Dunkel

Steuerkettengeräusche: Motorschaden beim Anlassen | Öl im Kabel | Kunde verweigert Zahnriementausch

Die Autodoktoren - offizieller Kanal
Aufrufe 737 931
98% 7 236 143

Heute gibt es ein schönes Beispiel zu sehen, warum man nicht allzu lange mit Steuerkettenrasseln herumfahren sollte. Und dass es tatsächlich Kunden gibt, die einen dringend empfohlenen Zahnriementausch trotz eindeutiger Geräusche verweigern. Dazu: So verhindert man, dass Öl von der Nockenwellenverstellung in Kabel und Steuergerät eindringen.

Am

 

Die AutodoktorenautodocsVOXSteuerketteSteuerkettengeräuschGeräuschKettenspannerVanosNockenwellenverstellungÖlÖl im KabelÖlwechselÖlwechselintervallZahnriemenZahnriementauschMotorschadenKettenlängungMotorschaden durch KettenlängungMercedes C-KlasseHolger ParschHans-Jürgen FaulBMWBMW X3RiementriebWasserpumpeGeneratorLager

Teilen:

Link:

Video herunterladen:

Link wird geladen...

Hinzufügen:

Meine Playlist
Später ansehen
KOMMENTARE 100
Sandra Birk
Sandra Birk Vor 8 Tage
An meinem Vectra A habe ich alle 10.000 Ölwechsel gemacht und als ich ihn abgab hatte er über 300.000 drauf und lief noch wie neu ...3 Zahnriemen und 3 Wasserpupen verbraucht .... Wer gute Wartung macht hat lange vom Auto
Jon Lork
Jon Lork Vor 15 Tage
Was ist das denn für eine Spielzeug Kette? Man man man
Anani Siken
Anani Siken Vor 18 Tage
Ihr labert zu viel amk
Napfkuchen
Napfkuchen Vor 23 Tage
Ich wünschte eure Sendung wäre "Die Motorraddoktoren" :D ... ist zwar so schon sehr unterhaltsam, aber mit Bikes könnt ich mehr anfangen
mfcmichael
mfcmichael Vor Monat
Ich mach alle 15.000 km und gut ist. So ist auch Vorgeschrieben und Toyota gibt dafür Lebenslange Garantie auf Steuerketten. Man muss die nie Wechseln. Dafür mach ich lieber öfter Ölwechsel. Ist eh nicht teuer und ich spare mir über 1000 Euro für den Wechsel wenn nicht sogar mehr für nen Motorschaden
Da Done
Da Done Vor Monat
Von diesen Reigen hab ich auch schonmal gehört, die der der Mercedes vom anfang hatte waren jetzt eine besondere ausführt mit der runden form und dem loch in der mitte. Denke aber das sich das nicht durchsetzen wird
Baldur Fuchs
Baldur Fuchs Vor Monat
Und irgendwann baue ich einen Trabold-Fikter ein. Nie wieder Ölwechsel ubd das Öl während der Fahrt hundert mal feiner gefiltert als das frische Öl aus dem Kanister.
Baldur Fuchs
Baldur Fuchs Vor Monat
ich mache jährlich Ölwechsel bei meinem Opel Astra J Kombi 1.6 Turbo, so 10.000 bis 13.000 km, vor dem Ölwechsel wird ins Altöl Liqui Moly Ölschlammspülubg und direkt vor dem Ölwechsel ins Betriebswarme Öl zusätzlich Liqui Moly Motorspülung hinzu und lasse ihn damit eine halbe Stunde laufen. Dann wird mit Frischöl auf minimal aifgefüllt, und etwa 10 Minuten damit laufen gelassen, dieses Frischöl wieder abgelassen, auch hier kommt schwarze Brühe raus. Erst dann kommt das Frischöl dazu, natürlich nur das Beste, nämlich Liqui Moly Top Tec 4600 (Opel Motorenöl von LM), und zusätzlich Liqui Moly MoS2 Oil Additiv plus Liqui Moly Motor Protect dazu. Der Motor rennt wie sau. Das frische Motorenöl mit den zugefügten Vitaminen bleibt etwa 3.000 km richtig schön sauber.
Lululutscher100
Lululutscher100 Vor Monat
wie sagte unser lehrer so schön, als wir das thema öl im unterricht hatten in der ausbildung: nach paar tausend KM kannst das öl eigentlich schon wieder wechseln weil die inhaltsstoffe und so dann schon wieder fast weg sind xD
Alex Klein
Alex Klein Vor Monat
Hatte auch bei meinem Audi A6 3,0tdi Baujahr 2013 . Schöne daran Audi über nimmt keine Kulanz . frechheit
Torsten B.
Torsten B. Vor 2 Monate
Für mich unverständlich das man die karre dann noch startet , man hätte das fahrzeug auch in die halle schieben können .
Dutypie
Dutypie Vor 2 Monate
Sehr gut, dass ich noch meinen 124er Fahre, der hat nämlich diese Doppelte Kette 👍🏼
Clifford Clavin
Clifford Clavin Vor 2 Monate
Wurde das Kettenspezial nie gemacht? Ich habe es zumindest nicht gefunden.
