Dunkel

Warum ich ein Kopftuch trage! | Haben wir ein Problem mit dem Islam? Folge 3/5

Die Frage
Abonnieren
Aufrufe 354 758
89% 8 578 1 031

Wenn ich eine Frau mit Kopftuch sehe, dann verbinde ich damit ziemlich schnell Unterdrückung und Zwang. Oft frage ich mich, ob die Frau das Kopftuch freiwillig trägt, oder wird sie vielleicht durch ihre Religion, den Islam, dazu gezwungen?! Um herauszufinden, was wirklich hinter dem Kopftuch steckt, habe ich mich mit Farah von den Datteltätern getroffen. Sie hat mir erklärt, warum sie ein Kopftuch trägt und was eigentlich hinter dem Kopftuch steckt.
Farah von den Datteltätern (bit.ly/2BbsEXh) habe ich direkt mit meinen Gedanken und Vorurteilen gegenüber Frauen mit Kopftüchern konfrontiert. Ich war wirklich ein bisschen nervös. Wie wird sie auf meine Vorurteile gegenüber Frauen mit Kopftüchern reagieren? Welche Botschaft steckt im Islam hinter dem Kopftuch? Wird sich durch das Treffen mein Bild von Frauen mit Kopftüchern ändern? Ich hatte wirklich viele Fragen an Farah von den Datteltätern, denn für mich war es das erste Mal, dass ich mit einer Frau mit Kopftuch über ihr Kopftuch und den Islam gesprochen haben. Ein spannendes Thema, um meiner Grundfrage besser nachzugehen: Haben wir ein Problem mit dem Islam?
Das ist Die Frage:
Es gibt diese großen, kniffligen Fragen, auf die es keine einfachen Antworten gibt. Wie komme ich mit dem Tod klar? Was ist so geil an einem Fetisch? Muss ich Angst vor der Psychiatrie haben? Ich suche Antworten auf diese Fragen, Woche für Woche, für euch. Ich gebe mich nicht mit einfachen Antworten zufrieden - ich probiere lieber aus, bohre nach und gehe dahin, wo's auch mal unangenehm wird. Ich frage keine Experten, ich bin vor allem dabei: in der Psychiatrie, auf der Fetisch-Party, im Rettungshubschrauber. Jeden Freitag, 16:00 Uhr gibt's eine neue Folge.
► Folgt mir auch auf Facebook: facebook.com/DieFrage/
Vergangene Fragen:Letzten Monat: Wie ist es trans* zu sein?
► bit.ly/2A6F9pf
Muss ich Angst vor der Psychiatrie haben?
► bit.ly/2x5N6Wt

Wie komme ich mit dem Tod klar?
► bit.ly/2jWZJ1M
────────────────────────
Die Frage ist ein Programm von #funk. Schaut mal rein:
DE-vid: de-vid.com/u-funkofficialfunk
Web-App: go.funk.netFacebook: facebook.com/funk
Impressum: go.funk.net/impressumfunk ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF).

Film & Animation

Am

 

15 Dez 2017

Teilen:

Link:

Video herunterladen:

Link wird geladen...

Hinzufügen:

Meine Playlist
Später ansehen
KOMMENTARE 5 095
Die Frage
Die Frage Vor year
Mich würde interessieren: Was denkt ihr über das Kopftuch?
Saphira Demon
Saphira Demon Vor 2 Tage
@Chris Kläre mich bitte auf. Warum ist es naiv? Naiv wäre, wenn ich davon überzeugt wäre, dass es so ist. Meine Antwort war lediglich ein Vorschlag, wie es ideal sein könnte. Natürlich ist es nicht überall so. Aber es wäre ein Anfang und ist lediglich ein Vorschlag gewesen ^^
Chris
Chris Vor 2 Tage
@sunnymas das sind Zeichen der Freiheit wenn der Typ verläuft... Gut angezogen.. Mit den Händen auf dem Rücken verschränkt..
Chris
Chris Vor 2 Tage
@Saphira Demon sollte.. Hätte... Wäre.... Was für eine naive Ansicht.,.. Es ist aber nicht soo
Chris
Chris Vor 2 Tage
@dim Neu so sieht es aus
N. G.
N. G. Vor 2 Tage
Ich verstehe immer noch nicht, warum sie es trägt. Sorry..
Dusan Repak
Dusan Repak Vor 4 Tage
Schau an 2jährige IS weisenkinder,die zurück wollen!!!
Andreas Arlt
Andreas Arlt Vor 15 Tage
4:38 Wir können froh sein das wir kein gesetz haben wo entschieden wird was wir tragen müssen..... Lächerliche Lüge
Andreas Arlt
Andreas Arlt Vor 15 Tage
Als sie sagte sie wollte schon immer nen Kopftuch fragen war das Video ab dem Punkt für mich nicht mehr ernstzunehmen
ttlaaay
ttlaaay Vor 17 Tage
Die redet so gebildet 😍
13 Flammen
13 Flammen Vor 19 Tage
Wer trägt den bitteschön bei 30° und mehr ein Kopftuch weil's schön aussieht....eine Kette, oder schöne Ohrringe, Uhr...aber doch kein Kopftuch freiwillig oder den komischen, auch noch schwarzen Anzug im Sommer. Bestimmt nicht freiwillig
Andreas Arlt
Andreas Arlt Vor 15 Tage
hallo ich wollte schon seit meiner kindheit nen kopftuch tragen genau wie meine freundinnen alle freiwillig,dann lass die doch alle mal 1 tag ohne zuir schule gehen und dann schau wieviele Verletzungen davontragen werden-
Jak 05
Jak 05 Vor 15 Tage
Das ist einfach Unterdrückung man hat nichts mit schön zu tun da dreht man durch bei 35 Grad
erdokahn.maehmett
Unterwürfigkeit ist - sich unterdrücken zu lassen
Jonathan Zipfel
Jonathan Zipfel Vor Monat
Ich frage mich, ob es zielführend ist, sprich repräsentativ, gebildete muslimische Frauen in Metropolen zu befragen und davon auf allgemeine Umstände und Realitäten schließen zu wollen.
Tom Stone
Tom Stone Vor 3 Tage
Jonathan Zipfel Richtig gestellte und entblößende Frage!
erdokahn.maehmett
""Ich trage ein Blaulicht auf dem KOPF..........weil mein Vater POLIZIST ist........""
Chris
Chris Vor 26 Tage
Kann ich gut verstehen
Die Frage
Die Frage Vor Monat
Was soll das heißen?
Dragi65
Dragi65 Vor Monat
Die meisten denken das Frauen mit Kopftücher unterdrückt werden, dabei seid Ihr es die Frauen mit einem Kopftuch mit euren ekelhaften Blicken unterdrückt und ja es stimmt ich hatte auch in meiner Klasse Lehrer die den Mädchen aus meiner Klasse schlechtere Noten gegeben haben, wegen dem Kopftuch. Ich wohne in Berlin Wedding und da leben extrem viele Ausländer und darunter auch sehr viele Frauen mit einem Kopftuch und ich habe noch nie eine Frau gesehen, die dazu gezwungen wird. Eltern, Familie oder Ehemann die eine Frau dazu zwingen einen Hijab zu tragen, begehen eine sehr große Sünde. Das ist wie wenn euer Lehrer euch eine Aufgabe erklärt und Ihr sie falsch verstanden habt, dann dem entsprechend auch falsch angewendet habt. Der Islam ist in dem Sinne der Lehrer von uns Muslimen und wenn wir Muslime etwas falsch verstanden haben oder einfach nicht richtig machen wollen dann ist das nicht die Schuld des "Lehrers" sondern der Person selber. Ich bitte euch, lasst uns glauben an was wir möchten und lasst uns auch die Klamotten tragen die wir möchten. Wenn eine Frau einen Ausschnitt trägt sagt keiner was, dabei verleitet dieser Ausschnitt uns Männer dazu sexuell erregt zu werden, aber bei einem Hijab der niemanden schadet müssen ein paar Menschen der Meinung sein, dass das nicht akzeptabel ist. Ich bin dafür, das jeder Mensch an das glauben soll und darf was er möchte und die Klamotten anziehen darf die er möchte.
Tz3Tz3iSm
Tz3Tz3iSm Vor 28 Tage
bester bisher xD
Christine
Christine Vor Monat
Ich empfehle statt dessen Scheuklappen für Männer. Sind auch bei Hitze angenehmer zu tragen als ein mehrschichtiges Stoffgefängnis. Ansonsten gebietet der Koran, den Blick zu senken, dann landet der auch nicht im Ausschnitt der Frau. Anstatt rumzuheulen, dass Frauen euch angeblich zu sexueller Belästigung nötigen und ihr nur arme Opfer (Waschlappen ) seid.
erdokahn.maehmett
Dragi65 Unter ZIVILISIERTEN Menschen - so wie hier - ist es nicht notwendig - das KOPFTUCH zu tragen....... aber da die MOSLEM - Böcke auch hier sind - müsst ihr natürlich das Kopftuch auch hier tragen - ist schon klar.....
