Dunkel

Warum ich ein Kopftuch trage! | Haben wir ein Problem mit dem Islam? Folge 3/5

Die Frage
Abonnieren
Aufrufe 366 946
89% 8 810 1 068

Wenn ich eine Frau mit Kopftuch sehe, dann verbinde ich damit ziemlich schnell Unterdrückung und Zwang. Oft frage ich mich, ob die Frau das Kopftuch freiwillig trägt, oder wird sie vielleicht durch ihre Religion, den Islam, dazu gezwungen?! Um herauszufinden, was wirklich hinter dem Kopftuch steckt, habe ich mich mit Farah von den Datteltätern getroffen. Sie hat mir erklärt, warum sie ein Kopftuch trägt und was eigentlich hinter dem Kopftuch steckt.
Farah von den Datteltätern (bit.ly/2BbsEXh) habe ich direkt mit meinen Gedanken und Vorurteilen gegenüber Frauen mit Kopftüchern konfrontiert. Ich war wirklich ein bisschen nervös. Wie wird sie auf meine Vorurteile gegenüber Frauen mit Kopftüchern reagieren? Welche Botschaft steckt im Islam hinter dem Kopftuch? Wird sich durch das Treffen mein Bild von Frauen mit Kopftüchern ändern? Ich hatte wirklich viele Fragen an Farah von den Datteltätern, denn für mich war es das erste Mal, dass ich mit einer Frau mit Kopftuch über ihr Kopftuch und den Islam gesprochen haben. Ein spannendes Thema, um meiner Grundfrage besser nachzugehen: Haben wir ein Problem mit dem Islam?
Das ist Die Frage:
Es gibt diese großen, kniffligen Fragen, auf die es keine einfachen Antworten gibt. Wie komme ich mit dem Tod klar? Was ist so geil an einem Fetisch? Muss ich Angst vor der Psychiatrie haben? Ich suche Antworten auf diese Fragen, Woche für Woche, für euch. Ich gebe mich nicht mit einfachen Antworten zufrieden - ich probiere lieber aus, bohre nach und gehe dahin, wo's auch mal unangenehm wird. Ich frage keine Experten, ich bin vor allem dabei: in der Psychiatrie, auf der Fetisch-Party, im Rettungshubschrauber. Jeden Freitag, 16:00 Uhr gibt's eine neue Folge.
► Folgt mir auch auf Facebook: facebook.com/DieFrage/
Vergangene Fragen:Letzten Monat: Wie ist es trans* zu sein?
► bit.ly/2A6F9pf
Muss ich Angst vor der Psychiatrie haben?
► bit.ly/2x5N6Wt

Wie komme ich mit dem Tod klar?
► bit.ly/2jWZJ1M
────────────────────────
Die Frage ist ein Programm von #funk. Schaut mal rein:
DE-vid: de-vid.com/u-funkofficialfunk
Web-App: go.funk.netFacebook: facebook.com/funk
Impressum: go.funk.net/impressumfunk ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF).

Film & Animation

Am

 

15 Dez 2017

Teilen:

Link:

Video herunterladen:

Link wird geladen...

Hinzufügen:

Meine Playlist
Später ansehen
KOMMENTARE 5 275
Die Frage
Die Frage Vor 2 years
Mich würde interessieren: Was denkt ihr über das Kopftuch?
1984rockabilly
1984rockabilly Vor Stunde
@Ahmet Bektas Ich bin nicht religiös. Und es ist ein Unterschied, Regeln und Gesetze zu haben, welche andere schützen. Aber keine, um Mensche zu irgendetwas wie das Tragen eines Kopftuchs zu zwingen.
Ahmet Bektas
Ahmet Bektas Vor 2 Stunden
1984rockabilly Danke das einer wie du geantwortet hat ich glaube das du genau denkst wie ich du willst nicht einfach wahr haben . Eine simple Antwort .Deutschland hat viele Gesetze versuche doch einmal die Regeln oder die Gesetze zu brechen . Islam Gesetze sind Barmherzig . Mein Problem ist wenn ein Person sagt ich bin moslem und auch alle jegliche Religion wenn du dich nicht daran hältst dann bist du kein religiöser Mensch . Mit freundlichen Grüßen
1984rockabilly
1984rockabilly Vor 5 Stunden
@Ahmet Bektas Steinzeit-Religion. Echt schlimm ...
Ahmet Bektas
Ahmet Bektas Vor 13 Stunden
„Und sag den gläubigen Frauen, sie sollen ihre Augen niederschlagen, und ihre Keuschheit bewahren, den Schmuck, den sie tragen, nicht offen zeigen, soweit er nicht normalerweise sichtbar ist, und ihre Tücher über ihre Busen ziehen." Die drei Damen die angeblich Muslimen sind habe ich keine Hoffnung. Wie die mit Islam spielen um ihre Bedürfnisse zu befriedigen das ist alles Schwachsinn . Allein als muslimische Frau ein unbekannter Den hand schütteln und direkte Augenkontakt das ist ein großer Sünde . Wenn ihr wirklich an Allah glaubt dann hört auf Das Heilige Koran und folge es nicht wie es euch gerade passt .
1984rockabilly
1984rockabilly Vor Monat
@Rania Pi Das ist aber ein schöner Äpfel und Birnen-Vergleich. Scheinbar fehlt dir absolut jegliches Hintergrundwissen zum Islam. Und auch anderen Religionen ...
Ahmet Bektas
Ahmet Bektas Vor 13 Stunden
„Und sag den gläubigen Frauen, sie sollen ihre Augen niederschlagen, und ihre Keuschheit bewahren, den Schmuck, den sie tragen, nicht offen zeigen, soweit er nicht normalerweise sichtbar ist, und ihre Tücher über ihre Busen ziehen." Die drei Damen die angeblich Muslimen sind habe ich keine Hoffnung. Wie die mit Islam spielen um ihre Bedürfnisse zu befriedigen das ist alles Schwachsinn . Allein als muslimische Frau ein unbekannter Den hand schütteln und direkte Augenkontakt das ist ein großer Sünde . Wenn ihr wirklich an Allah glaubt dann hört auf Das Heilige Koran und folge es nicht wie es euch gerade passt .
erdokahn.maehmett
Ob ihr ein Kopftuch tragt - das will keiner wissen - interessiert kein Schwein.....tragt drunter Strapse - dann fängt es an - interessant zu werden - und ihr habt unsere vollste Aufmerksamkeit !
Raneem Shakantana
Das ist überhaupt nicht so aber für vielen ist das Problematisch ja und die kommen da nicht klar mit Kollegen oder anderen weil die denken dass Frauen mit Kopftücher das machen müssen weil die von Eltern oder Familie gezwungen wurden oder ...oder ....es gibt einfach viele Gründe aber die haben ihren Gründe und das sollte Eure Aufmerksamkeit (nicht )ziehen wenn das dich nicht interessiert schau dir solche Videos einfach nicht ;)
erdokahn.maehmett
@Die Frage KennSu nich ???
Die Frage
Die Frage Vor 8 Tage
??
Eduard Munch
Eduard Munch Vor 26 Tage
So cool, was ihr macht und wie differenziert ihr das zeigt. Ich glaube, was vielen muslimischen Frauen nicht klar ist, oder vllt schon, aber sie machen es trotzdem, ist, dass in Europa sie mit Kopftuch überall ins visier geraten, genauso wie Frauen ohne Kopftuch in Iran oder Saudi Arabien. Verkehrte Welt. Danke, dass ihr versucht, uns die Augen und die Köpfe zu öffnen.
Eras Umuroglu
Eras Umuroglu Vor Monat
Coca cola HARAAAAM wegen dem karmin denn dieß ist blut von insekten...
erdokahn.maehmett
Eras Umuroglu Kamelurin lecker ???
Kerstin Stegert
Kerstin Stegert Vor Monat
Mit kopftuch go kart fahren. Ist bei uns verboten denn der lappen könnte sich im Motor verfangen und sie sich dadurch strangulieren, gilt auch für Schals und Tücher! Der Chef meines Mannes wurde von einem verklagt weil er die Verantwortung für das mögliche strangulieren durch das kopftuch nicht übernehmen wollte und sagte die Damen können auf Toilette ihr Tuch abnehmen, die Haube und Helm auf und gut! Die Damen waren einverstanden aber der obermufta nicht und klagte. Aber er ist nicht weit gekommen und der Chef meines Mannes bekam recht!!!! Der obermufta warn Diplomat und dachte er hat Narrenfreiheit! Aber die Regeln der Sicherheit waren deutlich zu erkennen auf einer Tafel in deutsch und englisch! Natürlich war der Chef meines Mannes sofort ein nazi und rassist, is ja klar, wenn Migranten ihren willen hier nicht kriegen kommt die Nazikeule, das Spiel kenn ich gut ich arbeite im Service! Aber bei mir fliegen sie raus wennse mich als nazi betiteln und kriegen in meiner schicht Hausverbot! Ich bin kein duckmäuschen nur weil der linke Mainstream das so möchte, ich handelt und denke eigenständig!
tat li
tat li Vor Monat
Ich habe null Problem damit, wenn jemand um mich herum ein Kopftuch trägt. Früher hatte ich etwas Unwohlsein vor Mädchen/ Frauen mit Kopftuch. Mit Unwohlsein meine ich, dass ich dachte sie ticken anders und nicht wusste wie sie ticken. Ich dachte immer, dass ich da total aufpassen muss was ich sage, was die wohl uber mich denken und dass ich auf keinen Fall rassistisch wirken will. Und dass sie einfach ganz anders denken, als die Anderen. Es kam auch irgendwie zu der Zeit nie dazu, dass ich mit einem Mädchen mit Kopftuch in Kontakt getreten bin, nicht mal in der U-Bahn, um sie etwas zu fragen oderso, einfach aus Unsicherheit. Sie kamen mir fremd vor- fremder, als Menschen ohne Kopftuch muss ich ehrlich sagen. Aber wie sollten sie mir auch nicht fremd vorgekommen sein: wenn man keinen Kontakt mit ihnen hat, nie mit ihnen auf Freundschaftsbasis geredet hat? Irgendwann kam ich dann mit 18 auf eine Schule, wo sehr viele muslimische Schülerinnen und Schüler waren, wo das Nicht-Kopftuch-Tragen eher die Minderheit war. Und da habe ich meine zu der Zeit engsten Freundinnen kennengelernt. Am Anfang war ich natürlich etwas verunsichert- das war eine ganz neue Welt fur mich. Genau das Gegenteil von meiner vorherigen Welt- vorher mit null Kontakt zu Mädchen mit Kopftuch oder generell zu (strengeren) Muslimen. Ich hatte aber keine andere Wahl und musste mich meiner Unsicherheit einfach stellen. Ich habe die Mädchen jeden Tag gesehen. Irgendwann habe ich gemerkt, nach ein paar Monaten- wenn nicht sogar früher- dass ich gar keinen Fokus mehr auf deren Kopftuch hatte wie damals. Ich erwischte mich oft, wie ich Freundinnen von mir fragte, ob sie eine Bürste dabei haben *facepalm*. Aber anstatt dass es mir unangenehm sein sollte, wollte ich lieber stolz auf mich sein, dass ich gemerkt habe, dass nicht (nur) deren Kopftuch sie als Menschen auszeichnet, sondern sie so vielfältig sind, wie alle anderen Menschen auch und dass sie genauso lachen, weinen, vor Freude kreischen und auch mal verzweifelt sind- wegen gleichen Themen, wie alle Menschen. Es war eine wundervolle Erfahrung 💕 Seitdem bin ich sehr gerne mit Mädchen mit Kopftuch zusammen, ich denke auch gar nicht mehr ans Kopftuch, sondern schaue ihnen in die Augen und sehe ihr Inneres. Ich schäme mich manchmal dafür, dass ich früher so eine Unsicherheit hatte. Aber das ist völlig normal. Ich sehe in diesem Moderator mich wider. Ich kann nur sagen: Geht zu den Menschen, die anders wirken, sprecht mit ihnen! Und ihr werdet merken, dass wir alle Menschen sind.
tat li
tat li Vor Monat
Nilufer Ozgur das freut mich so, dass dich mein Text berührt hat🥺😍
Nilufer Ozgur
Nilufer Ozgur Vor Monat
Du hast mich zur tränen gerührt ♡
tat li
tat li Vor Monat
Beide sind soooo sympathisch!
