Dunkel

Inside AfD: Geheime Chats zeigen Extremismus und Spaltung | ZDFzoom

ZDFheute Nachrichten
Aufrufe 305 103
96% 64 000 2 000

Die Rechtsextremen in der AfD treten immer lauter in Erscheinung. Das belegen interne Chat-Protokolle, die dem ZDF vorliegen. Darin wird unter anderem gegen Muslime gehetzt, und es werden rassistische Äußerungen vorgenommen. In den Chats äußern sich auch AfD-Funktionäre und Landtagsabgeordnete.

AfD-Parteivorsitzender Jörg Meuthen sieht in den Chats aber nur eine Minderheitenmeinung in seiner Partei: "Wir haben im Moment um die 31 000 Mitglieder. Das hier sind die 500 schlimmen, die solche Dinge raushauen." Dagegen stünde eine "irrsinnig große Gruppe an Leuten" denen "solche letztlich menschenfeindlichen Positionen völlig fern sind".

Politikwissenschaftler schätzen dagegen die Zahl der Rechtsextremisten in der AfD weit höher ein. Im Interview mit "ZDFzoom" ordnet der Politologe Prof. Wolfgang Schröder vom Berliner Wissenschaftszentrum für Sozialforschung etwa 30 Prozent der Mitglieder und Funktionäre extrem rechts ein.

Auf der anderen Seite stehen in der AfD die sogenannten Gemäßigten. Einer ihrer Vertreter ist auch Parteichef Jörg Meuthen. Die Gemäßigten lehnen nach eigenen Angaben den Kurs der Rechtsextremen ab. Beide Gruppen kämpfen jetzt um die Vorherrschaft in der Partei.

Der Politologe Prof. Wolfgang Schröder sagt, die Gräben zwischen den beiden Gruppen seien sehr tief. "Die Positionen sind so unterschiedlich", dass eine Vermittlung kaum möglich sei. "Deshalb sprechen wir auch davon, dass es sich hier um zwei Parteien in einer Partei handelt", sagt Schröder.

Wie intensiv der Konflikt derzeit intern ausgetragen wird, belegen zahlreiche Aussagen in den internen Foren der AfD. In einem selbst gefertigten Video wird der Sarg von Parteichef Meuthen getragen. Ein anderer Chat-Teilnehmer fragt: "Wie kriegen wir den Meuthen los?"

"ZDFzoom" berichtet über das Innenleben einer offensichtlich gespaltenen Partei.

Weitere Dokus von ZDFzoom in der ZDFmediathek: kurz.zdf.de/JtV1/
_____
Hier auf ZDFheute Nachrichten erfahrt ihr, was auf der Welt passiert und was uns alle etwas an-geht: Wir sorgen für Durchblick in der Nachrichtenwelt, erklären die Hintergründe und gehen auf gesellschaftliche Debatten ein. Diskutiert in Livestreams mit uns und bildet euch eure eigene Meinung mit den Fakten, die wir euch präsentieren.

Abonniert unseren Kanal, um nichts mehr zu verpassen.

Immer auf dem aktuellen Stand seid ihr auf www.ZDFheute.de/ .

Am

 

10 Jun 2021

Teilen:

Link:

Video herunterladen:

Link wird geladen...

Hinzufügen:

