Dunkel

Wie die Welt in 50 Jahren aussieht

MrWissen2go
Abonnieren
Aufrufe 233 716
97% 11 062 341

Die Meisten von uns werden im Jahr 2068 noch leben. Wie werden wir uns in 50 Jahren fortbewegen? Wie gesund werden wir sein? Und wie wird es generell auf der Welt aussehen? Auf diese Fragen suche ich Antworten ...
Eine Rezension des Buchs "Physik der Zukunft" von Michio Kaku - www.deutschlandfunk.de/die-physik-der-zukunft.740.de.html?dram:article_id=224316
Die Serie "2057 - Unser Leben in der Zukunft" - programm.ard.de/TV/Themenschwerpunkte/Dokus--Reportagen/Wissenschaft/Startseite/?sendung=2800719419609207
Die rund 100 Jahre alten Postkarten auf Frankreich findet ihr hier - publicdomainreview.org/collections/france-in-the-year-2000-1899-1910
TED Talks zum Thema "Die Zukunft der Medizin" - www.ted.com/playlists/23/the_future_of_medicine
Ein (kostenloses) Buch zur Zukunft der autonomen Fahrens - link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-662-45854-9_19
Was ist Kernfusion? - www.ipp.mpg.de/ippcms/de/pr/fusion21/kernfusion/index
► Mein Kanal gehört zu funk, dem Netzwerk von ARD und ZDF. Weitere Infos:
DE-vid: de-vid.com/u-funkofficial
funk Web-App: go.funk.net
funk bei Facebook: facebook.com/funk
Impressum: go.funk.net/impressum
Kostenlos abonnieren - de-vid.com/u-mrwissen2go
Mein Twitter-Account - twitter.com/MrWissen2Go
Mein Instagram-Account - instagram.com/mrwissen2go_
Hier findet ihr mich bei Facebook - facebook.com/wissen2go
Verwendete Videos, Fotos, Grafiken und sonstige Bilder habe ich über die Google-Bildersuche für lizenzfreies Bildmaterial gefunden. Sie sind zur Wiederverwendung freigegeben. Sollte dir auffallen, dass eine Kennzeichnung falsch und ein Foto/ eine Grafik/ ein Bild doch nicht lizenzfrei ist, melde dich bitte umgehend bei mir, damit ich mich um die Klärung der Rechte kümmern kann.
AP Archive
Thumbnail-Designer: David Weber.
Animationen: finally-studio

Film & Animation

Am

 

12 Sep 2018

wissen2gomrwissen2gozukunftjahr 2068in 50 jahrenwie sieht die zukunft aus?medizin der zukunftautonomes fahrenvisionvorhersagenmenschendie welt in 50 jahrendoku2018

Teilen:

Link:

Video herunterladen:

Link wird geladen...

Hinzufügen:

Meine Playlist
Später ansehen
KOMMENTARE 2 367
APG - RossJessMusic
In 50 Jahren wird in Deutschland immer noch ein Langsames Internet geben
APG - RossJessMusic
medikamente nehm ich doch net weil ich krank bin will net süchtrig werden davon nur wenn notstand herrscht
Galatasaray 94
Galatasaray 94 Vor 4 Tage
Ki ist ein großes thema
ItsNikoHIMself
ItsNikoHIMself Vor 5 Tage
Vermutlich gibt es ein Heilmittel gegen Krebs, nur rentiert es sich finanziell eher lebenslang oder über Jahre hinweg teure Therapien anzubieten. Man könnte einiges. Man wird aber natürlich weiterhin outsourcen. Warum gibt es wohl immer noch Benziner etc.? Alles fake news. Grüße, Trump
ItsNikoHIMself
ItsNikoHIMself Vor 5 Tage
Der Atomkrieg wird erst 2077 ausbrechen. Das weiß man doch.
Hai Fräulein
Hai Fräulein Vor 5 Tage
Über die vermeintliche Überbevölkerung hat der Kanal "Kurz gesagt" ein gutes Video gemacht. Die Menschheit wird sich selber regulieren. Besonders, wenn die Gesundheitsstandards sich verbessern, werden ärmere Länder in Zukunft ebenfalls weniger Kinder bekommen. Die Prävention vor ungewollten Schwangerschaften wird auch besser werden. Einfach mal anschauen!
Rado Rado
Rado Rado Vor 6 Tage
Deutschland wird kopftuch tragen allhamdudillah wie es der koran befielt
Wayne Interessierts
So ein Schwachsinn. Wer ist wir? Die Weltbevölkerung lebt jetzt schon völlig unterschiedlich. 2068 hat der Islam Europa jedenfalls fest im Griff falls nicht entgegen gesteuert wird.
John Wed
John Wed Vor 7 Tage
Ich bin mir sicher, dass es ganz übel für die Menschheit ausgehen wird, sobald diese nicht erkennt, wobei ihre Grenzen liegen. Bedenken wir dabri die massive Naturausbeutung, Tiermissbrauch, und der allgemeine Umgang unterhalb der Menschen. Naja lasst uns sehen wie es sich entwickelt und fangt endlich an nachhaltig zu handeln.