Sarah20048
Sarah20048 Vor Monat
Aber ohne Witz: Hier auf YT gibt es Imame, die das Kopftuch genau damit begründen, dass es die Schönheit der Frau bedecken soll. 🤔 Was nun?
Chris
Chris Vor 2 Tage
@Guido sie checken es nicht....
Chris
Chris Vor 3 Tage
Schaut nach Udo ulfkotte.... Constantin schreiber
Chris
Chris Vor 3 Tage
Durch die taqqiya erzählen sie immer das was das gegenüber hören muß...
Martina susi leukhardt
Mir stört das sehr , Sorry ! Wie ich sehe, viele islamische/ moslemische Frauen wurden stark diskriminiert und die Männer sind noch immer mächtiger als die Frauen. So unrecht. Keine Gerechtigkeit, verdammt ! 🤬
Werner Winkler
Werner Winkler Vor Monat
123 000 Kommen die atheistischen Frauen dann auch zu solchen Ansichten? www.pewforum.org/2013/04/30/the-worlds-muslims-religion-politics-society-women-in-society/
Christian Weissmuller
@123 000 Wenn du das denkst dann kennst du die Nazis nicht. Natürlich werden manche unterdrückt, aber das sind die 0,01% der kompletten voll idioten. Ich hasse unterdrücker. Aber bitte, du musst mir glauben dass, es nicht so ist. Es werden ja auch kommunistische frauen unterdrückt. de-vid.com/video/video-La6o8_SsoRE.html de-vid.com/video/video-TXPQ84rXgVk.html
erdokahn.maehmett
@123 000 Das ist FALSCH - 99,99 % der Frauen mit Kopftuch werden unterdrückt - wegen solcher Männer - die schon vom Anblick eines Damenfahrrades einen Dauerständer bekommen - die sind nur KRANK ISLAM - KRANK - das muss behandelt werden, weil es das Gehirn auffrißt....
Polemos
Polemos Vor Monat
@123 000 Das Problem ist dass der Islam Unterdrückung anders definiert als normale Menschen.
123 000
123 000 Vor Monat
Dann ist der Mann deiner Kollegin krank im Kopf. Ich kann dies, nicht nach voll ziehen. Der Islam verbietet die unterdrückung beider Geschlechter.
Scary Mary
Scary Mary Vor 2 Monate
so cool, so sympathisch =D tolles Thema und wirklich sehr interessant. Ich muss gestehen, ich finde Kopftücher toll, es sieht toll aus, wie die Kleider mit dem Kopftuch im Wind wehen und wie elegant und selbstbewusst die Frauen erscheinen und letztlich auch sind.
saladino neubauer
Ich bin Muslim Saladin. bin genau deine Meinung 🤣😄😁😁😉
ceren kizilay
ceren kizilay Vor 2 Monate
Sehr sympathisch! Ich kenne sie von den Datteltätern ❤
Kaiser 1404
Kaiser 1404 Vor 16 Tage
@ceren kizilay Achja, die Datteltäter machen sich auch über Islamkritiker lustig also sind sie Islamisten
Kaiser 1404
Kaiser 1404 Vor 16 Tage
@ceren kizilay Sie fordert religiöse Privilegien für den Islam, also ist sie eine Islamistin
ceren kizilay
ceren kizilay Vor 16 Tage
@Kaiser 1404 sie ist Muslima, ja. Ich finde den Begriff ist islamisten sehr negativ....
neat coconut boi
neat coconut boi Vor 2 Monate
Ich denke das größere Problem bei Hijabs in der Schule ist, dass (zumindest geht mir das so) man wohl nicht so viele/gute Freunde hat, weil andere das Gefühl haben, dass man etwas vor ihnen versteckt. Ich finde Kopftücher zwar optisch oft hübsch, aber mega unpersönlich und auch etwas abstoßend.
Annika Haberscheidt
Annika Haberscheidt Vor 2 Monate
Leider haben hier 90 Prozent der Leute wirklich keinen Schimmer über den Islam. Bevor ihr so einen Müll von euch gebt, solltet ihr euch eher mal weiterbilden und nachforschen. Birkenbihl hilft da sicherlich 😘 de-vid.com/video/video-gtVb1YHcHxw.html
erdokahn.maehmett
Annika Haberscheidt Ist die von AfD ??
erdokahn.maehmett
@Polemos Progressiv kann der ISLAM nicht sein, denn er ist dem Christentum 500 Jahre hinterher. Wo die her kommen - haben die kein Handy gekannt und Mercedes auch nicht - sind auf ESELN geritten.
Polemos
Polemos Vor 2 Monate
Jaja, der Islam ist durch und durch friedlich, progressiv, feministisch und demokratisch. Und Mohammed hätte man heutzutage sicherlich nicht in Psychiatrie oder Knast gesteckt. Der Islam hat seine guten Seiten. Er hat aber auch viele abartige Seiten die man nicht verschweigen darf.
don doelpes
don doelpes Vor 2 Monate
Boah, wenn man die vielen saublöden Kommentare hier liest, dann sieht man daß die meisten Kommentierenden ihren Kopf nur zum verhüllen nutzen.
don doelpes
don doelpes Vor 3 Monate
Jede Religion ist eine Bedrohung!
Kaiser 1404
Kaiser 1404 Vor 16 Tage
Ja
don doelpes
don doelpes Vor Monat
@123 000, lesen hilft! LIEBEn Gruß
123 000
123 000 Vor Monat
@don doelpes Und was steht da geschrieben?
neat coconut boi
neat coconut boi Vor 2 Monate
Club der Atheisten yeeeey
don doelpes
don doelpes Vor 2 Monate
@Devran Özay , hahahahahahaha! LIEBEn Gruß
paccco peluschi
paccco peluschi Vor 3 Monate
Ich trage ein Kopftuch wegen meiner Tante 😂😂😂😂😂 so ein dreck. Bitte lesen was im koran über das Tragen eines Kopftuches steht. Sure 24, Vers 31 sowie Sure 33, Vers 53 und 59.
Doua Laghzaoui
Doua Laghzaoui Vor Monat
Sie hat selber begründet dass sie es auch nicht NUR wegen ihrer Tante trägt also bitte mehr zuhören 🤗
Elisa Katharina Lehner
Wieso kann sie es denn nicht wegen ihrer Tante tragen??
Katharina Josephine Müller
Mir ist das immer so peinlich, wenn ich Frauen mit Kopftuch anstarren. Was in 90% der Fälle daran liegt, das sie so elegant aussieht oder ein interessantes Gesicht hat oder die Kleidung (einschließlich Tuch) schön ist.... Aber ich denke immer, vor allem seid ich nicht mehr im Ruhrgebiet lebe, dass sie denken müssen es liegt am Tuch. Zwang finde ich jedoch unmöglich und auch die komplett Verschleierung sehe ich kritisch (einmal wegen der 'entmenschlichung', aber ich verstehe es auch ein Verbot in Gerichten, Bahnhöfen etc. - für komplette Verschleierung NICHT Kopftücher) An meiner alten Schule wollten die Eltern einmal Kopftücher verbieten - aber die Nonnen haben Veto eingelegt (katholische Schule)... Wäre auch zu witzig, die wenigen Muslima dürfen nicht, aber einige Nonnen (unterrichteten damals noch) tragen den kompletten Habit...
NataschaO
NataschaO Vor 2 Monate
Nonnen und Mönche hatten schon immer eine Kleiderordnung, während das Kopftuch völlig arbiträr ist.
Serkan Hasan
Serkan Hasan Vor 2 Monate
Man darf nicht nackt rumlaufen. Und jetzt darf man sich nicht mal mehr komplett verhüllen oder was? Kranke Welt.
Papa Schlumpf
Papa Schlumpf Vor 3 Monate
Das Kopftuch steht für alles was mit unseren westlichen liberalen Werten nicht vereinbar ist. P.s. Frage an Muslime. Warum müssen Männer kein Kopftuch fragen bzw. warum tragen sie keins?
