Dunkel

"Kiffst Du?" | Realtalk Special (Straßenumfrage) | Inscopelifestyle

InscopeLifestyle
Abonnieren
Aufrufe 677 346
91% 30 969 2 875

►Mein Merch!: www.inscope21.com/
heute gibt es ein neues Format!
Wir haben gedacht unsere Realtalks etwas auszuweiten und nicht nur unsere sondern auch die Meinungen von den Leuten auf der Straße mit in die Videos zu nehmen!
Lasst gerne in der Abstimmung oder in den Kommentaren eure Meinung zum Format und zum Thema da!
Fitness Programm: join-teamg.com/
zu Tim: de-vid.com/u-timgabelofficial
►*BESTE SUPPS!!!: goo.gl/mB9N7T
►*GymShark: www.gymshark.com/

( Die mit * gekennzeichneten Links sind Partner oder Sponsoren von mir - sprich über diese Links werden Einnahmen generiert)

Am

 

11 Mär 2018

inscopeinscope21inscopelifestyletim gabelrealtalkinscope realtalkdrogenrealtalkrealtalk mit timgrasdrogenpsychosestraßenumfragegras legalisierung deutschlandgras legalisierungcannabismarihuanadrogensuchtdrogentesttim reagiertrealtalk mit tim überweedlegales weedweed legalisierungkiffenrauchenkiffende youtuberinscope drogeninscopenicotim gabel grasdrogenkonsumstraßen umfragestrassenumfragekiffst dutim gabel reaktionlegalize it

Teilen:

Link:

Video herunterladen:

Link wird geladen...

Hinzufügen:

Meine Playlist
Später ansehen
KOMMENTARE 3 672
funky und so
funky und so Vor Stunde
Blaumann
Johann Benkert
Johann Benkert Vor 3 Stunden
Finde gut dass ihr solche realtalks macht, nur dann doch bitte nicht über Themen wo ihr kaum ahnung Von habt. Grundsätzlich nicht alles falsch was ihr gesagt habt, jedoch ist euer Wissen über dieses thema viel zu Lückenhaft und euch fehlt die erfahrung. Wie Tim argumentiert ist auch komplett nervig. Er will einfach immer der beste Und schlauste bei allem sein auch wenn er kaum ahnung Von dem hat worüber er gerade redet. Das ist schade
nowa y
nowa y Vor 6 Stunden
Ich kenne sehr viele Leute die 15 sind und auch oft kiffen. Ich verstehe es nicht aber dadurch wird es immer mehr "normal" und auch der Alkoholkonsum wird immer mehr und viele von meinen Freunden(14 bis 15) waren schon sehr oft besoffen und in Shisha Bars etc. Ich verurteile diese Menschen nicht aber verstehe es ab einem bestimmten Punkt irgendwann nicht mehr
EinfachOle
EinfachOle Vor Tag
Meiner Ansicht nach sehe ich keinen Grund der aggressiv-kritischen Angehensweise eurerseits, Gras ist definitiv gefährlicher als Alkohol, obwohl man sagen muss, dass das Gehirn in der Theorie oftmals auch erst nach dem Anbruch des achtzehnten Lebensjahr nicht vollständig entwickelt ist. Dies ist oftmals sogar erst im 25 Lebensjahr der Fall. Der Vergleich Gras-Alkohol macht in meinen Augen keinen Sinn, jedoch muss ich sagen, dass Gras auch nicht als Einstiegsdroge abzustempeln ist. Im Normalfall ist das nur wirklich in geringstem Ausmaß der Fall. Jegliche Jugendliche, welche meinen Sie seien mit 14-18 überzeugt nicht von Gras abhängig zu werden, seid euch nicht so sicher. Ich würde euch aber bei der Thematisierung eines solchen Themas raten, objektiv zu bleiben und euch gründlich zu informieren und nicht versuchen so zu tun als wäre man allzu gebildet was das Thema angeht.
EinfachOle
EinfachOle Vor 4 Stunden
Psychedelic Trance is best dankeschön, stimme dir in den punkten auf jeden fall zu und geb dir recht
Psychedelic Trance is best
EinfachOle Es ist aber bewiesen dass Alkohol gefährlicher als Cannabis ist. "Alkohol und Nikotin sind sowohl fuer den Einzelnen als auch gesamtgesellschaftlich evident gefaehrlicher als Cannabisprodukte." www.fundus.org/pdf.asp?ID=312 Alkohol führt eher zu körperlichen und psychischen Schäden als Cannabis, macht schwerer abhängig und stört die Gehirnentwicklung mehr als Cannabis bzw kann im Gegensatz zu Cannabis auch dem 18/21 Jährigen Gehirn schaden. "Alcohol may take a greater toll on the brain than marijuana does, especially for teens, a new study finds" www.livescience.com/61786-marijuana-versus-alcohol-brain.html Eine EEG Studie kam zu einem ähnlichen Ergebnis. Zu diesem Thema ist die Studienlage tatsächlich sehr einseitig weshalb man sagen muss dass Inscope mit seiner Aussage falsch liegt. Das Gehirn ist mit 21 ausgereift und dieses Alter wäre das sicherste. Das Endocannabinoidsytem wo Thc wirkt ist jedoch mit 18 fertig habe ich mehrmals gelesen und auch 2 Studien zufolge geht Cannabis ab 18 nicht mehr aufs Gehirn. Ab da sollte es sicher fürs Hirn sein. "Einer der Studienleiter, Terrie Moffitt, Professor am Institut für Psychiatrie des King's College in London, erklärte gegenüber der BBC:„Es ist eine derart spezielle Studie, dass ich mir sehr sicher bin, dass Cannabiskonsum für Gehirne über 18 sicher ist, aber risikoreich für Gehirne unter 18.“ hanfverband.de/nachrichten/news/acm-cannabis-sicher-fuer-erwachsene Kann natürlich trotzdem noch abhängig und antriebslos machen, nur die bleibenden Schäden die vorher bei starkem Konsum aufreten können sind vom Tisch.