Thomas Nitsche
Thomas Nitsche Vor 2 Monate
Zahnriemen machen ich allle 90 000 km mit Wasserpumpe natürlich :) Ihr habt immer gute Tips weiter so :)
Thomas Nitsche
Thomas Nitsche Vor 2 Monate
Mache ich auch immer bei meinen 3 Autos alle 10 000 km, und bei meinen sommersaison ( 5 - 10) Polo 86c weniger km laufleistung im Jahr 3000 km trotzdem bei Saison Start neues Öl :)
Miro Zaradija
Miro Zaradija Vor 2 Monate
Hallo an alle, bin gerade beim bastel/wechseln/einbauen von ÖLSTOPPKABEL beim W203 M111 vormopf . Es gibt Nur einen Magnet NWV dass wegen passt der Zwischenstecker ÖLSTOPPKABEL nicht, Also dann muss ich basteln. Alte und neue zwischen ÖLSTOPPKABEL abschneiden und zusammen löten. MEINE FRAGE GIBT BEIM ÖLSTOPPKABEL PLUS + und MINUS - oder muss ich nicht drauf achten?? Wenn das der Fall ist wie bekomme ich heraus welches ist PLUS oder MINUS???
Nicolai K.
Nicolai K. Vor 2 Monate
Hey liebe Autodoktoren, wir vermuten, dass wir ein ähnliches auch ein ähnliches Problem mit der Steuerkette unseres Kia Ceed SW 1.6 Benzin und 135 PS. Das Problem äußert sich nicht immer, aber wenn es Auftritt, dann meist beim Berg hochfahren und mit einem ordentlichen geklacker und gerassel! Einmal war es sogar soweit, dass die Motorkontrollleuchte geflackert hat und das Auto ins Motornotlaufprogramm gegangen ist. Nach dem das Auto kurz gestanden hatte und wir es wieder gestartet haben, war alles wieder weg und das Auto hat gezogen. Zuhause angekommen haben wir dann den ADAC gerufen, der wiederum konnte keinen Fehler im Fehlerspeicher finden und auch beim Leistungstest konnte er keine Auffälligkeit feststellen! Er tippte dann, dass entweder die Zündkerzen oder die jeweiligen Zündspulen nicht mehr richtig funktioneren. In den Tagen beobachteten wir das ganhe weiter, jedoch trat kein Fehler mehr auf, erst 6 Tage später tauchte das klacker Geräusch beim Berg hochfahren wieder auf. Wir sind mittlerweile echt ratlos
Manuel Peter
Manuel Peter Vor 2 Monate
Hallo, habe einen Skoda Fabia 1.2 htp BJ 2008 mit knapp 120.000 km - mittlerweile ist auch schon etwas klackern/rasseln zu hören;- was dürfte denn der Wechsel der Steuerkette Preismäßig so ausmachen betreffend Material? Und mit wie viel Arbeitszeit wäre denn so ca. zu rechnen in der Fachwerkstatt? Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen. Schöne Grüße aus Graz
jetmir Beshiri
jetmir Beshiri Vor 3 Monate
einen guten mechaniker zu finden,ist heut zu tage schwerer,als die Nadel im Heuhaufen zu finden...früher sind die leute mal KFZ-Mechaniker geworden,weil sie diesen beruf geliebt haben,intrinsische motivation...heute,sind die leute froh,wenn se nen job haben und so machen sie den auch...
Steffen Hermann
Steffen Hermann Vor 3 Monate
Genau deswegen sind bei Flugmotoren diese Art von Steuerung verboten. Egal ob Kette oder Riemen. Beides Mist. Früher produzierte die Industrie auch sogenannte Freiläufer. Da konnten sich Ventil und Kolben nicht berühren. Aber, es gab weniger zu reparieren. Dann haben sich schlaue Köpfe etwas überlegt. Wenn wir einfach einen Motor konstruieren bei dem ab einer gewissen Zeit ein grosser Schaden entsteht, dann verdienen wir mehr. Entweder der Kunde ersetzt regelmäßig den Riemen für entsprechenden Betrag oder er braucht einen neuen Motor. Schon haben wir diesen Kunden aller 100.000km in der Werkstatt.
Karl M. Strele
Karl M. Strele Vor 3 Monate
Bei den Motorräder ist die Steuerkette Standard.
Tobias Rock
Tobias Rock Vor 3 Monate
Hilfeschreie ist das eine ! Viel zu schwache Ketten sind das andere
Achbab Driss
Achbab Driss Vor 3 Monate
Super,Gute Erklärt !!!!!
Martin Böhme
Martin Böhme Vor 3 Monate
Ich fand einen der letzten Sätze gut: Eine Fachwerkstatt... oder jemanden der Ahnung hat, drüber gucken lassen! Ihr seid nicht welche von den Schraubern die jeden an eine Fachwerkstatt verweisen! Wahrscheinlich habt ihr selbst zuhause angefangen! Und ihr versteckt das nicht! Dickes Like!
