Dunkel

Megacrash - Die große Enteignung kommt (Günter Hannich)

NuoViso.TV
Abonnieren
Aufrufe 395 397
91% 4 707 433

NuoVisoPlus Mitglied werden: nuovisoplus.de
Kanalmitglied werden: de-vid.com/u-NuoVisoTvjoin
Übersicht Premiuminhalte: de-vid.com/u-NuoVisoTvcommunity
Bereits Monate vor der Eurokrise und der Finanzkrise warnte Günter Hannich vor diesen in seinen Publikationen. Doch seine aktuellen Prognosen werden diese beiden Krisen deutlich übertreffen. Günter Hannich warnt vor einem bevorstehenden Megacrash, welchen auch viele andere Finanzexperten seit langem befürchten. Warum es laut Günter Hannich zwangsläufig zu einem Crash der Finanzmärkte kommen muss, zeigt er in diesem Vortrag auf. Alle Indikatoren welche auch in der Vergangenheit zuverlässig zu einem Crash führten, stehen auf Rot. Um einen solchen möglichen Crash glimpflich zu überstehen, sollten Sie selbst einige Regeln befolgen und einen großen Bogen um bestimmte Finanzgeschäfte und Investitionen machen.
Jetzt Kanal Mitglied werden und alle Vorteile nutzen: de-vid.com/show-UCPOmsF_XgQohcJhdj58zshgjoin

Am

 

15 Nov 2018

Teilen:

Link:

Video herunterladen:

Link wird geladen...

Hinzufügen:

Meine Playlist
Später ansehen
KOMMENTARE 1 039
Gery Rydell
Gery Rydell Vor 6 Tage
Und was ist bis jetzt passiert... Genau... Nix! Geschäft mit der Angst 🙈
Poldimaster Copter van Hatred
Sie sollten mal Mit dem Herrn Krall Reden, um solche möchtegern aussagen wie, der zinses zins ist das problem, gleich mal aus ihren Kopf zu schlagen. Echt der typ hat kleine Ahnung von Marktwirtschaft, trotzdem in Manchen Punkten Trifft er das problem und Herr Krall würde da auch sicher zustimmen nur die schlussfolgerungen sind hald einfach nur Banane...
Claude Fox
Claude Fox Vor Monat
Der normale Schweizer hat definitiv keine Million. Auch so ein Mythos!
Kasimir Romanoff
braucht man unbedingt einen finanzcrash für einen wirtschaftlichen zusammenbruch, oder reicht eine linksgrüne politik ?
Casey McGreen
Casey McGreen Vor Monat
Es werden immer die selben Abläufe beim Bankencrash besprochen. Es geht immer nur um Banken. Mich würde interessieren was macht der normale Mensch in dieser Situation. Kein Bargeld, Keine Energie, kein Schutz und was passiert in den Großstädten.
Q SENT ME
Q SENT ME Vor Monat
Stellt Euch vor, morgen ist KRIEG….. und KEINER geht hin !! Wir sind alles freie Menschen !
henry cylamath
henry cylamath Vor Monat
Die Stimme eines Predigers in der Wüste ... Gott segne diejenigen, die die Wahrheit sagen !
Daniel Weber
Daniel Weber Vor Monat
Ne reine Werbekampagne von dem Typen
Guenter Sostaric
obwohl ich völliger Laie bin, war es mir klar, dass das nie und nimmer funktionieren würde. Ich glaube, als Neuverschuldung wurden 3% genannt. Diese Länder würden einach die Bilanzen fälschen...
DerMikronährstoffler
Demographische Probleme? Kill everything over unworkable.
DerMikronährstoffler
#Lösung Die ultrAReichen kaufen den Armen iwas ab xD Analverkehr, zum Beispiel. XD
DerMikronährstoffler
Ich weiß gar nicht, was sein scheiß Problem ist?!? Nach 70-90 Jahren setzt man das System neu auf. Nur mit Krieg oder auch Bürgerkrieg ist hier die Frage. Der zweite Punkt ist, haben Sie Vermögen in echten Sachwerten? Wald, Wiese, grundlegende Handelsware, wie Toilettenpapier, Tabak, Getreide. Der letzte Punkt ist. Haben Sie ein Schießgewehr? Ja, nein, vielleicht.