Julia Zeumke
Julia Zeumke Vor Monat
Können sie gebe mir Motorfahren Andressen ? Wie in Video 🙄🤥
erdokahn.maehmett
Google Dir - ""Kartbahn Indoor / Outdoor"" - das ist ein netter Freizeitsport. Ich bevorzuge allerdings Freizeitparks - z.B. Heidepark Soltau, 10 mal nacheinander Achterbahn - das ist gut..... Wenn das immer noch nicht reicht - dann die ""Tourist Trophy"" auf der Isle of Man.
pickle rick
pickle rick Vor Monat
Wie Richard Dawkins sagt: "Religion is a virus"
UnderBuxe
UnderBuxe Vor Monat
Also wenn ich an eine Frau mit Kopftuch sehe denke ich entweder, macht Die das Freiwillig oder wird Die unterdrückt?!
E B
E B Vor 11 Tage
In den meisten Fällen freiwillig nur eine Minderheit wird leider dazu „gezwungen“ obwohl dies nicht religiös korrekt ist - also Zwang ausüben
UnderBuxe
UnderBuxe Vor Monat
@Die Frage Und genau deswegen schrieb ich das hier, Merkt Ihr nicht das euer Reporter genau das am Anfang sagt? Kennt Ihr eure Reportage eigentlich selbst?
erdokahn.maehmett
@Die Frage Da Kritik am ISLAM absolut nicht sein darf, wird hier keiner dazu etwas sagen wollen, trotzdem ein gutes Video, um alle Denkweisen dazu auf den Tisch zu legen - und als Grundlage für eine Diskussion zu zulassen.
Die Frage
Die Frage Vor Monat
Und genau deswegen haben wir das Video gemacht :)
Désirée Sedibe
Frage: Wieso fühle ich mich persönlich nicht wohl und sicher in Deutschland ein Tuch auf dem zu tragen, nicht wie ein Hijab, aber einfach locker um den Kopf, weil ich es möchte und spirituelle Gründe dafür habe? Was läuft da falsch? Um es klar zu machen, ich bin nicht religiös, auch wenn ich verschiedene religiöse Praktiken, Lehrern und Ansichten schätze und in meinen 4 Wänden umsetzte. Ich wollte seit dem ich ungefähr 20 bin meinen Kopf bedecken, auch in der Öffentlichkeit, weil ich es schön finde, es gibt tolle Stoffe wie Seide und farbige Tücher die schillern. Auch schlicht und Baumwolle ist schön. Und ich habe gemerkt, wenn ich meinen Kopf bedecke und bete, oder chante oder meditiere, dann bleibt der Segen, die göttliche Energie, länger bei mir im Körper, in meiner Seele. Das ist meine persönliche Entdeckung und hat mir auch keiner gesagt oder gelehrt. Ich vermeide es dies zu sagen, vor religiösen Menschen oder wem auch immer, weil die meisten dann meine Aussage nutzen um zu hetzen. Was mich echt ankotzt. Nun, meine Urgroßmutter hat Kopftuch getragen und ist Deutsch. Meine Oma und Mutter sind deutsch und würden mir wahrscheinlich den Vogel zeigen wenn ich das tue. Mein dad ist so, mach was du willst. Sehr angenehm. Und Paulus sagt im neuen Testament, so weit ich mich erinnere, dass eine Frau Gott entehrt wenn sie im Göttesdienst spricht und ihren Kopf nicht bedeckt... macht auch kaum eine Christin heutzutage. Überhaupt, Stoff oder nicht Stoff am Körper egal wie und warum sollte kein Grund sein jemanden das Leben zur Hölle zu machen! Ich meine ich bin Physiotherapeutin und nackte Haut ist mein täglich Brot. Und ich finde nackt sein oder jemand nackt sehen gar nicht schlimm, weil wtf? Werden wir mit Klamotten geboren? Und nein ich würde das Tuch nicht bei der Arbeit tragen wegen unhygienisch, unpraktisch und so. Ich will einfach machen was ich will ohne Angst haben zu müssen dass meine Familie, Gesellschaft oder eine religiöse Gemeinschaft mich nicht toleriert oder respektiert, oder ich physisch attackiert werde für was auch immer für ein bullshit in Menschen vorgeht. Im Ernst das nimmt mir meine Lebensqualität! Und geht auch niemand was an! Ich erwarte ja auch nicht, dass Mann oder Frau den Kopf bedeckt oder nicht. Weil jeder kann machen was er will. Ob spirituell, religiös oder kulturell oder nicht, ist mir doch egal. Weil man kann darüber reden, ohne gleich jemanden ändern zu wollen. Und warum liegt der Fokus von Hass so auf Muslimas? Braucht man mal wieder einen Sündenbock? Oh man... Und was ist mit Sikhs oder Hindus? Ich meine es gibt einige Tempel hier in Deutschland und es ist Vorschrift bei Teilnahme am Gottesdienst in einigen ihrer Tempel sich den Kopf zu bedecken. Warum macht da keiner Wirbel drum? Hallo? Ich werde auf jeden Fall vom Land in die Stadt ziehen, weil ich mich dort sicherer fühle. Ich hoffe ich werde hier verstanden, weil die meisten Kommentare hier so sind dass man reden kann. Ich will einfach nur reden und gern ein paar Meinungen hören zu mir persönlich. Nebeninfo, ich bin in Deutschland geboren und aufgewachsen, christlich erzogen, getauft und konfirmiert, habe viele Heilige Schriften gelesen und kenne mich mit deren Metaphern und Lehren relativ gut aus. Ich habe auch Arabistik studiert und kenne einige Muslime und den Koran aus verschiedenen Perspektiven. Ich gehe am liebsten in die Hare Krishna und Sikh Tempel, nicht nur wegen Essen, oder in katholische Kirchen generell. Am liebsten meditiere ich wie Buddisten, bete zu Jesus und chante gern Mantren. Weil ich nie kapiert habe wo da der Unterschied ist. Als ich sehr krank war hat mich eine Schamanin geheilt. Mega😁 Meine Freunde sind aus aller Welt und von jeglicher Konfession oder auch nicht. Und wir verstehen uns gut. Vor allem wenn es ums Essen geht😎😋 Nebeninfo weil wahrscheinlich gefragt wird und auch für den Kontext hilfreich ist. Ich wollte das schon immer mal loswerden und auf das allgemeine Problem hinweisen, dass wir uns nicht in erster Linie als Menschen wahrnehmen, geschweige denn als Seelen oder Weltgemeinschaft. Und Schubladen im Kopf sind einfacher als einfach mal jemand kennen zu lernen. Und jeder und alles kann ein Guru sein, wenn man von der Bedeutung ausgeht, dass Guru in Sanskrit grob übersetzt heißen kann: jemand der einen aus der Dunkelheit (spirituell) ins Licht führt. So, jetzt bin ich mal gespannt 😁
LyN 3112
LyN 3112 Vor 19 Stunden
Kann wer den text zsm fassen
erdokahn.maehmett
@Bilal Kahraman Du könntest ja ANTWORTEN........wenn der ISLAM nicht so peinlich und scheiße wäre....
erdokahn.maehmett
@Bilal Kahraman ""....Hahahahahaha du solltest mal Geschichtsunterricht nehmen......"" Aber nicht mal mit Deinem Deutsch klappt es.....hahahahahaha....Du Vollpfosten...für ALLAH.....
erdokahn.maehmett
@Bilal Kahraman Warum - ANTWORTEST Du nicht ???? Kannst Du denn nur zu ALLAH bellen ????
erdokahn.maehmett
@Bilal Kahraman 1. Die Zahl Null ist älter als gedacht ....... und sie kommt aus INDIEN www.welt.de/wissenschaft/article168698195/Die-Zahl-Null-ist-aelter-als-gedacht.html 2. ""....die ältesten universitäten stehen in islamischen ländern so wie du es gesagt hast. Aber da wurde mathematik, astronomie, philosophie gleichermaßen erforscht und gelehrt wie theologie...."" ""......Als die Bildungseinrichtung 1957 den Status einer Universität erhielt, wurden naturwissenschaftliche Fächer sowie Fremdsprachen eingeführt. Heute umfasst das Lehrangebot die Fächer Grammatik, Rhetorik, Logik, Mathematik, Chemie, .Medizin, Astronomie, Geografie, Geschichte, Medizin sowie die traditionellen islamischen Lehrstoffe des Koran und Fiqh (islamische Rechtsprechung)....."" Also wird dort seit 70 Jahren auch MATHE unterrichtet......WAHNSINN - die können bis Hundert rechnen..... "".....2. im mittelalter waren alle länder in europa christlich und es wird auch als das dunkle zeitalter bezeichnet... kein wissen...."" KEIN ??? Wissen??? Astronomie - Stonehenge - ASTROLOGIE - seit 5000 Jahren Astronomie - Himmelsscheibe von NEBRA - seit 4000 Jahren usw, usw........ "".......Hahahahahaha du solltest mal Geschichtsunterricht nehmen......"" Bei 49 Rechtschreibfehlern solltest Du lesen und schreiben lernen..... Die Christen sind Euch jetzt 500 Jahre voraus - und so war es schon seit den Zeiten Mohammeds ""......3. dir sollte auffallen das alle länder die heute ein problem mit ihrer wirtschaft haben sei es jetzt länder in afrika Lateinamerika oder orient sind alles ehemalige kolonien... das ist kein zufall... dreh es wie du wills"" 1. IRAK : KRIEG seit 16 Jahren 2. IRAN : KRIEG seit 26 Jahren mit Unterbrechungen 3. LIBANON : Krieg seit 37 Jahren 4. SYRIEN : Krieg seit 8 Jahre 5. Palästina : Krieg seit 71 Jahren - das ist die HEIMAT von AbouNagie 6. Ägypten : Krieg seit 6 Jahren 7. Türkei - 80.000 Menschen- ""OPPOSITIONELLE"" eingesperrt und misshandelt 8. SaudiArabien : 154 Todesurteile in 2015 9. Afghanistan : 39 Jahre Krieg und kein ENDE 10. Jemen - Krieg seit 4 Jahren - ein reiner Glaubenskrieg. GANZ EUROPA : Kein KRIEG unter CHRISTEN - und es gibt kein einziges - FRIEDLICHES - MOSLEM - Land… Von 206 Terroranschlägen sind 204 vom ISLAM - im Namen ALLAHS - dabei sind es 99,1 % ALLER ANSCHLÄGE - die von MOSLEMS sind - also von jemand, der 1,6 Milliarden Anhänger zählenden ISLAMS und auf den Rest der WELTBEVÖLKERUNG von 6 MILLIARDEN Menschen - entfällt der REST der TERRORANSCHLÄGE - 0,9 %......... 1,7 Mrd MOSLEMS - 99,1 % TERRORANSCHLÄGE 6,0 Mrd Menschen - 0,9 % TERRORANSCHLÄGE. Damit sind MOSLEMS - 380 - mal mehr TERRORATTENTÄTER - als alle anderen Menschen WELTWEIT. .....und welches der genannten Länder war denn KOLONIE -. oder fällt Dir gerade auf, dass der ISLAM den Untergang verursacht hat???
UnderBuxe
UnderBuxe Vor Monat
Komisch ist das ich nie eine Frau mit Kopftuch + Mann auf dem Weihnachtsmarkt gesehen habe. Das wäre doch Integration Pur!