Bavaria One
Bavaria One Vor Monat
Julian Sutner Und wie viele christliche Frauen kennst du, die es auch tatsächlich tun. Nonnen dagegen sind nochmal was völlig anderes. Im Gegensatz zu vielen Muslimen, wo wir schon über ein Kopftuchverbot im Kindergarten diskutieren, entscheiden sich Nonnen frühestens im Alter von 30 Jahren (also längst mündig) und dann tragen sie ihr Tuch auch nicht wie hier im Video durchgehend, sondern nehmen es beispielsweise zum joggen ab. Zudem gehen Nonnen ledig ins Kloster, wogegen viele islamisch geprägte Haushalte eher vom Mann dominiert sind und der Großteil der muslimischen Frauen weltweit wie in Saudi-Arabien zu ihrer Verschleierung gezwungen wurden
erdokahn.maehmett
@Doua Laghzaoui Was soll das???? Der gesamte ISLAM besteht zu mehr als 60 % aus schlimmsten RASSISMUS - und keiner hat es nötig, das zu ändern - warum ist der ISLAM nicht vernünftig???? Da ist der Ausdruck ""Moslemweiber"" noch sehr, sehr harmlos.
erdokahn.maehmett
@Sarah20048 Wenn Frauen sich hier entgegen der freien Gesellschaft VERMUMMEN - dann stört es die Gesellschaft - die Gesellschaft sind wir alle - von welchem Geld lebst Du denn??Warum musstest Du hier her kommen - in diese WESTLICHE GESELLSCHAFT - und willst dich nicht anpassen??? Wenn Du hier bist und auch noch von unserem Geld lebst - dann ist die Frage berechtigt - wieso Du Dich gegen Integration sträubst - wie Teufel gegen Weihwasser. RAUSHALTEN - solltest Du Dich nur - aus unserer GESELLSCHAFT - denn sowas würdest Du als CHRISTIN in der TÜRKEI - oder Saudi nicht machen dürfen - oder PAKISTAN - da wo eine CHRISTIN das TODESURTEIL erwartet - weil sie einer Muslimin ein Glas Wasser reichte. Das ist nur KRANK - Erkennungszeichen KOPFTUCH.......
Julian Sutner
Julian Sutner Vor Monat
Laut der Bibel 1. Korinther Kapitel 11 muss eine christliche Frau ihr Kopf beim beten verhüllen und bei Nonnen wird auch nicht rum gemault das sie bis auf das Gesicht verschleiert sind.
Buddy FFM
Buddy FFM Vor Monat
Papa Schlumpf er meint. Wenn eine Frau kein Kopftuch trägt sind sie selbst schuld wenn die vergewaltigt werden, die können sich nicht zurückhalten. Die dürfen ja auch auf ihre Cousinen drauf, sie heiraten oder sonst was mit denen anstellen.
Willi Herold
Willi Herold Vor 3 Monate
NEIN!
ralf holzmann
ralf holzmann Vor 3 Monate
Sprich mit den Männern dieser Frauen, dann weist du, wie frei und intelligent diese Frauen ihre eigene Meinung mitteilen können. Kopftuch gleich Glaube. Hmm
Mel Polat
Mel Polat Vor 11 Tage
Hast du dich denn schon einmal ausführlich mit dem Islam beschäftigt? Warum gibt es wohl Konvertierte und warum hat der islam Miliarden Anhänger, wenn er doch so 'extrem' ist?
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 3 Monate
Was sollte man tun, wenn das Kopftuch selbstständig denken will???? Kopp vor weg.......
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 3 Monate
Das Kopftuch steht vor Verhüllung - wieso und warum - das erschließt sich nicht - es ist eine RELIGIÖSE VERHÜLLUNG, weil es meistens von den Männern so gewollt ist - kann auch sein - um abstehende Ohren zu kaschieren. Motorradfahrer - tragen Helme - das ist gesetzlich so vorgeschrieben - es macht Sinn, bei der religiösen Verhüllung ist es die getriebene Eifersucht einiger krankhafter Männer. Fakt ist - kein Mensch wurde geboren - in einem Müllsack mit Sehschlitze, oder mit entfernter Vorhaut - mit Kopftuch oder mit Helm - das alles ist von Menschen motiviert und kann nur situativ richtig sein - sollte aber weder Gesellschaftlich - noch relgiös zum Maßstab werden, sondern sollte geächtet werden - ein Mensch sollte immer so bleiben - wie er geboren wurde - aber nicht religiös motiviertes, nicht wahr zu nehmendes Anhängsel eines MOSLEMS sein.
Ahan A
Ahan A Vor 3 Monate
@erdokahn.maehmett also mehr Hetze gegen den Islam unter einem Video zu verbreiten war wohl nicht möglich.... Diskussionen und der Austausch von Gedanken in den Kommentaren sind eine Sache, aber dermaßen unverschämt und dreist gegen das Kopftuch und den Islam zu hetzten gehen massiv zu weit! Solltest dich mal fragen ob das wirklich nötig ist. Religion und Glauben sind interpretativ ... deine Auslegungen sind demnach nicht gleich wahr! Religion und Kultur sind zwei unterschiedliche paar Schuhe. Auch wenn das in einigen Ländern wie Saudi-Arabien nicht verstanden und die Religion zum Zwecke der menschlichen Gier nach Macht und Unterwerfung ausgenutzt wird, so heißt das nicht, dass der Islam diese Haltung tatsächlich in diesem Maße rechtfertigt! Ja, es gibt im Islam Unterschiede zwischen Mann und Frau, d.h. nicht das der Islam als Unterdrückungssymbol der Frauen genutzt werden darf! Die entsprechenden Suren und Hadith' sind interpretativ und dahingehend lässt sich über Religion streiten. Im Übrigen gibt es die Unterdrückung von Frauen nicht nur im Islam. Auch im Christen- und Judentum wird von der "Verhüllung" der weiblichen Reize gesprochen. Anfeindungen gegen Religionen sind nicht neu. Vorgänger waren die Kreuzzüge und der Holocaust, wo zuerst die Christen und dann die Juden verteufelt wurden. Aktuell ist eben der Islam im Fokus der Menschheit wenn es um Gewalt und Terror geht. Also anstatt hier multiple Wiederholungen des selben Kommentares zu posten, empfehle ich dir mal an Hochschulen zu gehen und dich mal mit Hijabis (offen) zu unterhalten die nicht aus der Unterschicht oder aus radikalisierten Ländern stammen. Auch wenn dies häufiger vorkommt, so wird dennoch nicht jeder von Familie und/oder Staat gezwungen das Kopftuch zu tragen! Andere tun dies rein aus Liebe zu Gott und des Glaubens!
NataschaO
NataschaO Vor 3 Monate
Der freie weltoffene Islam beinhaltet kein Kopftuch für Mädchen und Frauen.
Kaiser 1404
Kaiser 1404 Vor 16 Tage
Frei und weltoffen stehen im gegensatz zum Islam
sxlima Bss
sxlima Bss Vor 2 Monate
@Uganda Ghana Baby das ist von der Person ironisch gemeint.🤷‍♀️
Uganda Ghana Baby
Uganda Ghana Baby Vor 2 Monate
NataschaO Und das sagt wer
Madeleine Eitler
Madeleine Eitler Vor 3 Monate
Ich habe schon lange nicht mehr so einen Scheiß gelesen. Ich verfolge diesen Kanal noch nicht allzu lang, schaue mir aber immer die Kommentare an und kann absolut und überhaupt nicht nachvollziehen wie hier so viele intolerante uninformierte Menschen ihren Senf dazu geben müssen. Ich habe mich lange mit dem Islam auseinander gesetzt und hatte viele Berührungspunkte mit dieser Religion. Tatsächlich kenne ich keine Kopftuchträgerin persönlich, das muss ich aber auch nicht um Intoleranz und Unwissenheit aus den Kommentaren herausfiltern zu können. Nirgendwo im Koran steht, das eine Frau ein Kopftuch bedecken muss. Es steht lediglich drin, dass sie ihre Reize bedecken soll. Dass das jede Muslima anders interpretiert ist deutlich zu erkennen. Einige tragen ein Kopftuch, andere nicht, einige tragen eine Burka, andere nicht. Jede Muslima fühlt sich mit ihrem Glauben anders verbunden und so gibt es eben auch muslimische Frauen die kein Kopftuch tragen. Ich kenne einige Familienväter die überhaupt nicht wollen, dass ihre Kinder ein Kopftuch tragen und wie man in dieser und anderen Reportage/n gut sehen kann ist, dass das tatsächlich nachvollziehbar ist. Aber das ist doch wohl echt das Letzte. Jetzt mal an alle Menschen die sich scheinbar kein Stück mit dem Islam auseinander gesetzt haben und auch, wenn sie es nicht so bezeichnen würden, einfach rassistisch Denken. Glaubt ihr im Ernst, dass eine Nonne ihre Kopfbedeckung abnehmen würde, wenn man sie darum bitten würde ? Pustekuchen ! Nie im Leben würde sie das tun ! Und warum ? Weil sie dazu steht und sich damit identifiziert. Warum also sollte eine Muslima ihr Kopftuch abnehmen ? Natürlich gibt es immer Väter die ihre Kinder zu irgendwas zwingen. Das tun "deutsche" Väter aber genauso. Und nirgendwo im Koran steht, dass man Mädchen die sich nicht verhüllen vergewaltigen darf. Der Islam ist eine sehr friedliche Religion, genauso wie jede andere normalerweise auch. Es gibt nur immer Idioten die die ganze Religion in den Dreck ziehen. Es wird also zu 100% nicht jede Muslima gezwungen ein Kopftuch zu tragen. Und momentan mal. Einige tun es ja sogar völlig freiwillig. Na was ist das denn.
