Dunkel

Haus kaufen - teuer wie nie | Doku | NDR | 45 Min

NDR Doku
Abonnieren
Aufrufe 1 955 375
94% 18 396 1 158

Ein Film über den Traum vom eigenen Häuschen und wie Familien dafür kämpfen, ihn zu verwirklichen.
Tatsächlich ist der Kauf eines Grundstücks oder einer Immobilie schwierig wie lange nicht mehr. Die Preise für Bauland und der Baukosten für die eigenen vier Wände steigen seit Jahren rasant. Nicht nur in den Metropolen, auch in kleineren Städten haben sich die Boden- und Immobilienpreise allein in den vergangenen zehn Jahren zum Teil mehr als verdoppelt.
Woran liegt das? Und was bedeutet es für junge Familien, die bauen oder ein Eigenheim kaufen wollen? Ist das Einfamilienhaus mit eigenem Garten und Carport ein Auslaufmodell? Gibt es Alternativen?
Die Dokumentation von Ute Jurkovics und Thomas Karp sucht Antworten und begleitet zwei Familien aus Norddeutschland bei ihrer verzweifelten Suche nach einem bezahlbaren Haus.
Zum Beispiel Familie Balci aus der Gemeinde Stuhr bei Bremen. Sie sucht seit fünf Jahren ein passendes Häuschen. Täglich forstet Nadine Balci sämtliche Immobilienportale durch, ist mit Sohn und Familienhund unterwegs, um Zettel mit Gesuchen aufzuhängen. Wenn Erdal Balci von seiner Arbeit als Trockenbauer nach Hause kommt, nehmen sie gemeinsam Besichtigungstermine mit Bewerbungsmappe und fertigem Finanzierungskonzept wahr. "Angesichts der Konkurrenz muss man schnell sein. Oft sind die Häuser am Tag nach der Besichtigung verkauft", sagt Nadine Balci. Obwohl die beiden bereit wären, bis zu 500.000 Euro auszugeben, suchen sie bislang vergeblich.
In Ballungsräumen ist Wohnraum insgesamt knapp. Es wurde zu wenig gebaut in den vergangenen Jahren. Gleichzeitig wanderten viele Fachkräfte nach Deutschland ein. Anleger, die aufgrund der anhaltenden Niedrigzinsen in Immobilien investieren, heizen Nachfrage und Preise zusätzlich an. Der Effekt: Auch im Speckgürtel der Städte ist das Angebot mittlerweile knapp und teuer.
In der 2500 Einwohnerinnen und Einwohner zählenden Gemeinde Siek, 20 Kilometer westlich von Hamburg, klagt Bürgermeister Andreas Bitzer, dass die gestiegenen Grundstückspreise für die Städter aus Hamburg, aber oft nicht mehr für Einheimische bezahlbar seien. Im Verdrängungswettbewerb um Häuser und Immobilien droht deshalb der dörfliche Charakter vieler Gemeinden verloren zu gehen. Selbst in Bad Bramstedt, das eigentlich nicht mehr zum Speckgürtel der Freien und Hansestadt Hamburg zählt, sind Baugrundstücke und Häuser nachgefragt wie nie. Die 50 Kilometer zur Arbeit nach Hamburg nehmen viele Leute dafür gerne in Kauf. Die Infrastruktur des Städtchens aber wächst nicht mit. Bad Bramstedt braucht neue Kitas und Schulen, eine größere Feuerwehr und Konzepte, um die Neubürgerinnen und -bürger in das Stadtleben zu integrieren. Für die klamme Gemeinde eine große Herausforderung.
Wer bei dem Ansturm auf den angeheizten Immobilienmarkt nicht mehr mithalten kann, muss bei der Suche nach einem bezahlbaren Häuschen noch weiter raus. Davon profitieren Gemeinden, die noch vor ein paar Jahren unter Einwohnerschwund litten. Das niedersächsische Dorf Ottenstein ist eine Stunde von der nächsten Autobahn entfernt. Die Gemeinde hat Baugrundstücke verschenkt, um junge Familien anzulocken und den Ort vor dem Aussterben zu bewahren. Offensichtlich mit Erfolg. Das Filmteam hat Familien getroffen, die sich in Ottenstein niederlassen, nun aber sehr lange Anfahrten zur Arbeit in Kauf nehmen müssen.
Der Traum vom eigenen Häuschen: ist er überhaupt noch zeitgemäß? Die Debatte darüber hat längst begonnen. So will der Bezirk Hamburg-Nord etwa in Zukunft kein Bauland mehr für Einfamilienhäuser ausweisen. Weil sie zu viel Siedlungsfläche verbrauchen und wenig nachhaltig sind. Der Vorstoß ist umstritten.
Aber es gibt auch flächenschonende Alternativen wie ein Bauprojekt der Stadt Flensburg zeigt. Sie plant im Hafen eine Wohnsiedlung mit weniger Privat- und größeren Gemeinschaftsflächen. Ist das ein Wohnmodell der Zukunft?
Mehr Infos gibt's hier: www.ndr.de/fernsehen/sendungen/45_min/Haus-kaufen-Teuer-wie-nie,sendung1143202.html
#Hauskauf #Hausbau #Gründstück #Einfamilienhaus

Teilen:

Link:

Video herunterladen:

Link wird geladen...