Eduard Hirsepicker
Eduard Hirsepicker Vor 2 Monate
ich sage es ja: Merkel und Konsorten sind übelste Verbrecher und Volksverräter. Und das dusselige Wahlvolk glaubt genau das, was die Massenmedien im Auftrag der Politiker verbreiten.
Kurt Liebisch
Kurt Liebisch Vor 2 Monate
Und wieder Panikmache.
thomas neemann
thomas neemann Vor 2 Monate
es ist ein wiederspruch, wenn zinsen ein problem sind weil die verteilung sich ungünstig verändert und keine zinsen auch ein problem sind.
Tobias Müller
Tobias Müller Vor 2 Monate
Das zeige ich Ihnen nachher noch
george ff
george ff Vor 2 Monate
Ich kaufe dir ein Appartment im Zentrum von Chernobil Dann sehen wir mal was Atomkraft so kann .
george ff
george ff Vor 2 Monate
ich habe in Ulm gelebt , ein eigenes Voelckchen ; Ja ja wir armen Deutschen so ein Schwachsinn . Der erzaehlt ja was er will ; was soll denn diese Scheisse ?
Michael Schmidt
Michael Schmidt Vor 2 Monate
Wo bleibt die Wirtschaftskrise? Lauft ihr immer den Panikmacher hinterher?
Michael Schmidt
Michael Schmidt Vor Monat
@k Skyro Oder ich geh nach Österreich, weil die immer 10 Jahre zurück sind (Scherz)
k Skyro
k Skyro Vor Monat
bald kommt sie.. sie ist ganz nah.. also hol dir lieber Vorräte :)
Phil Frank
Phil Frank Vor 2 Monate
Also an mangelndem Selbstvertrauen fehlt es dem Herrn Chemiker nicht.
Rinaldo Insam
Rinaldo Insam Vor 2 Monate
Warum erzaelen Sie nicht Warum Griechrnlsnd bleite gegangen ist und wer Schuld hat Wei Dass pasiert ist
Rinaldo Insam
Rinaldo Insam Vor 2 Monate
Werhst die Schulden von Grierenlsnd bezahlt siechernivht Deutschland Itslirn hat Zahlen muessen
die Deutsche 63
die Deutsche 63 Vor 2 Monate
Was uns vielleicht helfen würde: Der Zinseszins muss abgeschafft werden! Dazu benötigt es ein Einkommenskonto und ein Zinseskonto. Und das Zinseskonto darf niemals in das Einkommenskonto überführt werden! Dadurch kann die Steuer für die Zinsen eingeschränkt werden! Und es gäbe keinen Zinseszins mehr!!
atariandi
atariandi Vor 2 Monate
so wo er von Atomwaffen sprach war es aus er ist einfach unfähig ein dummschwätzer
Slimay
Slimay Vor 2 Monate
Wow guter Vortrag kann einem die Augen öffnen. (Genial) Der Mann hat Mut.
Marc Hauschild
Marc Hauschild Vor 3 Monate
Der Crash kommt in 1-3 Monaten
hans wurst
hans wurst Vor 3 Monate
Der malt ja echte Höllenszenarien an die Wand. Wenn wirklich so ein Megacrash komm,endet das durch die heutige Vernetzung der Menschen untereinander,in kompletter Anarchie. Da wird sich dann mal zm Plündern der Supermärkte verabredet,oder zum fröhlichen Lynchmob,etwa mal einen "Banker"oder Politiker,oder "Reichen"aufzuknüpfen. Schöne neue Welt.
Ahorn Peters
Ahorn Peters Vor 2 Monate
Richtig und genau deswegen wird sowas niemald passieren. Klar der nächste Crash mag kommen dann ballern die Märkte nach unten und es geht von vorne los, aber Quatschköpfe wie den gibt es immer wieder und er wird auch immer sein Publikum haben
Siegfried Ernst Pokrant
Da kann er mal durch Tschernobyl spazieren und schön inhalieren!!
Viktor Henkel
Viktor Henkel Vor 3 Monate
Sehr praktische Beratung. Vielen Dank!
Mirko J.
Mirko J. Vor 3 Monate
Eigenlob stinkt. Du bist ja deeeer Hecht schlechthin.
