Dunkel

Das AfD-Programm wissenschaftlich geprüft | Harald Lesch

Terra X Lesch & Co
Aufrufe 1 873 137
89% 16 840 1 891

Das Thema, mit dem die AfD bekannt geworden ist, ist die Zuwanderung. Aber wie sieht es eigentlich mit ihren Aussagen zum Klima- und Umweltschutz aus? Harald Lesch macht den Faktencheck.
Hier sind einige der Quellen, auf die man online zugreifen kann:
Zu den Aufgaben des IPCC: www.un.org/documents/ga/res/43/a43r053.htm
Zur Erläuterung: www.klimafakten.de/meldung/der-ipcc-ein-kurzportraet-teil-1
Die Temperatur-Graphen stammen alle von der NASA: data.giss.nasa.gov/gistemp/graphs_v3/
Zur Erläuterung der Daten und der Frage nach einer Pause im Klima siehe auch: www.slate.com/blogs/bad_astronomy/2016/03/15/the_global_warming_pause_never_happened.html
www.realclimate.org/index.php/archives/2014/12/recent-global-warming-trends-significant-or-paused-or-what/
tamino.wordpress.com/2015/04/30/slowdown-skeptic/
Zu der Frage, ob der Mensch den Klimawandel verursacht: climate.nasa.gov/scientific-consensus/
Zu der Behauptung, dass Klima-Modelle angeblich keine Aussagekraft haben: ipcc.ch/pdf/assessment-report/ar5/wg1/WG1AR5_Chapter09_FINAL.pdf
Zur Erläuterung: www.klimafakten.de/behauptungen/behauptung-klimamodelle-sind-nicht-verlaesslich
Zum Temperaturverlauf der letzten 2000 Jahre: iopscience.iop.org/article/10.1088/1748-9326/11/2/024001

Der Zusammenhang zwischen CO2 und Pflanzenwachstum: science.sciencemag.org/content/328/5980/899.abstract
Zur Erläuterung: www.spiegel.de/wissenschaft/natur/treibhausgas-zu-viel-co2-laesst-ackerpflanzen-verkuemmern-a-694592.html
www.klimafakten.de/behauptungen/behauptung-co2-ist-ein-pflanzenduenger-und-kein-schadstoff
Hopfen und Klimawandel: www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0168192309000392
www.digitaljournal.com/news/environment/green-thumbs-up-key-beer-ingredient-threatened-by-climate-change/article/456888
Zur Erläuterung: www.swr.de/blog/umweltblog/2009/09/16/klimawandel-bedroht-bierqualitat
Dieses Video ist eine Produktion des ZDF, in Zusammenarbeit mit objektiv media.
Grafiken: Kurzgesagt - In a Nutshell - de-vid.com/u-Kurzgesagt
Abonnieren? Einfach hier klicken - de-vid.com/u-terrax_leschundco/?sub_confirmation=1
Mehr Informationen zu Terra X findet ihr hier - www.terra-x.de
"Leschs Kosmos" gibt es auf dieser Seite - www.zdf.de/wissen/leschs-kosmos
Terra X bei Facebook - facebook.com/ZDFterraX

Teilen:

Link:

Video herunterladen:

Link wird geladen...

Hinzufügen:

Meine Playlist
Später ansehen
KOMMENTARE 80
Krähen an die Macht
Ich wähle die AfD sicher nicht wegen der Klimapolitik. Bei der Klimapolitik bin ich sogar eher bei der SPD. Aber man wählt schließlich auch nicht ein ganzes Wahlprogramm.
Pawlov Paulnikov
Pawlov Paulnikov Vor 13 Stunden
@FABIAN alias REALTALKIE,"Das Wahlprogramm finde ich toll.", ... ach was, ... es gibt für diese Deppenvereinigung ein solches ? Interessant ...
La bocca della verità
@FABIAN alias REALTALKIE Nazi Partei
FABIAN alias REALTALKIE
Ich habe mit 18 Grünen gewählt. Jetzt mit 25 wähle ich Afd ☺ Überlege mir sogar beizutreten. Das Wahlprogramm finde ich toll. Klar Differenzen gibt's immer nur die Schnittmenge ist groß.... Meine Erwachtungen von einer Gesellschaft und das Bild der Afd☺ Leider gibt's immer noch so viele Vorurteile. 🤔 Naja.
French Bro
French Bro Vor 4 Tage
"Deren Aussagen durch Messungen oder Beobachtungen nicht bestätigt werden." Achso dann war nur bei mir der Sommer 2019 so gefühlt 5 Grad wärmer als vor 10 Jahren
FABIAN alias REALTALKIE
Die durschnitts Temperaturen sind im Internet öffentlich einsehbar. Also 5 Grad wärmer war es nie. Wohl war das Jahr 2018 ein sehr heißes Jahr.
FABIAN alias REALTALKIE
Das kommt einem ev. so vor. ein Hauptgrund ist z.B. der Wetterbericht in der Tagesschau. Vergleicht man z.b. den 29.06.2020 und den 01.07.2013. Bei dem 2013 Wetterbericht sind Temperaturen von 25 Grad Grün. Heute werden Temperaturen von 19 Grad schon rot eingefärbt. Das ist keine Verschwörungstheorie das kannst du nachprüfen auf der offiziellen Seite der Tagesschau auf DE-vid. Die hat die Der letzten 10 Jahre online Das gleiche mit den Zuschreibungen. Früher wurden 2 32 Grad Tage als warme sommerbrise betitelt heute als Hitze FRONT 😊 Das gleiche mit den Fotos von Polkappen. ÜBERALL MANIPULATION. MUSSTE SELBER IN MEINEM BERUF LÜGEN BIS ICH GEKÜNDIGT HABE
Widerstand 2O2O
Widerstand 2O2O Vor 7 Tage
Die *AfD* ist ja auch voll die Klima- und Umweltpartei ! :)
Katharina Baumann
@Widerstand 2O2O Was das Verhältnis zur Physik anbetrifft sind die schon besser.
Widerstand 2O2O
Widerstand 2O2O Vor 5 Tage
@Katharina Baumann Haha, also die anderen Alt-Parteien (Kartellparteien) sind darin aber nun auch nicht besser! @ *VKPD* ))))
Katharina Baumann
Haha, Mut zur Wahrheit! Warum haben die eigentlich so ein Problem mit der Wahrheit, angefangen von ihren Parteispenden und ihrem eigenartigen Verhältnis zur Physik?
Lukas Schmidt
Lukas Schmidt Vor 14 Tage
Oftmals wird an der AfD (deren Wähler ich nicht bin) massive und wütende Kritik geäußert, welche auch oftmals berechtigt ist und politisch legitim ist. Dieses Video wählt einen anderen aber sehr guten Ansatz. Die faktenbasierte ausgewogene und sachlich nüchterne konstruktive Auseinandersetzung. Hoffentlich wird dieses Format des Öfteren in den Medien wiederholt.
RSG GSR
RSG GSR Vor 22 Tage
Herr Lesch hat bei seinen Ausführungen zu den Klimasimulationen vergessen zu erwähnen, dass die frühen Klimaberechnungen unter Außerachtlassung der Ozeane durchgeführt wurden. Heute weiß man aber, dass gerade die Ozeane einen ganz erheblichen Anteil am Klima haben. Sie waren also wertlos. Natürlich war man sich seinerzeit (auf diesen Berechnungen stützend) 100%ig sicher, dass das alles genauso eintrifft. Man kann wohl zweifellos davon ausgehen, dass auch heutige Simulationen immer noch nur so gut sind, wie der Programmierer. Das sollten die Wissenschaftler bei der Kreierung, ihrer "Fakten" berücksichtigen. Auch wenn sich 99,9% von ihnen einig sind, wie immer so schön angeführt wird.
Katharina Baumann
Katharina Baumann Vor 16 Tage
@andrea198240 Er wird sich hier kaum mehr melden, sondern in anderen Kanälen herumtreiben, bis man ihm dort auch kontra gibt.
andrea198240
andrea198240 Vor 17 Tage
@Katharina Baumann Da wird keine Antwort kommen. Sonst hätte doch @RSG GSR Fakten gepostet und nicht nur eine Meinung. Das ist ja das fatale. Die penetrante Inkompetenz dieser Figuren offenbart sich darin, dass sie intellektuell nicht begreifen können, dass Meinungen ohne Begründungen keinen Wert haben.
Katharina Baumann
Katharina Baumann Vor 22 Tage
" dass die frühen Klimaberechnungen unter Außerachtlassung der Ozeane durchgeführt wurden" Welche Berechnungen sollen das gewesen sein?
PHILIP BRIAN BEHRENS
kindergarten ! streiten um macht seine Sitten und Perversion im Hintergrund
Pawlov Paulnikov
Pawlov Paulnikov Vor 20 Tage
@PHILIP BRIAN BEHRENS, ... definiere "Sitten" ...
PHILIP BRIAN BEHRENS
@Pawlov Paulnikov wenn du dir das Video anschaust verstehst du es das ist ja egal was man wählt xD Merkel gibt um keinen Preis ihr Posten her xD naja links oder rechts beide Parteien scheinen ihre Sitten zu haben
Pawlov Paulnikov
Pawlov Paulnikov Vor 20 Tage
... naja, @PHILIP BRIAN BEHRENS, ... war ja auch 'ne astreine Steilvorlage ... Versuch's doch mal mit "richtigen" Sätzen, dann wirst du auch verstanden ... :-)
PHILIP BRIAN BEHRENS
@Pawlov Paulnikov hi grüß dich xD hahaha du hast Humor!
Pawlov Paulnikov
Pawlov Paulnikov Vor 21 Tag
... das er schon im Kindergarten gerne Macht ausübte und seine Perversionen in die Riten, Sitten und Gebräuche desselben zu installieren versuchte, und definitiv immer noch mit der Entscheidung hadert, den Kindergarten damals abgebrochen zu haben, ... oder so ähnlich .. Man weis es nich' genau ...
