Dunkel

Frust über die Politik? 08.07.2018 - Bananenrepublik

Bananenrepublik1
Abonnieren
Aufrufe 2 933
84% 80 15

► Google+: plus.google.com/u/0/106701079280378758319/posts
► Zweiter-Upload-Kanal: de-vid.com/u-dieBananenrepublik
► Backup-Kanal: de-vid.com/u-diebananenrepublik2
► Twitter: twitter.com/Stimmbuerger - Bananenrepublik
► Quelle: Phoenix.de
Yascha Mounk: „Wir wagen hier ein historisch einzigartiges Experiment und zwar eine monoethnische, monokulturelle Demokratie in eine multiethnische zu verwandeln […] Dabei kommt es natürlich auch zu vielen Verwerfungen“ de-vid.com/video/video-nI3hWM8RQNw.html
#Politikerverdrossenheit #Politikerverdruss #Politikverdrossenheit #Politikverdruss #Politikmüdigkeit #Mounk #Demokratie #Medienkritik #Propaganda #fakenews #postfaktisch #Hofberichterstattung #Rudeljournalismus #Qualitätsjournalismus #Kampagnenjournalismus #Lügenpresse #Propaganda #Populismus #Regierungsjournalismus #Lückenpresse #merkelmussweg #abmerkeln #wirschaffendas

Am

 

9 Jul 2018

BananenrepublikStimmbürgerStimmbuergerDemokratiefakenewspostfaktischQualitätsjournalismusKampagnenjournalismusLügenpresseMedienkritikPolitikKabarettSatireKorruptionPropagandaPopulismusComedyHumorPolitsatirelustigCommedianKomikerEntertainerModeratorSchauspielerkorruptKartellMeinungsmacheRegierungsjournalismusLückenpressemerkelmusswegabmerkelnwirschaffendasPolitikverdrossenheitMounkPolitikverdrussPolitikmüdigkeitPolitikerverdrussPolitikerverdrossenheit

Teilen:

Link:

Video herunterladen:

Link wird geladen...

Hinzufügen:

Meine Playlist
Später ansehen
KOMMENTARE 167
Tommy Seibel
Tommy Seibel Vor 2 Monate
Dieses Arschloch hat überhaupt keine Ahnung.
xS1L3NT BULLETx
xS1L3NT BULLETx Vor 4 Monate
Ist das nicht der Typ ganz rechts der in der Tagesschau meinte : Wir machen ein Experiment mit dieser Asylpolitik ?
Tychus Findlay the Peace Activist
Die behinderte Tante glaubt immer noch dass ihre Drecks-Agenda irgendwas gebracht hat. Vollbeschäftigung, ich lach mich tot.
hugin fugin
hugin fugin Vor 4 Monate
Ein Jude, eine Lesbe und eine dicke weisse Frau, das sind die ersten die umgebracht werden, wenn der Islam erst mal richtig Fuss fasst.
Der Andere Schlüssel
Von allem was wichtig zu ebnen und zu verändern wäre, lenkt die Flüchtlingskrise ab. Sie ist ein reales Problem, auch ein ernst zunehmendes. Aber sie ist eine Strohfeuerdiskussion. Sie ist das Ergebnis einer lange absehbaren Entwicklung, die sich dann kurzfristig sehr viel heftiger ausgewirkt hat als erwartet. Erwartet war aber für jeden informierten ein langfristig ansteigender Flüchtlingsstrom, der irgendwann nicht mehr auf etablierte Weise zu bewältigen ist. Das Problem liegt aber so tief. Es ist substanziell. Und das merkt man hier sehr schön und sehr grausam.
7thSmurf
7thSmurf Vor 5 Monate
juden Lügner . genozidale VERBRECHER SAU !
areki38
areki38 Vor 5 Monate
Mounk ist der, der erklärtermassen das deutsche Volk im ethnischen Sinne abschaffen will. Nach der Definition ist das Völkermord, nur so nebenbei.
Jonas Lippert
Jonas Lippert Vor 5 Monate
Blablabla
DanyWildTV
DanyWildTV Vor 5 Monate
das einzige was mir die Sendung aufzeigt ist das studierte hochgebildete Menschen genauso null Ahnung haben können wie der letzte Schweinhirte , evtl hat der Schweinhirte sogar mehr durchblick .Die Welt objektiv zu sehen und zu verstehen scheint mittlerweile völlig entkoppelt zu sein von der jeweiligen Intelligenz . und das diese Typen auch noch Länder regieren und in TV Sendung wie selbstverständlich ihren Quatsch unwiedersprochen raushauen dürfen macht mir mal Richtig Angst . Wie kann diese Trulla da von Vollbeschäftigung faseln , wie können die von "es ging uns nie besser" sprechen .
