2. Wenn die Regierung etwas anordnet, hat man keinerlei Möglichkeit mehr, sich dem zu entziehen. Wahlen sind dahingehend eine Illusion, denn die klassische Parteienlandschaft ist dank tausender opportunistischer Kasperl weitestgehend gleichgeschaltet. Deswegen wird auch bald eine überwältigende Mehrheit im Bundestag für eine allgemeine Impfpflicht stimmen. 3. Die körperliche Unversehrtheit ist abgeschafft. 4. Wenn Multimilliardäre in der Tagesschau ankündigen, dass sie die gesamte Weltbevölkerung impfen werden, dann beschließen kurz darauf alle Regierungen der Welt Maßnahmen, die diese Durchimpfung erwirken. 5. Gentechnik ist etwas ganz Tolles und wer sie ablehnt, ist rechtsradikal. 6. Wer die staatlichen Vorgaben infrage stellt, gefährdet die Gesellschaft und muss ausgegrenzt und wirtschaftlich vernichtet werden. 7. Krieg ist Frieden. Freiheit ist Sklaverei. Unwissenheit ist Stärke. (George Orwell) Diese Konditionierung (man muss es wirklich so nennen) prallt an vielen von uns Erwachsenen ab, weil wir lange genug unter normalen Umständen ein menschliches Leben kennengelernt haben. Wir wehren uns also gegen diese technokratische Entmenschlichung der Gesellschaft. Aber damit komme ich zur verheerendsten Auswirkung der gesamten Corona-Politik und insbesondere der Impfkampagne: Es besteht eine reale Gefahr, dass die Kinder die oben genannten Denk- und Verhaltensmuster schnell verinnerlichen. Und dann haben wir in 15 bis 20 Jahren wirklich ein Problem. Man hätte die Kinder bei der gesamten "Pandemiebekämpfung" außen vor lassen können, weil sie von der Krankheit nicht betroffen sind. Das hat man aber nicht getan, ganz im Gegenteil. Man hat sie in maximale Geiselhaft genommen und prägt ihnen jetzt in den Schulen, im Fernsehen und natürlich in den sozialen Netzwerken die neuen Denk- und Verhaltensmuster ein. Das geschieht praktisch weltweit nach exakt dem gleichen Muster. Denkt bitte darüber nach und handelt dementsprechend!
BenTenpenny
BenTenpenny Vor Monat
Das ist ein Format, dass ich mir schon lange Wünsche. Entschleunigtes Filmen an irgendeinem Ort und zufällige Protagonisten erzählen einfach, was ihnen einfällt. Das muss nichtmal ein Ort sein, der schräge Gestalten anzieht, wie dieser Markt, sondern womöglich auch ein ganz normaler Markt und mit einem Mal filmt man bei einer Großmutter in der Wohnung, die Mittag kocht und aus ihrem Leben erzählt. Das wäre wirklich schön.
Benstyle
Benstyle Vor Monat
@Priester - Markus Friedrich ja schön für dich,passt aber gerade so gar nicht zu diesem Kommentar
xSuii
xSuii Vor Monat
4:23 „Alkohol hab ich ein Problem, aber ich trink auch nicht jeden Tag.“ Meine Inspiration
Custom Mania
Custom Mania Vor Monat
9:30 haha er bringt es auf den Punkt super man !!:DD
Marius
Marius Vor Monat
Also no Joke ich habe mich wirklich gefragt ob manches einfach gestaged ist weil das auf einer Comedy Ebene so unfassbar stark ist😂 Wie die einfach manchmal so "Talking Heads" mäßige Aufnahmen haben und plötzlich passiert was absolut geniales. Das die sich da beim Dreh nicht kaputt gelacht haben ist mir ein Rätsel. Bestes Beispiel ist die Stelle 43:28
JVA ASB8
JVA ASB8 Vor Monat
War heute in dem penny, legendär. Aber auch traurig wenn man die ganzen Menschen daneben liegen sieht…
Schlaufux 🦊 Jede Woche schlauer mit neuen Videos!