Klaus Wilczynski
Lesch ein rückgratsloser Hofberichterstatter...wes Brot ich ess, des Lied ich sing...er ist schon sehr speziell und besserwisserisch....immer die Fahne im Wind...solche Figuren sollten im Cirkus als Gummimenschen auftreten....bei dem ist alles nur eine Preisfrage..sorry, aber ich mag solche Schmierlappen nicht...gruß klaus
Wolfgang Saß
Wolfgang Saß Vor 15 Tage
@Pawlov Paulnikov da geht es mir ganz genauso wie Dir.
Pawlov Paulnikov
Pawlov Paulnikov Vor 21 Tag
... tja, @klausi, ... und ich z.B. mag solche Verleumder wie dich nicht, Hase ...
Katharina Baumann
Sie stellen hier einfach Behauptungen ohne Hand und Fuß auf.
cc c
cc c Vor Monat
AfD -"Kimawandel ist nicht vom Menschen gemacht!“ Komisch nur Corona Virus breitet sich aus „Alle Menschen bleiben zu Hause, das Kima der Erde bessert sich!“, Corona entfernt nur den Klima Einflussfaktor Mensch und dem Klima wird besser. "Corona for Future“. Das Klima und der Virus haben sich nicht abgesprochen. Mit dem Virus kann man noch durch Impfung reden, das dieser durch das Viruschaos der Menschheit kein Ende setzt. Mit Mutter Natur (Klima) lässt sich nicht reden wenn das Klimachaos kommt, wird das Licht der Menschheit beendet. Punkt.
Pawlov Paulnikov
Pawlov Paulnikov Vor 21 Tag
@Marcox - Brawl Stars, ... die wenigsten Wissenschaftler sind Politiker, das ist keine Entschuldigung, aber wenn du deine Hypothese gegenüber der Wissenschaft nachweisbar vertreten kannst, ... hau rein ... "ich bin nur der Meinung die die AfD vertritt ", ... tja, leider ist dies eine Meinung und kein belastbar nachweisbarer Fakt, was die Mitglieder dieser Deppenvereinigung öffentlich erbricht, ... irgendwie stehst du jetzt mit ziemlich herunter gelassenen Hosen da, ... aber das gemeine Leugnerlein gewöhnt sich erfahrungsgemäß schnell an diesen erniedrigenden Zustand ...
Marcox - Brawl Stars
@Pawlov Paulnikov nein, und ich bin nur der Meinung die die AfD vertritt (zum Klimawandel). Das hat aber nicht zu sagen dass ich da mitreden sollte ich bin ja kein Politiker 🙈
Pawlov Paulnikov
Pawlov Paulnikov Vor 21 Tag
@Marcox - Brawl Stars, ... klasse, endlich mal jemand der es besser weis als sämtliche fachlich firmen am Thema Forschenden, ... Einladung nach Stockholm schon erhalten, Hase ?
Katharina Baumann
​@Marcox - Brawl Stars Dass so etwas kommt, habe ich mir gedacht. Letztendlich hat niemand etwas gesagt. AfD-Hilse: "Klimawandel ist ein natürliches Phänomen. Der Mensch mit seinen CO2-Emissionen trägt nicht maßgeblich zu diesem Klimawandel bei." 13. Juni 2019, 2:35 UhrZEIT ONLINE: AfD-Fraktionschefin Alice Weidel hat Zweifel ihrer Partei daran bekräftigt, dass der aktuelle Klimawandel vorwiegend vom Menschen verursacht ist. "Ich streite nicht ab, dass sich die Erde erwärmt, aber ich glaube nicht, dass der menschliche Einfluss maßgeblich ist" AfD-Gauland im ZDF-Interview s. Spiegel 13.08.2018, 16:13: „Wir glauben nicht, dass das sehr viel mit dem CO2-Ausstoß durch die Industrieproduktion oder durch menschliches Tun zu tun hat. Wir hatten früher Eiszeiten, wir hatten früher kalte Zeiten, längst vor der Industrialisierung. Ja, es gibt einen Klimawandel. Dass der Mensch dazu viel beitragen kann, glaube ich nicht.” Fazit: Wir wissen nichts, wir glauben (und behaupten?).
Marcox - Brawl Stars
@Katharina Baumann in dieser Aussage steht "es ist wissenschaftlich nicht belegt", das heißt aber nicht dass sie damit meinen dass es nur weil es nicht belegt ist auch nicht so ist. Bitte nachdenken.
DarkLinuZ
DarkLinuZ Vor Monat
Hier werden doch nur Teile der Klimaausagen der AfD analysiert. Wenn die Aussagen korrekt sind wird um den heißen Brei geredet und wenn sie falsch sind sofort als falsch abgestempelt. Keine wirkliche Auseinandersetzung mit dem Parteiprogramm, sondern nur mit 0,01%
Dundoril
Dundoril Vor 20 Tage
" Wenn die Aussagen korrekt sind wird um den heißen Brei geredet " Nennt sich Kontext... Denn gibt es in der Wissenschaft nunmal.
Pawlov Paulnikov
Pawlov Paulnikov Vor 21 Tag
... jaja, ... das gemeine Leugner - und Verschwörerlein gibt sich ausschließlich mit Überschriften zufrieden, das Lesen des darunter stehenden Textes ist ja schon "Recherche", die, wie wir inzwischen aufgrund tiefgreifender Forschungen und Beobachtungen wissen, eben jenen stechende Schmerzen bereitet, ... und deswegen auch komplett (!) unterbleibt ...
andrea198240
andrea198240 Vor Monat
Du bist auch nur so ein oberflächlicher Mensch. Nur Überschriften lesen und dann meinen mitreden zu dürfen. Darunter steht: *Das Thema, mit dem die AfD bekannt geworden ist, ist die Zuwanderung. Aber wie sieht es eigentlich mit ihren Aussagen zum Klima- und Umweltschutz aus? Harald Lesch macht den Faktencheck.*
Felix Maier
Felix Maier Vor Monat
Menschen, die anzweifeln, ob bestimmte Dinge genau so stattgefunden haben, wie es uns permanent in Dauerschleife vorgebetet wird, sollten in einer wirklichen Demokratie Meinungsfreiheit gewährt bekommen. Volker Pispers hat die Massenverblödung in den Mainstreammedien bereits vor Jahren angeprangert: Er sagte, die mediale Verblödung und Verarschung der Menschen würde 24h im permanenten Dauerbetrieb laufen.
Widerstand 2O2O
Widerstand 2O2O Vor Monat
*AfD* - na und? ))
Pierre
Pierre Vor Monat
Zitat Harald Lesch: "Wenn´s um die AfD in den Medien geht, dann geht´s doch meistens darum: Was hat der eine gesagt und was hat die Andere gesagt? Wir kümmern uns mal darum, was Sie [sic] geschrieben haben" (also was "sie *gesagt* haben").
Norbert Nickles
Norbert Nickles Vor Monat
Der Herr Lesch ist die charismatische Lichtgestalt, der erhabene Professor, der immer und stets zum Wohle der Welt und der Menschheit agiert. Die Anderen sind kleine Bösewichte, die aus dem Untergrund mit Fakenews den Propheten der Apokalypse zu torpedieren versuchen. Der Herr lesch hat es im leben zu etwas gebracht, mittlerweile kann er sich den schönen Künsten wie dem Klavier- oder Schachspiel zuwenden und der Philospie, während die dunklen Gestalten mit niederer Schulbildung und Intellekt im Leben zum Scheitern verurteilt sind.
andrea198240
andrea198240 Vor Monat
@Pawlov Paulnikov Gutes Kontra :)
Pawlov Paulnikov
... sofern sich die "dunklen Gestalten" sich weiterhin mit dumpf - tumben Genöle ihrer niedrigsten Instinkte bedienen und dies auch noch öffentlich zeigen, ist das Scheitern dieser Patienten ohne fachliche Hilfe wirklich unausweichlich, da hilft auch nicht das sich sammeln in einer ihr wohlgesonnenen Partei ...
Merve Kanbur
Merve Kanbur Vor Monat
nur schade, dass der aufgeklärte Kant auch ein Rassist war wird in dem Zeitalter der Aufklärung leider häufig unterschlagen
Delp
Delp Vor Monat
Lustigerweise mit der Rangfolge: 1. Weiß 2. Indianer 3. Afrikaner 4. Amerikaner Ganz nach dem Spruch: egal wie dumm wer ist, es gibt immer nen dümmeren Ami
LSZocker2009
LSZocker2009 Vor Monat
Wie erbärmlich sich einfach nur die Zeit auszusuchen in der die Temperatur kaum angestiegen ist..........also von 1997 - 2012
Pawlov Paulnikov
Pawlov Paulnikov Vor 13 Stunden
@Wolfgang Saß, ... ja, ... das steht absolut, total und überhaupt zu befürchten ... :-)
Wolfgang Saß
@Pawlov Paulnikov ich habe einmal nach _hdp Michael E. Mann_ gegoogelt. Das erste Suchergebnis (vom hdp = Humanistischer Pressedienst) war ganz interessant. Das gefällt den Leugnern des Klimawandels überhaupt nicht.
Pawlov Paulnikov
Pawlov Paulnikov Vor 9 Tage
@Loki Wassolls, ... natürlich ist der das, ... du hast ja auch weder etwas Valides zum Thema beitragen können, noch kannst du dein behauptetes Geschwurbel belastbar belegen, Träumerle, ... was solltest du also schreiben ?
Loki Wassolls
Loki Wassolls Vor 9 Tage
​@Pawlov Paulnikov Google nach Michael E. Mann auf dem du deine ganze kack Theorie begründest lol Das Problem ist, dass du gefüttert wirst mit deiner Meinung aber nicht kapierst dass du verarscht wirst. Also du musst mal die "Negativ Suche bemühen" ;) Mehr sag ich nicht und das war auch mein letzter Kommentar ...
Pawlov Paulnikov
Pawlov Paulnikov Vor 18 Tage
@Loki Wassolls,"Ich vertrau Wissenschaftlern die frei berichten können ", ... und, welche wären das im Einzelnen und was "berichten" diese ?
LSZocker2009
LSZocker2009 Vor Monat
6070 User haben schon Daumen runter geklickt und hoffen das sie bald die 8888 erreichen
Pawlov Paulnikov
... die Zahl täuscht, es sind nicht gar viele dieser Gestalten, die meisten haben Mehrfachaccounts und zudem noch mehrere Persönlichkeiten, die haben dann latürnich auch mehrere Accounts ... Da kommt schon was zusammen ...
