Dunkel

Nuhr Wissenswertes vom 14. November 2019

Comedy & Satire im Ersten
Aufrufe 767 556
93% 13 041 966

Nuhr Wissenswertes vom 14. November 2019
Wenn ein Kabarettist über Bildung redet, beklagt er meistens, wie dumm die anderen sind. Das liegt Dieter Nuhr fern. Er weiß, dass er nichts weiß. Oder nur ein bisschen. Oder vielleicht hier und da doch so manches.
Mehr von Comedy&Satire im Ersten:
www.daserste.de/comedy

Unterhaltung

Am

 

15 Nov 2019

Teilen:

Link:

Video herunterladen:

Link wird geladen...

Hinzufügen:

Meine Playlist
Später ansehen
KOMMENTARE 2 123
Sciencemusic1
Sciencemusic1 Vor 2 Stunden
Super ;-)
Torsten Etgeton
Torsten Etgeton Vor 3 Stunden
Linke Ideologie als Satire... leider die Wahrheit 😢
Andreas Lettau
Andreas Lettau Vor 5 Stunden
Nuhr hat Recht, trifft in vielem den Nagel auf den Kopf. Leider gibt es zu viele Motzer und Menschen, die nicht verstehen, was er meint. Dann wird einfach draufgehauen, womit sie nur beweisen, das sie bei der Bildung zeitweise gefehlt haben. Bitte mehr von Herrn Nuhr. Danke !
Ama et fac quod vis
Ama et fac quod vis Vor 7 Stunden
Und so ein Baum kann umfallen .... :D
Chaotic Bell
Chaotic Bell Vor 8 Stunden
Ich fand ihn früher vor etwa 10 jahren urkomisch. Heute finde ich ihn eher peinlich, weil sein einziges Thema irgendwie "Früher war alles besser" ist. Ups, ich machs ja selber :-D
Jürgen Liebherr
Jürgen Liebherr Vor 9 Stunden
Sehr lustig, aber mit bitterem Nachgeschmack. DAS IST DIE REALITÄT !! :-(( . Ich bin Fan von Dieter Nur, klasse Vortrag !!!!
WorldofGrisou
WorldofGrisou Vor 9 Stunden
Des soll der awwa net sagen, was der da alles so sagt.
Chris tian
Chris tian Vor 10 Stunden
🔥Alles zerstört🔥
Manfred
Manfred Vor 14 Stunden
Dieser mann ist einfach super!
Manfred
Manfred Vor 14 Stunden
Wie lange noch?
Ausl Wolf
Ausl Wolf Vor 15 Stunden
Nuhr einfach nuhr sehr sehr gut!!! Diese Menschen braucht die Welt.
ALLinedancer Karin
ALLinedancer Karin Vor 18 Stunden
klasse ... einfach Nuhr klasse !!!!!!!
Angelika Merker
Angelika Merker Vor 19 Stunden
Ich lebe im Ausland. Ist es wirklich so schlimm? Ich meine, es ist mir schon klar daß Herr Nuhr ,wie auch Pufpaff Kabarettisten sind Aber, haben die für ihre Vorträge einen realen Hintergrund?
Marcel Jubelt
Marcel Jubelt Vor 19 Stunden
endlich wieder mal dieter nuhr wie er früher war dem system und der Gesellschaft den spiegel vorhalten
holger tertling
wie das puplikum am lachen ist. lachen die über ihre eigene dummheit? normal müssten die sich schämen und bitterlich heulen
holger tertling
wahre worte. respekt Herr Nuhr
Herr Mustermann
Manches von dem hat Volker Pispers schon vor Jahren gesagt, z.B. "verhaltensoriginell" und "bildungsfern", trotzdem bleibt's richtig und Dieter Nuhr ist großartig! Leider lachen und klatschen (oder johlen sogar) die Zuschauer oft an den falschen Stellen (z.B. wenn sie selbst gemeint sind). Ich glaube, das ist ein Grund dafür, dass Volker Pispers aufgehört hat!
James Butler
James Butler Vor Tag
Danke Nuhr, für die unermüdliche Aufklärung
Meinhard Esrohr
Nuhr gut
Keeping Calm
Keeping Calm Vor Tag
Molkereiwissenschaft ist wirklich nützlich.
Black River Owl
13:10 - Ob der merkt das sein Erziehungserfolg bei dieser Betrachtung nicht gerade hervorgehoben wird? xD
Walter Schaper
Erfreulich ungeframed. "Strichweibchen".... Es bedarf einer gewissen Genialität die Wahrheit und Realität humoristisch unterlegt auszusprechen. Es scheint noch nicht verboten zu sein. Die Kartellparteien werden es bald ändern. "50 Jahre Sozialpädagogik gehen an einem Volk nicht spurlos vorüber"...
interpott.nrw/ Media
Das Schlimme ist, 75% vom Publikum sind eigentlich gemeint. Aber die verstehen das nicht XD
Vigilant
Vigilant Vor Tag