Clouds OverCalifornia
DanyWildTV Der Schweinehirte hat eher Durchblick, weil er auch unter Menschen ist und live erlebt, was geschieht. Aus meiner Erfahrung, ist der Landmensch im Durchschnitt sogar schlauer, als solche Wandsprinter.
Richter Wolfgang
Richter Wolfgang Vor 5 Monate
Jetzt habe ich Frau Binninger gehört......nein es löst nicht das Problem aber es ist ein Schritt vorwärts wenn neue Gesichter und nie wieder Merkel
Richter Wolfgang
Richter Wolfgang Vor 5 Monate
Dann sollten bedauernswerte Migranten die minderjährige vergewaltigen im Knast landen. A....loch
Steffen Senft
Steffen Senft Vor 5 Monate
Offensichtlich treiben es die Juxxn mal wieder auf die Spitze und befördern einen erneuten Genozid nach Vorbild der russischen Revolution. Leider bemerken immer mehr Menschen diesen teuflischen Plan und Dank Internet verbreiten sich Informationen heute schneller als vor 100 Jahren. Yasha Mounk ist in dieser Ideologie auch nur ein vorgeschobener Posten und seine Tarnung als Professor ist einen Dreck wert. Multiethnisch hat das Römische Reich zu Fall gebracht und sorry, daraus kann man lernen. Solschenitzyn beschreibt es in seinem Werk "Die russisch-jüdische Geschichte 1795-1916" ziemlich genau und man sollte dieses Werk lesen. Verstehen sowieso. Die Juxxn schützen sich aber weltweit mit irrwitzigen Gesetzen vor ihrer Enttarnung und genau deshalb gehen Menschen in den Knast. Alles was ein Juxx nicht leiden kann, ist die Wahrheit über das Juxxntum. Wenn man verstehen will, wie das Juxxtum sich zu seiner Macht in der westlichen Welt katapultiert hat, dann sollte man von O. Krainz "Juda entdeckt Amerika" lesen. Das Ding ist hammerhart und bezeichnet die Juxxn genau als das was sie sind. Wie steht's im Talmud? Jeder Juxx bekommt 1000 Nichtjuxxn als Sklaven. Super Buch der Talmud. Und komm mir keiner mit Antisemitismus. Ich bin kein Antisemit. Ich bin Antitalmudist und Antijuxaist. Das ist die Seuche dieses Planeten. Ein Häufchen Vorhaut beraubter bildet sich ein, allen anderen die Meinung zu diktieren und so wie es aussieht, gewinnen die auch noch. Wie blöd muss man denn sein? Die Juxxn haben mindestens die letzten 2 Weltkriege + die russische Revolution ausgelöst und sie werden es wieder tun. Diese gottlose, wurzellose und verkommene Brut des Teufels. Pfui
Michael Schúlz
Michael Schúlz Vor 5 Monate
Vollbeschäftigung? Was hat die Frau genommen? Über 10 Mio Menschen von 40 Mio kriegen Arbeitslosengeld!
Michael Schúlz
Michael Schúlz Vor 5 Monate
VitaminD47 das reicht nicht. Ich denke mindestens zwei Drittel.
VitaminD47
VitaminD47 Vor 5 Monate
Und davon haben 55 % einen Migrationshintergrund. www.focus.de/finanzen/news/arbeitsmarkt/arbeitslosigkeit/neue-zahlen-zeigen-haelfte-der-erwerbsfaehigen-hartz-iv-empfaenger-hat-auslaendische-wurzeln_id_8739580.html
Rik Peol
Rik Peol Vor 5 Monate
Was hat dieser Irre Mounk eigentlich immer mit "wir" und "wir müssen" eine Multi ethnische Gesellschaft zum "funktionieren" bringen. Wir müssen gar nichts, was wir nicht wollen. Weil ein paar Reichsbürger den Schuss nicht gehört haben, oder jemand etwas in Brand gesteckt hat, müssen wir nicht zur "Befriedung'" alle Migranten aus islamischen Ländern, und damit den puren Antisemitismus und soziale Unruhen in Kauf nehmen. Der soll doch seinen Vorschlag mal in Polen oder Ungarn, oder in Japan machen. Hier lässt man solche Soziopathen ihren geistigen Dünnschiss in den ÖR-Medien frei und ohne Widerspruch verbreiten.
- Uncle -
- Uncle - Vor 5 Monate
S.g. Populisten fallen nicht vom Himmel! Parteien wie die AfD kommen mit unbequemen Fakten um die Ecke, die im s.g. Mainstream gerne ausgeblendet werden. Der Raum den Populisten nutzen, ist von den Anderen offen gelassen worden - d.h. würde man nicht so einseitig und tendenziös berichten, dann würden Populisten erst gar keine so große Aufmerksamkeit bekommen. DER FEHLER LIEGT BEI EUCH!
nichtanklicken
nichtanklicken Vor 5 Monate
In Syrien hat sie sehr gut funktioniert, bevor man es in die Steinzeit gebombt hat!