LSZocker2009
LSZocker2009 Vor Monat
Als ob AfD Wähler verstehen würden was in dem AfD-Programm drin steht.............
langelameem
langelameem Vor 9 Tage
@Pawlov Paulnikov Ausländerfeindlichkeit beispielsweise kommt ganz gut hin.
Pawlov Paulnikov
... die AfD hat ein "Programm" ?
Piapapaya
Piapapaya Vor 2 Monate
Was für ein Hetzer.
Pawlov Paulnikov
... ja, ... das haben Faschisten wie Björn Höcke, und der Wutbürgerpatientenbetreuer Gauland inzwischen ganz gut drauf, ... das Hetzen ...
DrTomiX
DrTomiX Vor 2 Monate
Die Afd ist K*******
World on Fire
World on Fire Vor 2 Monate
Ich bediene mich meines eigenen Verstandes und stelle fest, dass ich - hätte Kant mit allen seinen Behauptungen recht gehabt - aufgrund meines Geschlechtes dieses Video nicht hätte verstehen können. ;-)
Kirk Römer
Kirk Römer Vor 2 Monate
Lesch sollte sich an seine Wissenschaft halten. Früher war er mal sehr sehenswert.
Kirk Römer
Kirk Römer Vor Monat
@andrea198240 noch jemand der Anschluss sucht? Die Zecken sind alle gleich klebrig....
andrea198240
andrea198240 Vor Monat
@Kirk Römer Mit deiner inhaltlichen und argumentativen Leere wird dir sicherlich niemand unterstellen intelligent zu sein.
Der Keniry
Der Keniry Vor Monat
@Pawlov Paulnikov AfD - Aluhüte für Deppen :-)
Kirk Römer
Kirk Römer Vor Monat
@Pawlov Paulnikov biste einsam oder was? Suchste Anschluss?
Pawlov Paulnikov
@Kirk Römer, ... wie ich leider feststellen muss, bist du, aufgrund deiner Unfähigkeit von Textverständnis wirklich ein Kandidat für oben erwähnte Deppenversammlung ...
Ruben Storm
Ruben Storm Vor 2 Monate
Immanuel Kant, am Königsberger Dom in Kaliningrad ist sein Grab. Lange verächtet und verdeckt in Russland. Aber als ich in Kaliningrad im Oktober war hat man sehr genau gesehen wie das heutige Kaliningrad stolz auf seine Deutsche Vergangenheit und Immanuel Kant ist. Habe eine Videos in meinem Kanal von Kaliningrad! Wer die Chance hat sollte dort mal hin gehen!
CrazyPSGamingCrew
CrazyPSGamingCrew Vor 2 Monate
Der Pöbel kann sich auch mal erheben!
Paul Hangus
Paul Hangus Vor 2 Monate
Wenn sich Lesch das schon so einfach macht und sich ein ganz kleinen Teil des AfD Programms, ausgerechnet den Klimawandel herauspickt, dann sollte er sich mal auch über die Grünen Baerbock und Habeck sowie über Kobolde, CO2 Wahnattacken und über den Sinn von Dieselfahrverboten auslassen...Macht er aber nicht. Oder den Quatsch kommentieren den die anderen Parteien zu dem Thema von sich geben...Macht er auch nicht. Ist eben nur ein Mitläufer, der von GEZ Gebührengelder abhängig ist.
Pawlov Paulnikov
... allerdings sind, wie wir als Leser der Beiträge der Sympathisanten dieses Sammelbeckens für überwiegend völlig argumentlose Wutgestalten, "Fakten" für diese Patienten nicht wirklich relevant, was kein Wunder ist, sind doch jene Mitglieder dieser Dumpfbackengilde völlig bar eben jeder solchen ...
andrea198240
andrea198240 Vor Monat
Wem der Kopf schon nach der Überschrift auf die Tischplatte fällt, sollte sich besser Hilfe suchen *Das Thema, mit dem die AfD bekannt geworden ist, ist die Zuwanderung. Aber wie sieht es eigentlich mit ihren Aussagen zum Klima- und Umweltschutz aus? Harald Lesch macht den Faktencheck.
Pawlov Paulnikov
... @Katharina, du musst verstehen, mit der Aufmerksamkeitsspanne hat es das durchschnittliche Mitglied dieser Partei nicht so, da is' der @paule hangus keine Ausnahme ...
Katharina Baumann
Katharina Baumann Vor 2 Monate
Leschs Aussagen beziehen sich auf die Aussagen der AfD zum Klimawandel. Da erzählen die halt nur Schwachsinn.
drachenpferd
drachenpferd Vor 2 Monate
wäre schön wenn Lesch und die Gretas ihre Weisheiten der chinesischen Regierung persönlich übermitteln würden, damit diese ihren C02 Ausstoß, oder besser die giftigen Abgase und Umweltverschmutzungen drastisch reduzieren! Oder haben die das schon getan und dabei versehentlich den Corona Virus weltweit verteilt?! Wäre ja in ihren Augen eine gute Tat gewesen, um die Industrie und Überbevölkerung zu stoppen, Bill läßt herzlich grüßen!
andrea198240
andrea198240 Vor Monat
@drachenpferd Du hast doch mit deinen Kommentar dein argumentative Leere gezeigt. Was erwartest du denn? Intellektuelle Diskussionen?
drachenpferd
drachenpferd Vor Monat
@3nt3 Wenn dir inhaltlich nichts anderes zu meinem Kommentar einfällt, bist du nur eine traurige Figur!
3nt3
3nt3 Vor Monat
Rechtschreibung und Grammatik sind nicht so deine Stärke, oder?
drachenpferd
drachenpferd Vor 2 Monate
Herr Lesch, wie hoch sind denn die C02 Konzentrationen, die die Pflanzen nicht mehr mögen? Diese Zahlen haben sie uns verschwiegen! Wohl nicht ohne Grund?!
Katharina Baumann
@drachenpferd Schon mal was davon gehört, dass Meere sich aufgrund ihrer größeren thermischen Trägheit langsamer erwärmen als Landmassen? Wasser hat eine deutlich größere Wärmekapaazität als Erde. Das ist Grundlagenphysik.
drachenpferd
drachenpferd Vor Monat
@Katharina Baumann Interessant, die Welt geht angeblich unter wegen C02, ist aber jetzt egal, weil es vielleicht nicht mehr genügend regnen könnte?! Schon mal was davon gehört, dass Hitze das Wasser in den Meeren verdunsten läßt und je wärmer, desto mehr Regen auf der Welt?
Katharina Baumann
Katharina Baumann Vor 2 Monate
Das ist u.a. vollkommen egal, wenn die Pflanzen aus Wassermangel vertrocknen.
drachenpferd
drachenpferd Vor 2 Monate
Fachzeitschriften prüfen die wissenschaftlichen Arbeiten der Forscher! Ich lache mich Tod, über die Aussage! Setzen 6 Herr Lesch!
Katharina Baumann
Katharina Baumann Vor 2 Monate
Schon einmal etwas von peer reviewing gehört? Lachen Sie sich ruhig tot, dann haben wir einen ahnungslosen Klimaleugner weniger.
Dwars Lopers
Dwars Lopers Vor 2 Monate
Aber die AFD möchte auch Volksentscheide vereinfachen. Ich könnte mir vorstellen, dass das Volk in diesem Punkt anderer Meinung ist als die Partei und sich hier eine Richtungsänderung wünschen würde.Und das ist etwas was ich mir zB. bei den Grünen überhaupt nicht vorstellen könnte, das die die AKWs wieder anstellen, wenn sich rausstellen sollte, das wir einfach nicht genügend regenerative Energien haben um Kohle und Atom abzuschalten.
Katharina Baumann
Katharina Baumann Vor 2 Monate
Die afd ist halt nicht das Volk, das wird sich bei solchen Volksentscheiden dann herausstellen.
zakuro
zakuro Vor 2 Monate
Ich möchte Herrn Lesch als Opa haben.
Juergen Spaek
Juergen Spaek Vor 2 Monate
Wenn ich meinen eigenen Verstand benutze, dann sehe ich das es viel zu viele Menschen auf der Welt gibt. Es ist also von Nöten die Geburtenrate unter die Sterberate zu senken. 7,7 Milliarden sind wir jetzt, in 50 Jahren, wenn das so weiter geht doppelt so viele. Also über 15 Milliarden. Wo wollen wir den hin Herr Professor ? Wenn diese Massen an Menschen, alle ihre Bedürfnisse erfüllt haben wollen, dann haben wir die Mutter aller Probleme auf der Welt. Warum redet denn keiner darüber ? Weil das nicht aufzuhalten ist. Außer durch eine globale Katastrophe. Sogar Tiere produzieren nachweisbar weniger Nachkommen, wenn in einem Jahr weniger Nahrung zur Verfügung steht. Es ist also müßig von Verstand zu reden, wenn andere Lebewesen schlauer sind als wir. Bei all den schlauen Menschen, werden wir es nicht schaffen das zu regeln. Und einen anderen Planeten zu besiedeln, ist reines Wunschdenken. Denn dorthin werden wir es wohl kaum schaffen. Natürlich wird dieser Kommentar auch in Zukunft gerne übersehen. Die Wahrheit ist halt unangenehm.
JJX5 S5
JJX5 S5 Vor 2 Monate
Es geht um Sachthemen *Philipp Amthor joined the Chat*
Matthias Rühr
Matthias Rühr Vor 2 Monate
Ja, Geil! So schön sachlich habe ich das noch nicht gehört. Danke Herr Lesch für diesen Beitrag.
Torsten Strey
Torsten Strey Vor 2 Monate
Eventuell hilft das Mittel, das irgendwann gegen Corona gefunden wird auch gegen ...😎🙄
Moritz Zeyer
Moritz Zeyer Vor 2 Monate
Ich bekomms halt seit 1994 mit.. Also von Schlittenfahren kann ich meinen Nachkommen mal schöne geschichten erzählen... Dann kommt die AfD ^^
Katharina Baumann
@DarkPrevaitor "Der Normalzustand der Erde ist ohne Eis an den Polen" Hach nee, wann soll das denn gewesen sein?
