Dunkel

Sexbroschüre in Kitas sorgt für Riesen-Aufregung bei Eltern, absolut Ekelhaft seht selbst

Ein Bürger
Abonnieren
Aufrufe 75 716
80% 1 354 321

Nachrichten

Am

 

20 Feb 2018

Teilen:

Link:

Video herunterladen:

Link wird geladen...

Hinzufügen:

Meine Playlist
Später ansehen
KOMMENTARE 1 743
Lina Hesra
Lina Hesra Vor 4 Tage
Frühe Sexualisierung der Kinder sollte strengstens verboten werden!
Lina Hesra
Lina Hesra Vor 4 Tage
Traurig!Kinder sollen Kinder bleiben!Kinder sollen keine Pornostars werden!
Lina Hesra
Lina Hesra Vor 4 Tage
Der Verfall der moralischen Werte!
klaus peter kraa
klaus peter kraa Vor 5 Tage
Gender, Kinsey, die Grün/Roten und die Frühsexualisierung von Kindern. Der Aggressions- und Destruktionstrieb des Menschen, Ursache allen Übels auf dieser Erde, ist die oberflächlich legierte Form der Libido, so Sigmund Freud. Hier zeigt sich die teuflische Erblast des Menschen, die Mephisto in die Worte fasst: Ich bin der Geist, der stets verneint/ Und das mit Recht, denn alles, was entsteht / Ist Wert, das es zugrunde geht; /Drum besser wär´s, das nichts entstünde, / So ist denn alles, was ihr Sünde. / Zerstörung, kurz das Böse nennt, Mein eigentliches Element: In Mephistos Philosophie der Destruction erscheint die Idee einer Schöpfung mit eingebautem Untergangsprogramm (Tod als Lebensziel?) : Das scheint das Aktionsprogramm Kinsye´s und der grün/roten und ihrer Klientel zu sein. Sie wollen aber nicht vorangehen in den Hades, sondern andere schicken, möglichst Eltern zuerst, um ihre Kinder dann in Beschlag zu nehmen, das heisst, ihre Libido fördern, erotische Phantasien anreizen etc. (Schulprogramme in Baden-Württemberg, Sachsen und Niedersachsen). Die Eltern sehen das aber ganz anders: Die Gattungsgeschichte (Phylogenese) zeigt, das die Kinder den Zustand der Triebabhängigkeit nur dann unbeschadet hinter sich lassen, das heisst vom primitiven zum kulturell sublimierten Lebensstadium in den ICH-Bereich kommen, wenn das mit der Entwicklung des Bewußtseins und einer erfolgreichen Disziplinierung des Unbewussten (dem Chaos, Kessel voller Erregungen) statt seiner Förderung (oder gar Verdrängung) einhergeht. Denn in dieser libidinösen Energie liegt von Platon bis Freud das Barbarische, besonders wenn es nur ins Unbewusste verdrängt wird. Das erfordert aber caritas (Nächstenliebe) statt cupiditas, epithymia (selbstsüchtige Begierde). Und das passt wohl vielen grün/roten und deren Klientel nicht, weil sie viel mehr von cupiditas als von caritas halten, damit sie auch ihren Spaß haben. Klopfen wir ihnen also auf die Finger. Die Österreicher haben glücklicherweise schon die Konsequenzen gezogen und diese Schmuddeltruppe aus dem Parlament entfernt. Einmal faschistoide Ideologie reicht denen. Die Deutschen, einst mitverantwortlich für die Auslöschung eines humanistischen Menschen-Bildes (Shoah), haben das immer noch nicht kapiert.
urmel urms
urmel urms Vor 7 Tage
ich bin froh, wenn ich das sehe und höre, das mein Junge erwachsen ist.Hoffe, er schafft sich keine Kinder an, als Oma würde ich sonst mein Enkelchen ab irgendwann auslachen. Und das arme Enkelchen würde nicht verstehen, wieso ich lache oder weine!
Sven B
Sven B Vor 9 Tage
Sexualität lässt sich als eine biologisch , psychologisch und sozial determinierte Erlebnisqualität des Menschen verstehen, die in ihrer individuellen Ausgestaltung von der lebensgeschichtlichen Entwicklung geprägt wird. Sexualität bezieht sich im weitesten Sinn auf alles, was mit Frau- und Mann-Sein, mit Geschlechtsidentität und Geschlechtsrollen zu tun hat, im engeren Sinn auf die Geschlechtsorgane (letztlich die Keimdrüsen) und ihre Funktionen, wobei jedoch neben dem Genitale alle Sinnesorgane und das Gehirn als deren zentrale Schaltstelle für das sexuelle Erleben und Verhalten eine entscheidende Rolle spielen. Dabei sind biologische, psychische und soziale Aspekte zwar aus didaktischen Gründen zu unterscheiden, in der Realität jedoch nicht trennbar, d. h. für sich allein genommen nicht existent. Die drei Dimensionen von Sexualität In Hinsicht auf Funktionalität betrachtet, bietet es sich an, von einer Multifunktionalität der Sexualität zu sprechen, deren einzelne Aspekte in einer engen Wechselbeziehung stehen und begriffl ich wie folgt unterscheidbar sind: Fortpflanzungsdimension: Sie umfasst die Bedeutung der Sexualität für die Reproduktion . Lustdimension: Sie beinhaltet die Möglichkeiten des Lustgewinns durch sexuelles Erleben. Beziehungsdimension: Sie betont die Bedeutung der Sexualität für die Befriedigung grundlegender biopsychosozialer Bedürfnisse nach Akzeptanz, Nähe, Sicherheit und Geborgenheit durch sexuelle Kommunikation in Beziehungen (Beier u. Loewit 2004; Beier et al. 2005).
Vollepulleman
Vollepulleman Vor 14 Tage
Die sexuelle Vielfalt gibt es nicht in der Natur, Mann und Frau fertig. Alles andere ist Naturwidrig.
docdespair
docdespair Vor 14 Tage
In der Natur gibt es noch sehr viel dazwischen, etwa Un- und Mehrgeschlechtliche oder wie auch beim Menschen Intersexuelle. Die Natur kennt nicht nur Schwarz und Weiß. Naturwidrig sind höchstens solche Versuche, die Natur zu negieren.