Jonny 5
Jonny 5 Vor Tag
Die beiden setzten die Frage ob es schädlich ist mit der Legalisierungsfrage gleich. Ja cannabis hat Risiken, die wir alle Einschränken wollen. Legale Drogen wie Zigaretten und Alk werden Jahr zu Jahr weniger konsumiert während illegale immer beliebter werden. Hier kann man deutlich sehen, das ein offener Umgang mit dem Problem deutlich besser funktioniert als es tot zu schweigen. Von giftigen Streckenmitteln, Dosierung etc ganz zu schweigen.
Antichrist
Antichrist Vor 2 Tage
Lächerlich, ihr beide habt null Ahnung und labert nur irgend nen nonsense um Cannabis schlecht darzustellen...
Skrt Cob
Skrt Cob Vor 3 Tage
Ich smoke so einmal in der woche einen mit meinen freunden... bei mir kam es nicht soweit das ich plötzlich jeden taf smoke... mach das jetzt schon lange
PlsNoSpam
PlsNoSpam Vor 3 Tage
Tim nervt
KIᒪᒪᑌᗩ ᘔOᒪᗪYᑕK
Bier 16 Wein 16 Harter Alkohol 18 Tabak 18 Und Graß soll 21, Junge...
Psychedelic Trance is best
KIᒪᒪᑌᗩ ᘔOᒪᗪYᑕK Vor allem hat Inscope Unrecht was die Schädlichkeit angeht. "Alcohol may take a greater toll on the brain than marijuana does, especially for teens, a new study finds" www.livescience.com/61786-marijuana-versus-alcohol-brain.html
KIᒪᒪᑌᗩ ᘔOᒪᗪYᑕK
Cannabis is gesund sein vater, klar, ich hab gestern gekifft und hab heute absolut nix gerafft, trdzm is es geil, legal plz.
damn daniel
damn daniel Vor 4 Tage
Die beiden mädchen sind dumm wie scheiße man kann ihre antworten nicht ernst nehmen
zanooy /
zanooy / Vor 5 Tage
Bei uns kiffen voll viele und die sind 14/13
BestPRANKS ##
BestPRANKS ## Vor 5 Tage
Hallo, schaut mal bei mir vorbei :) Ich helfe auch gerne :)
Hans Peter
Hans Peter Vor 6 Tage
An der Umfrage an sich hört man schon dass die keine Ahnung haben.Cannabis ist legalisiert! Was hier verwechselt wird ist der illegale Kauf von Cannabis. Wenn Cannabis illegal wäre dann gäbe es das nicht in Apotheken! Der Kauf von Cannabis ist über das Betäubungsmittelgesetz geregelt. Daher kann Cannabis nur unter extrem strengen Auflagen ausgehändigt werden und dann wird jeder Milligramm aufgeschrieben, kontrolliert und sonst was! Zudem ist es unüblich dass man sofort die Blüten erhält, üblicher ist Öl oder gelöster Wirkstoff in Lösungen.Also CANNABIS IST LEGALISIERT !
Noel Lindberg
Noel Lindberg Vor 7 Tage
In welchen alter habt ihr das erste mal gekifft?
Ronny Klingenberg
Ich sag nur 0 tode
Hiozuft-_-2 Oft
Hiozuft-_-2 Oft Vor 7 Tage
3:00 beste stelle
Zachary Hensel
Zachary Hensel Vor 8 Tage
Was glaubt ihr wer ihr seid ?
