Dunkel

Die Co2-Steuer, wie die Regierung uns abzockt - Kuchen Talks #427

KuchenTV
Abonnieren
Aufrufe 128 232
96% 1 234 48

►Twitch: www.twitch.tv/KuchenTV
3% Rabatt bei MMOGA: www.mmoga.de/KuchenTV
Falls ihr Schiffe versenken wollt: amzn.to/1Q5WqiF
10% bei INTOTHEAM code "KuchenTV": bit.ly/2oLvAau
Hi-Tech Computer: bit.ly/2VDjqwm
Social Media
►Instagram: instagram.com/KuchenTV
►Facebook: goo.gl/C5baAh
►Twitch: www.twitch.tv/KuchenTV
Meine DE-vid Kanäle
►Tim Heldt: goo.gl/MFUHmT
►KuchenTV Uncut: de-vid.com/u-LeIKuchenblogx
►iKuchen: de-vid.com/u-ikuchen
►Gameplay Kanal: de-vid.com/u-KuuchenGeschmack
ADDET MICH:
►Steam: KuchenTV
►Steam Trade Link ( Spiele, Sammelkarten, Csgo Waffenskins )
steamcommunity.com/tradeoffer/new/?partner=49006289&token=Y-BkcwY1
Die Amazon-Links hängen mit dem Partnerprogramm von Amazon zusammen. Sie dienen dem potentiellen Käufer als Orientierung und verweisen explizit auf bestimmte Produkte. Sofern diese Links genutzt werden, kann im Falle einer Kaufentscheidung eine Provision ausgeschüttet werden.
Der MMOGA-Link hängt mit dem Partnerprogramm von MMOGA zusammen. Sofern diese Links genutzt werden, kann im Falle einer Kaufentscheidung eine Provision ausgeschüttet werden.
Der INTOTHEAM-Link hängt mit dem Partnerprogramm von INTOTHEAM zusammen. Sofern diese Links genutzt werden, kann im Falle einer Kaufentscheidung eine Provision ausgeschüttet werden.
Der Hi-Tech-Link hängt mit dem Partnerprogramm von Hi-Tech zusammen. Sofern diese Links genutzt werden, kann im Falle einer Kaufentscheidung eine Provision ausgeschüttet werden.
Impressum
Tim Heldt Filmherstellung
c/o Werneburg Internet Marketing und Publikations-Service
Philipp-Kühner-Straße 2
99817 Eisenach
ACHTUNG! Adresse ist NICHT für Fanpost

Unterhaltung

Am

 

21 Okt 2019

Teilen:

Link:

Video herunterladen:

Link wird geladen...

Hinzufügen:

Meine Playlist
Später ansehen
KOMMENTARE 80
X-Studios
X-Studios Vor 9 Tage
Stonks
Pe ex
Pe ex Vor 19 Tage
Da fahre ich ja lieber weiter Fahrrad ☻
H S
H S Vor Monat
Dieser DE-vidr ist ja mal echt blond. Dafür gibt es kein Abo.
TeMiO
TeMiO Vor 2 Monate
Bereits nach 2 Minuten und 30 Sekunden waren so viele Fehler enthalten, das ist doch nicht normal. Wie kann man nur solch miserable Videos machen?
ne kann nicht löschen
Was löuft bei dir ?😂
Jirko Pll
Jirko Pll Vor 3 Monate
Was hältst du vom Modell der FDP welches keinen Preis festschreibt sondern die Menge für den Zertifikatehandel vorgibt und der Preis für Die CO2 Zertifikate bildet sich am Markt.
RVTV
RVTV Vor 3 Monate
Der einzige Grund, warum sich Regierungen für die Umwelt (respektive "das Klima") vorgeben zu interessieren ist zu 100% diese Steuer. Auch unsere Greta kritisiert das und es gibt sogar ein Video, wo sie sagt, dass Bäume pflanzen (also Aufforstung) der richtige Weg wäre. Sowas findet aber komischerweise nicht den Weg in die Medien. Sondern nur: "Politiker, TUT etwas". Und die scheiß Politiker lachen sich ins Fäustchen und entgegnen kichernd: Na klar Greta, wir sind dabei. Was sie tun: Steuern erhöhen. Wem das egal ist: Der Umwelt. Was sie nicht tun: Aufforstung & Waldschutz. Warum: Na weils kein Geld für diesen mafiösen Verein genannt "Staat" bringt. So einfach ist das.