Andre Eichstedt
Andre Eichstedt Vor 7 Tage
Ein sehr Geiles Video, vom Feinsten ;-)
KubikFoot
KubikFoot Vor 7 Tage
Mir gefällt star trek sehr. Die Föderation verkörpert ja den Frieden und will überall frieden stiften. Doch selbst die Erde in Star Trek, BZW die Föderation war in Kriegen verwickelt. Der dritte Weltkrieg, die eugenischen kriege, der romulanische krieg, der krieg gegen die klingonen, gegen das dominion, gegen die sphärenbauer im 26 jahrhundert... Und die Borg sind ja auch noch da xD Mein fazit. Die zukunft wird uns immer bequemer leben lassen, die frage ist nur wer hat zugang zu dieser bequemlichkeit? Wird es noch armut geben?? Fragen über fragen. Ich krieg davon schon fast Fieber xDDD
tears of temptation
Ich sehe die Zukunft vorwiegend rosig bis heiter. Die Menschen werden ein Bedingungsloses Grundeinkommen bekommen und sich den ganzen Tag vergnügen, während die Roboter unsere Arbeit machen. Und Strom wird gratis sein, weil man dank Fusionskraftwerken und Solaranlagen an Häusern, Strom in Hülle und Fülle vorhanden sein wird. Und alle Menschen werden gentechnisch optimiert sein. Das heisst niemand mehr muss mit Glatze, Brille, Pickeln, Behinderungen usw. leben müssen. Oh das wird alles so schön und geil sein. Juhui. Nur noch chillen den ganzen Tag.
Mäx Modestus [Adventurous]
Gerne wäre ich hoffnungsvoller aber ich befürchte eine Dystopie
LaApple
LaApple Vor 9 Tage
Ich glaube selbst auch wenn man damit nicht spaßen soll, das mindestens 1 bis 2 Atombomben gesprengt werden und der 3 Weltkrieg wetten mindest noch dieses Jahrhundert!
Ralph Schröder
Ralph Schröder Vor 9 Tage
Die Frage ist: "Ist es überhaupt alles konform mit den Datenschutzrichtlinien, die ja auch sehr fragwürdig sind?" Zweite ist: "Brauchen wir das überhaupt?" Würden wir einfach ganz normal leben, wäre es nicht besser? Ist es notwendig das man Leben verlängern muss? Muss die Technik solche Ausmaße beanspruchen? Sollten wir nicht endlich dazu kommen unseren Planeten zu achten und mit dem Glücklich sein was wir haben? Es ist meiner Meinung nicht der "Fortschritt"der unseren Planeten zerstören wird, sondern mehr die Frage wie können wir es verhindern. Das wäre Fortschritt!!!! Dazu einige Details: "Würde man den ganzen "Fortschritt" bauen, würde es eine beachtliche Menge an CO2 kosten. Können wir uns das überhaupt Leisten um weiter zu existieren? Was machen wir mit dem ganzen Plasikabfall, der jetzt schon unsere Gesundheit bedroht, was machen wir mit Monsanto/Bayer, die ungeachtet, uns einfach die Gesundheit versauen, wie sieht es aus mit den Folge von Tschernobyl oder Fukushima, oder was da noch kommen mag????????????????????????????????????????????????????????????? Und überhaupt wie sieht es mit den Rechten der Bevölkerung aus? Fragen über Fragen...........to be Continued.
Maximilian Horstmann
star wars spielt in der Vergangenheit ..XD
Georg Mayer
Georg Mayer Vor 9 Tage
Die Vorausschau ist ja meistens recht auf den technischen Fortschritt bezogen. Wir haben uns daran gewöhnt, dass Technologien unser Leben verändern. Im Moment sehe ich aber die Politik als eine Kraft, die unser Leben in den nächsten Jahren und Jahrzehnten wesentlich mehr beeinflussen wird als die Technologie. Wenn wir uns die Entwicklung weltweit anschauen, dann steuern wir auf weitere Abschottung zu, ein Trend, der u.a. auch die globalen Anstrengungen in Sachen Klimaschutz, Energieversorgung, wissenschaftliche Forschung gewaltig bremsen, wenn nicht gar unmöglich machen wird. Wir befinden uns in einem Rückwärtstrend, der zerstörierische Auswirkungen auf unsere Gesellschaften und unsere Kulturen haben wird und ich hoffe, dass wir in 50 Jahren so weit sind, dass wir uns von den schlimmsten Auswirkungen dieses politischen Umschwungs wieder erholen. Die Situation 2068 könnte, wenn wir Glück haben, sehr ähnlich der in 1968 sein - wenn wir aber den Klimawandel mit hinzuzählen, dann ist die Wahrscheinlichkeit doch recht groß, dass unsere Lebenssituationen schlechter, wenn nicht wesentliche schlechter sein werden, als sie es heute sind.