Phylax Miller
Phylax Miller Vor 3 Monate
soso, die Strahlung von Atombomben sind nach 2 Wochen weg, ah.. ja.... soso...... diese Zerfallsreihenrechnung stammt bestimmt aus Japan !
Tobias Müller
Tobias Müller Vor 2 Monate
Auf dem Bikini Atoll steht auch ein Neubaugebiet
frank Ossi
frank Ossi Vor 3 Monate
Wie schafft man die Menschheit so ignorant gegen diese Fakten zu machen. Keiner glaubt mehr an Liebe, Familie, Geborgenheit. Gier,Dummheit, Lügen und Hetze zeigt die Welt heute. Träumen von Frieden und Nähstenliebe aber nichts dafür tun.
frank Ossi
frank Ossi Vor 3 Monate
Me, reality vs. The Matrix 🙏
Me, reality vs. The Matrix
Mein Respekt, gut geschrieben.
Birgit Deckner
Birgit Deckner Vor 3 Monate
Die Folgen des eigenen Tuns - unsere fehlenden Generationen sind ganz legal dem Unrechtsparagraphen 218 zum Opfer gefallen....
Guido Hafner
Guido Hafner Vor 3 Monate
Der Durchschnittsschweizer soll eine Million auf der Seite haben.: Arschloch!
Ralf Fink
Ralf Fink Vor 3 Monate
@Guido Hafner Ich vermute, dass er nicht damit die Arbeiterklasse mein😉
Guido Hafner
Guido Hafner Vor 3 Monate
Ich bin Schweizer: wer denkt, daß viele Schweizer eine Million haben, ist ein Arschloch!
Norbert Sandow
Norbert Sandow Vor 3 Monate
Sollen Sie machen , ich habe ein gutes Messer Zuhause , denn dann gibt es Mord und Totschlag , dann fahre ich mit der guten Klinge nach Berlin 😎🇩🇪🇩🇪🇩🇪🇩🇪🇩🇪🇩🇪🇩🇪🇩🇪😎Sieg Hallo !😎👍🇩🇪
Christian Meier
Christian Meier Vor 3 Monate
Simple Lösung - die Börse & Aktien abschaffen !
Rüdiger Weissmann
Rüdiger Weissmann Vor 3 Monate
Crash Crash Crash. Nööööööö liebe Crashgurus. Genug der Hirnwäsche. Es kommt der Weltkrieg und dann lässt man die Wirtschaft den Bach runter. Das heutige System wird noch einen Zyklus durchmachen bevor es dann um 2100 in eine "Neue Welt" geht.
Christoph Kramis
Christoph Kramis Vor 3 Monate
Leider hat der normale Schweizer keine Million. Solche Pauschalaussagen würden mir als normaler Schweizer den Zugang zu diesen wichtigen Themen verschliessen und mich am gesamten Inhalt zweifeln lassen. Es ist schade, denn es ist meiner Meinung nach sehr wichtig, sich mit diesen Themen auseinanderzusetzen.
Erik Schiegg
Erik Schiegg Vor 3 Monate
Das ist eine grossartige, naturwissenschaftlich-philosophische Herangehensweise! Chapeau!
I
I Vor 3 Monate
Die Schweizer gelten als die Wohlhabendsten der Welt (abwechselnd mit den Islaendern). Erwachsene Schweizer besitzen im Durchschnitt mit ca. 540.000 Dollar das Zehnfache des globalen Durchschnittsvermögens. Deutsche, mit rund 200.000 Dollar, stehen dagegen auf Platz 20. Das Median-Vermoegen der Schweiz liegt bei ca. 250.000 Dollar. In Deutschland liegt es bei ca. 47.000 Dollar.
Julia Sachers
Julia Sachers Vor 3 Monate
Wer sich an den im europäischen Vergleich niedrigen Lohnstückkosten erfreut darf sich über das geringe deutsche Medianvermögen nicht beschweren!
die Deutsche 63
die Deutsche 63 Vor 3 Monate
Der Euro wird hundertprozentig scheitern! Und zwar bald!! Wer dann überleben will, sollte sich mit Gold, Silber, usf. schützen! Aber nicht durch sogenannte "Fond´s" oder in der Bank im Schließfach. Vergrabt es, wenn ihr nichts anderes zum Verstecken habt!