Vollepulleman
Vollepulleman Vor 14 Tage
Die Moderatorin ist total bescheuert.... Mach den Kopf zu. Das ist meine Aufgabe mit meinem Kind zu reden und sonst niemand.
Vollepulleman
Vollepulleman Vor 14 Tage
Widerlich....
docdespair
docdespair Vor 14 Tage
Ja, das sind die Lügenmärchen wirklich.
Vollepulleman
Vollepulleman Vor 14 Tage
So ein Schwachsinn, ich würde die Verklagen in aller Konsequents. Was umhimmelswillen habt ihr für Scheiß im Hirn. Bei mir hätten die nix zu lachen......
docdespair
docdespair Vor 14 Tage
Hm, ob die Lügen von Birgit Kelle wohl strafbar sind?
Annett Jähne
Annett Jähne Vor 16 Tage
Ach nee ! Da wird mir doch auch etwas ganz klar. In Berlin sind jetzt die Kitas KOSTENFREI . Und natürlich nimmt man sich dafür das Recht heraus die Kinder zu Manipulieren. Seit Ihr noch Normal? Ihr Spinner von diesen Altparteien gehört in den Knast ! Übrigens genau so hat man es in der DDR gemacht !
Annett Jähne
Annett Jähne Vor 14 Tage
docdespair du musst es ja Wissen
docdespair
docdespair Vor 14 Tage
Wenn das Leben nicht spannend genug ist, bastelt man sich Verschwörungstheorien und plappert nach, was die Blaubraunen so an Unsinn erzählen.
Bernd Deutschland
Bernd Deutschland Vor 16 Tage
Wie krank ist nur unser System ! Lasst doch die Kinder mal Kind sein. Diese haben so schon schwer genug. Als Opa weiss ich was ich schreibe.
docdespair
docdespair Vor 14 Tage
Na ja... wenn man denn diese Märchen glaubt, die hier erzählt werden.
Jasmin Remmo
Jasmin Remmo Vor 18 Tage
Auf der einen Seite kommen sie überall mit dem genderscheiss und auf der anderen Seite lassen Sie so viele Muslime ins Land (bin selbst muslim) da Frage ich mich was die verdammten Eliten eigentlich vorhaben...
Jasmin Remmo
Jasmin Remmo Vor 13 Tage
docdespair hast du meine Aussage nicht verstanden?
docdespair
docdespair Vor 14 Tage
Was soll denn scheiße an der Behandlung von Geschlechtern sein?
Scott Walter
Scott Walter Vor 21 Tag
frau kelle top die moderatorin flop
docdespair
docdespair Vor 18 Tage
Eher umgekehrt... Moderation top, Lügenbaronin Kelle flop.
Neo Stream
Neo Stream Vor 29 Tage
ekelhafter grüner schmodder von pedos
docdespair
docdespair Vor 26 Tage
Ja... damit hast du diese dreisten Lügengeschichtenerfinder sehr gut beschrieben, finde ich.
docdespair
docdespair Vor Monat
Dass man die Lügenbaronin und homophobe Aktivistin Birgit Kelle überhaupt noch einlädt, finde ich an sich schon traurig. Sie will ständig jede Hinterfragung eines heteronormativen Gesellschaftsbildes in die Nähe ihrer schmutzigen Kindersexfantasien ziehen und hetzt damit gegen Minderheiten auf.
docdespair
docdespair Vor Monat
Ja... wenn man keine Argumente hat, kommen solche hilflosen Unterstellungen. :D Ist ja lustig, dass du das jemandem sagst, der sich seit über einem Jahrzehnt für Kinderschutz einsetzt und sich gegen die Kindersexfantasien der Homophoben einsetzt.
VH 10IT
VH 10IT Vor Monat
docdespair Lol ... sagt einer der Pädophilie verharmlost und normalisieren will.
docdespair
docdespair Vor Monat
VH 10IT Ausgerechnet du wirfst anderen vor, sich blamiert zu haben? :D Sagen wir mal so... nach dem, was du hier so an geistigem Dünnpfiff abgelassen hast, würde ich den Ball mal ganz, ganz flach halten.
VH 10IT
VH 10IT Vor Monat
docdespair Hast du wieder getrunken oder blamierst dich immer einfach so?
Pana Sonic
Pana Sonic Vor Monat
Hooten Plan.
weitsicht80
weitsicht80 Vor Monat
Nur weil ich weiblich bin und lieber Ninja Tutles schaue als mich zu schminken heißt es nicht das ich eine Transe bin. Natürlich werden kleine Kinder Transexuel, wenn deren Eltern sehen das ihr Junge mit Puppen spielt und nicht mit Autosund dennen dann in den Kopf setzten das sie ein anderes Geschlecht sind.
docdespair
docdespair Vor 26 Tage
Oh jeeeee. Also, zunächst mal: Durch Puppen ändert man ja sein Geschlecht nicht, zumal ist das Geschlecht etwas anderes als die sexuelle Orientierung. Und die sexuelle Orientierung ist auch keine Entscheidung, sondern ein festgelegtes und nicht veränderbares Persönlichkeitsmerkmal. Du vermischst da ein bisschen was. Zumal ich nicht wüsste, wo man das getan hätte. Es gibt ja Intersexuelle und die lässt man heute soweit ich weiß erstmal, wie sie sind.
