Dunkel

Geldvernichtung - Kauf dir bloß kein Auto

Sales Quality mit Frank Fichert
Aufrufe 1 560 204
74% 22 975 7 890

In diesem Video erfährst Du meine Sicht der Dinge - aus über 17 Jahren Autohandelserfahrung, wie Du dir - ein Neues oder neuwertiges Auto leisten kannst, ohne ZU VIEL Geld zu verbrennen.
Und wenn es dich interessiert, dann schaue auch gern weiter Videos zu diesem Thema...
⛔⛔⛔ ABER ACHTUNG!!! ⛔⛔⛔
👉 1. Ich führe keine persönliche Kaufberatung durch. Dazu fehlt mir die Zeit.
👉 2. Dies ist meine Meinung. Du kannst gern anderer Meinung sein.
------
Ich bin Verkaufstrainer und Berater mit Autohandelserfahrung. Wenn du dich dafür interessierst dich selbst, deine Produkte oder Ideen besser zu verkaufen, schau dir gern meine anderen Videos auf diesem Kanal an.
-----
Hat dir das Video gefallen, sag es gern mit einem 👍 nach oben, teile es und wenn du magst abonniere meinen Kanal. Danke! 🙏
-----
Bist du an weiteren Videos zum Thema Leasing interessiert, dann schau dir gern noch diese Videos an:
👉 Die 5 größten Leasingfehler (mit kostenloser Checkliste): de-vid.com/video/video-i_yqYRRQJXM.html
👉 Eine betriebswirtschaftliche Betrachtung (mit Experteninterview): de-vid.com/video/video-gYm46VAMVkY.html
👉 Finger weg von Leasingübernahmen: de-vid.com/video/video-qSBB3JfNlmI.html
-------
🔥🔥🔥 ACHTUNG! Du bist Neuwagenverkäufer, selbst von Leasing begeistert und möchtest auch Deine Neukunden davon überzeugen?! Dann hol dir jetzt meinen kostenlosen Ratgeber für Dich. Klicke einfach hier: www.sales-quality.de/fn/e-book/e-book-souverner-umgang-mit-kundeneinwnden-im-leasingverkauf/ 🔥

Am

 

25 Mai 2018

Leasing oder FinanzierungLeasingFinanzierungAutokaufLeasing ErklärungLeasing vor und nachteileLeasing AutoLeasing oder KaufAutokauf worauf achtenAutokauf tippsAutokauf Autohaus

Teilen:

Link:

Video herunterladen:

Link wird geladen...

Hinzufügen:

Meine Playlist
Später ansehen
KOMMENTARE 680
Geht Euchnixan
Geht Euchnixan Vor 16 Stunden
Zeitverschwendung, schau bloß nicht dieses Video...
Jürgen Hermann
Ich glaub du hast Freitags die schule geschwänzt. Barzahlung und lange fahren ist der schlüssel zum monetären Erfolg. Gilt aber nur für Premium Marken.
Ro ma
Ro ma Vor Tag
OOOH hab ich jetzt was falsch gemacht??? habe mir einen sehr gepflegten Fiat Stilo SW mit Tüv 8.20 für 1350,-€ gekauft - Rost außer 2 nicht mal Fingernagel große Flecken an der Heckklappe ist absolute Fehlanzeige. Dazu bei ebay 4 orginal Fiat 16 Zoll inkl.Bereifung für 130.-€ und das Ding hat zig Features,die alle funktionieren. Für den einzigen Mecker sorgt die starre Hinterachse die immer wieder mal unschön trampelt.
Ro ma
Ro ma Vor Tag
Ja kauft euch einen Ochsenkarren und 4 Ochsen, dann sind immer min. 4 davon unterwegs
Wolfg. V.
Wolfg. V. Vor 2 Tage
Und wie kommt man ohne Auto zur Arbeit,wenn man auf dem Lande wohnt ? bla bla bla, bla bla bla, bla bla bla !!!
Sales Quality mit Frank Fichert
Hallo liebe Zuschauer, bitte habt Verständnis, dass ich Kommentare nur die ersten vier Wochen beantworten kann. Für mehr fehlt mir die Zeit. Es kommt jede Woche ein neues raus. Danke Frank
Jochen Förster
Jochen Förster Vor 3 Tage
Viel Sparpotential ist da nicht und vor allem Vielfahrer können Leasing sowieso knicken. Auto fahren kostet Geld, das ist eben so...
Benito3247
Benito3247 Vor 4 Tage
Wo kann man überhaupt einen Vorführwagen leasen?
Steffen Fischer
Steffen Fischer Vor 5 Tage
Gute Ansätze, aber nicht für jedermann. Jeder hat andere individuelle persönliche und wirtschaftliche Voraussetzungen, die einen anderen Rat bzw. eine andere Empfehlung rechtfertigen.Die Erläuterung der Kalkulation von Kfz-Versicherungen ist zu oberflächlich, es werden wesentliche Punkte überhaupt nicht genannt.