Meine Playlist
Später ansehen
KOMMENTARE 0
ZDFheute Nachrichten
Radikal rechte Kräfte wie die AfD werben in der Krise offen um Anhänger der neuen Querdenken-Bewegung. Sie unterstützen national-patriotische Initiativen, gründen eigene Vereine. Aber gelingt es ihnen, damit ihren gesellschaftlichen Einfluss zu vergrößern? Hier geht´s zur ZDFinfo Doku: kurz.zdf.de/XYw0/
O Otto
O Otto Vor 6 Tage
@Fin Final Patriotismus ist entgegen seiner Natur defensiv, sowohl militärisch als auch kulturell. Nationalismus auf der anderen Seite ist untrennbar mit dem streben nach Macht verbunden. -Orwell
Hiopay Hi
Hiopay Hi Vor 8 Tage
@AFD is nix Wie kriegt man AFD ist nix sein Gehirn auf Erbsengröße❓🇩🇪AFD🇩🇪
Arminius' Descendant
@AFD is nix Ich habe beschlossen, Deine substanzlosen Tiraden einfach zu ignorieren. Im allgemeinen kreuze ich gerne argumentativ die Klingen mit Andersdenkenden, was mich wohl tatsächlich als Rechtsorientierten ausweist. Dagegen habe ich die Erfahrung gemacht, je weiter links mein Gegenüber orientiert ist, desto weniger Gehalt ist seiner Suada zu entnehmen. Und bei Dir ist tatsächlich nur heiße Luft! Schade drum!///. „Sag mal einem Bekloppten, dass er bekloppt ist.- Er wird es wegen seiner Beklopptheit nicht verstehen!“ Dieter Bohlen
Hiopay Hi
Hiopay Hi Vor 8 Tage
@AFD is nix Heulsuse 😭 hihihihi
AFD is nix
AFD is nix Vor 8 Tage
@Michael Fischer Das tun die. Das haben die AFD Fans so an sich. Sich selber zerlegen.
Nico S.
Nico S. Vor Stunde
Höcke ist Hitler auf Wish bestellt…
Heiko Jacobs
Heiko Jacobs Vor 2 Stunden
Die afd ist Mitte-rechts. Also,sowohl Mitte,als auch rechts und Meuthen repräsentiert die Mitte und Höcke den rechten Flügel. Warum,sollte man sich da entscheiden müssen? Wenn die afd,wo auch immer in politische Verantwortung kommt,dann muss man sich über den politischen Kurs klar werden,den man fahren will und dann,müssen die politischen Lager innerparteilich einen Kompromiss finden. Ansonsten,sollte die Partei beides abdecken,das bürgerlich-konservative Lager,sowie das national-patriotische Lager und wenn die Partei sich von einem distanziert,distanziert sie sich auch von den Stimmen und dem Wählerpotenzial des jeweiligen Lagers und das,wäre fatal. Also,die afd sollte rechts der Mitte alles abdecken und eine Volkspartei,hat immer einen rechten,sowie einen linken Flügel und die,die in der Mitte stehen. Den Streit um die Richtung,führt man aber innerparteilich und nicht nach aussen und dieser Streit,zerreisst die Partei und kostet Stimmen und das muss aufhören...gerade jetzt,vor der Bundestagswahl!!!
heinz heinz
heinz heinz Vor 2 Stunden
Die Radikalen in der AFD halten sich für die besonderen Patrioten, dabei liefern sie durch ihre Ausfälle dem politischen Gegner die Munition die es einfacher macht sie zu dämonisieren. Sie schädigen Deutschland mehr als es Grüne oder Linke je könnten, denn sie dienen diesen immer wieder als Schreckgespenst. Daraufhin scheuen "normalerer" Menschen, die erfolgreich im Leben stehen immer mehr den Kontakt zur Partei. Es sammeln sich somit immer mehr gescheiterte Existenzen dort. Ein erfolgreiche AFD würde gewisse Kernforderungen wie den Stop der Asyleinwanderung, die Ausweisung aller kriminellen Ausländer und aller die über längere Zeit von Sozialleistungen leben aufstellen, ohne Gewaltphantasien ohne verbale Entgleisungen etc. und schon stünde sie bundesweit bei 20%. Für die etablierten Parteien gibt es nichts besseres als AFD-Leute die sich zu weit nach Rechts lehnen.
Herrmann Boss
Herrmann Boss Vor 2 Stunden
Vor Jahren habe ich etwas abfällig behauptet AfD WählerInnen hätten einfach etwas wenig im Kopf... ... Diese Meinung habe ich heute noch immer 😘 Gruß >>>Herrmann
Gerdschi D (GerdschiD)
Nur zu. Zieht schön fest an.
realdaneben
realdaneben Vor 5 Stunden
macht der politische Kampf noch Sinn oder wollt ihr auch aufhören? Cheers
tomponstone
tomponstone Vor 5 Stunden
Die Frage ist doch: Wenn die "AfD" mehrheitlich demokratisch ist, wo sind dann deren Chats? Warum widersprechen diese nicht in den Chats voller Gewaltphantasien? Vielleicht liegt es daran, dass es diese bürgerliche Mehrheit gar nicht gibt.
heinz heinz
heinz heinz Vor 3 Stunden
Bürgerliche Menschen kommunizieren seltener über Chats, in Chats treffen sich bei allen Strömungen/Parteien und Gruppierungen immer nur die "Radikalsten".
tomponstone
tomponstone Vor 6 Stunden
Kann es sein, dass der West-"AfD" überhaupt nicht klar ist, was im Osten los ist? Die sollten sich mal trennen.
mario petzold
mario petzold Vor 7 Stunden
Freiheit für Georg !!!!!!
Putzi
Putzi Vor 10 Stunden
19:21 der Mann heißt BERND !
Ralf Götte
Ralf Götte Vor 23 Stunden
Der Osten steht auf….auch das ZDF wird nichts daran ändern!
Ralf Götte
Ralf Götte Vor 15 Stunden
@Käse Toast alter Schwede 😂 was ist denn das für ein Stinkekäse?
Käse Toast
Käse Toast Vor 23 Stunden
Troll dich
Floris Ernst
Floris Ernst Vor Tag
Wie man sich untereinander die Hand gibt: Minute 15:08
realdaneben
realdaneben Vor 14 Stunden
...ohne die "radikalen, zornigen Kräfte..." in der AfD hätte der vom Kultusministerium geplante Unterricht keine Spaltung betreiben können, und niemand hätte dann konkrete Gegenaktionen guten Gewissens unterstützen müssen. Der Eindruck, von unpolitischen, freien Denkanstössen ist (dadurch) "missraten."
Chopps Spirit
Das so viel Menschen in den neuen Ländern AFD wählen beweist das sie in der vereinigten Bundesrepublik Deutschland nicht angekommen sind , oder sich nicht anerkannt fühlen. Man sollte das sehr ernstnehmen wenn man das Problem lösen will. Ich persönlich möchte niemals von der AFD regiert werden , wenngleich ich nicht mit allem was die jetzige Politik macht übereinstimme.
Wolfgang K.E. Wittmann
Du erbärmlicher Lügenschreiber.
realdaneben
realdaneben Vor 12 Stunden
wer sowas sagt gehört zum "Trollektiv!" achten sie darauf Aussagen in einen sinnvollen Kontext zu setzen, sonst macht's mit Verlaub keinen Spass es zu lesen, haha.
Otto
Otto Vor Tag
Die größten Spalter sind ihre Medien ! Bitte mit den korrupten Politikern von anderen Parteien beschäftigen die haben das Volk belogen und beklaut !
O E
O E Vor Tag
Ich bin ägypter hier geboren und aufgewachsen nennt mir ein Land wo es weniger Rassenhass als in Deutschland gibt ? Oder ein an wo es mehr multi kulti gibt ich kenne keins
Lmens
Lmens Vor Tag
BERND HÖCKE🙏🙏🙏🙏🙏🙏
Germar Hoffmeister
Ich empfinde schon beinahe sowas wie Mitleid für den dickeren von den beiden Gestalten.
Werner Ammann
Werner Ammann Vor 2 Tage