Tarasu
Tarasu Vor 10 Tage
ich bin jetzt bei der hälfte des videos und muss echt sagen dass ich deine vorstellungen echt viel zu optimistisch finde. die von dir angesprochenen krankheiten sind schon seit ewigkeiten heilbar. nur bringen die heilmittel nunmal alle kein geld also hält man seine patienten krank und gibt ihnen irgendwelchen überteuerten sondermüll da weder ein gesunder noch ein toter patient geld abwirft. der kapitalismus befindet sich im endstadium und es wird nur noch beschissen. schau dir doch alleine mal an was in den fressalien heutzutage alles für sprengstoff drin ist. mit nahrung hat das nichts mehr zutun. fett, zucker und chemikalien. hauptsache billig im einkauf und teuer im verkauf. ich hab den glauben an die menschheit schon lange verloren und sage dir wie die menschheit in 50 jahren leben wird: (hoffentlich) gar nicht. wir sind so eine ekelhafte spezies.
eruma
eruma Vor 10 Tage
Also wahrscheinlicher ist es den Hyperloop zu realisieren, als Airlines Flugzeuge schmackhaft zu machen, die einen in 3 Stunden um die halbe Welt schicken. Treibstoffkosten und Flugzeugpreise (Entwicklung) wird derart teuer sein, das Flugzeug unpraktisch geformt ist, dass es wirtschaftlich keinen Sinn macht. Was denke ich für die Zukunft: ein Grundeinkommen, die Lebenszeit wird erheblich länger werden, Geld wird an Bedeutung verlieren, da die Versorgungssicherheit zunehmen wird, was auch dazu führt, dass die Geburtenrate sinken wird und ein Szenario der Überbevölkerung so nicht eintritt (entwickelte Länder haben geringere Geburtenraten, als unentwickelte). Elektrische Energie wird wesentlich günstiger werden und die Speicherung selbiger über viele Heim- und Versorgungsspeicher sichergestellt werden.
TheGreatest OfAllTime
Denen pflanz ich dann schon nen Chip ins Gehirn. Also gehts noch oder was?
Florian Schneider
Florian Schneider Vor 10 Tage
Was wehre daran so schlimm
handtuch h
handtuch h Vor 10 Tage
kys
- TronnoS -
- TronnoS - Vor 10 Tage
Aktualisierst du den Titel und thumptnail des Videos Jährlich? :D
Cyborg 555
Cyborg 555 Vor 10 Tage
Mich interessiert eigentlich auch wie es mit der Ökologie aussieht werden wir in der Zukunft auf Fleisch verzichten und wird es weniger Flüge geben? Oder wie sieht es mit den Entwicklungsländern aus? Fragen über fragen
Kuttispielt
Kuttispielt Vor 10 Tage
HALT STOP ‼️ SEID WANN IST STAR WARS BITTE ZUKUNFT ⁉️
KingRacer05
KingRacer05 Vor 10 Tage
Wenn Mann die. DNA entschlüsselt wird kann man dan die Vergangenheit simulieren ?? Wie in assassentcreed ??
Kilian Brinkner
Kilian Brinkner Vor 10 Tage
"Irgendwann macht der menschliche Körper das auch nicht mehr mit" bei Elon Musks Idee. Genau das gleiche dachte man sich bei der ersten Eisenbahn, wieso sollte es dann nicht in den Röhren gehen?
ammar hassan
ammar hassan Vor 11 Tage
Kein bock auf die Zukunft.
Lars
Lars Vor 11 Tage
Wer das Spiel Detroit become human gespielt hat kann sich ein Kopf darüber machen
uerki1
uerki1 Vor 11 Tage
Als ich diesen Video Titel gelesen habe, musste ich sofort an "Detroit: Become Human" denken. Denn es ist doch schon denkbar, dass es so etwas später geben wird.
Rumungtung
Rumungtung Vor 11 Tage
Europa ist dann wahrscheinlich ein zurück in die Steinzeit katapultierter Islamistenmoloch.
EL BANDITO
EL BANDITO Vor 11 Tage
Das Thema Zukunft finde ich immer interessant sowas likt man gerne 👍🏻
Jaram Blanty
Jaram Blanty Vor 11 Tage
dieses Gepiepe nervt so heftig
Bomba Kugel
Bomba Kugel Vor 11 Tage
Ich schaue mir das Video dann noch mal in 50 Jahren an😂
ps4udo
ps4udo Vor 11 Tage
Hoffentlich wird die Deutsche Bahn in 50 Jahren immer pünktlich sein ;D
Stycal Mash
Stycal Mash Vor 11 Tage
Vorschau auf das Jahr 2000 - Hör´auf, entscheidende Dinge auszublenden!!! 25 Stunden Woche gibt es selbst heute noch nicht. Die "Arbeitswelt" ist weiterhin strukturiert, wie in den 90ern und davor - GENERATIONEN-BETRUG??? Vollzeit, Teilzeit? Saubere Luft gibt es heute nicht. Strenge Gesetze, die Luft/Umweltverschmutzung seit den 90ern ahndet, gibt es nicht. Züge, die nahezu schadstofffrei mit 320 - 500 km/h gibt es nicht. Wir hängen bis auf wenige Änderungen in der Technologie im Kern noch in den 90ern und davor fest.