"Realität ist ein Zustand hervorgerufen durch Mangel an Alkohol" Das wird mein neues Lebensmotto.
Baumeise Leipzig
@Ephian Lublurbl Und im Gegensatz zu Heroin haben die meisten schonmal Alk konsumiert, weshalb man nicht gleich Alkoholiker ist. Trotzdem kann man die Pointe fühlen, oder man hat halt nen Stock im Arsch ;)
Baumeise Leipzig
@Ephian Lublurbl Schwarzer Humor ist halt wie Essen, haben nicht alle :)
Ephian Lublurbl
Ephian Lublurbl Vor Monat
@Baumeise Leipzig Realität ist ein Zustand, der durch einen Mangel an Heroin hervorgerufen wird 😂😂😂 Geiler Witz oder? 😂😂😂
Baumeise Leipzig
@Ephian Lublurbl Lies nochmal genau nach, vielleicht verstehst du es dann. Hier geht es darum, dass dieser Spruch eine Pointe hat, die man mit etwas Sinn für Humor auch lustig finden kann, wenn man kein Alkoholiker ist.
Ephian Lublurbl
Ephian Lublurbl Vor Monat
@Baumeise Leipzig Wer glaubt, die Realität sei ein Zustand, der durch einen Mangel an Alkohol hervorgerufen würde, leidet offensichtlich unter Realitätsverlust und ist mit hoher Wahrscheinlichkeit Alkoholiker.
Jason Lecluyse
Jason Lecluyse Vor Monat
Hach Freunde, ich liebe diesen Penny einfach!!!🤗
Metalteddy
Metalteddy Vor Monat
Die Ramona ist eine gute Seele. Toller Charakter.
Denny D.
Denny D. Vor Monat
Der beste Hype um eines Discounters den ich je gesehen habe... Danke Spiegel TV !!! Kann mir einer sagen, ob hier hinter die gleichen Reporter stecken wie 2007 ?
Gavin Schubert
Gavin Schubert Vor Monat
Ein Meisterwerk!!!
CVLINXVII
CVLINXVII Vor Monat
Man muss zugeben, der Laden sieht wirklich gut und einladend aus.
Merciless Kurd
Merciless Kurd Vor Monat
Viele Leute fragen sich, was es im Endeffekt mit der Impfung auf sich hat. Bereits ganz am Anfang der Coronakrise haben Spitzenpolitiker und diverse Multimilliardäre verdeutlicht, dass die Pandemie erst beendet ist, wenn alle Menschen auf der Welt geimpft sind. Sie sprachen nicht von 60, 70 oder 80 Prozent - sondern von allen. Das war auffällig, denn eigentlich konnte das damals noch niemand wirklich wissen. Doch aus irgendeinem Grund hatte man sich bei dieser Fragestellung bereits sehr früh festgelegt. Deswegen wird übrigens vermutlich schon bald der Status "genesen" wieder einkassiert, damit man auch diese Leute zur Impfung drängen kann. Nun ist allerdings längst klar, dass die Impfstoffe nicht halten, was man ursprünglich versprochen hat. Doch obwohl das mit jedem Tag deutlicher wird, soll nun sogar eine allgemeine Impfpflicht eingeführt werden. Es geht also offensichtlich nicht um medizinische Aspekte, das ist jedem selbstständig denkenden Menschen längst klar. Die Frage ist: Um was geht es dann? Aus meiner Sicht gibt es offensichtliche Auswirkungen der Impfkampagne und weniger offensichtliche. Offensichtlich ist zum Beispiel, dass es ein lukratives Geschäft darstellt, die gesamte Weltbevölkerung zwei, drei oder sogar vier Mal jährlich zur Impfung zu zwingen. Offensichtlich ist auch, dass die Einführung digitaler Kontrollsysteme (digitaler Impfpass/digitale Identitäten/Kontaktnachverfolgung) schon lange angestrebt wurde und nun unter dem Deckmantel der Pandemiebekämpfung bequem umgesetzt werden kann. Das alles ist aber meiner Ansicht nach harmlos im Vergleich zu den weniger offensichtlichen