weitsicht80
weitsicht80 Vor 26 Tage
docdespair Ich wollte damit sagen das viele Eltern wenn ihre Kinder z.b mit Puppen spielen obwohl sie Jungs sind(was auch vollkommen normal ist) den Kindern was man auch oft bei Promis sieht einreden sie sind ja ein anderes Geschlecht, obwohl man in so einen jungen Alter gar keine Sexulalität hat und auch garnicht geistig in der Lage ist so eine wichtige Entscheidung für das Leben zu treffen, denn wenn man schon an kleinen Kindern Geschlechtsumwandlungen durchführt kann man ja nie wieder seinen alten Körper zurück bekommen. Wenn der Penis erstmal weg ist dann ist er weg
docdespair
docdespair Vor Monat
Ja ja... und durch Molkedrinks wird man weiblich. Und durch Vollkornbrot dunkelhäutig. :D
VH 10IT
VH 10IT Vor Monat
weitsicht80 Stimmt
docdespair
docdespair Vor Monat
Quatsch, dadurch wird man nicht transsexuell. :D
Surinam Marga
Surinam Marga Vor Monat
ich sag nur Generation -haus- und- leben. fuck off "staatliches Gedöns jeglicher art"
MOND Sonne
MOND Sonne Vor Monat
Erst thematisieren, wenn Kinder Interesse zeigen, beantwortet man Fragen ohne eigene Bewertung , nehmen die Kinder gelassen, neutral auf. Sobald sie aber merken die Erwachsenen tabuisieren das Thema, umso reizvoller wird es für das Kind. Das Kind stillt seine naturgegebene Neugierde und nicht mehr.
Giulia Steinert
Giulia Steinert Vor Monat
Das hat absolut nichts mit normalem Aufklärungsunterricht zu tun,das ist Kindesmissbrauch!!!!!
VH 10IT
VH 10IT Vor Monat
Giulia Steinert Korrekt
BananenRepublikDeutschland
dieser Genderismus ist geistige Vergewaltigung für Kinder. Lasst Kinder Kinder sein!
Vorname Nachname
Stoppt den *SOZIALISMUS*
Vorname Nachname
Unsere - jetzt - "Globalen Sozialisten" hätten sich, als sie noch Nationale Sozialisten waren, für soetwas vergast. Meine meinung: Super! Aber die linke Partei mit ihrem selbst erwählten rechten Führer, hat den Krieg unter der Hakenkreuzfahne ja verloren. Jetzt ist es halt die NATO-Flagge mit UN Programmen. Echte NAZIs haben dann eben eine politische und ökonomische Verfahrensweise für das von der Chemieindustrie ersehnte Europa gewählt und auch direkt Führungspositionen übernommen. Rechts war der Hindenburg und die NAZIs, auch nach eigenem Bekunden, eine linke Bewegung. Auch der Faschismus ist absolut links. Nach Giovanni Gentile, einem Anhänger von Karl Marx. Das wir hier "rechte" als "NAZIs" betitulieren ist, einerseits eine gewollte Täuschung, aber auch der Tatsache zu verdanken, dass sich diese von dem rechten Führer einer linken Partei haben locken lassen. In England, die Herkunft der Skin-Heads, sind diese nämlich überhaupt nicht rassistisch gewesen. Heute haben wir denselbem Rassismus, wie könnte es auch anders sein. Doch aufgrund des Ausgangs des Krieges, richtet sich dieser (von den linken) nun gegen uns. Was lernen wir? Links ist sozial zwar wichtig, aber darf keine Macht haben.
bulldog 64
bulldog 64 Vor Monat
Manipulation kann nicht früh genug beginnen…Es zeigt wie krank Deutschland bereits ist!!
docdespair
docdespair Vor Monat
Ja... denn Birgit Kelle darf mit ihren Lügen schon Kinder verderben.
Tobi Privat
Tobi Privat Vor Monat
Interessant zu sehen das die Moderatorin eine starke (eigene) Meinung zum Thema hat und diese immer wieder mit einbringt. Das hat nichts mit Journalismus oder Berichterstattung zu tun, das ist einfach nur Meinungsbildungsfernsehen.
Ria Lora
Ria Lora Vor Monat
Dreckschweine, die solchen Schund in die Kindergärten bringen.
docdespair
docdespair Vor Monat
Ja... Leute wie Kelle, die ständig Kinder in Verbindung mit Sex bringen und sich dafür keiner Lüge zu schade sind.
Sir Steven
Sir Steven Vor Monat
Die Grünen sind Pädophile.
Heidrich Klenhart
Was ist mit der Moderatorin los, nach deren Bekundungen müsste das Thema Sex und alle pervertierten Spielarten von Sex täglich auf dem Programm von Kindertagesstätten und deren 1-6-jährigem Publikum stehen, anders kann ich soviel Uneinsichtigkeit in Bezug auf die Ausführungen von Birgit Kelle nicht verstehen. Angewidert davon kann ich nicht mal das Video zu Ende ansehen. Oder bekommt Sie Extrageld von der Frühsexualisierungs-Lobby, die sich ja oft die Hände reicht mit der Umvolkungs-Pro-"Asyl"-Einwanderungs-Lobby.
Susanne Bartsch
Susanne Bartsch Vor Monat
Anregungen... für was bitte??? Da bekommt man ja Angst wenn man sein Kind da abgeben muss. Das sind Sachen, die zu Hause beredet werden und eine Gehirnwäsche in der Kita würde ich mir verbieten!! Kinder für Sex sensibilisieren. Für Kinderehen? Pädos? Seid ihr alle noch ganz gesund????
docdespair
docdespair Vor Monat
Ja... wenn man das denn glauben würde, was diese Lügenbaronin da erzählt.
len ni
len ni Vor Monat
absolut perverse und kranke agenda!!!!!!!!! die moderatorin würde ich GERNE MAL über sexuelle perversionen ,,aufklären,, ..... ;)
len ni
len ni Vor Monat
;) ALLE wollen sie verdienen.....
docdespair
docdespair Vor Monat
Wohl lieber Birgit Kelle, die hätte etwas Aufklärung dringend nötig bei all ihren Lügen. Wobei sie die wohl gar nicht will, weil sie prächtig daran verdient. ^^
Dieter Plaul
Dieter Plaul Vor Monat
Laßt doch die Kinder in Ruhe.Laßt sie Kind sein.Wer als Kind das unbedingt wissen will soll es erklärt bekommen.Die Erzieher sollten das in ihrer Weiterbildung erhalten.