Hardware Collector
Hardware Collector Vor 11 Tage
Den Klimawandel kann man nicht stoppen. Es ist eine Naturgewalt auf die wir keinen Einfluss haben. Sicherlich kann man die CO² Emissionen senken. Jedoch stoppen kann man den Klimawandel nicht mehr. Wir Menschen versuchen immer alles an uns anzupassen. Jedoch müssen wir lernen, dass sich die Natur nicht an uns anpassen wird. Entweder wir passen uns an die sich verändernden Umstände an oder wir gehen unter. Die Natur kann der Mensch nicht besiegen.
Felix S.
Felix S. Vor 13 Tage
es wird wahrscheinlich sehr sehr viele einzelfälle geben
Sami Smiley
Sami Smiley Vor 15 Tage
Supi....
MrASTP93
MrASTP93 Vor 15 Tage
Ich glaube dass in 50 Jahren manuelles Fahren verboten sein wird. Wenn auf öffentlichen Straßen vollautonome Autos mit hohen Geschwindigkeiten dicht an dicht hintereinander her fahren, weil es effizienter ist, wird man niemanden mehr manuell auf den Straßenverkehr loslassen. Weil es ein zu großes Risiko ist. Manuelles FDahren wird es dann nur noch auf ausgewählten Pisten zum Spaß geben (Rennstrecken, Wüstentouren)
Silver Shroud
Silver Shroud Vor 16 Tage
Viele Menschen die zwar im Luxus leben aber keine oder nur noch sehr wenig arbeit haben ... Das schreit doch förmlich nach Krieg...
NETLEX
NETLEX Vor 16 Tage
Hoffentlich wird es das manuelle fahren immer geben. Und zwar auch noch mit verbrenner
BBenne
BBenne Vor 17 Tage
Ganz ehrlich ich denke die lösung für die zukunft liegt in der vergangenheit bestimmte sachen braucht man und die werden wieder eintreten zB Krankheiten, reichtum,armut ,leid und natürliche Selektion es wird krieg geben entweder wegen Ressourcen wie öl wasser oder einfach wegen platzgründen egal wie stark man versucht dem entgegen zu wirken dabei wird die erde immer mehr ins verderben steigen und am leben bleibt der stärkere. Erfindungen der zukunft werden ein Todesurteil sein wie ein philosoph schon vor 100 jahren bei der russischen rev gemeint hat: die träumer erfinden , die kapitalisten realisieren und die schweine nutzen . Es gibt keine erfindung die keine negativen Konsequenzen hatte sogar im internet muss man sagen gibt es unglaublich viel schlimmes und unnötiges zeug. Sogar dies chips unzer der haut werden nachteile bringen wie permanente überwachung vll sogar hormonregelung ect . Die Menschheit wird sich im kern verändern und die welt mit sich ziehen entweder enden wir im Weltall und die erde sieht aus wie coruscant aus star wars wo es nur den eliten gut geht oder wir enden wie mad max wo wir zurück zu steinzeitmenschen werden das optimum wär für mich die Antike das antike Griechenland oder Rom. Ich denke man wird sich bewusst auf sowas zurückbesinnen müssen um als mensch noch als mensch leben zu können auch wenn die bedeutet den technischen vortschritt zu vernachlässigen. Ich sehe sehr schwarz für die zukunft und wär viel lieber 2000 jahre früher auf der welt wo man noch mensch sein konnte es gibt kein licht ohne dunkelheit und selbst an der jetztigen generation der jungen leute sieht man das sie nicht wertschätzen in was für einem wohlstand sie aufwachsen weil sie nie in armut lebten
TROGGELBECHER TV
TROGGELBECHER TV Vor 18 Tage
Du bist soooooo COOL Krieg ich ein Herz
Ruth Hunzinger
Ruth Hunzinger Vor 18 Tage
Ich weiss, dass immer mehr Menschen realisieren werden, dass wir mit diesen Entwicklungen alle zu Bioroboter werden werden. Diese Menschen werden sich ihr eigenes Stück Land kaufen und im Einklang mit der Natur unseren Planeten wieder in ein Paradies verwandeln.
Andy Schlager
Andy Schlager Vor 18 Tage
Wer sagt das die technische Entwicklung so weiter geht es gab Zeiten wo es über längere Zeiträume keine größere Entwicklung gab - Mittelalter
Lena Bach
Lena Bach Vor 21 Tag
Frage ich bin jetzt 14 und du sagtest ja das man in der Zukunft lange jung aussieht welche Altersgruppe wird jetzt gemeint? Also wenn ich in 50 Jahren 64 Jahre alt bin könnte es möglich sein das ich wie 40 aussehe?! Krass.... Aber ich glaub das möcht ich gar nicht 😬 ich finde man sollte manche Dinge einfach der Natur überlassen 🤔
TommyTheTank81
TommyTheTank81 Vor 22 Tage
Ich glaube, bis dahin wird es einen großen Krieg geben, weil man sich um Rohstoffe, Lebensmittel und trinkbares Wasser prügeln wird. Und die ärmeren, neidischen Länder könnten sich gegen uns bei der Gelegenheit auch noch auflehnen.