Der letzte deutsche Hofnarr, der noch seine Arbeit machen darf
Paloma Oehler
Nuhr habe ich eigentlich immer gerne zugehört, aber hier? Viele Plattheiten, wenig Bereitschaft zu Reflexion. Kann man witzig finden, dass in Feuerwehren wenig Migranten sind, man könnte sich aber auch fragen, warum das so ist, oder warum das auf ein gesellschaftliches Problem hinweist, sei es als Symptom oder als Ursache. Passiert aber nicht. Das wäre aber (wie er selbst feststellt) der Unterschied zwischen Wissen und Bildung. Darf man alles sagen, aber auf mich hat er schon deutlich reflektierter gewirkt. Nun muss man sich nur anschauen, wer hier so begeistert ist, und vielleicht erschrickt Herr Nuhr dann selbst.
Pet
Pet Vor 2 Tage
smart-phone weiß alles , nur meine Frau weiß alles besser
Harry Seefeldt
Harry Seefeldt Vor 2 Tage
Alle klatschen, aber kaum einer wählt (wählte) die AfD ; die genau dafür einstehen, das es wieder normal wird.
Katrin Kramer
Katrin Kramer Vor 5 Stunden
Schuld ist die Medienhetze!
Ernst Perner
Ernst Perner Vor 2 Tage
Der übergewichtige Papagei hat eine Warze. Ich bin mir nicht sicher, ob derdiedas versteht.
rvwv62
rvwv62 Vor 2 Tage
914 Daumen runter, unglaublich! Der Mann hat recht von der ersten bis zur letzten Minute!
MinmatarDE
MinmatarDE Vor 2 Tage
Im T-Shirt hat er mir besser gefallen
Never Yield
Never Yield Vor 2 Tage
Ehrenmann!
PepeHoschi
PepeHoschi Vor 3 Tage
Großartig! Bei Nuhr muss ich oft schmunzeln. Diesmal habe ich sehr oft laut gelacht.
Philippe Sommerfeld
Die Volksmasse, weche sich selber entmündigt und die Zukunft den "Leyen- Profis" überlassen wollen, kugeln sich vor Lachen über chauvinistische Äusserungen, für deren Ursache sie selber verantwortlich ist. Eine herrliche Satiere um die Gedanken bis zum Ende zu denken.
Leopold Bloom
Leopold Bloom Vor 3 Tage
Ein Sammelsurium aus Plattheiten, Stammtischparolen und "am Thema vorbei" Getratsche. Bei Bildungsgerechtigkeit geht es nicht um gleich schlechte Bildung auf möglichst niedrigem Niveau sondern darum, dass in diesem Land die Bildungschancen für Kinder aus sozial gut gestellten Familien nachweislich besser sind als die Chancen von gleich begabten Kindern aus ärmeren Elternhäusern. Vermutlich stammt Nuhr aus einem privilegierten Haus und kennt die Problematik gar nicht. Es sind durchaus nicht alles Trottel, die diese Thematik beforscht haben. Aber soziale Fragen kommen eben bei Nuhr nicht vor. Lieber macht er das Thema und die Betroffenen verächtlich. Offensichtlich kennt Nuhr die Uni und die Studierenden nuhr vom Hörensagen. Abwegige Lehrinhalte sowie kluge Abiturienten und weniger kluge Abiturienten hat es vor 40 Jahren (als ich Erstsemester war) auch schon gegeben. Abitur war noch nie ein zuverlässiger Indikator für geistigen Reichtum. Als ich anfing zu studieren , waren die Grünen gerade jung und frisch - da wurde im Hörsaal zwar noch nicht gegendert - es wurde aber gehäkelt und gestrickt (was bis dahin als "undenkbar" in den ehrwürdigen Hallen galt). Darüber haben sich die Spießer von einst genauso empört oder lustig gemacht wie die Spießer von heute sich über manche Genderexzesse aufregen. Und Nuhr hätte sicher damals in seiner schlichten Art den gesamten universitären Betrieb mit "häkeln und stricken" zusammen gefasst. So wie er ihn heute mit "Gendersprache" beschreibt. Derartige Vereinfachungen waren damals falsch und sie sind es heute. Dicke mobben ist lt. Nuhr anscheinend ok. Er ist nicht betroffen. Wen darf man denn noch mobben? Und womit? Kleine? Schwarze? Leute, die etwas anderes glauben als ich? Die andere Kleidung tragen? Oder ist es dann "was ganz anderes"? Gibt es "gutes mobben" und "schlechtes mobben"? Und Nuhr ist Schiedsrichter was geduldet werden muss? Wenn