Adem Beyaz
Adem Beyaz Vor 3 Monate
Abend, kann mir jemand verraten ob der C220 (S203 , EZ 12/2004) eine steuerkette oder einen zahnriemen hat?
AchilleasR
AchilleasR Vor 3 Monate
ich tausche mir bei meinem Polo den Zahnriemen und Spannrolle etwa alle 50.000km auf dem Parkplatz. kostet 40.-€ und ist in 2 Std. erledigt.
Pela Msallam
Pela Msallam Vor 3 Monate
DDE: Raildrucküberwachung bei MotorStart bmw118d Bitte gib mir die Antwort was ich mache?
Panaiot Paul
Panaiot Paul Vor 4 Monate
Servus ! Schönes video! ..ich habe eine bmw 118i n43 baujahr 2009 und mit 120000km habe schon neues kette bekommen... ich habe seit Anfang öl 0-30 won bmw ...und meine frage ist die öl ist ok oder ghips was besseres? Zum Beispiel 0-40 ..oder 5w-40 ? Welche öl ist besser fur eine motor mit steuerkette ? Danke schön!
default473
default473 Vor 4 Monate
Hallo, hatte den gleichen Fehler bei meinem e46 und ebenfalls die gleichen Symptome ( im Leerlauf fast von alleine ausgegangen ). Habe den Nockenwellensensor getauscht und danach war eigentlich gut. Habe aber Angst, dass es doch mit der Steuerkette zu tun hatte. Kann man zwischen den Problemem irgendwie differenzieren?
Norbert Aule
Norbert Aule Vor 4 Monate
Es passiert häufig, dass so ein Fahrradkettchen sich längt, wenn der stolze Besitzer seines sauteueren Automobils noch nicht mal die paar Euro für Öl übrig hat. Oft kaufen die dann irre teures Öl, dass dann deshalb lange halten soll.....tut es aber nicht. Nach 15000km ist die Brühe so schwarz wie die Seele der Auto-Hersteller, die viel zu schwache Teile in die Motoren einbauen. Diese liefern 3x mehr Leistung und nippeln dafür 3x eher ab. Rost ist heute nicht mehr das Problem. Das Auto hält heute viel länger als der Motor, wenn man es gut pflegt. Früher rosteten die Autos vor sich hin und der Motor lief immer noch wie am ersten Tag. Beim Verschrotter konnte man einen billigen Motor aus einem Unfallschaden samt Aggregaten billig bekommen, wenn tatsächlich mal was dran kaputt war. Hatte ich mal gemacht, als mein Commodore die Ventile in den Brennraum gespuckt hatte. Heute kann man das vergessen. Die Motoren verschleißen selbst dann, wenn man die dreckige Suppe aus der Ölwanne korrekt ablässt (nicht saugt) und frisches Öl verwendet. Wenn man dann auf den Tacho schaut, wieviel E-Autos oft schon drauf haben, fragt man sich schon, was in den Köpfen unserer etablierten Herstellern vorgeht. Bei E-Autos sind 300000 oder 400000km jetzt schon keine Seltenheit mehr. Und das geht auch so weiter, womöglich, bis tatsächlich mal was rostet oder der Akku tatsächlich nur noch 85% bringt. Das hatte es bis jetzt aber noch nicht gegeben.....
Konstantin W.
Konstantin W. Vor 4 Monate
Vielleicht haben die Autos mehr ps und die Leute abusen das Auto mehr als früher
Ivan Zaremez
Ivan Zaremez Vor 4 Monate
für 220 CDI w211 steht "keine Sorgen bis 500.000 km" ist Doppelkette. War ja auch für Taxis gut deswegen. Im Nachfolger w212 eine dünne Einfachkette )) und Probleme. In Russland läuft Sheetstorm gegen deutsche "Premiummarken" deswegen, neue Wagen in Garantie werden oft abgewiesen oder stecken ständig in der Werkstatt. Toyota weit besser dran, da sie alte Motoren verwenden. Landcruiser gebraucht richtig was wert. Besonders betroffen sind die ganzen V, 8-er und 12-er dicke Bonzenschlitten der Millionäre. Die haben es auch noch hinten und 4 Ketten: nur Motor raus oder Getriebe. Es sieht nach einer Absprache aller Hersteller aus, so ähnlich wie bei Glührirnen-Vertrag aus 20-er Jahren. Der Plan ist wohl, dem Erstkäufer solls egal sein, aber danach sollen die Liebhaber "schöner Wagen" ausgepresst werden. Aber auch Normalwagen, wie VW Polo und Golf haben weitere Probleme mit Getriebe und mehr. Wenn man es liest entsteht Eindruck, dass jemand gezielt sabbotiert hat, bei allen europäischen Herstellern. Der Ruf der deutschen Marken ist dahin, Japaner weit vorne. Obwohl auch sie betroffen sind, je nach Modell. Die haben beim Vertrag mitgemacht, aber moggeln noch mit alten Motoren und bescheissen ihre Partner )))
Patrick Hieke
Patrick Hieke Vor 4 Monate
Habe seat leon 1.4 FSI, 148.000km und nun schon dritte Kette drin. Nach 2 Jahren und knapp 45tkm war die zweite Kette schon gelängt. Was für ein schrott material.