Dädonios
Dädonios Vor 4 Monate
Gutes Video ich hätte mir allerdings etwas mehr Recherche gewünscht. Eine CO2 Steuer ist nicht nur mit Nebenmaßnahmen vielleicht sinvoll, sondern neben dem Erschaffen von Alternativen die wichtigste Maßnahme (siehe z.B. de-vid.com/video/video-4K2Pm82lBi8.html oder www.scientists4future.org/2019/08/co2-preis-klimafreundliche-gesellschaft/). Das was die Bundesregierung macht ist natürlich trotzdem Quatsch, weil die co2-steuer alleine kommt und viel zu niedrig ist. Elektro-Autos sind tatsächlich auch wichtig, da auf dem Land so schnell keine Versorgung mit ÖPNV möglich ist, die dort also die einzige Alternative bilden. Diese sind zwar nicht umweltfreundlich, aber bei 100% Eneurbaren Energien (was natürlich auch kommen muss), komplett klimafreundlich bzw. klimaneutral. Zuletzt muss man noch sagen, dass die co2-steuer die gleiche wirkung wie ein Emissionshandel hat, wobei letzteres per se eine Maßnahme gegen Unternehmen ist. Warum wird dann trotzdem der Bürger belangt (wird er übrigens nicht unbedingt, wegen Klimaprämie (siehe Quellen))? Das liegt hier einfach daran das Unternehmen jegliche Mehrkosten am Endeffekt irgendwie wieder einspielen werden und das typischerweise halt durch den Kunden. Nur die Unternehmen belangen gestaltet sich also leider als schwierig.
Flo
Flo Vor 4 Monate
In meinem Landkreis gibts Dörfer ohne Bushaltestelle und die die eine haben da kommt er dann 1x am Tag
Florian Langklotz
Florian Langklotz Vor 4 Monate
Bei uns fahren täglich 4 Busse 😁
Diesel Power
Diesel Power Vor 4 Monate
Jetzt erstmal schön durch die Stadt gedieselt.
DR. Keule
DR. Keule Vor 4 Monate
Alter die sind echt gut darin Steuern zu Erfinden
Alex
Alex Vor 4 Monate
Stellt euch mal vor...2€ und mehr für einen Liter Benzin...
Martin Schönert
Martin Schönert Vor 5 Monate
Hörst du dir deine Beiträge eigentlich nochmal an bevor du alles, was du von dir blubberst ins Netz stellst? Ich habe selten ein Video gesehen, in dem so viel Stuss geredet wird. Du hast weder Ahnung von der Lenkfunktion von Steuern, von der tatsächlichen Bandbreite an Maßnahmen, die im Zuge der CO2-Steuer greifen, von Angebot & Nachfrage, Politik oder Recherche. Das ist ja fahrlässig was du tust...da schauen Leute und wollen sich bei dir informieren und du erzählst ihnen so einen fahrlässigen Unfug! Wahnsinn...Sondermüll, dislike! Gut, dass mein Adblocker noch an war.
meri
meri Vor 5 Monate
Wir werden quasi dazu gezwungen, alles zu machen /kaufen, was der Staat vorsieht. Danke Deutschland, danke Merkel!!! 👏👏👏
meri
meri Vor 5 Monate
Bin so froh, dass das endlich mal jemand sagt 🙏
ً
ً Vor 5 Monate
Ja hahah. Aufs Auto verzichten ... der nächste Bahnhof zur Stadt ist ja bloß 12 KM entfernt und hat mehrmals in der Woche ein Defekt... unser Nachbar hat schon ernsthaft seinen Ausbildungsplatz verloren, weil er nie pünktlich da sein konnte. Fick Deutschland
Meow Girl
Meow Girl Vor 5 Monate
Also hier aufm Land fahren die Züge jede Stunde. Busse Wochentags so alle 2 Std. Vom Wochenende wollen wir gar nicht erst reden. Auch feiern gehen außerhalb is nicht denn ab 24 Uhr fährt keine Bahn mehr bis um 4 Uhr morgens. Und ich lebe in einer Kleinstadt. Auf dem Dorf ist es noch viel schlimmer.
sonntag31
sonntag31 Vor 5 Monate
Es wird hier mal wieder von fleißig nach reich umverteilt - und das durchaus geplant mithilfe der Politik -- die DB lässt 2020 uniformierte Soldaten kostenfrei fahren, das muss ja auch jemand bezahlen ... es ist schon bitter
Rolf Bremmer
Rolf Bremmer Vor 5 Monate
Was mich ankotzt ist, wenn man so limafreundlich ist und nach der langen Bahnfahrt mit dem Fahrrad weiter fahren möchte, muss man sogar für sein Fahrrad noch ne Karte ziehen! Gerade wenn man eher Klimafreundlich sein will, wird einem noch in den Arsch getreten!
