Dunkel

Was tun, wenn sich das Pferd heraushebt? | Tipps von Ingrid Klimke | Frag Ingrid

wehorse
Abonnieren
Aufrufe 46 164
96% 447 15

Die komplette Folge #FragIngrid findest du unter: blog.wehorse.com/frag-ingrid-was-tun-wenn-sich-das-pferd-heraushebt/
Was tun, damit sich das Pferd nicht heraushebt und stattdessen besser vor's Bein kommt? Diese Frage stellte eine Zuschauerin - gute Frage, dachten wir. So haben wir Ingrid Klimke beim Dreh genau das gefragt. Wir waren nämlich vor ein paar Tagen wieder da, und es gab so einige Überaschungen. Davon müssen wir schon vorab erzählen. Denn: es gibt ein neues Pferd im Stall Klimke!

Am

 

ingrid klimkefrag ingridpferdiamyridingcoachpferd heraushebenanlehung pferddurchs genickam zügel

Teilen:

Link:

Video herunterladen:

Link wird geladen...

Hinzufügen:

Meine Playlist
Später ansehen
KOMMENTARE 8
Lisa
Lisa Vor 2 Monate
Was soll ich machen wenn mein pferd am Anfang immer so fest ist und nur am Ende vom ritt locker ist?
Nordlicht
Nordlicht Vor 4 Monate
Sorry, wieder mal solch eine reichlich oberflächliche Vorführung von Ingrid. Es wird mit keiner Silbe auf die nahe liegende Frage eingegangenen, welche Ursachen könnten vorliegen, dass sich das Pferd heraushebt und sich nicht vor den treibenden Hilfen befindet. Hier wäre doch zunächst eine gründliche Reiter- und Pferdanamnese erforderlich gewesen. Ingrid scheint wohl nicht bekannt zu sein, dass nach Eckart Meyners "Fehler des Pferdes mindestens zu 90 % dem Reiter anzulasten sind" (Dressurstudien, 03/2005, Seite 50). Ich vermute mal, dass bei der Reiterin Jacqueline deutliche reiterliche Defizite u.a. beim ausbalancierten, elastischen und losgelassenen Sitz sowie bei den Schenkelhilfen vorliegen. Ich meine desweiteren, dass soweit im Video erkennbar, zumindest bei den beiden Hinterhufen eine Huf-Imbalance vorliegen könnte. Sie wirken ausgesprochen flach, vermutlich untergeschobene Trachten. Dies könnte erklären, dass das Pferd Balanceprobleme hat.
Elena Sereix
Elena Sereix Vor 8 Monate
Ingrid... schon wieder Kein pieps übe den Sitz, was Schuld an allen ist. Wieso sagst du nicht: Hebe dein Brustkorb, nehme beide Zügel Mit einer Hand und sitze aus. Kein Leichttraben! So ist man mindestens sicher dass das Pferd keinen Ruck im Maul bekommt, undmit vielen übergängel Schriitt-Trab, sucht das Pferd bald die Hand.
Nordlicht
Nordlicht Vor 4 Monate
@Elena: Stimme Dir weitgehend zu! Es fehlen jegliche Aussagen über die Ursachen der o.g. Reitproblematik beim Pferd. Verweise hierzu auf meine Ausführungen im obigen heutigen Kommentar.
Carla Würsching
Carla Würsching Vor 10 Monate
Hallo, meine Pferd hält sich von Anfang an immer im Genick und Rücken fest und will nicht vorwärts? Was kann ich tun
wehorse
wehorse Vor 10 Monate
Hallo Carla, schicke deine Frage bitte an service@wehorse.com, damit wir sie an Ingrid Klimke weiterleiten können
Sara Hegele
Sara Hegele Vor year
Hallo ich hätte da mal ne frage, und zwar ich habe ein Pferd wo früher falsch eingeritten wurde. Jetzt ist es halt so, dass er im Schritt sehr schön an den Zügel geht aber wenn ich antrabe oder angaloppiere reist er sein Kopf richtig hoch. Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll ??
Alexandras Skyline
Alexandras Skyline Vor 10 Monate
Spitzkopf Lary Würde ich sich so machen👍
Pinhead Lary
Pinhead Lary Vor year
Sara Hegele das hatte meiner damals auch. Er wurde auch komplett falsch geritten. Ich habe ihn immer am langen Zügel in die Tiefe gelassen und immer gelobt, wenn er sich von selber gestreckt hat. Und habe ihn immer kräftig aus der Hinterhand gehen lassen. Zwischendurch habe ich ihn immer kurze Stücke traben lassen und bin immer mit der Hand in der Nickbewegung mitgegangen. Jetzt hat es 1,5 Jahre Übung gebraucht und er läuft mittlerweile echt super. Das wäre meine Methode, aber vielleicht macht Ingrid Klimke ein Video dazu
Professor _ Hors e
Ich mag diese Reiterin so gerne ! Tolles Vorbild
Kalte Schnauze Hunde
Hätte mich gefreut wenn das vorgemacht werden würde...
jana Plass
jana Plass Vor 2 Monate
Wenn sie so ein Pferd nicht hat kann sie es nicht vormachen 🙂
katzen pfoten
katzen pfoten Vor year
Wie soll das Pferd den kauen,wenn ihm das Maul zugebunden wird.
Reiter Mädchen Lb
Das ist nicht zugebunden it’s like a Begrenzung zumindest wenn man es korrekt verschlammt
Silvia Liers
Silvia Liers Vor Monat
+Emma Bella Wer reiten verstanden hat braucht keinen Speerriemen. Wie der Begriff schon sagt, soll der Riemen das aufsperren des Mauls verhindern. So kann man natürlich eine harte Reiterhand super kaschieren, da das Pferd sich dem Schmerz nicht entziehen kann. Im ersten Stall wo ich lernte, gab es keine Speerriemen in den Trensen. Diese wurden entfernt und anderweitig genutzt. Binden Sie sich mal einen Riemen um Nase und Kinn und versuchen dann entspannt zu kauen.
Pferdchen 123
Pferdchen 123 Vor 9 Monate
Alexandras Skyline Bzgl. Link kann ich dir da leider auch nicht weiterhelfen. Steht aber in der aktuellen Reiter Revue. 🙂
Alexandras Skyline
Alexandras Skyline Vor 9 Monate
Pferdchen 123 kannst du mir den Link zu der Studie schicken? Ich suche schon so lange danach, weil mir viele nicht glauben wollen😂
Pferdchen 123
Pferdchen 123 Vor 9 Monate
kasper hauser Korrekt verschnallt kann das Pferd trotz Sperrriemen kauen und sogar sperren. Bei einer dänisch-amerikanischen Studie kam sogar heraus das die Pferde die keinen Nasen-/Sperriemen trugen, deutlich mehr Verletzungen in den Maulwinkeln hatten, als die Ohne. Mein erstes Pferd war eine verrittene Stute mit Zungenfehler. Nachdem ich sie mit locker verschnalltem Sperriemen ritt(sie konnte trotzdem Zunge strecken) und sie allgemein wieder rittiger wurde, war der Zungenfehler behoben. Und ich konnte sie je nach Belieben auch komplett ohne Reithalfter reiten.
Nächstes Video
Blind Chicken Finger Taste Test
12:07
Foods You Are Eating WRONG !
10:30