Hannah
Hannah Vor 24 Tage
Ich seh die Zukunft nivht so rosig. Die Zahl der psychisch kranken steigt, Leistung bringen schon im Kindergarten. Die kapitalistischen Werte sind ja jetzt schon in der Grundschule sehr präsent. "Zeit ist Geld" Von daher sehe ich nicht, dass die Menschen mit mehr Computern mehr Zeit haben, bisher hat sich das nicht gezeigt. Viel mehr Technik als früher und viel weniger Zeit, 2 arbeitende Elternteile sind inzwischen Standard, Tendenz zu beide Vollzeit. Es wird einfach immer noch mehr produziert was wir eigentlich garnicht bräuchten und dann weg geschmissen. Die Wirtschaft pokert auf unendliches Wachstum. Menschen werden zunehmend gestresst und verlieren ihren Sinn. Auf der anderen Seite könnte es den Menschen auch davor schon zu viel werden und die Gegenbewegung geben (gibt ja jetzt schon so hippe Minimalisten, Handy aus, freie Menstruation, Paleo etc Bewegungen.) Also auch viel Gegenwind bei der Technik, Grad bei der Medizin und Implantaten nach dem Motto "zurück zur Natur". Es sieht für mich außerdem eher nach bald Bürgerkrieg in Europa als nach mehr Frieden aus. Auch scheint die EU eher weiter auseinander zu driften. Dass der Transport schneller wird glaube ich auch. Aber gefühlt wird die Menschheit auch eher bildungsferner, da in diesen Familien die Geburtenrate höher ist als bei Akademikern (Filmempfehlung: Idiocrazy).
Bernd Löschenkohl
Bernd Löschenkohl Vor 24 Tage
3. Weltkrieg wäre die Lösung damit wir nach dem Krieg wieder eine Hochkonjunktur Wohlstand erleben
Bernd Löschenkohl
Bernd Löschenkohl Vor 24 Tage
wir haben ja heute schon eine Überbevölkerung und die Resourcen gehen langsam zu Ende. die Zukunft wird so aussehen dass die Hälfte der Bevölkerung sterben werden und wir wieder ins Mittelalter zurückversetzt werden
Veight Woofer
Veight Woofer Vor 25 Tage
1:55 Der Nerd in mir ist getriggered. Star Wars spielt in einer, ich zitiere: "Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis" Star Wars hat auch nicht viel mit unseren physikalischen Gesetzen zu tun. Aber Star Trek ist da schon etwas realistischer.
Papschachtel 43
Papschachtel 43 Vor 25 Tage
Antimaterie ist die Zukunft des Stroms und der Energieversorgung den das produziert unendlich Energie
Papschachtel 43
Papschachtel 43 Vor 24 Tage
+Florian Schneider Ja zur Zeit Lohnt es sich nicht und funktioniert auch nicht aber im Cern arbeitet man daran dies zu ändern nicht umsonst wird das als Antrieb für Raumschiffe geplant, und mit unendlich Energie meinte ich wenn man das mehrfach wiederholt.
Papschachtel 43
Papschachtel 43 Vor 25 Tage
+Florian Schneider Wenn Materieteilchen und Antimaterieteilchen aufeinander treffen beginnt ein annihilations Prozess wobei sehr viel nutzbare Energie entsteht. Und das ist kein scheiß sondern Wissenschaft (;
Florian Schneider
Florian Schneider Vor 25 Tage
Unendlich Energie also tut mir leid aber wo hast du den Müll her
Maisel Pascal
Maisel Pascal Vor 26 Tage
Also in der Früh würde ich bsw.. im Winter fahren lassen wenn ich nix sehe und autobahn ist stinklangweilig. Sonst wenns ned weit ist fahr ich selber :D wäre doch cool so :D
sofielindner1997
sofielindner1997 Vor 27 Tage
ohje! Ich finde das ganz ganz schrecklich! Ich finde es schade,dass wir Menschen uns zukünftig eventuell anstatt uns von einem anderen Menschen untersuchen zu lassen uns scannen lassen sollen von einem Gerät ! Geräte können sehr hilfreich und effektiv sein und einer erfolgreichen Untersuchung dienen,jedoch meine ich,dass man trotz allem den Menschen mehr vertrauen kann,als einem technischen Gerät! Außerdem wird das bestimmt nicht ganz gesund sein für unseren Körper! Diese Geräte geben Strahlung ab und es kann passieren,dass wir darauf sehr sensibel reagieren. Und das man sich nach einem Scanvorgang suggerieren lässt,dass es einem gut oder nicht gut geht,finde ich auch sehr schade! Da wird doch vollkommen der menschliche Verstand ausgeschaltet. Wenn wir irgendwann nur noch Geräte für uns denken lassen, werden wir irgendwann Schritt für Schritt selber nicht mehr denken und uns somit wahrscheinlich vollkommen auslöschen! Wobei es natürlich auch immer wieder Leute geben muss,die diese Geräte herstellen oder reformiert ausbauen. Aber es gibt ja genügend Beispiele dafür ,dass uns auch unser Smartphone nicht gut tut. Bei Kindern kann der Konsum erhebliche Konzentrationsschwächen mit sich ziehen und evtl auch zu Sprachfehlern oder ähnlichem führen! Ich finde man sollte die Digitalisierung beschränken! Denn ob sie so hilfreich für uns sein wird ,bezweifle ich stark!