Corpussful
Corpussful Vor 5 Tage
Ich kann die Argumente gegen den Kauf eines Autos rein ökonomisch nicht nachvollziehen. Andere Zuschauer haben es bereits entsprechend kommentiert. Unter den Optionen Kauf mit Bargeld, dem Kauf mit einem Kredit oder Leasing, schneidet der Kauf mit Bargeld rein wirtschaftlich mit deutlichem Abstand am besten ab. Es gibt bereits sehr viele Videos hier auf DE-vid, die es sehr schön aufschlüsseln. Ich habe auch gar nichts gegen das Leasing. Für jemanden, der alle drei Jahre immer das neueste Modell fahren möchte, ist Leasing perfekt. Nur finde ich die Argumentation in diesem Video zu Gunsten des Leasings mit der Begründung, Leasing sei am wirtschaftlichsten rein faktenbasiert für falsch. Unter den genannten Optionen Kauf mit eigenem Geld, Kauf mit Kredit und Leasing, ist Leasing die teuerste Alternative.
albertus mehler
albertus mehler Vor 6 Tage
Liegt voll im Trend - einfach nur labern. Alles eine persönliche Einstellung oder Emotion! Ein Auto, ausser Oldtimer oder High-End, ist keine Wertanlage! Ergo ein gebrauchtes Fahrzeug kann eigentlich "kein Verlust"* sein, wenn es denn regelmäßig genutzt wird. Leasing kommt meist für Mitarbeiter im Aussendienst, Führungskräfte etc. in Betracht. oder die eben ein hohes Kosumverhalten besitzen ... Nochmals, ein Fahrzeug ist ein Gebrauchsgegenstand ... und verliert am Wert. Wir verlieren mit dem Alter an Optik, der eine hält sich besser, der andere weniger... Verkausseminare für Leasing also ... zu offensichtlich! Jeder wie er möchte. Ich für mich Gebrauchtwagen und Oldtimer 😘👍 *Vergleich zum Neuwagen
Klara Schmidt
Klara Schmidt Vor 6 Tage
Ich werde zum Leasing-Fan. Du erklärst es so super. Es gibt noch einen Kundenkreis, der mit folgendem Argument für Leasing zu "über"zeugen ist: Technische Probleme vermeiden. Gerade ich als Weib, finde dieses Argument sehr stark. Weil ich trotz ADAC usw. möglichst keine techn. Probleme haben möchte. Bei einem älteren Wagen/Gebrauchtwagen können ja leichter mal Pannen und Fehler auftreten als bei einem Neuwagen, vorausgesetzt dieser ist keine "Montagsproduktion"
Vagina Ferrari
Vagina Ferrari Vor 7 Tage
Am besten fährst du mit dem Auto von jemand anders da sparst du am meisten
Bruno Umiker
Bruno Umiker Vor 7 Tage
Nur kaufen, mein Hyundai hat 5 Jahre Garantie ohne KM Begrenzung - Hände weg von Leasing
Tom Bauchi
Tom Bauchi Vor 7 Monate
man kann auch mit ganz normalen Autos im plus aussteigen.. wie überall gilt: billig kaufen und teuer verkaufen. Man braucht nur Geduld..
Thomas Birl
Thomas Birl Vor 7 Monate
Egal was man kauft, Waschmaschine, Fernseher, Klamotten, Zeitschriften, Möbel...fast alles hat nach kurzer Zeit einen enormen Wertverlust. Versucht das mal nach paar Monaten oder Jahren wieder zu verkaufen. Von einer Urlaubsreise bleiben nur Erinnerungen und Fotos. Wenn es danach geht....
Bilal Ce
Bilal Ce Vor 7 Monate
Wieso sprechen die Leute hier sein laptop an?? Was für Ottos seid ihr bitte schön
Stein Adler
Stein Adler Vor 7 Monate
Ich sag so: Pro 1.200 EUR soll das Auto mindestens 1 Jahr halten. Das sind 100 EUR pro Monat Anschaffungskosten. Mein Toyota (gebraucht) um damals 10.000 EUR fahre ich jetzt ins 9. Jahr. Wenn ich einen Kratzer rein fahre, schaue ich gar nicht mehr nach und lache nur. Für Reparaturen sollte man bei viel km noch 50 EUR pro Monat einrechnen. Sind dann 150 EUR pro Monat. Ältere Kisten davor, um weniger Geld (3.000 oder 4.000) bin ich ebenso immer die entsprechende Zeit gefahren. Bekannte, die weniger verdienen als ich, leasen um 400 Eur pro Monat. Da wird es öfter mal finanziell knapp. Die verzichten dann auf Ausflüge und Kurzurlaube, weil sich der Treibstoff finanziell nicht mehr ausgeht und haben Panik wegen jedem Steinchen, das vom vorderen Fahrzeug hochgewirbelt wird.
Tomy k
Tomy k Vor 7 Monate
Da muss ich recht geben ! Muss aber geprüft werden !!!
fränkys lifestyle
fränkys lifestyle Vor 7 Monate
sehe ich komplett anders. Wenn ich mir ein Auto Bar kaufe mache ich am ende kein Verlust. Wenn man es natürlich komplett falsch macht hat man am Ende egal welche Variante Minus gemacht.
Nerd Tech
Nerd Tech Vor 7 Monate
nimm ein mikrofon. klingt wie ausner scheisse heraus
yildirimbayezid
yildirimbayezid Vor 7 Monate
Sehr gutes Video, ich hab sehr interessiert zugehört. Starke Präsentation. Danke.
Sales Quality mit Frank Fichert
Vielen lieben Dank! LG Frank
Casa Locco
Casa Locco Vor 7 Monate
Wenn so denkst kannst dich gleich vergraben. So denken nur Leute die im Leben nichts erreichen werden.
Jin Kazama
Jin Kazama Vor 7 Monate
Und dann soll ich stundenlang auf die Bahn warten natürlich sind die Steuern etc maßlos überzogen aber Bahn ist keine Alternative und auch überteuert
Micha R.