Huckenita DerBergspion
Informiert euch bitte nächstes mal besser
VoidReeper
VoidReeper Vor 9 Tage
Diga inscope halt mal die Fresse ohne Witz das stimmt absolut nicht dass die Leute die kiffen auch härtere oder andere Drogen nehmen Sorry aber absolut das bescheuertste was ich je gehört habe klar die die koksen oder sonst was die haben vorher schonmal gekifft klar aber das stimmt absolut nicht grösster Mythos der Welt
VoidReeper
VoidReeper Vor 9 Tage
Ich kiffe seit ca 3 Jahren mir geht es super ich habe noch nie iwas schlechtes an Cannabis bemerkt ich kiffe so gut wie jeden Tag es ist nicht schädlich an sich da man es aber inhaliert ist es natürlich nicht gut für die Lunge ok ich werde langsam vergesslich aber sonst ist da nix gegen einzuwenden meine Meinung ok ich kiffe selber aber trotzdem bin ich ehrlich ich stehe dazu ihr seht das viel zu kritisch
Boi
Boi Vor 9 Tage
3:30 was sind das für vampire
Clemens Dörwaldt
Ich kiffe jede woche bin 15
chiller- killer
chiller- killer Vor 12 Tage
Cannabis wäre keine einstiegsdroge wenn es legal wäre. Man geht nach dem konsum mit dem gedanken raus: "ich habe gerade eine droge ausprobiert und es hat mir gegallen. Dann muss Pep Speed... ja auch nicht soo schlimm sein. Denn cannabis ist illegal und fühlt sich trz gut an, gühlen sich die anderen sachen dann auch so gut an?" Wenn es legal wäre würde man nach dem konsum ohne diesen gedanken raus kommen das man gerade eine droge ausprobiert hat.
Keller Penis
Keller Penis Vor 12 Tage
Digga ihr seid ehrlich bisschen am überreagieren
Robin Sterk
Robin Sterk Vor 12 Tage
Immer dieses Argument Gras sei ne Einstiegsdroge das ist bullshit, Einstiegsdroge is wenn schon ganz klar Alkohol
Valentine Lauterbach
"Einseitig und undifferenziert" war leider nur Tims Meinung
Ole O.
Ole O. Vor 13 Tage
Ich muss euch teilweise wiedersprechen. Ich bin selber erst ende 15 und kiffe ab und zu. Aber ich bin mir vollkommen bewusst was ich tue, vielleicht klingt das Naiv aber ich weiß das Cannabis gerade in der Jugend sehr schädlich sein kann. Ich mache mir sehr viele Gedanken über meinen Konsum und würde in keinem Fall jetzt auch andere "härtere" Drogen ausprobieren. Ich denke das ich kein Einzelfall bin, in meinem Freundeskreis denken die Leute sehr ähnlich. Edit war nur ein Rechtschreibfehler
Das Niemandsland
Das Niemandsland Vor 15 Tage
Ich habe jetzt Bock einen zu kiffen
Tim Küppers
Tim Küppers Vor 15 Tage
Ihr seid blöd
Cédric Nüdling
Cédric Nüdling Vor 15 Tage
es ist wissenschaftlich ganz klar wiederlegt das Grass keine Einstiegsdroge. Außerdem wäre eine Legalisierung von Cannabis auch positiv für den Jugendschutz da man so den Verkauf kontrollieren kann! Und keine Mensch ist bis jetzt an reinem Grass gestorben. Und die Verschmutzung ist auch dem Verbot zu verschulden
B3NS0N
B3NS0N Vor 16 Tage
Tim von Gras kann man nicht sterben und es ist auch noch niemand daran gestorben.. wenn jemand schonmal nach einem Gras Konsum gestorben ist dann an streckstoffen oder weil er es mit anderem zeug gemischt hat.
Will Miller
Will Miller Vor 16 Tage
Ich könnte euch wirklich beide ins popo Loch 🕳 f!
Juli Zachäus
Juli Zachäus Vor 17 Tage
Was labert Tim
Levin 361
Levin 361 Vor 17 Tage
Inscope halt dein Maul wenn du keine Ahnung hast
Dobbynator
Dobbynator Vor 19 Tage
Ich denke ihr übertreibt da mit der Kritik eindeutig, allerdings verhält sich alles noch im Rahmen bis zu dem Punkt an dem das mit der Einstiegsdroge kam. Nicos Aussage das Jugendliche denken "Hm, Gras ist in Ordnung, da kann man ja mal ne Nase Koks durchziehen" ist einfach nur lächerlich. Es wird von vielen oft so dargestellt das Jugendliche nicht differenzieren zwischen Gras und Kokain, Heroin oder ähnlichen Substanzen und es wird definitiv nicht vorkommen das ihr in einer Runde von jugendlichen Kiffern sitzt und plötzlich einer anfängt mit "Man könnte ja mal Koks ausprobieren". Der einzige Grund warum man sagen könnte Gras ist eine Einstiegsdroge besteht darin, dass einem vom Dealer oder häufiger anderen Konsumenten (die allerdings bereits Erfahrungen mit Heroin o.Ä. gemacht haben) Etwas angeboten wird und die es annehmen. Ja, ich weiß das das ganze eine überspitzte Darstellung war, wollte hiermit allerdings nochmal klarstellen das Jugendliche durchaus dazu in der Lage sind einen Unterschied zwischen Kokain und Cannabis zu machen. kleiner Nachtrag: 11:13 Okay Tim, erzähle mir bitte wie viele Leute von Gras einen Herzkasper bekommen haben, ich habe davon noch nie gehört und es gibt auch keine Studien die diese Aussage unterstützen.