Christine
Christine Vor 3 Tage
@erdokahn.maehmett das haben schon etliche Ausbeuter erkannt und kombinieren das noch mit befristeten Verträgen und/oder Leiharbeit. Solche "Fachkräfte" werden hier gebraucht, keine mit unbefristeten Verträgen und Alttarifen. Im übrigen ist mir schon klar, dass es natürlich Leute gibt, die über Weihnachtsgeld und Feiern Bescheid wissen, aber das scheinen mir nicht so viele zu sein, wenn ich mir so das blöde Geschmarre so mancher anhöre. Nun ja, wenn so ein Surensohn halt deswegen das Weihnachtsgeld und Weihnachtsfeiern ablehnt, bitte schön. Letzteres ist sowieso der Pfad zu Sünde und Unzucht, da ich noch nie eine Weihnachtsfeier mit Geschlechtertrennung erlebt habe. Nichts für einen wirklich Sprenggläubigen.
selina
selina Vor 3 Tage
erdokahn.maehmett Sei leise du Esel
erdokahn.maehmett
@selina ""......hab mal bisschen Respekt was ist los mit dir du AFD Wähler im ernst mach was du willst okey denk was du willst bin gespannt wir du mit deinem hass im Leben voran kommst....."" ??????? Nur in diesem einen Satz - hast Du 14 Rechtsschreibfehler, die AfD habe ich noch nie gewählt - und beruflich bin ich INSPECTOR, Vielflieger bei KLM und AirFrance.... ........was kannst Du denn leisten - außer dummes Zeug reden und Kinder bekommen ????
victorysmile
victorysmile Vor Monat
Man verlagert die Aufmerksamkeit nach innen meint sie bei 4.20, aber warum schminkt sich die Frau dann?
victorysmile
victorysmile Vor Monat
erdokahn.maehmett Danke für das Kompliment. Aber von dem Vergleich mit dem hakenkreuz würde ich mich distanzieren. Dahinter stecken größtenteils sehr verschiedene Motivationen.
erdokahn.maehmett
@victorysmile Ja, großartig, Du hast es echt erfasst, finde ich echt cool.......immer wieder finde ich Menschen wie Dich, deshalb ist mir eines bewusst geworden - es gibt denkende Menschen !
victorysmile
victorysmile Vor Monat
erdokahn.maehmett naja zuhause wird sie ja von anderen nicht gesehen... mir geht es um den Widerspruch von - Reize bedecken - und - Reize hervorheben - ...ich höre oft das Argument, dass Nonnen auch Kopftücher tragen, aber wieviele davon schminken sich? Tatsächlich sehe ich in Deutschland oft musliminnen (ich denke es ist heutzutage noch zu erkennen welcher Religion sie angehören) mit Kopftuch, die gleichzeitig geschminkt sind. Ich bin dafür dass man als Frau ein Kopftuch tragen kann wenn man möchte, jedoch bin ich der Meinung, dass es dann an kritischem denken mangelt und das Kopftuch nicht genug hinterfragt wird, wie so vieles in der Religion
erdokahn.maehmett
Dann würde sie das Kopftuch zu Hause tragen und dauernd vor dem Spiegel tragen. Ganz klar, das Kopftuch erfüllt das selbe, wie das Hakenkreuz - nur ein Zeichen - und nicht mal ein religiöses Zeichen.
Super7949
Super7949 Vor Monat
Jesus Christus ist der einzige Weg in den Himmel. Jesus spricht: Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben, niemand kommt zum Vater denn durch mich.
Thorben Kaufmann
Thorben Kaufmann Vor 2 Monate
Sie trägt ein Kopftuch, weil sie uns zeigen will, was für schwache Heuchler wir Christen in diesen Tagen sind!
selina
selina Vor 17 Tage
Thorben Kaufmann Was laberst du alter wir sind alle gleich warum sollste sie sowas zeigen wollen ? bisch dumm einfach nur dumm
erdokahn.maehmett
@Columbo .....und überall - gebe ich intelligente Kommentare.......WAHNSINN - waaah ???
Columbo
Columbo Vor Monat
@erdokahn.maehmett hhhh omg du bist ja überall
erdokahn.maehmett
@Columbo Ja klar.......Du trägst auch ein Kopftuch - und versuchst gerade - "eloquent" richtig zu schreiben......
Columbo
Columbo Vor Monat
Ehrlicher Kommentar
Nazli Ersox
Nazli Ersox Vor 2 Monate
Hä fas ist nicht freiwelig wir müssen koptuch tragen weill das schteht im Koran
selina
selina Vor 17 Tage
Munir NM Brudi lies dann sure 24 vers 31 dann siehst du
selina
selina Vor 17 Tage
Vulvarine Ehre ich küss dein Auge😘
elaf hermezli
elaf hermezli Vor Monat
In welche Sure steht das? Ich suche das schon
Munir NM
Munir NM Vor Monat
Das steht überhaupt nicht in koran Und es ist überhaupt nicht ein muss oder ein soll
Nazli Ersox
Nazli Ersox Vor 2 Monate
@erdokahn.maehmett Ach so ich weiß es nicht egal
Aggi Rose
Aggi Rose Vor 2 Monate
Die Funkwelt ist eine riesen Bereicherung! Und ein Hoch auf die Datteltäterinnen, ihr Mädels seid die besten 😘😘
Markus Alexander
Markus Alexander Vor 2 Monate
Ich sehe das so, dass Kopftuchträgerinnen eine tiefe Verachtung für ihr Gastland zeigen.
Laura Idr
Laura Idr Vor Monat
@Markus Alexander überleg doch mal warum diese Länder so sind wie sie sind? Wer geiert denn nach den ganzen Rohstoffen? Wer waren damals die Mediziner, Physiker und Mathematiker, während im ach so tollen Deutschland und Europa die Pest herrschte und alles dreckig, versüfft und unter der Regierung von Königen und Diktatoren war. Und jetzt zähle eins und eins zusammen und überlege nochmal warum es den Ländern heute dort so geht wie es ihnen geht...
Elisa Katharina Lehner
@Laura Idr Voll die schöne Antwort, Laura! ^^
erdokahn.maehmett
@Nilufer Ozgur Der MUEZZIN ist schwer erkältet - der hat sich Glocken gewünscht..... ""....Was für phantasien habt ihr alle......"" ...vielleicht sieht es bei Dir richtig klasse aus - wenn Du es ein wenig hoch schiebst.....wer weiß das schon....vielleicht das beste Foto ever.... das Kopftuch ziehst Du dann auch etwas hoch -und ich garantiere Dir - das Foto wirst Du immer wieder in Händen halten.
Nilufer Ozgur
Nilufer Ozgur Vor Monat
@erdokahn.maehmett wer leutet denn die glocken???? Du wiedersprichst dich.
erdokahn.maehmett
@Nilufer Ozgur Das Kopftuch können die dann doch auch ausschließlich zu Hause tragen - oder nicht ??? Nun mach doch keinen Großalarm - wegen ein paar Quadratzentimeter Stoff.
Temporary Humanoid
Temporary Humanoid Vor 2 Monate
Solange jemand die Mauern seines Gefängnisses nicht erkannt hat, ist es müssig ihn bzw. sie daraus befreien zu wollen. Selbst wenn man den Kopf aus dem Tuch kriegt, kriegt man nicht automatisch auch das Tuch aus dem Kopf. Und - Achtung Spoileralarm!... ... ... Fliegende Regenbogeneinhörner gibt es in Wirklichkeit gar nicht!
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 2 Monate
Auch wenn die Kette am Bein 30 Meter lang ist - und am Küchenherd fest gemacht wurde - toleriert eine demokratische Gesellschaft so etwas nicht.
derstuttgarter84
derstuttgarter84 Vor 3 Monate
Beim Thumbnail dachte ich mir: Die Person kenne ich doch von den Datteltätern 😊 Ich wurde nicht enttäuscht. Masha'allah allen Musliminnen und Muslimen in Deutschland ❤
Sternchen sternchen
Sternchen sternchen Vor 3 Monate
Kopftücher tragen doch auch ältere Frauen in Osteuropa, die nicht muslimisch sind und auch keine sinto roma sind
Inas Umida I Puffi
Inas Umida I Puffi Vor 20 Tage
Also ich bin keine Muslima und trage auch immer ein lockeres kopftuch. Das ist völlig anders wie ein hijab gebunden. Aber das wird auch ständig verwechselt. 🤷‍♂️🤣
Vika Secret
Vika Secret Vor 2 Monate
Sternchen sternchen genau orthodox :) und dies ist meine Uroma und ich bin konvertierte Muslima. Und da bin ich stolz drauf
L Blueful
L Blueful Vor 3 Monate
In einigen Osteuropäischen Ländern haben Frauen bis vor 100 Jahren auch noch Kopftücher getragen. Klar, das heutige Christentum ist in Deutschland mehr oder weniger progressiv, das war aber lange Zeit nicht so und ist heute in vielen Ländern erst recht nicht der Fall. In der Ukraine dürfen Frauen anderen Männern auch nicht die Hand schütteln und im christlichen Russland werden regelmäßig schwule Männer verbrannt. Die abrahamischen Religionen sind sich ähnlicher als man denkt
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 2 Monate
@E B "".....Ich bin auch schockiert - so etwas in der heutigen Zeit zu hören....."" (Prof. Günter Tembrock). Die Menschen haben die wahrscheinlich einzige hohe Zivilisation im ganzen Kosmos geschaffen. Alle Kulturen der letzten dreitausend Jahre sind gekennzeichnet von einem beispiellosen geistigen Glanz: Das alte China, die Antike, die Renaissance, die Moderne. Die Zivilisation brachte einen Leonardo hervor, einen Bach, einen Kopernikus, einen Einstein, einen Hawking, einen Semper, einen George Bähr. Der Islam ist demgegenüber der degenerierte Teil der Menschheit und wird - vergleichbar mit einer Miliartuberkulose - sehr bald alles vernichtet haben, was nicht in sein begrenztes Weltverständnis passt. Es ist schon schade drum! Der Evolution ist der Versuch misslungen, auch nur einmal ein vernunftbegabtes Wesen zu schaffen (Prof. Günter Tembrock). Aufruf an alle Moslems der Welt Von Dr. Ali Sina (in Auszügen) Liebe Freunde! Die meisten von uns Moslems glauben: “Der Islam würde niemals das Töten von unschuldigen Menschen erlauben. Der Allah des heiligen Koran hat nie zu derartigem Töten aufgerufen. Dieses ist nur das Werk einiger Leute am Rande der Gesellschaft, die vom guten Weg abgekommen sind. Der wahre Islam ist gegen Gewalt. Islam steht für Frieden und Toleranz“. Aber ist das wahr? Fordert der Islam wirklich Frieden, Gewaltlosigkeit und Toleranz? Oder genau das Gegenteil! Warum Töten Moslems unschuldige Menschen und glauben damit Allah zu erfreuen? Wir verurteilen diejenigen die Gewalttaten begehen und nennen sie Extremisten. Aber sind es wirklich Extremisten oder tun sie vielleicht wirklich nur das, was der Koran von ihnen verlangt? Welche Dinge lehrt der Koran denn wirklich? Schauen wir uns doch einige von diesen Dingen etwas genauer an, um zu sehen was Allah sagt. Der Koran lehrt uns: Dass wir mit Juden und Christen keine Freundschaft schließen sollen. (Sure 5: Vers 51) Sie bekämpfen sollen, bis sie den Dschisja (eine Strafsteuer) unterwürfig bezahlen. (S. 9:29). Die Ungläubigen töten sollen, wo immer wir sie finden (Sure 2:V.191) Sie ermorden und brutal behandeln sollen (S. 9:123). Die Heiden bekämpfen und töten sollen, sie ergreifen, belagern und sie mit jeder Kriegslist erwarten sollen (S. 9:5). Er schreibt uns vor, dass wir kämpfen müssen (zum Töten) und sagt: “das dieses gut für uns ist selbst wenn wir es nicht mögen“ (Sure 2:Vers 216). Dann sollen wir die Köpfe der Ungläubigen abhacken und nachdem wir viele von ihnen abgeschlachtet haben, sollen wir die übrigen Gefangenen sorgsam fesseln (S. 47:4). Allah will “Schrecken in die Herzen der Ungläubigen geben“ und hat uns befohlen “über ihren Nacken zu schlagen und ihre Fingerspitzen abzuhacken“ (S. 8:12). u.s.w. Im Koran sind über 25 dieser direkten Tötungsbefehle und über 180 Kampfbefehle (zum Töten) niedergeschrieben. Lieber mit-Moslem: Ist dies der Islam an den Sie glauben? Ist dies der gnädige und barmherzige Allah den Sie jeden Tag anbeten? Kann Allah uns dazu aufrufen, einfach unschuldige Menschen zu töten, nur weil diese nicht glauben können? Verstehen Sie bitte, dass es kein Terrorismus Gen gibt, sehr wohl aber eine terroristische Gesinnung die genau im Koran des Islams beheimatet ist. Dies zu verleugnen und der Öffentlichkeit den Islam als eine friedfertige Religion zu präsentieren, ist eine Unterdrückung der Wahrheit. Die Geschichte des Islams zwischen dem 7. und 14. Jahrhundert ist voller Gewalt, Brudermorden und schrecklichsten Angriffskriegen, vom Tod des Propheten ab und während des sogenannten reinen Kaliphats. Und Mohammed hat selbst mit dem Morden, Plündern, Massakrieren und Blutvergießen begonnen, welches er immer mit Allahs Willen begründete. Wie können wir diese gesamte Zeitgeschichte verleugnen? Hier sollte doch unsere Intelligenz und Vernunft siegen. Unser heiliger Prophet war ein charismatischer Mann aber er hatte keine Moral, wie wir noch aus echten islamischen Quellen (Hadith = Aussagen Mohammeds) ersehen werden. Als der Prophet noch in Mekka weilte und noch nicht mächtig war, forderte er Toleranz, besonders von seinen Gegnern, ihm gegenüber. Er sagte: “Du sollst deine Religion haben und ich die meine“ (S.109:6). Dieses Zitat wird oft missbraucht um anzuzeigen, welch ein tolerantes Buch der Koran ist. Mohammed rät seinen Anhängern „mit Güte zu ihren Feinden zu sprechen“ (S.2:83) und verlangt „sie sollen geduldig sein“ (S.20:103). Er sagt auch „ dass es in der Frage der Religion keinen Zwang geben darf“ (S.2:256). Doch dies alles änderte sich, als er in Medina zu Wohlstand und Macht kam. Nun wurde das Töten und Abschlachten von Ungläubigen in zahllosen Versen mit großer Brutalität und ohne Gnade gerechtfertigt. Die vorherigen Mekkanischen Verse wurden durch die Medinensischen Verse ersetzt und danach gehandelt und gelebt, wie die 1400jährige islamische Geschichte historisch beweist. Ist es normal, dass der Koran der von Allah offenbart wurde, so viele und große Widersprüche beinhaltet? Der Prophet setzte der Gewalt ein Beispiel als er die jüdischen Siedlungen vernichtet, die ihn zuvor gut aufgenommen hatten. Alle Verträge wurden durch Mohammed gebrochen. Zwei Stämme wurden total ausgeraubt und vertrieben. Aus dem dritten Stamm wurden alle Männer (600-700) geköpft und die Frauen und Kinder als Sklaven verkauft. Natürlich behielt er „einige schöne Frauen und Mädchen für sich und seine Krieger“ (S:33;50) als Sexsklavinnen. In den letzten zehn Jahren seines Lebens häufte er eine große Zahl von Ehefrauen, Konkubinen und Sexsklavinnen an, darunter auch die neun Jahre alte Aisha. Der Prophet ließ den 120 Jahre alten Satiriker Abu Afak und die Poetin Asma Bint Marwan - Mutter von fünf Kindern - ermorden, das einzige Verbrechen der Beiden war, Kritik an den Handlungen des Propheten. Der Prophet wurde durch Rauben und Morden ein reicher Mann, was er auch im Koran als heilige Befehle nieder schreiben ließ (Sure8 = die Beute). Kleinen Dieben werden natürlich die Hände abgeschlagen (Scharia). Lieber mit-Moslem: Handelt so ein moralischer Mensch? Müssen wir ihn als einen friedfertigen Heiligen verehren? Hat er das Recht, die Gnade Allahs an die Schöpfung auszurufen?
