Dunkel

"Kiffst Du?" | Realtalk Special (Straßenumfrage) | Inscopelifestyle

InscopeLifestyle
Abonnieren
Aufrufe 745 970
90% 32 610 3 353

►Mein Merch!: www.inscope21.com/
heute gibt es ein neues Format!
Wir haben gedacht unsere Realtalks etwas auszuweiten und nicht nur unsere sondern auch die Meinungen von den Leuten auf der Straße mit in die Videos zu nehmen!
Lasst gerne in der Abstimmung oder in den Kommentaren eure Meinung zum Format und zum Thema da!
Fitness Programm: join-teamg.com/
zu Tim: de-vid.com/u-timgabelofficial
►*BESTE SUPPS!!!: goo.gl/mB9N7T
►*GymShark: www.gymshark.com/

( Die mit * gekennzeichneten Links sind Partner oder Sponsoren von mir - sprich über diese Links werden Einnahmen generiert)

Am

 

11 Mär 2018

inscopeinscope21inscopelifestyletim gabelrealtalkinscope realtalkdrogenrealtalkrealtalk mit timgrasdrogenpsychosestraßenumfragegras legalisierung deutschlandgras legalisierungcannabismarihuanadrogensuchtdrogentesttim reagiertrealtalk mit tim überweedlegales weedweed legalisierungkiffenrauchenkiffende youtuberinscope drogeninscopenicotim gabel grasdrogenkonsumstraßen umfragestrassenumfragekiffst dutim gabel reaktionlegalize it

Teilen:

Link:

Video herunterladen:

Link wird geladen...

Hinzufügen:

Meine Playlist
Später ansehen
KOMMENTARE 3 927
Denise dfr
Denise dfr Vor Stunde
Ihr regt mich so auf! Ihr habt keine Ahnung und kritisiert die Meinung von anderen die ihr gefragt habt! Ihr meint also das Alkohol besser ist als Gras ? Dann schaut euch mal ein Vergleich Video an !
Broke TV
Broke TV Vor 2 Stunden
Mit 14 erstes mal geraucht
K0_Kobra
K0_Kobra Vor 4 Stunden
Tim Gabel soll mal nicht auf Professor machen , er denkt auch das er alles besser weiß
Jakob Kalchhauser
Jakob Kalchhauser Vor 21 Stunde
Ich finds gut, dass ihr auch Realtalks und so weiter macht und nicht immer nur Comedy Videos.
Punker auf Lebenszeit
Punker auf Lebenszeit Vor 23 Stunden
Ich kiffe viel so 3-6 Joints am Tag
AuRuM STAR
AuRuM STAR Vor Tag
Und was ist mit Tourette Konsumenten die rauchen immer wieder einen Joint (die rauchen das Gras als Medizin) @timgabel✌🏻um ihre Krankheitssymptome zu lindern...
Mario Günther
Ich persönlich finde das Tim Gabel echt ein Lauch ist macht immer auf neutral und will garnicht in eine Schublade gesteckt werden garnicht authentisch
Puvelzzz
Puvelzzz Vor Tag
Gras ist eine Einstiegsdroge aber eben nur, weil dein Dealer viele andere lustige Substanzen hat
Severin Gretener
Schlechtestes video ever!!
dbd dfccc
dbd dfccc Vor Tag
bin ich der einziger der so abgefuckt ist von tim gabels besserwisserischem gelabber von dem 90% gelogen erfunden oder wirklich null sinn hat
Andreas Hoermann
Jo also weiß nich ob ich so ne Ausnahme bin aber ich bin 16 kiff anstatt das ich alk trinke hab schlaf problem wobei das hilft und auf Partys hab ich mehr spaß wie wenn ich alk trinke klar muss nd alles excessive sein... Hab mir geschworen nur Gras zu racuen und nix anderes zu nehmen in meinem Alter hat bis jz auch gut geklappt noch keine harte droge genommen und werde es nicht. Gerade Konsum pause von 3 Wochen weil man schon bisschen süchtig wird bzw bock auf high sein hat... Kann eine Einstiegsdroge auf jeden fall sein für Jugendliche und junge Erwachsene bis 21 locker. Mache meinen Abschluss in 1 Jahr bin definitiv nicht faul oder der klischeehafte Kiffer...
Pucki Obermueller
Also grundsätzlich find ich das Format 1a. Allerdings muss ich zumm Thema Herzkasper sagen, dass ich keine Studie finden konnte, die tatsächlich die aktiven Substanzen in Gras (THC,CBD,Terpene) mit Herzinfarkten verbindet. Sämtliche gefundenen Zusammenhänge gehen davon aus, das das Gras geraucht wurde. Und das rauchen nicht gut fürs Herz ist, ist ja glaube ich für keinen eine Neuigkeit. Aber ansonsten muss ich sagen ich find es sehr gut, dass ihr das Thema offen, aber auch kritisch behandelt. Weiter so!
nick bublikov
nick bublikov Vor 2 Tage
4:40
Booce
Booce Vor 2 Tage
Tim sieht aus wie dieser typische Abi-Hurensohn.
DaiaSqul05
DaiaSqul05 Vor 2 Tage
Die Grauzahl der Leuten, die schon mal konsumiert haben, ist safe viieeeel höher.