Topse Cret
Topse Cret Vor 5 Monate
Braunschweig? Nie gehört....dürfen nazis dort reden?🤔🤷🏻‍♂️
Motte Friedamann
Motte Friedamann Vor 5 Monate
Deswegen AfD!
Jirko Pll
Jirko Pll Vor 3 Monate
@Motte Friedamann Das durch den vermehrten Ausstoß von Kohlenstoffdioxid die Atmosphäre erwärmt wird werden Sie sicher auch nicht bestreiten. Stichwort Treibhauseffekt. www.pik-potsdam.de/~stefan/leser_antworten.html Kohlenstoffdioxid erschwert das entweichen von Wärme in der Atmosphäre( Oder in einem Treibhaus). Dies erwärmt nicht nur die Atmosphäre sondern durch die Wärme steigt auch der Energiegehalt der Atmosphäre was für extremere Wetterbedingungen sorgt. Dies ist eigentlich heutzutage Grundbildung und das die Menscheit durch den massiven Ausstoß zu einer Erwärmung beiträgt, ist unter den meisten Wissenschaftlern unumstritten. www.klimafakten.de/behauptungen/behauptung-es-gibt-noch-keinen-wissenschaftlichen-konsens-zum-klimawandel www.forschung-und-lehre.de/politik/mehr-als-11-000-wissenschaftler-erklaeren-klima-notfall-2274/ www.uni-hohenheim.de/expertenliste-klimawandel
Motte Friedamann
Motte Friedamann Vor 3 Monate
@Jirko Pll Dann erläutern Sie doch bitte mal diese angebliche Wissenschaft, von der Sie so viel abhängig machen wollen. Belege bitte nicht vergessen.
Jirko Pll
Jirko Pll Vor 3 Monate
Klimaabsolutismus mit leugnen der Wissenschaft beantworten. Jap definitiv wählbar.
Alfred Tetzlaff
Alfred Tetzlaff Vor 6 Monate
Guter Beitrag!!!
Monkfish Mondfinsternis
UNSERE STEUERN zahlen bereits für die Klimaerwärmung: 100 Millonen für Ernteausfälle 2018, 250 Millionen für den brasilianischen Regenwald, 1,5 Milliarden alleine im Ostharz weil der Borkenkäfer die Klimaerwärmung richtig gut findet... Es wir mal Zeit, dass die Leute dafür zahlen, die drei Autos haben, die jährlich mehrmals fliegen. Genau deren Sauerei muss ich nicht mit meinen Steuern zahlen!!!! Deshalb brauchen wir ne Klima-Dividende.
MotoChriss
MotoChriss Vor 6 Monate
Ich finde eine Co2 Steuer super, wenn das dadurch eingenommenen Geld auf alle Bürger gleichermaßen verteilt würde. So würde man nur Geld zahlen, wenn man mehr Co2 als der Durchschnitt verbraucht und sogar sparen, wenn man sich umweltfreundlich verhält. Ärmere Menschen haben meistens eh eine kleine Wohnung und leben "Bescheidener", so würden sie wahrscheinlich noch Geld zurückbekommen.
Mako Payz
Mako Payz Vor 6 Monate
Dieser Staat kotzt mich so an
DITAT DEUS
DITAT DEUS Vor 6 Monate
Gott sei dank bin ich bald wider im denn States wie ihr hier abgezogen wird ist nicht normal
Riftade-X
Riftade-X Vor 6 Monate
Freshes Video! Abeeeer.... 1. Um welche Regierung geht´s? wir ham doch keine lul^^ 2. Politiker, wat? Ich gehe immer von Lobbyisten aus, von denen die höchsten bei den Bilderberger Treffen am Start sind #Kommunismusftwnwosowieso Und zur Hölle mit den normalen E-Autos! Es gibt Antriebe mit Wasser/Salzwasser...
xPresidentTV
xPresidentTV Vor 6 Monate
bezahlt noch einer gerne fürs Ausatmen ;)
lodwar
lodwar Vor 6 Monate
Vereinfachter Dummschiss. Wer es genauer wissen will und genügend Hirn hat: www.ardaudiothek.de/hoersaal/co2-steuer-fuer-den-klimaschutz-oekonom-ottmar-edenhofer/63507454 (Überfordert vermutlich die meisten Follower)
LVCAS
LVCAS Vor 6 Monate
Wenn das so weiter geht ,leben wir alle in Autos, die wir nicht fahren können weil es zu teuer ist.
Niki K98
Niki K98 Vor 6 Monate
Das wie damals mit der Kirche wo du dein ganzes Geld gezahlt hast und dafür in den Himmel gekommen bist
Heinz der Brathuhnkatz
Bestar Mann! Merci for the Video!