Marzipan
Marzipan Vor Monat
Ja, schön, wenn die Kinder diese herangetragenen Themen dann mal beim "Spielen" gleich selbst ausprobieren und vielleicht am besten noch beibehalten, damit es auch ja mehr Homos, Trans und was nicht alles gibt...das ist reinste Perversion der Gesellschaft und sture Aufwiegelung der Normen(schon im frühesten Alter), tut mir NICHT leid.
Remus Graecus
Remus Graecus Vor Monat
als nächstes gibt es das Kamasutra als Lektüre für die 5 klasse
docdespair
docdespair Vor Monat
Ja... bei den ganzen Sexgedanken von Birgit Kelle. :D
Fug Andreas
Fug Andreas Vor Monat
Einfach Mal die Geschichte des Herausgebers dieser Broschüre überprüfen, wird immer besser!!! Und der Kindergarten ist nur der Anfang dieser Umerziehung. Die Entfremdung der Kinder von ihren Eltern durch genau solcher Maßnahmen.Die es im dritten R. gab, West wie Ost und jetzt in unserer Gesellschaft. Kann man doch glatt denken das da ein etwas größerer Plan dahinter steht, wenn man den Herausgeber und seine Geschichte etwas genauer beleuchtet zwecks Geburtenzahlen usw.
docdespair
docdespair Vor Monat
Man sollte eher mal Birgit Kelles Behauptungen überprüfen... Da ging es um Paare, Liebe und Geschlechtsidentitäten, nicht um die schmutzigen Kindersexfantasien manches Homophoben. Ich glaube auch, dass die Kelle da noch Geld dafür bekommt.
areki38
areki38 Vor Monat
Moderatorin - Namen notieren, für wenn wieder gesunder Menschenverstand herrscht und wir uns erinnern müssen, wer uns den ganzen Scheiss eingebrockt hat.
docdespair
docdespair Vor Monat
Birgit Kelle verdummt die Kinder da schon nicht, keine Sorge.
Tivoy Drax
Tivoy Drax Vor 2 Monate
gehts noch ?? .... die scheiße kam doch auch wieder aus einem "blödstudierten" verkorksten weibergehirn ... vermute ich mal "schwer" .... kinder müßen in ruhe gelassen werden mit sowas .... der "schmarrn" kommt noch früh genug !!!
Collesque
Collesque Vor 2 Monate
Zum Glück haben meine Erzieherinnen mich nicht mit so einem Schrott belästigt und haben mich als Mädchen einfach Ritter spielen lassen, ohne mich darüber aufzuklären dass ich vielleicht im falschen Körper geboren sei.
docdespair
docdespair Vor Monat
Ist ja auch so schlimm, wenn man mal darüber redet.
N.K.L. Stone
N.K.L. Stone Vor 2 Monate
Bisexualität ist dasselbe wie Pansexualität
ElysiumDiary
ElysiumDiary Vor 2 Monate
Warum? Ganz einfach! Weil die Kinder die betroffen sind von Transsexualität dies schon sehr füh empfinden, es aber nicht erklären können! DESWEGEN brauchen sie Infos! Infos die ICH früher zB. NICHT hatte! Weswegen ich den Rest meines Lebens leiden darf, weil die falsche Pubertät mein Leben verpfuschte und mich entstellte! Und da es eben Vorlaufzeit braucht, VOR der Pubertät, wo man nachforschen muss ob da wirklich Transsexualität vorliegt, braucht es eine frühe Aufklärung! Damit Betroffene nicht so wie ich viel zu spät davon erfahren, wo schon unumkehrbare Fakten geschaffen wurden! Worunter man dann sein Leben lang zu leiden hat! Ekelhaft ist die Ignoranz so mancher Mitbürger, nicht zu raffen daß solche Werke dafür dienen, zwischenmenschliche Vorurteile und vorallem Kontaktängste abzubauen und somit Stigmas und Ängste zu beseitigen! Damit jeder er selbst sein kann, ohne Angst haben zu brauchen oder sich verstecken zu müssen!
docdespair
docdespair Vor Monat
VH 10IT Ach, wieder mal ein Riesenmaul und wenig dahinter. Du bist es, der hier mit deinem Hass Minderheitendreck verbreitet und sich gegen die normale Mehrheit stellt... gegen uns als Gesellschaft, für die hetero-, homo- und transsexuelle Menschen Teil unserer Mitte sind... und die wir mit unseren Werten achten und respektieren, die ihr so bespuckt und verachtet. Deine Worte könnten aus dem Dritten Reich kommen. Das habt ihr dann sicher irgendwann in der Schule und dann wird das vielleicht auch langsam mit deiner homophoben Dummheit.
VH 10IT
VH 10IT Vor Monat
ElysiumDiary Du Spastie merkst nicht dass ihr unbedeutender Minderheitendreck seid. Die Kinder brauchen mit so einem Rotz nicht belästigt zu werden. Merke ich das was, dann muss ich natürlich gegensteuern und meiner 4 jährigen Tochter eintrichtern, welche Gefahr von solchen Drecksmenschen ausgeht ... das mag dir nicht gefallen, aber wem interessiert das stumpfsinnige Gebahren von anphibischer Urscheisse :-D Daher ... auf ein aufRECHTES Europa 🤣😂
ElysiumDiary
ElysiumDiary Vor Monat
VH 10IT "Deine Mindergheiten-Schneeflocken-Geheulsuse spielt keine Rolle zur mehrheitlichen Normalität. Sollen jetzt wegen das Gehabe von wenigen Schwanzlutschern die Mehrheit mit Schweinskram belästigt werden?" Deine kognitive Unterentwicklung lässt du hier richtig schön zur Geltung kommen... Mehrheitliche Normalität schließt also medizinische Fakten (Entwicklungsfehler) aus? Ebenso wie Respekt und Unterstützung bei der Behandlung von Menschen, die eben mit Problemen zur Welt gekommen sind? Da muss man sich dann, anstatt sich zu freuen daß MAN SELBST gesund zur Welt kam, also auch noch das dumme Maul über andere zerreißen und diese runtermachen? Findest es also geil, Menschen mit Behinderungen verbal anzuspucken usw.? Und was hat das hier mit Sexualitätsakten zu tun? Bist du total behindert oder so? xD Schweinskram findet man im Bordell, oder im Sexshop! Nicht aber in Unterrichtsmaterial, das einfach nur medizinisch und kindgerecht über medizinische FAKTEN aufklärt! Du bist also lieber ungebildet und verblödet? Schön für dich! Andere haben trotzdem ein Recht auf Wissen! Jeder einzelne Mensch im Grunde! Also, danke für die Offenbarung deiner eigenen, geistigen Umnachtung...