Teri am Puls
Teri am Puls Vor 5 Monate
Einfach herrlich, für den Upload gibts von mir einen Daumen nach oben! :-D Zeigt es uns doch ein ums andere Mal wieder auf, wie sich die Huren der Medien um die Groschen der Politik schlagen :-D Alleine das Geschwätz dieser fünf Typen ist doch wirklich verheerend! Wann sterben diese Zeitungen nun endlich? ^^ Viele Grüße
Bruderschaft des Rechts
Der neoliberale Zionist zur rechten hat ja voll den Plan!🤦👎🖕⚰️
Clouds OverCalifornia
Schnauze, Mounk!! Warum gibt es in Polen, Ungarn etc keine Attentate von Muslimen? Weil so gut wie keine dort leben. Mit anderen Worten: Die Polen versuchen wenigstens ihr Volk zu beschützen, du dreckiger Lügner!!
Tychus Findlay the Peace Activist
dort gibt es dann attentate von anderen... ist es dir etwa wichtig, von dem du umgebracht wirst? Deutschland ist sicherer und reicher als die anderen beiden Länder.
Michael Schúlz
Michael Schúlz Vor 4 Monate
Naluj Llovmmuts gut anzeige ist raus. Sehen uns dann vor Gericht wieder. Bye bye
Clouds OverCalifornia
Geh mit Stalin kuscheln!!
Clouds OverCalifornia
Du linke Intelligenzbestie, beschimpfst mich als "braun"? Ich als Ausländer, kann sehr wohl juristisch dagegen angehen. Wäre nicht die erste Klage. Aber noch geiler ist, dass die linke Politik Deutschland in den Abgrund geführt hat und du laberst von der AfD. :-D Kannst wohl mit Fakten nicht umgehen, aber ich bin es gewohnt, von Nichtskönnern von links, so etwas zu lesen bzw. zu hören. Du bist der Typ Linker, dem man in einem Streitgespräch über das Strafgesetzbuch, original daraus vorlesen kann, du aber trotzdem sagen würdest, es würde nicht stimmen. Genau so, fand ein Gespräch schon mal zwischen mir und linksgrünen Opfern, statt. Erkennst du dich in Claudia Roth wieder?? :-D de-vid.com/video/video-lic2U7rEKlM.html
Mister X
Mister X Vor 4 Monate
HAHAHA mit euch könnte man Comedy betreiben. Du weißt schon dass man YT Kommentare verwenden darf? Lies dir mal die AGB's durch. Informier dich lieber vorher, bevor du hier deinen rechten Dünnpfiff von dir gibst. Schönen Abend noch meine kleinen braunen Kasper !
Milan Smartmuster
Milan Smartmuster Vor 5 Monate
Diese Blonde Neoliberale FDP‘Lerninhalte.. nicht mehr einladen!
Der gesunde Menschenverstand wählt blau
Der Mounk bezichtigt andere Länder eine Diktatur zu haben, aber erkennt nicht, dass wir in Deutschland eine noch viel schlimmere Diktatur unter Merkel haben. Aber in diesen Ländern müssen die Weihnachtsmärkte nicht mit Beton Pollern und automatischen Gewehren gesichert werden.
Mister X
Mister X Vor 5 Monate
Das müssten sie hier auch nicht, wird aber gemacht um Stimmung in der Bevölkerung zu generieren.
Robo Schlingel
Robo Schlingel Vor 5 Monate
5:43 Das kann der Herr Mounck beantworten? So, wie ich das sehe, hat Herr Mounck hier nichts erklärt, sondern einfach Dinge in den Raum gestellt und den typischen Mediensprech über Populisten etc. umher geschmissen, in der Hoffnung dass man Worte wie Populist mit ausreichend negativer Konnotation stigmatisiert hat und die weniger nachdenklichen Menschen das einfach so aufsaugen. Nichts Kohärentes, nichts nachvollziehbar geschlussfolgert, sondern einfach nur das Ewige Gleiche Medien-Mantra wiederholt. Damit es auch ja in die Köpfe derjenigen gelangt, die sich kaum Gedanken dazu machen, nehme ich an? Also, neuer Versuch: Wie untergraben die denn die Demokratie, Herr Mounck? In dem sie gewählt werden?
jippy kyo
jippy kyo Vor 5 Monate
Dieser völkermord befürwortende Verbrecher kann im Fernsehen seine menschenverachtende Ideologie verbreiten und wird nicht einmal bestraft wahrscheinlich bekommt er noch sein Geld aus Deutschen Steuergeldern.