Micha R. Vor 7 Monate
ich denke jeder sollte selbst wissen was er am besten macht, ob in bar oder auf pump. Wenn man Angst hat etwas falsch zu machen oder Geld zu verlieren, dann kauft euch ein gebrauchtes Fahrrad für 50 Euro und gut ist. Bestimmte Gebrauchtwagen die sich bewert haben und auch zuverlässig sind kann man doch auch günstig kaufen, z.B. W124 Modelle, BMW E36 /39 oder den guten alten 2/3 Golf. Wenn man dann nicht zwei linke Hände hat, kann man sehr sehr günstig Auto fahren. Wieso immer das neuste Auto für immer mehr Ressourcen, klar wir sind ja Verbraucher und müssen verbrauchen damit die Quote zum Wirtschaftswachstum stimmt, aber irgend wann ist das auch mal zu ende und die ganzen noch guten Autos gehen dann nach Afrika und verschmutzen dann da die Umwelt. Ich bin bestimmt kein Umweltfreak, dass sollte jeder für sich selbst entscheiden und so lange die Menschen aus Angst ihre schönen gepflegten Autos zum abwracken zum Schrotti fahren, um so mehr freu ich mich das die Teile immer günstiger werden. In diesem Sinn, kauft mal alle schön NW, TZ oder junge Gebrauchte macht doch eh jeder wie er es für richtig hält.
Uwe Scharwaechter
Uwe Scharwaechter Vor 7 Monate
Leasing kann auch eine Falle sein!
Thomas K
Thomas K Vor 7 Monate
Vielen Dank für dieses ausführliche Video. Darüber habe ich noch nie nachgedacht. Bei mir steht gerade ein Autokauf an. Da gehe ich jetzt definitiv mit anderen Augen heran.
Sales Quality mit Frank Fichert
Danke für das Feedback & viel Erfolg bei der Suche! LG Frank
Jean Hoffmann
Jean Hoffmann Vor 7 Monate
Dieses Spiel mit der Angst "roter Bereich" find ich total unseriös, und im E-Auto-Zeitalter bis auf die Degradation der Batterie (die mit der heutigen Technik vielleicht ab 8 Jahren erwähnenswert beginnt) auch falsch, da "Verschleißteile" weitgehend verschwinden.
reiner wahnsinn
reiner wahnsinn Vor 7 Monate
Gutes Video mit guten Argumenten. Allerdings funktioniert "kauf Dir kein Auto" nicht, weil das Unterbewusstsein "kein" und "nicht" nicht kennt! Stattdessen versteht das Unterbewusstsein "kauf Auto". Ein bekanntes Phänomen. Eine gute Möglichkeit also, noch mehr Autos zu verkaufen. Mich fragte mal jemand, welche Stereoanlage gut sei und welche nicht. Ich empfahl ihm einen bestimmten Typ und riet von einer anderen Anlage ab, die er nicht kaufen sollte. Er kaufte genau die Stereoanlage, von der ich sagte, er solle sie nicht kaufen! Damals war ich verärgert über sein Handeln, ich kannte jedoch diesen Mechanismus noch nicht! Beweis, siehe die Reaktion meines Vorposters. Es ist der reinste Dopplereffekt. Einerseits versteht das Unterbewusstsein weder "kein" noch "nicht", das Bewusstsein steuert zusätzlich dagegen, mit Argumentationen, wie, wenn ich das und das tue, spare ich auch nichts dabei. Kollegen rieten mir ab, einen Neuwagen zu kaufen. Nun rate mal, was genau ich darauf hin getan hatte? ! Ein Auto frisst immer Geld und rentiert sich nicht, ja ich weiß, ich habe gerade "nicht" geschrieben. ☺😀 In diesem Sinne
Sales Quality mit Frank Fichert
Danke für den spannenden Kommentar und die passende Geschichte dazu :) LG Frank
Bernd Albrecht
Bernd Albrecht Vor 7 Monate
Barkauf ist immer sinnvoll, wenn Geldanlagen 0,1% Zinsen. ...
FrauLahnstein
FrauLahnstein Vor 7 Monate
Die Bahncard 100 in der 2. Klasse kostet 4.395 Euro (Stand: Januar 2019). Da muss man nicht mal selbst fahren, braucht sich nicht über Raser zu ärgern und spart sich Staus. Ergo: Erst gar kein Auto nutzen -> Viel umweltfreundlicher.
Sales Quality mit Frank Fichert
Eine ganz neue Sparidee - vielen Dank für's Teilen! LG Frank
999qwertzui
999qwertzui Vor 7 Monate
Super Video >>> aber immer wieder der g l e i c h e Mist: Schlechter TON > avanti Dilettanti (!) professioneller Ton klingt niemals so h a l l i g > "raumbetont" > so indirekt (!) Also - mein Vorschlag: Zwischen Mikro und Tonqwelle nur so wenig Abstand als möglich - also - Ein g u t e s Ansteckmikro verwenden (!) Dann wird Deine Moderation ein > G e n u s s (!)
Sales Quality mit Frank Fichert
Vielen Dank für das Feedback. Ist bereits notiert :) LG Frank
Naseemuddin Khan
Naseemuddin Khan Vor 7 Monate
Bin nicht überzeugt, vor allem nicht ohne konkretes Rechenbeispiel
Marc Werner
Marc Werner Vor 7 Monate
Gähn. Nachdem Video habe ich erkannt, dass Wasser nass ist.
ArchibaldBj77
ArchibaldBj77 Vor 7 Monate
Dank leasing und werkstattbindung muss ich den Mini nun zum Rädertausch in die 120km entfernte Werkstatt nach Berlin bringen.