VH 10IT
VH 10IT Vor Monat
Deine Mindergheiten-Schneeflocken-Geheulsuse spielt keine Rolle zur mehrheitlichen Normalität. Sollen jetzt wegen das Gehabe von wenigen Schwanzlutschern die Mehrheit mit Schweinskram belästigt werden? NEIN !
Hans Koefer
Hans Koefer Vor 2 Monate
ist Lernstoff der neuen Weltordnung. So wird diskutiert, wenn man die Hintergründe nicht kennt.
Rebecca mlr
Rebecca mlr Vor 2 Monate
Super gemacht, die Journalistin ! Hut ab
VH 10IT
VH 10IT Vor Monat
Ja, möchtig viel Spott und Häme auf sich gezogen. Super! :-D
Nim Saj
Nim Saj Vor 2 Monate
Kindergarten Kinder spielen viele Rollenspiele in diesem Alter und denken auch sie können ihr Geschlecht wechseln. Das ist also völlig normal wenn ein Junge ein Kleid anzieht. Das hat nichts mit Schwul oder Transexualität zu. tun
VH 10IT
VH 10IT Vor Monat
Richtig. Daher sind zusätzliche Indoktrinationen zu unterbinden.
Sweet539
Sweet539 Vor 2 Monate
die Welt ist verrückt geworden!! Wofür macht man das,gegen christianische Werte."grüne"und"linke"scheiße müssen weg
Petra Elpunkt
Petra Elpunkt Vor 2 Monate
Alinas Kind ist inzwischen sicherlich auch schon ein Jahr alt ... also Zeit, endlich an Selbstbefriedigung herangeführt zu werden ... kann dem Kleinen ja die Hand führen ... sie ist doch so aufgeschlossen für allen Dreck dieser Welt, also dann mal los !
Alex Der Islamkritiker
Die Moderatorin ist eine gefahr für denn Guten Menschenverstand.
Alex Der Islamkritiker
Wer mich oder unser aller Kinder zwingen will diese Perversionen zu Tolerieren und zu Akzeptieren der hat nichts anderes verdient als eine Kugel in den Kopf und ich meine das tod ernst...Hände weg von den Heiligen Kindern.
Tom Janus
Tom Janus Vor 2 Monate
vor allen Dingen sind in den allermeisten Kitas in den Gruppen auch U3 Kinder also unter dreijährige. Mit anderen Worten werden dann 2 jährige damit konfrontiert , das ist doch nur noch daneben. Ich denke auch das ist Belästigung
TheSchwarzKater
TheSchwarzKater Vor 3 Monate
Bei der Moderatorin schwillt mir direkt die Halskrawatte. So eine unhöfliche ekelhafte Art, die ganzen rhetorischen Tricks die sie auspackt um die Meinung von Frau Kelle runter zu werten.
HafeMetalInBlood
HafeMetalInBlood Vor 3 Monate
Das ist gegen jeden Anstand was diese Psychopaten die sich Politiker nennen da auf unser Volk loslassen. Die machen damit die Kinder kaputt. Das sagte schon Sigmund Freud, daß wenn man Kleinkindern das antut, diese seelisch zerstört.
michael perplies
michael perplies Vor 3 Monate
warum sag sie nicht das die scheisse ist. bei kindern hat das nichts zu suchen. das kann nur von denn scheiss gruenen kommen
Helter Skelter
Helter Skelter Vor 3 Monate
Die Tante von Frühstücksfernsehen hat nichts begriffen. Leider ist das unser größtes Problem Die Dummheit. Der Horizont ist einfach zu begrenzt . Wie man bei der Tusi vom Frühstücksfernsehen sehen kann. Sie sehen nicht die weitläufigen Folgen die Absicht dahinter. Und die Meinungshoheit. vom Staat. Die blöde Kuh hat ja selber ein Kind. Ich hoffe für das Kind das sie noch etwas mehr sich mit diesem Thmea beschäftigt.
Woelkchen Ente
Woelkchen Ente Vor 3 Monate
Ich finde es gut selbst die jüngsten aufzuklären damit es dann keine Diskriminierungen und Ängste vor z.b. Outing gibt.
Norbert Müller
Norbert Müller Vor 3 Monate
verdammte perverse Nutte ! verweigert die Zwangsgebühren entzieht ihnen unser Geld und dieser Mist hört auf !
Norbert Müller
Norbert Müller Vor 3 Monate
warum geht man nicht einfach in diese Kitas oder direkt ins "KITA Studio"und haut diesem perversen Gesindel mal kräftig auf die Fresse , denn scheinbar versteht dieses Kinderfickergesindel nur diese eine Sprache ! warum macht das niemand ? muss denn erst noch mehr passieren ?
Raubkopierer100
Raubkopierer100 Vor 3 Monate
Birgit hat VÖLLIG REcht! Sexualität erklären nur bei INTERESSE!
Raubkopierer100
Raubkopierer100 Vor 3 Monate
Irre, einfach irre.....
AteshSeruhn
AteshSeruhn Vor 3 Monate
Herzlichen Dank, Bündnis 90. Ihr habt es geschafft, dass ich mir die Inquisition zurückwünsche. Und nicht die lustige aus Monty Python.
Ben Rose
Ben Rose Vor 4 Monate
Linksradikale Kinderschänder von den Grünen jetzt mit der politischen Unterstützung von der CDU/CSU.