Florian Schneider
Florian Schneider Vor 24 Tage
Strahlung schon was von MRT gehört und durch beispielsweise das Internet wird man doch schlauer weil man das wissen von allen Schulbüchern in Sekunden erhält
88MGranne
88MGranne Vor 27 Tage
Du wirst doch nur von ARD und ZDF bezahlt um diesen Kanal zu betreiben! Ist schon komisch das der Geschäftsführer von Funk der dich beauftragt hat auch der von ZDF und ARD ist oder? !!!!
Miss XY
Miss XY Vor 28 Tage
Dieser Michio Kaku ist immer bei nTV zu sehen :D
Silanokaumirale
Silanokaumirale Vor Monat
Kleiner Fehler bei 7:40 : Bei der Kernfusion spielt nicht Wasser die Hauptrolle sondern Wasserstoff bzw. dessen Isotope Deuterium und Tritium.
evan wieland
evan wieland Vor Monat
Die Menschheit wird immer fauler man stellt kurz etwas ein und das Auto fährt von alleine das Frühstück steht auf dem Tisch oder die Möbel bauen sind quasi von alleine auf. Ich finde die Serie Black Mirror hat ein paar interessante Ideen wie es in der Zukunft aussieht. Viele davon sind etwas drastisch dargestellt aber der Grundgedanke ist nett.
Carolin Zimmer
Carolin Zimmer Vor Monat
Ich glaube dass es viel größere Unterschiede zwischen arm und reich geben wird und dass es vor allem bald nicht mehr genügend Lebensmittel geben wird
JAMEZ GAMEZTM
JAMEZ GAMEZTM Vor Monat
Denkt grad auch einer so an Detroit: Become Human?
Marc Breidenbach
jetzt sehen wir das mit der DNA Veränderung noch kritisch. Aber wenn man mal bedenkt das der mensch ewig leben will und immer mehr Lebensraum brauch ist es gut möglich.
Projekt:Horizont
Ist am Kalender eingetragen - in 50 Jahren gucken wir uns das Video nochmal an! Und dann wird abgerechnet! ;)
xxxLOVExxx
xxxLOVExxx Vor Monat
Wenn es so weitergeht, werden wir alle wie moderne Sklaven sein. Alles ist überwacht, alles wir kontrolliert ... wir können dann nichts mehr machen ohne das es jemand mitbekommt 🤷🏼‍♀️
Wolf.
Wolf. Vor Monat
Ich will fliegende Wal-Luftschiffe!
ItzArgnz
ItzArgnz Vor Monat
Natürlich sollte man in die DNA eingreifen um diese zu verbessern. Jeder der das ablehnt ist ein religiöser Vollidiot..
darren32thereal
darren32thereal Vor Monat
Jungs sybbl System
DieNatty
DieNatty Vor Monat
autonomes Auto fahren kann vielleicht für Menschen nützlich sein, die vor dem selbst fahren Angst haben
Nick Name
Nick Name Vor Monat
Man stelle sich vor, mit einem Implantat im Gehirn könnte man auf das Wissen zentraler Informationsdatenbanken zugreifen (vgl. Wikipedia). Damit wären Schulen wie wir sie heute kennen bis auf die Vermittlung grundlegenden Wissens nutzlos. Gefährlich wäre das Ganze dann, wenn dieses zentrale Wissen manipuliert werden würde (z.B. Propaganda) oder die Gedanken oder Erinnerungen selbst von außen beeinflussbar werden würden. Interessant wäre ein solches System aber schon was die Greifbarmachung kristallinen Wissens angeht.
KingSimon der 2.
Nein man kann keine Energie Mit Magneten erzeugen. Bis heute war das jedenfalls mal nicht möglich. Ich halte es für unmöglich. Ich kann mir nicht vorstellen das eine unendlich EnergieQuelle überhaupt existiert. www.wissenschaft.de/technik-digitales/warum-kein-perpetuum-mobile-durch-magnetkraft/ . Wer es nicht versteht soll bitte auf DE-vid suchen.
KingSimon der 2.
Würde mich auf jedenfalls mal überraschen, wenn es irgendwann mal ein ausgeklügeltes System geben sollte mit dem, das möglich wäre.
Paul Baetke
Paul Baetke Vor Monat
Der Grund das es immer mehr Menschen geben würde ist doch nichts mehr als eine recht unwahrscheinliche Vermutung. Die Geburten Rate passt sich der Gesundheitlichen Versorgung an. Wenn sie schlecht ist, bekommst du mehr Kinder. Ist sie gut weniger. Es ist kein Zufall das gerade in Wohlhabenden Staaten viele Eltern nur noch 1 Kind haben im Gegensatz zu vor 50/100 Jahren. Gleichzeitig ist auch die Anzahl der Leute die keine Kinder zeugen gestiegen. Und das wird wahrscheinlich weiter so gehen. Warum sollte so eine immerwährende Entwicklung plötzlich bei uns aufhören?