Andi Meier
Andi Meier Vor 3 Monate
Wenn sich irgend eine verkappte "Elite" tatsächlich einbilden sollte, dass sie dem Volk noch den Todesstoß versetzen können, dann wäre das somit ihr eigenes Todesurteil!
Siegmar Henne
Siegmar Henne Vor 3 Monate
Schulden wurden in der Geschichte immer gestrichen, letzdendlich. Bluten mußten i.d.R. die Reichen, bzw. die Geldanleger, selten bis nie die Mächtigen.
Karapana
Karapana Vor 3 Monate
Der Kapitalismus in seinem Lauf zum Sterben den Sozialismus braucht. (Frei nach Max Mustermann).
Christian Koch
Christian Koch Vor 3 Monate
Du meintest Marx Mustermann.
Serious K.
Serious K. Vor 3 Monate
Try this a new smart fluctuation trader from Coinstic ! Invest BTC and earn money every day ! coinstic.com/ref/7b1f9c75cc NO FAKE 100% LEGIT ! FOLLOW MY LINK !
Mikel W
Mikel W Vor 3 Monate
Irgendwann wird es unerträglich... da kommt der Rechtspopulist raus...
Oya Karavalla
Oya Karavalla Vor 3 Monate
Einfach denn eides eid ablegen wer nichts hat kann nichts geben
Michel Fontanive
Michel Fontanive Vor 3 Monate
Was für ein scheiss, der normale Schweizer hat keine Million! Nicht einfach so!
Ugur Yeukseloglu
Ugur Yeukseloglu Vor 3 Monate
die wahr schon da
Hotel California
Hotel California Vor 3 Monate
Egal wer hier Pro und Kontra ist. Fakt ist, diese Menschheit wird sich definitiv (und Gott sei Dank) selbst zerstören! Dann hat dieser Planet und die Natur endlich wieder Ruhe vor dem Parasit Mensch.
Gabi Hirsemann
Gabi Hirsemann Vor 3 Monate
Das Problem ist, der Herr Hannich sagt seit 20 Jahren ständig vorher, daß das System demnächst crasht. Sicher wird es früher oder später einen finalen Zusammenbruch geben. Die Frage ist nur, wann? Die Sache kann sich gut und gerne noch einige Jahrzehnte hinziehen. Aber im Wesentlichen hat er recht.
M R
M R Vor 3 Monate
WAHRHEIT ODER PFLICHT Das heutige Geldsystem baut auf Vertrauen, um die Landesspezifischen Währungen zu stabilisieren. Die Lösung/Kunst ist es die Kurvendynamik der Maktzyklen zu minimieren. Dies Bedarf einer massiven Medienkommunikation der Vertrauensbildung. Ohne Vertrauen in der derzeitigen Marktendphase ist endlich. Bis Alle Instrumente ausgeschöpft sind. Zinsmechanismus, Einschränkung, Kanalisierung und Fokussierung der Investitionsmöglichkeiten in den Markt zur Stabilisierung des Geldumlaufes. Leider verstehen die Mütter und Väter diese komplexen Zusammenhängen nur selten, da der einzelne zu sehr mit Alltags und Existenzproblemen beschäftigt ist Oft fehlt leider auch die Bildung oder der transparente Informationszugang. 90% der verfügbaren Informationsquellen werden regional genutzt. 70% der Generation 60+ kann nur beschränkt Englisch oder liess globale Informationsquellen. Oder geht einfach zum regionalen vertrauten BankBerater von dem er als Informationsquellen abhängig ist. Der Interessenkonflikt besteht schon alleine, wenn die Eltern zur Beratung einer Bank gehen, welches Hauptimteresse Kapitalbildung und Rendite darstellt. Jedem muss klar sein das die Generierung von Vertrauen das einzige Mittel zur Verzögerung allerdings keine Vermeidung