Cid2100
Cid2100 Vor 6 Monate
Was bringt mir die Deutsche Bahn, wenn ich nicht in der Stadt wohne? Tatsächlich ist Zug fahren sehr viel schlimmer als immer behauptet wird. Die ganzen Strecken müssen mit viel Material und Aufwand errichtet werden und haben einen ordentlichen Flächenverbrauch (Vernünftiges Gleisbett, rostige Schienen einsetzen, nur um stets Vorfahrt zu verlangen). Nur damit dann alle paar Stunden ein Zug fährt. Tatsächlich ist die Bahn auch einfach so teuer, weil sie nicht so effizient ist, der Primärenergiebedarf ist auf Langstrecke nicht wirklich besser als ein Flugzeug und im Nahbereich braucht es eher ein präziseres Verkehrsmittel, wobei hier noch der Umweg zum/vom Bahnhof die Gesamteffizienz unter der eines normalgroßem Fahrzeug bringt. Sobald die Leute es sich leisten können, fahren die keine Öffis mehr. Kenne auch kaum DE-vid-Videos, wo Leute Öffis fahren, sondern eher im Auto, hier braucht es halt auch "Vorbilder" oder Neudeutsch "Influencer". Und Lärm macht die Bahn auch. Ein Fernbus mit nur 30 Fahrgästen kommt auf ~20 kWh /Kopf an Primäerenergiebedarf, mit dem Fernzug (IC/ICE) ist man eher bei 50 kWh /Kopf Primäerenergiebedarf unterwegs. Aber auf der Strecke, wo die Busse fahren, können noch alle Andere Fahren. Für den gleichen Flächenbedarf können mehr Menschen auch mehr dezentral bewegt werden, da auch einfach der Platz zwischen den Zügen so groß sein muss. Da ist es auch verständlich, dass Flixbus Klage gegen die geplante Mehrwertsteuerreduzierung für Bahn einreicht. Ein anderes Problem ist auch einfach, dass die Großindustrie nicht beteiligt wird, die müsste man eigentlich auch in kleinen Schritten dazu bringen, ihr eigenes Geschäft auf Nachhaltigkeit umzustellen z.B. durch Ausbau und eigenem Nutzen eines gewissen Anteils an regenerativer Energie erst die Privilegien einer extrem niedrigen EEG-Umlage erhalten, sodass sie entweder in ihre eigene Firma investieren müssen, oder aber mehr EEG-Umlage zahlen müssen, wovon die halt nichts haben.. Teilweise ist da aber auch ein Problem der Prozesse selbst. Stahl lässt sich nämlich nicht ansatzweise günstig herstellen ohne Ausstoß von CO2. (hier dann auch der Übergang zur Bahn, welche enorme Mengen Stahl benötigt...). Auch ist es so, dass eher die Großen Unternehmen auch noch eigene fossile Kraftwerke haben, sodass der generelle Strommix beim Endkunden besser ist als im angeblichen Durchschnitt... Diese Vorschläge, von wegen Bayern soll Windstrom aus dem Norden bekommen ist auch absoluter Schwachsinn. Der Strommix in Bayern hat etwa 100 g CO2 pro kWh (okay, 1/3 Atomstrom, was durch reine Substitution durch Erdgas zu ~ 250g gehen dürfte und bei 50 Kohle : 50 Gas dann eher ~350g wobei ja die Regenerativen auch noch ausgebaut werden bis zur Abschaltung der Kernenergie). www.foederal-erneuerbar.de/landesinfo/bundesland/BY/kategorie/strom/auswahl/733-spezifische_co2-emis/#goto_733 Aber was ist näher im Norden? In Hamburg wurde ein großes Kohlekraftwerke vor ein paar Jahren errichtet, weshalb Hamburg gut 80% Kohlestrom hat (okay, immerhin mit KWK). Oder NRW.. Strommix liegt bei gut 800g/kWh, aber immerhin ohne Kernenergie. Jedoch ist es auch so, dass die Energiewende eher vom Land und nicht von der Stadt getragen wird, aber durch Forderungen von niedrigerer Mehrwertsteuer für Bahn profitiert die Stadt... Was die Umweltschgädlichkeit von BEVs angeht ist es jedoch so, dass ein Verbrenner dennoch um Faktoren schlechter ist. Nehmen wir mal den Hyundai Kona, da es den als Diesel, Benziner und Elektro gibt: Auf Benzin nehme ich einen Primärenergiefaktor von 1,25 und auf Diesel 1,2, was ich auch 