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 2 Monate
@E B "".....Ich bin auch schockiert - so etwas in der heutigen Zeit zu hören....."" Vor allem bin ich schockiert - dass der ISLAM seelenruhig seit fast zehn Jahren den Dritten WELTKRIEG des ISLAMS gegen Christen und Andersgläubige führt - und der ISLAM lässt sich - LEIDER - zum Werkzeug fehlgeleiteter Politiker machen..... Islam = Kriegsreligion.... hast du wirklich den Koran gelesen? Der Koran ist ein Mörderbuch. Im Koran kommen 128 Mordaufrufe vor, davon 27mal in Befehlsform. Sure 58 Vers 5: Gewiss, diejenigen, die Allah und Seinem Gesandten zuwiderhandeln, werden niedergeworfen, wie diejenigen vor ihnen niedergeworfen worden sind. Wir haben ja doch klare Zeichen hinabgesandt. Und für die Ungläubigen wird es schmachvolle Strafe geben. Sure 2 Vers 191: Und tötet sie (die Ungläubigen), wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie von dort, von wo sie euch vertrieben; denn Verfolgung ist ärger als Totschlag. Bekämpft sie aber nicht bei der Heiligen Moschee, solange sie euch dort nicht angreifen. Doch wenn sie euch angreifen, dann kämpft wider sie; das ist die Vergeltung für die Ungläubigen. Sure 5 Vers 82: Du wirst sicherlich finden, dass unter allen Menschen die Juden und die Götzendiener die erbittertsten Gegner der Gläubigen sind. Und du wirst zweifellos finden, dass die, welche sagen: «Wir sind Christen», den Gläubigen am freundlichsten gegenüberstehen. Dies, weil unter ihnen Gottesgelehrte und Mönche sind und weil sie nicht hoffärtig sind. Sure 4 Vers 76: Diejenigen, die glauben, kämpfen auf Allahs Weg, und diejenigen, die ungläubig sind, kämpfen auf dem Weg der falschen Götter. So kämpft gegen die Gefolgsleute des Satans! Gewiss, die List des Satans ist schwach. Sure 8 Vers 39: Und kämpft gegen sie, bis es keine Verfolgung mehr gibt und (bis) die Religion gänzlich Allahs ist. Wenn sie jedoch aufhören, so sieht Allah wohl, was sie tun. Sure 9 Vers 29: Kämpft gegen diejenigen, die nicht an Allah und nicht an den Jüngsten Tag glauben und nicht verbieten, was Allah und Sein Gesandter verboten haben, und nicht die Religion der Wahrheit befolgen - von denjenigen, denen die Schrift gegeben wurde -, bis sie den Tribut aus der Hand entrichten und gefügig sind! Sure 9 Vers 123: O die ihr glaubt, kämpft gegen diejenigen, die in eurer Nähe sind von den Ungläubigen! Sie sollen in euch Härte vorfinden. Und wisset, dass Allah mit den Gottesfürchtigen ist! Vers des Schwertes: Sure 9, Vers 5: Wenn nun die Schutzmonate abgelaufen sind, dann tötet die Götzendiener, wo immer ihr sie findet, ergreift sie, belagert sie und lauert ihnen aus jedem Hinterhalt auf! Wenn sie aber bereuen, das Gebet verrichten und die Abgabe entrichten, dann lasst sie ihres Weges ziehen! Gewiss, Allah ist Allvergebend und Barmherzig. Soll ich weiter schreiben? ….. Noch mal … der Islam hat keine friedlichen Absichten und wenn ihr glaubt, dass das etwas mit Religionsfreiheit zu tun hat, dann irrt ihr. Ich habe keine Lust auf den Islam. Entweder reformiert ihr den Islam oder ihr werdet die Welt in Flammen setzen. Und solange ihr nicht eure mörderischen Ansichten ändert, werdet ihr bekämpft werden. Im Koran kommen 128 Mordaufrufe vor, davon 27mal in Befehlsform. Unfassbare 2.000 Befehle Allahs zur Ermordung aller Nichtmuslime (in Koran und Sunna):
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 2 Monate
@E B WELCHE - MOSCHEEN wurden abgebrannt ??? In FRANKREICH - wurde ein weltbekanntes Kirchenbauwerk.....abgefackelt - und in Deutschland haben wir 3000 MOSCHEEN........bald hast Du keine Zeit mehr - schockiert zu sein - denn Du hast über Jahre hinweg bereits den ganzen ISLAMISCHEN TERROR hingenommen. Weil Du Muslima bist. Weil Du den ISLAM nicht kritisieren wisst - und darfst, Du kritisierst lieber das Christentum - wenn die anfangen - sich zu wehren - so wie die Juden sich gegen die Palästinenser wehren. Ich kämpfe dafür - dass der ISLAM von diesem PLANETEN verschwindet - ausgerottet wird. Denn die 5 % Religion - des ISLAMS werden dazu missbraucht - um mit 95 % politischen ISLAM als fiese Sekte andere Menschen und Länder zu bekämpfen, zu unterdrücken und Völker komplett zu ermorden - auszurotten Wenn Du - MUSLIMA- bist - dann wärst Du es aber nicht für die IS - Kämpfer, denn ein ECHTER MOSLEM - so wie der Professor Al Baghdadi es definiert - der schneidet ohne jegliche Skrupel die Köpfe anderer Menschen ab - aus religiöser Verblendung - wer sich als MOSLEM weigert - das zu tun - dem wird der Kopf abgeschnitten. Beim Köpfe abschneiden muss man nur immer den KORAN hoch halten - und so tun, als wenn man lesen könnte. Es gibt auch keinen einzigen ISLAM - Gelehrten, der sagt, dass es FALSCH ist, keiner äußert sich dazu, also - was der IS macht - ist durch alle Schriften und Ideologien durch den ISLAM so gewollt. Ganz egal - was irgendein dummer MOSLEM sagt - ISLAM ist MORD und TOTSCHLAG so wie Vergewaltigung und Versklavung von Frauen und Kindern. Professor Al Baghdadi und seine Anhänger definieren es so - und kein Rechtsgelehrter in der islamischen WELT - protestiert dagegen - also - ISLAM - das ist MORD und TOTSCHLAG und natürlich KÖPFE abschneiden. Du musst nur wissen - was Du tun willst - wenn der IS vor Dir steht - dann solltest Du bereit sein, Deinen Kopf zu verlieren - oder Köpfe abzuschneiden.