pyro bali
pyro bali Vor 4 Monate
Ich hab mir erst n c200 kompressor geholt , muss unbedingt dieses ölstop Kabel holen und alles durch checken
gert becherer
gert becherer Vor 4 Monate
verwirrender Vortrag über ein hoch interessantes Thema
coconut beach
coconut beach Vor 4 Monate
Hallo,hab da mal ne frage an euch ist eine Motorspüllung bei 116000 km zu empfehlen ??? Oder reicht in kurzen Abständen ein Ölwechsel ?? so alle 11000 km
Stefan Zotter
Stefan Zotter Vor 4 Monate
Sieht aus wie eine Fahrradkette!
vandit _ak
vandit _ak Vor 4 Monate
Mein clk 350 mit m272 motor hat die doppelte Kette drin ✌️👌 Und nein er hat kein Kettenrad Problem. Bj 2008 .
12RTOM
12RTOM Vor 4 Monate
Ich hab diesen baugleichen Mercedes Motor 1,8Liter Kompressor mit dieser Steuerkettenproblematik in einer 2005er E-Klasse.Nun meine Frage an die Autodoktoren:Das Auto hat 130.000km und läuft absolut ruhig und unauffällig.Bei welcher Kilometerleistung würdet ihr vorsorglich einen Steuerkettenwechsel empfehlen ?
machiato111
machiato111 Vor 4 Monate
Hallo zusamen, mein CLK Motor M11 Motor 200; Raselt ein wenig so wie öl fleck um die Nokenwellen Magnet?? fängt das zu sammen oder sind es 2 defekt? und welche. Vielen Danke
jörg fritsch
jörg fritsch Vor 4 Monate
hab nen 250 td bj 92 der läuft hat im sommer neue düsen bekommen aber bei ca 300000 km normal
F oldi
F oldi Vor 4 Monate
Jürgen, du bringst es auf den Punkt. Alle 10000 und Ruhe ist.
mano ju
mano ju Vor 4 Monate
Super ich bin selber Mechaniker aber ich sehe immer wieder gute tipp von Autodoktoren Vielen Dank
Lords Main Mobile
Lords Main Mobile Vor 5 Monate
Sowas ist mir bei meiner c klasse bei 75000 km passiert.
Robert Nowak
Robert Nowak Vor 5 Monate
Leider ist es bei vielen modernen Steuerketten-Motoren so, dass sich ein vorsorglicher Wechsel der Kette extrem Aufwendig gestaltet (weil nicht vorgesehen). Wenn kein Verdacht auf Kettenproblem besteht zahlt es sich nicht diese zu tauschen.
Silencer
Silencer Vor 5 Monate
Lernen die Hersteller/Zulieferer aus Fehlern die seit teilweise Jahrzehnten bestehen denn garnichts, oder geht es hier nur um Gewinnmaximierung. Besonders auffällig ist das bei hochpreisigen (nicht unbedingt hochwertigen) Fahrzeugen
Konstantin W.
Konstantin W. Vor 5 Monate
Mir wollte der Bmw Händler erklären, das Kettenrascheln nur ein Optisches Problem wäre, also Sound mässig. Und die verkaufen viele Bmws...
Peter Karlo
Peter Karlo Vor 5 Monate
was für
Jörg Schmidt
Jörg Schmidt Vor 5 Monate
Der hat doch kein DSG Getriebe
Bodo Milkereit
Bodo Milkereit Vor 5 Monate
Ja ist klar der Kunde fährt in die Werkstatt und genau da springt die Kette über....na wer es glauben mag
Peter Griffin
Peter Griffin Vor 5 Monate
Ah die gute erkanntzündspule..
Chris Keller
Chris Keller Vor 5 Monate
Sechskantzündspure xD
Louis Tränkner
Louis Tränkner Vor 5 Monate
Ford galaxy bj 2000 2.3 16v, kette und alles drum herrum hat ein autolebenlang gehalten (285.000km~~) motor hatte immer ein leichtes klickern, hörte sich nach den hydros an aber hat nie probleme gemacht. danach hatte ich einen Toyota prius 2004, 1.5HSD bisweilen 220.000km keine probleme, alles rings um wie kette original, wird aktuell noch gefahren, dan ist noch ein Lexus RX400h 2004 in der flotte, der hat vor ca einem jahr bei 170.000km einen neuen Zahnriemen und eine neue Wasserpumpe bekommen, leider 20.000km über dem interval aber Lexus hat gesagt sah noch super aus bestand noch keine gefahr, aber wasserpumpe war undicht. wird immernoch in der flotte bewegt. dan haben wir nochn Honda CRZ 2011 in der flotte, da ist rings um die kette auch alles noch original, der hat aber auch erst ca 120.000 km runter. also im ganzen nie probleme mit ketten und riemen gehabt, ab und an nur mal den keilriemen tauschen, einmal beim galaxy, einmal beim Prius, der lexus hat keinen, und der crz wie gesagt is so neu das da eigentlich nix dran sein darf.