7thSmurf
7thSmurf Vor 5 Monate
natürlich bekommt er dafür KOHLE aus den GEZ töpfen . ist doch KLar. wenig wirds nicht sein .. gott was ist unser volk so arm im geiste..
Germanische Freiheit
((( )))
Dexter Treehorn
Dexter Treehorn Vor 5 Monate
Einer von der *wurzellosen Clique.* Sein Gewäsch wundert mich nicht. Eher schon, das der nach seinem mittelschweren "Patzer" zuletzt noch in die Öffentlichkeit darf ...
AfD BW
AfD BW Vor 5 Monate
AfD
Der gesunde Menschenverstand wählt blau
AfD ich will nie wieder was anderes
cryzer
cryzer Vor 5 Monate
Ich bilde mir ein das gesamte Video geguckt zu haben. Wieso wird hier in den Kommentaren über mono- vs. multiethinische Gesellschaften diskutiert?
Claus Tütenkleber
Claus Tütenkleber Vor 5 Monate
@ cryzer Er hat sogar die Stirn, jenen Patzer von damals hier frech zu wiederholen: Min 0:39. Die "Journalistin", die fast zur gleichen Zeit eingeblendet wird, hat es wahrgenommen, versucht aber nicht (im Gegensatz zu Kissler) diese seine Frechheit wenigstens vorsichtig zu thematisieren, sondern im Gegenteil, bittet ihn fast während der gesamten Sendung (,aus der hier nur ein Ausschnitt gezeigt wird,) um Absolution für das, was sie sagen muß ... So, als handele es sich bei dieser Gestalt eigentlich um den Chefredakteur der Sendung und sie säße da stellvertretend für das peinliche Bundesland Sachsen, in dem meines Wissens die AfD bereits zur Bundestagswahl die CDU überholt hatte. Jämmerlich.
cryzer
cryzer Vor 5 Monate
Danke. Hatte ich sogar gesehen, wusste nur nicht dass das Yascha Mounk ist.
Robo Schlingel
Robo Schlingel Vor 5 Monate
Weil Yascha Mounck das vor kurzem gesagt hat. Findest du sicher noch auf DE-vid wenn du suchst.
von Reiner
von Reiner Vor 5 Monate
diabolisch.
takethisyousob
takethisyousob Vor 5 Monate
Yaschas Eltern und Merkels Mutter haben gleiche Religion und Herkunft.
jghjghjghish
jghjghjghish Vor 5 Monate
niemand will eine multiethnische Gesellschaft!
Marc
Marc Vor 5 Monate
Dani-Dynamite Sie können sich doch arabisches Essen kochen, dafür brauchen sie keine Millionen Araber in Deutschland.
Dani-Dynamite
Dani-Dynamite Vor 5 Monate
Die Wahlbeteiligung der hier lebenden Türken war bei 50%, für Erdogan haben etwa 63% gestimmt, also etwa 32% der Türken. Das ist viel zu viel, klar, aber auch eben weit weg von "alle", insofern kann man auch nicht von "den Türken" reden. Versteh das nicht falsch, ich sehe sehr viele Probleme mit verschiedenen Gesellschaftsgruppen, sowohl in meinem privaten als auch in meinem beruflichen Alltag, aber ich verwehre mich gegen diese Sichtweise, die sich auf Herkunft beschränkt, weil das ein Blick durch die Klopapierrolle auf die Welt ist. In Deutschland haben wir ein sehr großes Problem mit Ungleichheit, und diese Ungleichheit wird an die Kinder weitergegeben, wodurch nach aktueller Einschätzung eine Abwärtsspirale entsteht. Die Geschichte allein hat gezeigt, dass sich auch "kulturelle Brüder" jahrtausendelang auf die Mappe gehauen haben, allein wir hier in Europa, siehe Dreißigjähriger Krieg oder die letzten Weltkriege. Im Kosovo haben die sich auch umgebracht, wegen nichts! In Afrika kloppen sich schwarze Nachbarn mit schwarzen Nachbarn. Das tut man aber selten aus freien Stücken, meist geht da eine Art vom Kampagne voraus, die Unterschiede in der Wertigkeit herausarbeiten und dann noch Angst vor irgendetwas schürt, sodass die Motivation, sich zu wehren, steigt. Von alleine würde das kein Mensch tun. Wer verlässt sein Wohnzimmer und sein Dorf, wenn es ihm gut geht? Seit wir hier eine stabile Demokratie haben, geht es uns so gut wie niemals zuvor. Aber wir sehen jetzt auch in Deutschland: Die Leute haben Angst vor gesellschaftlichem Abstieg, vor einer unsicheren Zukunft, vor hoher Kriminalität. Weil aber die Zukunft so abstrakt ist, wird versucht, eine Gesellschaftsgruppe oder Angehörige einer Religion für all das verantwortlich zu machen. Was können Moslems für Altersarmut oder Wohnungs- und Lehrermangel? Zu sagen, Flüchtlinge wären alle Vergewaltiger und ohne sie würde es uns allen besser gehen, ist eine so holzschnittartige Lösung, dass man sehr naiv sein muss, um darin die Lösung seiner Probleme zu sehen. Wir hören seit 1000 Jahren immer die selbe Scheiße, wenn Idioten gegen andere Menschen hetzen. Es ist immer ein "Die nehmen uns alles weg (Geld, Nahrung, Frauen, Jobs)" und noch nie hat das gestimmt. Der Punkt ist, dass es keinem hier schlechter geht als vor 2015. Und wenn ja, dann ist es ein bedauerliches Einzelschicksal, aber keine flächendeckender Effekt. Die Angst hingegen hat sich vervielfältigt. Da liegt das Problem. Ein Problem unter vielen. Mit einem sozialeren Staat könnte man das meisten davon lösen. Das ist meine Meinung. Und auch die von Armutsforschern und Extremismusexperten... Aber das sind ja nur Schwätzer, Experten in den DE-vidkommentaren wissen das immer besser. Das war übrigens mein letzter Kommentar hier. Vielen Dank fürs Lesen.