Moritz Zeyer
Moritz Zeyer Vor 2 Monate
@DarkPrevaitor Alter.. Such dirn Hobby😅
DarkPrevaitor
DarkPrevaitor Vor 2 Monate
Und was ist schlimm daran? Der Normalzustand der Erde ist ohne Eis an den Polen, daher sollte es nicht verwundern, dass es während des Ausklingens einer Eiszeit, die wir derzeit haben, wärmer wird. Ebenfalls könnte es auch helfen nicht ständig das Wetter zu manipulieren. Und nein, das ist leider keine böse "Verschwörungstheorie" mehr sondern Fakt. Eine dauerhafte Abwesenheit von Schnee in den nächsten 30 Jahren ist höchst unwahrscheinlich. Keine Sorge, 2050 werden wir noch normal leben und nicht abgesoffen sein, genauso wie der Glacier National Park weiter wächst und nicht wie prophezeit dieses Jahr eisfrei ist. Ach übrigens: Warum bleiben eigentlich Forschungsboote im "nicht vorhandenen / sehr dünnen" Eis stecken? Fragen über Fragen. Der Schlusspunkt dieses Videos ist absolut essentiell.
Theodor Witter
Theodor Witter Vor 2 Monate
1. Es ist völlig irrelevant, ob das IPCC selber keine Simulationen macht, das hat nichts mit der getroffenen Aussage zu tun. Der IPCC sammelt die Arbeiten verschiedener Forschergruppen, von denen aber lediglich Modellrechnungen irgendeine "Aussage" über die Zukunft zulassen. Und es sind ja gerade diese Aussagen über die Zukunft, auf der die Maßnahmen zum sogenannten "Klimaschutz" (ein furchtbares Wort) beruhen. Ohne Modelle keine Aussagen über die Zukunft und damit auch keine Forderungen, dies mit Hilfe politischer Entscheidungen zu beeinflussen. Die AfD hat also recht und Lesch redet Unsinn. 2. Die Aussage dass CO2 ein wichtiger Bestandteil allen Lebens ist, versucht Lesch damit zu invalidieren, in derm er unsinnige Hypothesen zu Fakten erklärt. Dass es eine allgemeine Erwärmung gibt ist nicht das gleiche, als dass diese durch das CO2 hervorgerufen wird. Die derzeitige Menge an CO2 ist im Rahmen der Erdgeschichte extrem niedrig. Würde sie durch natürliche Prozesse weiter fallen wie bisher, dann wäre in 1 Million Jahren alles Leben auf der Erde zuende, weil Pflanzen verhungern würden. Dank des CO2 das Menschen in die Atmosphäre zurückgeben, ist diese Zeitspanne nun deutlich größer und wer oder was auch immer in 1 Million Jahren auf der Erde leben wird, kann uns dankbar dafür sein. 3. Die Computermodelle haben immer nur Messungen aus der Vergangenheit bestätigt, aber noch nie eine treffende "Prognose" für die Zukunft getroffen, deswegen wurden die Modelle auch von Jahr zu Jahr angepasst. Ein Modell, dass die Vergangenheit beschreibt, aber nicht die Zukunft ist aber völlig nutzlos. Die Aussage der AfD ist also korrekt und Lesch betreibt nichts als Rabulismus. 4. Die Aussage, dass Pflanzen bei zu viel CO2 eingehen würden, ist erneut Unsinn. In den vergangenen 500 Millionen Jahren lag der CO2-Anteil in der Atmosphäre die meiste Zeit weit über 1000 ppm, teilweise bis 5000 ppm, mehr als das 13fache dessen, was wir heute haben. Bauern erhöhen das CO2 in Gewächshäusern auf ca. 500 bis 1500 ppm, um höhere Erträge zu generieren. Aber Lesch nennt natürlich nie quantitative Daten, sondern immer nur qualitative, ohne jeglichen Vergleich, die teilweise auf unbewiesene Hypothesen basieren (siehe Hopfen). Fazit: Was Lesch hier präsentiert ist nichts weiter als sein übliches sytemtreues Belehrungs-Blabla, voller unsinniger Pseudo-Argumente und wildem Rabulismus. Lesch ist kein Wissenschaftler, sondern ein selbstgerechter Schwätzer, der nur sich nur allzugerne zum Büttel der Politik macht.
Katharina Baumann
Katharina Baumann Vor 2 Monate
@Felix Gerstner Nachdem ich ihm seinen Unsinn widerlegt habe wird er sich vermutlich jetzt in anderen Kanälen herumtreiben um den gleichen Blödsinn weiter verbreiten.
Katharina Baumann
Katharina Baumann Vor 2 Monate
1. "Es ist völlig irrelevant, ob das IPCC selber keine Simulationen macht". Die AfD hat schon alleine mit solchen Aussagen ein gravierendes Qualitätsproblem, falsch ist halt falsch! "von denen aber lediglich Modellrechnungen irgendeine "Aussage" über die Zukunft zulassen." Die Modellrechnungen werden geprüft, indem man Messreihen z.B. bis 1980 erfasst, dann Prognosen erstellen lässt bis 2000 und dann die Prognosen mit den tatsächlichen inzwischen gewonnenen Werten vergleicht, und da sind die Abweichungen erschreckend wenig. "Die AfD hat also recht und Lesch redet Unsinn." Ich sehe das genau anders herum. 2. "Die Aussage dass CO2 ein wichtiger Bestandteil allen Lebens ist, versucht Lesch damit zu invalidieren, in derm er unsinnige Hypothesen zu Fakten erklärt. Dass es eine allgemeine Erwärmung gibt ist nicht das gleiche, als dass diese durch das CO2 hervorgerufen wird." Die Physik gibt leider nichts anderes dazu her. Durch die Isotopenzusammensetzung 12C, 13C, 14C steht fest , welches CO2 in der Luft fossilen Ursprungs ist und die Absorprionsfähigkeiten des CO2 sind seit 100 Jahren bekannt. 3. "Die Computermodelle haben immer nur Messungen aus der Vergangenheit bestätigt, aber noch nie eine treffende "Prognose" für die Zukunft getroffen, "Aaha, wer überprüft, was in der Zukunft geschehen und zugetroffen ist? ansonsten siehe meinen Text zu 1. 4. " In den vergangenen 500 Millionen Jahren lag der CO2-Anteil in der Atmosphäre die meiste Zeit weit über 1000 ppm, teilweise bis 5000 ppm, mehr als das 13fache dessen, was wir heute haben. " Richtig! Die globale Mitteltemperatur lag damals 10..15 Grad höher. Wollen wir das! "Bauern erhöhen das CO2 in Gewächshäusern auf ca. 500 bis 1500 ppm, um höhere Erträge zu generieren." Das gilt nur für wenige Pflanzenarten. Die gießen auch immer schön, in der Natur vertrocknen dann die Pflanzen einfach.
Felix Gerstner
Felix Gerstner Vor 2 Monate
Schon bissl traurig wie du versuchst mit ellenlangen Texten (die eh kein Mensch durchliest) deine Meinung zu verbreiten.
I see you
I see you Vor 2 Monate
🙌Harald Lesch Le-gen-de🙌
Bob Freddy
Bob Freddy Vor 3 Monate
Mh... hatte gedacht es geht um wissenschaftliche Belege? Ich glaube Immanuel Kant war Philosoph!
Orwell HATTERECHT
Orwell HATTERECHT Vor 3 Monate
Also im.Bundestag sind die AFD Leute kompetenter als der komplette Rest zusammen...sorry ist so.Und der Herr Lesch....es hat ja so seinen Grund warum er so gehypt wird;) Der Herr Oberlehrer.Soll er sich mal Diskussionen stellen...tut er nicht immer nur im Monolog...als Allwissender "Seher"für Spieggelleser und einfach Gestrickte hochgezüchtet.
Illiteratus Ignorantius
@Orwell HATTRECHT. Das schärfste Schwert der Opposition sind sogenannte kleine und große Anfragen. Zeig uns mal bitte, die beste kleine oder große Anfrage, die die AfD deiner Meinung nach, gestellt hat. Danke
Too Much Felix
Too Much Felix Vor 3 Monate
"sind die AFD Leute kompetenter als der komplette Rest zusammen..." nein das ist falsch. Ich hatte ein Praktikum im Bundestag, und die AFD blockiert den Tagesaublauf immer da wo sie kann, lehnt alles ab, zögert alles in die Länge..
Katharina Baumann
Katharina Baumann Vor 3 Monate
"Also im.Bundestag sind die AFD Leute kompetenter als der komplette Rest zusammen..." Ich lach' mich krumm. Von was wollen denn die AfDler aine Ahnung haben?
Abdullah Amer
Abdullah Amer Vor 3 Monate
Du bist der deutsche Morgen Fremman, wenn es um die Tiefe Stimme geht :) p.s i like ur channel so much
Martin Esser
Martin Esser Vor 3 Monate
Wider nur einseitige Fackten
Der Keniry
Der Keniry Vor 2 Monate
@Martin Esser "Warum CO2 Werte und Feinstaub gleichzeitig an obwohl wesentlich weniger Verkehr weltweit ist.". Woher haben sie diese Informationen? Die Anzahl der Zulassungen von Fahrzeugen auf deutschen Straßen steigt immer mehr an ... und warum sollte das im Ausland anders sein? Die Autoindustrie produziert doch fleißig weiter., wenngleich so nach und nach die Verbrenner verschwinden werden. Doch solange deren Strom aus Kohlekraftwerken kommt, werden die CO2-Emissionen nur verlagert. Feinstaub durch Abrieb bleibt erhalten. Mal angenommen, es wäre so, wie sie sagen, woher sollte dann der Anstieg an Feinstaub und CO2 Ihrer Meinung nach kommen? Natürlich hat das nichts mit Satelliten zu tun. Ich verstehe dsehalb den Hinweis auf die Satelliten nicht. Als ich oben von Satelliten sprach wollte ich lediglich am Beispiel des Treibhausgases Wasserdampf klar machen was Treibausgase mit Strahlung machen..