T. Sievers
T. Sievers Vor 5 Monate
In meinem T3 Bus (umgebaut von 54 auf 70 PS Diesel) war der Zahnriemen schon fragwürdig als ich den gekauft habe. Risse im Kopf zwischen den Ventilen. Die Risse hab ich wieder verdichtet und das Ding einfach mit neuer Wapu zusammengebaut, der geht ja eh gleich kaputt.... Denkste, der Riemen hat noch 140000 km gehalten. Und selbst als Der Motor Schrott war lief der immer noch mit obwohl seitlich schon die Fäden vom Gewebe raus kamen :-)
Ja Nein
Ja Nein Vor 5 Monate
Habt ihr gesehen wie schnell der Keilrippenriemen beim Omega ausgebaut ist ? So ein Auto kaufe ich mir auch , ohne scheiß Assistenzsysteme für zu dumme Autofahrer.
Allwisch B F
Allwisch B F Vor 5 Monate
Die Werke bauen die Autos so das man sie nur bei ihnen reparieren kann zu 90%.Dabei macht heute alles fast nur die Software um Fehler zu entdecken.Frage mich wie sie früher die Autos Heile bekommen haben (für mich eh die besseren Mechaniker von früher)Ein Auto sollte fahren und sicher sein alles andere ist Banal,schön wäre es natürlich wenn er auch noch kaum verbrauch hat an Benzin oder Diesel.Ich hole mal etwas Fantasy dazu,was wäre wenn es mal einen EMP Angriff geben würde?Denn das bedeutet man kann zu Fuß gehen obwohl man ein heiles Auto hat.Man sollte so langsam mal an die kommenden Generationen denken und sich lieber den Kopf machen wie man ein Auto baut das nicht 1 Tropfen Dreck in die Umwelt ballern tut.Aber solange es Menschen gibt die auf Brumm Brumm Abfahren tun wird sich eh NICHTS ändern.Gruß
Sven Hassink
Sven Hassink Vor 5 Monate
Hatten neulich erst die Wasserpume bei unserem Touran kaputt, glücklicherweise war sie nur undicht also gab es keine Folgeschäden. Aber wir haben den Zahnriemen gleich mit machen lassen: 1. Er war grenzwertig weil das kühlwasser ihm zugesetzt hat. 2. Es wären jetzt nur die mehr kosten für den Zahnriemen, da er in 2 Jahren ohnehin fällig wäre. Gerade bei so wichtigen Bauteilen wie Pumpen oder Riemen kann man nur am falschen Ende sparen.
Holger 555
Holger 555 Vor 5 Monate
Das schöne ist ja das man immer mehr Geld für den Schrott bezahlen soll ,nur damit die Aktionäre ihre Taschen füllen können.
Timo Strätling
Timo Strätling Vor 5 Monate
Da lobe ich mir doch die Amis, die verbauen z.B beim aktuellen Camaro einen technisch simplen 6,2 Liter V8 zum Teil mit moderner Technik ( Direkteinspritzung und Zylinderabschaltung ) . Die haben keine hohe Verdichtung, keinen Turbolader und einen Ölwechselintervall von 15.000 KM. Was soll da kaputt gehen ? Noch dazu einen Durchschnittsverbrauch von ca. 12 L / 100 KM.Fazit: Einfache Technik die hält, viel Leistung, super Sound und für die Leistung akzeptabler Verbrauch.Aber die EU mit ihrem Downsizing, das geht alles zu Lasten des Endkunden ..LG
Stephan Weber
Stephan Weber Vor 5 Monate
Die richtig guten Motoren habe natuerlich Zahnraeder fuer die Nockenwellen. Beim LKW kaeme niemand auf die Idee so ne halbgare MickyMausTechnik einzusetzen.
SL60AMGIcom
SL60AMGIcom Vor 5 Monate
Es gibt die Nockenwellenräder im Zubehör, obs was taugt ist die Frage, ABER kann es noch miesere Qualität sein als OEM ???
Martin Wenski
Martin Wenski Vor 5 Monate
sorry ihr lieben doctoren, bin ja sowas von gespannt! was haltet ihr den IHR hier von? nur geldmacherei von KFZ -Werkstätten oder haben die echt recht, 1x gutes oel und gut ist ? de-vid.com/video/video-3G1nmhSZvN0.html
Lars Eickner
Lars Eickner Vor 5 Monate
Meine C-Klasse hat genau den gleichen Motor und ist ebenfalls von 2005. Vor ca. 3 Monaten bei ca. 154.000 für 2200 Euro den kompletten Kettentrieb machen lassen.... MKL war noch nicht an, habe die Steuerzeiten auslesen lassen.
Edgar Möller
Edgar Möller Vor 6 Monate
Den gleichen Mist hatte ich mal am 520er BMW. Erst Rascheln, dann Kette übergesprungen und Ventile aufgesetzt. Ventile natürliche Platt. Hatte mir dann einen ganzen Zylinderkopf samt Ventile und Nockenwelle vom Schrott geholt. (Hab mal beim Stern gelernt) Ursache war der hydraulische Kettenspanner. Schleissschienen wurden natürlich auch erneuert, Ventile eingeschliffen und Ventischaftabdeckungen neu. Danach schnurrte die Maschine wieder. P.S: Ich sehe eure Filme immer wieder gerne und würde mein Auto Bedenkenlos bei euch abgeben, wenn ihr nicht so weit weg wärt.