Sarah20048
Sarah20048 Vor Monat
Am besten finde ich die vielen Männer, die den aaaarmen Muslima aus ihrer "Unterdrückung" helfen wollen, indem sie ihnen vorschreiben, was sie nicht tragen sollen! Top! #facepalm
Polemos
Polemos Vor 2 Monate
@Madeleine Eitler Kopftuch hin oder her. Den Islam friedlich zu nennen ist theologisch und historisch falsch.
Esma K
Esma K Vor 2 Monate
Hey danke für deinen tollen Kommentar! Es stimmt, dass viele Familien gegen das Kopftuch sind. So wie mein Vater es damals war und mir das Hijab verboten hatte. Ich musste mit viel Mut dagegen schwimmen. Es gibt natürlich viel mehr zum Thema, aber das ist jetzt egal. Ich will dich nur auf ein Fehler aufmerksam machen: Im Qur'an steht sehr wohl wie man sich zu bedecken hat und man kann das nicht einfach selbst frei interpretieren wie im Kunstunterricht bei einem Bild oder bei einem Gedicht, wo die Möglichkeit besteht, dass völlig gegensätzliche Meinungen und Ansichten entstehen können, das wäre völlig sinnfrei. Es gibt nicht nur eine Ayat dazu. Zudem stützt sich der Islam nicht nur auf Qur'an, sondern auch auf Sunna. Es gibt natürlich viel viel mehr, worauf man einen Gebot schließen lässt. Wie zum Beispiel die Tafsir, Ahadith, Aqida, die Fatwas;von wem ist die Fatwa, kann die gültig sein bla bla usw. Und dies ist jetzt nur ganz kurz gefasst. Also nur mal um klarzustellen, dass es Richtlinien gibt für den Hijab:) Lg💞
picolo pixi
picolo pixi Vor 3 Monate
Christine nun ja eigentlich Spalten Religionen nicht die Menschen, die Menschen selbst Spalten sich voneinander ab :) außerdem ist „Islam“ von dem Wort „Salam/Salaam“ abgeleitet worden was so viel wie Frieden heißt. In den Medien wird leider viel verändert und verdreht, nicht nur was den Islam betrifft. Dazu würde ich noch gerne erwähnen, dass keiner der Propheten (einer der Propheten ist auch Jesus :) ) einen „Raubzug“ oder Kriege geführt hat. Nach jahrelanger Verfolgung und Folter haben sich die Muslime schweren Herzens verteidigt. So nebenbei: der Is hat in den letzten Jahren mehr Muslime als Andersgläubige getötet/gefoltert. Das töten eines Menschen ist genauso schlimm gleichgestellt wie das Töten der gesamten Menschheit. Natürlich kristallisiert sich heraus, dass viele „Muslime“ vom Glauben abkommen und Gräueltaten begehen ohne jegliche Verbindung zum Islam. Warum lassen wir die Vorurteile nicht liegen? Ich zitiere einen Vers aus dem Quran: „Dein Glaube sei dein Glaube, mein Glaube sei meiner, dein Gott/deine Götter seien deine, mein Gott sei meiner.“ (leider ist mir der genaue Vers entfallen)
don doelpes
don doelpes Vor 3 Monate
Jede Religion ist eine Bedrohung! LIEBEn Gruß
Sarah Mayer
Sarah Mayer Vor 3 Monate
Ich habe mal in der Schule ein Mädchen fragen wollen wieso sie ein Koftuch trägt, ihr war es unangenehm und ist weggelaufen. Auch andere Frauen mit dennen ich mich unterhalten habe, wirkten so...scheniert, unsicher. Vielleicht auch weil sie nicht so gut Deutsch konnten, aber ich glaube schon das manche es nicht freiwillig anziehen.
Esma K
Esma K Vor 2 Monate
Ich trage mein Kopftuch freiwillig und mit Liebe, aus eigener Überzeugung! Ich habe bis jetzt niemanden kennengelernt, die gezwungen wurde, das Kopftuch zu tragen, außer in den Medien. Eher hab ich sehr oft mitbekommen, auch bei mir der Fall, dass viele Mädchen sich nicht trauen, ihr eigenen Willen ein Kopftuch zu tragen, durchsetzen können bzw. gehindert werden, weil vor allem die Familie das verbietet. Ich finde tatsächlich deine Erfahrung komisch und kann nicht nachvollziehen, wieso diese Personen so reagiert haben. Vlt liegt es daran, dass du "falsch" rüber kamst? Ich meine, wir werden täglich absichtlich provoziert von fremden Leuten und diese Leute wollen Hass schüren und uns ärgern. Besser ist es dann diese zu ignorieren, weil sie gewalttätig sein könnten. Es gibt einen Unterschied zwischen Neugier und Provokation. Bei Provokation hat es keinen Sinn zu diskutieren, diese Leute werden dich sowieso hassen. Neugier ist natürlich immer willkommen und kein Problem. Solange man zeigt, dass man nicht mit schlechten Absichten fragt oder etwas jemanden unterstellen will, no problem.
El Duderino
El Duderino Vor 3 Monate
Im Koran steht, dass man nicht mit Ungläubigen über seine Religion sprechen soll. Das erklärt so manches, nicht wahr? Ach ja, natürlich soll man diese auch nicht zum Freund nehmen...
Christine
Christine Vor 3 Monate
Ich hab gegoogelt und bin bei den Salafisten gelandet 😂😂😂
Christine
Christine Vor 3 Monate
Ohne Kopftuch wird man auf seine sexuellen Reize reduziert und mit Kopftuch auf das Kopftuch. Schon schwer 😂😂😂. Auf religiöse und patriarchale Moralvorstellungen zu sch... könnte Erleichterung verschaffen. Mit Einsatz des Gehirns natürlich., sofern man es nicht an die Religion abgegeben hat.
Christine
Christine Vor 3 Monate
Es ist intim und privat? Andererseits reibst du damit anderen ungefragt deine Religion unter die Nase. Was willst du jetzt eigentlich?
Ma Kali
Ma Kali Vor 3 Monate
Die Kopftuchträgerinnen sehen tatsächlich alle gleich aus. Wenn sie es unbedingt "freiwillig" tragen will, kommt mir das so vor wie ein Wellensittich, der sagt: Ich liebe meinen Käfig. Eine Form von Stockholm-Syndrom.
Ma Kali
Ma Kali Vor 3 Monate
@Christine Sehr wahr!
Christine
Christine Vor 3 Monate
Das hat hauptsächlich den Zweck, dass man sie gleich als Musliminnen erkennt. Ob man das jetzt wissen will oder nicht...Ansonsten sind die glücklichen Sklaven die größten Feinde der Freiheit.
Beelzebul
Beelzebul Vor 3 Monate
Wenn sie das Kopftuch so absolut freiwillig trägt soll sie es doch mal kurz abnehmen ;)
Tom Stone
Tom Stone Vor 3 Tage
Christine So viel zu deinem Wissen und Belehrungen anderen gegenüber. Hast du dich schon mal über die Rechtsschulen und Ahadith erkundigt was die dazu vorschreiben? Nein, dann lass dein vagen Behauptungen und zieh mal einen Sommer lang eine dunkle Bekleidung für muslimische Frauen an. Ganz zu schweigen von deinem Mängel m Vitamin D.
Chris
Chris Vor 26 Tage
@Beelzebul alles sooo Freiwiklig genau sooo wie der Islam friedlich ist...
Werner Winkler
Werner Winkler Vor Monat
MissesTabse Deine Unterhose trägst du aber nicht aus religiösen, sondern praktischen Gründen. Dein Vergleich ist vollkommen absurd
Beelzebul
Beelzebul Vor 3 Monate
MissesTabse ja jetzt ist wieder gut Schätzelein, mach deinem Freund Pfannkuchen oder so, alles gut :)
MissesTabse
MissesTabse Vor 3 Monate
@Beelzebul Ohh Gott wie beschränkt kann man eigentlich sein. Wie alt bist du. 12?