1:1 auf den CO2-Ausstoß multipliziere, Strom hat einen Primärenergiefaktor von 2, was jedoch bei einer Angabe von CO2/kWh bereits dann enthalten ist, da hier die Quellen alle vollständig enthalten sind. Übringens Energiegehalt Benzin: ~8,7 kWh/Liter, Diesel ~ 9,7 kWh/Liter. Annahmen: Benziner: 88kW 3-Zylindermotor: Verbrauch nach Spritmonitor über 6,5 Liter --> 8,7 kWh/Liter * 1,25 Priärenergiefaktor * 6,5 Liter =~ 70 kWh Primärenergiebedarf Diesel: 85 kW: leider nur 3 Fahrzeuge eingetragen, aber 5,6 Liter durchaus realistisch --> 9,7 kWh/Liter * 1,2 Primärenergiefaktor * 5,6 Liter =~ 65 kWh Primärenergiebedarf. Elektro: hier einfach mal mit 18 kWh inklusive Ladeverluste und durchaus ordentlicher Fahrt --> 18 kWh * 2 Primärenergiefaktor = 36 kWh Primärenergiebedarf, mit der Möglichkeit, den Eigenverbrauch einer eigenen PV-Anlage zu erhöhen. Oder aber in CO2 ausgedrückt: Kona Benzin: 2330 g/Liter * 1,25 Primärenergiefaktor * 6,5 Liter/100km =~ 189 g/km Kona Diesel: 2650 g/Liter * 1,2 Primärenergiefaktor * 5,6 Liter/100km =~ 178 g/km (also nur 6% besser als Benziner...) Kona BEV: Deutscher Strommix~ 450 g/kWh * 18 kWh/100km =~ 81 g/km. Nun zum CO2-Rucksack: ich nehme an für die Teile, die der Elektro nicht hat erzeugen die Verbrenner 0,5 Tonnen CO2 (Diesel eigentlich mehr als Benzin, da dort höhere Drehmomente übertragen werden müssen und der Motor selbst auch erheblich größer und aufwändiger ist, sowie Adblue benötigt, was ja auch eigentlich hergestellt werden müsste...), für die Batterie rechne ich mal mit 100 kg/kWh (tatsächlich geht man aktuell in Richtung 65 kg/kWh : www.sciencedirect.com/science/article/pii/S2542435119302715) Mit einer Kapazität von 64 kWh wären das 6,4 Tonnen an CO2-Rucksack, wobei die Differenz dann zum Verbrenner von 5,9 Tonnen. Die Differenz durch Fahren beträgt dann nach der Rechnung 178-81 = 97g/km. Diese 5,9 Tonnen wären also nach 61.000 km eingefahren. Bei 64 kWh und 18 kWh/100km wäre die Haltbarkeit unter der Annahme von 1500 Vollzyklen über 500.000km. Weiterhin muss ja dann noch sowas wie Luftfilter, Öl, Ölfilter, häufiger Bremsen, ggf. Adblue usw. getauscht und immer weider nachproduziert werden... Über 250.000km dann also mindestens 13,75 Tonnen weniger CO2, wobei ja der Strommix auch jedes Jahr besser wird, während zunehmende Ölförderung aus unkonventionellen Quellen (z.B. Ölsande Kanada) viel schlimmer werden. Außerdem hat man einfach den Vorteil, dass durch Nutzung eigener PV gewisse Synergien entstehen: durch einen höheren Eigenverbrauch muss weniger eingespeist werden, was weniger Einspeisevergütung bedeutet und damit weniger EEG-Umlage dabei herauskommt, die auch von jedem Geringverdiener gezahlt werden muss. Nebenbei lädt man sein Auto mit günstigen eigenem Strom. Hier muss aber auch mal Bürokratie abgebaut werden, sodass z.B. auch Vermieter ihre Immobilien viel einfacher mit PV austatten können, da dadurch die Nebenkosten sinken ist das eine sich selbst tragende Investition für eine Immobilie, die die Wohnkosten am Ende nicht erhöhen.
Gackt
Gackt Vor 6 Monate
Gewinnmaximierung durch Ausnutzung der Bürger.
MrNeoFun
MrNeoFun Vor 6 Monate
Ich sehe schon die ganzen Hartz IV Leute die dann sagen "Sorry, mit der Arbeit verdiene ich zu wenig und sie ist zu weit weg. Kostet zu viel CO2 und Geld die Fahrt. Ist günstiger zuhause zu bleiben". Manche Menschen denken echt nicht nach. So etwas erzeugt Arbeitslose und führt zu einem Wirtschaftsverfall. Die Folge ist, dass man die Energiewende nicht mehr finanzieren kann. Denn die Sozialabgaben steigen drastisch an. Dämlicher geht es echt nicht mehr. Alles nur noch Idioten.