Tom B
Tom B Vor 6 Monate
ich schau so gerne euch zu, bin selber viel am basteln. aber kfz technik in der praxis erklärt, das ist zu selten, ich danke euch !
Daniela Duldhardt
Daniela Duldhardt Vor 6 Monate
hui da lobe ich mir meinen alten guten 7ner BMW.
Daniela Duldhardt
Daniela Duldhardt Vor 6 Monate
leck fett,eine Fahrrad kette verbaut-billig.
Peter Gabor
Peter Gabor Vor 6 Monate
Hallo, Ihr beide seit sehr cool, macht weiter so,,,sehr hilreich wie man Schaden vermmeinden kann, ;-)
Medi Beg
Medi Beg Vor 6 Monate
Nur sind leider viele kfzler betrüger liebe Doktoren
J V
J V Vor 6 Monate
4000 euro?????Zirkus
Original Wolf
Original Wolf Vor 6 Monate
Mir sagte VW damals als ich mit 14t km zum Ölwechsel kam, dass ich verrückt wäre, das Öl würde mindestens nochmal doppelt so lange halten.
Angelo Todisco
Angelo Todisco Vor 6 Monate
So sollten alle Mechaniker sein Ehrlich und Glaubhaft, super fachmännisch und doch auch für den Anfänger verständlich erklärt. Mir machts immer Spass!
Ker mett
Ker mett Vor 6 Monate
So viel ich weiß, hat Mercedes damals die Motoren von VW in Lizenz gekauft/verbaut. Die haben damals das Problem mit der Kette und der Ölpumpe beim Golf Corrado (vr6) erkannt und etwas geändert. Der Corrado hatte wohl eine Schwachstelle bei den Spannern gehabt
GolD RockeT
GolD RockeT Vor 6 Monate
Mein Alter e38 V8 hat zum Glück auch ne Duplex Kette :-)
Gerhard Rohrer
Gerhard Rohrer Vor 6 Monate
Bei 2:43...Nur zur vervollständigung, es gibt auch Stirnräder und Königswellen die obenliegende Nocken antreiben können
Peter Letecky
Peter Letecky Vor 6 Monate
Recht haste aber gehabt die Buchstaben stehen für Einlass und Auslass
Berti450er Nerjes
Berti450er Nerjes Vor 6 Monate
Mein Renault Megane 3 macht Geräusche auf der Riemenseite. Kann das auch die Riemenscheibe selbst sein? Er macht das Geräusch nur wenn's kalt ist und dann auch nur ca. 5-6 min lang.
Spätsommer Frühsommer
Kann man eigentlich ein Auto mit Zahnriemen mit einer Steuerkette ersetzen ??? Also anstatt den Zahnriemen eine Steuerkette rein????
Winfried Hartwig
Winfried Hartwig Vor 6 Monate
Da ist doch ein Austauschmotor/Rumpfmotor kostengünstiger. 1.000Euro plus 2.000Euro Ein/Ausbau sind bei mir 3.000Euro und nicht repariert 4.500Euro.
roma dape
roma dape Vor 6 Monate
he he , man munkelt ! das die Kette zu klein ist .......😌 ja ja ja jeder Mechaniker , Jeder, und da braucht man kein Ingenieur sein, weiß das die Ketten zu klein ausgelegt sind. Wie heißt dieses Wort nochmal? ähhhh Obsoleszenz ? 😜
mettes05
mettes05 Vor 6 Monate
Bei Lagern regt sich doch auch keiner darüber auf, dass die nicht dauerfest ausgelegt werden...