Martin Esser
Martin Esser Vor 2 Monate
@Der Keniry Satelliten
Martin Esser
Martin Esser Vor 2 Monate
@Der Keniry das liegt garantiert nicht an irgendwelchen
Martin Esser
Martin Esser Vor 2 Monate
Warum CO2 Werte und Feinstaub gleichzeitig an obwohl wesentlich weniger Verkehr weltweit ist.
Martin Esser
Martin Esser Vor 2 Monate
@Der Keniry ok. Jetzt mal nur ein Thema,
David An
David An Vor 3 Monate
KEIN BIER MEHR!!
David An
David An Vor 3 Monate
Gib ihnen! 💪
Auszeiter
Auszeiter Vor 3 Monate
Lesch ist Opportunist, das sollte alles erklären. Er ist der absolute Widerspruch zu einem Demokraten, denn demokratisch ist, dass man sich auch mit einer Minderheit, wie die AfD mit einem viertel der Bevölkerung auseinandersetzt,. Er kann nicht beantworten "Warum haben wir keine Regeln für die Einreise" Er benutzt den Wortlaut Migrant für Asylanten. Zwei komplett getrennte Bedeutungen. Seine Beiträge wirken inszeniert um un zu beeinflussen.
Auszeiter
Auszeiter Vor 2 Monate
@Der Keniry Warum ich mich hier im I-Net äußere, ich möchte dazu beitragen, dass die Meinungsmache durch die Medien und deren teilweise eklatant einseitiger Darstellung zu unterbrehen, bzw. zum Nachdenken anregen. Ich möchte niemand ärgern oder gar beleidigen. Das Thema der Überfremdung ist nicht überall ersichtlich und meine Anregung dient nur dazu, dass man sich die Brennpunkte ansieht. Mehr als die Hälfte meiner Bekannten haben Migrationshintergrund. Damit bin ich beim nächsten Thema: Ich habe etwas provokant die Frage nach dem Unterschied zwischen Asylant und Migrant gestellt. Du hast das so beantwortet wie ich es erwartet habe. Jeder Asylant der zu uns kommt sollte erst mal Schutz bekommen. Darüber braucht man in meinen Augen gar nicht zu diskutieren ABER er bleibt ein Hilfesuchender auf Zeit. Ein Migrant hat den willen sich zu integrieren und müsste eigentlich einen Einwanderungsantrag stellen. Dies sollte dann nach den von uns festgelegten Regeln gehen. In dem Moment wo wir den Begriff Asyl mit Migration vermischen werden wir oberflächlich und handeln nur nach Gefühl. AfD und CDU und… Es wäre nie mein Sinnen jemanden von meiner politischen Überzeugung zu überreden. Ich sehe es aber als sehr notwendig, dass man sich gerade mit seinen Gegnern und deren Meinung beschäftigt. Die Grünen waren und sind eine sehr unbeliebte Partei. Sie haben sich allerdings etabliert und ihre Anliegen werden heute gehört und teils auch ernst genommen. Warum nicht ähnliches mit der AfD? Das wäre doch nur demokratisch. Noch ein Wort zum Klima: Wichtiger als die Meinung zu haben wir könnten das Klima steuern wäre sich Gedanken zu machen über die gnadenlose Umweltverschmutzung und über die vielen sozialen und Armutsbrennpunkte. Ein letzter Satz: Wir werden von den Medien fehl geleitet - nur Sensationsdarstellung und Leid oder angekündigtes Leid scheint interessant und das in der heutigen Zeit in einer Überrepräsentation.
Der Keniry
Der Keniry Vor 2 Monate
@Auszeiter Diesmal kann ich Ihnen in einigen Dingen zustimmen. Ich bin auch der Meinung, dass ein Staat Regeln zur Einwanderung braucht und denke in dem Zusammenhang nur daran, dass es die CDU war, die sich jahrzehntelang gegen ein Einwanderungsgesetz gewehrt hat. Nach meinem Verständnis hat sie diesen Widerstand nun aufgegeben, ich weiß aber aktuell nicht, wie der Stand im Zusammenhang mit einem Einwanderungsgesetz ist. Sicher gibt es die von Ihnen beschriebenen Menschen, die in Parallelgesellschaften hier leben und ansonsten von unserm Land nichts wissen wollen. Das mag an einigen Punkten auch ein Problem sein, doch *die Regel* ist das nicht. Denen stehen diejenigen gegenüber, die seit Jahrzehnten hier leben und die Sprache fließend sprechen und nur an ihrem Namen und vielleicht auch ihrem Äußeren als nicht abstammungsmäßige Deutsche zu erkennen sind. Dementsprechend bin ich nicht der Meinung, diejenigen, die sich nicht integriert haben, wären ein riesiges Problem. Im übrigen erwarte ich auch von Migranten (aus welchen Gründen sie auch immer hierher kommen), dass sie bereit sind die Sprache zu lernen und sich an die Gesetze zu halten, die hier gelten. Ich bin nicht bereit, mittelalterliche Weltbilder zu akzeptieren. Dennoch wehre ich mich gegen Pauschalisierungen im Zusammenhang mit Migration. Sie fragen, warum Flüchtlinge Migranten genannt werden. Nun, Migrant ist ein Oberbegriff, wohingegen Flüchtling zugleich den Grund angibt, weshalb jemand hierher kommt. Ich sehe in dieser Bezeichnungsweise kein Problem. Es wäre hingegen Unsinn, den Spieß herumzudrehen und alle diejenigen, die hierher kommen als Flüchtlinge bezeichnen zu wollen, denn ich verstehe darunter Menschen, die z.B. vor Krieg das Weite suchen. Man könnte natürlich auch einen Wirtschaftsmigrant im weitesten Sinne als Flüchtling bezeichnen, weil er vor Armut ‚flüchtet‘, doch das deutsche Asylrecht bezieht sich auf Menschen, die wegen der Gefahr für Leib und Leben ihre Heimat verlassen. Was die AfD betrifft, so habe ich durchaus ganz unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Ein jahrzehntelanger Freund sympathisiert sehr stark damit und wir haben uns schon etliche heftige Diskussionen geliefert, jedoch die Freundschaft ist geblieben. Schließlich sind nicht alle wie das Führungspersonal. Auch war ich vor einiger Zeit mal auf einer Diskussionsveranstaltung der AfD zum Thema Klima, die von Espendiller abgehalten wurde und habe dort überraschende Erfahrungen machen können. Zum einen war die Diskussionsleitung durch den Moderator sehr objektiv und nicht zu beanstanden und zum anderen outete der sich als ehemaliger Brockdorf-Demonstrant der mit den Ausführungen Espendillers zur Atomkraft nicht einverstanden war. Auch war es möglich, mit ‚waschechten‘ AfDlern, die einen Klimamythos nach dem anderen präsentierten in einem unaufgeregten Ton zu diskutieren. Auch Espendiller hat mich insofern überrascht, als er einen der sonst üblichen Klimamythen im Zusammenhang mit der Hockey-Stick-Kurve nur noch in sehr abgeschwächter Form präsentierte und auf Nachfrage einräumte, das früher falsch dargestellt zu haben. Leider waren seine sonstigen Darstellungen einseitig, teilweise unsinnig und falsch.
Auszeiter
Auszeiter Vor 2 Monate
@Der Keniry Jeder Staat hat Regeln zur Einwanderung. Wir (brauchen das ) nicht! Bei uns ist ja alles bestens. Menschen die seit Jahrzehnten bei uns wohnen, nicht unsere Sprache sprechen, unsere Kultur ablehnen, geschweige denn unsere Gesetze achten, da aber sehr wohl an unseren sozialen Leistungen hängen. Bevor du nun sagst das wäre geistige Spinnerei so ist dies bereits erwiesen und eines der größten Probleme im Land. Neukölln aber auch andere Städte sprechen Bände, wenn man sich nur ein bisschen dafür interessiert. Selbst die aktuelle Regierung steht dazu. Kannst du mir mal erklären warum Flüchtlinge Migranten genannt werden? Um jedoch nicht falsch verstanden zu werden, mir ist jeder Mensch, egal welcher Kultur oder Herkunft willkommen, wenn er denn bei uns unsere Regeln und unsere Kultur achtet. Wenn jemand dauerhaft hier bleiben will ist es unabdingbar das er auch unsere Sprache lernt. Alles andere ist Träumerei. Alles zu verteufeln was von der AfD kommt ist auch dumm, besser ist die Dinge zu hinterfragen und nicht gleich zu dämonisieren.
Der Keniry
Der Keniry Vor 2 Monate
@Auszeiter Ich bin nicht Ihrer Ansicht, dass hier irgendwem irgendetwas überlassen wird und wir Stück für Stück übernommen werden. Ihre Sicht geht von der *Voraussetzung* aus, dass Menschen, die hierher kommen, dies tun, um uns zu 'übernehmen', setzt also einen *kollektiven Willen* all dieser Menschen voraus, die aus allen Himmelsrichtungen und aus den verschiedensten Ländern zu uns kommen. Diese Vorstellung halte ich für hanebüchen! Es fehlt nur noch die Erwähnung des Begriffes der 'Umvolkung' und Merkel liebe dieses Land nicht und wolle bis zum Ende ihrer Amtszeit alles tun um vollendete Tatsachen zu schaffen. Ich weiß, das haben Sie (noch) nicht gesagt, doch das sind die Worte von Alexander Gauland und das ist an Hirnrissigkeit und Schwachsinn nicht zu überbieten! Sollten Sie das also für bare Münze nehmen, dann wäre Ihnen leider nicht mehr zu helfen und ich fände es Zeit für die Herren in den weißen Anzügen (bei Gauland definitiv). Wer diesen Unsinn glaubt, steht für mich auf der gleichen Ebene mit einem Flacherdler. Deutschland wird sich ändern und hat sich *immer* geändert. Das Deutschland von jetzt ist *nicht* das Deutschland von vor 100 Jahren und das ist auch gut so. Und das Deutschland von vor 100 Jahren ist *nicht* das Deutschland von vor 200 Jahen und immer so weiter ... Die Vorstellung, man könne und solle einen bestimmten Zustand durch Abschottung einfrieren, ist aus meiner Sicht vollkommen realitätsfremd und würde letztendlich ein mentales und kulturelles Absterben durch geistige Inzucht zur Folge haben. Auch die von mir erwähnten Geistesgrößen und Musiker wurden durch den Kontakt mit anderen Kulturen inspiriert und wir benutzen *arabische* Zahlen und es waren es die Araber, die die Mathematik über das Mittelalter gerettet haben. Und auch die waren schon Muslime.