LeonBG
LeonBG Vor 19 Tage
Keiner ist an dem Konsum von marioana gestorben was laberst du eig.
Elias Ose
Elias Ose Vor 20 Tage
Tim ist doch schon Mega stoned
Liz Tmxras
Liz Tmxras Vor 21 Tag
Kein Wunder, dass die Menschen nach solch falscher Aussagen verblödet sind lol
Max Schaller
Max Schaller Vor 21 Tag
Ihr labbert so ne scheisse ihr 2 ihr mongos
Kim Pauer
Kim Pauer Vor 21 Tag
Alle die sagen dass Buffen nicht schädlich ist, an eurer stelle würd ich es gar nicht ausprobieren da euer Hirn anscheinend sowieso schon gestört genug ist. Erstens führt es zu Hirnschäden. 2. Ist meistens Tabak mit im joint und 3. Führt Rauch zu Mutationen u.a Krebs
AnimeAwsome
AnimeAwsome Vor 21 Tag
HÄNGEN BLEIBEN AUF KUSHHH ALLLLLESS KLAAAAARRR
Dennis 123
Dennis 123 Vor 22 Tage
Hab ein Freund er hat mit 12 begonnen
dieserlucas
dieserlucas Vor 22 Tage
Gibt es überhaupt jemand der nicht kifft? Ich kenne nimanden😂
fynn sciborski
fynn sciborski Vor 22 Tage
Die 2 Weiber sind ja anders Blöd😂
Wasgeht?!
Wasgeht?! Vor 22 Tage
Warum redet ihr über Sachen, von denen ihr keine Ahnung habt! 😂
Daria Zachi
Daria Zachi Vor 22 Tage
„Herzkasper wegen ott“ I packs net 😂
Moritz Jünger
Moritz Jünger Vor 22 Tage
Habe mjt 13 Angefangen
Psychedelic Trance is best
Alkohol ist schädlicher als Cannabis, laut einer Studie sogar 114 mal schädlicher www.newsweek.com/cannabis-more-100-times-safer-alcohol-study-finds-309035%3famp=1 Auch ein Gutachten dass von der Staatsanwaltschaft Lübeck in Auftrag gegeben wurde kam zu diesem Ergebnis. "Alkohol und Nikotin sind sowohl fuer den Einzelnen als auch gesamtgesellschaftlich evident gefaehrlicher als Cannabisprodukte." www.fundus.org/pdf.asp?ID=312 Das Gehirn wird durch Alkohol stärker geschädigt und bei Akoholismus besteht dasselbe Psychoserisiko wie bei starkem Cannabiskonsum. Da wird das Thema nur gerne ignoriert...
Ich Bims
Ich Bims Vor 24 Tage
Ich bims 1 kiffer
Lost_ Boy
Lost_ Boy Vor 24 Tage
Die Dosierung macht das Gift👍
Weed 4 Ever
Weed 4 Ever Vor 24 Tage
Bin 16Jahre alt und bin trotzdem der Klassenbeste im Gym. also Leute die sagen es macht dumm ,die haben keine Ahnung
Tim
Tim Vor 24 Tage
11:40 finde ich sehr schade weil mit der Begründung müsste man auch gucken kriminalisieren weil es in hohem dosierungen auch schädlich sein kann....
xtreme Xtreme
xtreme Xtreme Vor 25 Tage
Timm is so gar nich neutral ihr versucht beide gras so zu verteufeln indem ihr die pros immer rumtermacht is doch klar das cannabis aif negative aspekte hat
fwahlbrink
fwahlbrink Vor 25 Tage
Also im medizinischen Bereich/Behandlung wird Cannabis auch geraucht. Vorteile: Kein gestreckte Gras, jedes Medikament hat mehr Auswirkungen. Entkriminalisierung. Nachteile: keine wirklichen @Tim deine Quellen über Herzkasper durch Gras würde ich gerne mal erfahren. Deine Aussagen sind (tut mir leid) bullshit. Weil du mal gekifft hast kennst du dich offensichtlich nicht mit der Materie aus und verbreitest dazu auch noch falsches "Wissen". Einstiegsdroge ist genauso an den Haaren herbei gezogen Studien haben gezeigt das dieses aus dem Aspekt der sucht her keinerlei Auswirkungen hat, jedoch knüpfst du Kontakte aufgrund der Illegalität und kommst über diese Kontakte schneller an härtere Drogen. Euer Argument weil es nicht so schädlich ist wie etwas anderes ist es deswegen nicht gesund ist richtig, jedoch wenn etwas schädlicher ist als etwas anderes ist es doch eine bessere Alternative. Realtalk ok aber bitte wenn ihr soetwas macht eignet euch ein fundiertes wissen an oder verkneife euch Kommentare über Studien/Statistiken usw. Dann äußert halt nur eure Meinung.