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 2 Monate
@E B OK, habe ich mir gemerkt, wo werden den MOSCHEEN verbrannt ??? Ich bin auch schockiert - so etwas in der heutigen Zeit zu hören..... Ägypten ausgebrannte Kirche(Kairo) Mehr als 100 Kirchen und Klöster, christliche Schulen und Einrichtungen sowie Geschäfte und Wohnhäuser von Christen wurden vom 14.-16. August von Islamisten in Ägypten angegriffen, geplündert, zerstört und meist niedergebrannt. Urheber der antichristlichen Gewaltwelle sind die Moslembrüder des abgesetzten ägyptischen Staatspräsidenten Mohamed Mursi. Sie nützten die Zusammenstöße, die sie sich mit der Polizei lieferten, um mit brutaler Gewalt gegen die Christen des Landes vorzugehen. Bei den Unruhen kamen laut offiziellen Regierungsangaben mehr als 600 Menschen um Leben. Mehrere tausend Menschen wurden verletzt. Die nachfolgende Liste wurde vom Presseamt der katholischen Kirche in Ägypten zusammengestellt. Sie hat nur vorläufigen Charakter. Katholische Kirchen und Klöster 1. Franziskanerkirche und Kloster - Suez (niedergebrannt) 2. Schule der Franziskaner - Suez (niedergebrannt) 3. Kirche und Kloster zum Guten Hirten - Suez (niedergebrannt) 4. Krankenhaus zum Guten Hirten - Suez (niedergebrannt) 5. Kirche und Kloster zum Guten Hirten - Asuit (Brandsätze, angegriffen) 6. Koptisch-katholische Georgskirche - Minya (niedergebrannt) 7. Jesuitenkirche - Minya (niedergebrannt) 8. Basilika von Fatima - Heliopolis (angegriffen) 9. Koptisch-katholische Markuskirche - Minya (niedergebrannt) 10. Kirche und Kloster der Schwestern des unbefleckten Herzens Mariens - Beni Suef (niedergebrannt) 11. Kirche der Heiligen Teresa - Asuit (niedergebrannt) 12. Franziskanerkirche - Asuit (niedergebrannt) 13. Schule der Franziskaner - Asuit (niedergebrannt) 14. St. Josefs-Kloster und Schule - Minya (niedergebrannt) 15. Herz-Jesu-Kirche der koptischen Katholiken - Minya (niedergebrannt) 16. Kloster der Marienschwestern - Kairo (angegriffen) 17. Schule zum Guten Hirten - Minya (angegriffen) 18. Schule der Franziskaner - Fayoum (niedergebrannt) Orthodoxe Kirche und protestantische Kirchen 19. Anglikanische Salvatorkirche - Suez (niedergebrannt) 20. Evangelische Michaelskirche - Asuit (angegriffen, geplündert) 21. Koptisch-orthodoxe Georgskirche - Minya (niedergebrannt) 22. Koptisch-orthodoxe Al-Esla-Kirche - Asuit (niedergebrannt) 23. Adventistenkirche - Asuit (niedergebrannt, ausgeraubt) 24. Koptisch-orthodoxe Apostelkirche - Asuit (niedergebrannt) 25. Koptisch-orthodoxe Erneuerungskirche - Asuit (niedergebrannt) 26. Koptisch-orthodoxes Diözesanzentrum Quisiya - Asuit (niedergebrannt) 27. Koptisch-orthodoxe Georgskirche - Arish ((niedergebrannt) 28. Koptisch-orthodoxe Georgskirche von al-Wasta - Beni Suef (niedergebrannt) 29. Koptisch-orthodoxe Marienkirche - Maadi, Kairo (angegriffen) 30. Koptisch-orthodoxe Marienkirche - Mostorod , Kairo (angegriffen) 31. Koptisch-orthodoxe Georgskirche - Helwan, Kairo (angegriffen) 32. Koptisch-orthodoxe Marienkirche von el-Naziah - Fayoum (niedergebrannt) 33. Koptisch-orthodoxe Theodoruskirche - Fayoum (niedergebrannt) 34. Koptisch-orthodoxe Damianuskirche . Fayoum (geplündert, niedergebrannt) 35. Evangelische Kirche von al-Zorby - Fayoum (geplündert, zerstört) 36. Koptisch-orthodoxe Josefskirche - Fayoum (niedergebrannt) 37. Koptisch-orthodoxes Diözesanzentrum des Heiligen Paulus - Gharbiya (niedergebrannt) 38. Koptisch-orthodoxe Antoniuskirche - Giza (niedergebrannt) 39. Koptisch-orthodoxe Georgskirche - Atfeeh, Giza (niedergebrannt) 40. Koptisch-orthodoxe Marienkirche und des Vaters Abraham - Deir Mawas (niedergebrannt) 41. Koptisch-orthodoxe Minaskirche von Abu Hilal Kebly - Minya (niedergebrannt) 42. Baptistenkirche von Beni Mazar - Minya (niedergebrannt) 43. Koptisch-orthodoxe Amir Tawadros-Kirche - Minya (niedergebrannt) 44. Evangelische Kirche - Minya (niedergebrannt 45. Koptisch-orthodoxe Kirche von Anba Moussa al-Aswad - Minya (niedergebrannt) 46. Apostelkirche - Minya (niedergebrannt) 47. Koptisch-orthodoxe Marienkirche - Qena (angegriffen, Versuch sie niederzubrennen) 48. Koptisch-orthodoxe Georgskirche - Sohag (niedergebrannt) 49. Koptisch-orthodoxe Damianuskirche - Sohag (angegriffen, niedergebrannt) 50. Koptisch-orthodoxe Marienkirche - Sohag (niedergebrannt) 51. Koptisch-orthodoxe Markuskirche - Sohag (niedergebrannt) 52. Koptisch-orthodoxe Gemeinschaftszentrum - Sohag (niedergebrannt) 53. Anba-Abram-Kirche - Sohag (zerstört, niedergebrannt) Christliche Einrichtungen 54. Haus von Pater Angelos - Minya (niedergebrannt) 55. Wohnhäuser und Geschäfte von Christen - Arish (geplündert, niedergebrannt) 56. Wohnhäuser und Geschäfte von Christen - Minya (angegriffen, geplündert) 57. Wohnhäuser und Geschäfte von Christen - Asuit (angegriffen, geplündert) 58. Büros der protestantischen Stiftung - Minya (niedergebrannt) 59. Geschäfte, Apotheken, Hotels, Wohnhäuser von Christen - Luxor (angegriffen, geplündert) 60. Buchhandlung und Niederlassung der Bibelgesellschaft - Kairo (niedergebrannt) 61. Niederlassung der Bibelgesellschaft - Fayoum (niedergebrannt) 62. Niederlassung der Bibelgesellschaft - Asuit (niedergebrannt)
Peter Panino
Peter Panino Vor 3 Monate
Die *SPÖ* müsste endlich einmal das KOPFTUCH FÜR ALLE (auch für Männer!) in ihren sozialdemokratischen Forderungskatalog aufnehmen! Damit könnte die *SPÖ* sowohl bei den Muslimen als auch bei der LGBT-Community reüssieren!
Helena Rain
Helena Rain Vor 3 Monate
ach Petzibär, du hast wohl zu viel Platz in der Hose:(
Reyaaan Hab
Reyaaan Hab Vor 3 Monate
Da sieht man einfach wie geblendet die Bevölkerung ist. Unter diesem Video wird soviel über das Kopftuch ( Ein Stoff ) diskutiert und verurteilt aber wenn es um Prostitution, egal in welcher Form, geht wird sogar mehr Toleranz gezeigt. Obwohl man erst recht DANN von Unterdrückung und Zwang reden sollte! Einfach nur traurig. 80% von denen die hier kommentieren wissen gar nicht was für eine Bedeutung der Islam für die muslime hat. Ihr könnt es NICHT verstehen, weil ihr diese Liebe zu Gott nicht fühlt und ihr auch nicht so überzeugt seid. Lasst doch die Menschen leben und urteilt nicht ständig. Wir haben grössere Probleme über die man sich den Kopf zerbrechen sollte als um ein Stück Stoff. Leben und leben lassen!
Marry c
Marry c Vor Monat
Du weißt schon, dass es auch Frauen im Islam gibt, die zu dem Kopftuch gezwungen werden? Ich brauche mir da nur die Statistik der Ehrenmorde anschauen, wo Frauen für den Islam sterben müssen, weil sie das Kopftuch ablegen. Solange in einer religiösen Gemeinschaft sowas hingenommen wird, muss man über das Kopftuch diskutieren.
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 2 Monate
​@Cesar Hernandez ""......wir sagen doch auch nichts gegen den christentum weil es dort pädophile priester gibt......."" - gut - dass Du mich immer wieder dazu aufforderst, zu antworten...... MOSLEMS - vernichten YEZIDEN und CHRISTEN : Gejagt vom IS: Christenverfolgung im Irak de-vid.com/video/video-djzMK0ZnAT0.html Christenverfolgung im Irak de-vid.com/video/video-H7UffKA04h8.html Christenverfolgung im Irak de-vid.com/video/video-_vVHVps9w9E.html Dokumentarfilm "Noun" - Christenverfolgung im Irak de-vid.com/video/video-Gx60Sf4yDtQ.html de-vid.com/video/video-xSkEOhRgXsQ.html de-vid.com/video/video-1B2vFlERw-4.html Genau so viel kann man über !!!!!JEDES!!!! einzelne Land dort finden. Christenverfolgung in Deutschland/Christen fliehen nach Syrien und in den Irak : de-vid.com/video/video-zGDHImOu0sM.html Christenverfolgung im Irak de-vid.com/video/video-fPegQX5oLxA.html Der irakische Christ Josef über die Christenverfolgung im Irak de-vid.com/video/video-Ifpqr5yhPRY.html Christenverfolgung im Nahen Osten, Syrien, Irak, etc., durch die IS de-vid.com/video/video-rHhgXe0j8a4.html
Anti Anti
Anti Anti Vor 3 Monate
Zumindest Hidjabs bei Kindern in den Schulen gehört verboten ..Die Kinder können sich nicht gegen den Zwang der Eltern wehren, also muss der Staat sie zumindest bis zu einem bestimmten Alter schützen. Da ist Deutschland zu lasch und fahrlässig, sorry.
Kati Seiferth
Kati Seiferth Vor Monat
@Nilufer Ozgur ja wenn ein Kind das freiwillig macht ja aber Kinder kann man noch so leicht beeinflussen
Nilufer Ozgur
Nilufer Ozgur Vor Monat
@Kati Seiferth du hast da schon recht. Ich kleide mich auch bedeckt und versuche mein glauben richtig zu praktizieren. Dies ist ab der pupertät pflicht und nicht früher. Wenn man ab dem die pflichten des glaubens in verantwortung nimmt, gewinnt es einen höheren stellenwert. Klar kann/sollte man dem kind das ausprobieren nicht vorenthalten.
Kati Seiferth
Kati Seiferth Vor Monat
@Columbo ???
Columbo
Columbo Vor Monat
Dann muss das Essen des Schweinefleisch auch verboten werden, bis man sich als Erwachsener selbst entscheidet
Kati Seiferth
Kati Seiferth Vor 2 Monate
In Grundschulen gebe ich dir Recht definitiv, ich war 11 in der 4 . Klasse, die meisten sind jünger, da kann man noch nicht so selbst entscheiden...aber auf dem Gymnasium sehe ich das anders...ein 14/15 jähriges Mädel kann durchaus für sich entscheiden
Anti Anti
Anti Anti Vor 3 Monate
Nach Quran : 1. Tochter darf nur 1/3 des Erbes ihres Vaters bekommen, der Bruder 2/3. Und eine Ehefrau kann nicht alles von ihrem Mann erben, auch wenn sie es zusammen verdient haben ..2. Ein Mann darf seine Frau, wenn sie ungehorsam ist, erst im Bett alleine lassen. Falls sie weiterhin ungehorsam ist dann schlagen !3. Ein Frau darf vor dem Richter nicht alleine etwas bezeugen. Es bedarf immer 2 Frauen. Da die Frauen alleine nicht im Stande sind zu bezeugen.4. Ein Frau muss hinter einem Vorhang sein, wenn sie männliche Gäste bedient.5. Ein Mann darf mehrere Frauen verehelichen, ohne die Frau zu fragen (JA, Ohne zu Fragen, denn von einer Erlaubnis der Ehefrauen ist im Quran keine Rede !) ..usw. Jetzt liebe Islamverteidiger. Ihr könnt jetzt die Versen, die diese obigen Punkte offensichtlich mitteilen, so drehen und wenden, dass es plötzlich nicht passt und so darstellen, dass alles eine Lüge ist. Der Gott braucht ja überall eure neue Interpretation und eure Auslegen, als wäre er selbst nicht in der Lage alles "so wie es steht" mitzuteilen. Gott braucht eure Hilfe !! :)Übrigens alle Religionen sind im Grunde frauenfeindlich, rachsüchtig und missionarisch. Genauso haben sie alle faktisch paradoxen mit den heutigen wissenschaftlichen Erkenntnissen .. UND JA ICH BIN EIN AUFGEKLÄRTER, AUFGEWECKTER MOSLEM, DIE SICH NICHT SELBST BELÜGT)..
Columbo
Columbo Vor Monat
Ja das stimmt und jetzt? Oh hast du uns erwischt 🤣Vollidiot
Karl
Karl Vor 3 Monate
Anti Anti, hör auf so viele schlechten Internetseiten durchzulesen oder schlechte Koranübersetzungen zu lesen. Es gibt muslimische GESETZE die gegen das sprechen was du da behauptest, sie stehen offen im richtigen Koran. Vor allem das mit der Ehelichung mehrerer Frauen ohne die Frau zu fragen und sie zu schlagen, schäm dich für solche Aussagen. Es gibt Gesetze im Islam die diese widerlegen, ich rate dir weniger Videos vom Ex-Moslem zu sehen.
Emin Demir
Emin Demir Vor 3 Monate
Eigentlich sollte man das Koptuch erst ab der Pubertät ist es "Pflicht", aber im Quran steht auch zur Religion gibt es keinen Zwang daher machen die Eltern eine Sünde wenn das Kind Koptuch tragen MUSS!
Anti Anti
Anti Anti Vor 3 Monate
Ich habe Jahre Lang als Moslem gehört, dass der Islam die Frauen schätzt, sie befreit und ihnen ihre Position gegenüber den Männern verbessert, bis ich den Quran gelesen habe, denn da war das Gegenteil geschrieben. Jede bedeckte Frau behauptet, wie gelähmt, dass die befreit werden? WIE DENN? Indem sie nicht einmal ohne eine komplette Bedeckung Müll rausbringen können? Ohne, dass sie auf der Straße bei ihren Haaren frei den Wind spüren, wo ihre Männer mit schönen Anzügen und glänzend gegellten Haaren durch die Welt rennen und sie daneben ihr Leben einschränken und auf schöne Dinge verzichten und limitiert armselig als Frau mitlaufen. Wieso? Wegen den hinterwäldlerisch veralteten Männeransichten. Was für ein Gott würde sowas gutheißen? Das nennt man nicht Freiheit sondern Dummheit. SELBER SCHULD !
erdokahn.maehmett
Anti Anti Du gehst den richtigen Weg, echt gut !!!!
Mohamad Rasuly
Mohamad Rasuly Vor 3 Monate
Islamisch gesehen, darf die frau der mann nicht die hand geben!
Vika Secret
Vika Secret Vor Monat
Mohamad Rasuly ja
Mohamad Rasuly
Mohamad Rasuly Vor Monat
@Vika Secret Dann mach genauso wie du gelehrt wurdest und diesbezüglich brauchst du dich nicht aufregen....