Es ist ganz klar, ich stehen zur AfD aber auf der Seite von Meuthen. Höcke mag ja in vielen Sachen recht haben, aber wenn er spricht.....dieses Geschrei kommt im.Westen schlecht an Mit der Brechstange durch die Wand, funktioniert heute nicht mehr. Höcke sollte mal ruhiger werden. Schreien tönt wie im 2. WK und dad wollen wir nicht mehr !! Mit Klugheit und Anstand kommt man weiter.
634 rjui34
634 rjui34 Vor 2 Tage
Die AFD wurde 2013 gegründet, und bislang haben sich bei allen internen Konflikten immer die jeweils rechteren durchgesetzt. Diese haben dann erst Lucke und dann Petry verdrängt. Ich sehe nicht, warum es Meuthen nicht irgendwann genau so ergehen sollte. Außerdem scheint die AFD bei Wahlen dort am schlechtesten abzuschneiden, wo der gemäßigte Flüge am stärksten ist während die radikaleren Flügel im Osten wesentlich bessere Wahlergebnisse erzielen. Eine gemäßigte AFD wird letztlich unter die 5%-Hürde rutschen, weil die Leute dann doch eher das Original wählen: CDU/CSU oder FDP. Aber der radikalere Flügel hat sich im Osten etabliert. Mir scheint, dass die Radikalen in einer besseren Position sind, um den Machtkampf zu gewinnen.
Dilara Deniz
Dilara Deniz Vor 2 Tage
Wie soll eine Partei, die selbst in ihrer Community gespalten ist und es nicht schafft auf einen Konsens zu kommen, ein ganzes Land regieren?
Heiko Kleinfeldt
Heiko Kleinfeldt Vor 2 Tage
Sorry, ich bin zwar kein AfD Fan, aber ich hab mir in den letzten Wochen einfach mal deren Programm angesehen und was sie grundsätzlich zu sagen haben. Vielleicht stehe ich ja tatsächlich auf dem Schlauch, aber ich kann darin nichts erkennen, was dem entspricht, was dieser Bericht hier so düster und unheilvoll zu vermitteln versucht (und damit meine ich die der AfD vogeworfenen rechtsradikalen Positionen). Wenn ich mir dagegen anschaue, wie unsere Regierung seit 1,5 Jahren mit Kritikern der Corona Maßnahmen umgeht und wie dieses Verhalten von den großen Medien tatkräftig unterstützt wird, macht mir das erheblich größere Sorgen. Wie schon gesagt, ich bin kein Fan der AfD, aber vieles von dem was sie sagen halte ich für überlegt und bürgernah. Und ich bin mir sicher, dass man, wenn man die Chats von Wählern anderer Parteien unter ein solches Brennglas legen würde, ähnlich radikale Äußerungen findet. Interessanterweise findet man die eine oder andere radikale Aussagen ja sogar in den Kommentaren dieses Videos. Einfach mal die Antworten auf Kommentare von AfD Befürwortern lesen. Einige der Antworten sind zum Teil ebenfalls ein gutes Stück unter der Gürtellinie, aber das ist natürlich nur meine persönliche und daher subjektive Meinung. Bin insofern mal gespannt, was jetzt möglicherweise gleich für ein Shitstorm über mich hereinbricht... 🙄
Heiko Kleinfeldt
Heiko Kleinfeldt Vor 7 Stunden
​@Käse Toast Sorry, bitte nehmen Sie mir das nicht übel. Aber in der Zwischenzeit bin ich sehr skeptisch geworden, was diese Themen angeht. Warum? Weil ich sehe, wie es z.B. der Querdenker-Bewegung ergeht (von der ich mir letztes Jahr viele Videos sowie Live-Mitschnitte über die Demos in Berlin angesehen hatte). Weil ich sehe, wie es aktuell Menschen wie Til Schweiger und Boris Reitschuster ergeht, die auf das übelste diffamiert und als "Arschl..." bezeichnet werden. Und weil ich sehe, wie es generell jedem im Lande ergeht, der sich gegenüber den Corona-Maßnahmen kritisch äußert. Jeder, der seit ca. April 2020 Kritik an den Maßnahmen übt, wird innerhalb kürzester Zeit als "Schwurbler" bzw. "Rechtsradikaler" eingestuft - egal ob Arzt, Virologe, Politiker, Schauspieler, Moderator, Unternehmer etc. Ich hatte mir z.B. 2020 das Interview des ZDF mit Michael Ballweg (Initiator von Querdenken711) in voller Länge angesehen. Dieses Interview hatte Michael Ballweg mit einer eigenen Kamera parallel zu den Aufnahmen des ZDF aufgezeichnet. Interessanterweise wurde dieses Interview aber niemals im öffentlich-rechtlichen ausgestrahlt. Und was ich ebenfalls sehr seltsam fand (und was seit 2020 nahezu ständig passiert) ist, dass der Reporter versucht hat, Herrn Ballweg immer wieder durch entsprechende Fragen in die rechte Ecke zu drängen (das nennt man Framing und ja, ich kenne mich damit aus, da ich sowohl eine NLP-Ausbildung, als auch eine Ausbildung zum Coach und Mediator habe). Jeder, der sich dieses Interview in voller Länge angesehen hat, wird mir recht geben, dass sich darin ebenso keine rechtsradikalen Tendenzen erkennen lassen, wie in dem von mir angesprochenen Programm der AfD. Das gleiche gilt für Boris Reitschuster, der im Moment der einzige Journalist zu sein scheint, der sich in der Bundespressekonferenz noch traut kritische Fragen zu stellen (was aus meiner Sicht auch die Aufgabe eines Journalisten ist). Stattdessen wirft man auch ihm vor, rechtsradikal zu sein. Dazu kommen die vielen Sperrungen und Löschungen von DE-vid Kanälen, die ich mir immer wieder ansehe bzw. angesehen habe und die mir zum größten Teil einfach nur kritisch und ggf. "reißerisch" erscheinen (was in Bezug auf das "reißerische" uns aber von der BILD immerhin schon seit Jahrzehnten vorgemacht wurde). Sorry, aber ich könnte hier ebenso hunderte von Beispielen aufführen, was uns in der Zwischenzeit alles als rechtsradikal verkauft wird, tatsächlich aber einfach nur - zumindest aus meiner Sicht - berechtigte Kritik ist. Wenn Kritik gleichgesetzt wird mit rechtsradikal, nur weil die Dinge klar beim Namen genannt werden, dann ist vermutlich jeder Zweite in unserem Land (Stand Heute) rechtsradikal. Das liegt dann aber nicht daran, dass diese Leute tatsächlich rechtsradikal sind, sondern dass sich die Assoziation des Begriffes "rechtsradikal" seit 2020 stark verändert hat. Aus diesem Grund vermute ich auch, dass das meiste, was über die AfD gesagt wird, ebenso an den Haaren herbei gezogen wird und unter dem Strich wahrscheinlich in etwa auf dem gleichen Niveau liegt, wie das bei den anderen Parteien auch der Fall ist. In jeder Gruppe von Menschen, egal ob es sich um Parteien, Unternehmen, Vereine oder andere Gruppierungen handelt, gibt es immer einen Anteil an Personen, die Wut in den unterschiedlichen Ausprägungen in sich tragen. Einige davon äußern diese Wut verbal. Andere halten sich zurück. Wichtig ist zu prüfen, woher diese Wut stammt. Und ich behaupte, in den meisten Fällen basiert diese Wut auf etwas, was mit tatsächlich empfundenem Unrecht zu tun hat. "Werfe derjenige den ersten Stein, der frei von Schuld ist" - ich denke aus dieser Haltung heraus würde sich nahezu jeder zweite von uns dazu eignen, als rechts- oder linksradikal eingestuft zu werden. Denn wir alle haben auf die eine oder andere Art die Corona-Maßnahmen der Regierung bzw. deren Kritiker als "nicht richtig" bzw. als "nicht verhältnismäßig" empfunden. Insofern Sie mir allerdings handfeste Beweise mit seriösen Quellenangaben aufführen können, die tatsächlich belegen, das Teile der AfD strafbare Handlungen ausgeübt haben (und das sind in dem Moment, wo sie von einem Gericht als rechtsradikal eingestuft werden), wäre ich Ihnen dankbar, wenn Sie mir diese Beweise zukommen lassen. Ich werde diese sorgfältig prüfen und ggf. meine Sichtweise entsprechend korrigieren, wenn sich diese als wahr erweisen. Ansonsten lassen Sie es bitte gut sein, da ich fürchte, dass wir sonst auf einen Konsens kommen, der sich für beide Seiten gut anfühlt. Wünsche Ihnen einen schönen Tag und eine noch bessere Woche!