Mondkind
Mondkind Vor 2 Tage
Ich finde ihr verallgemeinert das ganze total. Ihr drückt euch so aus, als wäre Cannabis für jeden Jugendlichen eine Eineneinstiegsdroge, was auf gar keinen Fall stimmt. Außerdem sagt ihr zu dem Argument „Es ist harmloser als Alkohol“, dass es ja gar kein vernünftiges Argument ist, aber doch das ist es. Es ist einfach Fakt, das jährlich Tausende Menschen wegen Alkohol sterben, oder in Krankenhäuser eingeliefert werden, weil sie sich ins Koma gesoffen haben. Und ja vielleicht haben schon relativ viele Leute auf Grund von CannabisKonsum „einen Herzkasper“ bekommen, aber sowas passiert nur, wenn diese Personen Herzprobleme hatten und wenn man unter solchen leidet, sollte man sich bewusst sein, dass man kein Cannabis konsumieren sollte. Und meiner Meinung nach sollte jeder machen was er/sie will. Wir haben alle unseren freien Willen, weshalb ich es auch völlig okay fände, dass wenn Cannabis legalisiert wird, es schon ab 18 erhältlich ist. Jedoch sollte natürlich beim Erwerb über die Risiken aufgeklärt werden, genau wie bei Zigaretten, wo die Risiken auf der Verpackung abgebildet werden. Und zu dem Argument, dass die Kriminalität sinken wird, kann ich wieder nur sagen, dass es stimmt. Der Cannabis Schwarzmarkt würde so gesehen zu Brüche gehen, was den Staat deutlich entlasten würde, weil es einfach nicht mehr so viele Gerichtsverfahren deswegen geben würde. Und meiner Meinung nach ist ein weiteres sehr wichtiges Argument, dass die Leute, die Cannabis medizinisch verschrieben bekommen, zum Beispiel auf Grund von Chronischen Erkrankungen, es sehr viel einfacher haben werden. Denn ein Gramm kostet in der Apotheke so um die 20-30€ und ich würde sagen, dass man monatlich schon so um die 30 Gramm bräuchte, man kann sich also hochrechnen wie teuer das ist. Und jetzt kommt das eigentlich Argument, denn sagen wir mal ein Cannabis Patient leidet unter chronischen Schmerzen auf Grund eines Unfalls, lebt deswegen von Frührente und bezieht zusätzlich noch Hartz IV. Mit diesem monatlichem Einkommen kannst du dir das medizinische Cannabis einfach nicht leisten. Aber wenn sie dann selber anbauen und dann von Bullen hoch genommen werden und eine Anzeige bekommen, müssen Sie Strafe zahlen und die können sie sich erst recht nicht leisten.
Artigift
Artigift Vor 2 Tage
Der rechte Kollege hat definitiv nicht genug erfahrung Mit Kanabis gemacht. Ich musste schon bei dem Statzt schmunzeln wo er meinte "Alter ihr wisst ja nicht wie viele Leute schon einen Herzkasper von Odd bekommen haben". Aus erfahrung kann ich sagen das es nicht möglich ist. Ich vermute sogar das der gute Herr viel erfahrung mit gestrecken Kanabis gemacht hat oder mit schlimmeren.
Artigift
Artigift Vor 2 Tage
Wenn haluzinogene Stoffe in deren Gras gewesen ist wundert es mich ehrlich gesagt nicht das einige Leute da einen "Herzkasper" bekommen haben. Bei den ein oder anderen Einbildungen die man auf solchen Stoffen bekommen kann, ist es "normal" sich Panik zu schieben. Naja was gibt es noch zu sagen? Also die positiven eigenschaften die die Passanten erzählt haben Stimmen alle zu 90% würde ich mal sagen.
Kurthn
Kurthn Vor 2 Tage
4:30 Weil es ja auch nur einmal kiffen oder jeden Tag kiffen gibt sheeeeesh was ein kek
6188406050042119
6188406050042119 Vor 2 Tage
Cannabis kann auf jeden Fall schädlich sein !
Sam Angeles
Sam Angeles Vor 3 Tage
Jedem das seine man
Mr_Inwisibel
Mr_Inwisibel Vor 3 Tage
Ja 4.40
Razeek
Razeek Vor 3 Tage
Bei mir aus der Klasse fangen die jetzt schon mit 14 an...
Razeek
Razeek Vor 3 Tage
NIces Video<3
Leddif LP
Leddif LP Vor 3 Tage
Ihr werdet bestimmt eure Erfahrungen mit dem grünen gemacht haben und deswegen eure meinung haben aber rein objektiv gesehen ist die reine wirkung von ott doch viel angenehmer für deine Mitmenschen man macht sich auf lange sicht bei sowohl alk als auch ott das hirn platt aber bei ott schadet man wenigstens nur sich selbst von daher find ich das es legaliert werden müsste dann kann jeder für sich entscheiden GENAU SO WIE BEI ALK 😅. 🍁❤️
Maximilian Storch
Ich mag euch gerne, aber!! Ihr stellt Tatsachen die herausgestellt und wissenschaftlich bewiesen worden sind in den Schmutz. Ihr habt jetzt nicht immer was falsches gesagt aber ihr solltet euch mal genauer mit dem Stoff beschäftigen. Tut mir den Gefallen. Immer gegen Legalisierung von Cannabis aber für die Entkriminalisierung von alles Drogen. Nehmt es euch zu Herzen und lest es nach. 😉
The Notorious
The Notorious Vor 3 Tage
Vollspasten
Michi4802
Michi4802 Vor 4 Tage
No hate aber ich frage mich ob ihr euch informiert habt oder eine ahnung über das thema habt. Kommt mir persönlich nämlich nicht so vor.
