Dunkel

Die GroKo-Wohlstandslüge: "Reiches Deutschland" - Wachsende soziale Spaltung - Prof.Michael Hartmann

MrMarxismo
Abonnieren
Aufrufe 35 262
94% 611 39

Die GroKo-Wohlstandslüge: "Reiches Deutschland" Wachsende soziale Spaltung - Prof.Michael Hartmann
Mitte Januar 2017 sorgte die Studie der Entwicklungsorganisation Oxfam anlässlich des alljährlich in Davos tagenden Weltwirtschaftsforums (WEF) für Aufsehen und Aufregung.
Nicht 62 Personen, wie im Vorjahr recherchiert, sondern die Top acht Multi-Milliardäre sind reicher als die halbe Welt. Diese acht reichsten Männer nennen 426 Milliarden US-Dollar ihr eigen.
Die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung, 3,6 Milliarden Menschen, verfügt nur über 409 Milliarden US-Dollar.
Den Unterschied zum Vorjahr begründet Oxfam damit, dass neue Vermögensdaten, insbesondere aus Indien und China zeigen, dass die Ärmeren deutlich weniger haben als bisher angenommen.
Diese himmelschreiende Ungleichverteilung lässt sich auch auf die nationale Ebene herunterbrechen.
Gerade auch in den Industriestaaten fühlen sich immer mehr Menschen abgehängt; nicht zuletzt in Deutschland.
Das Netto-Gesamtvermögen - Geldvermögen, Betriebsvermögen, Immobilienbesitz, abzüglich Schulden - beträgt hierzulande 8.600 Milliarden Euro (nach DIW-Wochenbericht 4/2016 Vermögensteuer, S. 83).
Das reichste Prozent der Bevölkerung besitzt 32 Prozent des gesamten Vermögens (= 2.752 Milliarden Euro), das reichste 0,1 %, etwa 40.000 Haushalte) immer noch 16 Prozent (1.376 Milliarden).
Die untere Hälfte der Bevölkerung besitzt nach DIW etwa 1 % bzw. nach Bundesbank 2,5 % (Bundesbank-Monatsberichte März 2016).
Danach hat die ärmere Hälfte der deutschen Bevölkerung (42 Millionen Menschen) 86 Milliarden bzw. 215 Milliarden Euro (Bundesbank) als Netto-Gesamtvermögen.
Je nach Bezugsgröße ergibt sich eine unterschiedliche Zahl von Milliardären als Äquivalent: Bei der DIW-Zahl reichen die vier reichsten Familien - Quandt/Klatten 30 Mrd. Euro, Reimann 29 Mrd., Scheffler 21,5 Mrd. und Albrecht/Aldi Süd 20 Mrd. - um vermögensmäßig die untere Hälfte mehr als aufzuwiegen.
Bei der Bundesbankgröße sind dafür die 15 reichsten Deutschen erforderlich: zusammen 215 Milliarden Euro (Berechnet nach manager-magazin - SH/2016 - „Die 500 reichsten Deutschen“).
Das managermagazin schreibt zur letztjährigen Studie über die 500 reichsten Deutschen: „Satte Firmengewinne, gestiegene Unternehmenswerte und der anhaltende Immobilienboom haben Deutschlands Reichste auch in diesem Jahr wieder reicher gemacht.
Das Vermögen der in der mm-Liste geführten Top 500 hat sich um 5,9 Prozent vermehrt: auf 692,25 Milliarden Euro.
Ein geringerer Zuwachs als in den Vorjahren (2015 plus 7, 2014 plus 16 Prozent), aber immer noch deutlich über dem herrschenden Zinsniveau.
Während die Großvermögen zulegen, nagt an den Spareinlagen der Normalbürger der Negativzins.“ (mm SH/2016, S. 5). Von 2013 bis 2016, stiegen die Großvermögen um 31 Prozent - die Sparbucheinlagen um weniger als ein Prozent.
Um in die Oligarchie der Superreichen aufgenommen zu werden, musste man mindestens 150 Millionen Euro mitbringen. Im Durchschnitt besaß jedes Mitglied des Geld-Hochadels 1,38 Milliarden Euro (1.380 Millionen Euro).
2016 zählte das mm 154 Milliardäre und Multimilliardäre, 19 mehr als drei Jahre davor.
Dazu kommen noch 15 Milliardärs-Sippen, wie die Porsches, Haniels, Siemens, Röchling, usw., mit insgesamt 95 Milliarden Vermögen.
Pro Kopf beträgt das Vermögen der bis zu 1.800 Familienmitglieder (Brenninkmeijer) zwischen drei und 181 Millionen (Henkel).
Würde man auf die Top-100-Vermögen (692 Milliarden) plus die Vermögen der Milliardärsfamilien (insgesamt 95 Mrd. Euro), zusammen also 787 Milliarden Euro, eine Steuer von nur fünf Prozent erheben, nähme der Staat jährlich ca. 40 Milliarden zusätzlich ein.
Und könnte das Geld für Bildung für Investitionen zur Verbesserung der Chancengleichheit und Qualifizierung von Zuwanderern ausgeben.
Und die Steuer würde noch nicht einmal an die Substanz gehen, da sie unter dem jährlichen Vermögenszuwachs läge.
Die Steuer wäre umso mehr gerechtfertigt, als zwei Drittel der „Hochvermögenden“ - also nicht nur die Superreichen - bei Befragungen erklärten, dass sie ihr Vermögen einer Erbschaft verdanken (DIW-Wochenbericht 42/16, S. 1007).
(...)
Um in der DIW-Studie als Hochvermögender zu gelten, musste der Haushalt Ende 2014 über ein frei verfügbares Geldvermögen von mindestens einer Million Dollar verfügen (S. 1007).
Im Durchschnitt kam jeder Haushalt auf ein Gesamtvermögen von mehr als 2,9 Millionen Euro: 1,17 Mio. Geldvermögen, 0,61 Mio. Betriebsvermögen, 1,15 Mio. Nettoimmobilienvermögen.
Auszug aus isw-wirtschaftsinfo 51: Bilanz der Großen Koalition 2013 bis 2017
isw-muenchen.de/2017/04/die-15-reichsten-haben-so-viel-wie-das-halbe-deutschland/
www.oxfam.de/system/files/20160118-wirtschaftssystem-superreiche.pdf
isw-muenchen.de/wp-content/uploads/2014/11/isw-spezial-26.pdf
www.vermoegensteuerjetzt.de/vermoegensuhr/

Am

 

5 Mär 2018

Teilen:

Link:

Video herunterladen:

Link wird geladen...

Hinzufügen:

Meine Playlist
Später ansehen
KOMMENTARE 342
Peter Nickoleit
Peter Nickoleit Vor Monat
Empathie ... das ist das Schlüsselwort !! Für viele "da oben" aber nach wie vor ein Fremdwort !!
Peter Nickoleit
Peter Nickoleit Vor Monat
Ich hätte nie im Leben geglaubt, dass ich dieses Land einmal so sehr verabscheuen könnte !!! Priorität hat in diesem Land die Tatsache, dass Reiche und Eliten immer reicher werden ... egal wie !!!!!
Fidelio 4
Fidelio 4 Vor 2 Monate
der strompreis ist nicht teurer geworden sondern die besteuerung
aktivus
aktivus Vor 3 Monate
Die meisten Arbeitsstellen sind nutzlos, braucht keiner. Beim Finanzcrash werden einige Aufwachen, das sind diese die randalieren. Alles geplant alles gewollt. Political Channel super Nachrichten jeden Tag. Verbinde die Punkte für Menschen die die Zusammenhänge im Hintergrung wissen wollen, Henryk Störkl, Freivon, Timm Kellner, Oliver Janich, Hagen Gress, Jo Conrad.....
Ben Hur56
Ben Hur56 Vor 4 Monate
Deutschland wird immer reicher an Flüchtlingen!