Käse Toast
Käse Toast Vor 9 Stunden
@Heiko Kleinfeldt "wo exakt das Problem bei der AfD liegt. " Das Problem liegt exakt an den Zahlreichen Verbindungen und Kontakten zu Rechtextremen Kreisen, wie der JA, der ID, dem dritten Weg, der Rechten, 1%, der NPD und ähnlichen Organisationen. Das Problem liegt daran, dass knapp ein Drittel bis die Hälfte der AFD-Wählerschaft ein Rechtsextremes Weltbild zu haben scheint. Das Problem liegt daran, dass es Nazis wie Christian Lüth zu Pressesprechern schaffen in dieser Partei. Das Problem liegt daran, dass Höcke damals unter dem Pseudonym Landolf Ladig für ein NPD-Blatt geschrieben hat und mit einem der Führenden NPD Köpfen (Frank Franz) befreundet ist. Das Problem ist, dass von der AFD Verschwörungstheorien, wie die der geplanten Umvolkung, der geplanten Pandemie oder der Lüge des Klimawandels verbreitet werden. Das Problem liegt daran, dass Höcke Goebbels paraphrasiert. Das Problem liegt daran, dass die Storch einfach mal raushauen kann, auf Kinder schießen zu wollen notfalls, und das in der eigenen Partei durchgeht. Das Problem liegt daran, dass der Täter von Halle klare sympathien für diese Partei aufwies. Das Problem liegt daran, dass diese Partei aus Prinzip eine destruktive Fundamentalopposition spielt, und einfach nicht differenziert, weil sie eben nicht auf Kompromisse, sondern auf das Säen von Feindschaften aus ist. Das Problem ist, dass ihre einziges Alleinstellungsmerkmal die Hetze gegen Flüchtlinge und das Verbreiten von alternativen Realitäten ist. Das Problem ist, dass Rechte Trollfabriken versuchen den Diskurs im Internet künstlich nach Rechtsaußen zu verschieben, also gezielt Desinformationen und Lügen verbreiten. Soll ich weiter machen?
Heiko Kleinfeldt
Heiko Kleinfeldt Vor 22 Stunden
@Käse Toast Interessante Frage. Ich bin mir sicher, Sie können mir in etwa 2.000 Artikel aus den letzen 10 Jahren präsentieren, die 100% seriöse Argumente aufzeigen, wo exakt das Problem bei der AfD liegt. Ich frag mich dann allerdings, warum ich dann nichts davon in deren Wahlprogramm finden kann. Das sieht mir zuächst nämlich sehr solide und erheblich demokratiefreundlicher aus, als dass, was unsere Regierung im Moment tut und plant. Aber Sie dürfen mich hier gerne ins rechte Licht setzen. Das passiert ja ohnehin automatisch, sobald man Kritik übt oder es wagt, eine nicht gewünschte Meinung zu vertreten... 🙄
Käse Toast
Käse Toast Vor 22 Stunden
Haben Sie in den letzten jaren mal eine Zeitung aufgeschlagen?
Patrick Holzner
Patrick Holzner Vor 2 Tage
kann mir einer sagen seit wann heißt er björn?? hat der nicht mal bernd geheißen???? sorry ich verstehs nicht
realdaneben
realdaneben Vor 2 Tage
sein bürgerlicher Name ist Björn Höcke...scherzhaft "bernd!" er soll unter dem Pseudonym Landolf Ladig Schriften veröffentlicht haben. Höcke hat politische Gegner ich glaube irgendwas mit völkisch national oder so. www.stern.de/politik/afd--bjoern-hoecke-loest-angeblich-voelkisch-nationalen-fluegel-auf-9192094.html
Grim Mig
Grim Mig Vor 2 Tage
Witizig, kaum hat die Partei ihren Wahlerfolg vom letzten Mal einigermaßen bestätigt, muss sofort ein TV-Format rausgehauen werden, um vor ihr zu "warnen". Vielleicht das nächste Mal vor der Wahl, ZDF? Oder mal zur Abwechslung ein Format darüber, warum der größte Anteil der AfD-Wähler zugeben, dass sie alle anderen Alternativen unwählbar finden, also Protest-Wähler sind? Also mal auf die anderen Parteien schwenken, statt dem immer gleichen Gerade vom "drohenden Rechtsruck." Rechte national-patriotische Politik hat übrigens noch gar nichts mit Rechtsextremisms zu tun, das als Info für den Journalisten, der hier den Top-Kommentar schreibt. Diese Politische Farbe gibt es (mitunter sehr erfolgreich) in jedem Land, nur in Deutschland wird sie als schlecht verkauft und ordentlich geframt / diffamiert.
tweak thompson
tweak thompson Vor 2 Tage
Wer schickt grölende V-Leute hinter friedlichen Bürgern hinterher, um sie zu radikalisieren und dann abzufischen... richtig, widerliche Terrorgeheimdienste!!! "V-Mann-Land" : die Geschichte der Neonazis in Deutschland de-vid.com/video/video-kFzjbt5c7jI.html Und warum wird's gemacht? Weil man radikalisierte Menschen viel besser kontrollieren und letztendlich einspannen kann !!!
tweak thompson
tweak thompson Vor 2 Tage
*geplottete Zickenkrieg-Taktik mit zwei V-Leuten* : Aufnahme 14: Bernd-Text: Bla-Bla ... (grölen) ... bla-bla... Jens-Text: oh nein, der Ruf der Partei ( Richtung Kamera schauen)
Verstopfungs Gott
Aktion und Reaktion
Matteo
Matteo Vor 2 Tage
10:08 könnte man genauso auf die Anti-Corona Demos umlegen.
Margarete Lorenz
Margarete Lorenz Vor 2 Tage
Höchst interessanter Beitrag. Zumindest für Menschen die noch selbstständig denken können. Vielen Dank.
Anton Gromek
Anton Gromek Vor 3 Tage
Eine echt widersprüchliche Sache - einerseits hat das WWW sicher das rapide Wachstum von AFD&Co überhaupt erst ermöglicht - andererseits hätten wir ohne das INet vielleicht bereits wieder eine "Machtübernahme" zu verzeichnen.... Aber leider gibt's da ja noch Murphys Law... Schau'n wir mal; Kommt Zeit, kommt Wahrheit
Norbert Budzinski
Nach dem Mauerfall haben Millionen gut gebildete junge Menschen die ,,DDR,, verlassen ! Und Heute ? Der dumme Rest, fickt auch !
Ewald Huegle
Ewald Huegle Vor 3 Tage
Die AfDioten-Truppe führt doch auch zu „NICHTS“!!! Die blaubraunen Deppen können doch daher plappern was sie wollen! Es hat ja NULL Effekt. Diese Splitterpartei im Bund, komplett gemieden von den als Altparteien diskreditierten wirklichen demokratischen Parteien, kann ja auf „Nichts“ einen Einfluss haben. WER NIRGENDWO MIT REGIERT, HAT IN EINER DEMOKRATIE NICHTS ZU MELDEN!!! Diese blaubraunen Stinkstiefel können am deutschen Staat nur SCHMAROTZEN! www.rnd.de/politik/afd-spendenaffaere-fuehrt-in-die-schweiz-milliardaer-henning-conle-soll-beteiligt-sein-HK4SY7IUQ5CHHOUAUM2SOWSQEI.html UNNÜTZE NAZI SCHMAROTZER RAUS!!! Man wird ja nochmal fragen dürfen!