Auswirkungen der erzwungenen Impfkampagne: Wir erleben gerade genau genommen eine Konditionierung der gesamten Menschheit auf völlig neue Normen, Denk- und Verhaltensmuster. Dabei werden die Menschen -und vor allem die Kinder- unterschwellig auf folgende Denkmuster getrimmt: 1. Der gesunde Mensch, wie man ihn früher kannte, existiert nicht mehr. Er wurde einfach abgeschafft. Gesund und sicher ist man heute nur, wenn man sich entsprechend der staatlichen Vorgaben impfen lässt oder andere Auflagen erfüllt. 2. Wenn die Regierung etwas anordnet, hat man keinerlei Möglichkeit mehr, sich dem zu entziehen. Wahlen sind dahingehend eine Illusion, denn die klassische Parteienlandschaft ist dank tausender opportunistischer Kasperl weitestgehend gleichgeschaltet. Deswegen wird auch bald eine überwältigende Mehrheit im Bundestag für eine allgemeine Impfpflicht stimmen. 3. Die körperliche Unversehrtheit ist abgeschafft. 4. Wenn Multimilliardäre in der Tagesschau ankündigen, dass sie die gesamte Weltbevölkerung impfen werden, dann beschließen kurz darauf alle Regierungen der Welt Maßnahmen, die diese Durchimpfung erwirken. 5. Gentechnik ist etwas ganz Tolles und wer sie ablehnt, ist rechtsradikal. 6. Wer die staatlichen Vorgaben infrage stellt, gefährdet die Gesellschaft und muss ausgegrenzt und wirtschaftlich vernichtet werden. 7. Krieg ist Frieden. Freiheit ist Sklaverei. Unwissenheit ist Stärke. (George Orwell) Diese Konditionierung (man muss es wirklich so nennen) prallt an vielen von uns Erwachsenen ab, weil wir lange genug unter normalen Umständen ein menschliches Leben kennengelernt haben. Wir wehren uns also gegen diese technokratische Entmenschlichung der Gesellschaft. Aber damit komme ich zur verheerendsten Auswirkung der gesamten Corona-Politik und insbesondere der Impfkampagne: Es besteht eine reale Gefahr, dass die Kinder die oben genannten Denk- und Verhaltensmuster schnell verinnerlichen. Und dann haben wir in 15 bis 20 Jahren wirklich ein Problem. Man hätte die Kinder bei der gesamten "Pandemiebekämpfung" außen vor lassen können, weil sie von der Krankheit nicht betroffen sind. Das hat man aber nicht getan, ganz im Gegenteil. Man hat sie in maximale Geiselhaft genommen und prägt ihnen jetzt in den Schulen, im Fernsehen und natürlich in den sozialen Netzwerken die neuen Denk- und Verhaltensmuster ein. Das geschieht praktisch weltweit nach exakt dem gleichen Muster. Denkt bitte darüber nach und handelt richtig!
Manuela Hoefer
Manuela Hoefer Vor Monat
Eigentlich ein Trick der Einrichter Designer, viel Licht schreckt normal unerwünschtes Klientel ab. Scheint zum Glück nicht funktioniert zu haben😅😘
OG Wedding 030
OG Wedding 030 Vor Monat
@TheSyncGamingChannel s geht um den charme der schanze du lellek
Dunarcus
Dunarcus Vor Monat
vermutlich der einzige penny der nicht ranzig aussieht
Korosh Rostami
Korosh Rostami Vor Monat
Ich würde mal sagen, die haben den Laden dem Klientel angepasst. Die spießigen Rentner, die anderswo in DE um die Uhrzeit einkaufen gehen, würden dieses Leuchtreklamendesign eher abstoßend finden. Aber dieser Penny ist halt einzigartig, mit einzigartigen Kunden!
Raziel
Raziel Vor Monat
"Sangria" "Zum Früstück?" "Ja" Legende
KllikkMobShyt
KllikkMobShyt Vor Monat
Klasse Reportage!