The Truth
The Truth Vor 6 Monate
Ja, die alternativen sollten günstiger werden. Doch wenn die co2 steuer nicht steigt, werden nicht genug Leute umsteigen. Mit anderen Worten: co2 steuer ja, aber nur wenn die Alternativen vorhanden sind. Du hingehen stellst die CO2 an sich als komplett unnötig dar, ohne Belege dafür zu haben, dass "Leute sowieso weiterfahren werden".
Do Dodakowski
Do Dodakowski Vor 5 Monate
Das tut er nicht. Er selber sagt, dass die Alternativen einfach nicht gegeben sind und sagt gegen Ende auch, dass sie prinzipiell ganz praktisch sein kann
Maxi Kristall
Maxi Kristall Vor 6 Monate
Neue Steuer? Ähem heutige Regierung = 💩
KREBSENSOHN
KREBSENSOHN Vor 6 Monate
Das Ding ist das die das alles wissen aber die wollen Geld
ChaosN
ChaosN Vor 6 Monate
Ich will die Bahn nicht verteidigen, jedoch gibt es Spartickets ab 29 bzw. 39 € je Strecke, wenn man einen guten Monat vorher bucht. Niemals würde ich in eine Richtung über 60 € zahlen.
ChaosN
ChaosN Vor 6 Monate
geiles intro, bro!
TapionTheBoiii _
TapionTheBoiii _ Vor 6 Monate
Ach man früher war alles besser da gabs keine dummen Steuern und man konnte von Berlin gratis zu Paris und dann nach Stalingard kommen! Der Weg zurück ist auch gratis!!!
Luan
Luan Vor 6 Monate
Mal endlich ein Mensch auf dieser Plattform der sich zur dieser Scheiße Äußert.
Nick B.
Nick B. Vor 6 Monate
Man lebt nur noch um abgefuckt zu werden
Nobody Ronny
Nobody Ronny Vor 6 Monate
Wenn man bedenkt das Familien und andere in ländlichen Gegenden erstens sich eine neue Heizung nicht leisten können und zweitens nicht mal im Netz angeschlossen sind für die neuen Modelle und so gezwungen werden auf Ölheizung zu bleiben um überhaupt es warm zu haben. Und der Hacken an der Sache ist um an das Netz angeschlossen zu werden muss man privat den Ausbau selber zahlen!! Nur so am Rande erwähnt.
Best Of XGamer2018Real
1:03 Wahrscheinlich das reichste Land der Welt oder?😂
Feltito
Feltito Vor 6 Monate
4:25 wenn du gerade realisierst dass das die Stadt ist wo du wohnst
Janik M.
Janik M. Vor 6 Monate
Welche Partei hat den Gesetzesentwurf vorgelegt?
Hugo Schmitz
Hugo Schmitz Vor 6 Monate
Du solltest dich mit Steuern beschäftigen. Die angeblich "hohe Quote" sind vor allem Versicherungsbeiträge die wir zahlen um gegen Krankheit, Verlust der Arbeit und für's Alter zu versichern. Was den öffentlich Verkehr angeht drehst du dich dauernd im Kreis. Erst bringt die Spritkostenerhöhung nichts, dann sind die Preise von Bahn und Busse zu hoch (im Vergleich zum autofahren). Das wiederhost du mehrmals um am Ende zu behaupten: höhere Spritpreise bringen nichts. (im weiteren Verlauf des Videos, dann wieder doch). Alles nicht sehr stringent was du sagst, eher so populistische Phrasen die auch noch überwiegend falsch sind.
vegi 8000
vegi 8000 Vor 7 Monate
Ich wohne im Landkreis Passau und da sind die Bus und Bahn Verbindungen der letzte Rotz und das beste viel zu teuer danke lieber Staat danke. Darum habe ich ein Auto weil ich sonst nicht von a nach b komme.
Random Dogface
Random Dogface Vor 7 Monate
Ich frage mich wie es zur CO2 Steuer überhaupt kam und wie des bei den Politikern abgelaufen ist: Politer 1: Was können wir machen um unseren CO2 Konsum zu senken? Politiker 2: Wir könnten die öffentlichen Verkehrsmittel verbessern... Politiker 3: Wir könnten mehr Wind- und Wasserkraftwerke bauen und alle Kohlekraftwerke einstellen... Politiker 4: *EINE STEUER.* Politiker 1: *B R I L L I A N T*
mfglexa
mfglexa Vor 7 Monate
Gut das ich mir ein Pferd zugelegt hab, wenn das ding kein bock mehr hat hab ich wenigstens noch was zu essen.
PowerPinguin
PowerPinguin Vor 7 Monate
Sorry aber du laberst Bullshit!!! DIE CO2 Steuer soll nur in Kombination mit einer Dividende kommen!! !!!LEUTE, BITTE INFORMIERT EUCH SELBST UND GLAUBT NICHT EINFACH ALLES WAS EUER LIEBLINGSDE-vidR ERZÄHLT!!!