Sales Quality mit Frank Fichert
Hallo, Werkstattbindung ist doch kein Muss. Du kannst auch Leasingverträge wählen, in denen du bezüglich der Werkstatt freie Wahl hast.
Iran Priest
Iran Priest Vor 7 Monate
Lustig die Komms hier zu lesen. Wie in jedem anderen Bereich und zu jedem Thema sofort bilden sich zwei bis auf Knochenmark verfeindete Fraktionen von je %48 zu 47% und einen rest "Joker" von 5 Prozent,der mal pro,mal kontra Witze reisst.! Mal sind es Mansche,die standesgemäß,aufgrund der Herkunft (Ossi/Wessi),oder als Volksweisen,die abgelaufene Überlieferungen als sogenannte Weisheit und Bauernschläue anderen aufdrücken müssen.dann mal Einer wird gestört von Verkaufsgespräch- Atmosphäre, den anderen ärgert es Apple Laptop und den dritten die Qualität der Aufnahme! Einer hasst Leasing und alle Leasenden weltweit,Anderer wieder,Alle die große/teure Autos fahren,(geleast,gekauft,finanziert,...egal) und dritter kommt mit €500 Auto.!! Mein Gott. In erster Linie ist es ein Informatives Video,von dem man verschiedene,zumindest eine nachvollziehbare Kalkulation und Berechnungsgrundlage verständlich lernt und leicht erklärt bekommt,so dass man zumindest über diesen Aspekt bei next anstehenden Auto-Erwerb-Entscheidung nachdenken kann.!!! Vor vierzig Jahren führen auf den Strassen Deutschlands nur kleine dosen ähnlichen VWs,Opels,Franzosen und Japaner.von Hundert Autos auf den Strassen waren es nur einzelne Mercedes,BMWs oder Audis.Heute sind es jedes dritte und somit Qualität, Komfort und Sicherheit beim Auto fahren gestiegen und alle andere Marken müssen auch bei deren Standards mithalten.sonst sind sie raus ausm Markt. Wenn immernoch alle ihre Autos voll bar kaufen oder mit finanzierungen abzahlen wollten,hätten wir paar hundert Tausend weniger Beschäftigte(Menschen mit Familien) in Auto Industrie mit all den Zulieferer und immernoch würden die Menschen in blech Dosen zur Arbeit fahren und ihren Renten nach zu jagen. Es war damals Erwachsen werden an,von der Spardose zum Sparbuch zu wechseln und EC-Checks, Bank und Kredit Karten wären alle nur Teufelszeug!!! Ihr vergisst dass all dies erst seit kurz nach der Wende gibt's und davor die Welt(der Europäer) ganz anders aussah. Denn all dies plus klimaanlage(serienmässig),elektrische Fensterheber,Automatik Getriebe und so weiter, als serien mässig angebotene Komfort war schon in den 70ern in den USA absolute mindest standard gewesen. Komfort bedeutet Aufwand und kosten in der Herstellung und das kann man unter anderem durch optimieren der Umsätze mit diversen Finanzierungs Angebote und Modelle wieder rein zu bringen um dann die resultierte Gewinne und Profite als Vorstufe und Zunder für nächste Innovations Schub aufs neue in wirtschaftskreislauf zu investieren. Daher schaut,informiert euch und am wichtigsten,ES VERSTEHEN und lernt daraus.egal welche Entscheidungen Ihr immer danach treffen werdet.
Sales Quality mit Frank Fichert
Vielen Dank für den Kommentar! Zum Glück gibt es immer wieder unterschiedliche Meinung :o) LG Frank
User4
User4 Vor 7 Monate
Scheiß Ton Qualität Hört der sich seine Vids nicht selber an?
Sales Quality mit Frank Fichert
Tut er schon User4 und er lernt(e) auch draus. Wäre jedoch schön, wenn du auf deine Wortwahl achtest. Einfach aus Respekt vor allen hier. Danke.
ICEZugspitze
ICEZugspitze Vor 7 Monate
Die Überschrift ist aber nicht zutreffend! Es müsste heissen: *"Kauf dir KEIN NEUES Auto!*
TravellEric
TravellEric Vor 7 Monate
Also ich hatte bei meinem damals mit 8800km 25500€ gezahlt. Hätte ich den geleast, wäre er nach 4 Jahren 12400€ wert und ich hätte 60000km fahren dürfen. Nach 5 Jahren habe ich ihn für 15000 mit 93000km verkauft. Also war jetzt nicht unbedingt der allerschlechteste Deal würde ich sagen. Das man die Karre nicht zum Listenpreis kauft und die ersten Wertverluste überspringt, da geb ich ihm voll und ganz recht. Meiner hatte Liste 40500€, die ich im Leben nicht gezahlt hätte.
bernd wierum
bernd wierum Vor 7 Monate
Er hat völlig recht.
YOUR MOMMA
YOUR MOMMA Vor 7 Monate
Mir kann das egal sein ich hab eh Hartz IV. Kann ausschlafen und brauch kein Auto. Nur PS4 und 4K TV.