Hinzufügen:

Meine Playlist
Später ansehen
KOMMENTARE 100
NDR Doku
NDR Doku Vor 17 Tage
Mit dem Thema Wohnungsnot beschäftigen sich auch Eva und Torben von „Clip&Clear“: de-vid.com/video/video-M6pVBrquJbc.html
klaus
klaus Vor 15 Stunden
7
Boosk1
Boosk1 Vor 9 Tage
E
Sproggels NerdCave
Ich bin wirklich froh, vor etwas mehr als 10 Jahren mein Haus gekauft zu haben. Heute, könnte ich es mir unmöglich leisten oder müsste es zumindest viel länger abbezahlen.
Kai Schug Schug
Kai Schug Schug Vor 10 Stunden
Die meisten Einfamilienhäuser und Wohnungen sind das Geld nicht wert und 20-30% überbewertet.Deshalb nutzen auch die niedrigen Zinsen nichts,Blase bleibt Blase... In ein paar Jahren platzt diese und aus Betongold wird Betonblei....
Popotuckchen
Popotuckchen Vor 11 Stunden
Bei uns kostet der Quadratmeter zwischen 3000 und 4000 Euro beim Kauf einer Wohnung oder Haus
Popotuckchen
Popotuckchen Vor 11 Stunden
ES IST EINFACH NUR NOCH UNVERSCHÄMT WIE HOCH DIE PREISE SIND UND WIR HABEN DAS GEFÜHL, DASS VIELE MAKLER DIE ETWAS ZUM KAUFEN ANBIETEN DIE PREISE NOCHMAL EXTRA HOCH ANSETZEN, DASS GEHÖRT VERBOTEN
N. T
N. T Vor 12 Stunden
Nee lieber eine Miete zahlen bevor meine Kinder die Schulden vererben 🙄
Tihomir Tumbri
Tihomir Tumbri Vor 14 Stunden
Es ist ja niemand gezwungen diese Preise zu bezahlen. jeden morgen steht ein dummer auf also alles Legetim!
Popotuckchen
Popotuckchen Vor 11 Stunden
WAS DENN SONST, WENN MAN AUS DER WOHNUNG MUSS WEGEN EIGENBEDARF
Pat Wallaby
Pat Wallaby Vor 15 Stunden
Wenn die Prognosen zutreffen, gibt es im nächsten Jahr jede Menge Häuser zum Spottpreis. Das Geld bis dahin am besten in Gold und Silber anlegen.
Popotuckchen
Popotuckchen Vor 11 Stunden
Gold und Silber? Nicht wirklich
Chris K
Chris K Vor 16 Stunden
Ich wäre vorsichtig mit dem Investieren in Immobilien. Wenn man sich die Bevölkerungspyramide so anschaut, werden knapp 20% der Bevölkerung entweder durch Tod oder Einzug in eine Pflegeeinrichtung aus ihrem Wohnraum ausscheiden. Die Auswahl und Preise dürften sich also eigentlich deutlich nach unten Orientieren sobald das "Alter" seinen Tribut fordert.
Ralph Meyer
Ralph Meyer Vor 51 Minute
Das wird ja durch die Zuwanderung mehr als ausgeglichen. Wir haben ja jetzt schon 83 Millionen
Joker
Joker Vor 16 Stunden
Und das dumme deutsche Volk wehrt sich dagegen nicht und wählt weiter die Altparteien. Dann braucht auch keiner hoffen dass sich etwas ändert
Fabian
Fabian Vor 17 Stunden
Keine Fläche, hahahhahahhaahha. In Kanada baut man einfach da, wo Platz ist. Verrücktes und total gestörtes Deutschland.
HansImWald
HansImWald Vor 17 Stunden
Wir sind zwei Ärzte und haben ein sehr hohes netto Haushaltseinkommen und können uns solche teuren Häuser nicht leisten.
Volly
Volly Vor 17 Stunden
Eigentum bis hoch in den Himmel und tief in die Erde! Wer kassiert die Grundsteuer dann??
Volly
Volly Vor 17 Stunden
Ich finde Geschriebene Geschichte wie Leute ihr Haus verlieren, wieso weshalb und warum ist erschreckend! Die Häuser kaufen glauben tatsächlich sie bleiben davor verschont! 💥
Baby Groot
Baby Groot Vor 17 Stunden
Ob das mit der Erbpacht wirklich funktioniert? Mein Großvater in China hat auch eine solche Wohnung, die hat etwa 100qm und hat umgerechnet inzwischen einen Wert von über 1,5 Mrd €, obwohl die Wohnung bzw. das Land in etwa 40 Jahren wieder zurück an den Staat gehen und die Qualität der Bausubstanz und durschnittlichen Löhne deutlich schlechter bzw. niedriger sind als in Deutschland
Ludwig F
Ludwig F Vor 18 Stunden
Man muss sich einfach nur die Entwicklung der Geldmenge im Euroraum seit der Finanz- und Eurokrise angucken. MMn bilden die Immobilienpreise die Inflation viel besser ab, als die offiziellen Werte, die einem die Politiker immer vorgaukeln wollen
HHHThanatos
HHHThanatos Vor 19 Stunden
Wir werden uns als Normalverdiener niemals Eigentum leisten können. Himmel, ich weiß ja nicht einmal, ob es noch so etwas wie Rente gibt, wenn ich in 25 Jahren mal da ankomme. Vermutlich werde ich meinem Nachwuchs nichts hinterlassen können und das macht mich wütend.