Auszeiter
Auszeiter Vor 2 Monate
@Der Keniry und das alles überlässt du anderen, denen diese Kultur nichts bedeutet und die unser Land Stück für Stück übernehmen. In welchem Wald lebst du eigentlich um das nicht zu merken?
polkanet
polkanet Vor 3 Monate
Gesinnungsschwätzer, bei dem mich wundert, dass er noch keinen Bundesverdienstknödel von dem Herrn aus dem Schloss Bellevue bekommen hat. Hoffentlich versteht er wenigstens etwas von seinem angeblichen Fachgebiet.
Katharina Baumann
Katharina Baumann Vor 2 Monate
@Der Keniry OK, Missverständnis ausgeräumt.
Der Keniry
Der Keniry Vor 2 Monate
@Katharina Baumann Liebe Frau Baumann, das war nicht auf Sie gemünzt, sondern auf denjenigen, der von 'Gesinnungsschwätzer' schreibt. Ich hatte auf seinen Post geantwortet und da der auf oberster Ebene steht, geht die Antwort auch automatisch an alle, die ihm zuvor geantwortet haben, in diesem Fall eben auch nur noch Sie, da Sie und ich die einzigen waren die geantwortet haben. Das erkennen Sie im übrigen auch daran, dass vor meiner Antwort *kein* @Katharina Baumann steht. Das ist ein Mitel, was man auch gezielt dazu einsetzen kann, um seine Antwort gleich einem größeren Personenkreis zukommen zu lassen und nicht nur einer Person.
Der Keniry
Der Keniry Vor 2 Monate
Bei dem, was Sie von sich geben, fällt mir nur eines ein: *Dummschwätzer*
Katharina Baumann
Katharina Baumann Vor 3 Monate
Er versteht deutlich mehrdavon als Sie.
Franz-Xaver Ehrlicher
Herr Lesch ist für mich einer der "Wissenschaftler", die in einer Demokratur wie Pilze aus dem Boden schießen. Weil Politiker keine Argumente haben, holen sie sich "Fremde Hilfstruppen" bei bestimmten "Wissenschaftler", die für Geld und Ruhm den Erfüllungsgehilfen spielen! Das habe ich in 40 Jahren DDR erlebt und erlebe es heute wieder.Anstatt dass sich diese Wissenschaftler - und er ist in seinem Fach sicherlich sehr gut - auf ihr Fach beschränken, müssen sie sich überall als Kompetent darstellen. Dabei ist doch eigentlich dem einfachsten Menschen der Spruch geläufig: Schuster bleib bei deinen Leisten!" Nein, vor solchen anmaßenden Typen, die sich für jeden Müll hergeben, haben ich keine Achtung! Solche Lehrer" gab es in der DDR-Volksbildung massenhaft. Die hatten mich schon, als ich noch Kind war, angewidert!
Razzan
Razzan Vor Monat
@X D Guter Text Genosse
X D
X D Vor 3 Monate
Einen kommunistischen Gruß am morgen! Mein lieber Genosse, ihre Argumente sind mir nicht ganz begreiflich. Sie behaupten, dass sich sämtliche Wissenschaftler dieser Welt von Politikern bezahlen lassen um Studien zu erstellen, damit diese dann wiederum von denselben Politikern ignoriert werden können? Ich glaube schon das ein Wissenschaftler besser darin ist wissenschaftliche Fakten zu analysieren als ein paar Dummschwätzer die im Parlament ganz rechts sitzen und lügen und hetzen was das Zeug hält. Wie ich in meiner Ausgabe des kommunistischen Manifestes von Karl Marx und Friedrich Engels lesen kann; eine Gesellschaft sollte aus Menschen aus ihrer Mitte bestehen und sich nur von Wissenschaftlern etwas diktieren lassen, wer sonst besitzt die Macht über das Wissen? Was dann am Ende der Berliner Flughafen mit wissenschaftsleugnenden Schwachmaten zu tun hat ist mir recht schleierhaft. Aber von einer substanziellen Argumentation muss man hier ja nicht ausgehen. Ich hoffe wir können sie an unserer Seite begrüßen, wenn sich die Proletarier aller Länder vereinigen und wünsche ihnen noch einen schönen Tag. Ihr Sozialist.
Franz-Xaver Ehrlicher
Übrigens ist der kommunistisch motivierte Staatskapitalismus nicht nur Vergangenheit. Man kann ihn auch aktuell im rot-rot-grün-regierten Berlin bewundern: Der Aufsichtsrat des BER-Airport "Willy Brandt" (von regierenden Parteien besetzt!) befürwortet an die abgehalfterten Chefs Abfindungen und Pensionen in sechsstelliger Höhe (Jahresbeträge)! Rote Filzokratie? Dabei ist nach nunmehr 10 Jahren von diesem Airport noch kein einziges Flugzeug gestartet! Der bekannte TV-Moderator und Bestseller-Autor Peter Hahne meint: Man sollte den BER jetzt endlich umbenennen in „Greta-Thunberg-Airport … Schließlich handelt es sich um den CO2-ärmsten Flughafen der Welt."
Franz-Xaver Ehrlicher
Was Herr Lenz auch mal analysieren sollte:Im Windschatten der Corona-Krise: Warum werde ich das Gefühl nicht los, dass sich gerade jetzt die Vertreter der Neid-Debatte "Böser Kapitalismus - Guter Kommunismus" bemüßigt fühlen, alle rotbeschilderten Register zu ziehen. Wittern sie - wie immer in der Not - Morgenluft???Das sogenannte Volkseigentum in der - Gott sei Dank - untergegangenen DDR gehörte nicht dem Volk, sondern einer Clique oberer Moral-Elite-Kommunisten, die sich "ihr Eigentum" (ca. 68 Milliarden Alu-Chips == Ostmark) nach der Wende 1989 für ihre privaten Zwecke und für gewisse Vereine & Stiftungen zur Seite schafften. Der sogenannte Kommunismus war und ist nichts anderes als ungebremster Staats-Kapitalismus, bei dem sich eine Horde linksradikaler Bonzen auf Kosten des Volkes bereichern!
Streifzüge
Streifzüge Vor 3 Monate
Die Parteiprogramme welcher Parteien wurden eigentlich noch wissenschaftlich geprüft? Das würde mich mal brennend interessieren, um abschätzen zu können, mit welchen Ambitionen Sie das Video erstellt haben.
ralf wienekamp
ralf wienekamp Vor 3 Monate
Das ist schon sehr manipulierend vorgetragen. Seine Augen schauen selten direkt in die Kamera. Die Argumentation hätte ich in der 11. Klasse auch aufbauen können - ohne irgendeinen Wahrheitscheck.
ralf wienekamp
ralf wienekamp Vor 2 Monate
@Too Much Felix ich bin nicht "AfD". Aber der Prof. Lesch ist nicht so mein Fall. Dem glaube ich fast nichts von dem, was er publiziert.
Too Much Felix
Too Much Felix Vor 3 Monate
Also du weißt schon, dass es eine Videobeschreibung gibt oder? guck mal rein da findest du deinen "Wahrheitscheck" und nebenbei: Er guckt sehr oft in die Kamera, er guckt nur manchmal auf seine Notizen ;D
Renchen Blau
Renchen Blau Vor 3 Monate
Schon der Titel zeigt mir, dass Herr Lesch nichts sagen wird, was Frau Merkel nicht gefällt. Ich spare mir deshalb seine Ausführungen aus Rücksicht auf meinen Blutdruck. Habe aus den gleichen Gründen seit 2016 den Fernseher abgeschafft.
Lauch
Lauch Vor 3 Monate
😂😂 nix außer Klima erwähnt... ist aber auch verständlich das sowas dabei rauskommt wenn er nix positives über AFD berichten darf
Razzan
Razzan Vor Monat
Was soll ein Naturwissenschaftler denn sonst prüfen in der AfD? Haha
Haifischaids
Haifischaids Vor 3 Monate
Oder daran, dass er Physiker und kein Politiker ist und wahrscheinlich nichts fachliches zu z. B. Migration sagen kann. Zudem ist Klima Wissenschaft, dort gibt es richtig und falsch. Bei z. B. Migration gibt es verschiedene Ansichten und kein klares Ergebnis.
Rainer Lanzerath
Rainer Lanzerath Vor 3 Monate
Lesch, ein von der ZDF-Redaktion engagierter AfD-basher (typisch Lügenpresse)
Too Much Felix
Too Much Felix Vor 3 Monate
Rainer.. Fakten vortragen, die man in der Videobeschreibung direkt nachlesen kann und auf Seriösität prüfen kann ist kein Bashing...
Katharina Baumann
Katharina Baumann Vor 3 Monate
Wer das Wort "Lügenpresse" benutzt, hat ein Problem! Gerne von Leuten benutzt, die selbst etwas zu verbergen haben. Diktaturen machen es vor.
Rainer Lanzerath
Rainer Lanzerath Vor 3 Monate
@Cliff Marcel Ist klar, nach dem Selbstverständnis "unfehlbarer" Objektivität von totalitären Systemen. Ist ja irgendwie pathologisch bei deutsche Gutmenschen.
Cliff Marcel
Cliff Marcel Vor 3 Monate
Rainer Lanzerath Das hat nichts mit bashing zu tun. Lesch legt lediglich Fakten da und wir sind schlau genug um uns bewusst gegen die AfD zu engagieren :)
Young Stewie92
Young Stewie92 Vor 3 Monate
In Deutschland ist es im Endeffekt völlig egal, ob es einen Klimawandel gibt oder ob der menschengemacht ist. Deutschland produziert im Vergleich zu zB China, USA, Indien ect einfach so wenig CO2 , dass selbst wenn Deutschland von der Landkarte verschwinden würde, es einfach keinen Unterschied macht. Und daher darf man nicht die Wirtschaft für ein unmöglich zu erreichendes Ziel opfern. Vor allem nicht so Hals über Kopf. Elektroautos sind auch nicht der Heilsbringer, frag mal in Chile nach, wo das Lithium durch Kinderhände gewonnen wird und Millionen Liter Trinkwasser verschwendet werden. Das ist ein Prozess, neue Technologien zu entwickeln dauert nunmal.