Dexter Treehorn
Dexter Treehorn Vor 5 Monate
Dani, mit deiner letzten Antwort an mich beleidigst du ein bisschen herum und bringst kein einziges stichhaltiges oder begründetes Argument. (Aber klar, die "Syrer" werden ganz bestimmt meine Rente verdienen - so wie sie es daheim zu tun pflegen, richtig?! LOL) ABER immerhin, du bestätigst meine Vermutung mit eigenen Worten, dass du a) deine Vorfahren nicht (wirklich) kennst b) demzufolge auch keinen Hauch einer Ahnung hast, was diese Leute dir zu übermitteln hatten (du kennst deren Kultur nicht, leugnest gar, dass die irgendwie einer Kulturgemeinschaft angehörten) Wenn du keinen Begriff des "deutschen" hast, dann frag am besten mal Leute aus anderen Kulturen, was die damit verbinden. Das hat mir vor langer Zeit sehr geholfen. Man sieht ja manchmal den Wald vor lauter Bäumen nicht ...
jghjghjghish
jghjghjghish Vor 5 Monate
Oje, bei soviel Halb- und Nichtwissen geht mir das Messer in der Hose auf. ;) Da stellt er die natürliche Migration, wie wir sie aus den letzten Jahrhunderten kennen, mit der schlagartigen Masseneinwanderung von Millionen Menschen aus dem arabischen und afrikanischen Raum gleich. Diese bringen nicht nur eine komplett diverse kulturelle und religiöse Handhabe mit, sondern ist auch das durchschnittliche Bildungsniveau deutlichst unter dem Land in das sie migrieren. Monoethinsches Völker existieren in Europa und Deutschland seit Jahrhunderten, genauso wie die Hauptmigration immer aus kulturähnlichen Ländern stattfand. Die erste große kulturfremde Migration fand hierzulande in den 1960ern durch die angeworbenenen Türken statt - davor lebten hierzulande nichtmal 1500 Türken. Heute, 2 Generationen später, ist von einer gelungenen Integration wahrlich nicht zu sprechen. Was wir hier seit 3 Jahren bekommen sind zum größten Teil Menschen ohne Bildung, gar Analphabeten, die für den dt. Arbeitsmarkt komplett unbrauchbar und unvermittelbar sind. Zu glauben, dass diese unsere Renten erwirtschaften sollen ist unrealistisch, geradezu hanebüchen. Dann falselt er noch etwas von deutscher Kultur und outet sich auch hier als Nichtswisser. Benutze wikipedia und lass dich erleuchten...
cryzer
cryzer Vor 5 Monate
"Dem Konflikt gehen häufig andere Ereignisse voraus. Keiner haut seinen Nachbarn, nur weil der ne andere Haarfarbe hat. Der Konflikt in Afrika ist ja komplexer als die Schwarzen gegen die Weißen." Ursprünglich mag das so gewesen sein. Nur sind die Unterschiede zwischen Schwarzen und Weißen deutlich zu sehen. Deshalb entwickeln sich die Konflikte mit der Zeit so, dass in den Köpfen vieler Menschen das ganze eben nicht mehr komplexer als "Schwarze gegen Weiße" ist. Jetzt sagst du vielleicht, dass man das den Leuten mit genug Bildung schon beibringen kann. Das bezweifle ich aber zumindest für eine liberale Demokratie. Autoritärere Gesellschaften wie Singapur machen da einen deutlich besseren Job, wobei es selbst da Spannungen zwischen muslimischen Malay und Han-Chinesen gibt. "Die Türken in Deutschland, die in der Gesellschaft angekommen sind, die Sprache gut beherrschen, einen Job und ein multiethnisches Umfeld haben, sind so gut wie nie Ursache von Konflikten, das sind mehr die Alis und die Kevins aus dem Plattenbau und ohne Perspektive." Die Kevins sind aber im Verhältnis zur Bevölkerungszahl weniger und werden es auch bleiben, allein schon weil Deutsch deren Muttersprache ist. Wenn die sich von der deutschen Gesellschaft ausgegrenzt oder im Stich gelassen fühlen, dann fangen sie nicht dank doppelter Staatsbürgerschaft an Erdogan zu wählen.