Ben Rose
Ben Rose Vor 4 Monate
Tja Merkels Wirtschaftsmigranten benötigen eben sexuelle Leistungen und weil wenig deutsche Frauen von Sozialsmarotzern träumen die sich als Flüchtlinge ausgegeben wird den Kindern eben Freizügigkeit beigebracht um zu verhindern das die Migranten weiter Frauen in Deutschland vergewaltigen. Die tausenden Opfer in Köln Sylvester 2016 die teilweise auf offener Straße Massen vergewaltigt wurden haben die CDU zu diesen Schritt bewegt.
Ursusa
Ursusa Vor 4 Monate
Finger weg von unseren Kindern! Das gilt insbesondere für Kindergärten und Krippen. Wir Eltern schaffen es schon, unsere Kinder aufzuklären und falls nicht, dann holen die Kinder untereinander das nach. Diese Zwangs-Gender-Aufklärung sollte man kleinen Kindern ersparen, außer natürlich, sie fragen oder zeigen Interesse dafür. Meine Tochter fing mit 5 Jahren an, auszuprobieren, wie die lieben Eltern wohl auf sexuelle Worte reagieren (schräger Blick von unten auf uns, na wie reagieren die denn). Reagiert haben wir erst, als das nicht wieder aufhörte und zwar mit einer vereinfachten "Aufklärung". Das EINZIGE, was sie sich gemerkt hat, war, dass so die Babys entstehen. Alles andere hatte sie nach kurzer Zeit wieder vergessen. Soviel dazu, dass es sooooo wichtig ist, bereits kleine Kinder blablabla....... Ich glaube, es handelt sich da um Projektionen Erwachsener, die sich nicht in Kinder hineinversetzen können oder wollen und versuchen, ihre Themen zum Thema für Kinder zu machen.
Marina Krieger
Marina Krieger Vor 4 Monate
Nun werden die Menschen in Europa verstehen müssen, warum Putin in Russland die Propaganda für sexuelle Minderheiten stoppte.
Veronika Reiter
Veronika Reiter Vor 4 Monate
Vielleicht ist die lesbe
Veronika Reiter
Veronika Reiter Vor 4 Monate
Diese Moderatorin ist der Hammer sehr voreingenommen!!!!!!!!
Veronika Reiter
Veronika Reiter Vor 4 Monate
Ja finde ich auch wo kommen wir den hin grausam
Symbrio
Symbrio Vor 4 Monate
Meine Tochter hat sich fuer Jedi Ritter gehalten. Dann sollen alle Menschen der Umgebung sie auch so annehmen. Kinder sind verspielt, wie kann man ernstes Benehmen unterscheiden?? Man kann nicht Mann sein wenn man denkt man sei es.
joey krepke
joey krepke Vor 4 Monate
Kann es sein dass die modaratorin nur den klappen text gelesen hat? Kommt jedenfals so rüber
Carlyyy _x.v._
Carlyyy _x.v._ Vor 4 Monate
Das ist ja grausam! Ich finde das Thema ist viel zu früh für Kinder!!! Die verstehe das alles doch total falsch.
N.N.
N.N. Vor 4 Monate
Der ideale Zeitpunkt für propagandistische Ideologien beginnt eben im Vorschulalter. Das belegt sich an vielen anderen Beispielen der Vergangenheit und Gegenwart: die katholische Kirche, der Islam, der (damals in Europa vorherrschende) Nationalsozialismus, Nordkorea etc. Das ist auch mit diesem Schundwerk beabsichtigt, das und nichts anderes.
Ellen Helena
Ellen Helena Vor 4 Monate
Die dumme Sat.1 Moderatorin 🤢,wie sie versucht dass in eine andere Richtung zu lenken ! Scheisse, im tv darfst du als solches keine eigene Meinung haben ...kann mir keiner erzählen ,dass die Sat.1 Moderatorin so sieht wie sie es von sich gibt !
Deli Grtea
Deli Grtea Vor 4 Monate
bin ganz bei dem Gast!
jan buttott
jan buttott Vor 4 Monate
Lasst doch Kinder bitte Kinder sein!
Weisser von Zion
Weisser von Zion Vor 4 Monate
Ich würde gerne eine Muslima von hinten bedienen. Warum geht das nicht? Warum darf der Ali das mit meiner Nachbarin, aber ich nicht mit Ayshe?
Andreas
Andreas Vor 4 Monate
Das fällt mir aus der Bibel dazu ein : Mat. 18,6. Wer immer aber einen von diesen Kleinen, die an mich glauben, straucheln macht, für den ist es nützlicher, daß ihm ein Mühlstein, wie er von einem Esel gedreht wird, um den Hals gehängt und er ins weite, offene Meer versenkt werde.
Andrea Ueberrick
Andrea Ueberrick Vor 4 Monate
Da fehlt mir jegliches Verständnis,wie man Kinder schon im Kindergartenalter früh sexualisieren muss.Und letztendlich sollten wir als Eltern entscheiden wann und wie unsere Kinder so weit sind und Interesse für dieses Thema hegen und nicht alle Verantwortung den Erziehern überlassen,die dieses ,so unterschiedlich Kinder (Menschen)auch sind nicht leisten können,ohne vielleicht bei dem einen oder anderem Kind sogar ein Trauma hinterlassen.
Abtanis
Abtanis Vor 4 Monate
es wird schlimmer und schlimmer und noch schlimmer....und ganz offensichtlich, wird auch das Frühstücksfernsehen "more sexy" oder warum hat die Moderatorin nichts drunter? ^^
Frühlings Epoche
Frühlings Epoche Vor 4 Monate
Gute Frau diese Birgitt Kelle. Die Moderatorin leider wohl etwas beschränkt!und einfach politisch Korreckt. Dazu hat sie wohl noch am Morgen völlig vergessen den Rock oder Hose sich anzuziehen!
Ralf Bachmann
Ralf Bachmann Vor 4 Monate
Sexualität ist erst ein Thema ab 12 Jahren, weil in dem Alter kommen Mädchen und Jungen in die körperliche Reife, diese Aufklärung soll die natürliche Sexualität verdammen und nichts anderes, Kinder wird damit zu früh die freie Meinungsbildung weg genommen und das ist, ein Verbrecherisches Vorgehen, von Menschen die falsche Sexualität fördern wollen.