Beelzebul
Beelzebul Vor 3 Monate
Ich hab noch nie mit einer Frau gesprochen die ein Kopftuch getragen hat...weißt du warum? Weil die meisten nicht mal mit dir reden dürfen 🤣
Butter Scotch
Butter Scotch Vor Monat
@Werner Winkler Religion mit Kultur gleichzusetzen finde ich inhaltlich aber ein bisschen problematisch. Die Kultur und Gesellschaft in "muslimischen Ländern" ist doch auch sehr anders als unsere Kultur hier in Deutschland bzw Europa, und ein Muslim der hier in Europa lebt und hier aufgewachsen ist hat eine ganz andere kulturelle Prägung als jemand der sein ganzes Leben in Saudi-Arabien verbracht hat. Davon abgesehen dass es auch deutsche gibt die der Meinung sind, dass die Ehefrau dem Ehemann gehorchen muss, und dass sexuelle Gewalt in der Ehe zum Beispiel noch nicht so lange kriminell ist wie sie sein sollte. Und ich finde überdies dass Esma auch weder in der Position ist für alle Muslime zu sprechen, noch in der Verantwortung rechtfertigen zu müssen was andere Muslime sagen oder tun. Ich würde dich zum Beispiel auch ungern als Fürsprecher aller Christen haben wollen oder von dir erwarten dass du dich für die Kreuzzüge oder für die spanische Inquisition rechtfertigst.
Beelzebul
Beelzebul Vor Monat
Butter Scotch das ist natürlich sachlich
Butter Scotch
Butter Scotch Vor Monat
Trollolololollololollolololl...
Beelzebul
Beelzebul Vor Monat
Butter Scotch klar sie ist ja auch rückständig, in anderen Ländern wird gegen das Kopftuch bzw. den Zwang es zu tragen gekämpft und hier macht sie es „freiwillig“. Wenn das nicht rückständig ist dann weiß ich auch nicht weiter...
Butter Scotch
Butter Scotch Vor Monat
@beelzebul du suchst hier gar nicht nach einer sachlichen Diskussion. Du provozierst esma doch kontinuierlich indem du implizierst sie sei rückständig und mit der "zivilisierten westlichen Gesellschaft" nicht vertraut. Ihre Bitte darum, deine Frage diesbezüglich zu spezifizieren, halte ich für völlig legitim, weil "die westliche Lebensweise" ein recht breites und diverses Spektrum darstellt und weil auch jemand der seine Vorfahren bis zur Schlacht am Teutoburger Wald zurückverfolgen kann durchaus seine Schwierigkeiten mit der modernen westlichen Lebensweise haben kann, und das möglicherweise sogar mit Recht.
Christine
Christine Vor 3 Monate
Ob wir ein Problem mit dem Islam haben? Oder hat der Islam hier Probleme mit uns bzw. Meinungsfreiheit und Kritik?
Christine
Christine Vor Monat
@Werner Winkler Richtig, aber damit sind wir mehr zum Glück nicht alleine. Der politische Islam beisst in jedem nichtislamischen Land die Hand, die ihn füttert. Was das Grundgesetz angeht - damit können die schon was anfangen, solange sie explizit ihre Grundrechte wie Religionsfreiheit komplett für sich in Anspruch nehmen können und Rechte anderer hinten anzustehen haben. Ein shariakonformes Grundgesetz also, genau wie eine shariakonforme Erklärung der Menschenrechte. Gewürzt mit Lobliedern auf islamische Verhüllung und gesundheitsschädliches " Fasten". So lässt es sich auch erstmal leben und vor allem...jammern.
Werner Winkler
Werner Winkler Vor Monat
Christine Beides Wir haben ein Problem mit dem zunehmenden Einfluss des politischen Islams und den damit einhergehenden rückständigen Regeln. Der Islam dagegen hat ein Problem mit unserem Grundgesetz und hätte stattdessen gerne die Sharia
Lukas Witte
Lukas Witte Vor 4 Monate
Das Kopftuch in dieser Form ist ein Zeichen einer Weltanschaung und diese Weltanschauung ist mit der europäischen unvereinbar!
nmnm mm
nmnm mm Vor Monat
Lukas Witte oh man soll ich jetzt raus ?:(
Marcel Ebel
Marcel Ebel Vor 4 Monate
Frag sie doch mal ob sie es abnimmt. Jeder Jude würde seine Kippa abnehmen. Jeder Christ würde sein Kreuz abnehmen, um die die Freiwillgkeit zu beweisen. Sorry kann ich nicht erst nehmen. Im Iran kämpfen Frauen dagegen und die Quatschen wie toll es ist. Es ist laut Koran eine Pflicht. Punkt. Kann das nicht ernst nehmen. Ergänzung: ich sage nur Funk, das sagt viel.
Ma Kali
Ma Kali Vor 3 Monate
Die Herkunft des Koran ist angesichts der Tatsache, dass der sogenannte Prophet Analphabet war, doch ziemlich fragwürdig. Darüber hinaus gibt es kein Kopftuchgebot in diesem Buch.
Christine
Christine Vor 4 Monate
@Nina Natürlich ist das Kopftuch ein Symbol der Unterdrückung. Der Islam ist nicht die einzige Religion, welche glaubt, die Sexualität seiner Anhänger kontrollieren zu müssen. Im übrigen betrifft das auch Männer oder warum wird männliche Genitalverstümmelung von Kindern so verteidigt? Weil man vielleicht mit 18 auf die Idee kommen könnte, es selbst zu entscheiden? Wach auf!
Christine
Christine Vor 4 Monate
@Nina Ply Es steht nicht im Koran und dass Haare in dieser Religion etwas intimes darstellen..gleich dreimal nicht! Danach müssten Männer den Niqab tragen, um Haare und Bart zu bedecken. Man sollte entsprechende Stellen im Koran mal gelesen haben, bevor man solche Behauptungen aufstellt.
Nina Ply
Nina Ply Vor 4 Monate
@Marcel Ebel Warum hat sie denn kein Bezug auf dein Kommentar? Habe ich dich nicht richtig verstanden in deinem ersten Kommentar? Du hast dich darüber ausgelassen warum sie es nicht einfach ablegt, weil die anderen es in deren Religion ja auch tun. Im Islam ist das (vielleicht noch) nicht so selbstverständlich. Bitte rede nicht über mich, als würdest du mich kennen. Es ist für mich selbstverständlich immer über den Tellerrand zu schauen, gerade weil ich in dem Part von Deutschland lebe, wo die AfD die Mehrheit besitzt. In vielen Ländern gibt es keine Freiheit, auch wenn es im ersten Moment so scheint. Befürworter der Demokratie werden ernordet etc. s. Thailand, China und viele andere Länder der Welt. Dennoch bin ich stets dafür die Freiheit in Deutschland hoch zu halten und zu pflegen. Wir können stolz sein, dass das Kopftuch keine Unterdrückung ist, sondern sie es gerne tragen im Gegensatz zu Frauen im Iran etc.
Marcel Ebel
Marcel Ebel Vor 4 Monate
Nina deine Antwort hat leider keinen Bezug auf meinen Kommentar. Ich kenne das deutsche Grundgesetz und bin ein Befürworter dessen, daher ist mir klar, das es in Deutschland, kein Problem darstellt. Aber anhand deiner Aussage, merke ich das du dich nicht mit Thema beschäftigt hast und in dem Gutglauben lebst, das alle frei sind. Leider ist das ein Trugschluss und ich rate dir mal über Deinem Dir bekannten Tellerrand zu schauen, auch wenn das im ach so „freiem“ Deutschland nicht mehr so gerne gesehen wird.
Μελινα Ελλ
Μελινα Ελλ Vor 4 Monate
Damit sie nicht von Männern vergewaltigt werden
Chris
Chris Vor 26 Tage
@Die Frage man man ihr Heuchler... Mohamedaner nehmen sich das Recht,.. Die frau ist eh schon nichts wert und ihen Kopftuch noch weniger... Nicht umsonst hat der edle und auch so gläubige Ali Bashar vor Gericht gesagt.... Es war doch bloß eine Frau...
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 4 Monate
Warum tragen sie ein Kopftuch Antwort weil ich abstehende OHREN hab........Lauschangriff....für ALLAH....
Christine
Christine Vor 4 Monate
Nein, damit der Shaitan mir nicht in die Ohren pinkeln kann! Ist nicht weniger lustig als die Beiträge der Datteltäter 😅😅😅
Freylo
Freylo Vor 4 Monate
Es ist ja nicht freiwillig, wenn es dir dein "Gott" vorschreibt. Oder meint sie, dass sie komplett unabhängig vom Islam ein Kopftuch tragen will
Freylo
Freylo Vor 4 Monate
@Husky de-vid.com/video/video-D8tFH5yIvsQ.html das Video ist auch sehr interessant, wenn man aufschluss über Muslime, die im westen leben, bekommen möchte
Freylo
Freylo Vor 4 Monate
@Husky diese Studio sacht da nämlich etwas anderes
Freylo
Freylo Vor 4 Monate
@Husky worauf stützt du die aussage, dass die Mehrheit der Muslime das anders sieht?