Mahdi Gebunden
Mahdi Gebunden Vor 5 Monate
Dieser Mounk lebt in den USA, wenn sein Experiment scheitert und sein Traum in Erfüllung geht, ist er jedenfalls sicher.
Pinky 16
Pinky 16 Vor 5 Monate
Wenn ich das bis jetzt richtig verstanden habe, ist Trump zwar für die Juden, wohl aber nicht für die Khasaren. Oder Q haut uns auch allen die Taschen voll. Und bis jetzt paßt Trumps Handlungsweise so gar nicht zur NWO. Aber- man kann nur hoffen.
Dexter Treehorn
Dexter Treehorn Vor 5 Monate
Pinky, komm, denk mal nach: Was war die allererste Amtshandlung Trumps? Und wo war er im Wahlkampf immer mal zu Gast?! Komm, denk nach!
Monsterknecht
Monsterknecht Vor 5 Monate
Richtig, Pinky!
Pinky 16
Pinky 16 Vor 5 Monate
Aber nicht unter Trump.
Dexter Treehorn
Dexter Treehorn Vor 5 Monate
Mahdi Gebunden, die USA sind längst "umgebaut" und fest in der Hand der (((Mounks))).
Gerhard Spitzer
Gerhard Spitzer Vor 5 Monate
Das Volk will belogen werden sagte der zum Schluss somit auch verantwortlich.. Haha.
7thSmurf
7thSmurf Vor 5 Monate
ja, das VOLK will die WAHRHEIT nicht hören. Mit der LÜGE lebte es sich schon immer leichter.. Alle lieben den VERRAT aber hassen den Verräter.. eine KRANKE GATTUNG sind wir menschen ..
Dana Kalina
Dana Kalina Vor 5 Monate
www.journalistenwatch.com/2018/07/09/no-borders-schlepper/
Tetoテト
Tetoテト Vor 5 Monate
Warum soll die multiethnische Gesellschaft ein erstrebenswertes Ziel sein? Weshalb soll ein Staat es sich zur Aufgabe machen, multiethnisch zu werden? Vielvölkerstaaten werden regelmäßig zu Kriegsgebieten. Wer dafür arbeitet, Europa zu einem multiethnischen, multikulturellen Gebiet zu machen, arbeitet für den Krieg. Mounk und seine Komplizen sind Kriegstreiber.
hugin fugin
hugin fugin Vor 4 Monate
das Original: Nimm Jugoslavien als Beispiel für MultiKulti scheitern. Das man Türken häufig nicht mag hat nichts mit Vorurteilen zu tun, sondern mit ihrer Kultur.
Michael Schúlz
Michael Schúlz Vor 5 Monate
Tetoテト die haben ja angeblich kein Bleiberecht und werden abgeschoben. Aber indirekt haben sie was damit zu tun, weil sie mithelfen uns zu dezimieren. Wer das genau macht ist letztlich egal.
Michael Schúlz
Michael Schúlz Vor 5 Monate
dasOriginal was redest du da Kreuzberg ist einer der teuersten Bezirke Deutschlands und total zentral gelegen. Viele Leute wären froh dort eine Wohnung zu kriegen
Tetoテト
Tetoテト Vor 5 Monate
+ Michael Schúlz Die Urwaldneger, die gerade zu hunderttausenden nach Germoney einwandern, haben nichts mit Israel zu tun.
Michael Schúlz
Michael Schúlz Vor 5 Monate
Tetoテト Israel will sein Territorium vergrößern. Dafür müssen die Einwohner der angrenzenden Länder weichen. Umbringen wäre nicht klug. Also schickt man sie zu Staatsräsonland und kann obendrein noch den Feind ausmerzen. Zwei Fliegen ....
MD Geist
MD Geist Vor 5 Monate
Ich habe 10 Jahre lang gesagt der Staat hätte nicht vor den Bürger ethnisch zu säubern und abzuschaffen und jetzt kommt Yascha Mounk und sagt er hat genau das mit den Deutschen vor. Es einfach nur noch krank! Das ist eine ethnische Säuberung, denn es ist staatliche gewollt und niemand wurde gefragt. Das ist Völkermord.