Bruunooh
Bruunooh Vor 23 Stunden
Genau deswegen zieht es mich nach Österreich. Nur 3 Stunden bis an die Adria und viel günstiger!
Tobias L
Tobias L Vor 23 Stunden
Wie sich die naiven Michel wie bolle freuen, am höchsten Punkt der Blase eingestiegen zu sein und sich bis zur Rente verschuldet zu haben mit einem riesigen klumpenrisiko, welches langfristig den Wert nicht halten wird 😂
Pille Palle
Pille Palle Vor Tag
Hier wird über Kosten eines Hauses gesprochen, während die Jugend nen "Appel und nen Ei" bei Halsabschneidern und Leasingfirmen verdient.... :D Wir haben in diesem Land ja nicht mal sichere Arbeitsplätze, da braucht man an einen Kredit für ein Haus nicht mal denken. #dankeschroeder #agenda2010wargeil
H. A.
H. A. Vor Tag
4:13 der Scheißer ist doch zu alt für den Wagen
Mister Bangs
Mister Bangs Vor Tag
Läuft immernoch super, das mit dem Kapitalismus....
TobyStgt
TobyStgt Vor Tag
Traumhaft günstige Preise, die dort für Hamburg oder Hannover in "guter Lage" genannt werden... Bauland in Stuttgart kostet definitiv über 2.000 EUR/qm. Selbst in den umliegenden Dörfern über 1.000 EUR/qm...
The Ghost 123
Selbstverständlich. Freiheit ist teuer aber was nützt das eigene Haus wenn nachbarn ständig nerven?Hier fehlt der Horizont bei vielen Menschen, und glaub mir , ich kenne einige die haben nur Streß mit Nachbarn, deswegen für mich no go.
ActionJackson
Es ging 2009 los, als die Banken gerettet werden mussten. Wegen der Wirtschaftskriese wurde die Null-Zins-Politik der Zentralbank eingeführt und das ist das Ergebnis: Familien konkurrieren mit Investoren, die kostenlos Kredite bekommen. Ist Wohneigentum ein Luxus geworden und wir haben es einfach verpasst?
Dana Goldstein
Wer so viel Geld hat für ein Haus würde nie in so eine Siedlung ziehen und wer in die Siedlung zieht wird nie glücklich werden da es wohl nie Eigentum werden wird. So ein Schwachsinn Familien so gezwungen in den Ruin zu treiben. . .
Thomas Möst
Thomas Möst Vor Tag
Kostenloser Baugrund??? Bei mir ums Eck gabs vor 7 Jahren 500qm Baugrund in 1a Hochwasserlage für 360.000€. In meinem 6 Parteien Haus, 110 Jahre alte wurde vor zwei Jahren eine Wohung komplett sanierungsbedürftig, 52qm für 200.000€ verkauft. Prost Mahlzeit.
Jan mo
Jan mo Vor Tag
Ich habe noch #wirhabenplatz im Ohr. Oder etwa doch nicht ? Kritisch ist in diesem Zusammenhang auch die nachverdichtung zu sehen, da hier oftmals städtische Grünflächen versiegelt werden, welches im Zuge der grünen Stadt und mit Blick auf den Klimawandel abzulehnen ist. Eigentlich muss die Stadt in die Fläche wachsen, dicht besiedelte Städte sind nur durch Energieträger mit hoher Energiedichte möglich und genau das sind die Erneuerbaren nicht. Aber wenn der grüne Kobold an die Hebel der Macht kommt, dann können wir froh sein wenn wir im Winter keine Eisblumen an den Fenstern haben. Kleiner Tipp für alle suchenden, Ludwigslust ist mit der Bahn nur 47min von Hamburg entfernt, hier gibt's noch bezahlbaren Wohnraum.
Eviatar
Eviatar Vor Tag
also der Bericht mag ja ok sein, Die Gender Sprache ist schlicht absoluter Müll
Ahmad Ali
Ahmad Ali Vor Tag
Wir zahlen Steuern ohne Ende ....... aber das Leben sooooo teuer unfassbar einfach unverschämt... Politiker sind einfach misst
Fw Fry
Fw Fry Vor Tag
Ich hab eine Idee: Warum verbieten wir nicht einfach die Einfamilienhäuser?