Madalyn
Madalyn Vor Monat
#corpusdelicti :D
ich binderboss
ich binderboss Vor Monat
Bewegung durch Magnetismus ist seit über 100 jahren standard...
Neblader
Neblader Vor Monat
Bei Krankheiten finde ich genmanipulationen ok aber nur damit das Baby aussieht wie brat pit ist es gruselig
Fatih Guemues
Fatih Guemues Vor Monat
Es liegt im Menschen das er nicht im hier und jetzt lebt Sondern immer nach vorne schaut
Timo Lentz
Timo Lentz Vor Monat
P.s. deine Videos sooo gut und informativ
Anja Soulrocker
Anja Soulrocker Vor Monat
Der russische Heiler S.N. Lazarev sagt, dass das Energiefeld der zukünftigen Menschheit bereits gebildet wird...alle Menschen, die nicht mit dem zukünftigen Energiefeld harmonieren, werden komplizierte Krankheiten bekommen oder einfach sterben...die Hauptwerte der zukünftigen Menschheit unterscheiden sich grundsätzlich von den heutigen Menschen!!Höchste Werte: Spiritualität,allumfassende Liebe und niedrige innere Aggression!...man könnte sagen,dass wir kurz vor einem 3.Weltkrieg stehen...falls wir uns nicht selber ändern.
Hawkeye the best
Mein Kanal gehört zu funk, dem Netzwerk von ARD und ZDF. Weitere Infos! Das Blut kriecht dahin, wo es nicht kriechen kann.....
Star lord
Star lord Vor Monat
rip deutsche
Leyla Capir
Leyla Capir Vor Monat
Seitwann gehört dein Kanal zu funk
Karin T
Karin T Vor Monat
Ich Feier die Überleitungen immer so krass😅 Er sitzt bestimmt immer voll lange dran und überlegt wie er jetzt von einem zum anderen Thema kommt😂
Kot Stulle
Kot Stulle Vor Monat
Bis 2050 ist doch zum beispiel afrika kaum noch bewohnbar, wenn der klimawandel weiter voranschreitet. Das ist sogar eine Veränderung die ganz sicher passieren wird. Wassermangel überall auf der Welt. Afrika wird in manchen Zonen gar nicht mehr bewohnbar sein, was viele Menschen dazu zwingt auszuwandern. Bei der heutigen, mangelnden Kompetenz an Empathie wird es mit Sicherheit auch mehr Krieg geben.
Natopower
Natopower Vor Monat
GEZ Verschwender Kanal
Phoenix
Phoenix Vor Monat
Bei 11 Milliarden Menschen bringt uns auch die Kernfusion nicht weiter, denn es mangelt dann nicht nur an Energie, sondern auch an Lebensmitteln und Wasser. Es gab ja hin und wieder mal Abhandlungen zu dem Thema "Reduzierung der Weltbevölkerung". Oftmals wird das als Spinnerei abgetan, weil es nicht in unser heile Welt Schema passt. Aber es besteht durchaus die Möglichkeit, dass das die einzige Chance ist. Wobei das nicht heißen soll dass Menschen einfach umgebracht werden, vielmehr geht es um strickte Geburtenkontrollen. Wenn nur noch ein Kind pro Elternpaar erlaubt wäre, würde sich die Bevölkerungszahl nach kurzer Zeit auf ein gesundes Maß runterregulieren. Denn sind wir mal ehrlich: selbst 7 Milliarden sind eigentlich schon zu viel. So viele Menschen verkraftet die Erde auf Dauer einfach nicht. Nicht grundlos hatte China eine Zeit lang die "ein Kind Politik"
feezy
feezy Vor Monat
"alzheimer oder demenz" ...
Intreppit
Intreppit Vor Monat
Ich finde, dass die Zukunft aktuell vor allem vom Klimawandel, Umweltverschmutzung, Ressourcenknappheit, unkontrollierte technologische Weiterentwicklung, Flüchtlingsbewegungen und Trinkwassermangel abhängen wird. Und das sind nach meinem Wissen die größten Herausforderungen die die Menschheit zu bewältigen haben wird. Die meisten Dinge, vor allem der medizinische Fortschritt, würden den zuvor genannten Punkten sogar in die Karten spielen. So wie die Menschheit und vor allem der Westen, Indien, Japan und China mit der Erde umgehen, sehe ich wirklich schwarz für die Zukunft. Das Ökosystem der Erde wird meiner Meinung nach noch in diesem Jahrhundert zusammenbrechen. Das heißt für mich: Wir müssen unsere Lebensweise ändern, ein Gefühl für die Nutzung und den Verbrauch von Ressourcen entwickeln, uns klar werden, was Wohlstand wirklich bedeutet, über den Sinn von gebotenen Diensten und Produkten nachdenken und darüber nachdenken, ob wir es verantworten können, so weiter zu machen und unseren Kindern somit eine verbrauchte Welt zu hinterlassen und ihnen unsere aktuelle Lebensweise vorzuleben. Viele glauben sie würden ökologisch leben. Wir verbrauchen ein vielfaches der Ressourcen, die Menschen noch vor 30 Jahren verbrauchten. Und heute sind wir viel mehr. Die Menschheit ist aktuell auf dem Kurs: Höher, schneller, immer weiter, und das zu einem Zeitpunkt, wo sie es sich absolut nicht mehr leisten kann. Ich nenne mal ein aktuelles Beispiel: Im letzten Jahr wurde für das Schürfen von Kryptowährung so viel Energie benötigt, wie auf der ganzen Welt mit erneuerbaren Energien produziert wurde. Oder: für ein ca. 150g iPhone wird 35kg Rohmaterial benötigt. Usw.