S. Schwarz
S. Schwarz Vor 7 Monate
Mein Tipp mit dem ich immer gut fahre: ca. 4 - 5 Jahre altes Auto mit 50 - 70.000 km auf der Uhr, Preis nicht mal mehr die Hälfte und trotzdem noch relativ " neu"
Reiner Pflanz
Reiner Pflanz Vor 7 Monate
Einspruch! Es ist genau anders rum: Barzahlung ist am günstigsten, Leasing am teuersten! Einfach mal alle Kosten zusammenrechnen. Ein Auto zu leasen kostet unterm Strich viel mehr als es bar zu kaufen! Nur schon die Tatsache dass die meisten Autohändler keine Barzahlungen mögen sagt eigentlich alles. Und ein Auto zu leasen weil man kein Geld hat um es zu kaufen ist schon fast eine Verzweiflungstat, denn wer kein Geld hat sollte nicht die teuerste Variante wählen.
Passenger 69
Passenger 69 Vor 7 Monate
Selten so einen Unfug gesehen. Es gibt nur einen Weg günstig Auto zu fahren: Einen hochwertigen Wagen der oberen Mittelklasse gut gebraucht kaufen und dann so lange fahren bis er auseinander fällt. Mein 5er BMW hat 200 tkm und der hält nochmal so lange.
Christian Z.
Christian Z. Vor 7 Monate
Diese Rechnung geht wenn überhaupt nur bei Neuwagen auf...wer sich ein 4 Jahre altes Auto kauft und es 10 Jahre fährt, spart am meisten...
jescat120797
jescat120797 Vor 7 Monate
Der Vergleich Leasing und Finanzierung hinkt...Für beide Arten der Fahrzeugfinanzierung zahlt man Zinsen. Es kommt eher auf den Vergleich der Zinssätze an. Vorteil Leasing ist eigentlich am Ende lediglich die womöglich einfachere Rückgabe zu einem vorher vereinbarten Preis und eine damit verbundene bessere Planbarkeit. Allerdings auch nur wenn der Wagen am Ende keine größeren Schäden aufweist. Blliger ist immer der Barkauf, oder die Finanzierung eines jungen Gebrauchten. Auch da gibt es häufig eine Garantie. Prozentual mag man vielleicht ebenfalls nach 3 Jahren 50% verlieren, aber 50% von 30.000 (Neuwagen) sind halt doch mehr als 50% von 15.000 (Gebrauchtwagen). Dafür kann ich schon ne Menge Verschleissteile bezahlen.
Thomas Bernoehle
Thomas Bernoehle Vor 7 Monate
Wenn es mit den öffentlichen nicht geht, weil es zu ländlich ist. Dann ist es am billigsten Autos immer unter 1000 EURO zu kaufen. Dabei immer ungeliebtes Model, Marke Farbe. Also grüne Limosine von wenig bekanntem Hersteller wählen. Den letzten habe ich drei Jahre gefahren 50000km. Bei der ersten größeren Reparatur bringe ich ihn sofort zum Schrott (300EURO wenn er es bis auf den Hof schafft.)Kein Oelwechsel, max Bremsen. Im Schnitt fahren die 2 Jahre manchmal auch nur 3 Monate. 500 EURO verliere ich beim neueren Gebrauchten schon in einem Monat, also ab 3 Monate im Plus. Keine Kaskokosten, nur ADAC Plus Mitgliedschaft falls die Kiste stehenbleibt.
Niagoulis Christos
Niagoulis Christos Vor 7 Monate
wie hat Er sein AUTO Finanziert würde mich Intressieren oder seinen E-Bike
Max Mustermann
Max Mustermann Vor 7 Monate
Kauf oder Leasing ist doch völlig wurscht. Erschreckend viel Geld verbrennt man so oder so. Wer das braucht, soll es tun. Wer klug und nicht darauf angewiesen ist, bindet sich so eine Karre im Jahr 2019 überhaupt nicht mehr ans Bein.
ipman
ipman Vor 7 Monate
10:10 wieso hat mich dann noch nie eine Versicherung gefragt was mein Auto an Sicherheitssystemen hat? Auch wenn die es über die FIN erfahren, ich kann ja was nachträglich eingebaut haben. Bei Leasing habe ich ständig laufende Kosten. Bei Rückgabe muss man auch oft draufzahlen, wenn irgendwelche macken entdeckt werden. Bei 12 Jahre Leasing gebe ich mehr Geld aus als wenn ich nur 3 Jahre die gleiche Rate für ein nicht Leasing Kfz zahle und danach nichts mehr.
medicus1963
medicus1963 Vor 7 Monate
Also ich habe zwei Fahrzeuge geleast und habe sie zu einem garantierten Restwert abgegeben, der dem Eintauschwert entsprach. Beim letzten ging mir der Hut hoch, weil jeder Kratzer verrechnet wurde. Obendrein wurde mir "gnadenhalber" der Aufschlag für 3000km zu viel erlassen, indem mir der Händler einen Rädersatz der neu 3000€ kostete, abgeluchst hat. Der einzige Vorteil war der gratis Servicevertrag. Nie mehr BMW Leasing. Den neuen kaufe ich bar, da es sich um einen N1 handelt, kann ich ganz anders abschreiben. Muss dazu sagen, dass ich Österreicher bin, wo N1 ähnlich wie alle Kfz in Deutschland absetzbar sind, während Pkws in Österreich viel schlechter abschreibbar sind. Das heißt nach 4 Jahren hat der pick up sowieso Buchwert Null, der Erlös am Ende ist ein nice to have den ich aber als Gewinn versteuern muß . Der einzige Vorteil ist, dass ich bei Leasing weniger Kapitaleinsatz habe, dafür kann ich die Mwst nur von der Rate abziehen, bei Kauf auf einmal und wenn ich einen Restwert habe, und die Leasingrate entsprechend niedriger ist, kann ich nur die Leasingrate von der Bilanz abziehen. Wenn man das Kapital hat, sehe ich bei Gewerbeleasing nicht den großen Vorteil.