Paul 148
Paul 148 Vor 4 Tage
Ich muss dazu sagen als ich Gras das erste mal ausprobiert habe, habe ich nicht viel gemerkt deshalb konnte es auch nicht zu so einer Erfahrung kommen bei der ich dann sage, dass ich das nie wieder mache. Es ist von mal zu mal immer mehr geworden und ungefähr nach dem vielleicht siebten Mal kiffen kam es dann erst dazu, dass ich quasi in einer anderen Welt war. Durch diese leichte Steigerung hatte ich dann aber schon ein anderes Bild von Gras als zum Beispiel die beiden jungen Damen die einen Joint geraucht haben und dann nie wieder.
IDontKnow
IDontKnow Vor 5 Tage
Wer sagt Gras sollte verboten werden,ist nicht informiert.punkt.
V1NC3NZ0 HD
V1NC3NZ0 HD Vor 6 Tage
wtf, bin 14 und werde jetzt im März 15 aber habe letztes Wochenende meinen ersten Joint gehabt. Einfach ausprobiert.
das ist schön
das ist schön Vor 6 Tage
Like Wer die beiden schwarzen feiert
Green El Wayne
Green El Wayne Vor 6 Tage
Merke.Tim Löffel sagt das Menschen wegen dem reinen Gras, herzkasper bekamen. Super informiert Junge ehrlich.
Drawking ling
Drawking ling Vor 6 Tage
Ich hab das Gefühl das ihr einfach null Ahnung habt und euch einfach auch nicht gut informiert habt..
Xx_IcePvp_x X
Xx_IcePvp_x X Vor 7 Tage
Ich bin 15 und konsumieren den "legalen" Grünene Tabak seit ich 14 bin so alle 3-4 wochen...und ganz ehrlich, habe ich mir darüber schon gedanken gemacht. Bin zu dem schluss gekommen dass es keinen unterschied macht mit 15-16 sich die birne weg zu saufen oder mit seinen freundenen einen raucht...außerdem habe ich für mich beschlossen nie etwas anderes ("härteres") zu konsumieren. Allerdings ist die beschaffungskriminalität das größte Problem, da die meisten Dealer eben nicht nur Weed verkaufen. Das auf mich zwar keinen Einfluss, habe aber schon mehrere Leute deshalb abstürzen sehen und davon gehört. Also : Alkohol und Gras sind für mich fast das selbe und es gilt wie bei allem : Die Dosis macht das Gift...
Maximilian Bach
Maximilian Bach Vor 7 Tage
8:00 Ich finde ihr wart etwas zu kritisch im Video aber der Punkt ist so! Bei Jugendlichen wird es eher zur einsiegsdroge als bei älteren. Aber ich glaube wenn es legal wäre, wäre das nicht mehr der Fall. Ich glaube das bei den jüngeren einfach dieses ,,etwas illegales tun" und die dealer die mehr anbieten zu weiterem konsum
Hellsticks
Hellsticks Vor 7 Tage
Ich bin der Meinung dass sich Gras und Alkohol im großen und ganzen nicht viel schenken. Sterben an den Folgen von Alkohol mehr Menschen? Definitiv. Aber da die Leute denen es um eine Legalisierung geht, also die Freizeit-Nutzer, das Zeug wohl rauchen haben wir auch hier definitiv einen Schaden. Bestätigt sucht jeder Arzt mit dem ich bis jetzt über das Thema gesprochen habe. Ich denke dass wie immer gilt: Die Dosis macht das Gift. Wer jeden Tag kifft wird davon wohl Probleme bekommen, genauso wie Leute die jeden Tag Alkohol trinken. Wenn Leute aus medizinischen Gründen jeden Tag konsumieren ist das nochmal etwas anderes für mich, da viele von diesen Leuten ohne einfach ein sehr schweres Leben haben. Ich finde man sollte es legalisieren und ab 21 Jahren zugänglich machen. Das trocknet den Schwarzmarkt aus, spült Steuern rein und spart einiges an unnötigen Polizeieinsätzen. Mit einem Teil der Steuereinnahmen kann man dann Präventionsarbeit ankurbeln und anständig über das Thema aufklären. Viele glauben einfach an etwas komplett falsches bei dem Thema. Zudem wäre eine allgemeine höhere Akzeptanz wichtig. Immer wenn ich an Orten bin wo es legal ist, fällt mir auf dass Leute offener damit umgehen. Erst mal nichts besonderes, allerdings fühlen sich die Leute, die Probleme damit haben nicht so schuldig wenn sie sich Hilfe holen.