Pixelfreedom1
Pixelfreedom1 Vor Monat
Ich bin geschockt und fasziniert :D Im großen und ganzen ist das eigentlich nur schockierend und nicht mehr nur Seltenheit - und das in vielen Städten. Aber das ein oder andere hat schon "Kunstniveau" :D
FC Bayern Gaming
Die zwei rentner made my day 😂😂. aber der dynamo fan hat mich so gekillt
Da vid
Da vid Vor Monat
Wenn man im einen Moment lacht und im nächsten Moment traurig wird, dann habt ihr alles richtig gemacht. Tolle Dokumentation mit einem Augenzwinkern, aber ohne sich über die Protagonisten lustig zu machen.
Fantomas der rosa Elefant aus dem Zauberwunderland
@Merciless Kurd Viren sind so einige Dinge ziemlich egal, auf die Menschen großen Wert legen wie z.B. Besitz, Status, Herkunft und Geschlecht. Sie wollen sich nur ganz schnell und toll vermehren. Es gibt sie schon sehr lange, eigentlich schon immer seitdem es hier Leben gibt. Sie springen hin- und wieder auch in der Evolutionskette hin- und her z.B. von der Maus zum Mensch (Zoonose) und manchmal entwickeln sie eine Symbiose mit ihrem Wirtstier. Manche Viren verbreiten sich eben schneller und sind tödlicher als andere. Das ist auch so manchen 'Multimilliardären' bekannt, die vielleicht nicht allein durch Egoismus und Machtgier angetrieben werden, aber auch keine Altruisten sein müssen. Natürlich bedrohen Epedemien auch immer Gesellschaftsordnungen, aber ähnlich wie Krieg oder andere Katastrophen offenbaren sie das, was schon immer da ist: anarchistisches Chaos und der verzweifelte Versuch der Menschheit sich darin gemütlich einzurichten! Impfen statt schimpfen und drauf hoffen, dass es hilft und Kinder sind da leider nunmal auch mit im Boot. Wissenschaft, Disziplin und positives Denken hat der Menscheit bisher über manche Abgründe hinweggeholfen, wohingegen Verschwörungstheorien mit einfachen Erklärungen und Schuldzuweisung meist nur in die Irre führen.
behemot Exodus
behemot Exodus Vor Monat
@Merciless Kurd Fresse
Tubefucka
Tubefucka Vor Monat
@Priester - Markus Friedrich wie wärs wenn du mal die Fresse hältst?
Merciless Kurd
Merciless Kurd Vor Monat
Viele Leute fragen sich, was es im Endeffekt mit der Impfung auf sich hat. Bereits ganz am Anfang der Coronakrise haben Spitzenpolitiker und diverse Multimilliardäre verdeutlicht, dass die Pandemie erst beendet ist, wenn alle Menschen auf der Welt geimpft sind. Sie sprachen nicht von 60, 70 oder 80 Prozent - sondern von allen. Das war auffällig, denn eigentlich konnte das damals noch niemand wirklich wissen. Doch aus irgendeinem Grund hatte man sich bei dieser Fragestellung bereits sehr früh festgelegt. Deswegen wird übrigens vermutlich schon bald der Status "genesen" wieder einkassiert, damit man auch diese Leute zur Impfung drängen kann. Nun ist allerdings längst klar, dass die Impfstoffe nicht halten, was man ursprünglich versprochen hat. Doch obwohl das mit jedem Tag deutlicher wird, soll nun sogar eine allgemeine Impfpflicht eingeführt werden. Es geht also offensichtlich nicht um medizinische Aspekte, das ist jedem selbstständig denkenden Menschen längst klar. Die Frage ist: Um was geht es dann? Aus meiner Sicht gibt es offensichtliche