Canton
Canton Vor 6 Monate
Ja ! da bestätigt sich endlich mein Handeln wofür ich Jahre immer Gegenwind bekommen habe! Ich Wechsel bei allen mein Fahrzeugen die ich in den Jahren hatte mindestens 2x im Jahr das Öl! Egal ob ich viel oder wenig gefahren bin! Sauberes neues Öl kann kein Motor schaden!! Ich habe immer zuhören bekommen;"ach das brauchst du noch gar nicht wechseln "💪
Raphael Finke
Raphael Finke Vor 6 Monate
Der Kommentar kommt vielleicht etwas spät, aber auch eine doppelte Kette kann ausleiern. Hatte an meinem w211 280 cdi seit über 100k km immer ein rasseln beim Kaltstart, welches immer länger anhielt. Dachte anfangs das wäre der Anlasser der nicht ausspurt, aber nachdem der gewechselt wurde war das rasseln immernoch da. Dann haben wir auf Verdacht einfach mal eine neue Steuerkette+Kettenspanner bestellt und gewechselt. Wir hatten grade einen von 2 Ventildeckeln runter und man konnte die Kette schon ca 1 cm von den Nockenwellenrädern runter heben, also das wurde wirklich allerhöchste Eisenbahn 😄😄 Ich selber bin Laie und Schraube höchstens hobbymäßig mal ein wenig am Auto und hab dann direkt mal einen Steuerkettenwechsel selbst gemacht, ich hatte zwar Hilfe von einem Kollegen, aber das war dann doch schon ein ganz schöner Brocken 😄
Georg D
Georg D Vor 6 Monate
Hallo Autodocs! erstmals danke für die super Clips in denen ihr die Probleme rund ums KFZ darstellt und löst. Mir gefallen eure Beiträge mit den technischen Details sehr gut da ich auch aus dem Nahfeld komme - bin selbst Maschinenbauer und - oft leidgeprüfter - Schrauber, derzeit an einem Peugeot 307 2L Benziner aber mit Zahnriemen :p Ihr habt betreffend der Steuerkette vollkommen recht: die Dinger scheinen wirklich schwer unterdimensioniert zu sein! Daher neigt die Kette wegen erhöhter Flächenpressung zwischen den Kettenbolzen/Hülsen sicher zu frühzeitigem Verschleiß. Außerdem dürfte es da speziell an der Einlassnockenwelle zu starken Torsionsschwingungen kommen da das Ritzel auf der Kurbelwelle (welches ja auch das größte Drehmoment überträgt) und das Kettenrad am Auslass nicht derart schlimm verschlissen sind. Wenn diese nicht sogar stärker zu dem Schaden beigetragen hat als die schwache Kette. @ Jürgen: bei der verschlissenen Simplexkette muss ich dir aber widersprechen, die hätte auch ein häufiger Ölwechsel nicht gerettet. Viele Grüße Georg
tristess Kartoffel
tristess Kartoffel Vor 6 Monate
Bei Toyota gibt es auch viele "Freiläufer" selbst wenn der der Zahnriemen reisst entstehen nicht wie bei Deutschen Herstellern zwangsläufig schwere schäden.
Gollums Herrchen
Gollums Herrchen Vor 6 Monate
Zum Thema Geräusche habe ich selbst eine Erfahrung gemacht, die mich sehr sensibilisiert hat. Mein erster Wagen war ein 96er Renault Clio mit einer 1.2l Maschine und 58PS. Habe ihn 2010 bekommen und trotz des Alters hatte er mit gerademal rund 82.000km und wenig Rost einen recht guten zustand. Der Motor hatte von Anfang an ein rasselndes ungleichmässiges Geräusch. Unerfahren wie ich war habe ich das Geräusch mit reichlich ignoranz und lauter Musik aus meinem Alltag verschinden lassen. Nach ein paar wochen war jenes Geräusch dann tatsächlich weg und wurde ersetzt durch eine brennende Motortemeratur-Warnleuchte (oder wie heisst die richtig). Bin mit jugendlichem Übermut noch bis zu meiner Werkstatt des Vertrauens gefahren. Diagnose: Wasserpumpe blockiert. Die ursache des Geräusches, vom Anfang dieser Odysee, hat sich beim Ausbau dann auch gezeigt. Eine der Schaufeln der Wasserpumpe war abgebrochen und ist eine ganze weile im Wasserpumpengehäuse mitgelaufen und hat genanntes Rasseln verursacht. Irgendwann hat das Bruschstück sich verkeilt und die Pumpe blockiert. Der Zahnriemen, welcher zu meinem unfassbaren Glück mit seiner flachen Rückseite die Pumpe angetrieben hat, wurde dadurch natürlich sichtbar in Mitleidenschaft gezogen. Seit dem werde ich bei jedem neuen Geräusch sofort aufmerksam und versuche herauszufinden aus welcher Region es kommt, um zu erkennen ob eine weiterfahrt zu riskant wäre. Und an die Docs: Macht weiter so! Ich finde die Videos sehr interessant und lehrreich. Einiges des gelernten hat mir geholfen manche Sachen besser zu verstehen bei denen ich bisher keine Lösungen ermitteln konnte.
Steppi B.
Steppi B. Vor 7 Monate
Es sollte Pflicht werden, in der Fahrschule Alle Folgen der "Autodoktoren" zu schauen!!! Damit man grob weiss auf was Alles man technisch beim Autofahren achten kann, soll und muß!!! 👍👍👍
Kalli Be
Kalli Be Vor 7 Monate
Meine Ausbildung zum LKW Mechaniker ist nun schon Jahrzehnte her (Baujahr 1965) und es ist eine Freude euch zu zuhören! Ihr seid ein super Team und eine Bereicherung für jeden der sich für Automechanik interessiert! Eure Freundschaft rundet die Berichterstattung mit Charme und Witz ab ... einfach Klasse. Die besten Wünsche und weiterhin viel Erfolg mit eurem Video Kanal.
Hari bo
Hari bo Vor 7 Monate
4000 Euro für eine Reparatur?🤷🏻‍♂️😱 Dafür kaufe ich mir 3 Autos mit frischen tüv... So mache ich das seid mittlerweile fast 20 Jahren.. Jedes Auto gehört mir und keiner Bank... Das sind zwar keine modernen Wagen ... aber meistens halten Sie die 2 Jahre ohne Reparatur..