mobben erlaubt ist - ist prügeln auch erlaubt? War doch früher auch üblich an unseren Schulen. Sowohl von Mitschülern als auch von Lehrern. Oder muss es nur geduldet werden solange Nuhr nicht betroffen ist? Ich könnte fortfahren. Aber wozu? Es ist stets das gleiche Muster. Es sind wirklich dolle Weisheiten, die Gevatter Nuhr da verbreitet. Ich habe ernsthaft darauf gewartet, dass er die Maske vom Gesicht reißt und Lanz zum Vorschein kommt - der arbeitet auf ähnlichem Niveau und mit ähnlichen Methoden. Die beiden sind wohl Brüder im Geiste. Allgemeine Verlanzung im TV.
Leopold Bloom
@Paloma Oehler Dass der mangelnde gesellschaftliche Zusammenhalt allein oder ursächlich damit erklärt werden kann, dass In Männergesangsvereinen meist keine Frauen mitsingen und in Frauenchören keine Männer, würde ich bezweifeln. Ich glaube auch nicht, dass Migranten in Sportvereinen unterrepräsentiert wären. Zumindest beim Fußball und beim Boxen sind sie es sicher nicht. Ob das bei der Feuerwehr anders ist, weiß ich nicht. Aber das ist auch gar nicht mein Thema. Meine Kritikpunkt an Nuhr ist, dass er sich aus vielen Tausenden universitären Veranstaltungen eine einzige heraussucht, die ihm nicht passt, und damit den Eindruck erwecken will, dass an den Universitäten nur noch unbegabte Faulpelze studieren, alle Dozenten unfähige Holzköpfe und die Forschungs- und Lehrinhalte lauter Unsinn wären. Mit solchen Theorien kann man vielleicht an manchem bildungsfernen Stammtisch allgemeinen Frohsinn stiften, bei mir nicht. Es gibt ganz sicher einzelne Veranstaltungen, deren Sinn man bezweifeln kann. Es gibt auch Faulpelze und Holzköpfe an den Unis - die gab es immer schon. Aber sie sind/waren nicht typisch. Aus meiner Sicht wäre die zunehmende Verschulung an den Unis ein Thema für Satire. Kommt bei ihm nicht vor. Er hält sich lieber ans Unwesentliche. Nuhr kommt mit Verallgemeinerungen und Reduzierungen daher, die mich massiv stören und mir schlechte Laune machen. Er reduziert z.B. Kevin Kühnert auf einen einzigen Satz, der ihn offenbar nicht gefällt. Eine inhaltliche Auseinandersetzung findet nicht statt. Was er mit Greta immer hat, weiß ich nicht - statt inhaltlicher Kritik nur simple Parolen - mir erscheint Greta auch überbewertet, aber ich teile Nuhrs Feindbilder und vor allem seine "Argumente" nicht.
Paloma Oehler
Absolut d'accord. Mag man lustig finden, wenn jemand die fehlende Integration in Einrichtungen wie den Feuerwehren wissenschaftlich untersucht, aber dann darf man den fehlenden Zusammenhang und Identifikation verschiedener Bevölkerungsgruppen nicht bemängeln. Freiwillige Feuerwehren und Vereine waren zumindest für Männer verbindende Strukturen. Dass sich hier so wenig Migranten finden, ist kein gutes Zeichen.
Merkse Was
Merkse Was Vor 3 Tage
Herr Nuhr spricht zu 100% über die Umstände unserer kranken Gesellschaft und Politik!!!
Micha
Micha Vor 3 Tage
Dieter Nuhr, so wie ich ihn kannte. Wunderbar auf den Punkt gebracht. Dankeschön!
Chris Pekt
Chris Pekt Vor 3 Tage
das ist aber auch das einzige vernünftige im "free tv" aber dafür lohnen sich keine 55€ im quartal zwangsgebühren
Kriemhilde55
Kriemhilde55 Vor 3 Tage
Absolute Spitze, hoffentlich dürfen Sie in diesem Lande noch recht oft auftreten.
Thomas Carrasco
Thomas Carrasco Vor 3 Tage
Dieter Nuhr ist der Beste und einzig Realistische, wunderbar in Comedy verpackt. Top, weiter so !
TokiBruchpilot
TokiBruchpilot Vor 3 Tage
Das ist doch keine Comedy, das ist eine Bewerbung zum Kanzleramt! Top!!!!!
Semmel Brösel
Semmel Brösel Vor 3 Tage
Der war ja auch schon dabei, nach links abzudriften... Hat sich zum Glück wieder eingenordet... Gut, der Mann, weiter so!
Nächstes Video
i tried making cheez-its
17:32