Husky
Husky Vor 4 Monate
@Freylo erstmal das was du da gesagt hast sind erstmal keine vers vom kuran wie du ja gesagt hast und was im kuran steht verlink ich dir aber was die /manche muslimischen völker machen ist auch was anderes und wird von der mehrheit der muslime als falsch angesehen www.islamundkoran.net/de/das-austreten-vom-islam/
Freylo
Freylo Vor 4 Monate
@Huskyde.wikipedia.org/wiki/Apostasie_im_Islam das ist besser
Arinus Maliar
Arinus Maliar Vor 4 Monate
Kopftuch ist PFLICHT !!! Es ist nicht begründet warum mann Kopftuch tragen soll. Es ist ein Symbol der liebe zu ALLAH S.W.T. Deshalb soll dies auch nur aus Überzeugung getragen.
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 4 Monate
@Kayla kudo Ich weiß, ich kenne ja Deine Ansichten zur Thematik und stimme Dir auch zu. Wenn Du so willst - wollte ich Dir nur....... ein Gespräch aufzwingen und Dir ein Frohes Pfingstfest wünschen......wenn Du magst....
Freylo
Freylo Vor 4 Monate
hier werden Probleme wirklich auf die richtige art angegangen und nicht einfach nur realitivert und harmlos dargestellt. Hut ab
Hilal Akdeniz
Hilal Akdeniz Vor 4 Monate
Traurig sind die Kommentare hier . Ich gucke mir hier gerne die Videos an , aber so hasserfüllte Kommentare habe ich bis jetzt noch nicht gesehen .... was ist aus der Menschheit geworden . Wo liegt das Problem , wenn sie es doch freiwillig trägt ..
Kayla kudo
Kayla kudo Vor Monat
@Werner Winkler Viele Muslime feiern den Hitler also hat sie wahrscheinlich kein Problem damit. Falls sie doch den Hitler "problematisch" findet dann wäre das natürlich eine Doppelmoral. Aber scheinbar hat sie keine Argumente und labert nur Unsinn und will virtue signalling.
Werner Winkler
Werner Winkler Vor Monat
Hilal Akdeniz Würdest du dieselbe Frage jemanden stellen der beispielsweise freiwillig einen Judenstern oder eine SS-Uniform trägt?
Kayla kudo
Kayla kudo Vor 4 Monate
Hilal Akdeniz Laut dem Koran soll man Atheisten töten. Deine Religion ist eine todessekte. Dein Prophet ist ein pedophiler Massenmörder!! Kein Wunder das die meisten Terroristen Muslime sind. Und wie kann man als Frau so eine ekelhaft, frauenfeindliche Sekte verteidigen. Erklär uns das!
Thomas Müller
Thomas Müller Vor 4 Monate
@hilal: 1. Ist es hierzulande eine provokation, da es nicht teil der kultur ist 2. ist das kopftuch nicht einfach nur ein kopftuch, da es einen symbolischen charakter hat. wer kopftuch trägt, sagt damit indirekt aus, wes geistes kind sie ist. lg
Nikolaus Z
Nikolaus Z Vor 4 Monate
Im Grunde ist das Kopftuch auch Beleidigung der Männer, insinuiert es doch, dass wir uns Männer angesichts einer weiblichen Haarpracht sexuell nicht mehr im Griff hätten. Ist das bei z.B. arabischen Männern anders ?
Nikolaus Z
Nikolaus Z Vor 4 Monate
@Weberei Hallo Weberei, Dein Statement klingt ja erschreckend! Meinst Du mit 'Belästigung' dann jeden Annäherungsversuch seitens eines Mannes oder auch nur diejenigen die fortgeführt werden trotz eines ablehnenden Signals seitens der Frau?
Weberei
Weberei Vor 4 Monate
Ich kenne keine Frau, die noch nie sexuell belästigt wurde von Männern. Es gibt wenige Frauen, die noch nie sexueller Gewalt durch einen Mann ausgesetzt gewesen sind. Ich kann das Bedürfnis, sich davor zu schützen, gut verstehen.
Kayla kudo
Kayla kudo Vor 4 Monate
Also Pakistan ist ganz oben auf Platz eins der liste was sexualdelikte angeht. Aber muslime generell begehen weitaus mehr straftaten. Hat man ja an silvester gesehen
Momo giebel-fitzner
Momo giebel-fitzner Vor 4 Monate
Es ist vielleicht eine utopische Vorstellung, aber ich kann es nicht anders fühlen: Wenn irgendwann jede Frau, die in unserem Land ein Kopftuch trägt dies aus völlig freien Stücken tut, finde ich das völlig respektabel und in Ordnung.Aber mir sind immer wieder junge Frauen begegnet, die von ihren Eltern, Onkeln oder sonstwem zu einer Lebensweise genötigt werden, die ich nicht richtig finde. Uns solange das so ist, fühle ich mich nicht gut damit.
Kayla kudo
Kayla kudo Vor 4 Monate
@Die Frage Ich finde sie sollten sich mal mehr über diese intolerante ideologie informieren. Am besten schauen sie sich Hamed Abdel samad an. Er ist klasse und ein ehrlicher Islamwissenschaftler
Kayla kudo
Kayla kudo Vor 4 Monate
@Die Frage Man sollte dann auch nicht angefeinded sein wenn man ein Hakenkreuz trägt denn im Endeffekt gibt es keinen Unterschied zwischen Kopftuch und Hakenkreuz. Beides sind hasserfüllte symbole. Bis jetzt hab ich keinen Einzigen logischen Grund gehört fürs Kopftuch tragen. Viele inklusive der Frau im Video lügen ganz dreist und geben nicht den wahren Grund an. Ich hab in 3 Ländern gelebt und überall wurden die vermeindlichen muslimas gezwungen es zu tragen.
Die Frage
Die Frage Vor 4 Monate
Klar, wenn jemand genötigt wird, ist das zu verurteilen. Aber wichtig ist eben zu erkennen, dass es diesen Unterschied gibt und dass viele Frauen das Kopftuch freiwillig tragen. Und das sollten sie tun können, ohne sich dafür rechtfertigen zu müssen oder angefeindet zu werden.
Meinhard s. rohr
Meinhard s. rohr Vor 4 Monate
anekdotische Evidenz der Film? Fraglich ist warum DIE MEISTEN Frauen, die ein Kopftuch tragen sich dazu entschieden haben und nicht wieso es ein einziger Vorzeige-Muslim tut.
Weberei
Weberei Vor 4 Monate
Die Muslimas, die ich die Freude hatte kennenlernen zu dürfen, ob als Arbeitskolleginnen, an der Uni und später als eine Schülerinnen, haben sich alle freiwillig entschieden das Kopftuch zu tragen - oder eben auch nicht zu tragen oder nur in der Moschee zu tragen.
Eva Fischer
Eva Fischer Vor 4 Monate
Armes Deutschland!!!
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 4 Monate
Warum ich ein Kopftuch trage! | Haben wir ein Problem mit dem Islam? ........Haben wir ein Problem mit abstehenden Ohren???? Wie kann man von einer völlig - INTOLERANTEN - IDEOLOGIE - unter dem Deckmantel einer friedlichen Religion ein glaubwürdiges Statement erwarten - das ist so absurd - als wenn ein Henker den Friedensnobelpreis bekommt.
Katharina lovingtheCat
Die Tücher kann man so stylisch tragen... Ein richtig aufwertendes Accessoires. Der Bezug zur Religion ist ja nur das Problem! Aber Religionen sind immer DAS Problem.
Christine
Christine Vor 4 Monate
@erdokahn.maehmett nein, ich muss dafür keine Bilder von Flüchtlingen sehen. Es ist echt krass. Während andere Mütter mit ihren Kindern toben oder Fahrrad fahren, hocken die Schleiereulen im Schatten und gönnen sich als "Freiheit" heimlich eine Zigarette. Mehr geht halt nicht in einem Stoffgefängnis.
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 4 Monate
@Christine Alles nicht so einfach, unser Rotti hatte keine Chance, auf die kleine Katze aufzupassen die ist ertrunken - es war ein ganz tolles Gespann, die kleine Katze lag immer beim Hund. Dann ging die Katze zum ersten mal alleine - das wurde der kleinen zum Verhängnis - echt schade......
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 4 Monate
@Christine Noch was, Christine, ein Versandhaus hat in eben dieser Zeit die neue Mode präsentiert........und deren Mode sah genauso aus - wie das was die Frauen im Flüchtlingstreck trugen.......was haben die wohl mit dem DESIGNER gemacht ????? Noch was, Christine, mein ROTTI hat Katzen gern......sehr gern.....
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 4 Monate
@Christine Du hast die Bilder mit den Flüchtlingen gesehen??? Die Männer im Unterhemd bei 40 ° C und die Frauen moit Mantel und Kind auf dem Arm - so unmenschlich ist ISLAM - menschenfeindlich gegen MUSLIMAS mit Kind auf dem Arm...