MrMarxismo
MrMarxismo Vor 3 Monate
@Ben Hur96 - Wer Kriege verursacht und Waffen exportiert, der muss damit rechnen, dass Flüchtlinge kommen... Fakt ist: Weltweit sind HEUTE etwa 65,5 Millionen Menschen auf der Flucht... "Die meisten Flüchtlinge, 84 Pozent, wurden von Staaten mit niedrigem oder mittlerem Einkommen aufgenommen. Die Türkei nahm bis Ende 2016 drei Millionen Flüchtlinge auf - und damit mehr als jedes andere Land. Deutschland liegt im UN-Bericht mit 670.000 aufgenommenen Flüchtlingen auf dem achten Platz, hinter Ländern wie Pakistan, Uganda und Äthiopien. "Dies ist keine Krise der reichen Staaten, es ist eine Krise der Entwicklungsländer", sagte der UN-Hochkommissar für Flüchtlinge, Filippo Grandi. Quelle: FAZ, (20.6.2017) Solange im Rahmen der globalen kapitalistischen Produktionsweise die Grenzen für Kapital, Rohstoffe und Waren (z.B. auch für Waffenexporte) und (nicht nur) DEUTSCHE TOURISTEN offen sind, möchte die AfD die Flüchtlinge & Migranten am besten dort "lassen", wo der Krieg des westlichen Imperialismus, als auch die Ausplünderung der Ressourcen usw. "stattfindet", gell? Fakt ist: Die Geschichte kapitalistischer Entwicklung ist (auch) immer eine Geschichte der kapitalistischen Ausplünderung und Unterentwicklung der Länder der Peripherie. Die Folge ist i.d.R. Hunger, Massenarbeitslosigkeit, Diktatur, Folter, Klima- & Umweltzerstörung (z.B. Zerstörung des Regenwaldes (nicht nur) in Südamerika) usw. in den sog. "unterentwickelten Ländern" der sog."3. Welt".... Fakt ist: "Es geht nicht darum, ob der Präsident des Nahrungsmittelkonzerns Nestle´ ein schlechter und Jean Ziegler ein guter Mensch ist. Hier geht es um strukturelle Gewalt. Um eine Globalisierung des Finanzkapitals. Das eine Monopolisierung des Reichtums der Erde nach sich zieht. (....) Die Gleichung heißt: Wer Geld hat, isst und lebt. Wer keines hat,leidet und stirbt. Drastischer ausgedrückt: Im Norden wachsen die Goldberge, im Süden die Leichenberge." Prof.Jean Ziegler, UN - Sonderbeauftragter für das Recht auf Nahrung, in: Kurier, Wien (20.4.2008) Fazit: "Der Kapitalismus war und ist - und wird es bis in seine letzten Züge bleiben - ein auf systematischer Ungerechtigkeit und strukturellem Rassismus aufbauendes Wirtschaftssystem, das naturgemäß zu Migrationsbewegungen der Ausgebeuteten führt." Armen Avanessian (Philosoph) "Die Zeit" (7.1.2016) Der portugiesische Chef des UNHCR, Antonio Guterres in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters: „Unglücklicherweise bemerken die Reichen die Existenz Armen erst, wenn die Armen die Hallen der Reichen betreten“ (zit. nach jw, 8.10.15). Wer die Ursachen für Flucht und Migration stoppen will, der muss die globale kapitalistische Produktionsweise mit ihren Auswirkungen wie Massenarbeitslosigkeit, Hunger, Krieg, Umweltzerstörung usw. abschaffen! www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Bevoelkerung/MigrationIntegration/MigrationIntegration.html
Sakura Lp
Sakura Lp Vor 4 Monate
was für napels nur weil es uns besser geht als den buschmenschen heisst es ja nicht das es uns nicht besser gehen könnte und ja wenn eine Merkel mitn 3 mio vermögen sagt Deutschland geht's gut sag ich ok wär sie in der selben Situation wie wir würden die alle genau so kotzen ich würd auch sagen alles cool wenn ich meine 3 mio auf kante hätt. was ist das überhaupt fürn quatsch merk ich jetz erst ja guck ma die in Afrika fuck of ganz ehrlich 1000 km Entfernung scheiss auf Afrika wir haben auch leute hir die aus Mülleimern essn müssn ja und du nur weil Afrika scheisse ist dürfen wir uns nicht beschweren.
Klaus Hofmann
Klaus Hofmann Vor 4 Monate
Noch ist der deutsche Michel ruhig, aber wenn Millionen aus der Mittelschicht in die Armut abrutschen, dann wird der Deutsche Michel wach und dann werden in Berlin Köpfe rollen und das im wahrsten Sinn des Wortes!
Raubritter 1950
Raubritter 1950 Vor 4 Monate
16, 5 Millionen Menschen leben an der Armutsgrenze, 860000 Wohnungs -und Obdachlose, allein 6 Millionen Harz - IV - Empfänger, viele von diesen Menschen werden im Hochtechnologieland Deutschland nie mehr Arbeit finden. Das sind offizielle Zahlen. Wie reich ist Deutschland also wirklich ?
Peter Demare
Peter Demare Vor 4 Monate
Ok ,ihr wollt meine Meinung ,,lesen“ ! Der WDR bzw. Nordrhein-Westfalen ist am Untergehen und wird der Sozialfall für Deutschland schlechthin und ihr Im Sozialisten Sender WDR habt die Hauptrolle in Eurem Trauerspiel gespielt seit der BRD Gründung . In diesem Sinne ,,GLÜCK AB“ !
MrMarxismo
MrMarxismo Vor 4 Monate
@Peter - Mein Tipp: "Die größte Völkerwanderungder Neuzeit" - "Der Westen" und die Fluchtursachen - Daniela Dahn de-vid.com/video/video-_fB7ptxcA68.html Afrika, TTIP, Freihandel, Flüchtlinge, Migration & die EU als imperiale Macht - Dr. Boniface Mabanza de-vid.com/video/video-0Ht1-0yU1t8.html Eine grundlegende Kritik der herrschenden, "demokratisch" kapitalistischen Gesellschaft mit dem Titel: "Das Dampfboot ist voll!" - Externalisierung & die Rückkehr der Gewalt - bietet Prof.Dr. Stephan Lessenich de-vid.com/video/video-prLrPgJcCbw.html Über diesen sehr wichtigen Beitrag würde ich gerne mit Dir diskutieren!
Peter Demare
Peter Demare Vor 4 Monate
MrMarxismo Merkst du was ? Können wir die Kriege beenden ? Wer das glaubt der lebt in einer anderen Welt . Mit den Kriegen das wird noch viel Härter u.mehr ,da sind 5 Millionen Flüchtlinge ein speutz zudem was uns die nächsten Jahren noch förmlich ,,überrennen“ wird ( du darfst schon jetzt ein Zimmer räumen ) .Verstehe dich voll und ganz ,aber du ,ich , 20 Millionen Grüne Wähler werden diese Völkerwanderung mit Teddybären o.ä. nicht bewältigen können . Alleine die Bevölkerungszahlen werden Explodieren hoch 10 . Natürlich ist es eine Schande und eine Verachtung der Völker der Erde ,Kriege nur zur Machterhaltung u.Rohstoffe usw. rund um die ,,Erde“ zu führen .Aber um das zurückzudrehen , so fürchte ich ist ist es später als 5 vor 12 Uhr. Tja ein Scheißspiel ,so sehe ich das !
MrMarxismo
MrMarxismo Vor 4 Monate
@Peter - Du sagst: "Wer die ganze Armut der Welt beenden will leidet unter totalem Realitätsverlust" - Ach ja? Fakt ist: Wer Kriege verursacht und Waffen exportiert, der muss damit rechnen, dass Flüchtlinge kommen... Weltweit sind HEUTE etwa 65,5 Millionen Menschen auf der Flucht... "Die meisten Flüchtlinge, 84 Pozent, wurden von Staaten mit niedrigem oder mittlerem Einkommen aufgenommen. Die Türkei nahm bis Ende 2016 drei Millionen Flüchtlinge auf - und damit mehr als jedes andere Land. Deutschland liegt im UN-Bericht mit 670.000 aufgenommenen Flüchtlingen auf dem achten Platz, hinter Ländern wie Pakistan, Uganda und Äthiopien. "Dies ist keine Krise der reichen Staaten, es ist eine Krise der Entwicklungsländer", sagte der UN-Hochkommissar für Flüchtlinge, Filippo Grandi. Quelle: FAZ, (20.6.2017) Solange im Rahmen der globalen kapitalistischen Produktionsweise die Grenzen für Kapital, Rohstoffe und Waren (z.B. auch für Waffenexporte) und (nicht nur) DEUTSCHE TOURISTEN offen sind, möchte die AfD die Flüchtlinge & Migranten am besten dort "lassen", wo der Krieg des westlichen Imperialismus, als auch die Ausplünderung der Ressourcen usw. "stattfindet", gell? Fakt ist: Die Geschichte kapitalistischer Entwicklung ist (auch) immer eine Geschichte der kapitalistischen Ausplünderung und Unterentwicklung der Länder der Peripherie. Die Folge ist i.d.R. Hunger, Massenarbeitslosigkeit, Diktatur, Folter, Klima- & Umweltzerstörung (z.B. Zerstörung des Regenwaldes (nicht nur) in Südamerika) usw. in den sog. "unterentwickelten Ländern" der sog."3. Welt".... Fakt ist: "Es geht nicht darum, ob der Präsident des Nahrungsmittelkonzerns Nestle´ ein schlechter und Jean Ziegler ein guter Mensch ist. Hier geht es um strukturelle Gewalt. Um eine Globalisierung des Finanzkapitals. Das eine Monopolisierung des Reichtums der Erde nach sich zieht. (....) Die Gleichung heißt: Wer Geld hat, isst und lebt. Wer keines hat,leidet und stirbt. Drastischer ausgedrückt: Im Norden wachsen die Goldberge, im Süden die Leichenberge." Prof.Jean Ziegler, UN - Sonderbeauftragter für das Recht auf Nahrung, in: Kurier, Wien (20.4.2008) Fazit: "Der Kapitalismus war und ist - und wird es bis in seine letzten Züge bleiben - ein auf systematischer Ungerechtigkeit und strukturellem Rassismus aufbauendes Wirtschaftssystem, das naturgemäß zu Migrationsbewegungen der Ausgebeuteten führt." Armen Avanessian (Philosoph) "Die Zeit" (7.1.2016) Der portugiesische Chef des UNHCR, Antonio Guterres in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters: „Unglücklicherweise bemerken die Reichen die Existenz Armen erst, wenn die Armen die Hallen der Reichen betreten“ (zit. nach jw, 8.10.15). www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Bevoelkerung/MigrationIntegration/MigrationIntegration.html
Peter Demare
Peter Demare Vor 4 Monate
MrMarxismo Hallo ...ohne es in die Länge zu ziehen ,ihr Sozialisten wollt der ganzen Welt helfen ,(Ok aber nicht mit meinem Geld ) und vergesst euch selbst und die ,,Armen Menschen hier bei uns“ dabei .Ihr Sozialistischen Gutmenschen werdet früher oder später von Euren ,,Gold bringenden Messerjungs“ auf den Boden der Realität Messerhard bzw.Tatsachen bringen .Wer die ganze Armut der Welt beenden will leidet unter totalem Realitätsverlust . Ich denke in NRW besonders werden in 50 Jahren (wenn es bis dahin noch sowas gibt) die Moslems die Mehrheit sein ,jedes heute geborene ,,Deutsche Kind“ dürfte sich im Nachhinein für 2015 ,,bedanken“und sich aus den Resten des Kölche Doms eine Mauer um sein Zelt bauen . Naja könnte ja auch eine Kulturelle Bereicherung werden... Alla ...hu usw. Nachtrag zu den superreichen : die schwimmen immer oben daran wird sich NIE was Ändern ,Nie.....retten wir doch zuerst mal unseren eigenen Arsch und retten nur was DU bereit bist und kannst zu ...Retten ( die eigene Familie mal zuerst) !