Vika Secret
Vika Secret Vor Monat
Subhanallah was hier manche schreiben wirklich schrecklich
Vika Secret
Vika Secret Vor Monat
Mohamad Rasuly ich wurde anders gelehrt. Kein außen stehenden Mann . Aber Ärzten schon. So ist es in meiner Familie
Mohamad Rasuly
Mohamad Rasuly Vor Monat
@erdokahn.maehmett anscheinend kennst du dich mit Hartz 4 sehr gut aus...
espe
espe Vor 3 Monate
Das Zwang des Kopftuchs bei Frauen ist kulturbedingt, genauso wie die Unterdrückung der Frau kulturbedingt ist. Im Islam steht klar und deutlich, dass Frau und Mann zwar nicht gleich, aber gleichgestellt sind. Noch nicht, tatsächlich zeigen sich im Islam und Koran deutliche Zeichen von Feminismus, wie zum Beispiel beim Geschlechtsverkehr, bei dem es dem Mann verboten ist, seine Frau zu unterdrücken, sie zu nötigen, ihr etwas zu verweigern und ohne Vorspiel mit ihr Geschlechtsverkehr zu haben, da es für sie schmerzhaft ist, genauso wie Analverkehr, der für die Frau schmerzhaft sein kann. Das schwierige beim Kopftuch ist, dass man nicht weiß, ob die Frau, die es trägt, es aus voller, leidenschaftlicher Intuition tut, oder weil sie vielleicht die dritte Frau eines frauenfeindlichen ,,Muslims" ist. Die Frage ist jetzt: warum wird Frauen das Kopftuch empfohlen, Männern wird allerdings nichts vorgeschrieben? Ganz einfach zu erklären: wer sich mit dem Koran beschäftigt wird erkennen, dass auch der Mann sich vor bösen Blicken sowie die Frau mit Kopftuch und Gewandt bedecken soll. Nur haben Kultur und Zeit dies massiv verändert!
erdokahn.maehmett
espe Es gibt keinen Zwang bei Kopftuch, es sieht bestimmt bunt aus, auch an Förderschulen, aber im KORAN steht, dass Frauen sich bedecken sollen - und damit ist das Dekollete´ gemeint - nichts anderes, aber da die Männer dort soviel Macht haben - und die Frauen auf der selben Ebene stehen - wie der Hofhund - dann kann man sich denken - wie weitere Entscheidungen zu diesem Thema aussehen.
Polemos
Polemos Vor 3 Monate
@xXxMaximumGamerxXx Was genau?
xXxMaximumGamerxXx
xXxMaximumGamerxXx Vor 3 Monate
Polemos wer labert denn so ein Müll?
Polemos
Polemos Vor 3 Monate
Nein, Polygamie ausschließlich für den Mann, ein geschlechtsspezifisches Erbschaftssystem oder die Aussage des Koran dass Ehefrauen wie Äcker sind, sind nicht feministisch. Da ist mein 80 jähriger Großvater progressiver.
Ma Sur
Ma Sur Vor 4 Monate
Der Frau wird psychischen Mangel an Ausgeglichenheit sowie mangelnde Geistesstärke unterstellt. Der Islam verbannt die Frau aus dem öffentlichen Raum.
Peter xxx
Peter xxx Vor 4 Monate
Und warum tragen frauen jetzt ein kopftuch?
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 2 Monate
Peter xxx Das ist nachweislich der beste Schutz beim Köpfe abschneiden.......
Avan Maghrabi
Avan Maghrabi Vor 3 Monate
Jede aus anderen Gründen Ich trage es zum beispiel aus eine gewissen überzeugung und ala message ...aber überwiegend wegen meiner religion. Das kopftuch ist ein teil von mir und nein ich wurde nicht gezwungen. Ich will nicht ohne kopftuch rausgehen weil ich mich mit dem kopftuch einfach besser fühle und stolz. Stolz eine muslimin zu sein und diese message zu verbreiten in der ich vermitteln will dass auch frauen mit kopftuch tun können was sie wollen.
Midnight Rose
Midnight Rose Vor 3 Monate
Al-Aḥzāb 33:59 يَٰٓأَيُّهَا ٱلنَّبِىُّ قُل لِّأَزْوَٰجِكَ وَبَنَاتِكَ وَنِسَآءِ ٱلْمُؤْمِنِينَ يُدْنِينَ عَلَيْهِنَّ مِن جَلَٰبِيبِهِنَّۚ ذَٰلِكَ أَدْنَىٰٓ أَن يُعْرَفْنَ فَلَا يُؤْذَيْنَۗ وَكَانَ ٱللَّهُ غَفُورًا رَّحِيمًا Du, der Prophet, sage deinen Gattinnen und deinen Töchtern und den Frauen der Gläubigen, dass sie etwas von ihren Übergewändern über sich heranziehen, dies ist näher daran, dass sie erkannt werden und nicht belästigt werden, und Allah ist immer verzeihend, barmherzig.
Es Rey
Es Rey Vor 3 Monate
Also ich trage es, weil ich mich darin wohl finde. Hat eigentlich nie eine richtige Begründung. Manche ziehen Kopftuch wegen des Religiösichen Gründen, manche eben weil sie sich darin wohler fühlen als ohne Kopftuch. 😊 Wir sind aber nett keine Angst 🙈😁
N. G.
N. G. Vor 4 Monate
Ich verstehe immer noch nicht, warum sie es trägt. Sorry..
София
София Vor 2 Monate
@Schmied genau!
Schmied
Schmied Vor 3 Monate
Damit sie als Muslima erkannt werden und so vor belästigungen geschützt sind. Wenn kein Kopftuch dann Freiwild.
An Nie
An Nie Vor 3 Monate
Fragt dich mal warum du es nicht verstehst 😥
Adolfo Walter
Adolfo Walter Vor 3 Monate
Dann hast du ein grosses Problem!
Andreas Arlt
Andreas Arlt Vor 4 Monate
4:38 Wir können froh sein das wir kein gesetz haben wo entschieden wird was wir tragen müssen..... Lächerliche Lüge
Unbekannt
Unbekannt Vor 4 Monate
Andreas Arlt es gibt kein Gesetz in dem geschrieben steht WAS getragen werden soll, es wird lediglich erklärt, warum es sinnvoll ist als Frau die weiblichen Attribute zu verhüllen.... was ihr weltunoffen daraus macht, ist eure Sache!
Andreas Arlt
Andreas Arlt Vor 4 Monate
Als sie sagte sie wollte schon immer nen Kopftuch fragen war das Video ab dem Punkt für mich nicht mehr ernstzunehmen
Adolfo Walter
Adolfo Walter Vor 3 Monate
Das Videos ist nix für hk! Eher für Menschen mit verstand!
Bin Da
Bin Da Vor 4 Monate
Wer trägt den bitteschön bei 30° und mehr ein Kopftuch weil's schön aussieht....eine Kette, oder schöne Ohrringe, Uhr...aber doch kein Kopftuch freiwillig oder den komischen, auch noch schwarzen Anzug im Sommer. Bestimmt nicht freiwillig
Karl
Karl Vor 3 Monate
Ich kann dir versichern, dass Kopftuchträgerinnen die für ihren Kopftuch den richtigen Stoff ausgewählt haben sogar bei 30° weniger Hitze verspüren als ohne :) Es schützt vor direkter Sonnenbestrahlung und beim richtigen Stoff speichert es sogar Kälte darunter. Das gilt übrigens auch für diesen sogenannten "komischen schwarzen Anzug", bestimmt in den meisten Fällen freiwillig :)
An Nie
An Nie Vor 3 Monate
@Gianni das ist ihre Entscheidung, sie macht es aus religiösen Gründen, die du nicht verstehen kannst, weil du über den Islam keine Ahnung hast. Ich geh auch nicht zu jemanden der 10 Tattos hat-verstehe nicht warum du das machts, das tut doch weh. Das geht mich nichts an!
Gianni
Gianni Vor 3 Monate
@Erf Unden ja kurz, aber im sommer unter 35 grad mit so viel stoff rum zu laufen hahha
Adolfo Walter
Adolfo Walter Vor 3 Monate
😂😂😂👍
Erf Unden
Erf Unden Vor 4 Monate
Im Namen der Ästhetik machen Leute auch komischere Sachen. Find ich jetzt nicht so krass. Kannst du genauso gegenfragen: "Warum zupft sich jemand die Augenbrauen? Das tut doch weh."
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 5 Monate
Unterwürfigkeit ist - sich unterdrücken zu lassen
Schmied
Schmied Vor 3 Monate
Islam bedeuted Unterwerfung
Jonathan Zipfel
Jonathan Zipfel Vor 5 Monate
Ich frage mich, ob es zielführend ist, sprich repräsentativ, gebildete muslimische Frauen in Metropolen zu befragen und davon auf allgemeine Umstände und Realitäten schließen zu wollen.
TrueOpinion
TrueOpinion Vor 3 Monate
Isso.
Tom Stone
Tom Stone Vor 4 Monate
Jonathan Zipfel Richtig gestellte und entblößende Frage!
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 5 Monate
""Ich trage ein Blaulicht auf dem KOPF..........weil mein Vater POLIZIST ist........""
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 2 Monate
@Temporary Humanoid Sehr überspitzt gesagt - sie kamen hier an, an der Kasse zur Geisterbahn warfen sie ihren Perso weg, stülpten sich einen blauen Müllsack mit Sehschlitze über und beantragten so hier ASYL........muss man nicht verstehen....... Die kommen von da - wo in den 1950 er Jahren kein Schwein mehr ein Kopftuch trug - höchstens irgendwelche Hinterwäldler - Bauern........ ....aber heute - ist es für solche Menschen MEGA - wichtig - an den Förderschulen als Erkennungszeichen das Kopftuch zu tragen........ ""......wegen KULTUR - und so....."" .......mein VERDACHT - der Joghurt war im Sommer bereits abgelaufen..... Nicht mal in ISTANBUL auf dem BASAR gibt es so viele Kopftücher - wie an deutschen Förderschulen. Mit KULTUR - hat das etwas zu tun.......deren Joghurt ist als zu lange abgelaufen - offensichtlich äußerst schädlich.....
Temporary Humanoid
Temporary Humanoid Vor 2 Monate
Genial! Danke dafür. Und die Moral von der Geschicht' Die Freiheit, die man nicht kennt Die vermisst man auch nicht
Chris
Chris Vor 5 Monate
Kann ich gut verstehen
Die Frage
Die Frage Vor 5 Monate
Was soll das heißen?
Dragi65
Dragi65 Vor 5 Monate
Die meisten denken das Frauen mit Kopftücher unterdrückt werden, dabei seid Ihr es die Frauen mit einem Kopftuch mit euren ekelhaften Blicken unterdrückt und ja es stimmt ich hatte auch in meiner Klasse Lehrer die den Mädchen aus meiner Klasse schlechtere Noten gegeben haben, wegen dem Kopftuch. Ich wohne in Berlin Wedding und da leben extrem viele Ausländer und darunter auch sehr viele Frauen mit einem Kopftuch und ich habe noch nie eine Frau gesehen, die dazu gezwungen wird. Eltern, Familie oder Ehemann die eine Frau dazu zwingen einen Hijab zu tragen, begehen eine sehr große Sünde. Das ist wie wenn euer Lehrer euch eine Aufgabe erklärt und Ihr sie falsch verstanden habt, dann dem entsprechend auch falsch angewendet habt. Der Islam ist in dem Sinne der Lehrer von uns Muslimen und wenn wir Muslime etwas falsch verstanden haben oder einfach nicht richtig machen wollen dann ist das nicht die Schuld des "Lehrers" sondern der Person selber. Ich bitte euch, lasst uns glauben an was wir möchten und lasst uns auch die Klamotten tragen die wir möchten. Wenn eine Frau einen Ausschnitt trägt sagt keiner was, dabei verleitet dieser Ausschnitt uns Männer dazu sexuell erregt zu werden, aber bei einem Hijab der niemanden schadet müssen ein paar Menschen der Meinung sein, dass das nicht akzeptabel ist. Ich bin dafür, das jeder Mensch an das glauben soll und darf was er möchte und die Klamotten anziehen darf die er möchte.