Joebonjoe
Joebonjoe Vor 3 Monate
absolut richtig du bist jemand der nicht alles einfach so schluckt sondern auch über den tellerrand blickt, ich habe selbst für Amazon in USA gearbeitet und die nehmen das mit dem Lithium nicht auf die leichte, hält sie allerdings nicht davon ab den scheiß in riesigen mengen zu verhöckern. danke für deinen beitrag
Karin Bee
Karin Bee Vor 3 Monate
Wenn man das mit dem Hopfen publik macht gehen die Leute bestimmt riot
Tesfu Weldemikael
Tesfu Weldemikael Vor 3 Monate
Wie, zu hohe CO2-Konzentrationen schädigen den Hopfen? wie, der Klimawandel bringt uns um unser Bier? STOPPT DEN KLIMAWANDEL! Übrigens, es gibt noch Themen, bei denen die AfD noch deutlich unwissenschaftlicher ist.
Marina Matejka
Marina Matejka Vor 3 Monate
Bleib bei Deiner Wissenschaft und gehe raus aus der Politik. Sonst wirst Du mir noch unsympatisch. In der Politik geht es um ganz andere Dinge. Dort werden genügend Fehler gemacht. Auch in der CD U. Oder wirst Du von denen bezahlt. Gegen die AFD zu hetzen.
Gerrit
Gerrit Vor 3 Monate
Marina Matejka stimmt. Wissenschaftliche Fakten werden in der Politik nicht hoch geschätzt.
ArloC
ArloC Vor 3 Monate
die 6000 dislikes machen mir schon n bischen angst
Ned McFly
Ned McFly Vor 3 Monate
Warum sind doch meistens Sockenpuppenaccounts die solche Videos runterwählen....
Michael Nadler
Michael Nadler Vor 3 Monate
So ne plumpe angstmacherei! Ab wieviel ppm wächst denn hopfen langsamer?
Tyramizou
Tyramizou Vor 3 Monate
5964 Nazis weinen.... allein die Zahl ist noch viel zu hoch
Hugo Treibsand
Hugo Treibsand Vor 4 Monate
Heim ins Reich....ähm sorry in die Irrenanstalt mit der AfD
Bastian Meyer
Bastian Meyer Vor 4 Monate
Endlich mal eine Neutrale Ansichtsweise der Afd Das ist ja Sehr selten heute
Ernte König
Ernte König Vor 4 Monate
Es gibt nur einen Helden für mich und das bin ich selbst :P
Ernte König
Ernte König Vor 4 Monate
@Pawlov Paulnikov nein das
Pawlov Paulnikov
Pawlov Paulnikov Vor 4 Monate
*der !
Albtraum Maschine
Albtraum Maschine Vor 4 Monate
Schon mal was von den Eiszeiten gehört?
Vorerst Niemand
Vorerst Niemand Vor 4 Monate
@Albtraum Maschine Da stimme ich vollkommen zu, das einzig blöde ist halt, das wir Menschen das Ganze in ziemlich unschönen Dimensionen verstärken 🤔☺ Die Warm- und Kaltzeiten musste ich einfach erwähnen, da einst ein Politiker einer bestimmten Partei in meiner Schule war und sich mit dem Thema schön unbeliebt gemacht hat. Der war halt nicht der klügste 😅
Albtraum Maschine
Albtraum Maschine Vor 4 Monate
@Vorerst Niemand der Spruch klingt witzig XD Aber was das Thema Klima angeht kann keiner leugnen, dass wir auf einem instabilen Planeten leben. Mit Instabil weise ich auf Gefahren hin wie z.B. Super Vulkane, Meteoriten, verschiebbare Platten und die Warm und Kaltzeiten ;)
Sammelkarte Nr. 4
Sammelkarte Nr. 4 Vor 4 Monate
BILANZEN hin oder her! Wir werden auch wieder ne Eiszeit bekommen ohne das wir mit Grünen VOLLIDIOTEN die Wirtschaft VÖLLIG ZERSTÖREN!🤣
Pawlov Paulnikov
Pawlov Paulnikov Vor 4 Monate
... vorher verschmieren AfDler aber noch alles mit braunen Fäkalien, warum auch nicht, Affen werfen bei Missfallen ja auch mit Kot ...
Alex
Alex Vor 4 Monate
Die Beiträge zur Klimalüge der AfD sind auf DE-vid selten geworden. Der Gegenwind wird langsam zu stark für diese Krähen (Tschuldigung an alle Krähen für diese Diffamierung)
Michael Tams
Michael Tams Vor 4 Monate
Und warum wäre nur der deutsche Hopfen betroffen? Was soll diese Irreführung?
Cemu
Cemu Vor 3 Monate
Er hat den Hopfen als Beispiel angeführt. Hier kurz zu Erklärung für dich, da du offenbar nicht aufmerksam zugehört hast: Ein Beispiel wird als Erläuterung oder Beweis für etwas Allgemeines oder als musterhafter Einzelfall oder Vorbild herangezogen (Definition siehe Wikipedia). Das heißt, nicht nur der Hopfen wäre betroffen, sondern auch sehr viele andere Pflanzen. Lies diesen Text gerne noch mal, falls du ihn nicht verstanden hast. Oder frag jemanden, der nicht mit dem Rückenmark denkt.
Michael Tams
Michael Tams Vor 4 Monate
Am Anfang war der Lesch. Und der Lesch sprach und sah dass es gut war! Gibt es neben der Lesch-Religion noch andere Gkaubenswelten?
Gabe K
Gabe K Vor 4 Monate
Ich fände es besser wenn nicht immer nur die AfD aufs kleinste geprüft wird sondern auch andere Parteien.
Eulenspiegel Narrenkaiser
Eben drum. Solange andere Parteien sich annähernd an wissenschaftlichen Fakten orientieren, lohnt sich so ein Video nicht. Für den Rest gibts ja immernoch Rezo :)
udo warmuth
udo warmuth Vor 4 Monate
"Ich fände es besser wenn nicht immer nur die AfD aufs kleinste geprüft wird sondern auch andere Parteien." - Die anderen Parteien erzählen nun mal nicht so nen großen wissenschaftlichen Humbug!
Peter Holtkamp
Peter Holtkamp Vor 4 Monate
Das wichtigste ist erstmal den Volksaustausch zu stoppen
Cevyn Otter
Cevyn Otter Vor 3 Monate
@Peter Holtkamp Was kommt als nächstes? "Arbeitslager" für gesellschaftliche Minderheiten und politische Gegner?
Pawlov Paulnikov
Pawlov Paulnikov Vor 4 Monate
@Peter Holtkamp, ... das (!) ist, aufrund der von mir gelesenen Beiträge dieser Gestalten, durchaus zwingend anzunehmen, fürchte ich ...
Peter Holtkamp
Peter Holtkamp Vor 4 Monate
Pawlov Paulnikov Remigration heißt das Zauberwort. Im übrigen sind Patrioten heutzutage blau
Pawlov Paulnikov
Pawlov Paulnikov Vor 4 Monate
@Peter Holtkamp , "Linksfaschisten" sind in diesem Fall nur untergeordnet zu betrachten, rutschen diese Eiferer doch permanent auf braun - glitschig - fäkalem Untergrund aus, was die Gefahr doch sehr eindämmt ...
Peter Holtkamp
Peter Holtkamp Vor 4 Monate
Pawlov Paulnikov Eben , Lichterketten, Konzerte und Demos gegen den Linksfaschismus
Michael J
Michael J Vor 4 Monate
Zwei Milliarden Bäume(Mischwald) pflanzen, weltweit. Dann wird sich der Anteil von CO2 an der Erwärmung reduzieren. Wir leben gerade in einer Zeischeneiszeit. uns wurde in der Schule erklärt, daß noch vor 15.000 Jahren halb Europa unter einer dicken Eisschicht lag. Aber vieleicht haben dieNeandertalter und Steinzeitmenschen bzw. Mammuts zuviel gepfurzt.
Pawlov Paulnikov
Pawlov Paulnikov Vor 4 Monate
@Michael J, ... danke, das ist ja nett, ... has' schon 'n Vertrach gemacht, ... nich' dass das nachher irgendwelchen Stress um irgendwelche Kohle gibt ...
Michael J
Michael J Vor 4 Monate
@Pawlov Paulnikov Müssen wir nicht, das machst du schon selber für dich.
Pawlov Paulnikov
Pawlov Paulnikov Vor 4 Monate
... die Einfältigkeit von euch Leugnerlein ist immer wieder erheiternd, ... habt ihr eigentlich mal dran gedacht, euer Comedypotential zu vermarkten ?
Muten Roshi
Muten Roshi Vor 4 Monate
Ich mochte Lesch früher wirklich, seit seiner blöden AfD Hetze ist er aber unten durch und ich kann mir seinen Blödsinn nicht mehr anhören...
udo warmuth
udo warmuth Vor 4 Monate
@Terra X Lesch & Co Eigentlich schade, dass ihr seinen Post gelöscht habt! - Ich finde es toll, wenn Beleidigungen kommen, das zeigt immer wieder, welch treffende und sachlich Argumente sie vorweisen können!
Terra X Lesch & Co
Terra X Lesch & Co Vor 4 Monate
Hallo Besatzerknecht !, wir finden es toll, wenn unsere Zuschauer in den Kommentaren Meinungen austauschen und diskutieren. Bitte bleibt dabei aber immer sachlich und beachtet unsere Netiquette: www.zdf.de/netiquette-104.html
Pawlov Paulnikov
Pawlov Paulnikov Vor 4 Monate
@Muten Roshi, jaja, ... wie ich schon schrieb, ... da wird nichts mehr kommen und siehe da, es kam nichts mehr ...