Psychedelic Trance is best
Hellsticks Eher 18 aber ansonsten stimme ich dir zu.
xlLike
xlLike Vor 8 Tage
Tim ist mir ein bisschen zu sehr auf seine eigene Meinung versteift ^^
Gxbriel
Gxbriel Vor 8 Tage
Die Legalisierung von Grass hat nur positive Seiten. Denn es ist schwerer unter 18 an eine Flasche Vodka als Beispiel zu kommen als an ein bisschen Grass. Kein Dealer verlangt nämlich einen Ausweis oder sonst was, der will sein Geld und fertig. Außerdem können es die Dealer auch "strecken" mit z.B. Deo, Haarspray etc. wodurch das Konsumieren natürlich viel schädlicher wird. Wäre es jedoch legal, könnte man sich "sauberes" und frisches Grass doch einfach ab 18 holen und man bräuchte keine Angst zu haben ob es denn gestreckt ist oder nicht. Medizinisch gesehen hilft es auch vielen Personen und viel weiteres...
crnK #
crnK # Vor 8 Tage
Ich frage mich woher diese 17Millionen kommen, wurde ich gefragt ? nein
AuT FeelDx
AuT FeelDx Vor 8 Tage
ihr seht doch alle, dass jeder der dieses Zeug konsumieren will sowieso da auch rankommt. Wo ein Wille ist ist auch immer ein Weg, und es hat Tradition das stimmt genauso. Nur der Schwarzmarkt und irgend welche Leute die Profit machen wollen, werden niemals auf die Gesundheit so achten können wie eine Apotheke , selbst wenn sie es wollten xD und da gibts dann einfach 99% nur gestreckte Scheiße überall nur wegen "Umsatz" somit ist es wenn es verboten ist allgemein gesehen schädlicher als Alkohol... mich stört dass jeder sagt: es ist weniger schädlich als Alkohol richtig ist doch: es wäre weniger schädlich als Alkohol wenn es legal wäre aber hätte wäre wenn und nur darüber zu diskutieren ändert da nichts daran
DemonSkull99
DemonSkull99 Vor 8 Tage
11:17 Ehm mit Herz problemen sollte man es ja auch nicht Konsumieren schön böd :D Genau so dämlich als wenn man besoffen Auto oder Fahrrad fährt :P
nocona monteiro
nocona monteiro Vor 10 Tage
Jo raucht mal zuerst selber einen dann könnt ihr auch besser darüber urteilen peace an alle 420is 🤙😂
Pitbull
Pitbull Vor 10 Tage
Mit 21 kein Weed aber Alkohol..........aaaaaaaaahjaaaa
X'ord
X'ord Vor 10 Tage
2 verlierer xd 21
Aegis Black
Aegis Black Vor 10 Tage
11:44 Das Ding ist wenn Weed illegal und Alkohol legal ist dann sollte das einen Grund haben und nicht nach dem Motto "weils illegal ist" a la Mortler . Ich kiffe regelmäßig seid ich 17 bin und hatte nie wirklich Probleme damit, außerdem spiele ich auch gerne mal bekifft ne Runde csgo und kann auch bestätigen dass Weed eine fokusierende Wirkung haben kann. Meiner Meinung nach seid ihr überkritisch, und ja es ist ja anscheinend noch nicht bewiesen wie "ungefährlich" Weed ist aber wenns so schlimm wär wüssten wir das und es wäre ganz bestimmt nicht in halb Amerika legal
ghost writer
ghost writer Vor 10 Tage
Was die beiden sagen macht garkeinen Sinn. Er sagt canabis ist ne Einstiegsdroge, aber es ist ja nur eine Einstiegsdroge WEIL es illegal ist. Wenn du bei nem dealer gras Holst wird man über den in den meisten fällen auch an harte Drogen kommen. Wenn es kontrolliert abgegeben werden würde, würde man nicht so leicht an harte Drogen kommen.
Milos Jojic
Milos Jojic Vor 13 Tage
Ich schau des video stoned lol
fishyy69
fishyy69 Vor 14 Tage
5:20 "Da rauchen die das aber nicht!"..... boy.... wtf.... wie denn sonst??? Medizinisches Cannabis ist dazu da um es rauchen. Ja, der eine macht sich lieber einen Tee, oder der andere kauft sich nen Vaporizer. Meistens aber raucht man es... Ist vaporizieren nicht auch irgendwie rauchen?
Ronny se Hackfresse Coolman
Wie wärs wenn ihr euch mal mit jemandem drüber unterhaltet, der auch wirklich Ahnung von diesem Thema hat so wie open mind oder Christian rätsch🤔🤔
Ole Ranch
Ole Ranch Vor 16 Tage
Deswegen finde ich das dass legal sein sollte weil wenn's legal wäre hätte ich das nie mals in solchen Mengen bekommen so wie bei Alkohol ich hätte mit 13 niemals am tag einfach so 5 Vodka bekommen
Ole Ranch
Ole Ranch Vor 16 Tage
Ich hab mit 13 angefangen zu paffen und bin dann 2 Jahre drauf hängen geblieben am Ende hab ich 5 G am Tag geraucht (hasch)😶
Ole Ranch
Ole Ranch Vor 16 Tage
Jetzt hab ich aber aufgehört und es geht mir 1000 mal besser
Rubens D.
Rubens D. Vor 16 Tage
Die Dunkelziffer an Kiffern ist viel höher. Nicht jeder gibt zu das er kifft
NahuiKellerwärter
NahuiKellerwärter Vor 16 Tage
Doch auch die jüngeren leute machen sich gedanken darüber das es langfristige schäden hinterlassen könnte aber es juckt sie halt nicht
NahuiKellerwärter
NahuiKellerwärter Vor 16 Tage
Digga ihr habt doch save selber schon geraucht und wisst das ihr scheiße labert lol ich laber ja selber scheiße lol ich bin stoned #420 Oh Yeah Nahui
Krox Drox
Krox Drox Vor 17 Tage
Was führt ihr euch denn so auf?