Thomas Mairowski
Thomas Mairowski Vor 7 Monate
Was für ein Unsinn! Beim Kauf erleidet der Wagen über die Gebrauchszeit einen Wertverlust (In der Buchhaltung auch Abschreibung genannt). Ob dieser Wertverlust durch monatliche Zahlungen oder durch einen realen Preisunterschied zwischen Kaufpreis und Verkaufspreis erreicht wird, ist unerheblich. Die Frage ist, wie hoch der Kaufpreis und der Verkaufspreis liegt. Beim Vergleich muss unbedingt auch auf die Fahrleistung (Kilometer pro Jahr) geachtet werden. Außerdem wird gern auf Seiten der Leasingbefürworter mit dem Listenpreis gerechnet. Klar, wenn ich den Listenpreis von 35.000 Euro eines Ford Mondeos betrachte, dann kann Leasing erstaunlich günstig sein. Wenn ich den Wagen im Internet als EU-Wagen für 25.000 Euro kaufe, sieht die Sache schon anders aus. Leasing für sich genommen kann nur deshalb "günstig" sein, weil die großen Leasingfirmen aufgrund der großen Bestellmengen beim Hersteller über 30% Rabatt bekommen. Ob Leasing wirklich besser ist, muss im Einzelfall geprüft werden.
tscheggimanfred
tscheggimanfred Vor 7 Monate
Ok. Dann könnte doch auch jemand auf die Idee kommen, dass man Backöfen leasen könnte. Kein kompletter Anschaffungspreis...und nach einem Jahr bekommt jeder einen neuen. Weil, er ist ja benutzt...weil man das Gerät nutzt, sich dadurch verschleißt und zwangsweise irgendwann mal eine Komponente kaputt geht. Macht doch irgendwie auch keiner. Vor allem: einfache Rechnung...was machen wir mit den für angenommenen 40 Millionen Haushalten in Deutschland eigentlich neuen Backöfen(von denen eigentlich noch bestimmt jeder gut 20 Jahre brauchbar wäre)...oder pro Jahr 40 Millionen Waschmaschinen, Mikrowellen, Fernseher, Vibratoren.....Was ich sagen will: es kauft sich doch auch nicht jeder jedes Jahr ein neues Haus, weil die Tapete vergilbt ist...ausser ich will die Baugeschäfte unterstützen will...oder die Industrie...oder...ein Schelm der böses dabei denkt den Staat. Denn je mehr ich noch brauchbare Dinge weggebe und es nicht repariere unterstütze ich doch das Finanzklientel, indem ich mir neue Waren kaufe
Gökay Dinc
Gökay Dinc Vor 7 Monate
Kauft euch bloß nichts mehr zum essen.. Bringt keine kinder auf die welt. Geht nicht mehr zur Haustüre raus. Vergraben euch am besten, dann spart ihr euch die Kohle... Ich schau mir das Video nicht an und weiß schon um was es geht.
Jürgen Bähr
Jürgen Bähr Vor 7 Monate
Traue keinem Autoverkäufer. Kauf das was Du willst mit dem Geld was Du hast. Leasing ist für die gut die das über eine Firma abschreiben können, für Privatpersonen ist ein Leasing meistens unrentabel, man legt drauf.
Marco San
Marco San Vor 7 Monate
Deswegen kaufe ich alte Autos mit tüv bis maximal 1000 Euro Anschaffungskosten. Und fahre sie bis sie Schrott sind. Da macht es mir nichts aus wenn man mal ein Kratzer bekommt oder jemand drauf fährt. Und teure Inspektionen hab ich auch keine
Alex Gejko
Alex Gejko Vor 7 Monate
Müll. Vor allem wenn der Leasinggeber nach der Laufzeit sich das Auto ganz genau anschaut. Wartung mit all inclusive ist ein Witz. Da ist doch die Hälfte nicht erfasst. Vor allem kommst du aus dem Vertrag nicht raus, wenn du kein Auto mehr brauchst.
guru13hr
guru13hr Vor 7 Monate
Viel günstiger: Ein 6 Jahre altes Auto kaufen und 10 Jahre fahren.
spok
spok Vor 7 Monate
Will der einem wirklich erzählen das eine Inspektion bei KIA (7Jahre Garantie) oder Hyundai und Mitsubishi (5Jahre Garantie) teurer ist als bei VW, Audi, Mercedes (2Jahre Garantie) oder BMW (2 Jahre Gewährleistung ????? Siehe 20.45.
081588101
081588101 Vor 7 Monate
Die Videobeschreibung dürfte ruhig etwas ausführlicher ausfallen.
Sales Quality mit Frank Fichert
Danke für das Feedback. Setze ich zukünftig gerne um! LG Frank
MichelleBre1
MichelleBre1 Vor 7 Monate
... also zwischen einer Geldanlage und dem Kauf eines Gebrauchsgegenstandes liegen aber schon Welten ...... der Vergleich hinkt nicht nur - er ist falsch!
Un Bekannt
Un Bekannt Vor 7 Monate
Ich habe den Leasing Beitrag das erste Mal bei Freunden gesehen. Hier für mich festgestellt, dass die Qualität der Vertonung stark Verbesserungswürdig ist. Meine subjektive Meinung habe ich bei anderen Coaching Trainern angesprochen. Diese sind auch auf mein Ergebnis gekommen. Bitte verbessern! Ein erfolgreiches neues Jahr 2019 für weitere Beiträge.