der nächsten Marktphase darstellt. Der Handelskonflikt USA CHINA, massive US stock buybacks nach dem ERSTEN crash- Vorboten Ende letzten Jahres welches gerade noch durch den Präsidenten selbst in einer Nationalen Ansprache als massiven vertrauensbildenden Massnahme suggeriert wurde, Bildung eines TRIPLE TOP beim US Dow Jones, Sicherung der Rohstoffzugänge (ÖL) durch den gewollt eskalierenden USA Iran KONFLIKT, Verbindlichkeitszusagen der EU als Vertrauensbildende Massnahmen in die EUR Währung... 99% der Bevölkerung ist sich absolut nicht im klarem welche geopolitischen Strategien gerade unternommen werden, um sich vorzubereiten. Spitze des Eisbergs sind Militärausgaben. Allerdings ist das nur Säbelrasseln der TOP 3. West gegen Ost USA CHINA Russland.. Eine unabhängige Weltwährung wird es geben wenn das Geldsystem genau das Vertrauen verliert. Und das wird beschützt mit ALLEN verfügbaren auch noch so absurden Mitteln. Unvermeidbar wird ein massiver Geldfluss in scheinbar sichere Anlagen fliessen wie Gold. Aber Gold ist ebenfalls abhängig von den massiven Käufen der Banken und WeltStaaten. Das bedeutet auch keine Unabhängigkeit da dies nur Reserven darstellen welche ebenso im Falle eines Krieges verkauft werden muss. Die zukünftige Weltwährung muss dezentral, inflation sicher und total unabhängig von länderspezifischen Stärke der Ekonomien sein. Das ist der Grund warum Bitcoin in jedem Portfolio einen Platz finden MUSS aus Sicht des einzelnen Bürgers. Jedem muss klar sein, dass genau dieser Ansatz entgegen der vertrauensbildenden Massnahmen der Weltpolitik, Banken, Staaten zur Absicherung und Verzögerung des derzeitigen katastrophalen Geldsystem steht. Die Banken, WeltStaaten und Politiker scheuen den Bitcoin wie der Teufel das Weihwassser. Jeder Bankberater wird erst dann zu einer zentralen Währung raten, wenn die Bank selbst davon profitiert. Das ist das System des Interessenkonflikt. Man muss verstehen welche hochkomplexen Gesamtzusammenhänge und Kräfte gerade wirken. Da wundert es nicht warum eine unabhängige zentrale Währung nicht mit offenen Armen empfangen wird und eine Interessenvertreter in den Medien (Spiegel, Fokus, Handelsblatt etc) verzerrte oder Vertrauenzerstörende Massnahmen im Auftrag ihrer Lobbyisten (Politik, Banken etc.) durchführen. Der Bitcoin ist der Kampf den es sich zu kämpfen lohnt, um eine Veränderung und Aufbau einer unabhängigen Weltwährung und um dem derzeitigen auslaufenden Geldsystem entgegenzuwirken mit einer Ideologie zum Wohle jedes einzelnen Bürgers und der Unabhängigkeit. Was den Blick derzeit trübt ist eine zu starke Fokussierung auf die Preisentwicklung der Medien, was bestätigt dass der Gesamtzusammenhänge und der anstehende Weltwandel des Geldsystem noch verschleiert. Ich wünsche jedem viel Glück beim anstehenden Crash. Es werden noch einige vertrauensbildende Massnahmen folgen bis einigen bewusst wird das die derzeitige Klimadiskussion auch ein Teil der Ablenkung vom grossen ganzen darstellt. Denn ohne einem funktionierendes Geldsystem können auch keine Solarzellen gebaut werden.