burgel18
burgel18 Vor Tag
kann man sich gar nicht angucken. Absoluter Horror, wenn man da als junger Erwachsener in die Zukunft sieht. Wie brutal die Politik an der Front versagt hat
Johann Untermberg
Es ist einfach nur krank. Normale Menschen können sich sowas niemals mehr leisten. Ein Arbeiter wird so niemals mehr ein Haus bekommen können, auch keine Wohnung. Wenn ich von einem Limit von 500.000€ höre, dann ist das schon jemand der viel Geld besitzt... Wir sind aus Württemberg in den Osten gezogen, weil man als Arbeiter und Angestellter im Westen keine Chance mehr auf eine eigene Immobilie hat. Dafür muss man eben andere unangenehme Seiten, wie weniger Lohn und schlechte ärztliche Versorgung im Osten in Kauf nehmen. Aber wenn eine Krise kommt, ist nur der eigene und natürlich abbezahlte Besitz etwas wert. Auch Erspartes kann man nicht essen. Zudem Geld auch schnell nichts mehr wert ist. Aber in unserem Land wird von jedweder politischen Richtung oder Partei nur für das reiche Klientel gearbeitet. Damit die Reichen noch reicher werden. Egal ob schwarz, grün, blau oder rot. Der einfache Bürger soll kein eigenes Heim mehr besitzen. Wie in der DDR soll der einfache Bürger doch in der Platte leben und schön knechten gehen für die da oben. In anderen Länder ist wenigstens das eigene Heim so gut wie üblich, in Deutschland hat man das uns längst genommen und dieser Zustand wird weiter getrieben. Und viele, die schon viel haben, verdienen sich eine goldenen Nase damit. Aber wer will sein Leben lang überteuerte Miete bezahlen und die Vermieter reich machen? Rechnet euch mal aus, was ihr verschenkt. Da ist ein Leben lang abbezahlen immer noch besser, als ein Leben lang umsonst bezahlen und am Ende nichts in der Hand zu haben. Natürlich alles nach seinen Möglichkeiten, die ja immer schlechter werden, da es ja zum großen Teil schon unmöglich ist, bei diesen Preisen.
HHHThanatos
HHHThanatos Vor 19 Stunden
Danke, dieser Beitrag erspart es mir, das Ganze nochmal zu schreiben. Wer zur Miete wohnen muss, wird nichts vererben und die Familie bleibt arm. Wie soll man auch ein Eigenheim bezahlen, wenn man jederzeit seinen Job verlieren könnte.
SeZo InSiDe
SeZo InSiDe Vor Tag
Schon längst nicht mehr tragbar. Fragt sich mal jemand was passiert, wenn die Zinsen in 10 Jahren steigen? Mir kommt es so vor, als ob die Banken nur noch auf die richtige Zeit warten, bis die mit dem Ernten anfangen.
Nils Kay
Nils Kay Vor Tag
Man was freu ich mich drauf, wenn ich in 2-3 Jahren auch etwas suchen muss.. Wie soll das denn alles funktionieren? Hoffentlich hört dieser Zinswahnsinn auf...! Spekulation auf Grund und Boden sollte verboten werden!
Alice Misfit
Alice Misfit Vor Tag
ne mille für ne Wohnhaushälfte das ist doch echt ein schlechter Joke
Alice Misfit
Alice Misfit Vor Tag
4:20 ist der junge nicht schon ein bisschen zu groß für den Wagen hahahahahah
Red K. Clark
Red K. Clark Vor 2 Tage
Das gleiche gilt auch für Wohnungen! Eine kleine 1 Zimmer Wohnung fängt mindestens bei 70000€ in meiner Umgebung (Mittelfranken) an...
Isamero
Isamero Vor 11 Stunden
Da hast du ja noch Glück. Bei uns, südlichstes Bayern, fängts bei 200k an. Mit der „Fertigstellung“ der A94 ist alles noch viel schlimmer geworden.
Sir Madog1956
Sir Madog1956 Vor 2 Tage
Steigende Immobilenpreise sind eine unmittelbare Folge einer einwanderungsbedingten Verdrängungspolitik, die einerseits zu einer urbanen Wohnraumverknappung führt andererseits zu einer lärm- und kriminalitätsbedingten Stadtflucht der "indigenen" Einwohner. Wenn man das allerings so deutlich ausspricht, dass ist man sofort ein Nazi u d wird sozial liquidiert.
Marie Maier
Marie Maier Vor 2 Tage
Die Ansprüche sind aber auch etwas sehr hoch. Die Families schauen sich ja nur riessige Häuser an. Klar ist Wohnraum teuer wenn wenige Reiche so viel für sich selbst beanspruchen.
Cengo Cengo
Cengo Cengo Vor 2 Tage
Die löhne sind gestiegen ? Für Einnen Banker oder Immobilienhändler oder Manager ja sicher, Aber sicher nicht für eine Putzfrau,oder andere mallocher ! Allso warum behaubten die Medien dann immer das die löhne steigen würden ?
F. T.
F. T. Vor 2 Tage
Wir haben auch in Hannover gewohnt und dort teuer in einem alten Haus (100qm) mit viel Kompromissen mit zwei Kindern zur Miete gewohnt. 1200€ kalt. Jetzt pendeln wir halt in die Stadt, haben aber 50qm mehr, ein neuwertiges Eigenheim und Natur. Mit Home Office auch angenehm machbar. Man muss nicht jeden Preiswahnsinn mitmachen. Sollen die Investoren und Reichen doch versauern in ihren Städten
Uria Delavaro
Uria Delavaro Vor 2 Tage
Guter Bericht. Nur das verbale Gendern ist kotzig. #sprechtWieMenschen
Uria Delavaro
Uria Delavaro Vor 2 Tage
Verstehe sowieso nicht, warum in Deutschland so extrem flach gebaut wird. Es gibt internationale Beispiele, wie easy das Leben in einem hohen Wohnkomplex sein kann, wenn ordentlich organisiert. Altengerecht? Check. Behindertengerecht? Check.