NicMediaDesign
NicMediaDesign Vor 7 Monate
Statt der Ölsperre würde ich einfach Wago-Klemmen nutzen. Sollte doch auch gehen, oder?
Otto Motto
Otto Motto Vor 7 Monate
So eine Kette ist ja nicht viel stärker als eine Fahrradkette. Die Belastung ist aber ungleich viel höher wie bei einer Fahrradkette. Da müßte eine Motorkette locker doppelt so dick sein wenn nicht 3 Mal so dick. Selbst eine Antriebskette eines Motorrades ist 2x so starkt wie diese von diesem Motor. Hier wird mit Absicht weniger Qualität eingebaut um einen massiven Motordefekt zu provozieren. Ergo eine riesen Betrug am Kunden! Es ist platt ausgedrückt glatter Betrug! Eigentlich müßte man den Hersteller deswegen anzeigen!
Bodo Hood
Bodo Hood Vor 7 Monate
Ich muss im Golf5 alle 15000km ca 1 Liter Öl nachfüllen, somit bekommt er häufiger neues Öl
eisbaer0109
eisbaer0109 Vor 6 Stunden
Aber der ganze dreck bleibt im Motor.
Lazarus284
Lazarus284 Vor 7 Monate
Ich mache einmal im Jahr einen Ölwechsel und ich fahre im Schnitt zwischen 10.000 und 15.000 km im Jahr
Laxyr
Laxyr Vor 7 Monate
Stichwort Kettentrieb: Ich hatte 15 Jahre lang einen Nissan Primera P10, Bj 96, ohne dass jemals was an der Kette hätte gemacht werden müssen. Zum Schluss hatte der Wagen ~ 250tkm runter. Der Motor läuft vermutlich jetzt immer noch, denn gekauft hat den Wagen jemand, der extra den 2.0L Motor für seinen eigenen P10 haben wollte.
Weit Blick
Weit Blick Vor 7 Monate
Hallo Doc's, hat ein C180 / W202, Bj. 1996 noch Doppeltketten drinnen ? Habe schon 188 T km drauf. Das einzige was klappert ist so'n blödes Hitzeschutzblech nach dem Krümmer. Anderes war schon mal fällig, aber so gesehen, läuft die Kiste bis jetzt schon.
Norbert Aule
Norbert Aule Vor 7 Monate
Ich kenne ein Paar, die hatten einen Fiesta sauer gefahren, anschließend einen Mondeo. Gleicher Grund, gleicher Schaden. Seitdem kontrollieren die mindestens einmal die Woche sämtliche Flüssigkeiten. Soviel ich weis, hatten die dann einen Mitsubishi 4 Jahre noch gefahren. Ich weis nicht, ob sie den noch haben. Der Clou dabei ist, dass sie vor dem Mondeo noch einen anderen hatten, in den ich mich reinsetzte und fuhr. Ich sagte ihnen gleich, dass der Auspuff bald hinüber sein würde. Die Automatik war bereits defekt. Das hatten sie nicht bemerkt! Ich meine, man sollte ein wenig Gefühl für das Auto haben. Man kann nicht jeden Schrott mit Verkaufslackierung kaufen und hoffen, dass es irgendwie gut gehen wird.
alefrisulli
alefrisulli Vor 7 Monate
Darum kauf ich nur Zahnriemen Autos, klar muss der (bei meinem) alle 120Tkm neu aber lieber dann 500.- abdrücken als ein vielfaches für ne Kette bzw. Motor wenn es schon zu spät ist. Auch von diesen Longlife intervallen halte ich nichts, meiner bekommt alle 15Tkm neues Öl & Filter.
Karl-Heinz Kasch
Karl-Heinz Kasch Vor 7 Monate
Die "Qualität"/Haltbarkeit der neueren Autos hat extrem nachgelassen. Hinzu kommt die extreme Wartungs- & Reparaturfeindlichkeit und Einbau völlig unsinniger "Assistenten". Explosion der Reparaturkosten.
Dennis Vorstand
Dennis Vorstand Vor 7 Monate
4000 kann man da nicht besser einen AT einbauen ??
Andy Brandt
Andy Brandt Vor 7 Monate
23:47 voll witzig, wenn man gerade high ist ^^
rp
rp Vor 7 Monate
Die Einfachkette ist kein Problem der Konstruktion. Konstruieren kann man heute sehr sicher. Nur das wird kaum die Masse der Käufer zahlen wollen. Doppelkette ist dem Cost-Down zum Opfer gefallen - und damit müssen jetzt die Kunden im Nachhinein tiefer in die Tasche greifen. Man kommt den Grundkosten eben nicht aus...
No Body
No Body Vor 7 Monate
Früher haben wir Autos in Deutschland gebaut Welt weit verkauft. Heute werden Autos Welt weit gebaut in Deutschland verkauft. Ich bleibe lieber an deutschen Marken. Ich liebe bmw vw , die kann man wenigstens um die Ecke reparieren lassen.
Nächstes Video
Westworld III - HBO 2020
1:41
Aufrufe 1 277 299
Dope Tech: The Probe Lens!
12:27
GOT7 "ECLIPSE" M/V
3:47
Aufrufe 3 069 261