MrMarxismo
MrMarxismo Vor 4 Monate
Wenn Du sagst: "Sozialisten Sender WDR"... Findest Du es richtig, dass sowohl national, als auch international die Reichen immer reicher werden? Fakt ist: "Die Spirale der wachsenden sozialen Ungleichheit dreht sich weiter: Mittlerweile besitzt ein Prozent der Weltbevölkerung mehr Vermögen als der Rest der Welt zusammen. Nur 62 Menschen besitzen genauso viel wie die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung. Das derzeitige Wirtschaftssystem kommt vor allem den Reichen zugute und vertieft weltweit die Kluft zwischen Arm und Reich. Ein wesentlicher Grund ist eine ungerechte Steuerpolitik. Reiche Einzelpersonen halten in Steueroasen rund 7,6 Billionen US-Dollar versteckt, neun von zehn großen Unternehmen haben mindestens eine Tochterfirma in Steueroasen. Sie entziehen sich damit ihrer gesellschaftlichen Verantwortung. Wer soziale Ungleichheit und Armut (und damit wesentliche Fluchtursachen - MrM) bekämpfen will, muss Steuergerechtigkeit schaffen und Steueroasen trockenlegen." Quelle: www. oxfam. de/system/files/20160118-wirtschaftssystem-superreiche. pdf Mein Tipp: "100 Deutsche besitzen mehr als 500 Milliarden €" - Reichtum. Macht. Armut. - Prof. Michael Hartmann de-vid.com/video/video-ZeRyZelbvlQ.html Ernst Wolff -Die Absurdität ständigen Wachstums, der Fassadendemokratie & des globalen Finanzsystems de-vid.com/video/video-GHiBqBC59pw.html Wer zahlt die Steuern im Land? - Wie Großkonzerne hunderte Milliarden an Steuern sparen - de-vid.com/video/video-Gd2DR1zMFys.html Eine durchaus empfehlenswerte Doku ist folgende: Noam Chomsky -The Corporation - Wie "funktioniert" die globale Herrschaft der Konzerne & Banken? de-vid.com/video/video-AgD0wGQQVEo.html
Peter Demare
Peter Demare Vor 4 Monate
Tja Junge ,hast vermutlich auch unter anderem auch verkehrt Gewählt ! Nordrhein-Westfalen ist doch Sozis- Land und nu ? In Kölle und dem Rest Sozialisten Land wird es noch viel schlimmer kommen .Kölle Allaf oder jetzt Kölle Alla hu ...oder wie ihr da so brüllt ! Dummheit wird belohnt !
Samsung Galaxy
Samsung Galaxy Vor 4 Monate
Wir erlauben uns in klaren Worten und im Text zu sagen, Die ganze Demokratie ist ein Schein der Verblendung, Die Menschen als Dumm zu verzeichnen, Wir haben im Volk sehr deutlich viele Menschen die in der Lage wehren Politik betreiben zu können und alle Politiker ablösen Könnten, würde durchaus ein Umdenken in Deutschland wieder möglich sein.
Samsung Galaxy
Samsung Galaxy Vor 4 Monate
Ich und wir sind stolz auf sehr viele Menschen in Deutschland, Die ihr Bewustsein noch zum Ausdruck bringen und es erkennen, Was Wahrheiten und Verblendung auf sich habe und diese Menschen sind sich auch sehr deutlich Bewust, zu ihrer Aussage Es sind nunmal Tatsachen, und da sollte keiner hinwegschauen. Danke
Samsung Galaxy
Samsung Galaxy Vor 4 Monate
Wir erwarten in der Politik über den Hergang der US Regierung und ihre Verwaltung der Bundesrepublik Deutschland Das Volk habe ihr Bewustsein und niemand in Deutschland wird sich nicht Verblenden lassen Wir erwarten die Wahrheit der Politik in Deutschland. Danke
Samsung Galaxy
Samsung Galaxy Vor 4 Monate
Das sind eure Einschätzung, und eure Argumente " Wichtig ist für dem Volk das sie die Wahrheit darüber erfahren , und keine Verblendung. Danke
Samsung Galaxy
Samsung Galaxy Vor 4 Monate
Die Wirdschaftkriese steht kurz bevor, Werbung der Politik ist eine ungewollte Verblendung , wir sollten die Warheit ins Auge fassen, ein Hinweis zur Erinnerung , Wo ist unser Gold Was dem Deutschen Volkes gehörte " in der USA " Sie bestimmen über unser Gold, und es wird noch schlimmer kommen, was ihr euch alle nicht vorstellen könnt , es ist die Verwaltung die euch in Zukunft das Geld zuteilen wird , ihr werdet euch an diesen Satz noch erinnern .Danke
marconi benito
marconi benito Vor 4 Monate
wir sind reich an dummen politikern die nr. 1 ist diese marionette von merkel.aber sie wird sich noch vor gericht verantworten müssen und das hoffe ich bevor sie stirbt
Pit Th.
Pit Th. Vor 4 Monate
Es wird alles gesteuert. Demokratie den HERRSCHENDEN Reichen
0000Sina
0000Sina Vor 5 Monate
Die Leute kapieren es immer noch nicht... nicht die Politiker bestimmen sondern die Lobbyisten.. wenn man das erst mal kapiert wundert man sich über nix mehr!
Bambusratte Schilf
Bambusratte Schilf Vor 5 Monate
Deutschland ist reich an Armutszuwanderung und Scheißhauspolitikern! Alles hat sich um das "x-Fache" verteuert... kaum noch Ersparnisse... "mallochen" wie blöde: das ist Unser "Merkelwohlstand" HEUTE!
hubert trocker
hubert trocker Vor 5 Monate
Ellbogengesellschaft pur. Von wegen sozialer Staat, der Sozialgedanke wird uns allen nur vorgegaukelt. Anstatt Sozialstaat gibt es einen Unrechtsstaat, Lügenstaat, Sich Bedienstaat genau von Denen, die es mit Sicherheit sich nicht verdienen!
hubert trocker
hubert trocker Vor 5 Monate
Dass man diese alten Menschen nicht in der Lage ist, ein Auskommen mit dem Einkommen zu garantieren, ist dem Zusammenspiel zwischen Wirtschaft, Politik und vor allem der Gewerkschaften geschuldet und da gibt es keine Entschuldigung von keiner Seite!
Tyler Durden
Tyler Durden Vor 5 Monate
Eine Schande!
Samsung Galaxy
Samsung Galaxy Vor 5 Monate
Linkspartei Wehlen und zur Vernunft zurückkehren. Danke
S. Wennike
S. Wennike Vor 4 Monate
Samsung Galaxy ich hoffe das war Ironie 😁 sonst sind wir wirklich verloren 😂
Samsung Galaxy
Samsung Galaxy Vor 5 Monate
Gelder werden in Ausland gebracht und Verlagert . Kein Wohlstand in Deutschland Ist nicht's als Probaganda. Danke
S. Wennike
S. Wennike Vor 4 Monate
Samsung Galaxy was willst uns sagen? Drück dich mal vernünftig aus
alex 1
alex 1 Vor 5 Monate
Das ist schon lächerlich natürlich ist Deutschland ein reiches Land. Vergleicht man die Situation der Armen in Deutschland mit Armen in wirklich armen Ländern wie in Afrika oder Südamerika fällt ganz schnell ein gravierender Unterschied auf. In Deutschland muss nieman verhungern oder wird von krimminellen banden ausgeraubt und ermordet wie anderswo. Klar hat in Deutschland auch nicht jeder ein eigenes Haus aber zumindest kann jeder Leben. In Afrika sterben tausende Kinder an Unterernährung haben absolut keine Bildung keinen Strom keine Gedundheitsversorgung. Das ist ein armes Land. Auch die allgemeine Situation ist in Deutschland sehr gut. Infrastruktur Straßen Schulen Krankenhäuser Feuerwehr Umweltschutz alles gut ausgebaut In wirklich armen Ländern sieht es da anders aus. Klar ist Vermögen ungleich verteilt aber das ist schon fast menschenverachtend gegenüber menschen in Ländern die täglich ums Überleben kämpfen.