Di Sky
Di Sky Vor 17 Tage
Herzinfarkt von ott??? Woher hat der Typ diese Info???
XxscofieldxX
XxscofieldxX Vor 17 Tage
Ich bin gegen die Legalisierung weil es zwar die Gesundheit nicht direkt schädigt aber es kann bei jedem anders wirken und es kann auch sein dass man dadurch aggressiv wird außerdem schädigt es auf dauer die Psyche
mama papa
mama papa Vor 5 Tage
XxscofieldxX also erstens, dass man aggressiv wird, ist der größte bullshit, kann nicht passieren! Und dann, dass es bei jedem anders wirkt, ist ja schön und gut aber es ist nun mal bei jeder Droge so, ob jetzt Alkohol, Nikotin oder Koffein etc. da kann eine erwachsene Person dann selbst entscheiden ob er sich diesem Risiko aussetzen möchte. Aber bei der Legalisierung geht es viel mehr um andere Punkte, denn konsumiert wird es so oder so, das Ding ist nur solange es illegal ist weißt du nicht was in deinem „Stoff“ drin ist und es wird auch an Minderjährige abgegeben, weil kein Dealer fragt nach nem Ausweis, ich könnte noch 100 Punkte aufzählen aber das dauert mir zu lange. Schaut euch das Video „3 Gründe warum Cannabis illegal bleiben sollte“ (oder so) von Wissenswert an da lernt ihr nen bisschen was! Jeder profitiert von der Legalisierung außer die Pharmaindustrie!
Psychedelic Trance is best
XxscofieldxX Zumindest sind keine bleibenden Schäden möglich wenn man nicht vor 18 anfängt stark zu konsumieren. Inscope und Tim sind beide sympathisch, hier übertreiben sie es aber etwas finde ich. Besonders das mit dem Herzinfarkt ist einfach absoluter Blödsinn.
Yassin Huebner
Yassin Huebner Vor 14 Tage
XxscofieldxX aggressiv kanns nicht wirken informieren bitte danke
Senobhrai Xyrane
Senobhrai Xyrane Vor 17 Tage
Beschäftigt euch mal lieber damit, warum eine bereits in der Bronzezeit kultivierte Heil- und Nutzpflanze in den 1930ern plötzlich verboten und verteufelt wurde. Und fragt euch: cui bono? Dann wird euch auffallen, daß die ganze Kampagne zum Hanfverbot nur der Industrie nützt, nicht aber dem Menschen.
xAnonymousGamerx
xAnonymousGamerx Vor 18 Tage
11:16 Wenn die leute daran gestorben sind dann war das gestreckter scheiß an Cannabis das Rein ist, ist noch nie Jemand Gestorben also erst denken dann reden
xAnonymousGamerx
xAnonymousGamerx Vor 18 Tage
Wieso Redet ihr über ein thema über das ihr keine Ahnung habt
Chris Pertz
Chris Pertz Vor 19 Tage
Natürlich wird Gras (das Medikament) geraucht
HoloUlf -Lyaso-
HoloUlf -Lyaso- Vor 21 Tag
ihr spassten
spl4z3r
spl4z3r Vor 21 Tag
Hätten Frauen keine scheide wären sie längst ausgestorben...
Miriam
Miriam Vor 21 Tag
ihr habt doch selber gar keine Ahnung
Ano nym 2.0
Ano nym 2.0 Vor 22 Tage
Hahaha 18 zu Junge haha kiffe seit ich 14 bin 😂
Johannes Schuster
Johannes Schuster Vor 22 Tage
2:30 xd
Artificial JOK
Artificial JOK Vor 23 Tage
16 Jahre für Alkohol ist eigentlich auch viel zu jung, (ist aber halt normal bei uns)
Marten Köllmann
Marten Köllmann Vor 23 Tage
Scheiß Drogenopfer
Sunnyboy
Sunnyboy Vor 24 Tage
Sehr gutes Video, eure Meinung habt ihr gut gerechtfertigt.
Thomas Hemelt
Thomas Hemelt Vor 24 Tage
Bei uns kiffen alle schon mit 14 oder so 🤦🏼‍♂️
DxvinHvppy
DxvinHvppy Vor 24 Tage
Tolles Video aber mit eurer Meinung über Weed bin ich nicht richtig einverstanden aber jeder hat seine Meinung👍
Fabian Staab
Fabian Staab Vor 26 Tage
Ganz ehrlich keiner von beiden hat warscheinlich jemals gekifft glaube ich nicht so ein bullshit das jemand nen herzkasper davon bekommen hat oder das es einem schadet gar nix es hilft und ich bin der Meinung wir sollten alle mal einen mehr durchziehen und chillen 😅
Maurice Petersen
Maurice Petersen Vor 27 Tage
Ganz ehrlich, es ist jedem selbst überlassen ob man SICH SELBST schadet oder nicht! Geht doch niemanden was an ob ich mich schädige oder nicht, solang ich andere nicht beeinträchtige. #cannabisforgermany 🍁🚬
Faxy
Faxy Vor 25 Tage
Aber dann bitte auch #Heroinforgermany
Luca Homann
Luca Homann Vor 28 Tage
Meine meinung ist wenn man 18 ist darf man sich reinballern was man will.... ich darf doch wohl noch selber entscheiden was ich mit meinem körper mache und was nicht. (Nur meine Meinung müsst ihr nicht unterstützen)
Dominik Moser
Dominik Moser Vor 29 Tage
tim gabel hat kein plan von weed!