PWN Ya
PWN Ya Vor 27 Tage
Null plan die zwei 😭
Alexander Biermann
Alexander Biermann Vor 27 Tage
Die schwarzen sind mega dumm
Nici Wall
Nici Wall Vor 28 Tage
😂 das traurige ist ich kenn Leute (nicht meine Freunde) die sind mit 13 schon 2 mal auf Emma hängen geblieben
Erik Alaimo
Erik Alaimo Vor 28 Tage
Haha haltet euer maul ich hab mit 13 das erste mal gekifft und ein stoner bleibt ein stoner ir habt doch keine ahnung😂
Noah Hinder
Noah Hinder Vor 29 Tage
Manchmal labert ihr auch völligen Mist
Chaya Hunter
Chaya Hunter Vor 29 Tage
Aber ehrlich in den Kommentaren jetzt so ja Alk ist schlimmer dies das wir kennen uns voll aus und haben ein Viedeo geschaut oder ne Doku auch Tim tut auch sooo auf auskenner😭. Aber nochma zu dem Thema Alk ist schlimmer... Es ist beides ungesund nur auf unterschiedliche Weisen. GRAS bzw. THC ist Psychisch schlimm vor allem in Jungen jahren da es die Nervenwege im Gehirn blockiert und man sich an Sachen schlechter erinnert oder lesen fällt schwerer oder Vokabeln lernen... Außerdem bekommen viel von dem Konsum von Grad eine gewissen Gleichgültigkeit. Nach dem Motto „Kb zu lernen, kb rauszugehen und so weiter.“ Alkohol schadet, wenn wir jetzt von einem wöchentlichen Kosum wie bei dem Gras auch ausgehen mehr dem Körper als dem Gehirn. Auch dem Gehirn aber auf eine andere Weise. Natürlich kann man bei Alkohol an einer Überdosis sterben und der Rausch von Alkohol ist auch für Außenstehende meist unangenehmer. Aber man kann nicht einfach sagen Alk ist schlimmer wegen Überdosis und stumpf 2/3 Gründe sagen die man aus dem letzten Gras Viedeo aufgeschnappt hat. Es ist auf unterschiedliche Arten beiden gefährlich und die Gefahr ist auch individuell pro Person. Niemand reagiert gleich auf die Sinnesvernebelnden Substanzen.
Psychedelic Trance is best
Chaya Hunter So ein Quatsch. Alkohol schadet dem Gehirn viel mehr als Cannabis und stört die Hirnreifung stärker. "Die Wissenschaftler der Universität von Colorado Boulder kommen in der aktuellen Studie zu dem Schluss, dass, im Gegensatz zu Alkohol, Cannabis scheinbar „keinen Einfluss auf die Hirnstruktur“ hat. Durch Alkohol hingegen verringert sich sowohl das Volumen der weißen, als auch der grauen Hirnsubstanz." www.businessinsider.de/studie-klaert-endgueltig-ob-alkohol-oder-cannabis-schaedlicher-fuers-gehirn-ist-2018-2 "One study has been published in the U.S., in the journal Clinical EEG and neuroscience: official journal of the EEG and Clinical Neuroscience Society (ENCS), and shows that alcohol has a stronger effect on teen brain development than marijuana." www.medicalxpress.com/news/2009-03-brains-alcohol-worse-marijuana.amp Ein wöchentlicher Alkoholkonsum ist wohl relativ sicher, ein wöchentlicher Cannabiskonsum ist aber noch sicherer. Sobald das Endocannabinoidsystem ausgereift ist(18 Jahre) schädigt Cannabis das Hirn überhaupt nicht mehr.
Chaya Hunter
Chaya Hunter Vor 29 Tage
Neiin nich legalisieren!!! Musst du deinen 10er versteuern uff wird das Teuer und die armen Tickos kriegen ihrem Job von Beamten weggenommen.
UnionofDarkness
UnionofDarkness Vor Monat
Canabis❤🌎
Paul Krämer
Paul Krämer Vor Monat
11:16 das war dann aber auch einfach schlechtes gras welches mit Chemie gespritzt wurde. von reinem gras kriegt man nur wenig körperlich einschränkende beschwerden
Super Buzziwuzzi
Vielleicht nett gemeint, dieser Tim hat aber nun wirklich keine Ahnung. Es geht mir dabei nicht um legalisieren ja/nein, sondern schlicht um Falschinformationen die hier weiter verbreitet werden. Cannabis ist keine Einstiegsdroge, es geht nicht um eure subjektive Wahrnehmung sondern um die nackten Zahlen. Alle, jemals gemachten Studien zu Cannabis als Einstiegsdroge, zeigen, dass Cannabis keine Einstiegsdroge ist. Vielleicht hatte ich zu viel erwartet, trotzdem schade dass es dermaßen subjektiv gestaltet ist. Ach, und an Cannabis ist noch nie jmd gestorben. Noch nie.
Tobi Egal
Tobi Egal Vor 9 Stunden
Super Buzziwuzzi Doch jemandem ist mal 30Kg auf den Kopf gefallen 😂
Super Buzziwuzzi
Auch nicht an „Herzkasper“ in diesem Zusammenhang.