Danijel Vidlanović
Danijel Vidlanović Vor 5 Monate
Das problem in deutschland ist die rente, ich hab 10jahre in deutschland gearbeitet vom kellner bis im spital/krankenhaus hatte ungegefahr ein brutto von durchschnuttlich sagen wir mal 2000 , hatte ich 45 jahre gearbeitet ware meine rente 800 laut rentenversicherung brutto :) , bin jetzt seit 2015 in österreich hier hab ich mit 29angefagen bis 60 hatte ich eine netto pension von 1050euro +13/14 x heisst fast 1300 pension fuer das hatte ich in deutschlan nicht geschaft selbst wenn ich 60jahre gearbeitet hatte, das problem in deutschland ist das irgendwann so viele kleine renten haben und so viele schlecht bezahlte jobs haben werden das due kaufkraft total abstrurzen wird wenn ich das schon sehe 760rente der man hat sicher immer gearbeitet unglaublich , ich kann nur sagen dases mir leud tut das ich nicht fruher nach österreich gegangen bin armes deutschland
Der Boi
Der Boi Vor 6 Monate
Nur weil jemand sein eigenes Leben verkackt hat ist irgendwie der Staat daran Schuld das er kein Geld hat? Also das ist total bescheuert
Lucky Luck
Lucky Luck Vor 6 Monate
Die Altparteien CDU, CSU, SPD, FDP und Grüne haben dieses Land so was von an die Wand gefahren. Drecks Politikerpack bald fliegen die Fetzen.
Daniel Matschinski
Daniel Matschinski Vor 6 Monate
Der Beitrag geht leider wieder nur auf das Laster arm gegen reich ein. Die eigentlichen Probleme ist die Mitte der Gesellschaft, die soziale Abstiegsängste haben und denen immer mehr Steuern und Versicherungsbeiträge aufgedrückt werden.
Mikel
Mikel Vor 6 Monate
Also wenn damals 1 Person 5 Personen ernähren konnte im Urlaub fahren konnte Frau hat Kinder erzogen dann muss ich sagen ja es stimmt was nicht im Reichen Land . Kinderarmut die meisten verdienen zusammen nicht mehr so viel wie früher einer verdient hat ja es stimmt was nicht im reichen Deutschland. Wenn die heutigen Chefs bis zu 150 fache verdient was er früher verdient hat ja dann stimmt was nicht im reichen Land . Ja Land reich aber Mensch arm also umverteilen bitte . Höhere Löhne steuern runter Chef weniger verdienen dann klappt es auch wieder mit Nachbarn . Ach ja die andern 150 ;) steuern die wir im gesetzt haben auch mal weg oder senken ... nicht das Geld dahin gehen lassen wo schon so viel ist sondern um verteilen dann leben wir auch gut und gerne in Deutschland
Juan ita
Juan ita Vor 6 Monate
Wenn man die heutigen Einkommen ins Verhältnis zur Arbeitsleistung setzt, sind die Deutschen bettelarm. Natürlich gibt es noch Substanzvermögen, das von den vorausgegangenen Generationen aufgebaut worden ist. Aber das pulverisiert das Merkel-Regime über den Euro. Und dann gute Nacht.
Guenter Wuesthoff
Guenter Wuesthoff Vor 6 Monate
Werdet endlich Mal wach, Deutschland ist reich auf Kosten der arbeitenden kleinen Leute die regelmäßig ihre Steuern abdrücken , wenn sie dann inRente sind , bekommen sie nur noch ein Almosen das leben davon ist schon schwierig . Diese wiedereinmal Groko sollte abgewählt werden weil alles verdreht wird und der Wille des Volkes da niemanden interessiert. Der Reichtum wird in die Welt hinaus geschleudert . Und wenn dann noch was da ist , werden grossartige Einladungen von unserer Kanzlerin Indie Welt hinaus gerufen . Die kommen dann selbstverständlich und wollen dann aber auch das versprochene haben . Der arme kleine Mann muss dafür blechen , und das ist der soziale Untergang Deutschlands . Unser Land hat seit 2015 mehr Einwanderer aufgenommen als alle anderen EU-Staaten zusammen . Die Kriminalität steigt ins unermessliche .
Marianne Duitscher
Marianne Duitscher Vor 6 Monate
Deutschland ist reich Aber nicht der Otto normal Verbraucher Und die Rentner. leben unter Limit
Jane Doe
Jane Doe Vor 6 Monate
Danke, auch für die Links!
Hardy Kasperek
Hardy Kasperek Vor 6 Monate
Deutschland ist hoch verschuldet. Den meisten Bürgern, insbesondere den Rentnern, geht es doch beschissen !
MrMarxismo
MrMarxismo Vor 6 Monate
@Hardy - Mein Tipp: "100 Deutsche besitzen mehr als 500 Milliarden €" - Reichtum. Macht. Armut. - Prof. Michael Hartmann de-vid.com/video/video-ZeRyZelbvlQ.html Ernst Wolff -Die Absurdität ständigen Wachstums, der Fassadendemokratie & des globalen Finanzsystems de-vid.com/video/video-GHiBqBC59pw.html Wer zahlt die Steuern im Land? - Wie Großkonzerne hunderte Milliarden an Steuern sparen - de-vid.com/video/video-Gd2DR1zMFys.html
Alter
Alter Vor 6 Monate
LOL, haben die egoistischen Nazis Angst, keine Rente mehr zu bekommen? Ohhhh, mir kommen die Tränen! Hoffentlich krepiert ihr drecks Witzfiguren an Hunger!
Alter
Alter Vor 6 Monate
Mir brauchst du nicht erklären, wer das Übel auf der Welt ist, erkläre es lieber den rassistischen Arschlöchern, die überall wuchern und sich auf ihre zufällige Geburt hier mehr einbilden als ist ... migrantx.wordpress.com/2018/03/13/die-investoren/
MrMarxismo
MrMarxismo Vor 6 Monate
@Alter - Mein Tipp: "100 Deutsche besitzen mehr als 500 Milliarden €" - Reichtum. Macht. Armut. - Prof. Michael Hartmann de-vid.com/video/video-ZeRyZelbvlQ.html Ernst Wolff -Die Absurdität ständigen Wachstums, der Fassadendemokratie & des globalen Finanzsystems de-vid.com/video/video-GHiBqBC59pw.html Wer zahlt die Steuern im Land? - Wie Großkonzerne hunderte Milliarden an Steuern sparen - de-vid.com/video/video-Gd2DR1zMFys.html
Martin Aracon
Martin Aracon Vor 6 Monate
Wer hat denn wirklich Geld und gibt das auch zu? Wer? Es wird viel zu viel geschachert, gekrämert, gefeilscht, gelogen und gemogelt! Seit wann sind übrigens wir Deutsche jetzt nur noch "die Menschen"? Wir hoffen doch, das wir noch als Menschen angesehen werden! Für ein WIR, für ein "wir Deutsche" reicht es dieser Verräter-Kanzlerin leider nicht!
MrMarxismo
MrMarxismo Vor 6 Monate
@Martin - Mein Tipp: "100 Deutsche besitzen mehr als 500 Milliarden €" - Reichtum. Macht. Armut. - Prof. Michael Hartmann de-vid.com/video/video-ZeRyZelbvlQ.html Ernst Wolff -Die Absurdität ständigen Wachstums, der Fassadendemokratie & des globalen Finanzsystems de-vid.com/video/video-GHiBqBC59pw.html Wer zahlt die Steuern im Land? - Wie Großkonzerne hunderte Milliarden an Steuern sparen - de-vid.com/video/video-Gd2DR1zMFys.html
Vodka Puschkin
Vodka Puschkin Vor 6 Monate
Nur in hier zahlt man für die Kilowattstunde ca 30Cent. Es ist egal ob irgendwelche Rentner oder arme Familien im dunkeln sitzen. Solange im Flüchtlingsheim das Licht Tag und nach brennen kann. Ich habe viele Kosten abgebeben. Heitze mit Holz, ist zwar nicht ganz umsonst. Arbeitstechnisch, muss man es sammeln und in den Ofen schieben. Dafür aber kostenlos. Oder das Auto abgeben, habe nur noch ein Fahrrad. Andere lachen über mich wie dämlich ich doch sei. Wenn sie das nächste mal an der Tanke oder in der Werkstatt sind haben sie eben weniger zu lachen. Da gebe ich schon lange nichts mehr drauf. Mal am Rande, einer dieser hat mich mehrfach ausgelacht. Einige Tage später kam er dann und wollte meine Garage haben. Begründung Ich habe ja "keinen" nutzen mehr dafür und er wolle nicht jeden Früh kratzen. Was glaubt ihr habe ich gemacht? Erst einmal habe ich gelacht und dann ihm einen schönen Tag gewünscht. Tür zugemacht und weiter gelacht. Was für eine Pfeife.