Lucky
Lucky Vor 7 Monate
1. Massentierhaltung kann nicht verboten werden, weil sonst viel zu wenig Fleisch am Start wären. 2. China verbraucht mehr CO2, weil sie viel später als wir Europäer in die Industrialisierung kamen. Etwas diskreditierend, wenn du dich mit deinen eigenen Argumenten nicht auseinandergesetzt hast^^
Ramon Römer
Ramon Römer Vor 7 Monate
Sorry, deine Meinung ist mir dann doch zu dumm😬
MisterL2
MisterL2 Vor 7 Monate
1:35 bei 2% Inflation pro Jahr muss man garkeine Steuer einführen für diese Werte
Lemowel
Lemowel Vor 7 Monate
Informier dich bitte besser. Die öffentlichen Verkehrsmittel werden im Preis reduziert das wurde schon gesagt und die Öffnung von anderen öffentlichen verkehrsmarken wurde auch gestattet um die Konkurrenz zu erhöhen
Julius H.
Julius H. Vor 7 Monate
Ich als Student kann mir dann kein Benzin mehr leisten... Muss dann auf Bahn ausweichen und das kostet auch 120€ pro Monat.
lauradingens
lauradingens Vor 7 Monate
Ich gebe dir mit vielem Recht (schlechter ÖPNV etc), aber ich muss auch sagen, dass du schlecht recherchiert hast. Die Steuer soll nicht an den Staat gehen, die Einnahmen werden gesammelt und werden dann pro Kopf an die Bürger ausgezahlt. Verbrauchst du also weniger CO2 als der Durchschnitt, bekommst du quasi Geld "geschenkt". Gegen Arme ist die Steuer also nicht, weil eher Reiche mehr CO2 verbrauchen. Einziges Problem: Lebst du in einem alten Haus, dass x Tonnen CO2 verschlingt und hast kein Geld zum Umbauen, hast du verloren. Das ist sicherlich kritikwürdig, aber diese "Steuer" wäre sonst schon einigermaßen sozial gerecht. Es müssten aber Ausnahmen gemacht werden dürfen (wie zum Beispiel das uralte CO2-verschlingende Haus).
unruly53
unruly53 Vor 7 Monate
Der erste korrekte Sketch 😂
SzinThom
SzinThom Vor 7 Monate
6:45 Hey cool! Eigenltich mag ich deine Videos vor der Kamera viel mehr, aber an dieser Stelle erkenne ich doch glatt den Tunnel vom Plärrer aus zur U-Bah Station Rothenburger Straße! Grüße aus Nürnberg! 😁
Evo Keks
Evo Keks Vor 7 Monate
Decken und Kerzen raus beim nicht heizen bringt auch nichts wenn man sich dann den arsch abfrieren muss und die Wohnung schimmelt. Logik ist auf jedenfalls da....
Jonas Hn
Jonas Hn Vor 7 Monate
Das ende stimmt nicht. Industrielle Unternehmen werden sogar eine 4 mal höhere co2 steuer zahlen müssen.
Carpe Noctem
Carpe Noctem Vor 7 Monate
Das ist eine Flüchtlingssteuer weil sie jetzt merken das sie sich mit allem übernommen haben, aber nicht auf ihre Diäten verzichten möchten!
Michael Stadlmair
Michael Stadlmair Vor 7 Monate
Da bin ich so froh dass bei uns in Österreich n bisschen besser läuft mit der Bahn nur verstehe ich net wieso sie das in Deutschland nicht hinkriegen...ich zahle von Innsbruck( landeshauptstadt von Tirol) nach Hamburg (mit sitzplatzreservierung) 100euro geht völlig fit finde ich vorallem weil das knappe 1000 km sind.
Amiyoo Ramble
Amiyoo Ramble Vor 7 Monate
Schöne Sache
Grxvity_
Grxvity_ Vor 7 Monate
Sieh es mal so, jeder zahlt die Co2 Steuer, manche mehr, manche weniger. Es gibt dann eine Idee, dass diese Steuer im Durchschnitt einfach wieder zurück gezahlt wird. (Sagen wir 1000 Euro). Aber was bringt das jetzt? Wenn man sich ganz normal durchschnittlich verhält, dann bekommt man sein Geld ganz normal zurück und wenn man vielleicht sogar ein bisschen pfiffig ist und sich ein kraftstoffsparendes Auto zulegt etc dann bekommt man im Endeffekt sogar mehr Geld zurück und das wäre doch wirklich ein Ansporn und insbesondere "ärmere Familien " mit nem renault twingo könnten davon profitieren. Auch das wäre ein Lösungsansatz für die co2 steuer.