Andruschka Winowitsch
Umvolkung muss konkret werden (kühnert spd)
mz _
mz _ Vor 2 Tage
Liegt u.A. auch an den ganzen Bauregulierungen und der massiven Bauweise, das Haus steht dann 100 Jahre, ist aber auch teurer.
Doktor Bestplus
Doktor Bestplus Vor 2 Tage
Die Preise steigen, bis die Zinsen steigen, dann kommt der Crash und viele verlieren ihre Häuser, weil Eigenkapital nachgeschossen werden muss, wenn die Preise wieder sinken. Dies gilt es zu bedenken.
Business Blacky - Finance Marketing
die leute dachten nach corona werden die preise für immobilien sinken, weit gefehlt...
B M
B M Vor 2 Tage
So lange alles verkauft wird, ist doch alles gut,
B M
B M Vor 2 Tage
Naja.. 1991 waren wie ca 80,2 Millionen Menschen in Deutschland in Jahr 2014 ca 80, 7 Millionen Menschen.2021 ca 82,7 Millionen Menschen .. In den nächsten Jahren geht die Bevölkerung aber rapide nach unten.. Dann wird massiv Wohnraum frei... Und es wäre sich mal spannend eine Doku über die leere Städten in zb, ostdeutschen zu zeigen solche Orte gibt es aber auch in Westdeutschland... Und wenn wir ehrlich sind wir sind ja auch Generation Verkauf das Erbe und lebe dein Leben,.... Und wann machen die meisten sich Gedanken was zu kaufen und zu sparen für sein Traum?.... Ach ja und Wohnungen müssen ja immer größer sein, früher 3 Personen haben in einer 2 bis drei Zimmer Wohnung gelebt und jetzt?........ Zum Thema Preis, das Haus war günstiger aber für Zinsen abartig hoch da hast kaum was abbezahlt..
ForzaStoccarda
Wo wird die Bevölkerung nach unten gehen? In Deutschland sicher nicht. In den letzten 7 Jahren ist sie massiv gestiegen und wird nach Corona auch weiter steigen. Sollten die Grünen die Wahl gewinnen, wird es erst recht einen enormen Zuzug geben.
Aces High
Aces High Vor 2 Tage
Ich hab mir Wohneigentum erstmal aus dem Kopf geschlagen. Wenn ich sehe wie viel Kaufkraft mein Vater als einfacher Arbeiter damals hatte um ein Haus zu finanzieren und wie wenig ich mit ordentlichem Studienabschluss und angeblich überdurchschnittlichem Einkommen vorzuweisen habe, kommt das nicht in Frage. Da lohnts sich mehr das Geld anzulegen und sobald es genügt von Dividenden zur Miete zu leben.
Alexander B.
Alexander B. Vor 2 Tage
9:25 wegen den niedrigen Zinsen? Also haben 4% Zinsen die Menschen davon abgehalten Häuser zu kaufen wo die gleichen Leute heute den 2x Preis dafür bezahlen? Die Rechnung geht nicht auf.... 4% von 200k 8k EUR an Zinsen. Doppelter Kaufpreis ist aber 200k an Mehrausgaben. Warum also heute die Nachfrage größer ist als damals, lässt sich mit Zinsen nicht beantworten.
Robinho Hoodaho
Robinho Hoodaho Vor 2 Tage
Ich bin froh diesen Schritt gemacht zu haben wir haben 2008 in der Nähe von Köln ein Reihenhaus gekauft Neu, 150m2 Wohnfläche, kleiner Garten 190m2. Mittlerweile hat das Haus einen Wert von knapp 500.000€ nach der Scheidung ist es mir schon fast zu groß für mich und die Kinder,aber so günstig würde ich keine Wohnung mehr bekommen, nach Umfinanzierung 550 Til. 250 Zinsen, bin selber Handwerker und bereue diesen Schritt sicherlich nicht.