Gieszkanne
Gieszkanne Vor 5 Monate
Es gibt keine 50% Marxisten. Die meisten haben einfach gar keine richtige politische Ahnung bzw Willen. Es sind Herdentiere. Massenmedien werden da noch weit unterschätzt. Angeblich soll die AfD den höchsten Anteil an Wählern mit Migrationshintergrund haben.
Marc Brüning
Marc Brüning Vor 5 Monate
Rik Peol : Daraus kann man erkennen wir verlogen Politiker mit ihren Parteien sind. Das wäre unter Franz Josef Strauß nicht passiert. Seit 1945 hat kein Politiker den Europäern mehr Schaden zu geführt als die CDU-Merkel. Regierungen waren schon immer Feind der Bürger, die sie behaupten zu vertreten. Es gibt keine Staatsdiener, nur zweitklassige Bürokraten mit politischen Pfründen und garantierten Pensionen. Über Jahrhunderte hinweg wurde die Menschheit von ihrem größten natürlichen Feind, der Regierung, ausgeplündert, ausgenutzt, genötigt, ausgeraubt, ermordet, gefoltert und gezwungen, in den Krieg und die Knechtschaft zu gehen.
Rik Peol
Rik Peol Vor 5 Monate
@Marc Brüning Ach ja, "Resettlement und Relocation" steht ja im CDU/CSU Wahlprogramm. Das hatte ich vergessen. Das klingt ja auch viel netter, als Bevölkerungsaustausch.
Marc Brüning
Marc Brüning Vor 5 Monate
Rik Peol : "Umsiedler" ist das neue Wort
MD Geist
MD Geist Vor 5 Monate
Aber dieser Zug ist halt abgefahren. Radikale Veränderung wird es nur dann geben, wenn die Bevölkerung in Deutschland über einen sehr kurzen Zeitraum genauso radikal verarmt. Ich sehe das auch nicht so negativ. Wir sind ja immerhin noch 20 Millionen vernünftige Deutsche. Da kann man etwas draus machen, wenn wir es schaffen uns vernünftig zu organisieren.
Herbert K.
Herbert K. Vor 5 Monate
Die Medien Bilden ab was das Volk will? Wo kommst den du her Mounk?
Gieszkanne
Gieszkanne Vor 5 Monate
Gemeint hat er "Die Medien bilden ab was das Volk zu wollen hat!" ; )
Dexter Treehorn
Dexter Treehorn Vor 5 Monate
Ja, woher kommt der (((Mounk))) nur und was will er nur von uns .... sehr "rätselhaft" ... !
Mahdi Gebunden
Mahdi Gebunden Vor 5 Monate
Aus den USA, wo er jetzt auch wieder ist.
Dana Kalina
Dana Kalina Vor 5 Monate
www.unzensuriert.de/de/einzelfall
MrInfrarot
MrInfrarot Vor 5 Monate
Der Titel passt. Oberflächliches Gelabere seitens der Journalisten statt klare Beantwortung der Fragen.
Dana Kalina
Dana Kalina Vor 5 Monate
„Die Muslimbrüder sitzen mit Angela Merkel an einem Tisch“ www.journalistenwatch.com/2018/07/09/undercover-journalist-die/
Clouds OverCalifornia
Dana Kalina 👍👍
Karsten Veit
Karsten Veit Vor 5 Monate
Der Mounk ist ein Lügner und Hetzer!
hugin fugin
hugin fugin Vor 4 Monate
Dani-Dynamite: Mounk ist Wissenschaftler in was? In Gender-Gaga und Pippi-Langstrumpf-Philosophy?
Karsten Veit
Karsten Veit Vor 5 Monate
Dani-Dynamite Aha ich ein Rassist und ich will dich Prügeln behauptest du! Wo steht das ich dich brügeln will!Na ja was will man von Linke er warten!Ok komm nach MM
Dani-Dynamite
Dani-Dynamite Vor 5 Monate
Wir können uns ja gerne in Memmingen am Hauptbahnhof treffen. Aber ohne treten. Wobei mir nicht ganz klar ist, warum man sich unbedingt prügeln muss, nur weil man ein rassistischer Wicht ist. Aber wenn man keine Argumente mehr hat...
Karsten Veit
Karsten Veit Vor 5 Monate
Dani-Dynamite hast ne große Fresse weil du hinterm Bildschirm😂😂In Wirklichkeit bist du ein kleiner dummer Feigling
Dani-Dynamite
Dani-Dynamite Vor 5 Monate
"Karohemd und Samenstau, ich studier Maschinenbau" :)
Marc Brüning
Marc Brüning Vor 5 Monate
Da wäre ich dafür Menschen wie Yascha Mounk wegen Völkermord zu bestrafen. Er hetzt öffentlichen gegen alles deutsche aus persönlicher Eitelkeit. Und ist aktiv daran beteiligt an der Vermischung von Deutschland . Ich finde diese Juden dürfen sich nicht wundern wenn man sie mit Haß begegnet. Selber schmeißen sie alle Fremden aus Israel raus und von anderen Multikulti verlangen. Finde Israel sieht sehr einfarbig aus, können ruhig Millionen Afrikaner oder Moslems aufnehmen, die hätten dann nicht solchen langen Weg. Da fällt mir noch was ein, hab die nicht 2016 ein Gesetz für Rassentrennung erlassen ?! Jüdische Männer dürfen keine Araberin heiraten und jüdische Mädchen keinen Araber. Aber das wird in unseren Qualitäts-Medien verschwiegen.