Anna Schmidt
Anna Schmidt Vor 3 Monate
Hallo, wusstet Ihr das? Eine 90jährige Frau sitzt wegen einer unerwünschten Meinung im Gefängnis. Nicht in Korea, China oder Venezuela, nein, in DEUTSCHLAND. Ursula Haverbeck, eine warmherzige, intelligente, humorvolle und gütige Frau von großer Herzlichkeit und großem Wissen, sitzt in Haft. Eine junge Partei ( die-rechte.net/) setzt sich für ihre Freilassung ein und hat sie zur Spitzenkandidatin der Europawahl gekürt. Bei einer Wahl würde sie Immunität genießen und müsste freigelassen werden. Bei der Europawahl gibt es keine Prozenthürde. 0,6% reichen für einen Einzug ins Europaparlament, das sind je nach Wahlbeteiligung ca. 180 000 Stimmen. Wir bitten darum JEDEN, bei der Europawahl Ursula Haverbeck zu wählen, damit sie ihr Leben nicht im Gefängnis beenden muss. Es geht diesmal nicht darum, irgendeine Partei zu wählen oder politische Forderungen durchzusetzen, sondern einem wunderbaren Menschen, der sich dem System auch im hohen Alter nicht gebeugt hat, eine Stimme zu geben. Bitte verbreitet dies weit im Netz und geht wählen, egal, ob Ihr überzeugte Nichtwähler oder Anhänger irgendeiner Partei seid. Jede Partei kann es verschmerzen, dieses eine Mal nicht so viele Stimmen zu bekommen, bei Ursula geht es aber um das Leben. Und sie wäre obendrein eine bessere Abgeordnete, als 99% aller Abgeordneten, die heute in der EU vertreten sind. Sie spricht nicht nur ein gepflegtes Deutsch, sondern auch fließend schwedisch und englisch und neben ihrer Lebenserfahrung ist ihr Wissensschatz eine Bereicherung für jeden Zuhörer. Lasst sie nicht in Gesinnungshaft sterben! Dieses Mal solltet Ihr wählen gehen, selbst wenn Ihr mit dem Rollstuhl in die Wahlkabine gefahren werden müsstet . Ursula Haverbeck (90) sitzt im Gefängnis für eine Meinung. Ursaula wählen, Freiheit für Ursula Haverbeck. endederluege.blog/2019/04/30/freiheit-fuer-ursula-haverbeck-der-radiospot-von-die-rechte-ist-online/
Anna Schmidt
Anna Schmidt Vor 3 Monate
Hallo, wusstet Ihr das? Eine 90jährige Frau sitzt wegen einer unerwünschten Meinung im Gefängnis. Nicht in Korea, China oder Venezuela, nein, in DEUTSCHLAND. Ursula Haverbeck, eine warmherzige, intelligente, humorvolle und gütige Frau von großer Herzlichkeit und großem Wissen, sitzt in Haft. Eine junge Partei ( die-rechte.net/) setzt sich für ihre Freilassung ein und hat sie zur Spitzenkandidatin der Europawahl gekürt. Bei einer Wahl würde sie Immunität genießen und müsste freigelassen werden. Bei der Europawahl gibt es keine Prozenthürde. 0,6% reichen für einen Einzug ins Europaparlament, das sind je nach Wahlbeteiligung ca. 180 000 Stimmen. Wir bitten darum JEDEN, bei der Europawahl Ursula Haverbeck zu wählen, damit sie ihr Leben nicht im Gefängnis beenden muss. Es geht diesmal nicht darum, irgendeine Partei zu wählen oder politische Forderungen durchzusetzen, sondern einem wunderbaren Menschen, der sich dem System auch im hohen Alter nicht gebeugt hat, eine Stimme zu geben. Bitte verbreitet dies weit im Netz und geht wählen, egal, ob Ihr überzeugte Nichtwähler oder Anhänger irgendeiner Partei seid. Jede Partei kann es verschmerzen, dieses eine Mal nicht so viele Stimmen zu bekommen, bei Ursula geht es aber um das Leben. Und sie wäre obendrein eine bessere Abgeordnete, als 99% aller Abgeordneten, die heute in der EU vertreten sind. Sie spricht nicht nur ein gepflegtes Deutsch, sondern auch fließend schwedisch und englisch und neben ihrer Lebenserfahrung ist ihr Wissensschatz eine Bereicherung für jeden Zuhörer. Lasst sie nicht in Gesinnungshaft sterben! Dieses Mal solltet Ihr wählen gehen, selbst wenn Ihr mit dem Rollstuhl in die Wahlkabine gefahren werden müsstet . Ursula Haverbeck (90) sitzt im Gefängnis für eine Meinung. Ursaula wählen, Freiheit für Ursula Haverbeck. endederluege.blog/2019/04/30/freiheit-fuer-ursula-haverbeck-der-radiospot-von-die-rechte-ist-online/
Thorsten Seehofer
Thorsten Seehofer Vor 3 Monate
Hoffentlich bleibt die gute Frau genau da. mediathek.daserste.de/Panorama/Wohlt%C3%A4ter-Hitler-Besuch-bei-Auschwitz-L/Video?bcastId=310918&documentId=27885996
Jonnes __
Jonnes __ Vor 3 Monate
Ich mag solche Videos, sind besser als Horrorfilme. Pflanzen (Bäume) wachsen zu Beginn rasend schnell, aber prozentuell in jedem Jahr weniger. Ab einem bestimmten Alter (40 - 60 Jahre) nimmt das Wachstum auch in absoluten Zahlen (Festmeter Zuwachs) ab. Aber das Wachstum gibt es bei Bäumen natürlich bis zum Ende, bis zum Tod... Alles ist zyklisch! Der Turmp wird's schon richten ;-) .