zjjff
zjjff Vor 2 Tage
Ehrlich gesagt ist der Hauspreis im Video da schon viel billiger als in München oder München Kreis, wo das Einkommen von Leuten nur ein bisschen höher ist
Icicle
Icicle Vor 2 Tage
Man darf an keinen Ort gebunden sein. Das ist wichtig und ich hoffe sehr, dass ich bis ich evtl ein kleines Haus kaufen werde, immer noch örtlich absolut flexibel sein werde. Wenn ich eine schöne Immobilie in Hamburg finde, wird es diese oder eben ein Objekt in MeckPomm oder Sachsen, usw. Solange es nicht Brandenburg wird, ist alles noch in Ordnung. Auch das Ausland ziehe ich in Erwägung, Dänemark ist wunderschön, wobei die Immobilienpreise dort mindestens genauso hoch sein dürften. Doch wer seinen Radius erweitert und den Mut aufbringt, sich vielleicht andernsorts eine neue Praxis oder ähnliches aufzubauen, gewinnt meiner Meinung nach am Ende des Tages. ✔️
Zockania
Zockania Vor 2 Tage
Das wohl die Freiheit der ach so tollen freiheitlichen westlichen Welt.... die Freiheit alles in Besitz zu nehmen für ein paar Reiche und alle Anderen? Ist im Grunde nicht anders als in der alten DDR wo einige sagen was Sache ist und die Mehrheit muss zusehen was sie bekommt... Es ist nicht das System es sind die Menschen selber.. die Mehrheit die sich da bieten lässt und wenige die das ausnutzen... oder die angebliche "Preisstabilität" der EU ist wohl nur als Argument gut nicht als praktische Wahrheit
cubytischer
cubytischer Vor 2 Tage
Der eine kann nicht mehr die Raten zahlen wegen kurzarbeitergeld oder harz 4, weil er sein job verloren hat der andere Profitiert davon.ist doch Supi ;) Es sind aber noch genug MietWohnungen für 1000 € da ;)
:D τιμ 13
:D τιμ 13 Vor 2 Tage
Eine ist sicher wer eine hause hat kann das verkaufen und mit diese geld ins Ausland schöne leben
French Paul Kalbrenner
Und am Morgen 90 Minuten autos fahren zur arbeiten und auch nach Feierabend ! Viel Spass beim Leben
Der Gebeater
Der Gebeater Vor 3 Tage
Haha, stellt euch vor alle Branchen würde einfach den Preis erhöhen wenn sie wollen. Lets go
Okan Ay
Okan Ay Vor 3 Tage
Einfach Alle Mal Streiken 1 Jahr Lang Keine Besichtigungen Wahrnehmen
manze panze
manze panze Vor 3 Tage
schafft häuser ab und baut kasernen in euren künftigen kommunistenstaat. das ist ja euer ziel.
Umberto C.
Umberto C. Vor 3 Tage
Die Preise die hier in der Doku im Norden genannt werden sind leider echt wenig im Vergleich zu was hier in ganz Bayern abgeht...
Alex Alexej
Alex Alexej Vor 3 Tage
Ich meine wie dämlich kann man sein, diese regierung zu wählen?!?!?!??! Die es zu Stande gebracht hat, den Mittelstand auszunehmen? Danke merkel, du bist die größte nach der Schnauze! Alle die die jetzt eine Immobilie kaufen in der Hoffnung die Altersteilzeit zu überbrücken sind Opfer! Ich musste selbst gerade ein Haus für das dreifache seines Wert kaufen! Das ist aber immer noch billiger als die eine Miete! Ist das nicht absurd? Sobald ihr nach 10-15 Jahren Umschuldung macht mit 6-11% Zinsen Seit ihr obdachlos und ihre Kinder auch. Und wenn noch die Grüne an die Macht kommen dann könnt ihr mit einer Pferdkutsche von Eigenheim umziehen 😔 dann kostet ein Liter super 5€ Blöd aber so wird es kommen! Weil ihr dämlich seit!!! D hat der Adolf leichtes Spiel gehabt! Weil diese Nation als blödeste auf der Welt zu bezeichnen ist!!!!!! In Russland war ich stolz ein deutscher zu sein! Hier darf ich es nicht 😂 Also Leck mich und stirb aus.
Bensch von Mann
Bensch von Mann Vor 3 Tage
Meine Oma hat vor 55 Jahren zwei Häuser in München gekauft für (umgerechnet) ca. 100000€ (knapp 2000 m²), jetzt kostet der Quadratmeter ca. 2000€, d. h. mein Oma ist jetzt eine Millionärin. Einfach Wahnsinn, dass die Preise so steigen.
Sez
Sez Vor 3 Tage
Würde Sie gerne heiraten 😏
Allan Curtis
Allan Curtis Vor 3 Tage
Verstehe nicht wieso man ein Haus haben muss. Reicht nicht auch eine bescheidene Wohnung? 1st world problems.
Al Bundy
Al Bundy Vor 2 Tage
Verstehe nicht warum man ein smartphone haben muss, reicht nicht ein einfaches telefon ? braucht man ein teures auto ? oder tut es ein billiges auto oder gar ein fahrrad ? was braucht man überhaupt ? wenn es darum geht was man wirklich zum leben braucht, dann ist das recht wenig...........
Thomas Kreisel
Thomas Kreisel Vor 3 Tage
Mit den Grünen wird alles noch viel schlimmer!
Till Woithe
Till Woithe Vor 3 Tage
Mann wächst in einem Dorf auf in dem sich der gesamte Lebensmittelpunkt abspielt, man ist tief verwurzelt. Dann kommen Leute die absurde Preise für Land und Haus bezahlen. Zumeist Städter und die Einheimischen müssen, Insofern sie nicht geerbt haben, wegziehen. Anschließend ist zumeist die Dorfgemeinschaft tot, und die anonymen Schlafstätten der Zugreisten stehen da, völlig ohne Seele. Das ist schon eine Vertreibung der Armen durch die vermeintlich Reichen. Meist sind diese aber einfach nur unklug überfinaziert. Und die die denken können resignieren. Die Nullzins Politik der EZB ist die größte Katastrophe seit dem zweiten Weltkrieg und keiner kapiert es. Für das Kapital und auch humanitär.
TheBazzzer
TheBazzzer Vor Tag
Die anonymen Zugezogenen haben zumeist Kinder. Die bilden dann die neue Dorfgemeinschaft. Sie wird also quasi ausgetauscht, traurig, aber selber erlebt.