zupa abiat
zupa abiat Vor Monat
Fand die Umfrage ne coole Sache aber diese DE-vidr die das gestartet haben... bitte hört auf mit DE-vid.
exCHAINs [rapCHAINGer]
Das mit dem sterben und schaden am körper und gehirn usw ist blödsinn. Es kann zu 100% sein das Solche schäden enstehen können aber das ist alles nicht beweisen das kann niemand jetzt sagen solange das noch nicht erforscht ist. Ich will damit gras nicht gut reden aber die aussagen von tim sind auch nur voreingenommen, weil er seine meinung schon für sich im kopf hat
Konjunktiv
Konjunktiv Vor Monat
Was der eine einfach für ne scheiße labert😂 er kennt genug Leute die nen Herzkasper bekommen haben. 😂 es gibt nicht einen einzigen Tod der durch Gras nachgewiesen wurde. Wenn man keine Ahnung von dem Thema hat sollte man es auch besser einfach lassen.
Brinaina O
Brinaina O Vor Monat
Ich find es nicht gut das gesagt wird wenn Jugendliche anfangen zu kiffen das sie auch automatisch härtere Drogen konsumieren es kommt immer zum Teil auf die Persönlichkeit an und auf den Reiz den du verspürst ich kenne ein paar Leute die dann zum Schluss sich doch 1-1/5 Gramm Koks gegönnt haben aber ich kenne auch ganz viele die einfach nur kiffen die ihren joint nach der Arbeit rauchen während andere sich ihr Feierabend Bier gönnen klar ist graß jetzt nicht das Wunder der Erde das es keine Nachteile hat aber es hat im Gegensatz zu Alkohol ein paar weniger Risiken und wenn graß legalisiert werden würde würden auch viele nicht zu häteren drogen greifen weil man dann aus diesem Kriminellen Kreis herauskommt weil die meisten ticker ja nicht nur graß anbieten sondern auch Ecstasy oder Speed und man kommt dadurch dann auch schnell in Kontakt mit den Leuten die das härtere Zeug konsumieren und meinen es wäre ja garnicht so schlecht (natürlich behaupten das nicht alle die sich mal eine Nase genehmigen) und reden es schön so das man dieses schlechte Bild was man vor Augen hat langsam sich auflöst und man dann zum Schluss dann doch eine Nase nimmt oder sich mal eine Pille schmeißt dann ist das auch nicht so schlimm aber man sollte immer vor Augen behalten was das für Sachen sind und das ist auch der Fehler den viele machen man müsste sich eigentlich in der Schule viel mehr mit dem Thema Drogen auseinander Setzen damit die Leute wenigstens informiert sind
Lea _happy
Lea _happy Vor Monat
Tim Gabel (23) würde Danielle Cohn (14) heiraten und sagt in dem Video: "Ich finde 18 viel zu jung" #merktman 😂
ESELKICKER44
ESELKICKER44 Vor Monat
Bei min. 7:50 was ist das denn für Argument ? Ersten „du hast beobachtet“ das ist also für eine politische Diskussion uninteressant. Zweitens du beantwortest es dir schon selber „sie wollen alles ausprobieren“ das Wort alles impliziert wenn es kein Cannabis geben würde sie es trotzdem tun würden. also, nein es ist und bleibt keine Einstiegsdroge. Du hast aber recht damit das junge Leute nicht Risiko bewusst sind. Und Btw. auch medizinisch Cannabis kann geraucht oder verdampft werden. Ich bin überrascht das ihr so informiert tut, aber es nicht wirklich seid, sehr schade.
Saskia Peters
Saskia Peters Vor Monat
Meiner Meinung nach ein tolles Video. Ich finde es super das ihr auf jeden Punkt eingegangen seid und eure Meinung dazu geäußert habt. Ich finde es toll das ihr aus meiner Sicht gute Pro und Contra Argumente aufgebracht habt und somit dem Zuschauer eine eigene Meinung zugestanden habt. Klar waren das jetzt keine wissenschaftlichen Beweise, aber ihr habt die Sache wenigstens von zwei Seiten beleuchtet ohne eine Seite davon, von vorne rein zu verurteilen. Das Format finde ich auch sehr gelungen, gerne mehr dazu. Zum Thema Cannabis und Legalisierung bin ich geteilt eingestellt. Ich lebe momentan in Amsterdam und sehe hier vorallem dem Boom bei Touristen oder Zugezogenen wegen Cannabis. Diese haben dann auch einen deutlich höheren Konsum als die locals. Durch die Coffieshops, kommt man soviel ich weiß nicht mit anderen (härteren?) Drogen in Kontakt, wie es vielleicht beim Dealer der Fall ist. Und aus dem Blickwinkel würde ich auch sagen dass Cannabis eine Einstiegsdroge ist, solange sie nicht legal ist. Weil man beim Dealer eben leichter mit anderen Drogen wieder in Kontakt kommt und sich dann vielleicht denkt 'Das Cannabis war ja super, was gibt denn sonst noch so für sinnesberauschende Mittel'. Und solange dieser Weg offen ist, bleibt Cannabis für mich eine Einstiegsdroge und gehe davon aus das es durch die Legalisierung ändern würde und rückläufig würde. Deswegen verstehe ich eure Argumentation hier vollkommen. Ein weiterer Punkt ist für mich: 'Aber Alkohol ist doch viel schlimmer'. Den ich gerne einfach mal mit dem Spruch ' Wenn er aus dem Fenster springt, springst du dann auch' kontern möchte. Nur weil eine bereits legalisierte Droge mehr "Schaden" anrichtet als Cannabis, ist das meiner Meinung nach kein Argument Cannabis zu legalisieren, sondern ein Argument um Alkohol zu verbieten. Auf mehr Argumente, möchte und kann ich gerade nicht eingehen, da auch ich meine Meinung aus unterschiedlichen Meinung von anderen Menschen aber auch der 'Ach so bösen' Zeitung oder gar dem Internet habe. Ich kann mich persönlich auch nicht einordnen, da ich auf beiden Seiten gute Argumente finde.