Ilker Bingöl
Ilker Bingöl Vor 3 Monate
Deutschland soll zum 3. mal als Prügelknabe herhalten... ich wünsche den Deutschen und dem Rest genug Intelligenz das richtige zu tun
Heike Scharne
Heike Scharne Vor 3 Monate
Dann kann man auch in Hundezwinger Brot holen wollen. Ich habe da wenig Vertrauen in unsere Landsleute, in Zeiten von Antifa, Grünen etc.
Adrian Lindauer
Adrian Lindauer Vor 3 Monate
Hochinteressant, ich denke 2019 knallt es bald..Dow Jones wird 50% korrigieren, div risiken lauern wie Rekordverschuldung USA,Iran-Konflikt, Handelskrieg China etc
V
V Vor 4 Monate
Mach dich mal bitte schlau wie Russland und China eingekesselt ist , Land und Meer ... wir stehen bei denen an den Grenzen ,und dann die Nuklearwaffen die bei uns und den Nachbarn direkt gegen Russland gelagert werden ist auch kein Zeichen von Frieden, Mit Nuklearwaffen greift man nicht an um danach was davon zu haben ,Land und Technik existiert danach nicht mehr . Aber Flugzeugträger ,Sanktionen Soldaten ,Panzer und Schiffe an den Grenzen andere Länder sind dazu gedacht an zu greifen . Wir sind die die immer und immer wieder Provozieren und keine anderen Meinungen hier oder wo anders akzeptieren .Ps die die den Nutzen daraus ziehen sind auch immer die selben ,und die die am meisten leiden sind auch immer die selben ! Welches Land hat mehr kriege begonnen wie alle anderen zusamen ... die Russen oder China ? Ich bin mir nicht so sicher on es schlimmer wird wenn das mal ein Ende hat , ich kenne das Russische Folk und keine normaler Russe dort möchte Krieg ,und nach all dem was war reichen sie uns immer noch und immer wieder die Hand . Mal ansehen,würde uns allen helfen ! de-vid.com/video/video-PLPLUKEmVRs.html
Hyper Hektor
Hyper Hektor Vor 4 Monate
Schade der er noch am Zins hängt und nicht das echte Problem nennt was den Zins erst zum Problem machen kann! Das 1.Gelddruckmonopol und das 2.Steuermonopol des Staates. Zinses wären kein Problem wenn es 1 und 2 nicht gäbe. ich empfehle mal Charles Krügers videos Wirtschaft komplett verstehen de-vid.com/video/video-vVQLDqVKF8w.html Ab 59:00 wird es echt schmerzhaft als erfahrener Investor da zuzuhören xD, kleiner Tipp: Wer lernen will wie man erfolgreich investiert der fragt nicht den Fleischer, nicht den Bankberater und auch keinen Crashproheten! sondern Jemand der in seiner Dispziplin nachweislich dauerhaft Erfolg hat, bei Aktien Warren Buffet u.a.. Viele begreifen auch nicht: ich frage einen Aktenguru auch nicht was er von Gold oder Bitcoin hält sondern Jemand der nachweislich Erfolg mit Bitcoin oder Gold hat! Einfache Regel und doch so oft ignoriert. Bei Bitcoin z.B. hat er den Chart überhaupt nicht verstanden Bitcoin wächst Zyklisch und das regelmäßig von 1 auf 10$ dann auf 100$ dann auf ~1200$ dann auf 19666$ also 10-faches Wachstum oder mehr ist da normal und der Crash auch. (Ich bin seit 6 $ dabei). Man kauft auch nicht beim Hochpunkt sondern immer nach dem Crash. Einfach mal lernen wie man Charts richtig analysiert würde da sehr helfen...
Nächstes Video
Android 10 is here and I like it.
12:34
I got SCAMMED by Wish...
13:50