Auswirkungen der Impfkampagne und weniger offensichtliche. Offensichtlich ist zum Beispiel, dass es ein lukratives Geschäft darstellt, die gesamte Weltbevölkerung zwei, drei oder sogar vier Mal jährlich zur Impfung zu zwingen. Offensichtlich ist auch, dass die Einführung digitaler Kontrollsysteme (digitaler Impfpass/digitale Identitäten/Kontaktnachverfolgung) schon lange angestrebt wurde und nun unter dem Deckmantel der Pandemiebekämpfung bequem umgesetzt werden kann. Das alles ist aber meiner Ansicht nach harmlos im Vergleich zu den weniger offensichtlichen Auswirkungen der erzwungenen Impfkampagne: Wir erleben gerade genau genommen eine Konditionierung der gesamten Menschheit auf völlig neue Normen, Denk- und Verhaltensmuster. Dabei werden die Menschen -und vor allem die Kinder- unterschwellig auf folgende Denkmuster getrimmt: 1. Der gesunde Mensch, wie man ihn früher kannte, existiert nicht mehr. Er wurde einfach abgeschafft. Gesund und sicher ist man heute nur, wenn man sich entsprechend der staatlichen Vorgaben impfen lässt oder andere Auflagen erfüllt. 2. Wenn die Regierung etwas anordnet, hat man keinerlei Möglichkeit mehr, sich dem zu entziehen. Wahlen sind dahingehend eine Illusion, denn die klassische Parteienlandschaft ist dank tausender opportunistischer Kasperl weitestgehend gleichgeschaltet. Deswegen wird auch bald eine überwältigende Mehrheit im Bundestag für eine allgemeine Impfpflicht stimmen. 3. Die körperliche Unversehrtheit ist abgeschafft. 4. Wenn Multimilliardäre in der Tagesschau ankündigen, dass sie die gesamte Weltbevölkerung impfen werden, dann beschließen kurz darauf alle Regierungen der Welt Maßnahmen, die diese Durchimpfung erwirken. 5. Gentechnik ist etwas ganz Tolles und wer sie ablehnt, ist rechtsradikal. 6. Wer die staatlichen Vorgaben infrage stellt, gefährdet die Gesellschaft und muss ausgegrenzt und wirtschaftlich vernichtet werden. 7. Krieg ist Frieden. Freiheit ist Sklaverei. Unwissenheit ist Stärke. (George Orwell) Diese Konditionierung (man muss es wirklich so nennen) prallt an vielen von uns Erwachsenen ab, weil wir lange genug unter normalen Umständen ein menschliches Leben kennengelernt haben. Wir wehren uns also gegen diese technokratische Entmenschlichung der Gesellschaft. Aber damit komme ich zur verheerendsten Auswirkung der gesamten Corona-Politik und insbesondere der Impfkampagne: Es besteht eine reale Gefahr, dass die Kinder die oben genannten Denk- und Verhaltensmuster schnell verinnerlichen. Und dann haben wir in 15 bis 20 Jahren wirklich ein Problem. Man hätte die Kinder bei der gesamten "Pandemiebekämpfung" außen vor lassen können, weil sie von der Krankheit nicht betroffen sind. Das hat man aber nicht getan, ganz im Gegenteil. Man hat sie in maximale Geiselhaft genommen und prägt ihnen jetzt in den Schulen, im Fernsehen und natürlich in den sozialen Netzwerken die neuen Denk- und Verhaltensmuster ein. Das geschieht praktisch weltweit nach exakt dem gleichen Muster. Denkt bitte darüber nach und handelt dementsprechend!
Gernhart R.
Gernhart R. Vor Monat
Auf den Punkt,......hab noch nie eine menschlicher Doku gesehen! Einfach aus dem Leben.