Foxy
Foxy Vor Monat
Die landen nur Müll
Kiki Wiki
Kiki Wiki Vor Monat
Tim Gabel hat 0 Ahnung
Avo Cade
Avo Cade Vor Monat
Ihr stellt euch etwas zu sehr auf eine Seite. Außerdem stellt ihr euch so dar, als hättet ihr die ultimative Lösung. Finde das nicht richtig, denn die eine richtige Lösung oder Warheit gibt es nicht. Außerdem pauschalisiert ihr teilweise extrem. Hab mit 16 das erste Mal gekifft. Kiffe maximal einmal im Monat, kommt aber nie vor, das ich so oft kiffe. Ist nur so ne Regel, damit ichs nich übertreibe. Würde aber nie etwas heftigeres konsumieren. Niemals. Finde aber Kannabis ist eine ziemlich nice Droge, da ach come on wir haben mitlerweile fuckin 2019. Es gibt einfach kein richtiges ziehendes Argument gegen eine motherfuckin legalisierung. Hab mich echt lang drüber informiert und tatsächlich kein Argument gefunden, was sich nicht sehr einfach wiederlegen lässt. Will Kannabis aber nicht verharmlosen, es is eine Droge mit Suchtpotential und psychischen Auswirkungen. Aber in 2019 sollte man es langsam mal mitbekommen haben.
Avo Cade
Avo Cade Vor Monat
Bei verschiedenen medizinischen Anwendungen wird Kannabis auch als klassischer Joint konsumiert. Hierbei kommt es auch auf die Vorlieben des Patienten an. Im Endeffekt sind die Wirkstoffe immer die Selben. Man kann ja auch beispielsweise Antibiotika intravenös oder in Tablettenform verabreichen.
Jordan
Jordan Vor Monat
Die wollen alle das Gras legal wird,weil die das schon mal genommen haben,und es süchtig macht.
Kaan Montana
Kaan Montana Vor Monat
Sobald es eine Legalisierung gibt werden die armen Pharmakonzerne weniger an ihren chemischen Medikamenten verdienen, weil Gras gefährlich ist. :-) Die stecken doch alle unter einer Decke. Anstatt man mit der Legalisierung von Cannabis neue Arbeitsplätze schafft, die Jugend entkriminalisiert und mehr Steuern kassiert ist es verboten und wird hart bestraft. Wir könnten damit auch unsere Renter retten, so dass die keine Pfandflaschen mehr sammeln müssen. Jugendliche aufklären und kontrollieren, das ganze LEGAL. Dann würde auch mal der Shisha-Hype ein Ende finden. Naja ich hab total vergessen, dass das nur DE-vid ist und nicht der Bundestag.
Johan Haleriko
Johan Haleriko Vor Monat
Ihr habt ja 0 Ahnung
SpielenDerEmil :›
Manche Menschen sagen Philosophieren andere sagen inscope labert scheiße
Carsten gg
Carsten gg Vor Monat
Ob ich mir mit 16 Jahren meine Hirnzellen schädige durch den Massenkonsum von Alkohol (Bier_Wein) oder mir mit 21 Jahren ein paar Jibbis gönne kommt auf das gleiche raus. Wenn mir jemand sagt rauchen ist schädlich dem entgegne ich immer ja aber Autos sind erlaubt die weit aus mehr die Luft verpesten und dies Atmet auch jeder passiv ein. Wenn man sehr sehr sehr kritisch auf alles reagiert was schädlich ist dann müssten wir alle die Luft anhalten und einmal ne runde ersticken gehen. Überall ist zuviel Zucker drin zuviel Salz zuviel Fett zu viele Pestiziden und etc pp. Also bei mir wäre jegliche Droge ab 18 frei erhältlich wer sie nimmt sollte sich im voraus bewusst sein !!Nutzung auf eigener Gefahr jeder haftet für sich selbst!!