Ewald Huegle
Ewald Huegle Vor Tag
@realdaneben Aber viele auf den Kopf!🤪🤪🤪
realdaneben
realdaneben Vor Tag
@Ewald Huegle keep cool, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen
Ewald Huegle
Ewald Huegle Vor Tag
@realdaneben Ich habe da auch noch einpaar Leseempfehlungen für sie, die offensichtlich ihrem Intelligenzquotienten adäquat scheinen: z.B: FIX UND FOXI, STRUWWELPETER, MEIN KAMPF… usw.
realdaneben
realdaneben Vor Tag
@Ewald Huegle Herr Huegle, entschuldigen sie den Einwand: diese Frage fasse ich als Witz auf :) 👍✔️ Das Buch "Fremdbestimmt" von Thorsten Schulte 120 Jahre Lügen und Täuschung (ich besitze es selbst nicht) setzt sich mit dem Thema auseinander.
Ewald Huegle
Ewald Huegle Vor Tag
@realdaneben Kann das sein, daß sie ein bisschen geistig minderbemittelt, oder einfacher ausgedrückt, ein bisschen „blöde“ sind? Nur eine höfliche Frage…
Luitpold Kupferschmied
Gibt es bei den Grünen auch eine Spaltung oder sind die geeint ?
Matthias Conrad
Matthias Conrad Vor 3 Tage
mein Gott sind die blöd..."eierlose Rothschildenker"..."linkes internationalistisches, selbst gefälliges Pack"...Genauso blöd wie die Grünen und Linken nur in eine andere Richtung
L Ewers
L Ewers Vor 3 Tage
Wenn man sich mal in der EU und der ganzen Welt umsieht dann merkt man erst wie normal eine Partei wie die AfD ist. Dur weil wir ein sehr statisches Parteiensystem und Wahlverhalten haben mag das einem nicht so vorkommen. Früher(80 und 90) hat die CDU viel weiter rechts gestanden und die konservativen Wähler wahren quasi deren Basis. Dann mit Merkel erst die SPD thematisch abgegraben und jetzt halt die grünen Themen übernommen. Heutzutage ist die CDU eine zentristische Partei - sie steht für das was ihr die meisten Stimmen bringt. Da ist natürlich Platz für eine neue Partei entstanden. Alles im demokratischen Spektrum (ja auch nationale-patriotische Menschen sind in allen Ländern stehts demokratisch aufgestellt). Für Extremisten gibt und gab es schon immer Parteien wie KPD, NPD, III Weg ect.
Amrah Fusion
Amrah Fusion Vor 3 Tage
Wieso werden nicht Meuthens rassistische Sprüche hier gezeigt?? Wieso wird er so verharmlost?
realdaneben
realdaneben Vor 3 Tage
diese Frage kann nur Meuthen selbst beantworten, allerdings glaube ich nicht, dass er darauf antwortet. Überleg dir mal selbst warum.
Lukaay
Lukaay Vor 3 Tage
Lieber wähle ich AFD als diese grünen Deppen
Bjarne Kay
Bjarne Kay Vor 3 Tage
Wusste gar nicht, dass es in Deutschland nur zwei Parteien gibt.
Larrypint
Larrypint Vor 3 Tage
Das ZDFzoom Framing ist mal wieder so offensichtlich , dass es mir schwerfällt hier noch von Journalismus zu sprechen.
niduoe stre
niduoe stre Vor 3 Tage
sagte schließlich, "Ich bin ja kein [...], aber..." Kappa. Sarkasmus. Ironie. Choose the word you´d like.
Marc Weber
Marc Weber Vor 4 Tage
Warum wird der Deutschhass der LINKEN und GRÜNEN (auch Kinderlieberpartei- siehe Daniel Cohn- "Bandit"- Der große Basar) nicht näher thematisiert?
神N I H I L S T I C
In einem Video über AfD geht's um die AfD, wer hätte es gedacht
realdaneben
realdaneben Vor 4 Tage
zu den Linken und den Grünen möchte ich in dem Zusammenhang am besten nichts sagen, aber der Hass auf Deutsche beruht darauf das nach dem Krieg durch Hitler das Volk geschwächt usw. war alles von Grund auf was überhaupt eine bürgerliche Existenz ermöglicht hätte entfernt war; ---> das Resultat ist nicht verwunderlich: gegenseitiger Hass, misstrauen und Intrigen
Frittenschranke
Frittenschranke Vor 4 Tage
3:23 sorry aber was sind das denn bitte für cuts?
niduoe stre
niduoe stre Vor 3 Tage
Heißt Chrupalla und hat was gegen Migranten, dazu noch die Lesbe...kannst du dir nicht ausdenken deren Doppelmoral.
JumpingCookie95
JumpingCookie95 Vor 4 Tage
Die AfD ist eben nur eine Folge der völlig fremden, verfehlten und arroganten Politik der Altparteien. Sie hätten schon längst etwas unternehmen können.
Enfant Terrible
Enfant Terrible Vor 4 Tage
Ich werde es nie verstehen und finde es absolut wahnsinnig, dass solche Parteien überhaupt erlaubt sein dürfen, ganz speziell im Hinblick auf Deutschlands dunkle Vergangenheit
realdaneben
realdaneben Vor 3 Tage
nun, es hat möglicherweise immer ein gewisses rechtes Potenzial gegeben innerhalb dieser Gesellschaft das nicht thematisiert werden durfte; Aus Sicht der linken ist das bereits jenseits der Schmerzgrenze. Diese Gegenseitige Intoleranz hat auch den 2. Weltkrieg ausgelöst.
Anthony Toujours
Anthony Toujours Vor 4 Tage
Sagt mal, sagt dieser Journalist wirklich "..., dann ist das etwas, wo Aufmerksamkeit verdient" ? Das ist irgendwie traurig.
Anthony Toujours
Anthony Toujours Vor 4 Tage
@Jessica Verständlich. Aber beim ZDF erwartet man schon hochdeutsch.
Jessica
Jessica Vor 4 Tage
Oder halt Dialekt :)
Verschönerungstheoretikerin
Die Gedanken sind frei de-vid.com/video/video-10VngLoHoWs.html de-vid.com/video/video-9bg0j7eqH4c.html
Hare Krishna Agency für Verschwörungsgrundlagen
Löscht meinen Kanal bevor er abonniert wird !!!!
King Tyrion I
King Tyrion I Vor 4 Tage
Danke für diesen Bericht. Und investigativen Journalismus.
CG Fischer
CG Fischer Vor 4 Tage
aber aber... das ist doch bestimmt alles aus dem Zusammenhang gerissen und frei erfunden. Vermutlich ist da nur jemand auf der Maus ausgerutscht.
Silver Surfer
Silver Surfer Vor 4 Tage
Wen wundert es bei der Politik und wie sich gewisse Menschen benehmen ohne vom Staat Angst haben zu müssen. Die Medien tragen ihren Teil dazu bei.
Hans Uttinger
Hans Uttinger Vor 4 Tage
interessant wie mit "Nachrichten" wehement Politik gemacht wird und Stimmungen in bestimmte Richtungen gelenkt werden... wie hieß das noch mal? Da gibt es doch einen Begriff! Mensch ich komme gerade nicht drauf!
Iniuriam Nomini
Iniuriam Nomini Vor 3 Tage
Propaganda
Lukas Helbach
Lukas Helbach Vor 4 Tage
Boah ist diese organisatorin ekelhaft die könnte in nem horror Film mitspielen. Die Macht einem ja angst
Mika LIDgh
Mika LIDgh Vor 4 Tage
Als Inländer in Deutschland muss man AfD wählen, alles andere grenzt an Selbstverletzung.
tweak thompson
tweak thompson Vor 4 Tage
Wer schickt grölende V-Leute hinter friedlichen Bürgern hinterher, um sie zu radikalisieren und dann abzufischen... richtig, widerliche Terrorgeheimdienste!!! "V-Mann-Land" : die Geschichte der Neonazis in Deutschland de-vid.com/video/video-kFzjbt5c7jI.html Und warum wird's gemacht? Weil man radikalisierte Menschen viel besser kontrollieren und letztendlich einspannen kann !!!
tweak thompson
tweak thompson Vor 4 Tage
*geplottete Zickenkrieg-Taktik mit zwei V-Leuten* : Aufnahme 13: Bernd-Text: die Anderen ... (grölen) ...Invasion ... Heimat ... Jens-Text: ne, in meine AfD gehört der nicht(bedröppelt den Kopf schütteln; Richtung Kamera l.o.)