Marry c
Marry c Vor Monat
Eine Frau kann so viel Ausschnitt zeigen wie sie will. Wenn dich das sexuell erregt, dann ist das dein Problem. Zu glauben, dass ein Kopftuch eine Frau vor einer Vergewaltigung schützt, ist falsch.
Tz3Tz3iSm
Tz3Tz3iSm Vor 5 Monate
bester bisher xD
Christine
Christine Vor 5 Monate
Ich empfehle statt dessen Scheuklappen für Männer. Sind auch bei Hitze angenehmer zu tragen als ein mehrschichtiges Stoffgefängnis. Ansonsten gebietet der Koran, den Blick zu senken, dann landet der auch nicht im Ausschnitt der Frau. Anstatt rumzuheulen, dass Frauen euch angeblich zu sexueller Belästigung nötigen und ihr nur arme Opfer (Waschlappen ) seid.
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 5 Monate
Dragi65 Unter ZIVILISIERTEN Menschen - so wie hier - ist es nicht notwendig - das KOPFTUCH zu tragen....... aber da die MOSLEM - Böcke auch hier sind - müsst ihr natürlich das Kopftuch auch hier tragen - ist schon klar.....
Sarah20048
Sarah20048 Vor 6 Monate
Aber ohne Witz: Hier auf YT gibt es Imame, die das Kopftuch genau damit begründen, dass es die Schönheit der Frau bedecken soll. 🤔 Was nun?
Schmied
Schmied Vor 3 Monate
Verhüllt euch damit ihr als Muslima erkannt werdet und somit vor Belästigung geschützt seid. Kein Kopftuch = Freiwild deswegen auch die Massenvergewaltigungen +
Chris
Chris Vor 4 Monate
@Guido sie checken es nicht....
Chris
Chris Vor 4 Monate
Schaut nach Udo ulfkotte.... Constantin schreiber
Martina susi leukhardt
Mir stört das sehr , Sorry ! Wie ich sehe, viele islamische/ moslemische Frauen wurden stark diskriminiert und die Männer sind noch immer mächtiger als die Frauen. So unrecht. Keine Gerechtigkeit, verdammt ! 🤬
Karl
Karl Vor 3 Monate
@Schmied Ja im Iran, aber nicht im Islam. Ein Land formt auch nicht den Islam.
Karl
Karl Vor 3 Monate
@Martina susi leukhardt Das was du über deine Kollegin beschrieben hast, findet der Islam sogar noch weniger okay also du selbst. Menschen formen nicht den Islam.
Schmied
Schmied Vor 3 Monate
Im Iran kämpfen die Frauen dafür das sie ihr Kopftuch ablegen und werden dafür hart bestraft
Werner Winkler
Werner Winkler Vor 5 Monate
123 000 Kommen die atheistischen Frauen dann auch zu solchen Ansichten? www.pewforum.org/2013/04/30/the-worlds-muslims-religion-politics-society-women-in-society/
Christian Weissmuller
@123 000 Wenn du das denkst dann kennst du die Nazis nicht. Natürlich werden manche unterdrückt, aber das sind die 0,01% der kompletten voll idioten. Ich hasse unterdrücker. Aber bitte, du musst mir glauben dass, es nicht so ist. Es werden ja auch kommunistische frauen unterdrückt. de-vid.com/video/video-La6o8_SsoRE.html de-vid.com/video/video-TXPQ84rXgVk.html
Scary Mary
Scary Mary Vor 6 Monate
so cool, so sympathisch =D tolles Thema und wirklich sehr interessant. Ich muss gestehen, ich finde Kopftücher toll, es sieht toll aus, wie die Kleider mit dem Kopftuch im Wind wehen und wie elegant und selbstbewusst die Frauen erscheinen und letztlich auch sind.
saladino neubauer
saladino neubauer Vor 6 Monate
Ich bin Muslim Saladin. bin genau deine Meinung 🤣😄😁😁😉
Ceren Kizilay
Ceren Kizilay Vor 6 Monate
Sehr sympathisch! Ich kenne sie von den Datteltätern ❤
Kaiser 1404
Kaiser 1404 Vor 4 Monate
@Ceren Kizilay Achja, die Datteltäter machen sich auch über Islamkritiker lustig also sind sie Islamisten
Kaiser 1404
Kaiser 1404 Vor 4 Monate
@Ceren Kizilay Sie fordert religiöse Privilegien für den Islam, also ist sie eine Islamistin
Ceren Kizilay
Ceren Kizilay Vor 4 Monate
@Kaiser 1404 sie ist Muslima, ja. Ich finde den Begriff ist islamisten sehr negativ....
neat coconut boi
neat coconut boi Vor 6 Monate
Ich denke das größere Problem bei Hijabs in der Schule ist, dass (zumindest geht mir das so) man wohl nicht so viele/gute Freunde hat, weil andere das Gefühl haben, dass man etwas vor ihnen versteckt. Ich finde Kopftücher zwar optisch oft hübsch, aber mega unpersönlich und auch etwas abstoßend.
Annika Haberscheidt
Annika Haberscheidt Vor 6 Monate
Leider haben hier 90 Prozent der Leute wirklich keinen Schimmer über den Islam. Bevor ihr so einen Müll von euch gebt, solltet ihr euch eher mal weiterbilden und nachforschen. Birkenbihl hilft da sicherlich 😘 de-vid.com/video/video-gtVb1YHcHxw.html
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 5 Monate
Annika Haberscheidt Ist die von AfD ??
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 5 Monate
@Polemos Progressiv kann der ISLAM nicht sein, denn er ist dem Christentum 500 Jahre hinterher. Wo die her kommen - haben die kein Handy gekannt und Mercedes auch nicht - sind auf ESELN geritten.
Polemos
Polemos Vor 6 Monate
Jaja, der Islam ist durch und durch friedlich, progressiv, feministisch und demokratisch. Und Mohammed hätte man heutzutage sicherlich nicht in Psychiatrie oder Knast gesteckt. Der Islam hat seine guten Seiten. Er hat aber auch viele abartige Seiten die man nicht verschweigen darf.
don doelpes
don doelpes Vor 7 Monate
Boah, wenn man die vielen saublöden Kommentare hier liest, dann sieht man daß die meisten Kommentierenden ihren Kopf nur zum verhüllen nutzen.
don doelpes
don doelpes Vor 7 Monate
Jede Religion ist eine Bedrohung!
Kerstin Nelkner
Kerstin Nelkner Vor 2 Monate
Ich bin aber nicht auf dem Kreuzzug.
Kaiser 1404
Kaiser 1404 Vor 2 Monate
@Kerstin Nelkner Kreuzzüge, Hexenjagd, 9/11, Islamische Expansion, Menschenopfer, etc Alles wurde aus religiösen Gründen gemacht
Kerstin Nelkner
Kerstin Nelkner Vor 2 Monate
Ich fühle mich nicht bedroht egal welche Religion. Ich arbeite z.B. imkatholischem KH und FA zwingt mich auch keiner am Gottesdienst teilzunehmen. In der Demokratie kann sich jeder entfalten wie er will.
Schmied
Schmied Vor 3 Monate
Nur der Islam hat so viel Hass auf Ungläubige, Juden, Christen im Koran stehen
Kaiser 1404
Kaiser 1404 Vor 4 Monate
Ja
paccco peluschi
paccco peluschi Vor 7 Monate
Ich trage ein Kopftuch wegen meiner Tante 😂😂😂😂😂 so ein dreck. Bitte lesen was im koran über das Tragen eines Kopftuches steht. Sure 24, Vers 31 sowie Sure 33, Vers 53 und 59.
Doua Laghzaoui
Doua Laghzaoui Vor 6 Monate
Sie hat selber begründet dass sie es auch nicht NUR wegen ihrer Tante trägt also bitte mehr zuhören 🤗
Elisa Katharina Lehner
Wieso kann sie es denn nicht wegen ihrer Tante tragen??
Katharina Josephine Müller
Mir ist das immer so peinlich, wenn ich Frauen mit Kopftuch anstarren. Was in 90% der Fälle daran liegt, das sie so elegant aussieht oder ein interessantes Gesicht hat oder die Kleidung (einschließlich Tuch) schön ist.... Aber ich denke immer, vor allem seid ich nicht mehr im Ruhrgebiet lebe, dass sie denken müssen es liegt am Tuch. Zwang finde ich jedoch unmöglich und auch die komplett Verschleierung sehe ich kritisch (einmal wegen der 'entmenschlichung', aber ich verstehe es auch ein Verbot in Gerichten, Bahnhöfen etc. - für komplette Verschleierung NICHT Kopftücher) An meiner alten Schule wollten die Eltern einmal Kopftücher verbieten - aber die Nonnen haben Veto eingelegt (katholische Schule)... Wäre auch zu witzig, die wenigen Muslima dürfen nicht, aber einige Nonnen (unterrichteten damals noch) tragen den kompletten Habit...
NataschaO
NataschaO Vor 6 Monate
Nonnen und Mönche hatten schon immer eine Kleiderordnung, während das Kopftuch völlig arbiträr ist.
Serkan Hasan
Serkan Hasan Vor 7 Monate
Man darf nicht nackt rumlaufen. Und jetzt darf man sich nicht mal mehr komplett verhüllen oder was? Kranke Welt.
Papa Schlumpf
Papa Schlumpf Vor 7 Monate
Das Kopftuch steht für alles was mit unseren westlichen liberalen Werten nicht vereinbar ist. P.s. Frage an Muslime. Warum müssen Männer kein Kopftuch fragen bzw. warum tragen sie keins?
Bavaria One
Bavaria One Vor 5 Monate
Julian Sutner Und wie viele christliche Frauen kennst du, die es auch tatsächlich tun. Nonnen dagegen sind nochmal was völlig anderes. Im Gegensatz zu vielen Muslimen, wo wir schon über ein Kopftuchverbot im Kindergarten diskutieren, entscheiden sich Nonnen frühestens im Alter von 30 Jahren (also längst mündig) und dann tragen sie ihr Tuch auch nicht wie hier im Video durchgehend, sondern nehmen es beispielsweise zum joggen ab. Zudem gehen Nonnen ledig ins Kloster, wogegen viele islamisch geprägte Haushalte eher vom Mann dominiert sind und der Großteil der muslimischen Frauen weltweit wie in Saudi-Arabien zu ihrer Verschleierung gezwungen wurden
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 5 Monate
@Doua Laghzaoui Was soll das???? Der gesamte ISLAM besteht zu mehr als 60 % aus schlimmsten RASSISMUS - und keiner hat es nötig, das zu ändern - warum ist der ISLAM nicht vernünftig???? Da ist der Ausdruck ""Moslemweiber"" noch sehr, sehr harmlos.
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 5 Monate
@Sarah20048 Wenn Frauen sich hier entgegen der freien Gesellschaft VERMUMMEN - dann stört es die Gesellschaft - die Gesellschaft sind wir alle - von welchem Geld lebst Du denn??Warum musstest Du hier her kommen - in diese WESTLICHE GESELLSCHAFT - und willst dich nicht anpassen??? Wenn Du hier bist und auch noch von unserem Geld lebst - dann ist die Frage berechtigt - wieso Du Dich gegen Integration sträubst - wie Teufel gegen Weihwasser. RAUSHALTEN - solltest Du Dich nur - aus unserer GESELLSCHAFT - denn sowas würdest Du als CHRISTIN in der TÜRKEI - oder Saudi nicht machen dürfen - oder PAKISTAN - da wo eine CHRISTIN das TODESURTEIL erwartet - weil sie einer Muslimin ein Glas Wasser reichte. Das ist nur KRANK - Erkennungszeichen KOPFTUCH.......
Julian Sutner
Julian Sutner Vor 5 Monate
Laut der Bibel 1. Korinther Kapitel 11 muss eine christliche Frau ihr Kopf beim beten verhüllen und bei Nonnen wird auch nicht rum gemault das sie bis auf das Gesicht verschleiert sind.
Andre Müller
Andre Müller Vor 7 Monate
NEIN!
ralf holzmann
ralf holzmann Vor 7 Monate
Sprich mit den Männern dieser Frauen, dann weist du, wie frei und intelligent diese Frauen ihre eigene Meinung mitteilen können. Kopftuch gleich Glaube. Hmm
Mel Polat
Mel Polat Vor 4 Monate
Hast du dich denn schon einmal ausführlich mit dem Islam beschäftigt? Warum gibt es wohl Konvertierte und warum hat der islam Miliarden Anhänger, wenn er doch so 'extrem' ist?