Alix Mordant
Alix Mordant Vor 5 Monate
Frauen in vielen islamischen Ländern kämpfen gegen den Kopftuchzwang. Sie werden (teils fuer Jahrzehnte!) ins Gefängnis gesteckt, ausgepeitscht oder Schlimmeres. Der Koran sagt ganz klar, warum sich gute, sittsame muslimische Frauen "bedecken" sollen: damit Männer sie von den nicht-guten, nicht-sittsamen Frauen unterscheiden können und daher nicht belästigt werden. Was im Umkehrschluss natuerlich sagt, dass nicht-gute, nicht-sittsame, nicht-muslimische Frauen belästigt werden duerfen. Das Kopftuch ist ein sexueller dress-code, eine Kleiderordnung, die Frauen als drittklassige Menschen und als Sexualobjekte und "Besitztum" von Vater (bzw. Bruder, falls der Vater tot ist) und Ehemann markiert (alles in Qur`an und Hadith nachzulesen!). Daher bin ich strikt gegen das Kopftuch. Ich bin fuer Universale Menschenrechte und dies beinhaltet nun mal das Frau und Mann gleichberechtigt sind. Dauerlächelnde Propagandistinnen ändern nichts an der Tatsache, dass Millionen Frauen unter dem Kopftuch zu leiden haben. Kinder, kleine Mädchen, werden ja bereits zum Tragen des Kopftuchs gezwungen und alles andere als gleichwertig mit ihren Bruedern behandelt. Das prägt, das hemmt die psychische Entwicklung. Eine "mentale Geiselnahme" durch die Familie, die ja eigentlich Halt und Liebe geben sollte. Die Frauen, die dann trotzdem irgendwann gegen das Kopftuch aufstehen, muessen oft mit ihrer eigenen Familie brechen. Wer hat denn schon so viel mentale Stärke? Wenige - und dennoch geschieht es immer wieder. Nein, die gesamte Diskussio, die ueber "Freiwilligkeit" gefuehrt wird, ist naiv. Das Kopftuch ist das Symbol des politischen Islam, der sich die Geschlechtertrennung ("gender apartheid") und drittklassige Stellung der Frau zum Ziel erklärt hat. Wohin das fuehrt, sieht man mindestens seit der Errichtung des "Gottesstaates" im Iran. Ich sage daher klar NEIN zu Kopftuch-Propaganda und selbsternannten "Kopftuch-Feministinnen" (ein Oxymoron!)
Chris N.
Chris N. Vor 4 Monate
@Alix Mordant Impfverweigerer sind HELDEN. Du bist ein Systemling und verloren! Sparen wir uns den Rest! ;-)
Alix Mordant
Alix Mordant Vor 4 Monate
@Chris N. Was ist z.B. mit der Verweigerung von Impfungen? Es gibt gute Gruende dafuer, dass sich der Staat eben nicht "tunlichst aus allem raushalten" sollte. Und wenn es z.B. um die Beschneidung von Frauen (FGM) geht, sind die Menschenrechte involviert. Soll sich der Staat etwa raushalten, wenn Buerger Menschenrechte oder Verfassungsrechte Anderer verletzen? Oder sollen wir gar Rechte aus dem Grundgesetz etc. entfernen, damit jeder machen kann, wozu er fähig ist? (Merke: Ich sage bewusst nicht, "was er will", denn diese Situation ist niemals gegeben; es wuerde das "Recht des Stärkeren" herrschen.) Der Staat kann und soll sich nicht aus allem "raushalten", aus Gruenden des Schutzes der Mitbuerger, zur Aufrechterhaltung des "sozialen Vertages", der Zivilisation, der Gesellschaft. Natuerlich gibt es immer potenzielle Probleme, die offen diskutiert und in Angriff genommen werden muessen, aber der Staat per se ist der Garant fuer persönliche Freiheit, Entfaltung und Sicherheit fuer möglichst viele Mitbuerger - gerade weil so mancher "Starke" eben in seiner Freiheit, zu tun wozu er fähig ist, eingeschränkt wird! In Zeiten und Orten, wo dies nicht der Fall war, ging es den Menschen alles andere als gut. Unsere Gesellschaft hat sich zum Besseren gewandelt, dank des liberalen, demokratischen und (einigermassen) sozialen Staates. Natuerlich gibt es immer Potenzial fuer Verbesserungen, aber "raushalten" kann sich der Staat wohl in keinem Szenario, ohne das sich das Leben vieler Menschen arg verschlechtert.
Chris N.
Chris N. Vor 4 Monate
@Alix Mordant ich finde der Staat sollte sich tunlichst aus allem raushalten.
Alix Mordant
Alix Mordant Vor 4 Monate
@Chris N. Beschneidung ist ein Problemthema. Ich bin dagegen. Im Fall der "Beschneidung" (FGM) von Frauen muss das auf jeden Fall strikt verboten werden, da diese Eingriffe sehr extrem und gefährlich sind. Zudem ziehen sie lebenslange negative Folgen nachsich. Im Fall der Beschneidung von Jungen bin ich auch dagegen, weiss aber nicht, ob es gute Gruende fuer ein totales Verbot gibt. Ich habe gehört, dass es sehr wohl medizinische Probleme geben kann, daher wäre ein Verbot anzuraten. Der Staat muss eben konsequent sein und sich fuer Kinderrechte aussprechen. Und diese sollten vor den Rechten der Eltern gehen, wenn dies das Wohl ihrer Kinder gefährdet. Und da darf es keine Ausnahmen fuer religiöse Eltern geben.
Alix Mordant
Alix Mordant Vor 5 Monate
"Kopftuch-Rebellinnen" lassen sich instrumentalisieren und fuer eine frauenfeindliche Sache zu Propagandazwecken einspannen. Traurig. Echte muslimische Feministinnen leiden, z.B. im Iran, Saudi Arabien, Afghanistan, unter dem Verschleierungszwang. Z.B. im Iran werden Frauen fuer das Nicht-Tragen des Hijab ins Gefängnis geworfen (fuer Jahre, manchmal Jahrzehnte), werden brutal ausgepeitscht - oder schlimmeres. Nein, "Kopftuch-Feministinnen" (ein Oxymoron!) sind Bauernopfer einer frauenfeindlichen Ideologie. Und zur Freiwilligkeit: Viele (und immer mehr) kleine Mädchen werden in das Kopftuch gehuellt. Das nimmt ihnen von Kindesbeinen an jegliche Entscheidungsfreiheit. Familie und Gruppe ueben eben auch Zwang aus, ofmals subtil, aber eben doch prägend.
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 5 Monate
Den Sinn von Kleidung kann man LOGISCH erklären - aber nicht den Sinn eines Kopftuches.....
Deniz 4514
Deniz 4514 Vor 3 Monate
Doch, es schützt vor äußeren Umwelteinflüssen (Staub, Schmutz etc), aber du hast recht, die Logik hört da auf wo dieser Schutz nicht benötigt wird (In Gebäuden) .
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 5 Monate
Die Kinder können gerne solche religiösen ZEICHEN tragen - so wie es auch Christen machen - aber das Kopftuch - ist einzig und allein dafür gedacht - sich zu ""VERHÜLLEN"" - damit andere Menschen von der ""VERHÜLLTEN PERSON"" - wenig sehen können - es hat - NICHTS - mit ""RELIGION"" zu tun - bestenfalls mit dem POLITISCHEN ISLAM - der das als ZEICHEN - nach außen - gegen andere Menschen nutzt - GEGEN Integrationsbemühungen - es ist das Zeichen - dass man Außenseiter sein will - und bleiben will. Wir brauchen aber keine Menschen, die sich bemühen, Zeichen GEGEN Deutschland zu setzen und von unserem Geld zu leben. Dann sollten solche Menschen wenigstens hohe KOPFSTEUERN bezahlen - so wie es CHRISTEN in MOSLEM - Ländern auch müssen - weil die MOSLEMS genau wissen - dass CHRISTEN eher in der Lage sind - sich einiges zu erarbeiten - während die MOSLEMS ein Leben lang in Armut leben. In Deutschland haben wir auch das ""VERMUMMUNGSVERBOT"" - aber es wird bei MOSLEMS immer ignoriert - allerdings sollte man angesichts der vielen TERRORANSCHLÄGE des ISLAM dazu übergehen - JEDE - religiöse VERHÜLLUNG - zu VERBIETEN - dafür braucht es noch etwas mehr TERRORTOTE - in Deutschland - aber das kommt - denn der ISLAM hört nicht auf, zu MORDEN, weil es als BEFEHL im KORAN steht. Angesichts dieser bestätigten Tatsachen wäre es sehr naiv, jegliche Verhüllung weiter zu zulassen. In Deutschen Gesetzen steht außerdem, dass RELIGIONSAUSÜBUNG - PRIVATSACHE sei - warum tragen die das KOPFTUCH nicht einfach nur zuhause - und NICHT - in der Öffentlichkeit ??? Da wären wir wieder beim Thema - es ist ein ZEICHEN - mehr nicht - GEGEN - das Christentum. An Deiner Stelle würde ich mal drüber nachdenken - warum man die meisten dieser Gestalten an den FÖRDERSCHULEN sieht. Als Mutter sollte es Dir wichtig sein, Kinder zu erziehen, die sich in diese Gesellschaft integrieren können - die nicht zum STERBEN nach SYRIEN reisen müssen - weil die in unserer GESELLSCHAFT nie irgendeine Chance bekommen. Wenn Deine Kinder so etwas machen - dann hast Du als Elternteil völlig versagt - und wenn die das Kopftuch - ""von sich aus tragen wollen"" - dann hast Du auch versagt.