Suvi Schrank
Suvi Schrank Vor 3 Tage
Einfamilienhäuser sind eigentlich für einen Mehrgenerationenhaushalt ausgelegt. Weil das immer seltener Praxis ist, ist es einfach Quatsch, mehr und mehr solcher Häuser zu bauen.
whime whime
whime whime Vor 3 Tage
ich höre nur mimimimi
Sophiescholl 1978
Ich muss abschalten. Sonst werd ich noch depressiv.
Sabine Raabe
Sabine Raabe Vor 4 Tage
Beachten sollte man aber die Statistik der Sterblichkeit in Deutschland. In 5 Jahren werden die Preise wieder sinken, da die meisten älteren Eigentümer nicht mehr da sein werden. Der Markt wird wieder überschwemmt und die Preise sinken, da mehr Angebot. Abwarten. (Statistiker)
Löwe Camaro
Löwe Camaro Vor 4 Tage
Die Immobilien Makler sind auch richtige Betrüger ehrlich.
CapHH
CapHH Vor 4 Tage
Warum ist immer der Wunsch nach Eigentum so groß? Einfacher kann man Geld nicht verbrennen und die Leute verschulden sich bis über beide Ohren und könne ndie Hütte nicht mal ansatzweise halten. Ich versteh es einfach nicht.
Harry Bo
Harry Bo Vor 4 Tage
Unfassbar, wie Sie sich als öffentlich rechtlicher Rundfunk zu dieser Gendersprache bekennen. Dies war der Punkt, an dem ich sofort abgeschalten habe. Sie sollten sich schämen, die deutsche Sprache so zu verunstalten bzw. dies zu unterstützen. Welche real lebende und normal denkende Mensch redet denn so???
TheBazzzer
TheBazzzer Vor 3 Tage
@Harry Bo Du bist nicht alleine. Ich finde das gendern ebenfalls fürchterlich und werde es niemals unterstützen oder anwenden. Bewerbungen mit Gendersprache schmeisse ich direkt weg, auch wenn ich das nicht so offen kommuniziere.
Harry Bo
Harry Bo Vor 3 Tage
@NDR Doku Danke aber das werde ich mir ganz sicher nicht antun. Ich hoffe ja immer noch, die Vernunft siegt und wir machen es wie die Franzosen und verbieten das Gendern.
NDR Doku
NDR Doku Vor 4 Tage
Hallo Harry! Wir verwenden in unseren Dokus gendergerechte Sprache, weil wir der Auffassung sind, dass damit etwas für die Sichtbarkeit aller Geschlechter getan werden kann und Rollenbilder hinterfragt werden können. Wenn nur von Astronauten die Rede ist, glauben viele Kinder, dass es sich um einen Männerberuf handele; wie diese Studie etwa gezeigt hat: idw-online.de/de/news632492 Unsere Sprache spiegelt also oft einfach nicht die gesellschaftliche Realität wider. Aber das lässt sich ändern und daran beteiligen wir uns. Klar ist das am Anfang ein bisschen ungewohnt zu lesen oder zu hören - aber man gewöhnt sich auch sehr schnell daran. Wir sind übrigens auch nicht allein: Immer mehr Medien entschließen sich dazu, in ihrer Berichterstattung gendergerechte Formulierungen zu verwenden. Tipps zum gendergerechten Schreiben und Sprechen gibt es hier: geschicktgendern.de/muss-das-sein/ www.genderleicht.de (bearbeitet) Viele Grüße!
H. Goek
H. Goek Vor 4 Tage
Mehr Löhne?? Wo denn
MrDjafal1
MrDjafal1 Vor 4 Tage
27:30 Die Frau ist mir irgendwie etwas unsympathisch. So harsch obwohl Sie doch Ärztin ist.
reinhold ROSSMANN
was ne depri doku (passt zum wetter), in Spanien kriegst du ne Luxusvilla mit pool und hast da super wetter Warum will man in deutschland n haus und für immer da bleiben 😂😂😂😂
Guilherme Cunha
Guilherme Cunha Vor 4 Tage
Aus historischen gründen ist Deutschlands Belvölkerung sehr ungleich geteilt : die Länder von Westdeutschland ist stärker besiedelt als die Länder der ehemaligen DDR (die ersten 5 teurste und bevölkerungsreichste Städte Deutschlands liegen im westen von Deutschland : Hamburg, München, Berlin, Frankfurt und Stuttgart) das ganze Land sollte klugerweise besitzt werden, insbesonders von Unternehmen und Arbeitskräfte.
JackTheRipper
JackTheRipper Vor 4 Tage
2004 Gab es Häuser für 100.000 Euro nochmal 40.000 Euro Reingesteckt und fertig. Heute Undenkbar.
d4ydr34m x0
d4ydr34m x0 Vor 4 Tage
Schon schlimm, dass man auf anderen Menschen's Pech/Verlust/Leid hoffen muss, um überhaupt an Eigentum zu gelangen. #Zwangsversteigerungen
Dom Nic
Dom Nic Vor 4 Tage
1 Millionen Euro für ein Häuschen. Finanzierung über Generationen. Wenn da die Zinsen steigen und oder die Blase platzt könnt ihr die ergehängten Familienväter reihenweise von den im Garten gepflanzten Bäumen schneiden.