Polski Bracia
Polski Bracia Vor Monat
wenn leute kiffen wird drüber diskutiert aber dass 14 jährige mit ihren eltern alk trinken dürfen is egal und trauriger weise auch legal. Einfach die Drogengesetzte von Deutschland sind der letzte schwachsinn vorallem da ma sieht das in ländern wie Uruguay, Portugal, Cannada, viele teile von amerika (clorado etc.), Holland etc. nicht dass chaos ausbricht und alle abhängig werden einfach nur scheinheilig. vorallem sinkt die kriminalität und die krankheitsraate durch legales cannabis vorallem bei minderjährigen wird man viel weniger krankheiten auf gestrecktes gras zurückführen daher es nichtmehr in umlauf ist und minderjährige nicht ohne weiteres rankommen aus legalen quellen .
Hrafna BY
Hrafna BY Vor Monat
Fands ganz in Ordnung bis zu der Stelle als er Gras und Herzinfarkte in Verbindung gebracht hat. Das ist Schwachsinn. Es gibt keine bestätigten Tode durch Cannabiskonsum. Wenn ich falsch liege, bitte berichtigen mit Zahl und Quelle.
Rim Sebastian
Rim Sebastian Vor Monat
ich hatte meinen ersten joint mit ende 13 habe ein halbes Jahr nicht viel geraucht dann 1.5 fahren regelmässig und ein halbes Jahr fast jeden Tag. danach hatte ich eine scheiss Erfahrung mit stimmen anderer Leute aufm Konzert als bei name wahrgenommen als ob mich mein Bruder gerufen hätte. Ich habe danach ein halbes Jahr nicht mehr geraucht. Problem ich habe ADHS... In dieser zeit habe ich nur CBD konsumiert. konsumiere jetzt seit einem halben Jahr wieder und mir geht es besser und ich kann alles besser kontrollieren!
Dennis Trosilov
Dennis Trosilov Vor Monat
Ihr seid solche hurensöhne
Nina De Liorè
Nina De Liorè Vor Monat
Ich hab mit 13 das erste mal gekifft
ulf istulf
ulf istulf Vor Monat
4:40 Pilze sind ungefähr das unschädlichste das man nehmen kann was körperlichen Schäden angeht
Savag3 Dan
Savag3 Dan Vor Monat
Tim es gibt keinen einzigen Todesfall durch Canabis
Savag3 Dan
Savag3 Dan Vor Monat
Warum komme ich nicht in so ein Video?!
Sefa Elmas
Sefa Elmas Vor Monat
Gras ist Haram!!!
StoneR
StoneR Vor Monat
Ich persönlich kiffe mit 16 (ja ich weis das ich zu jung bin) Aber Wenn Cannabis Legal wäre würden mehr Jobs geben der Staat würde Sehr viel Umsatz machen und die Leute würden Reines Cannabis bekommen und der Aspekt das Leute ein Lungen Kollaps bekommen ist der Grund Weil sie nur Spliffs (Cannabis+ Tabak) rauchen es gibt sehr viele Nicht raucher die Cannabis Konsumieren und denn es gut geht also ich wäre dafür wenn Deutschland, Österreich und Die Schweiz einfach Cannabis Legalisieren dedr Staat kann ja bei Holland sehen welchen Umsatz die machen welche Effekte die Leute haben und etc. Also das ist meine Meinung zu Cannabis und die Legalisierung.
Simon
Simon Vor Monat
Ihr habt genauso wenig ahnung... Die beiden älteren herren meintem dass sie cbd gras legalisieren würden und dass thc gras illegal lassen würden. Thc ist der wirkstoff im gras der für den kick sorgt...
anonymous V
anonymous V Vor Monat
bei medizinischer Anwendung rauchen die das nicht? Als Cannabis Patient muss ich sagen das stimmt nicht. Ja der Arzt rät zu einem Vaporizer, was die Lunge entlastet da die Cannabinoide nur verdampft werden, aber es ist meine Entscheidung ob ich es rauche oder verdampfe. Als Raucher stört es mich nicht, auch das Cannabis zu rauchen. Was die Schädlichkeit von Cannabis und Alkohol angeht kann man definitiv sagen, dass Alkohol gefährlicher ist. Alkohol hat ein physisches Suchtpotenzial und auch ein stärkeres psychisches. Alkohol kann Tödlich sein, Während man bei Gras niemals eine Tödliche Dosis durch rauchen erreichen könnte, wenn dann müsste man sich extrahierte Cannabinoide intravenös spritzen. Alkohol ist im Straßenverkehr auch gefährlicher, klar sollte man nicht Autofahren wenn man gekifft hat, aber Statistiken zeigen ganz klar dass Alkoholeinfluss zu mehr Unfällen führt. Außerdem gibt es weit mehr von der Polizei festgestellte Gewaltverbrechen, bei denen der Täter unter Alkoholeinfluss steht als bei Kiffern. Klar kann Cannabis bei bestimmten anfälligen Personengruppen auch Psychosen auslösen aber was Suchtpotenzial, tödliche Dosis und Gefahr für andere angeht ist es definitiv weniger schädlich. Dazu kann es medizinisch in vielen Bereichen hilfreich sein, von Schmerzen (chronisch vor allem) über Depressionen, Appetitstörungen, Angststörungen, ADHS, Tourette, gegen Nebenwirkungen von Chemo-Medikamenten etc.... Bei der Medizinischen Anwendung kommt es stark auf den THC und CBD Anteil an, bzw vor allem auf das Verhältniss zwischen den beiden Cannabinoiden. Während THC psychoaktiv wirkt und oft gegen Schmerzen und Depressionen angewendet wird, wird CBD nicht psychoaktiv, blockt sogar teilweise die psychoaktive Wirkung des THC und wirkt vor allem beruhigend bei Angststörungen und co.