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 7 Monate
Was sollte man tun, wenn das Kopftuch selbstständig denken will???? Kopp vor weg.......
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 7 Monate
Das Kopftuch steht vor Verhüllung - wieso und warum - das erschließt sich nicht - es ist eine RELIGIÖSE VERHÜLLUNG, weil es meistens von den Männern so gewollt ist - kann auch sein - um abstehende Ohren zu kaschieren. Motorradfahrer - tragen Helme - das ist gesetzlich so vorgeschrieben - es macht Sinn, bei der religiösen Verhüllung ist es die getriebene Eifersucht einiger krankhafter Männer. Fakt ist - kein Mensch wurde geboren - in einem Müllsack mit Sehschlitze, oder mit entfernter Vorhaut - mit Kopftuch oder mit Helm - das alles ist von Menschen motiviert und kann nur situativ richtig sein - sollte aber weder Gesellschaftlich - noch relgiös zum Maßstab werden, sondern sollte geächtet werden - ein Mensch sollte immer so bleiben - wie er geboren wurde - aber nicht religiös motiviertes, nicht wahr zu nehmendes Anhängsel eines MOSLEMS sein.
Ahan A
Ahan A Vor 7 Monate
@erdokahn.maehmett also mehr Hetze gegen den Islam unter einem Video zu verbreiten war wohl nicht möglich.... Diskussionen und der Austausch von Gedanken in den Kommentaren sind eine Sache, aber dermaßen unverschämt und dreist gegen das Kopftuch und den Islam zu hetzten gehen massiv zu weit! Solltest dich mal fragen ob das wirklich nötig ist. Religion und Glauben sind interpretativ ... deine Auslegungen sind demnach nicht gleich wahr! Religion und Kultur sind zwei unterschiedliche paar Schuhe. Auch wenn das in einigen Ländern wie Saudi-Arabien nicht verstanden und die Religion zum Zwecke der menschlichen Gier nach Macht und Unterwerfung ausgenutzt wird, so heißt das nicht, dass der Islam diese Haltung tatsächlich in diesem Maße rechtfertigt! Ja, es gibt im Islam Unterschiede zwischen Mann und Frau, d.h. nicht das der Islam als Unterdrückungssymbol der Frauen genutzt werden darf! Die entsprechenden Suren und Hadith' sind interpretativ und dahingehend lässt sich über Religion streiten. Im Übrigen gibt es die Unterdrückung von Frauen nicht nur im Islam. Auch im Christen- und Judentum wird von der "Verhüllung" der weiblichen Reize gesprochen. Anfeindungen gegen Religionen sind nicht neu. Vorgänger waren die Kreuzzüge und der Holocaust, wo zuerst die Christen und dann die Juden verteufelt wurden. Aktuell ist eben der Islam im Fokus der Menschheit wenn es um Gewalt und Terror geht. Also anstatt hier multiple Wiederholungen des selben Kommentares zu posten, empfehle ich dir mal an Hochschulen zu gehen und dich mal mit Hijabis (offen) zu unterhalten die nicht aus der Unterschicht oder aus radikalisierten Ländern stammen. Auch wenn dies häufiger vorkommt, so wird dennoch nicht jeder von Familie und/oder Staat gezwungen das Kopftuch zu tragen! Andere tun dies rein aus Liebe zu Gott und des Glaubens!
NataschaO
NataschaO Vor 7 Monate
Der freie weltoffene Islam beinhaltet kein Kopftuch für Mädchen und Frauen.
Kaiser 1404
Kaiser 1404 Vor 4 Monate
Frei und weltoffen stehen im gegensatz zum Islam
sxlima Bss
sxlima Bss Vor 6 Monate
@Uganda Ghana Baby das ist von der Person ironisch gemeint.🤷‍♀️
Uganda Ghana Baby
Uganda Ghana Baby Vor 6 Monate
NataschaO Und das sagt wer
Madeleine Eitler
Madeleine Eitler Vor 7 Monate
Ich habe schon lange nicht mehr so einen Scheiß gelesen. Ich verfolge diesen Kanal noch nicht allzu lang, schaue mir aber immer die Kommentare an und kann absolut und überhaupt nicht nachvollziehen wie hier so viele intolerante uninformierte Menschen ihren Senf dazu geben müssen. Ich habe mich lange mit dem Islam auseinander gesetzt und hatte viele Berührungspunkte mit dieser Religion. Tatsächlich kenne ich keine Kopftuchträgerin persönlich, das muss ich aber auch nicht um Intoleranz und Unwissenheit aus den Kommentaren herausfiltern zu können. Nirgendwo im Koran steht, das eine Frau ein Kopftuch bedecken muss. Es steht lediglich drin, dass sie ihre Reize bedecken soll. Dass das jede Muslima anders interpretiert ist deutlich zu erkennen. Einige tragen ein Kopftuch, andere nicht, einige tragen eine Burka, andere nicht. Jede Muslima fühlt sich mit ihrem Glauben anders verbunden und so gibt es eben auch muslimische Frauen die kein Kopftuch tragen. Ich kenne einige Familienväter die überhaupt nicht wollen, dass ihre Kinder ein Kopftuch tragen und wie man in dieser und anderen Reportage/n gut sehen kann ist, dass das tatsächlich nachvollziehbar ist. Aber das ist doch wohl echt das Letzte. Jetzt mal an alle Menschen die sich scheinbar kein Stück mit dem Islam auseinander gesetzt haben und auch, wenn sie es nicht so bezeichnen würden, einfach rassistisch Denken. Glaubt ihr im Ernst, dass eine Nonne ihre Kopfbedeckung abnehmen würde, wenn man sie darum bitten würde ? Pustekuchen ! Nie im Leben würde sie das tun ! Und warum ? Weil sie dazu steht und sich damit identifiziert. Warum also sollte eine Muslima ihr Kopftuch abnehmen ? Natürlich gibt es immer Väter die ihre Kinder zu irgendwas zwingen. Das tun "deutsche" Väter aber genauso. Und nirgendwo im Koran steht, dass man Mädchen die sich nicht verhüllen vergewaltigen darf. Der Islam ist eine sehr friedliche Religion, genauso wie jede andere normalerweise auch. Es gibt nur immer Idioten die die ganze Religion in den Dreck ziehen. Es wird also zu 100% nicht jede Muslima gezwungen ein Kopftuch zu tragen. Und momentan mal. Einige tun es ja sogar völlig freiwillig. Na was ist das denn.
Rainbow
Rainbow Vor 25 Tage
Und es gibt sehr wohl sehr viele Leute, die sich mit dem Islam intensiv auseinandergesetzt haben und trotzdem ihm kritisch gegenüberstehen. Anhand Ihres Kommentars lässt sich schlussfolgern, dass Sie sich sehr halbherzig mit dem Thema Islam beschäftigt haben, beziehungsweise nur eine Seite der Medaille kommentiert wird, während in vielen Teilen der Welt Frauen legal unterdrückt werden, die eine wesentlich größere Repräsentation darstellen, als die Kopftuch tragenden Frauen im Europa, die zusammengezählt, nicht Mal ein Bruchteil des auslebenden Islams repräsentieren. Und Nonnen mit Frauen mit Kopftuch vergleichen, ernsthaft? Die Anzahl an Nonnen ist wirklich überschaubar, während Frauen mit Kopftüchern Millionen von Millionen sind.
Karl
Karl Vor 3 Monate
Danke Madeleine, du hast es auf den Punkt gebracht. Ich habe nichts das ich hinzufügen könnte.
espe
espe Vor 3 Monate
Endlich mal jemand, mit einem Kommentar mit Niveau!
Sarah20048
Sarah20048 Vor 6 Monate
Am besten finde ich die vielen Männer, die den aaaarmen Muslima aus ihrer "Unterdrückung" helfen wollen, indem sie ihnen vorschreiben, was sie nicht tragen sollen! Top! #facepalm
Polemos
Polemos Vor 6 Monate
@Madeleine Eitler Kopftuch hin oder her. Den Islam friedlich zu nennen ist theologisch und historisch falsch.
Kassiopeia
Kassiopeia Vor 7 Monate
Ich habe mal in der Schule ein Mädchen fragen wollen wieso sie ein Koftuch trägt, ihr war es unangenehm und ist weggelaufen. Auch andere Frauen mit dennen ich mich unterhalten habe, wirkten so...scheniert, unsicher. Vielleicht auch weil sie nicht so gut Deutsch konnten, aber ich glaube schon das manche es nicht freiwillig anziehen.
Adolfo Walter
Adolfo Walter Vor 3 Monate
El duderino... laber kein scheiss! Du redest Mühl!!
Esma K
Esma K Vor 6 Monate
Ich trage mein Kopftuch freiwillig und mit Liebe, aus eigener Überzeugung! Ich habe bis jetzt niemanden kennengelernt, die gezwungen wurde, das Kopftuch zu tragen, außer in den Medien. Eher hab ich sehr oft mitbekommen, auch bei mir der Fall, dass viele Mädchen sich nicht trauen, ihr eigenen Willen ein Kopftuch zu tragen, durchsetzen können bzw. gehindert werden, weil vor allem die Familie das verbietet. Ich finde tatsächlich deine Erfahrung komisch und kann nicht nachvollziehen, wieso diese Personen so reagiert haben. Vlt liegt es daran, dass du "falsch" rüber kamst? Ich meine, wir werden täglich absichtlich provoziert von fremden Leuten und diese Leute wollen Hass schüren und uns ärgern. Besser ist es dann diese zu ignorieren, weil sie gewalttätig sein könnten. Es gibt einen Unterschied zwischen Neugier und Provokation. Bei Provokation hat es keinen Sinn zu diskutieren, diese Leute werden dich sowieso hassen. Neugier ist natürlich immer willkommen und kein Problem. Solange man zeigt, dass man nicht mit schlechten Absichten fragt oder etwas jemanden unterstellen will, no problem.
El Duderino
El Duderino Vor 7 Monate
Im Koran steht, dass man nicht mit Ungläubigen über seine Religion sprechen soll. Das erklärt so manches, nicht wahr? Ach ja, natürlich soll man diese auch nicht zum Freund nehmen...
Christine
Christine Vor 7 Monate
Ich hab gegoogelt und bin bei den Salafisten gelandet 😂😂😂
Christine
Christine Vor 7 Monate
Ohne Kopftuch wird man auf seine sexuellen Reize reduziert und mit Kopftuch auf das Kopftuch. Schon schwer 😂😂😂. Auf religiöse und patriarchale Moralvorstellungen zu sch... könnte Erleichterung verschaffen. Mit Einsatz des Gehirns natürlich., sofern man es nicht an die Religion abgegeben hat.
Ma Kali
Ma Kali Vor 8 Monate
Die Kopftuchträgerinnen sehen tatsächlich alle gleich aus. Wenn sie es unbedingt "freiwillig" tragen will, kommt mir das so vor wie ein Wellensittich, der sagt: Ich liebe meinen Käfig. Eine Form von Stockholm-Syndrom.
Ma Kali
Ma Kali Vor 8 Monate
@Christine Sehr wahr!
Christine
Christine Vor 8 Monate
Das hat hauptsächlich den Zweck, dass man sie gleich als Musliminnen erkennt. Ob man das jetzt wissen will oder nicht...Ansonsten sind die glücklichen Sklaven die größten Feinde der Freiheit.
Beelzebul
Beelzebul Vor 8 Monate
Wenn sie das Kopftuch so absolut freiwillig trägt soll sie es doch mal kurz abnehmen ;)
Tom Stone
Tom Stone Vor 4 Monate
Christine So viel zu deinem Wissen und Belehrungen anderen gegenüber. Hast du dich schon mal über die Rechtsschulen und Ahadith erkundigt was die dazu vorschreiben? Nein, dann lass dein vagen Behauptungen und zieh mal einen Sommer lang eine dunkle Bekleidung für muslimische Frauen an. Ganz zu schweigen von deinem Mängel m Vitamin D.
Chris
Chris Vor 5 Monate
@Beelzebul alles sooo Freiwiklig genau sooo wie der Islam friedlich ist...
Werner Winkler
Werner Winkler Vor 5 Monate
MissesTabse Deine Unterhose trägst du aber nicht aus religiösen, sondern praktischen Gründen. Dein Vergleich ist vollkommen absurd
Beelzebul
Beelzebul Vor 7 Monate
MissesTabse ja jetzt ist wieder gut Schätzelein, mach deinem Freund Pfannkuchen oder so, alles gut :)
Nächstes Video