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 5 Monate
Warum ich ein Kopftuch trage! | Haben wir ein Problem mit dem Islam? ........Haben wir ein Problem mit abstehenden Ohren???? Wie kann man von einer völlig - INTOLERANTEN - IDEOLOGIE - unter dem Deckmantel einer friedlichen Religion ein glaubwürdiges Statement erwarten - das ist so absurd - als wenn ein Henker den Friedensnobelpreis bekommt.
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 5 Monate
Das Kopftuch steht vor Verhüllung - wieso und warum - das erschließt sich nicht - es ist eine RELIGIÖSE VERHÜLLUNG, weil es meistens von den Männern so gewollt ist - kann auch sein - um abstehende Ohren zu kaschieren. Motorradfahrer - tragen Helme - das ist gesetzlich so vorgeschrieben - es macht Sinn, bei der religiösen Verhüllung ist es die getriebene Eifersucht einiger krankhafter Männer. Fakt ist - kein Mensch wurde geboren - in einem Müllsack mit Sehschlitze, oder mit entfernter Vorhaut - mit Kopftuch oder mit Helm - das alles ist von Menschen motiviert und kann nur situativ richtig sein - sollte aber weder Gesellschaftlich - noch relgiös zum Maßstab werden, sondern sollte geächtet werden - ein Mensch sollte immer so bleiben - wie er geboren wurde - aber nicht religiös motiviertes, nicht wahr zu nehmendes Anhängsel eines MOSLEMS sein.
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 5 Monate
GLAUBEN - so heißt es im GESETZ - sei PRIVATSACHE - dann ist auch das KOPFTUCH - PRIVATSACHE - und hat in der Öffentlichkeit nichts zu suchen. Aber keine andere RELIGION hat es zur Zeit so nötig - im Kampf für die Zukunft sich positiv darzustellen - da der ISLAM nur noch mit TERROR verbunden wird.
Killerbee 900
Killerbee 900 Vor 5 Monate
erdokahn.maehmett nimm nicht den Namen meines Propheten in dein dreckigen Mund
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 5 Monate
@Killerbee 900 Ich hab daran keine Zweifel - dass Professor Al Baghdadi ein echter MOSLEM ist - so wie MOHAMMED auch - denn der war auch nur ein Verbrecher......
Killerbee 900
Killerbee 900 Vor 5 Monate
erdokahn.maehmett du bist echt so ein Typ der nur scheiße labert diese ganzen Profs. Von denen du laberst ja das sind die faker die wollen den islam nur schlecht machen das du so etwas auch noch abkaufst ist eine Schande
Killerbee 900
Killerbee 900 Vor 5 Monate
erdokahn.maehmett was laberst du was glaubst du diesen penner das das was du redest ergibt kein Sinn für dich sind sowieso alle muslime terroristen ich bin muslim heißt das jetzt das ich terrorist bin denk nochmal nach ...
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 5 Monate
Die Frage : Was denkt ihr über Integralhelme............
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 5 Monate
KOPFTUCH : ""......Die politische Bindung an den Islam wird in den Moscheen und Minaretten, mit den Burkas, Niqabs und Kopftüchern, im Muezzinruf usw. nicht nur symbolisiert, sondern eingefordert. Die Moscheen und die Minarette sind Einrichtungen des Islam, welche die Herrschaft Allahs über die Muslime geradezu versteinern oder betonieren. In den Moscheen versammeln sich die Muslime (u. a.) zum Gebet, das Allah und die göttliche Ordnung verherrlicht und zugleich für die Hinwendung zum Islam wirbt. Die erste Sure ist das Kurzgebet des Muslims.........."" - Das Kopftuch ist das unterwürfige Kennzeichen der Gebärmaschinen für ALLAH. Wenn dabei jemand von Schutz spricht, dann meint er die Notwendigkeit therapeutischer Maßnahmen für gestörte Moslems - die beim Anblick eines Damenfahrrades schon einen Ständer bekommen. Es sind Menschen die ihre tierischen Instinkte absolut nicht kontrollieren können - Erkennungszeichen : willige Kopftuchträgerinnen........
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 5 Monate
Das Kopftuch Die FARAH ist eine tolle Schauspielerin, die den Anschein erweckt, dass eine Muslimin sich kopftuchtragend integriert, das ist natürlich Blödsinn, das was Kopftuch trägt, lebt hier oft in dritter Generation und kann immer noch kein Deutsch - und darf die Wohnung unter Strafandrohung - so wie Steinigen - niemals alleine verlassen. Deren Kinder - die auch kein bisschen Deutsch können, kennen im Grundschulalter viele KORAN - SUREN und sehr viele JUDENWITZE, landen damit irgendwann ISLAMISIEREND auf der FÖRDERSCHULE, damit bekommen sie keine Arbeit, heiraten einen HARTZ 4 Empfänger und gründen ganz ohne Deutschkenntnisse - wieder eine FAMILIE - die dann auch wieder die Förderschulen - ISLAMISIERT........usw.usw....... Solche fühlen sich dann benachteiligt - und das bleut denen ihr IMAM immer ein, dass sie als benachteiligte Menschen hier - das Christentum bekämpfen müssen - so wie schon in vielen Ländern - die vorher CHRISTLICH waren. Dann ist unter dem Erkennungszeichen des Kopftuchs eine Parallelgesellschaft herangewachsen - die nichts kann - außer KÄMPFEN......
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 4 Monate
@Serin Sorour Medizin in ganz Deutschland 1,0 - nur in Hamburg 1,1
Serin Sorour
Serin Sorour Vor 4 Monate
@erdokahn.maehmett Google doch selber. Auf Hochschulstart findest du alles.
Serin Sorour
Serin Sorour Vor 4 Monate
@erdokahn.maehmett Ich habe nie was von Lehramt gesagt....Beide studieren in Tübingen, wo der NC für beide Fächer unter 1.5 liegt, bei Medizin sogar bei 1.0 wobei ich mir beim Letzteren nicht sicher bin.
erdokahn.maehmett
erdokahn.maehmett Vor 4 Monate
@Serin Sorour Seit wann lese mich denn BILD ???Ich lese WELT, ZEIT, Schweizer Medien, freie Presse und dnes.bg. Brauchst Du noch lange für die NC - Recherche ?
Esma Ünsal
Esma Ünsal Vor 5 Monate
Lieber Michael, Ich finde deinen Kanal einfach nur klasse! Ich habe die meisten deiner Videos gesehen und auch die Kommentare darunter angesehen. Nur habe ich unter keinem deiner Videos so verletzende und hasserfüllte Kommentare gelesen, wie bei diesem hier. Das macht mich zwar sehr traurig, aber ich bin dankbar, dass es so weltoffene Menschen wie dich gibt, die zumindest versuchen vorhandene Vorurteile zu verringern. Vielen Dank!
Nathers Mbas
Nathers Mbas Vor 5 Monate
Ich mag mein kopftuch von ganzen herz
Lederhose Siebzehn
Lederhose Siebzehn Vor 3 Monate
Tja, Religion macht was mit ganzen Kopf!
Nathers Mbas
Nathers Mbas Vor 5 Monate
Ich bin muslim Ich bin stolz auf mich und auf mein religion
Christine
Christine Vor 5 Monate
Ich als zwangsgetaufte Ex-Katholikin bin stolz auf meinen Gang zum Standesamt, um kostenpflichtig die Mitgliedschaft in dieser Verbrecherorganisation rückgängig zu machen.
Nathers Mbas
Nathers Mbas Vor 5 Monate
Und vielen dank für deine nette antwort
Nathers Mbas
Nathers Mbas Vor 5 Monate
Ich glaube am ende alle menschen sind gleich
Nathers Mbas
Nathers Mbas Vor 5 Monate
Ich bin sehr trauig wegen euch wenn das leben zu ende ist Was nacht ihr was sagt ihr zu unser GOTT Jeder weiß was stimmt was stimmt nicht
celshad
celshad Vor 5 Monate
Mein Beileid für deine religiöse Verblendung!
Nächstes Video
zu Real für Youtube
12:56
Aufrufe 27 230
What if We Nuke a City?
8:56
Aufrufe 3 876 691