Tobias Lange
Tobias Lange Vor Monat
Die haben beide überhaupt keine Ahnung von Gras oder sonst was das sind die dümmsten Spasten der Welt.
Shitty Boy
Shitty Boy Vor Monat
420
FastLane
FastLane Vor Monat
Ihr seid schon so Experten tut so als wenn ihr das Studiert habt aber eigentlich keine Ahnung .. bleibt lieber bei eurem Fitness
Anju. Marii
Anju. Marii Vor Monat
Mit nem vernünftigen Jugendschutz wäre das alles möglich.🤷🏼‍♀️
Kay Hansel
Kay Hansel Vor Monat
zu den 2 mädels: das ist unlogisch was sie erzählen, denn einige dealer juckt es halt nicht wie alt die Käufer sind da bekommen auch 13 jährige was Hauptsache sie machen Umsatz aber sollte es legal sein wie in Amsterdam wo es einen geregelten verkauf gibt kommen minderjährige gar nicht erst in den shop rein (man wird dazu geboten rauszugehen und sollte man wieder erscheinen rufen sie die Polizei) und natürlich gibt es einige Erwachsene die jüngeren dann das gras kaufem aber halt wenn dann nur an Jugendliche ab 16 (immer noch schlecht aber besser als an 13 jährige) außerdem wird dadurch der Straßenverkauf gekillt d.h. dass die ticker nichts mehr verkaufen können und die Kriminalitätsrate sinken wird außerdem sind sich schon die meisten Konsumenten bewusst dass das nicht total gesund ist, aaaber rauchen oder trinken ist auch ungesund und die leute machen es trotzdem das sollte man jedem selbst überlassen vor allem da das nicht so gravierende schäden sind wie beim konsum härtere drogem (natürlich nur wenn man nicht komplett übertreibt dann kann das auch ganz schön gefährlich werden) ihr vergesst gerne mal dass neben euch auch die meisten anderen Menschen denken können und ihr müsst nicht alles so darstellen als hätten die keine Ahnung denn so gut seid ihr ja auch nicht informiert (ich ja auch nicht) und wer an stoff kommen will kommt an stoff so einfach ist das außerdem wird der Status von der einstiegsdroge durch die Legalisierung meiner Meinung nach geschwächt und theoretisch könnte man Alkohol auch als einstiegsdroge bezeichnen da viele auf partys erst trinken und dann im suff gras angedreht bekommen also ist das auch relativ lächerlich gras als komplette einstiegsdroge abzustempeln der größte Faktor ist halt einfach das soziale Umfeld in welches man durch Alkohol oder partys ziemlich einfach hinein gerät
Ilian Krebs
Ilian Krebs Vor Monat
100.000 gegen 0 Tote im Jahr im Vergleich mit Alkohol sagt genug aus würde ich sagen. Psychologisch ist das natürlich noch was anderes aber wenn es um Körperliche Folgen geht bin ich absolut für eine Legalisierung. Schade das unsere Drogenbeauftragte Frau Mortler absolut dumm und unfähig ^^
Ilian Krebs
Ilian Krebs Vor Monat
Das Argument „Einstiegsdroge“ ist auch absoluter bullshit. „Jeder der Heroin nimmt hat auch schon Cannabis genommen/geraucht“ ja vielleicht aber hat denn jeder der Cannabis raucht oder geraucht hat auch heroin genommen? Nein! Jeder der ein Kind hat, hat vorher sex gehabt. Deshalb heißt sex jetzt zwingend das man ein Kind bekommt oder was. Ja moin. Absolut dümmstes Argument.
Noah Jansen
Noah Jansen Vor Monat
Tim denkt er hätte Plan vom Thema... Erzählt aber zum größten Teil völligen Unfug.
A TS
A TS Vor Monat
Ich verstehe euren Standpunkt und unterschreibe eure Aussagen, habe exakt die gleichen Erfahrungen gesammelt und kann all das nur Untermauern!