Sales Quality mit Frank Fichert
Vielen Dank für das Feedback. 2019 gibt es wieder viel zu sehen. LG Frank
Gohan Goku
Gohan Goku Vor 7 Monate
Wenn der Autokauf eine Geldvernichtung ist, dann ist ein Kaffeemaschinen- oder Fernseherkauf auch eine Geldvernichtung, da alles an Wert verliert. Das ist irgendwo die Spielregel des Konsumieren, sonst müsste man sich ja nur Dinge anshaffen, die an Wert gewinnen. Was ich aber einsehe ist der fatale Fehler einen nagelneuen Wagen frisch aus dem Werk zu kaufen, wo man mehrere tausend Euro nur für diese Besonderheit draufzahlt. Allerdings gibt es hier auch Leute, die bestimmte Ausstattungsmerkmale haben wollen und um einen Neuwagen nicht drumherum kommen, sodass man dieses Argument auch nicht verallgemeinern kann. Was ich hier auch noch unbedingt loswerden möchte; In Deutschland wird den Autos Laufleistungsmäßig nichts zugetraut. Autos die 100tkm gelaufen werden so behandelt als wäre es schon schrottreif, wobei die Motoren (je nachdem welche) mehrere hundert tkm schaffen. Ja es gibt auch andere Verschleißteile die ab einer bestimmten Laufleistung fällig sind, aber die lässt man dann austauschen und dann ist Ruhe im Karton. Da kauf ich mir lieber einen A6 mit 150tkm für mehrere tausend Euro weniger, lass die Teile austauschen wenn sie jammern und habe immer noch gespart. In Deutschland herrscht eine viel zu große Angst vor Autos mit mehr als 90tkm auf dem Buckel und diese Angst wird auch überall künstlich angefeuert. Ein Blick ins Ausland kann da helfen.
Christian Bittl
Christian Bittl Vor 7 Monate
Kauf dir lieber Liebe
Günter Merk
Günter Merk Vor 7 Monate
Der Herr ist anscheinend aus der Leasingbranche. Seine Argumente sind nichts für einen funktionierenden Taschenrechner.
Octa's LP
Octa's LP Vor 7 Monate
Ich fahre ein 18 Jahres altes Auto nun ich kann mir kein Leasing Fahrzeug leisten. Ich brauch mein Auto tag täglich um zu Arbeit zu kommen. Also mir ein Auto zu kaufen war für mich die einzige Möglichkeit mobil zu sein. Ich bin LKW Fahrer in Nahverkehr und fahre zu unterschiedliche Zeiten zu Arbeit da gibt es keine Busverbindung. Zu meiner Argumentation gegen Leasing. Dann es gibt Autos die kann man gar nicht leasen weil sie als Leasing Fahrzeuge nie gegeben hat. Leasing ist was für Leute die wirklich ein Auto brauchen aber nicht passioniert von diesen Thema. I don't give a f**k . Ich kaufe mir mein Auto und Basta egal wieviel Geld ich habe aber es gehört mir und niemand anders
Achtung HuPe
Achtung HuPe Vor 7 Monate
Warum bloß glaubt jeder hier bei einem 3 Jahre alten Auto oder meinetwegen auch 5 Jahre alt würden einen die Werkstattkosten sofort in den Ruin treiben?! In 3 Jahren verliert ein Auto die Hälfte des Wertes. Bsp. € 40.000,- --> nach 3 Jahren 20.000,- Wertverlust. Wenn Du alle 3 Jahre ein Auto least, hast Du nach 9 Jahren 60.000,- an Wertverlust bezahlt. Wenn Du Deinen ersten Wagen aber zB 9 Jahre fährst, hast Du gesamt 35.000,- Wertverlust. Das ist eine Differenz von 25.000,- die Du theoretisch für Reparaturen hättest. Wirst aber nie tatsächlich so viel brauchen. Nach 3 Jahren weißt Du ob Montagskarren --> weg damit oder ob zuverlässig. Und nach 9 Jahren ist er wahrscheinlich durchrepariert, da kannst noch mal 3 Jahre fahren (verbessert Deine Gesamtbilanz weiter, bei Leasing wärst schon bei 80k Wertverlust) oder es fangen die gröberen Sachen langsam an --> weg damit.
spok
spok Vor 7 Monate
Erzählt noch das der Wertverfall grade am Anfang extrem ist und das Auto in 3 Jahren die Hälfte an Wert verliert, aber vergisst zu sagen das der Leasingnehmer gerade diesen Wertverfall bezahlen muss. Und das mit jedem neuen Auto aufs neue. Nach 6 Jahren hat er dann ein komplettes Auto bezahlt ohne eins zu besitzen.
Martin Kaufmann
Martin Kaufmann Vor 7 Monate
Soo ein Quatsch! Wer bezahlt beim Leasing den Gewinn der Banken, den überhöhten Zins, die anfallenden Providionen, das Kredit-Risiko, den Wertverlust, die Mehrkilometer, etc.? Diese versteckten Kosten addieren sich höher als ein gut verhandelter Barpreis!