Grxvity_
Grxvity_ Vor 7 Monate
Wenn es allerdings so durchgesetzt wird wie jetzt bringt das gar nichts.
Infinit Soldier
Infinit Soldier Vor 7 Monate
Niedrige Arbeitslosigkeit? Dafür mehr Niedriglohnsektor und weniger Menschenwürde, Agenda 2010 sei Dank!
XXX1GH
XXX1GH Vor 7 Monate
Digga du solltest echt Politiker werden
DessanderHD
DessanderHD Vor 7 Monate
Was haben alle mit co² das ist nichtmal ein Treibhaus wirkendes Gas und dagegen hilft auch einfach der ein oder andere Baum denn man ja Eventuell nachpflanzen Könnte aber nee lieber Co² böse reden weil Gretas Vater damit einen haufen Asche verdient.
Yannick Glemser
Yannick Glemser Vor 7 Monate
Liegt alles an der Politik der CDU die unbedingt an der schwarzen Null fest halten will und somit es für sehr sinnvoll hält einfach die ganze zeit die steuern zu erhöhen oder neue Steuern zu erfinden und einzuführen
anna banana
anna banana Vor 7 Monate
Danke du sprichst mir aus der Seele
anna banana
anna banana Vor 7 Monate
Danke du spricht mir aus der Seele .Das dumme ist das sogut wie alles co2 produziert
Ruukasu
Ruukasu Vor 7 Monate
Bei uns Fahren die Busse alle 60minuten und ich muss 30minuten mit dem Bus fahren um überhaupt in eine Bahn zu gelangen
Rem Tilak
Rem Tilak Vor 7 Monate
Jaaa, so is' das halt...
Steve P.
Steve P. Vor 7 Monate
Tolles Video von dir ^^ finde es ne Frechheit das der liebe Steuerzahler wieder alles bezahlen darf. Ich meine wie soll das bitte gehen? Der Normalverdiener kommt eh schon mit dem Geld nicht aus. Die Politik ist einfach nur eine reine abzocke und nicht mehr. Ist einfach nur traurig.
Deckert Shaw
Deckert Shaw Vor 7 Monate
Wir werden hier in Deutschland von den Politikern nur noch abgezockt. Hauptsache die können sich die Taschen voll machen. Siehe Berliner Senat
Sherco 09
Sherco 09 Vor 7 Monate
Komm nach Österreich dort is es besser. Nua ab und zu ein Politischen Skandal aber sonst is as eh gut.
Jarox
Jarox Vor 7 Monate
Eine CO2 Steuer für große Konzerne (z.B. Kerosinsteuer) wäre aber sinnvoll.
RoxBox McMuffin
RoxBox McMuffin Vor 7 Monate
Die Welt soll uns uns bitte erst einmal ermöglichen auf Autos zu verzichten... Ich muss für einen Monat woanders arbeiten? Dann gib mir doch ne Arbeitsplatznahe Unterkunft, anstatt mich zwingend pendeln zu lassen... 18, Autolos
TsRio
TsRio Vor 7 Monate
Co2 Steuer ist eigentlich eine Versteckte Asylanten Steuer, weil die ein Schweine Geld kosten und wer Zahlt das hmm.
SweatNSourDuck
SweatNSourDuck Vor 7 Monate
Die Politik ist dreist wie nochmal was, vor allem in Sachen Umwelt: Wir hatten bisher eine Öl-Heizung und haben diese ausgetauscht mit einer Gas-Heizung, da sie schon sehr alt war. Zudem ist eine Gas-Heizung umweltfreundlicher, als eine Öl-Heizung. Nun haben wir einen Brief vom Landratsamt Baden-Württemberg bekommen, dass alle Bürger mit einer Gas-Heizung gesetzlich festgelegt 15% erneuerbare Energie produzieren müssen. Das bedeutet, wir müssten das teurere Bio-Gas kaufen. Allerdings würden dies nur 10% ausmachen. Woher also die restlichen 5%? Eine Möglichkeit wären Solarzellen auf dem Dach. Die kosten pro Stück etwa 1000€ und wir bräuchten acht Stück, sprich wären das insgesamt 8000€ für uns. Zusätzlich müssten wir selbst einen Energieberater anstellen. Da die Heizung 13.000€ kostete und wir neulich neue Fenster eingebaut haben (da die alten kaputt waren), kommt die große Preisfrage: Woher sollen wir das Geld bitte nehmen???!!! Man tut mal etwas Gutes für die Umwelt und wird mit zusätzlichen Hohen kosten bestraft. Das, liebe Leute, ist das Land, in dem wir leben. ✌🏻
Nächstes Video
I Got A New Puppy! + Dog Haul
13:39