Flora
Flora Vor 4 Monate
Ein gutes Interview (meiner Meinung nach), beide sind sachlich geblieben und haben es, bis auf gelegentliches Unterbrechen, geschafft ein zivilisiertes Gespräch zu führen, obwohl man gemerkt hat, dass ihnen beiden das Thema am Herzen liegt.
stef berg
stef berg Vor 4 Monate
So etwas geht auch nur in Deutschland.Möge diese Frau in ihrer Heimat dass Tun.
stef berg
stef berg Vor 4 Monate
Dass das in Deutschland erlaubt ist,ist eine große Schande. Diese Autorin bekommt auch noch eine kostenlose Werbung,für Ihr schmutziges Buch.Die Kinder ,können auf Grund ihres Alters noch nicht Begreifen was gesagt wird.Dies ist ein Verbrechen an den Kindern.Was sagen denn die Eltern dazu? Anzeigen diese Autorin.Vor Gericht.Einstweilige Verfügung, gegen dass Buch.
Rainbow Dash
Rainbow Dash Vor 4 Monate
Murrad spielt ganz bestimmt nicht Prinzessin außer er will gehängt werden.
Park Min Sung
Park Min Sung Vor 4 Monate
Das Buch passt nicht in den Kindergarten. Kinder sollen Kinder bleiben und keine jungen erwachsenen. Deswegen ist die Kindheit ja meistens das schönste im Leben.
Vital Vikinger
Vital Vikinger Vor 4 Monate
Früher habe ich immer gerne Frühstücksfernseher geschaut.Aber heutzutage soein Shitgang kann kaum jemand ertragen 😂
VH 10IT
VH 10IT Vor 4 Monate
Der lange Marsch durch die Institutionen muss jetzt von Rechts begangen werden.
paradoxInhalte
paradoxInhalte Vor 4 Monate
eigentlich finde ich diese Idee ganz gut, die Welt ist nun mal komplex und Kinder lernen das es eine Vielfalt gibt, in der Sexualforschung ist schon lange bekannt das es in diesem Bereich keine Normalität gibt, die individuelle Entwicklung führt jeden zu seinem Ziel, da sind Vorurteile inderlich
8olzf iuktf
8olzf iuktf Vor 4 Monate
Eine Frühsexualisierung ist dann aber die Normalität
VH 10IT
VH 10IT Vor 4 Monate
Die bisher erreichte Toleranz (nicht zu verwechseln mit Akzeptanz) wird genau durch diese Kinderfixierung verloren gehen. Für mich ist es als Vater eine Kampfansage. Hände weg von den Kindern oder es knallt. Keine Psoido-Aufklärung von Pädos, Schwuchteln und Lesben (ja, Pädophilie ist mit LGBT gleichzusetzen) für Kinder.
Scaramouche da Vinci
Die Moderatorin ist wohl hinterbelichtet und ihr fehlt es an Bildung wie an Sensibilität. Die DDR ist heute schon harmlos gegen das was da ausgegoren wird. Diese Indoktrination an unserer Kinder ist ein Verbrechen. Ja, wir müssen unsere Kinder vor diesem Gendermainstreaming schützen. Wohl denen, die Geld haben und ihre Kinder an entsprechende Privatstätten unterbringen können, wo sie nicht so indoktriniert werden.
Ben Bart
Ben Bart Vor 5 Monate
Typisch link-grün versiffte öffentliche
Nina Marie
Nina Marie Vor 5 Monate
Wow nur Kommentare von Afdlern 😅 Hab noch nie so viele auf einem Haufen gesehn
Alessandra von Krause
Absolut ekelhaft? Was ist denn nur mit Euch allen hier in den Kommentaren und auch dem Kanal-Betreiber los? Es ist ja eben genau nicht so, dass alle von heut auf morgen schwul, lesbisch, bisexuell, transsexuell oder was auch immer werden, nur weil sie darüber aufgeklärt werden! Es geht nicht darum dass denen Sexualität aufgedrückt wird! Diese Broschüre ist ja eben nur für die Erzieher. Es soll ja nicht darauf hinauslaufen, dass die Kinder im Kindergarten Frontalunterricht über sexpraktiken bekommen, sondern im allgemeinen Umgang normal mit solchen Themen umgegangen wird. Es eben Normalität werden kann. Und naja um Minderheiten die Jahre und jahrzehntelang unterdrückt wurden eben als normal in der Gesellschaft etablieren zu können, muss dies eben auch mal zur Sprache gebracht und in den Vordergrund gerückt werden. Und diese Themen müssen in Kindergärten und Schulen angesprochen werden. Zumindest muss man den Kindern dort einen Raum geben, Fragen zu solchen Dingen stellen zu können. Eben weil es einige Eltern gibt, die so etwas nach wie vor verstoßen!
VH 10IT
VH 10IT Vor 4 Monate
Alessandra von Krause Mach dir mal um das freie, frohe und voller Liebe Aufwachsen meines Kindes mal keine Gedanke. Ich schütze es vor jedem Dreck, insbesondere vor diesem Pädo-LGBT. Deine Gesetze gehen mir am Arsch vorbei, das was man seinen Kindern vermittelt ist es worauf es ankommt. Und zu den wichtigen Themen des Lebens gehören diese Schwanzlutscher und Büchsenklapperinen gaaaanz sicher nicht. Sprich, man muss den Kindern einfach eine tiefgreifende Abscheu zu diesem Dreck vermitteln, völlig entgegen was man in der Schule dazu indoktriniert bekommt, und viel mehr den schönen und natürlichen Dingen des Lebens in den Mittelpunkt stellen.