Joachim Schmidt
Joachim Schmidt Vor 4 Tage
Hetze auf unterstem Niveau, nie, nie wieder Altparteien.
Mike Grayson
Mike Grayson Vor 4 Tage
Hetze ist ein gutes Stichwort. Minute 18:58. Israelische Fahne und ein Hitlergruß. Man sollte euch in die Wüste schicken und im Umkreis von 500km ein Tropfen Wasser.
wäscha
wäscha Vor 4 Tage
Heißt Chrupalla und hat was gegen Migranten, dazu noch die Lesbe...kannst du dir nicht ausdenken deren Doppelmoral.
Anonymus112
Anonymus112 Vor 4 Tage
Wird über die linksextremen bei den Grünen auch eine Doku gemacht?
Anonymus112
Anonymus112 Vor 4 Tage
@Reever Es geht mir nur darum das ausgeglichen Berichtet wird. Auf der Bundestagswahlliste der Grünen stehen Personen die sich offen zum Linksextremismus bekennen und das auch noch toll finden. Darüber wird aber nicht berichtet. Außerdem sollte man bei der Sendungsplanung bedenken das auch AfD Mitglieder GEZ zahlen.
Reever
Reever Vor 4 Tage
Wenn man rechte Machenschaften aufdeckt kommt immer einer und heult rum aber die Linken sind auch böse 😭 Mal beim Thema bleiben anstatt einem halbherzigen Ablenkungsmanöver
Justin 777
Justin 777 Vor 4 Tage
Die machen alles richtig
Jo Zen
Jo Zen Vor 4 Tage
dramatisch inszeniert aber man vergisst schnell dass man gerade die Chats von einem Haufen geistig minderbemittelten gelesen hat. :D
realdaneben
realdaneben Vor 4 Tage
@Jo Zen die wenigsten Leute der harten Kritiker kennen die Politiker der AfD persönlich, das bietet natürlich Spielraum für Spekulationen. Höcke hat sein ZDF interview abgebrochen, Meuthen nicht. Da fragt man sich zu Recht was getrieben wird. Klingt alles nach Entertainment. Achja: auch die Leute in den Chats kennt offenbar niemand persönlich. Eigenartig das Merkel die Satanistin sein soll, der linke You Tube User satansprick13 hat vor mehreren Jahren unter einem Musikvideo der Band subway to sally Stimmung gemacht. Von Merkel keine Spur... ich kann dir deine letzte Frage nicht beantworten, aber das sagt schon einiges, denke ich.
Jo Zen
Jo Zen Vor 4 Tage
außerdem peinlich auf was für einem Niveau Politik getrieben wird, als ob sie Grundschüler überzeugen wollten. Kann man einen politischen Diskurs für Akademiker erschaffen?
Alexander R
Alexander R Vor 4 Tage
Meuten muss weg!!!
Herr julian Ces
Herr julian Ces Vor 4 Tage
1:35 er meint, wenn wir weiter waffen ins ausland verschicken
Lord Salon
Lord Salon Vor 4 Tage
Da wurde ein Fehler begangen der Werte Herr Heißt Bernd Höcke :D
C. Güntzel
C. Güntzel Vor 4 Tage
Wenigstens sagt ihr dass es nur ein Teil ist der rechtsextrem ist. Jede Partei zieht sich auf eine Seite. Mitte gibt es so gut wie nicht mehr und sowohl rechts als auch links ist schlecht. Aber wer gegen die AFD wettert und Linke oder Grüne wählt , ist keinen deut besser
Arie H
Arie H Vor 4 Tage
Deutschen sind verrückt wenn Mann Islam kritisiert...welch ein Wahnsinn.Heil Heil Ard!!!!
Tim P.
Tim P. Vor 3 Tage
Deutsche werden verrückt, wenn Sie sehen was Du aus unserer Sprache machst. Grüße gehen raus and die russischen oder AfD nahen Trolle.
Michael Andres
Michael Andres Vor 4 Tage
ZDF , die Meinungsmacher!! Berichtet über gefälschte Lebensläufe, Maskendeals, Steuerhinterziehung, Rente mit 70 ......!!! Aber da dehen die euch den Geldhahn zu!!! Ha Ha Das ist der derzeitige Stand der Raubritter,, die das Land in den Abgrund regieren!!!
fouoii gyhh
fouoii gyhh Vor 4 Tage
Nationalstaats und Ultranationalismus (ein faschistisches Konzept laut dem Faschismusexperten Roger Griffin)
Zitrone
Zitrone Vor 4 Tage
Ich höre seit Jahren von den msm immer nur die selben haltlosen Behauptungen. Die AfD radikalisiert sich, die AfD Ist nach Rechts gerutscht, die Extremen haben die Partei übernommen blablabla. Dieses Lied würden sie selbst noch in 50 Jahren in ihren Beiträgen trällern. Das ist so einfallslos und entlarvend. Denen sind die Superlativen ausgegangen. Billigste Propaganda. Wer diese msm einmal durchschaut hat empfindet nur noch Verachtung.
fouoii gyhh
fouoii gyhh Vor 4 Tage
in der Hölle schmort 🍾🥂
Osram
Osram Vor 4 Tage
Jörg Meuthen wird zu Grabe getragen, haha. Das ist ganz bestimmt extremistisch -für alte weiße Redakteure, die keine memes verstehen zumindest
Oliver Guldenkirch
Rechtsextrem oder nicht, würden sich die Wähler der AfD mal intensiv mit deren Wahlprogramm auseinandersetzen, würde die AfD sicherlich bei jeder Wahl an der 5%-Hürde scheitern. Denn wenn sie für eines ganz sicher nicht einstehen, dann ist es der "kleine Mann" ;-) Aber wer liest schon Parteiprogramme...
CrazyTraffic
CrazyTraffic Vor 4 Tage
@Oliver Guldenkirch Zunächst mal habe ich hier eine Liste von Motiven aufgeführt, ob daraus "meine Entscheidung für die AfD" abzuleiten ist, entspringt Deiner Interpretation. Die "echten Probleme", die Du anführst, sind keine, die die AfD zu verantworten hat, sie steht für eine Kurskorrektur. Von daher ist die Entscheidung für die AfD eine Entscheidung gegen die herrschenden Zustände und proaktiv für eine Rückkehr zur Fokussierung auf vernunftbetonte nationalstaatliche Verantwortung, dessen Erodierung für die Vergrößerung der wesentlichen Problemfelder direkt verantwortlich ist. Der "kleine Mann" zahlt nicht die höchsten Strompreise und Abgaben der Welt aufgrund eines Neoliberalismus, wie Du ihn verstehst, sondern primär aufgrund linksgrüner Ideologien, die längst die Merkel-CDU erreicht haben und sich in Gesellschaftsexperimenten und Weltretterphantasien ergehen, ohne dass er darin einen Vorteil für seine Bedürfnisse sehen würde - im Gegenteil, er wird weiter geschröpft. Auch dem "kleinen Mann", der über den eigenen Tellerrand hinausschauen kann, ist dabei bewusst, dass der deutsche Sozialstaat bereits übermäßig aufgebläht ist und nur vernunftbetontes (Volks-)Wirtschaften die Lösung für Wohlstand sein kann. Der "kleine Mann" hofft auf Aufstieg und sieht dabei weder in grünen Verzichtsutopien noch in linken "offenen Grenzen" und Wirtschaftsfeindlichkeit und abwandernden Fachkräften wie ganzen Wirtschaftszweigen einen Weg dorthin. Erschreckend ist dabei, dass Leute wie Du nicht erkennen wollen, dass der tatsächliche Neoliberalismus in Form des globalen Kapitals längst in der Verkleidung des linken humanistischen Kosmopolitismus daherkommt, als dessen Steigbügelhalter sämtliche andere Parteien fungieren, wenn auch teilweise ungewollt. (Human-)Kapital muss eben grenzenlos fließen und das verbleibende Bollwerk Nationalstaat, das ihm gefährlich werden könnte, zersetzt werden. Stattdessen macht sich der Lobbyismus mehr und mehr auf der Basis