Vodka Puschkin
Vodka Puschkin Vor 6 Monate
BFB Bildung für Basti Werde ich mir demnächst mal ansehen. Danke
MrMarxismo
MrMarxismo Vor 6 Monate
@Vodka - Mein Tipp: "100 Deutsche besitzen mehr als 500 Milliarden €" - Reichtum. Macht. Armut. - Prof. Michael Hartmann de-vid.com/video/video-ZeRyZelbvlQ.html Ernst Wolff -Die Absurdität ständigen Wachstums, der Fassadendemokratie & des globalen Finanzsystems de-vid.com/video/video-GHiBqBC59pw.html Wer zahlt die Steuern im Land? - Wie Großkonzerne hunderte Milliarden an Steuern sparen - de-vid.com/video/video-Gd2DR1zMFys.html
Rolf Dietmar Buhr
Rolf Dietmar Buhr Vor 6 Monate
guter bericht, eine sauerei fuer deutschland und wahr, dumme waehler, das arme morgen, traurig
wer sind wir wirklich ???
deutschland ist das ärmste land der welt solange die immer dicker werden auf unsere kosten , das ist Deutschland GBRH
Jenseits von Eden
Jenseits von Eden Vor 6 Monate
Es wird oft gesagt, dass es den Menschen woanders viel schlechter geht, aber wissen die das auch? Die Wirtschaft, das Wachstum und der sogenannte Aufschwung ist viel mehr eine Fassade und kommt anderen zugute. Soll man sich am Elend anderer messen? Wo ist unsere angebliche Hilfe? Es ist doch nur Machtausbau und Waffenexport. Der Staat verschuldet sich bei den Reichsten und wir werden belastet und enteignet. *Wir sind Zinssklaven.*
Christian Werdehausen
Es ist wohl eher die Frage, wer die Kohle hat. Das Geld wird bei Unternehmern und unserem Staat geparkt, d. h. nicht ausgegeben und über zu billige Güter ins Ausland verschenkt. Und es wird am Arbeitslosen und am kleinen Arbeiter gespart, der dafür schlecht verdient und eine viel zu kleine Rente bekommt. So gesehen ist Deutschland nicht reich, da es überall Einsparungen vornimmt, um sich einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen EU-Ländern zu ergaunern. Das erzählt einem aber niemand. Das Problem an dieser Vorgehensweise ist, dass ja nicht nur wir Deutsche sondern auch andere EU- Länder unter dem Spardiktat und den Gürtel enger schnallen massiv leiden müssen. Und dieses Leiden auch nicht enden wird, solange unsere Unternehmer und Politiker nicht die Wettbewerbsfähigkeit vermindern, mit dem Sparen aufhören und uns teilhaben lassen. Genau das wird in absehbarer Zeit wohl auch im Ende des Euros münden. Man sollte sich daher langsam darauf einstellen, dass unser Staat, sofern das passiert pleite sein wird. Und alle Banken, unsere Einlagen, Sozialsysteme und Renten damit am Ende sind. D. h. , man sollte so langsam vorsorgen, seine Gelder vom Konto abheben und das Geld sinnvoll nutzen. Sofern man überhaupt welches hat.
Question Why
Question Why Vor 6 Monate
Merkel soll sich das ansehen, aber viel Geld fuer Fl.....Der Deutsche ist egal . Die Jud.... werden es schon richten , Die stehen dahinter die wollen D vernichten. Tolle Aussichten fuer D.Alles rein was 2 Beine hat. Es kommt eine neue F...Welle dieses Jahr, plus Nachzug .
7thSmurf
7thSmurf Vor 6 Monate
der MICHEL ist der dümmste der welt.. Und die GEZ JUDEN des ÖRR haben GROßE SCHULD daran das unser volk SO VERDUMMT ist. UND JETZT kommen sie hier mit " PROVOKANTEN THESEN" DIE JEDER NORMALDENKENDE MENSCH schon vor 15 JAHREN GESCHNALLT HAT:. aber macht ja nichts.. LASST UNS NUR WEITER DIE MRD VERSCHWENDEN WIE bei BER, Stg 21 und Hochmosel brücke !! DUMM, DÜMMER , DEUTSCHER MICHEL ..
Ernst Schäfer
Ernst Schäfer Vor 6 Monate
Ich kriegs kotzen Ökostrom und Elektroautos so ein Dreck, jetzt kostet der Strom für Renterner oder Geringverdiener net mehr 12ct sondern mal eben 29ct. Der Verbraucher, der Steuerzahler und auch der Mittelstand ist am Ende der Dumme!
Der Harzer
Der Harzer Vor 6 Monate
02:10 Alter, ist das bitter )-;
Hans Werner Böhmke
Hans Werner Böhmke Vor 6 Monate
Es sollte Pflicht werden,Volker Pispers,zu sehen.In seinen Auftritten prangert er dieses schon seid 20 Jahren an.Auch die Lösung hat er schon vor etlichen Jahren präsentiert.Aber es geht vielen Deutschen noch viel zu gut,es muß viel schlimmer kommen,damit die kommen,damit sie wach werden. z.B. die Rente, warum geht es nicht,wie in der Schweiz.Da muß jeder,ob Minister,Beamter oder einfacher Malocher in die Rentenkasse zahlen, auch von Zinserträgen,Mieteinnahmen,Dividenden etc. und wem die Rente dann nicht hoch genug,der muß eben noch privat vorsorgen. Hier haben sich 40 % aus diesem System ausgeklinkt, sonst könnte das Rentenniveau bei ca.75 % liegen.
_Sadlex_
_Sadlex_ Vor 6 Monate
42 Familíen besitzen so viel Geld wie 40.000.000 Deutsche. Superreichtum ist absurd. Niemand braucht so viel Vermögen.
SteFÖN
SteFÖN Vor 6 Monate
Das Video ist geschnitten
7thSmurf
7thSmurf Vor 6 Monate
mir kocht des blut auch so schon .. und ich bin bei den reichen. mir könnte es also egal sein .. wie unsren polit CLOWNS.
Micheal Bart
Micheal Bart Vor 7 Monate
Du bist nur ein echter Mensch wenn du Scheine hast.
Captain Spaulding
Captain Spaulding Vor 7 Monate
Der Reichtum der einen ist die Armut der anderen!
- Senok -
- Senok - Vor 7 Monate
Stand der deutschen Staatsverschuldung 1.988 Mrd. € , ja es wird weniger und wenn es so weitergeht sind wir sicher 3018 Schuldenfrei. Welche Bank gibt mir bitte so einen Kredit, will auch mal behaupten reich zu sein ? Wenn man Politiker mal 3 Monate das Geld von ca. 9000€ + die Vorstandspostenzuschüsse diverser Firmen auf Hartz 4 Satz kürzen würde, könnte sich in deren Köpfen vielleicht was ändern, aber so wie es jetzt ist lachen die ehr über uns. Reichensteuer? Auf keinen Fall das könnte ja zu Komplikationen führen mit z.B.: politischen Partner. Also wenn schon jemand als reich gilt der ein Haus besitzt, hoffe die meinten die Leute welche es auch schon abbezahlt haben. Ich behaupte hier mal 1% der Deutschen sind wirklich reich, 9 % denken das sie reich sind und der Rest ist nun mal arm. Naja die 3500€ Netto die eine 4 Kopf Familie braucht, haben sicher die wenigsten Arbeiterfamilien, die Menschen die täglich ihren Einsatz bringen, damit die Elite Ihr Geld vermehren kann. Kenne zwar nicht den Nettoverdienst jeder Sparte aber glaub das viele hier in Deutschland gerade mal oder etwas mehr als den Mindestlohn als Vollzeitkraft bekommen, wenn sie nicht gerade studiert haben, sprich wenn jeder hier eine 45h Woche hätte und 10€/h Brutto bekommen würde im Monat läge er bei . 1800€ Brutto = ca. 1300 Netto je BL variiert es etwas. These: Also sind doch alle welche nur oder etwas mehr als den Mindestlohn bekommen arm oder? Das hat die Politik ausgehandelt mit "den Industriepartnern".
Stoertebekerxyz
Stoertebekerxyz Vor 7 Monate
Wer krank ist, der stirbt natürlich früher und hat durch die Krankheit auch weniger Möglichkeiten viel Geld zu verdienen. Das verschärft die Statistik natürlich. Man muss schon sehr reich sein, um durch Krankheit nicht zum Sozialfall zu werden bzw. einen öffentlichen Arbeitgeber.