Chico Rico
Chico Rico Vor 4 Tage
Die erstgezeigte familie B. Ist zwar aktiv unterwegs, man kommt aber nicht umhin sich heute eine ältere Immobilie mit -umbau und modernisierungspotenzial zuzulegen. Das erfordert innovatives Handeln und Flexibilität. Anpacken, zuschlagen und was wagen. Ein blankes Grundstück für 160000 vor dem ersten Spatenstich find ich einfach zum totlachen hier im Nordwesten. Das ist nicht dynamisch genug. Man muss ganz andere Gespräche mit ganz anderen Leuten führen, anstatt darauf angewiesen zu sein innerhalb von zwei Wochen eine Antwort eines Rentners bezüglich seines Vorgartens abzuwarten. Will man ein Haus bauen oder wäre ein renovierungsbedürftiger Resthof die beste Lösung für eine junge Familie, wenn man nur am hin und herrechnen ist. Das muss man sich beantworten
Cordes Josch
Cordes Josch Vor 4 Tage
9:14 nur Expertinnen in Köln ...lächerliche Genderei , und dann sagt die männliche Expertin auch noch so was böses wie "Zuwanderung" (????) = die Merkelregierung hat dieses Land seit 2015 mit fast 2 Millionen Migranten vollgestopft, da ist es doch klar, dass die Mieten und Kaufpreise steigen, das lernt jede Verkäuferin: Die Nachfrage ist entscheidend für den Preis.....
Lala Fee
Lala Fee Vor 4 Tage
Die Gier Frisst alles und niemand tut was dagegen. Auswandern einfach. Deutschland ist für den arsch.
Christian Adler
Christian Adler Vor 4 Tage
nesbors hatten glück mit 750.000. Kannst du dir nicht ausdenken.
Ageamiu
Ageamiu Vor 5 Tage
Oh Gott, dass klingt so als würde es irgendwann wie in den amerikanischen Suburbs aussehen. Bitte nicht.
Alex Smith
Alex Smith Vor 5 Tage
Vor 4 Jahren für 215k gekauft. Heute würden die Leute 250 bis 300k zahlen. Völlig verrückt. Aber der Crash kommt noch.
Jens979
Jens979 Vor 5 Tage
Hart wenn das einfache Leben, abhängig von einer Geldsumme ist. Genauso wie ein Gesundheitssystem zum Unternehmen geworden ist, wird es beim Bauen in ähnliche Richtungen gehen. Gewinne Gewinne Gewinne. 🥴🥴 Frage: wie kostbar kann/muss ein Leben sein?
Martin Meyer
Martin Meyer Vor 5 Tage
Ist es Glück sich sein lebenlang zu verschulden und alle Risiken zu ignorieren?
Clementine Klee
Clementine Klee Vor 5 Tage
Mir gruselt es wenn ich an die Zukunft meiner Kinder denke....
Ondrej von Hamburg
Schön, dass ich russischstämmig bin. Gib mir ein Grundstück und ich bau dir ein Haus, und das für die Hälfte des Preises. Ärzte und Ingenieure - aber können nicht mal eine Glühbirne wechseln.
Андрей Невьянцев
wo wohnt sie selbst? 100prozent in einem Einfamilienhaus.
Nitram X
Nitram X Vor 5 Tage
38:40 das flenst! 🍻
Outdoorman Thebest
Deutschland Deutschland, leider bist du nicht mehr das was du einmal warst...... Die Mitarbeiter der Regierung haben dich kaputt gemacht!! Die Mieten steigen die Preise steigen nur durch unsere Feigen........
dante sparda
dante sparda Vor 5 Tage
Es ist überall so.
muna ali
muna ali Vor 5 Tage
T deutsche
Den
Den Vor 5 Tage
Bald schläft ihr (die Deutschen) in Container und Gitterboxen übereinander und schreien immer noch "ich habe die beste Lage, ich habe die beste Lage!"
R7
R7 Vor 5 Tage
Abwarten bis die Blase platzt und der Immobilien Crash kommt ! Es werden genügend Eigenheim- Baustellen demnächst zwangsenteignet. Bei Baustoffpreisen die zum Teil um 400% steigen bleibt das Ende des Investments nicht lange außer Sicht. Und ganz ehrlich wer möchte den heutzutage noch in der Innenstadt wohnen, Im Zweifel wisst ihr doch auch wie es läuft, Vetternwirtschaft der Schlüssel zum Eigenheim ! :D Bremen ist nur ein gutes Beispiel daran wie unsere Groß-Städte gentrifiziert werden. Alles nur für ein paar Prozente im in Investmentmarkt, nieder mit diesen ruchlosen Unternehmen !
Hausmeister
Hausmeister Vor 5 Tage
Die Blase ist gerade am platzen. Der Markt geht down.
Mattafix Mattafix
Woher dein Wissen, dass die Blase gerade platzt?
rocketfuchs
rocketfuchs Vor 5 Tage
3:30 mega cringe
Nächster
Chad on Mars - SNL
3:20
Aufrufe 4 386 740
Der rote Riese zockt ab | Doku
43:38