Hilbrand Hilbrands
Hilbrand Hilbrands Vor 20 Tage
Was ein Erlebnis-Markt :-)
Lorenzo Tejada
Lorenzo Tejada Vor Monat
7:21 Beste stelle 😂😂😂
Zerberus42
Zerberus42 Vor Monat
12:00 nicht Nur das Ramona den Mann nicht gleich verurteilt, sie sieht eine schöne Geste auch noch und spricht sie auch noch an und teilt das damit mit uns. "Warum soll ich dir nicht helfen, wenn ich noch Geld in der Tasche habe" Viel zu viele von uns würden so etwas verpassen (Mir meistens eingeschlossen) dabei sind es genau solche Momente und wie sie überall passieren können, die einem Mal ein bisschen den Dreck von der eigenen Weltsicht waschen
Cptn Hero
Cptn Hero Vor Monat
"am Samstag wird nicht gekuschelt" als jemand der gerne kuschelt, war das ein trauriger Moment in der Geschichte der Pennymarkt Dokus
Lucas M.
Lucas M. Vor Monat
Die Musik, der Kiez, der Penny... Gänsehaut pur. Eine Doku für die Ewigkeit!
South Pauli
South Pauli Vor 17 Tage
Sehe ich genauso. Mehr mehr mehr...
LUST PUR 👅 mit Hildegard
Ich gebe manchen zuschauern mein Discord namen . haha und glaubt mir das wird immer wild 😇🔥 hahaha
Marian Adam
Marian Adam Vor Monat
"Ich hab meine Frau im Grund verloren, weil ich sie mit dem Kiez betrogen habe. Nicht dass ich fremd geg... okay...die Polin ist abgezogen...und die andere auch..." 😂😂 Aber er hat seine Frau nicht betrogen. Alles klar
UltimateJojo - Fortnite & more
Hatte bei dem Rentner-Beef mit Dynamo und HSV so einen Lachflash hahaha
Electric paisy
Electric paisy Vor Monat
Ich feier es so hart, dass es einfach nochmal einen Käptn zur See gibt, der aber ein anderer ist, als letztes mal.
Tommys lehrreiche Lehrfilme
33:32 kann bitte jemand unter diese Unterhaltung den Oblivion-Soundtrack legen? Das ist einfach 1:1 wie so eine zufällige Unterhaltung zwischen 2 NPCs
Volkan
Volkan Vor Monat
hahahha und bitte bei 44:00 hahah
Adrian Weasel
Adrian Weasel Vor Monat
Wie random dass ich einfach genau dann in die Kommentare gucke, das hier sehe und bei dieser stelle bin. "Bist du St.Pauli?"
TheKharad
TheKharad Vor Monat
Mal einen großen Dank an Ramona, die als Marktleiterin nicht nur Dienst nach Vorschrift macht, sondern sogar Kontakte zu den Kiezlegenden pflegt. Und die scheinen sie absolut zu respektieren. Hut ab.
Merciless Kurd
Merciless Kurd Vor Monat
Viele Leute fragen sich, was es im Endeffekt mit der Impfung auf sich hat. Bereits ganz am Anfang der Coronakrise haben Spitzenpolitiker und diverse Multimilliardäre verdeutlicht, dass die Pandemie erst beendet ist, wenn alle Menschen auf der Welt geimpft sind. Sie sprachen nicht von 60, 70 oder 80 Prozent - sondern von allen. Das war auffällig, denn eigentlich konnte das damals noch niemand wirklich wissen. Doch aus irgendeinem Grund hatte man sich bei dieser Fragestellung bereits sehr früh festgelegt. Deswegen wird übrigens vermutlich schon bald der Status "genesen" wieder einkassiert, damit man auch diese Leute zur Impfung drängen kann. Nun ist allerdings längst klar, dass die Impfstoffe nicht halten, was man ursprünglich versprochen hat. Doch obwohl das mit jedem Tag deutlicher wird, soll nun sogar eine allgemeine Impfpflicht eingeführt werden. Es geht also offensichtlich nicht um medizinische Aspekte, das ist jedem selbstständig denkenden Menschen längst klar. Die Frage ist: Um was geht es dann? Aus meiner Sicht gibt es offensichtliche Auswirkungen der Impfkampagne und weniger