Pawlov Paulnikov
Pawlov Paulnikov Vor 4 Monate
@udo warmuth, naja, eine Diskussion ist es ja eigentlich nie, da diese Patienten ja nicht einmal in der Lage sind, sich über den Stand ihrer "Forschung" abzusprechen und so bei jedem der Kandidaten die selben "Glaubenslücken" vorhanden sind, ... wird auch irgendwann öde ... Aber du hast schon recht, sie bergen ein enormes Comedypotential, ... komisch, dass noch keiner der Gestalten darauf gekommen ist, dieses zu vermarkten ...
udo warmuth
udo warmuth Vor 4 Monate
@Pawlov Paulnikov "von dem Patienten @knechti wird nichts mehr kommen" Eigentlich schade! Ich diskutiere gerne mit solchen Leuten, die meinen, ein paar Links von EIKE und Co., oder kopierte Teiltexte aus dem Parteiprogramm sind wissenschaftliche Fakten!
Wukong Woods
Wukong Woods Vor 4 Monate
Ich Frage mich bei der ganzen Sache einfach, was ist mit damals als noch überall die Zechen offen waren und den ganzen Tag die Schornsteine gequalmt haben. Da war die Luft wesentlich höher belastet als heute. Aber damals hat keiner einen Anstieg bemängelt. Und heute gibt es kaum noch solche Zechen, alles Ruinen, müsste die Temperatur nach Ideologie Verständnis nicht wieder sinken ? Es gibt den Klimawandel aber ob er überhaupt von uns kontrolliert werden kann das bezweifle ich. Pflanzen brauchen C02 für ihre Photosynthese, damit würde man schon ein Problem lösen, wenn es denn so wäre aber es sind Vermutungen, weil zufällig werte zeitgleich gestiegen sind. Das die Erde nach den Eiszeiten in seiner Revolution wieder aufgetaut ist, lag bestimmt am Peter mit seinem Diesel. Und das alles anzuwenden um politische Meinung zu machen, anstatt die Themen für sich ernst zu nehmen, denn die AFD hat mehr zu bieten als den Klimawandel. Keine Partei ist für alles gut, Es heißt ja auch Demokratie. Aber einen Wissenschaftler der für die ÖFFIS Arbeitet, den kann ich sowieso nicht ernst nehmen. Wenn es euch doch so wichtig ist dann macht ein Video darüber was für Lösungsvorschläge die anderen Parteien so erarbeitet haben, neue steuern retten das Klima nämlich nicht (So wie man es uns verkaufen will) Panik mache, Straßentänzchen mit Greta, C02!!!!! Steuer und Grünen Politiker die jeglichen Bezug zur Realität verloren haben und versuchen die Demokratie für ihre Interessen auszuhebeln, das hat uns der mediale Klimawandel gebracht. Leute Fresst nicht alles was ihr seht nur weil es Ton und Video hat. Stellt Google kritische fragen und recherchiert selbst über alles, so lange wir noch die Freiheit besitzen. Bildet eure meinung durch vielfältige aussagen und differenziert selbst anstatt alles nach zu Plappern wie Marionetten.
Saladfist
Saladfist Vor 4 Monate
sehr peinliche Schlussfolgerung. Als ob alles so simpel ist.
Darjeling Seen
Darjeling Seen Vor 4 Monate
Sich auf Kant zu beziehen ist die pure Heuchelei.
Tjark Robin Lübber
Tjark Robin Lübber Vor 4 Monate
Kant? wat n dat ?
R. Hennemann
R. Hennemann Vor 4 Monate
In meinen Augen der grösste Dummschwätzer im ÖR.
udo warmuth
udo warmuth Vor 4 Monate
Warum?
russguard
russguard Vor 4 Monate
Herr Lesch ist eine Klobürste mit Brille.
Proxard
Proxard Vor 4 Monate
ich als ich den Punkt auf dem Diagramm der Nasa für 2016 gesehen habe: :OOO
H7-25
H7-25 Vor 4 Monate
Wenn es kein Bier mehr gibt verdurstet die Familie Ritter. Das ist das einzig Positive an der Klimaerwärmung.
Noah Lawrence
Noah Lawrence Vor 2 Monate
Jetzt hab ich ein neues Argument gegen afd Wähler 🙏🍪
D.W. A.
D.W. A. Vor 4 Monate
Bei Universum, Physik etc ist er ja Spitze, aber bei dieser Thematik tue ich mir ÖR Lesch nicht an.
Noah Lawrence
Noah Lawrence Vor 2 Monate
@D.W. A. es gibt einen Unterschied zwischen Mainstream und wissenschaftlichem Konsens
D.W. A.
D.W. A. Vor 3 Monate
@Tom Petzold Beim ÖR muss man "Haltung" zeigen und wird dazu "angehalten", keine abweichende Meinungen vom Meinungsmainstream zu dulden. Häuschen will ja auch abbezahlt werden. Was will man da noch erwarten. Denn dann erfolgen umgehend Sanktionen. Und daher klingt das schon mal langweilig.
Tom Petzold
Tom Petzold Vor 3 Monate
Warum nicht? Glaubst du nur an die Wissenschaft die dir gefällt und sobald es unangenehm wird, kann es nicht wahr sein?
wolkenbummler
wolkenbummler Vor 4 Monate
Für wie dumm halten Sie ihr Publikum?
JoLupe
JoLupe Vor 4 Monate
@wolkenbummler *"Zwischen 2002 und 2003 hat sich die menschliche CO2-Emissionsrate um einen Faktor 3 erhöht"* Da ich diesen Wert nirgendwo finden kann, bitte ich Sie um Quellenangabe.
ThePernod1
ThePernod1 Vor 4 Monate
@wolkenbummler Die Menge an CO2, die wir im Laufe eines oder zweier Jahre in die Atmosphäre pusten im Vergleich zu ihrem Gesamtgehalt an CO2 extrem gering. Glaubst du wirklich, dass der Anstieg an Emissionen in diesem kurzen Zeitraum einen messbaren Effekt hätte haben müssen? Die Erwärmung der Ozeane eben durch den Treibhauseffekt führt zu einer Übersäuerung und damit zu einer weiteren fatalen Folge des Klimawandels.
wolkenbummler
wolkenbummler Vor 4 Monate
@ThePernod1 Zwischen 2002 und 2003 hat sich die menschliche CO2-Emissionsrate um einen Faktor 3 erhöht. Die CO2-Anstiegsrate in der Atmosphäre hat sich aber in diesem Zeitraum nicht verändert. D.h. wir haben keinen messbaren Einfluß auf den Anstieg der CO2-Konzentration. Die Atmosphäre steht mit einem Lösungsgleichgewicht mit den Oceanen. Die Temperatur der Ozeane bestimmt die atmosphärischen CO2-Konzentration nicht unsere Emissionen. Die Ozeane enthalten ca. 50mal mehr CO2 als die Atmosphäre und lassen ständig CO2 in den Sedimenten verschwinden. Entsprechende Daten findest Du in "Climate Change 2014 Report" IPCC „Summary for Policymakers“ ich glaub es war Seite 3. Daß es den Treibhauseffekt zumindest in der "offiziellen" Form nicht geben kann geht aus den hier veröffentlichen Daten hervor. The vibrational deactivation of the (00o1) and (0110)Modes of CO2 measured down to 140 K by Siddles, Wilson, Simpson, Chemical Physics 189 (1994) 779-91 Die für den Treibhauseffekt notwendige Rückstrahlung der Atmosphäre beschränkt sich auf eine sehr dünne Luftschicht, weil die Treibhausgase die absorbierte IR-Strahlung unter atmosphärendruck vollständig in Wärme umwandel. Die Atmosphäre ist für diese Frequenzen dicht. Eine Erhöhung der Treibhausgaskonzentrationen hat deshalb keinen Einfluß mehr. Vorsicht hier öffnet sich das berühmte "rabbit hole" wie bei Alice in Wonderland. Lesch weiß genau, daß das was er hier erzählt nicht ganz stimmt. Seh dir mal die Climate Gate emails an.
ThePernod1
ThePernod1 Vor 4 Monate
@wolkenbummler Was machst du denn beruflich? Meteorologe kannst du nicht sein und Chemiker auch nicht, bei dem Unsinn, den du da von dir gibt's. Lesch tut mir überhaupt nichts. Glaubst du ich beziehe meine Erkenntnisse aus populärwissenschaftlichen DE-vid-Videos? Was soll mir die Betrachtung von einem so kurzen Zeitraum wie einem Jahr sagen? Bitte, wenn du vom Fach bist, was zweifelhaft ist, warum machst du dann nur solch kryptische Anspielungen? Gib doch einfach mal klare Argumente.
wolkenbummler
wolkenbummler Vor 4 Monate
@ThePernod1 Ja, kann ich. Das ist mein Beruf. Wenn es Dich wirklich interessiert kann ich dir umfassende Informationen zusenden. Sieh dir mal an wie sich die CO2-Konzentration in der Atmosphäre zwischen 2002 und 2003 entwickelt hat. Dann seh dir mal an wie sich die menchlichen Emissionsraten in diesem Zeitraum verändert haben. Oder seh dir mal den Artikel an: Zbigniew Jaworowski: „CO2: The Greatest Scientific Scandal Of Our Time“, (21st Century Science & Technology 2007). Seh dir mal in Lehrbüchern der Spektroskopie an was Treibhausgase in den unteren Luftschichten mit IR-Strahlung machen (Jabloski-Diagramme). Lesch belügt Dich. Er wird sich nie in eine öffentliche Diskussion mit ordentlichen Wissenschaftlern trauen. Du wirst dich wundern wenn Du dir chemischen und physikalischen Grundlagen zu diesem Thema genau ansiehst.
Krieg Vater aller Dinge
Was kein Bier mehr in Deutschland?
motorrebell
motorrebell Vor 4 Monate
ISLAM u KOMMUNISMUS ist d Lösung !! Sooo Umweltfreundlich ! :-D
De von We
De von We Vor 4 Monate
Schuster bleib bei deinen Leisten & Lesch bei der Physik...das macht dich unsympathisch wenn du über Themen sprichst die Untypisch für dich sind
Tom Petzold
Tom Petzold Vor 3 Monate
Klimawandel hat schon recht viel mit Physik zu tun.
Nächstes Video
Relativitätstheorie für Laien
36:30
The Psychology Of Hate
05:46
Aufrufe 530 000
tut mir leid..
5:14
Aufrufe 149 587
Stray Kids "Easy" M/V
3:17
Aufrufe 2 241 348