Dexter Treehorn
Dexter Treehorn Vor 5 Monate
swedstar, vorab: "Die USA" sind *der* Prototyp einer in sich zerfallenen, entwurzelten "multiethnischen" Gesellschaft, die - hinreichend verdummt - von einer Elite ganz anderen Geistes bequem zu beherrschen ist. Frage dich, WER stellt die wirtschaftliche, mediale und politische (und somit "kulturelle") Elite dieses Landes? Die USA sind ein quasi-besetzes Land, eine Art Kolonie, deren _Bevölkerung_ (mit ihren Kindern!) einen riesigen Militärapparat zu unterhalten hat - Der wessen Interessen genau bedient? Hast du dich nie gefragt, warum die US-Armee an den seltsamsten Orten der Welt tut, was sie tut? Und noch etwas: Ich erkenne den Unterschied von Frau und Mann an, selbstverständlich ohne dass ich eines der Geschlechter höher werten würde. Das macht mich (im heutigen Sprachgebrauch) zum _"Sexisten"._ Und ebenso erkenne ich den (notwendigen und urmenschlichen!) Unterschied der Kulturen und Rassen an - auch hier, ohne dass ich eine Wertung damit vornehme! Das macht mich zum _"Rassisten"._ Und ja, es gibt auch einen negativen Rassismus, der da eine Ordnungsrelation einführt. Ja, es gibt Menschen, die sich zu einem zur Führung _Auserwählten Volk_ zählen (Zu diesen zählt übrigens auch Mounk!). Diese Leute wissen freilich um die Existenz und Wirkung der Rassen und Kulturen(*) und diese Leute setzen ihr Wissen ganz bewusst ein. Und wie könnten sie sich besser und smarter an die erstrebte Spitze der Menschheit setzen als damit, dass sie den Anderen, zu Übertölpelnden, das Wissen und dessen Nutzung *ausreden,* um diese sich selbst von innen heraus schwächen und auslöschen zu lassen?! Ist das wirklich so schwer vorstellbar? (*) Als Beleg sei hier die konkrete realexistierende gesellschaftliche Realität in Israel angeführt: Ein hochgradig rassistischer Staat, mit dem sich ein Volk vor wenigen Jahren "Lebensraum im Süden" erschlossen hat und der bei den Menschen seiner Nation die Blutreinheit(!) fördert. Die "theoretischen Grundlagen" dieser Ungeheuerlichkeiten finden sich offen noch am Anfang des letzten Jahrhunderts. Du kannst z.B. beim offiziellen EU-Vordenker Coudenhove-Kalergi in "Praktischer Idealismus" (siehe z.B. auf Archive.org) nachlesen, dass diese Leute in ihrer Utopie einen charakterlich-genetisch veränderten "eurasisch-negroide Zukunftsmenschen" von einem Geistesadel der jüdischen Führerrasse(!) beherrscht sehen. Lies es unbedingt selbst einmal im Original (zitierte Begriffe von S. 23 und S.33, wenn ich mich recht entsinne!). Ja, entschuldige, "Rasse" etc. ist heute quasi ein gedankliche No-Go und wirklich abschreckend (das ist ja eben genau so gewollt!). Aber stelle dir die einfache Frage, die du ehrlich und logisch beantworten musst: *Erzeugt Kulturgemeinschaft Selektionsdruck?!* Und wenn ja, was impliziert das?!
Pinky 16
Pinky 16 Vor 5 Monate
Marc Brüning; Ohne Zweifel. Seit der Gründung der City of London.
Pinky 16
Pinky 16 Vor 5 Monate
Homerisnude; Frag mal bei den Regimemedien nach.
Marc Brüning
Marc Brüning Vor 5 Monate
Pinky 16 : Und diese "führende Rolle" ist schon mehrere hundert Jahre alt.
Pinky 16
Pinky 16 Vor 5 Monate
Die Spectre, die sieht schon so aus, wie sie heißt, diese Kreatur sprach ja von der führenden Rolle der Juden bei der "Umgestaltung" Europas. Sie meinte wohl die Zerstörung. Und das meint dieser unsägliche rassistische zynische Mounk auch.
Nächstes Video