offensichtliche. Offensichtlich ist zum Beispiel, dass es ein lukratives Geschäft darstellt, die gesamte Weltbevölkerung zwei, drei oder sogar vier Mal jährlich zur Impfung zu zwingen. Offensichtlich ist auch, dass die Einführung digitaler Kontrollsysteme (digitaler Impfpass/digitale Identitäten/Kontaktnachverfolgung) schon lange angestrebt wurde und nun unter dem Deckmantel der Pandemiebekämpfung bequem umgesetzt werden kann. Das alles ist aber meiner Ansicht nach harmlos im Vergleich zu den weniger offensichtlichen Auswirkungen der erzwungenen Impfkampagne: Wir erleben gerade genau genommen eine Konditionierung der gesamten Menschheit auf völlig neue Normen, Denk- und Verhaltensmuster. Dabei werden die Menschen -und vor allem die Kinder- unterschwellig auf folgende Denkmuster getrimmt: 1. Der gesunde Mensch, wie man ihn früher kannte, existiert nicht mehr. Er wurde einfach abgeschafft. Gesund und sicher ist man heute nur, wenn man sich entsprechend der staatlichen Vorgaben impfen lässt oder andere Auflagen erfüllt. 2. Wenn die Regierung etwas anordnet, hat man keinerlei Möglichkeit mehr, sich dem zu entziehen. Wahlen sind dahingehend eine Illusion, denn die klassische Parteienlandschaft ist dank tausender opportunistischer Kasperl weitestgehend gleichgeschaltet. Deswegen wird auch bald eine überwältigende Mehrheit im Bundestag für eine allgemeine Impfpflicht stimmen. 3. Die körperliche Unversehrtheit ist abgeschafft. 4. Wenn Multimilliardäre in der Tagesschau ankündigen, dass sie die gesamte Weltbevölkerung impfen werden, dann beschließen kurz darauf alle Regierungen der Welt Maßnahmen, die diese Durchimpfung erwirken. 5. Gentechnik ist etwas ganz Tolles und wer sie ablehnt, ist rechtsradikal. 6. Wer die staatlichen Vorgaben infrage stellt, gefährdet die Gesellschaft und muss ausgegrenzt und wirtschaftlich vernichtet werden. 7. Krieg ist Frieden. Freiheit ist Sklaverei. Unwissenheit ist Stärke. (George Orwell) Diese Konditionierung (man muss es wirklich so nennen) prallt an vielen von uns Erwachsenen ab, weil wir lange genug unter normalen Umständen ein menschliches Leben kennengelernt haben. Wir wehren uns also gegen diese technokratische Entmenschlichung der Gesellschaft. Aber damit komme ich zur verheerendsten Auswirkung der gesamten Corona-Politik und insbesondere der Impfkampagne: Es besteht eine reale Gefahr, dass die Kinder die oben genannten Denk- und Verhaltensmuster schnell verinnerlichen. Und dann haben wir in 15 bis 20 Jahren wirklich ein Problem. Man hätte die Kinder bei der gesamten "Pandemiebekämpfung" außen vor lassen können, weil sie von der Krankheit nicht betroffen sind. Das hat man aber nicht getan, ganz im Gegenteil. Man hat sie in maximale Geiselhaft genommen und prägt ihnen jetzt in den Schulen, im Fernsehen und natürlich in den sozialen Netzwerken die neuen Denk- und Verhaltensmuster ein. Das geschieht praktisch weltweit nach exakt dem gleichen Muster. Denkt bitte darüber nach und handelt richtig!
Eiß
Eiß Vor Monat
@HolyMoly 89 Hätte doch sein können!
Guybrush Threepwood
Ist ja gut jetzt
HolyMoly 89
HolyMoly 89 Vor Monat
@Eiß das war vor 15 Jahren ca.... Was denkst du
Sven Heinzelmann
@Eiß Nein, das war noch so ein Glatzköpfiger der Marktleiter.
Nächster
Dealerships Are Out of Control
15:00
Die Männer-WG auf der Reeperbahn
18:38
Kalp Yarası 27. Bölüm @atv
2:15:45
Shaq Giving Money Away
0:34
Aufrufe 11 955 649