Skalatul 11
Skalatul 11 Vor Monat
ihr stellt cannabis ein bisschen zu schlecht da im Endeffekt ist jede droge nachteile aber man sollte sich besser informieren wenn ma so ein video macht und auch so eine große Reichweite hat das ist der grund warum es nicht legal ist weil falsche Informationen in den medien verbreitet wird und so die Leute alles glauben solang man sich nicht auskennt
Lizux
Lizux Vor Monat
1. Man merkt genau wer keine ahnung hat... 2. Der eine opi... wäre das meiner ich würde gleich mit ihm einen buffen😂😂
Ben Jägers
Ben Jägers Vor Monat
17 Millionen😂😂😂
x X
x X Vor Monat
02:00 mega stoned
LIC0
LIC0 Vor Monat
Ein Raucher ist sich den Schäden bewusst Ein Trinker ist sich auch den Schäden bewusst Ein Kiffer ist sich den möglichen Schäden ebenfalls bewusst Also so sollte es eigentlich sein. Warum überlässt man es nicht jedem selbst wie er sich selbst die Gesundheit schädigt. Natürlich bei Minderjährigen ist das was anderes
- -
- - Vor Monat
Das erste video von inscope was ich mir geben kann respeckt
Shakelay
Shakelay Vor Monat
Da kommt er mir mit Herzcasper wegen Cannabis Konsum ... lächerlich 😂😂
Ben Legolas
Ben Legolas Vor Monat
Wenn man keine Ahnug hat.
Mangotango TF
Mangotango TF Vor Monat
Nico hat keine Ahnung wovon er labbert
Simon acid
Simon acid Vor Monat
"Herzkapser" bekommen von Ott 😂😂 Und meine katze ist Samstags langstreckenpilot
low eyes
low eyes Vor Monat
Unterthema Legalisierung von cannabis: Die eigentliche Frage ist doch nicht warum man etwas schädliches erlauben sollte sondern warum man etwas schädliches verbieten sollte... Damit meine ich dass es sehr viele schädliche Dinge gibt bei denen der Staat aber einfach davon ausgeht dass die Bevölkerung damit klar kommt, ich glaube da sind die Grenzen in Deutschland einfach noch zu schwammig also ab wann ein Produkt zu viele/verheerrnde Gefahren aufweist.(da müsst ihr auch bedenken dass in Gras bis zu 600 einzelne Stoffe (theoretisch) nachweisbar sind!
Benny Ebert
Benny Ebert Vor Monat
Ich bin 17 und kiffe nur ich persönlich kann es kontrollieren ich finde es kacke wen alle sagen ja Cannabis is kacke oder Cannabis is nur gut es kommt nicht nur auf die Droge an die man konsumiert sondern es kommt auch auf die person selber an den die diese droge zu sich nimmt jeder reagiert anders drauf
Domi 01
Domi 01 Vor Monat
es sollte definit legalisiert werden wegen steuereinnahmen, mehr polizeikräfte für richtige verbrechen, weniger mittel für drogenkriege in südamerika, sicher gute qualität, transparenz zum wirkstoffgehalt, freiheit über den eigenen körper zu verfügen, bei richtiger legalisierung besserer jugendschutz, wenn als alkoholersatz genutzt gesundheitsschonend+ weniger gewaltdelikte, und das totschlagargument welches jeden zweifel beseitigt: in ländern in denen gras legal ist wird nicht signifikant mehr gekifft als in regionen wo gras illegal ist. diese argumente treffen übrigens auf alle drogen zu. jeder mensch bekommt drogen wenn er will egal ob legal oder nicht. auch heroin kokain etc. sollten legal sein weil es aus oben genannten argumenten besser ist. ihr werdet kein stichhaltiges argument gegen eine legalisierung aller drogen finden, welches sind nicht leicht entkräften lässt
Domi 01
Domi 01 Vor Monat
das gras bei jüngeren leuten als einstiegsdroge dienen kann hängt NUR damit zusammen, dass du jugendlichen kontakt zum schwarzmarkt und dadurch evtl. angebote bekommen und dass sie denken "hmm, ich dachte illegale drogen bringen einen sehr schnell auf die straße aber bei gras stimmt das ja garnicht. dann muss das wohl auch bei illegalen drogen harmlos sein" die sogennante "drogenaufklärung" wirft alle illegalen drogen in einen topf und stellt sie als unheimlich gefährlich dar. wenn jugendliche merken dass gras garnicht so schlimm ist und bei der aufklärung nie richtig zwischen versch. illegalen drogen differenziert wurde, denken sie dass die geringe gefährlichkeit auch auf andere drogen in ähnlichem maß zutrifft. das ziel muss also sein leute ehrlich aufzuklären und safer use zu vermitteln. es ist ein längst bewiesener fakt, dass die wirkung von cannabis selbst kein verlangen nach härteren drogen auslöst...
darth maul
darth maul Vor Monat
Drogen sind sowieso Müll, nachdem ich den Film Reqiem for a Dream gesehen hab, hab ich nichtmal mehr bock zu rauchen
Nächstes Video
French Toast
Vor 5 Tage