Alessandra von Krause
VH 10IT dann wird dein Kind wohl ein unfreies, eventuell von Angst gezeichnetes, trauriges und einfältiges Leben haben! Traurig, dass es Menschen gibt, die so intolerant sind wie du! Wie gut dass es Schulpflicht und vorgeschriebene Lehrpläne in Deutschland gibt! Dann lernt dein Kind wenigstens in der Schule was! Und deine Meinung ist eigentlich bei dem Thema auch egal, so lane wir Gleichstellungsgesetze haben ;) Artikel 3 lässt grüßen
VH 10IT
VH 10IT Vor 4 Monate
Ne, also gegen den Willen der Eltern *DARF* sowas nicht, auch nicht spielerisch in den kitas vermittelt werden. Ich habe eine 4-Jährige Tochter und ich möchte NICHT, daß man ihr irgendwelche "Psoido-Normalitäten" erklärt. Denn diese LGBT-Gemeinde ist nichts weiter als ein Pädo-Gate. Einzig und allein deshalb, weil die auf die angebliche "Aufklärung" der Kinder fixiert sind. Und da lassen die nicht locker und genau DAS macht sie verdächtig. Also werde ich meinem Kind ab sofort nur Abschätziges (also die wahre Abartigkeit) üder LGBT vermitteln. SO NICHT ihr Drecksbande !!
schnuffi 66
schnuffi 66 Vor 5 Monate
Alessandra von Krause Aber dieses Heft entmündigt die Eltern, denn die müssen ansonsten droht Jugendamt. Nicht alle Eltern sind dagegen fragen der Kinder zu beantworten. Ich hatte damit gemeint, das erst mal Grundvorraussetzungen geschaffen werden müssen, so das man dies vermitteln kann und die sind nicht gegeben.
Alessandra von Krause
schnuffi 66 und selbst wenn es so wäre, dass 70% der Kinder Migranten wären, wäre es auch total egal. Sollen die etwa mit einer eventuellen homosexualität in Angst leben müssen und sich verstecken? Und naja in unserem Land ist homosexualität eben keine Straftat und das müssen dann auch alle teile der Bevölkerung lernen
julieskandulie
julieskandulie Vor 5 Monate
was ist den mit der journalistin nicht richrig?
Ralf Fischer
Ralf Fischer Vor 5 Monate
Es gibt auch Bücher für Erzieher die sich mit dem Tod beschäftigen und wie man damit in der Einrichtung und mit denKindern umgeht. Braucht nicht jede Kita. Aber wenn bedarf ist, ist es einfach schön auf solche speziellen Bücher zurückgreifen zu können. Und sei es nur, um sich selber etwas Sicherheit in dem Thema zu geben.
Martin Tank
Martin Tank Vor 5 Monate
OMG, wie spießig!( "Bienen und Blümchen") Von wegen Kompetenzüberschreitung der Erzieher. In vielen Familien gibt es zum Thema Sexualität sehr wenig Kompetenzen in dem Bereich oder werden tot geschwiegen.
VH 10IT
VH 10IT Vor 4 Monate
Na und? In der übermächtigen Normalität gibt es keinen Bedarf zur abstrakten Abartigkeit.
Nicole 12345
Nicole 12345 Vor 5 Monate
Birgit Kelle sieht das Thema meiner Meinung nach, völlig richtig. Die Moderatorin beisst sich an den immer gleichen Argumenten fest,die da sind: Die Broschüre soll lediglich eine Unterstützung für die Pädagogen sein, wirklich dumm, so etwas zu denken.
Paula Nicky
Paula Nicky Vor 5 Monate
Gott... Kann die Moderatorin mal die Klappe halten?!
Viktor Dewald
Viktor Dewald Vor 5 Monate
Einfach mal die Broschüre selbst lesen....Ich glaube auf S. 58 ist davon die Rede, dass wenn sich Eltern dagegen stellen, sogar die Sorgfaltspflicht verletzt wäre und man überlegen müsse inwieweit das Jugendamt einzuschalten wäre. Das ist eine reine Indoktrination....einfach unfassbar. Kinder sind individuell...und das sollte der Maßstab sein. Keines der Themen sollte gemieden werden. Gerade aus Respekt vor Sophie die jetzt Ben ist. Aber nur auf Verlangen der Kinder...oder wenn man merkt, dass da ein Bedarf besteht. Und dann nur mit Einbezug der Eltern. !!!Ganz individuell!!! Und nicht als Lehrplan! Und zum KIKA Kanal. EInfach die Glotze wegschmeißen....Dat is die halbe Miete.
schnuffi 66
schnuffi 66 Vor 5 Monate
Genau so und nicht anders, Pädagogik und Entwicklungspsychologie sind zwei paar Schuhe.
hoden sack
hoden sack Vor 5 Monate
Ach du scheiße
Heiko Duerner
Heiko Duerner Vor 5 Monate
Bestimmt hat die Nutte von sat1 keine Kinder und hieß Angelika bevor sie ein Mann wurde um Transvestit zu werden .
Hans Wurst
Hans Wurst Vor 5 Monate
Frau Kelle hat ein bisschen rumgeeiert. Besser wäre es gewesen, deutlich zu machen, dass es nichts damit zu tun hat, was man Kindern zutraut. Ganz im Gegenteil: Kinder lernen abstrakte Regeln, die sie auf das Unerwartete vorbereiten sollen. Z.B. was du nicht willst das man dir tu... Dass jetzt der Schwerpunkt auf eine bestimmte Gruppe gerichtet werden soll, ist linksideologische Doktrin. Linke sind besessen von Hautfarbe, kultureller Herkunft und Gender, solange es einer Minderheit zugerechnet werden kann. Minderheiten als Gruppen zu labeln ist deren Ziel. Wie Frau Kelle mehrfach erwähnt hat: es sind doch sehr kleine Gruppen, die hier ohne Anlass in den Vordergrund gestellt werden sollen - ganz deutlich hätte man ergänzen müssen: weil man dem Kind unterstellt, Minderheiten sonst (mangels besseren Wissens) zu diskriminieren, und dieses (natürliche?) Verhalten soll abtrainiert werden. An seiner statt entscheiden Pädagogen darüber, welche Gruppen besondere Achtung verdient haben in einer "bunten" Gesellschaft.
Nächstes Video