Andreas Schigold
Andreas Schigold Vor 7 Monate
Herr Fichert, warum rechnen Sie ihre Argumente nicht mal vor? Sie machen mit Versicherung und Steuern und Verschleißreparaturen den Leuten eine Angst, aber Beispielrechnungen zeigen Sie nicht. Ein 30k€-Auto (Kaufpreis inkl. Rabatte) muss man bei 3 Jahren für ca. 5k€/Jahr finanzieren. Wenn ich es die 12 Jahre Durchrostgarantie nutze, sind das nur 2500€/Jahr. Von den anderen 2500€ kann man einiges an höheren Steuern, Versicherungen und auch viel mehr Verschleißreparaturen bezahlen, als in der Regel anfallen. Und man kann frei entscheiden, das Fahrzeug auch länger zu fahren, wodurch sich die monatliche kalkulatorische Abschreibung im Nachgang weiter reduziert oder man das gleiche Geld auch für andere Dinge zurücklegen kann. Auch für den Umweltschutz macht das ständige Fahren eines Neuwagens keinen Sinn, denn die Produktion eines Neuwagens benötigt viel mehr Energie, CO2 usw., als es spart, sowohl an CO2, als auch an Euro/100km. Um wieviel verbessert sich der Verbrauch bei Neuwagen alle 3 Jahre? Um nen halben Liter im Schnitt? Das spart bei 1,50€ und 20Tkm gerade 150€/Jahr. Mehrkosten für ein älteres Auto pro Jahr bei 20Tkm aus meiner Sicht (Größenordnung): 100 € Steuern 100 € Versicherung (wenn überhaupt, denn die Versicherung von VW z.B. ist extra teuer) 300 € Reifen 500 € max zusätzliche Verschleißreparaturen 250€ Mehrverbrauch für Sprit (bei 0,5 Liter Verbesserung alle 3 Jahre) Summe: 1250 €/Jahr Aus meiner Sicht spart die Nutzung des eigenen Autos über 12 Jahre im Vergleich zu 4 Leasings a 3 Jahre also (5-2,5-1,25=) 1250 € pro Jahr = 15 k€ in 12 Jahren. Übrigens bei 0% Finanzierungen ist dieser Zins oft der Rabatt, so dass der Barzahlpreis oft günstiger ist. Außerdem spart man Versicherungen für den Kredit. Und Versicherer belohnen Barzahler, weil die statisch vorsichtiger mit ihrem Eigentum fahren, als Finanzierer und Leaser mit dem zur Nutzung überlassenen Auto.
Cymanable
Cymanable Vor 7 Monate
Als Fazit empfiehlt er einen Neuwagen, einen mit Tageszulassung oder einen Vorführwagen zu leasen aber nicht den ersten Wertverlust zu übernehmen..... ??? Er widerspricht sich quasi selbst.
Kai Gornott
Kai Gornott Vor 7 Monate
Das erzähl einmal Leuten die auf dem Dorf wohnen wo der ÖPNV schlecht ist.
Juergen Smolinski
Juergen Smolinski Vor 7 Monate
Das wesentliche wird hier nicht erwähnt. Wer ein Auto kauft ist nur der Besitzer, aber nicht der Eigentümer. Einfach mal recherchieren. de-vid.com/video/video-GzhlbcCW1XA.html
Maximilian Giuseppe Mueller
H dran, LPG drin, Gegebenenfalls Wertsteigerung, günstige reparatur beziehungsweise selbst machbar mit äußerst günstigen Teilen, Steuern und Versicherungskosten die so niedrig sind wie man sich es kaum vorstellen kann... naja was soll ich sonst noch sagen?
stefanjacki
stefanjacki Vor 7 Monate
Sollte einstrich mit Werbesendung gekennzeichnet werden.
AUTOdidakt
AUTOdidakt Vor 7 Monate
Ein Kfz-Verkäufer berät im Interesse seines Kunden - ein echter Gutmensch ;)
Lea Aufbruch
Lea Aufbruch Vor 7 Monate
GEnau dann wähle die Grünen, dann kannst Du die 50km bis zur Arbeit zu Fuß gehen und Deine Kinder um 20 Uhr abholen, Frau Roth sendet Dir auch zu _Weihnachten einen Halal Gruß!!!!!
Meins Meins
Meins Meins Vor 7 Monate
Ich werde mir nie ein Auto leasen. Bei meinem Wagen habe ich so geringe Fixkosten, da kann kein Leasing mithalten. Ich finde, das ist meine persönliche Meinung, Leasing ist eine teurere Variante zu fahren. Kommt gleich nach Neukauf.
Franky
Franky Vor 7 Monate
Rumgelaber, Was Jeder weiß...................................
George Cs
George Cs Vor 7 Monate
Größter Nachteil des Privat-Leasing: Der Wagen muss wieder abgegeben werden! Das ist doch kein Problem? Na ja, ich machte andere Erfahrungen. Bei der Abgabe wird es bewertet und wie! Jede Kleinigkeit wird angeprangert. Irgendwann war ich mit den Nerven durch und musste fragen: „Dachten Sie, ich kaufe den Wagen um ihn in die Garage zu stellen und zu betrachten?“ Ein Auto ist doch ein Gebrauchsgegenstand? Das ist den Bewertern scheiß egal. Und wehe euch, ihr habt ein Schaden. Reparatur beim Nachbarssohn der gerade sein Meister gemacht hat und nen guten Preis machen kann? Das ist Wunschdenken. Außer vertragswerksttatt kommt nichts in Frage. Spot-Repair mit nem Top Ergebnis, wegen z.B. Minimaler Delle an der Tür? Hahaha, träum weiter heißt es da. Service bei der Hobbywerkstatt des Kfz-Mechaniker Freundes? Auch hier Wunschdenken. Ich kann noch so viel mehr Nachteile aufzählen, aber ich belasse es hier und sage nur, es ist nicht alles Gold was glänzt.
Nächstes Video
Brewstew - Gym Class
4:25
Aufrufe 752 493
Survive the Slippery Stairs!!
10:40
Jonas Brothers - Only Human
3:22