Stoertebekerxyz
Stoertebekerxyz Vor 7 Monate
Aber mal ernsthaft, kann der nicht mit Geld umgehen? Woran liegt es, rechnet das Amt nicht die ganze Miete an? Heizkosten sollte er ja auch bekommen und wie kann eine Person eine Nachzahlung von 600€ bekommen? Und seit wann kostet Strom für eine Person im Monat 80€? Da stimmt etwas nicht beui diesem Bericht. Ich kenne viele, die haben weniger und kommen damit aus.
Stoertebekerxyz
Stoertebekerxyz Vor 7 Monate
Bei den Arbeitern kommt nichts an von dem Aufschwung.
Sage Ichnicht
Sage Ichnicht Vor 7 Monate
Das Problem ist, dass die oberen Zehntausend sich die Medien und Politiker dienstbar gemacht haben. Dass der Strompreis so stark gestiegen ist, ist übrigens der Verdienst von Merkel, die per Fingerzeig über Nacht aus der Atomenergie ausgestiegen ist. Ausbaden dürfen es die Menschen am unteren Ende der Gesellschaft. Gleiches gilt für Flüchtlingspolitik, Rente, Niedriglohnsektor usw. usf. Wenn aber genügend Deppen immer wieder SPD/CDU/FDP/Grüne wählen, wird sich halt auch nichts ändern. Isso!
aspire110044
aspire110044 Vor 7 Monate
Hier heulen alle Menschen die nicht Arbeiten gehen/gegangen sind und/oder Harz4 bekommen. Herzlichen Glückwunsch Ihr bekommt Geld fürs nichts tun und sich noch großartig beschweren. Im Handwerk sind mehr als genug Stellen über: Dachdecker Bäcker Maurer aber dafür seid Ihr ja zu faul, gut das ihr Deutschland nicht aufgebaut habt!
Sebastian Herrmann
Sebastian Herrmann Vor 7 Monate
Das hängt doch direkt zusammen. Die deutsche Wirtschaft und die Exporte florieren, weil die Reallöhne seit Jahren nicht adäquat angepasst wurden. Deutsche Unternehmen haben bei diesen Lohnverhältnissen und diesem ausgebauten Niedriglohnsektor einen klaren Vorteil gegenüber den Unternehmen anderer europäischen Ländern, wo die Löhne in den letzten Jahren stärker gestiegen sind. Die Gewinne werden nicht an die Arbeitnehmer weitergegeben, sondern investiert oder an Aktionäre ausgeschüttet. Dann gibt's viel Arbeit für wenig Geld.
R1 Performance
R1 Performance Vor 7 Monate
Das Deutsche Volk wird sich erheben und die Verräter werden am Galgen baumeln ;)
anna buchholz
anna buchholz Vor 7 Monate
Der Wohlstand des einen geht immer zulasten des anderen!
Marie Müller
Marie Müller Vor 7 Monate
Armut ist immer relativ! Das meine ich aber nicht so wie unsere nette Regierung oder Zeitungen. Armut ergibt sich aus verschiedenen Dingen, wie in dem Bericht sehr gut dargestellt reicht es nicht nur das Einkommen oder die Staatskasse zu betrachten. Wohnraum, Ernährung, Bildungszugang , Einkommen, soziale & wirtschaftliche Sicherheit , etc die Kette ist lang und im Blick auf Deutschland vieles kaputt.
Nap Star
Nap Star Vor 7 Monate
trifft ein armer Mann einen reichen Mann sagt der arme zum reichen wäre ich nicht arm wärst du nicht reich
tree wood
tree wood Vor 7 Monate
Politiker sollten alle hängen
Schulz Alex
Schulz Alex Vor 7 Monate
Sehr schlechte Statistiken. Geschweige die Nettolöhne über 1600 Euro. Es gibt auch noch andere Existenzen. Ganz einfach
Hildegard Rothschild
Ich habe mich prostituieren lassen nur um die miete zu bezahlen
Olaf Heinze
Olaf Heinze Vor 7 Monate
Sollen wir mit solchen Beiträgen auf Bangladesh vorbereitet werden - und klare Ansage an die ARD/ZDF - ich habe alle eure Sender aus meiner Programmliste gelöscht
Lucia und Paul Klassen
Und dann wundert ihr euch, warum die Partei AFD immer mehr an Zustimmung bekommt.
Lucia und Paul Klassen
Diese Hotelsteuer senkung auf 7%. Wem hat es eigentlich gebracht, wenn die Preise gleich geblieben sind. Das einzige was sich geändert hat ist der Gewinn der hotel Eigentümer. Da sind wir bei der These "Reiche werden reicher." Und wer hat dieses Gesetz verabschiedet. DIE ALTPARTEIEN. Soll ich bei der angeblichen Mietpreisbremse weiter machen? Oder bei den unterschieden zwischen Rentenkasse und Pensionskassen? Wer finanziert die Rentenkasse und wer die Pensionskasse? Wer zahlt ein und wer nicht? Oder was will George Soros und welcher Zusammenhang zwischen ihm und den Flüchtlingzuströmen gibt es?
Lucia und Paul Klassen
Film bitte ab min 5 anschauen und genau zuhören. Ihr super Hartmann sagt es selbst. Es sind die Altparteien die das fördern das reiche immer reicher werden. Das Volk hat immer weniger in der Tasche und alles wird teuerer. Jetzt kommt eine Partei die genau das sagt was das Volk will. Die AFD wird jetzt abgelehnt weil die geschlossene Elite (Aufzählung bei min 5) ihre Wohlfühlzone bedroht sehen. Beste Beispiel. Afd ist gegen diätenerhöhung, GEZ, für eine Steuervereinfachung......! Frau Merkel zb wird vom Springer Verlag gesponsert. Die Bild Zeitung zb wurde 1952 durch CIA Geldern gegründet. Herr Axel Springer hat 1952 7 Millionen DM bekommen um die Bild zu gründen. Juni 1952 kam die erste Ausgabe raus. REICHE entscheiden was das Volk lesen darf. Was sie aber Wissen sollten, könnte die Elite zu Fall bringen. Deswegen ist ihre Aussage das afd reiche fördern will absolut daneben. TIPP- verhalten sie sich wie ein Richter der beide Seiten sich erst mal anhört bevor sie ein Urteil Fällen.
MrMarxismo
MrMarxismo Vor 7 Monate
@Lucia - Dir ist aber schon bekannt, dass die AfD FÜR die Reichen die Steuern weiter SENKEN will? Mein Tipp: "100 Deutsche besitzen mehr als 500 Milliarden €" - Reichtum. Macht. Armut. - Prof. Michael Hartmann (youtube) de-vid.com/video/video-ZeRyZelbvlQ.html Ernst Wolff -Die Absurdität ständigen Wachstums, der Fassadendemokratie & des globalen Finanzsystems de-vid.com/video/video-GHiBqBC59pw.html Wer zahlt die Steuern im Land? - Wie Großkonzerne hunderte Milliarden an Steuern sparen - de-vid.com/video/video-Gd2DR1zMFys.html
aischa celik
aischa celik Vor 7 Monate
Vielleicht sollte man mal bei den Beamten anfangen mit der sozialen Gerechtigkeit. Vom Steuerzahler in die warme Hängematte gelegt. Wofür brauchen wir so viele Beamte??? Lehrer als Beamte ist heute nicht mehr zeitgemäß! Lehrer sind staatstragend? In andere Ländern funktioniert es auch ohne Beate. Das ist ein deutsches Anachronisma, dass abgeschafft werden muss!!! Aber ob rechts oder links, keine Partei denkt überhaupt daran. Ob rechts oder links, die meisten von denen sind selbst Beamte!!!
Retrophonium
Retrophonium Vor 7 Monate
Marktwirtschaft ist der allerletzte Dreck und gehört abgeschafft.
cubytischer
cubytischer Vor 7 Monate
Die grösste Lüge ist das die Eu Rente verrechnet wird mit dem Grundsicherung= 0 % mehr Rente
Flahertie Wills Wild
Da sehen wir wieder, wo das Problem liegt. Den Bonzen im Regierungskreis Berlin ist es schlichtweg egal, weil sie in einem anderen Habitus leben und gedeihen können. Mach was!
Stefanie Woop
Stefanie Woop Vor 7 Monate
Deutschland ist immer noch ein besetztes Land.
Stefanie Woop
Stefanie Woop Vor 7 Monate
Deutschland ist nichts, noch nicht mal souverän.