Carolin M
Carolin M Vor Monat
Ich schaue gerne den yt Kanal Openmind, der sich um fakten basierte Aufklärung. Bei euch wirkt es ein bisschen als würdet ihr euer Wissen aus Erfahrungen ziehen, aber nicht von Wissenschaftliche Studien oder anderen seriösen Quellen. Macht euch vllt selbst nochmal schlau und begründet eure Aussagen bitte lieber mit Quelle und nicht Halbwissen.
Young Potato
Young Potato Vor Monat
All WE nED is love
Simon Becken
Simon Becken Vor Monat
Ob man im jungen Alter einfach immer mehr ausprobieren möchte kommt denke ich auf die person an. Ich persönlich muss ehrlich sagen bin Recht jung und habe trotzdem schon 2 Mal Cannabis konsumiert und würde es auch wieder tuhen allerdings in Abständen die groß genug sind(mindestens 3-4 Monate,das letzte Mal ist jetzt so 3 Monate her. Dabei möchte ich nicht sagen daß ich nach 3-4 Monaten unbedingt wieder kiffen möchte ,sondern falls die Möglichkeit besteht vielleicht wieder kiffen würde.)und ich hatte nie das Bedürfnis mehr ausprobieren zu wollen. Ich würde auch nie etwas härteres wie Kokain oder irgendeine andere harte Drogen ausprobieren.
Chiara Blvck
Chiara Blvck Vor Monat
Ihr seid bestimmt drauf hängen geblieben und hattet ein Trip so wie ihr scheint
Mad Marliy
Mad Marliy Vor Monat
Ich muss sagen ihr habt ein bisschen übertrieben. Klar unter 18 sollte keiner kiffen aber es tut trotzdem fast jeder verpickelter Teenager regelmäßig. Und der Punkt Das Gras Einstiegsdroge für Leute ist die im Alter von 15 bis 16 anfangen ist Bullshit. Sowohl ich als auch haufenweise leute die ich kennengelernt habe, haben mit 15-16 angefangen mittlerweile sind wir alle 18-22 Jahre alt(ich bin 19) und wir kiffen jede Woche so drei mal in der Regel. Wir machen alle unsere Ausbildungen oder machen Abi.
MaxDerDax
MaxDerDax Vor Monat
Man muss anscheinend 564 kg Gras innerhalb 30 min rauchen haha 👌
Hugo Steinfelder
Tim regt mich jedes mal aufs neue wenn ich dieses Video sehe er labert so eine scheisse er soll von mir aus seine bücher lesen aber dann net den Dr. raushängen lassen
Anja L.
Anja L. Vor Monat
Fand das Video sehr gut. Keine Ahnung was bei den Kommentaren hier abgeht
kevin maier
kevin maier Vor Monat
wie soll man auf gras hängen bleiben ?
Babla 5
Babla 5 Vor Monat
Vorab mega geiles Video, eure realtalks sind der Hammer und die Themen sind wirklich interessant! Ich würde euch gerne meine Erfahrungen mit Gras mitteilen-dürfte euch vielleicht interessieren da ich erst 15 Jahre alt bin und ihr(Nico) unter anderem im Video angesprochen habt, dass einige jugendliche in meinem Alter gerne mal nachdem sie mehr als nur den einen oder anderen joint ausprobiert haben zu härteren Sachen wie Koks greifen. Ich versuche mich so kurz wie möglich zu fassen: (Bin männlich/15 Jahre alt) Als ich im Winter 2017 einige neue Freunde kennenlernte, geriet ich durch sie zum ersten Mal in Verbindung mit cannabis... Ein paar Monate später rauchten ich und mein bester Freund, den ich schon lange kenne zum ersten Mal einen joint mit ihnen (Ich und er haben uns schon bevor wir diese Leute kannten im Alter von 14 Jahren versprochen das wir zum ersten Mal miteinander kiffen) Als es so weit war begann ich mich für Gras zu begeistern... In Kurzform haben wir einiges mit diesen Freunden erlebt sind jetzt aber nicht mehr mit ihnen in Kontakt. Nachdem sie von MDMA, Ecstasy und shrooms immer noch nicht genug hatten sahen wir keine Chance unsere wahren Freunde zurückzubekommen... Mittlerweile nehmen sie alle tabletten die sie finden können unter anderem Alprazylam (Also natürliche Arten von Alprazylam aber auch die synthetische Version xanax), Anti-depressiva usw. Was ich damit sagen will ist: Es gibt einige Jugendliche die durch welchen Gründen auch immer(bei meinen Freunden war ein 18-jähriger dealer, der einer ihrer besten Freunde war schuld, da er ihnen das alles besorgte und mit ihnen schmiss) abdriften und auf die falsche Bahn kommen.. Ich will nicht wissen wie es meinen ehemaligen Freunden in 5 Jahren aussieht, da ihre privatleben den Bach runtergehen... Ich für meinen Teil habe bisher nie zu etwas anderem als cannabis gegriffen, kiffe jetzt ca 2x die Woche und das schon seit geraumer Zeit... Früher im Sommer usw auch langfristig täglich, mittlerweile schon lange nicht mehr in diesem Ausmaß. Mich würde brennend interessieren was ihr (Nico, Tim) von meinem Konsum haltet. Danke fürs durchlesen:)
Nächstes Video
Rockerkrieg - Neue Fronten
14:05
Candy Breakfast Taste Test
8:02
Nintendo Direct 2.13.2019
36:46
Aufrufe 2 137 541
This Is The Worst Smartphone.
6:00