undemokratischer Strukturen wie etwa in Brüssel breit. Dass dabei soziale wie kulturelle Konflikte innerhalb der Gesellschaften zunehmen, unter denen der "kleine Mann" besonders zu leiden hat, wird nicht nur billigend in Kauf genommen, sondern ist auch gewollt. Besser man zerfleischt sich untereinander, anstatt den Mächtigen gefährlich zu werden. Deshalb wählt ein Joe Kaeser von Siemens grün und nicht die AfD und aus diesem Grund lassen sich Leute wie Du von einem Feindbild "rechts" ablenken, welches lediglich das Symptom einer systemischen Erkrankung ist, zu der alle anderen Parteien im Bundestag ungestoppt beitragen. Niemand mit Verstand in der AfD sieht dabei eine primäre Verantwortung bei den Migranten. Wer sich allerdings nur rudimentär mit sozialen Dynamiken auskennt, weiß, dass sich der Frust ausgelöst durch Konfliktängste und Entfremdung nicht nur an den Verantwortlichen sondern insbesondere an den wahrgenommen Konkurrenz- und Konfliktgruppen entlädt, bis hin zu offenem Rassismus in der AfD. Dass allerdings berechtigte Kritik an fehlgeleiteter Einwanderung und deren Folgen mit in diesen Topf geschmissen werden, um das Feindbild AfD simpel zu halten und einheitlich aus dem demokratischen Diskurs auszugrenzen, macht die Annäherung an tatsächlich Rechtsextreme nur wahrscheinlicher. Es mag einige Volltrottel geben, die in ihrer moralischen Überheblichkeit glauben "mit Flagge zeigen" sowie noch mehr fehlgeleiteter Einwanderung, noch mehr abstraktem Toleranzgelaber und Weltoffenheit und der Verhetzung vernunftbegabter Staatsbürger, statt einer Rückkehr zu nationalstaatlichen Prinzipien (und damit auch einer Priorität des "kleinen Mannes") und einem für Solidarität wichtigem Gemeinwesen einen Beitrag zum Widerstand zu leisten und das Problem so zu lösen. Vermutlich werden sie erst dann aus ihrem Dornröschenschlaf geweckt, wenn die Zustände, die sie selbst herbeigerufen haben, die eigene Komfortzone nachhaltig tangieren. Wir werden sie auf jeden Fall an ihre Verantwortung erinnern.
Oliver Guldenkirch
@CrazyTraffic Sie widersprechen mit ihrer Entscheidung für die AfD doch ihren eigenen hier vorgebrachten Argumenten. Für die echten Probleme (Steuern, Bildung, Umwelt, Infrastruktur, Gesundheit, Rente,...) in unserem Land sind ja nicht die zu uns kommenden Ausländer verantwortlich, sondern die Bundesregierungen der letzen 30 Jahre und deren neoliberale Politik. Wer AFD wählt, wählt eine Fortsetzung dieser neoliberalen Politik (ergänzt um Rechtsextremismus) die nur Vorteile für die Wohlhabenderen unter uns bringen würde. (Siehe Wahlprogramm)
realdaneben
realdaneben Vor 4 Tage
das ist nett gesagt: würde an der 5% Hürde scheitern... sehn sie... das Wahlrecht sieht es vor das man sein Kreuz macht und zwar unabhängig davon ob man die Überzeugung teilt das die Partei, die Wähler oder das Parteiprogramm konform mit ihrer persönlichen Bildungsschiene laufen. Der praktische Nutzen solcher Aussagen für den Wähler ist gleich 0 :) die theoretische Verunsicherung die dadurch entsteht kann man dagegen als signifikant einstufen.
realdaneben
realdaneben Vor 4 Tage
@CrazyTraffic 👍
CrazyTraffic
CrazyTraffic Vor 4 Tage
achso, na "der kleine Mann" ist sicher ganz geil auf Sorgen bzgl. sozialer Konflikte und Konkurrenz, ganz zu schweigen von jenen kultureller Art, oder überproportionaler Kriminalitätsbelastung, in deren Genuss er aufgrund großzügiger Einwanderung sozialer Unterschichten aus anderen Kulturkreisen, für die alle anderen Parteien stehen, als erstes kommt. Da er auch meistens noch "weiß" ist, ergötzt er sich daran, von immer radikaleren Minderheiten gepusht durch ihre linken Advokaten als privilegiert und schuldig gelabelt zu werden und deshalb doch bitte als rassistischer "Alman" das Maul zu halten...Multikulti ist doch supi, schließlich leben alle friedlich zusammen, die Gesellschaft spaltet sich nicht, es drohen keine Kulturkämpfe und anstatt den Fokus auf realexistierende Probleme im eigenen Land zu legen und für zukünftigen Wohlstand zu sorgen, sind wir besonders moralisch-edel und retten lieber Europa, die Welt und das Klima mit einschneidenden Maßnahmen, die die der anderen Industrienationen bei weitem übertreffen. Immerhin wissen wir aus dem Atomausstieg wie der Flüchtlingskrise, dass wir ein leuchtendes Vorbild für andere sind, wenn es darum geht, nationale Interessen hinten anzustellen. Dafür zahlt "der kleine Mann" gerne nicht nur die höchsten Strompreise der Welt sondern leistet mit einem Lächeln auf den Lippen auch die höchsten Steuer- und Sozialabgaben der Erde! Wir schaffen das!... die Liste lässt sich beliebig erweitern und trotzdem fällt mir auch kein Grund ein, warum der "kleine Mann" AfD wählen könnte...
Martin Meinhold
Martin Meinhold Vor 4 Tage
Es reicht! de-vid.com/video/video-dZRKskkQWIQ.html
Sandra S.
Sandra S. Vor 5 Tage
ZDF, der Sender mit der wirklich schönsten Propaganda. DIE Referenz für ausgewogenen Journalismus.
Tobio Kageyama
Tobio Kageyama Vor 5 Tage
Meuthen gehört wieder in die CDU. AfD ist zu rechtsextrem geworden...schade. Meuthens Weltbild passt eher der CDU.
Rei Appreciator
Rei Appreciator Vor 3 Tage
Ein Neo-Liberaler Kapitalistischer Stiefellecker? Hast Recht, würde auch gut in die FDP passen
David Steiert
David Steiert Vor 4 Tage
In eine vernünftige CDU*
Hieromino Lohmeier
#fckafd
lappi402
lappi402 Vor 5 Tage
Für mich ist die AFD der wahre Abschaum der dieses Land zu bieten hat.
FABYYY
FABYYY Vor 5 Tage
ZDF so verloren... da hilft Die Alternative für ein freieres, demokratisches und sicheres Deutschland in dem wir gerne Leben wollen!
SOLID GHOST
SOLID GHOST Vor 5 Tage
jedesmal wenn ich eine klobürste sehe möche ich diese wiederwertige braune scheiße wegmachen....
Waldläufer_BadH
Waldläufer_BadH Vor 5 Tage
Der gute alte Björn wer kennt ihn nicht
Jonsonsan
Jonsonsan Vor 5 Tage
„Die Geister die ich rief“ würde ich sagen….
Peter Rebstock
Peter Rebstock Vor 5 Tage
Wann werde ich mal erleben, dass sich die ÖR-Sender mal inhaltlich mit der AfD auseinandersetzen? Beispielsweise, indem sie erklären, ob man in Sozialsystemen die Zahl der Leistungsempfänger beliebig erhöhen kann.
DerKreuzritter1983
Zwangsfinazierten Fernsehn Traue ich nicht, die nicht Zahler in den Knast stecken mit Vergewaltiger und Mödern.
Tim P.
Tim P. Vor 3 Tage
Ich traue keinem, der es nicht halbwegs schafft drei Wörter geradeaus zu schreiben. Grüße gehen raus an die russischen oder AFD nahen Trolle. Sich hier als Retter des wahren Deutschtums präsentieren, aber dann die Sprache töten....
TOMER SANDFELD
TOMER SANDFELD Vor 5 Tage
Jeder wahrhaftige Jude stellt sich gegen Rechte Deutsche allen vorran die Afd!