Yukie San
Yukie San Vor 7 Monate
Was redet dieser Möchtegern"experte" Ulrich Schneider denn da, vonwegen man bäruchte nähe und Empathie und die könne man nicht mehr voraussetzen ? Hört der sich selbst beim reden zu ? Man braucht nur zu den betroffenen hin zugehen und schon bekommt man ein genaueres Gefühl dafür wie das ist obdachlos und/oder arm zu sein. Schläft man halt mal ne Nacht wie ein Obdachloser in einer Notunterkunft und fragt sie wie das dann wäre wenn man gezwungenermaßen in so einer Situation wär. Wenn er schon vom schulen der Empathie redet ... Dieser Typ ist einer dieser Möchtegerninterlektiellen die viel reden und Fachwörter benutzen die nicht jeder kennt und reden sich raus was zu unternehmen das auf dauer positive Veränderung bringt die auch Menschenwürdig ist, wir haben schließlich ein Grundgesetz in diesem Land. Den meisten Menschen wie ihm geht es einfach viel zu gut, solche Leute glauben das sich die Leute einfach zu sehr anstellen und vergleichen wenn´s um Armut geht Deutschland mit dritte Welt Ländern um den Leuten ein zureden wie gut es ihnen doch geht. Und dann können sie nicht mal Strom bezahlen, so gut geht es einigen Leuten in Deutschland, einem, nicht so dritte Welt Land. Unglaublich das es sowas überhaupt noch gibt. Man muss die finden die dafür Verantwortlich sind, die bei ihrer Arbeit geschlampt haben und sie kündigen und ihnen so wenig Geld geben das sie selbst den Strom nicht bezahlen können, zumindest auf beschränkte Zeit. Damit sie wenigstens mal wissen wie das ist. Echt ... in einen Müllsack gehören Leute die sowas bewusst zulassen. So Leute haben Ihr Recht darauf Mensch zu sein verwirkt.
Stefan Eiter
Stefan Eiter Vor 7 Monate
Familie mit 3500 Netto? Eure Reportage ist auch weit weg vom echten Leben....
Snoop Godd
Snoop Godd Vor 7 Monate
Menschen die keine Ahnung haben entscheiden Dinge, die sie nicht betreffen. Das ist Faschismus.
Cid2100
Cid2100 Vor 7 Monate
Irgendwann platzt der aufgebaute Wasserkopf auch mal. Niedrigstes Nettoeinkommen, aber höchste Arbeitskosten. Wer kassiert hier? Der Staat! Wer gibt das Geld der Anderen so lange aus, bis es weg ist? Der Staat! Aber der Bericht spricht natürlich mal wieder nicht über Politik, sondern nur über den bösen Manager... Die Millionengehälter der Manager sind ein richtiges Problem, weil da viele Politiker nach ihrer Amtszeit reinkommen... Jemand, der wirklich etwas in einem Unternehmen (oder sogar Konzern) leistet, hat durchaus Millionengehälter verdient, aber niemals so viele Leute und vor allem so viele ehemalige Politiker... Die Mittelständischen Unternehmen sind aber das Rückgrat der Wirtschaft, nicht die großen Oligarchen. Bezogen auf die Arbeitskosten sinkt die staatliche Abgabenleistung ab einem (Brutto-) Einkommen von ~4200 €, welche die höchste Gesamtbelastung haben. Was soll denn das mit dem "Arbeitgeberanteil" bei der "Sozial-" Versicherungen? Das müsste nicht gezahlt werden, wenn kein Arbeitnehmer bezahlt werden muss, also ist das auch eine Abgabe, die der Arbeitnehmer zahlen muss, aber von den eigentlichen Kosten nichteinmal etwas weiß. Jemand mit Millionengehalt zahlt prozentual weniger, als der normal durchschnitt bezogen auf dem, was der Arbeitgeber bereit ist zu zahlen.
Mad Hatter loves Whiskey
Reich weil soviele leute shoppen? shoppen die bei primark oder prada?Bei aldi oder der feinkost abteilung im kadewe? Soviele essensausgaben an der tafel lassen mich zweifeln, dass es hier bergauf geht.
Rasta e64
Rasta e64 Vor 7 Monate
genau deswegen wusste ich mit 13 schon das ich nicht arbeiten würde, ich bin jetzt 26 und habe die entscheidung nicht bereut!!!
Sunny Sunshine
Sunny Sunshine Vor 7 Monate
Reich 😄 Lügen bis sich die Balken biegen 🤦🏼‍♀️ Was uns nur vor gegaukelt wird 😒😔 Unfassbar 🙄
I Fantomas
I Fantomas Vor 7 Monate
NATÜRLICH IST DEUTSCHLAND EINES DER REICHSTEN LÄNDER....ABER DER REICHTUM WIRD AN ANDERE ARME LÄNDER UND LEUTE AUSGEGEBEN DIE UNS NICHTS ANGEHEN,DIE WIR NICHT BRAUCHEN UND NICHT WOLLEN.WENN RENTNER 45JAHRE GEARBEITET HABEN UND DANACH LEERGUT SAMMELN MÜSSEN UM ZU ÜBERLEBEN,DANN MÜSSTEN WIR UMDENKEN.ICH KANN MIR AUCH KEINE DREI KINDER ADOPTIERN MIT 1,200€ MONATLICH IN DER TASCHE.
Eike
Eike Vor 7 Monate
Für alle, die Später als 1970 geboren sind, wird es Hartz IV im Alter geben (unabhängig vom Job). Freilich mit der Möglichkeit der Komplettsanktionierung. Das ist aber genau die Förderung, die die Merheit Deutschlands gerne sieht.
Elace
Elace Vor 7 Monate
es ist alles eine sache der statistik. sehe ich steigende unternehmensgewinne, dann geht es der wirstchaft gut. mache ich teilzeitjobs sozialversicherungspflichtig, dann kann man auch sagen 40 millionen sozialversicherungspflichtige arbeitsplätze. beides zusammen super dolle. aber da geht es schon los, viele sagen wir haben fast vollbeschäftigung, allerdings verdient man pro stunde, in keinem industireland er welt werden sowenig stunden gearbeitet wie in deutschland. tendenz sinkend data.oecd.org/emp/hours-worked.htm#indicator-chart wenn grosse firmen ihre produktion in billiglohnland verlegen, ber so teuer verkaufen als wären sie made in germany, dann steigen auch die gewinne. markensportschuhe werden in china für unter 12 dollar das stück produziert. adidas und puma verkaufen sie für 130 bis über 200 euro. wirklich schlimm ist wirklich das alles was aus politikermund an lügen kommt, mittlerweile ganz einfach als lüge entarnt werden kann, was ich hier aufgezählt habe gehört noch zu dem komplizierteren. dann muss man sich wirklich fragen wie kommen solche wahlergebnisse zustande ? spd dürfte nicht mehr als 4,9 kriegen solange sie nicht nen komplett neuanfang machen, ne cdu bei 30 % ? eigentlich müssten die bei unter 20 liegen. noch weiter drunter wenn ich mir merkels geschichte in der ddr ansehe, zuständig für propaganda und agitation in der fdj, anders ausgedrückt sie war verantwortlich das die jugend auf regimekurs blieb. ist sie nicht, wärend die mauer fiel weil auch die jugend revoltierte war sie in der sauna. da muss man eher fragen warum die linken so wenig kriegen, ach ne da sagen ja viele nachfolger der SED schauen wir uns mal den werdegang von sarah wagenknecht in der ddr an ? die cdu ist da eher die ex sed aber was will man erwarten, bei der vorletzen wahl sagten 60% der wähler das sie sich nicht für politik interessieren. da muss man sich 2 fragen stellen, nach welchen kritertien wählen sie ? und warum gehen sie überhaupt wählen ?
ihopeman
ihopeman Vor 7 Monate
Schmarotzer werden Unterstützt, und die Arbeiter bleiben auf der Strecke
Nico
Nico Vor 7 Monate
Wir brauchen ein Bedingungsloses Grundeinkommen!
Nico
Nico Vor 6 Monate
Banken-Rettung kostet deutsche Steuerzahler 236 Milliarden Euro, 900 Milliarden Euro für Sozialausgaben für 2017. Das Geld ist da !!!
TwistedMicrowave
TwistedMicrowave Vor 6 Monate
Nico Ja, unbedingt. Das schneiden wir uns aus den Rippen...
herrgott schwarz
herrgott schwarz Vor 7 Monate
Man ist nur so stark wie das schwächste Glied so denkt man, an Hand der armen eines Landes kann man sehen wie stark ein Land wirklich ist! Wer Tafeln zum überleben braucht ist nicht reich und ein Land was Tafeln brauch erst recht nicht!
Max Mustermann
Max Mustermann Vor 7 Monate
Wer Volksverräter wählt,der kann sich über den Verrat aber nicht beschweren.
Darkangel2075
Darkangel2075 Vor 7 Monate
Traurig, wie sich dieses Land negativ entwickelt hat
Hanybal King
Hanybal King Vor 7 Monate
Einige der Mittelschicht der 90er geht heute zur Tafel, was meint ihr wer der nächste ist. Die Mittelschicht der 2018, haha freut euch schon drauf!!!
Hanybal King
Hanybal King Vor 7 Monate
bei 82 Millionen Einwohner sind es nur 33 Millionen die normal Verdiener. Nur durch die Niedrigzinspolitik der EZB wird uns der Wohlstand vorgetäuscht. Es geht heute alles nur mit RATEN. Vor 25 Jahren konnte sich mein Vater von einer Stunde Arbeit 5 Schachteln Marlboro kaufen, wir sind in Urlaub gefahren und das Auto wurde bar bezahlt und die Mutti konnte zu Hause bleiben, was ist heute? Systemopfer, alles auf Raten, selbst der Pauschalurlaub, die Mutti muss ran , die Kinder bis 16 Uhr in der Betreung, und wieviel Marlboro ist heute drin von einer Stunde Arbeit.?
Meinung 3000
Meinung 3000 Vor 7 Monate
Widerlich ! Die BundesreGIERung hat für alles Geld. Sie rettet private Geldinstitute, was schon mal ein Skandal ist, verschenkt Kriegsgerät, bezahlt für die NATO-Angriffsarmee, trägt die Besatzungskosten der Alliierten, subvensioniert Konzerne durch Aufstockungsleistungen für die Lohnsklaven im Billiglohnsektor und und. Die Liste ist extrem lang. Aber für die Energiewende ist kein Geld da. Kein angemessener Beitrag im Regelsatz von Sozialrenten und Hartz4-Bezügen. Pfui, schämt euch! Früher, wenn die Feudalherren zu gefrässig wurden und ihr Volk vernachlässig haben, gab es Bauernaufstände mit mit Forche und Fackel. Wieso macht die Führungselite immer wieder dieselben Fehler ? Und wieso geben die Menschen immer so gerne ihre Verantwortung an Leute ab, die überhaupt keine Sozialkompetenz und Führungsqualitäten haben ? Es ist immer dasselbe und entlädt sich jedes Mal in Gewaltexzessen. HERR lass' Hirn regnen !
MrMarxismo
MrMarxismo Vor 7 Monate
@Meinung 3000 "- Fakt ist: Es herrscht Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die Krieg führt, und wir gewinnen." Sagte Warren E.Buffett, der reichste Mann der Welt, im November 2006 der New York Times. Er meinte es nicht aggressiv, er kritisierte sogar, dass reiche Leute zu wenig Steuern zahlen müssen. Er stellte nur fest, was keinem deutschen Politiker oder Banker über die Lippen kommt. Der Krieg ist nicht vorbei, er geht in eine neue härtere Phase." Quelle: Jutta Ditfurth: "Zeit des Zorns" Streitschrift für eine gerechte Gesellschaft (2009) S.206 „Wir zahlen prozentual weniger Steuern als unsere Putzfrauen.“ Warren E.Buffett (Multi - Milliardär) über die Begünstigung der Superreichen durch das US-amerikanische Steuersystem. Quelle: Wirtschaftswoche (23.07.2007) www.oekosozialismus.net , www.oekologische-linke.de/ Eine durchaus empfehlenswerte Doku ist folgende: Noam Chomsky -The Corporation - Wie "funktioniert" die globale Herrschaft der Konzerne & Banken? de-vid.com/video/video-AgD0wGQQVEo.html Mein Tipp: "100 Deutsche besitzen mehr als 500 Milliarden €" - Reichtum. Macht. Armut. - Prof. Michael Hartmann de-vid.com/video/video-ZeRyZelbvlQ.html Ernst Wolff -Die Absurdität ständigen Wachstums, der Fassadendemokratie & des globalen Finanzsystems de-vid.com/video/video-GHiBqBC59pw.html Wer zahlt die Steuern im Land? - Wie Großkonzerne hunderte Milliarden an Steuern sparen - de-vid.com/video/video-Gd2DR1zMFys.html
Tom
Tom Vor 7 Monate
Super, ein Dank an die Politik
Bernd
Bernd Vor 7 Monate
Wer hat Geld zum Shoppen, die vielen Rentner? Die vielen Menschen die für einen Mindeslohn arbeiten gehen und nicht mehr wissen wie sie zum Monatsmitte noch durch kommen sollen. die gehen Shoppen? Die alleinerziehenden Frauen mit ihren kleinen Kindern, die sich bei der Tafeln anstellen müssen damit sie ihre Kinder ernähren können! und die sich jetzt auch noch mit den "Flüchtlingen" rummärgern müssen. Die ihre Sozialleistungen in ihre Heimatländer überweisen und sich dann an den Tafeln vordrängeln. Danke Frau Merkel. Danke Herr Özdemir Frau Roht und Konsorten!
Herautos
Herautos Vor 7 Monate
Merkel und ihren Freunden geht es gut, dem kleinen Mann geht es immer schlechter, aber das hat die da oben doch noch nie interessiert. Wasser predigen und Wein saufen, so sind sie die Bonzen ! Was ich aber absolut nicht verstehe ist was Politiker so alles kriegen und keinen Cent in die Kassen einzahlen. Der größte Witz ist das ! Oder wenn einer 10.000 im Monat verdient das er dann auch noch so viel Rente kriegt und einer der seine 1.500 hat der muss dann noch aufstocken ! Witzlos !
Elvira Fabiola
Elvira Fabiola Vor 7 Monate
Ausländer müssen nichts bezahlen weder Wohnung , einfach nicht kommen meist mit 10 Kinder und die Merkel zahlt alles für die. Nur die , die gearbeitet haben hier leben an der Armutsgrenze. Doch den Ausländern , die müssen sich keine Sorgen zu machen und wir sind für zig Jahre an der Armutsgrenze. Wo sollten wir zu DDR Zeit was zurück legen , wir waren Unterbezahlt und jetzt müssen wir wieder zusehen wie unser Geld verschenkt wird und wir sind die angeschissenen.
Brain Bac
Brain Bac Vor 7 Monate
elvi grieser-röck meiner familie gehts damals wie jetzt gleich gut. Naja eigentlich gehts uns sogar besser. Vielleicht die Schuld bei sich selbst suchen, dann kann man auch was ändern. Wenn immer die anderen die Schuld haben ist man selbst machtlos. Eigenverantwortung is da das Stichwort. 2014 wars auch nicht für jeden toll oder davor. Die Auswirkungen jetzt sind begründet in der Agenda2010. Politische entscheidungen führen meist erst viel später zu wahrnehmbaren Egebnissen/Problemen. Du kannst nicht die Flüchtlinge von heute für politische Fehlentscheidungen von vor 8 jahren verantwortlich machen. Da meine Frage nicht beantwortet wurde gehe ich davon aus das du persönlich keine Nachteile erlitten hast. Was deine ganze Rede hinfällig macht. Übrigens haben die Flüchtlinge für einen kleinen Wirtschaftlichen Aufschwung gesorgt. Da plötzlich viele Menschen Dinge der Grundversorgung kauften. Ja auf kosten der Steuerzahler. Aber was ist denn wenn der Staat z.b. per Abwrackprämie die Autoindustrie puscht. Auch nur Aufschwung auf kosten der Steuerzahler.
Elvira Fabiola
Elvira Fabiola Vor 7 Monate
Brain Bac Wenn du so gut bescheit weisst , dann kennst du auch die Verhätnisse von damals und jetzt.
Brain Bac
Brain Bac Vor 7 Monate
elvi grieser-röck als obs den deutschen vor 2015 besser ging. Ne der bericht ist von 2014 noch vor der flüchtlingskrise. Welche nachteile hattest du denn seit der flüchtlingswelle?
Elvira Fabiola
Elvira Fabiola Vor 7 Monate
michelkoch Parsit halte schön deine Dreckfresse du Dreckiger Parasit !!!
michelkoch
michelkoch Vor 7 Monate
Halt die Fresse...
Elvira Fabiola
Elvira Fabiola Vor 7 Monate
Alles Lug und Trug 6 Milliarden Schulden. Und dann holen die Massen rein !!! Ausländer die Deutschland ausbluten lassen.
Priestofgoddess
Priestofgoddess Vor 3 Monate
Die Reichen bluten Deutschland aus, nicht die Ausländer, die sind nur Bauernopfer.
Brain Bac
Brain Bac Vor 7 Monate
elvi grieser-röck lol es sind 6 billionen ×facepalmx
Elvira Fabiola
Elvira Fabiola Vor 7 Monate
Deutschland ist hoch verschuldet !!!
Julien Hagen
Julien Hagen Vor 7 Monate
Deutschland wäre reich wenn die legale Korruption die man lobismuss nett beendet wird.
Napoleone l Empereur
der reichtum wird verteilt an merkels gäste!
Neo Cortex
Neo Cortex Vor 6 Monate
Beides ist richtig. Das meiste geht an die Banken und Konzerne, während der Rest für allen möglichen Blödsinn verpulvert wird. Die wissen ganz genau, dass wir mit dem Geld das wir hier benötigen um 3. Mio. Asylbewerber zu versorgen in Jordanien und dem Libanon über 120 Mio. Menschen versorgen könnten. Denn dort fallen die meisten Kosten weg (Sprachkurse, Integrationskurse, Heizkosten, die Lebensunterhaltskosten sind deutlich niedriger etc.) Langfristig geht es darum möglichst viele Länder künstlich in die Verschuldung zu treiben um anschließend alles zu privatisieren und den ultimativen globalen Neoliberalismus durchzudrücken. Der Fall Griechenland hat aufgezeigt wohin die Reise gehen soll.
Cryon X
Cryon X Vor 6 Monate
Napoleone l Empereur falsch. An die Banken! Alles Ablenkung!
Graf Rotz
Graf Rotz Vor 7 Monate
Ein Land reich an Flüssen, Seen und Forst.
Nächstes Video
Bewußt Aktuell 6
Vor 7 Monate