TOMER SANDFELD
TOMER SANDFELD Vor 5 Tage
FREEE JEHUDIM 🕎 ♥ FROM GERMANY 🇩🇪 AFD=🏳️‍🌈 🏴‍☠️ 💩
Pamela Aumueller
Pamela Aumueller Vor 5 Tage
Mit Sicherheit gelingt es ihnen denn die Altparteien sind ausgelutscht und nicht mehr tragbar für eine Demokratie wir wollen endlich in Frieden mit allen Nationen leben ohne das Hass von den Medien den Leuten in die Köpfen hinein impliziert wird, wir sind Wach und wissen jetzt, was wirklich die Wahrheit ist. Ihr Medien wurdet instrumentalisiert um die Menschen gegeneinander aufzuhetzen und dass wird bald ein Ende haben, denn wir sind viele sie es satt haben von euch und der Regierung an der Nase herumführen zu lassen. WIR FORDERN DAHER EINE SOFORTIGE AUFLÖSUNG DES INFEKTIONSSCHUTZGESETZES, DASS MIT EINER EPITEMISCHEN NATIONALER TRAGWEITE, NICHTS MEHR ZU TUN HAT! AUSSERDEM FORDERN WIR DEN RÜCKTRITT VON FRAU MERKEL, HERR SPAHN, FRAU VON DER LEYEN,FRAU DUMMKOPF BAERBÖCK, HERRN DUMMSCHWÄTZER LAUTERBACH UND HERRN SÖDOLF ACH UND DER HERR SCHWAB KANN GLEICH MIT VON DEM DIESES GREMIUM AUSGEHT. wenn die Medien denken das Volk ist unterbelichtet, dann kennt ihr das deutsche Volk und unsere ausländischen Freunde und verbündete wahlberechtigten Menschen hier nicht. Denn hier geht was super tolles vor sich, wir verbünden uns National und da zieht die alte abgelutschte Nazi Masche nicht mehr, denn wir wollen liebe, Frieden und Freiheit für alle Menschen auf dieser Erde und dabei ist es egal, welche Religion, denn wir alle sitzen im gleichen Boot ⛵ liebe ist Mächtiger als alles andere auf dieser Welt 🙏🕊️ also lasst uns eine Brücke bauen um unser Gleichgewicht wieder herzustellen mit allen Bevölkerungsschichten. Stop mit lügen, Kurruption, Hetze und steckt euch euer great Reset DIKTATUR Dreck tief in den A R S C H denn nur da gehört es hin. Freiheit 🦅 Friede 🕊️ liebe❤️ Demokratie 🌈 Friede für alle Menschen auf dieser Welt ❤️❤️❤️ wir Menschen in Deutschland stehen auf, für eine bessere Welt, eine Welt die es so niemals zuvor gab, mit liebe Respekt und Demokratie. Wir vereinen uns, das ist unser Geschenk 🎁 an euch, auf das ihr in der Hölle schmort 🍾🥂
Calo82
Calo82 Vor 5 Tage
Genauso so eine scheiss Partei wie alle anderen auch !!! Ohne Ausnahme 👆👆👆 die größte scheiss Partei ist aber "die Grünen " !!!
djAmbush
djAmbush Vor 5 Tage
Wie wäre es mal mit Berichten über die Machenschaften von CDUSPDFDP usw?
Firsty Aid
Firsty Aid Vor 5 Tage
Staatsfernsehen propaganda wie die Nazis... ihr lügt doch wie gedruckt .... legt die Quellen komplett offen ...ihr könntet das ja alles selbst geschrieben haben ,nachvertont und manipuliert haben! Was ja bei euch ja nicht das erste Mal wäre 🤣😂🤣
Chris
Chris Vor 5 Tage
Bernd Höcke…
realdaneben
realdaneben Vor 5 Tage
ja
Fabian Ve
Fabian Ve Vor 5 Tage
Kein Fan der AfD aber dieses Sargträger-Meme habt ihr sowas von überinterpretiert. Das ist 0 makaber 😂
nicht nicht
nicht nicht Vor 5 Tage
Was sollen diese ULTRA CRINGY Bildeffekte die ganze Zeit?! Meine Fresse, musste die Scheiße ausmachen, weil ich es nicht mehr aushielt.
Sab s
Sab s Vor 5 Tage
Die Brandmauer gegen Rechts, von der Meuthen spricht, hat auch Donald Trump gebaut..
ZombieJäger PapstFranziskus
hmm.. origineller pulstreibender soundtrack... so Terminator mäßig. warum wohl
Brandenburger Berliner
6:35 Die AfD stellt die Systemfrage? Dass ich nicht lache! Von welchem System ist da die Rede?
Internet Guidance
Ostpartei
TheCaesar2011
TheCaesar2011 Vor 5 Tage
"kommunizieren verschlüsselt hinter Pseudonymen, nicht möglich ausfindig zu machen" - Bei WhatsApp.... - mit Telefonnummer....
Erich Sauter
Erich Sauter Vor 5 Tage
War doch teilweise ganz infrmativ. So eine Sendung würde ich gerne über die Partei "Die Linke" sehen. Worum ging es bei der Veranstaltung in Kassel genau, wo darüber gesprochen wurde, ob man das 1 % der Reihen erschiessen oder in Zangsarbeit bringen soll. Was chaten diese Mitglieder so?
C W
C W Vor 5 Tage
Das AfD-Phänomen in a nutshell: Mensch ist durch Valorisierung des Besonderen (A. Reckwitz) verdammt worden, bloß noch individuell zu sein. YT-Algorithmen verstärken extremistische Ansichten (egal, ob links oder rechts) (S. Enskat), d.h. statt Information nur Affirmation (T. Harris); Folge: Auseinandersetzung mit der Gegenseite fehlt (Grundsatz des "audiatur et altera ars" - die andere Seite hören lassen - wird missachtet). All dies verstärkt Vorurteile, die sich aufgrund der fehlenden Identität der Deutschen und des fehlenden gemeinschaftlichen Halts in Ressentiments entladen und zum "Einherstolzieren" (F. Nietzsche) führen. Die Medien nennen nur Symptome und klären nicht über Ursachen auf und die Politik des Schweigens, das weniger das Volk und eher die Lobbyverbände als Quasi-Souverän bewirbt (Problem des technokratischen Neoliberalismus), verstärkt die mangelnde Aufklärung und die Spaltung zwischen Arm und Reich, die 1% der Deutschen so reicht macht wie die unteren 35% der Gesamtbevölkerung. Die Desinformationspolitik und der Verrat der Sozis unter Fischer/Schröder hat das "Misstrauen an allem und jedem" (N. Lammert) extrem werden lassen. Jetzt entlädt sich das Extreme durch einen Schrei, der gar nicht unberechtigt ist, sondern die Souveränität des Volkes zurückverlangt. Fertig: Das Phänomen AfD erklärt. Danken könnt ihr mir, indem ihr eine Politik wählt, die sich für geisteswissenschaftliche Bildung einsetzt - aber welche ist das schon!?
Jessica
Jessica Vor 4 Tage
Sehr schön zusammengefasst. Würde nur vielleicht etwas abändern: Der Schrei ist nicht unbegründet, gründet jedoch auf Empfindungen, die ,an trotz allem ernst nehmen sollte, auch wenn diese manchmal etwas an der Realität vorbei gehen. Gefühle muss man nämlich auch ernst nehmen und hinterfragen, woher sie kommen - um dann das Problem in Angriff nehmen zu können (das dann oft ein anderes ist als das, was beklagt wurde). Wäre zumindest meine Theorie dazu :)
Elewey ter
Elewey ter Vor 5 Tage
6:20 "Die AFD ist die einzige Partei, die Corona-Maßnahmen ablehnt" - Wahrscheinlich wäre die AFD auch die einzige Partei in einem Haus, die den Einsatz von Löschmaßnahmen ablehnen würde, wenn das Haus brennt.
Nico Darnstaedt
Nico Darnstaedt Vor 5 Tage
Ihr könnt labern wie ihr wollt ZDF lügenpresse 🤮 wir wählen trotzdem die AfD und es werden immer mehr und daran könnt ihr nichts ändern. Sucht euch lieber mal ehrliche Arbeit ihr Verbrecher
Janni Pelzer
Janni Pelzer Vor 5 Tage
Auch Parteivorsitzende äußern sich Extermistisch. Wofür braucht ihr Informanten? Guckt euch einfach eine Rede im Bundestag an :-D
Nächster
I Raced Across The Ocean
10:43
Aufrufe 1 425 370
Die Wahrheit über Lego
13:37