darkstar dark
darkstar dark Vor Monat
Voll der schrott hier . Halts maul du Idiot !! Hoffentlich bist du dann tot !
Apfel Wein
Apfel Wein Vor Monat
ACHTUNG ACHTUNG !!!!!! ARD + ZDF bezahlen für diesen Kanal AUFPASSEN de-vid.com/video/video-SWwa4L2adec.html
pyscho86
pyscho86 Vor Monat
Die frage ist wie Deutschland in 50 Jahren aussieht ? Was interessiert mich die Welt ?
Luca Schneider
Luca Schneider Vor Monat
Ich glaube das Thema ist so komplex, dass ich mir besser erstmal keine Gedanken darüber mache ... :)
Nick Niemand
Nick Niemand Vor Monat
Als ob die jemals ein Medikament gegen Krebs raushauen würden. Mit der Chemotherapie und den Tabletten machen die mehr Gewinn.
Taylor Martin
Taylor Martin Vor Monat
Wer behauptet, dass ein Wunderheilmittel gegen Krebs eine einfache, billige Spritze ist? Die Kosten für die Mittel, die du ansprichst, kommen ja primär durch die Entwicklung und durch Monopole zustande. Der Absatzmarkt für Chemotherapie ist im Vergleich zum Grippemittel ziemlich klein, dafür sind die Forschungsbemühungen um Welten größer. Das will bezahlt sein -> hoher Anteil der Verkaufspreise sind für die Entwicklung. Andererseits entwickeln einzelne Konzerne sehr spezialisierte Chemotherapien für bestimmte Krebsarten. Dadurch passiert es oft, dass die "neueste" bzw. "beste" Chemotherapie von nur einem Konzern angeboten wird -> Monopol, Preis kann direkt unter die Wuchergrenze gesetzt werden. Beides kannst du mit einem Wunderheilmittel gegen Krebs auch machen. Die erste Firma, die das Mittel entwickelt, wird das Heilmittel für einige Zeit exklusiv an jeden Krebspatienten auf der ganzen Welt verkaufen können. Zu horrenden Preis. Das positioniert den Konzern meilenweit vor die Konkurrenz und selbst in 500 Jahren wird das noch "DIE" Marke sein, die den Krebs besiegt hat. Das wäre das beste, was einer Firma passieren könnte. Dagegen sind die paar Milliarden, die die durch Chemotherapie verdienen, halt mal überhaupt nichts. Noch mehr Argumente gegen ein "geheimes" Heilmittel gegen Krebs bzw. wieso es das zumindest heute noch nicht gibt: - Grundlagenforschung findet hauptsächlich in öffentlichen Forschungseinrichtungen statt. Die Grundlagenforschung ist von einem Heilmittel gegen Krebs heute aber so meilenweit weg, dass man noch nicht einmal dran denken kann. Es braucht also noch einige große Durchbrüche in der Grundlagenforschung, bis das greifbar wird. Profitgeile Pharmakonzerne investieren nicht so viel Geld in Grundlagenforschung, die vielleicht in 50 Jahren zu einem Durchbruch führen könnte. Die entwickeln praxistaugliche Medikamente, die in 10 Jahren mit hoher Wahrscheinlichkeit die Entwicklungskosten wieder einfahren sollen. - Fortschritte werden laufend publiziert; aktuell gibt es mehrere vielversprechende Forschungsideen, die vielleicht ein erster Durchbruch zu einem Wunderheilmittel sein könnten. Da wird aber nichts geheim gehalten sondern jeder kleine Erfolg wird öffentlich gefeiert ... - Es gab schon große Durchbrüche in der Krebsforschung, die ebenso nicht geheim gehalten wurden. Beispiel Hodenkrebs: früher ein Todesurteil, großer Durchbruch, heute je nach Typ selbst mit Metastasen noch 50 - 85% Überlebenschancen.
Nick Niemand
Nick Niemand Vor Monat
Nicht jeder Krebs Patient geht am nächsten Tag in den Froster. Häufig dauern diese „Therapien“ mehrere Jahre. Kannst ja mal googeln was die Pharmaindustrie von den verkauften Therapie Mitteln verdient. Die Medikamente sind nicht günstig. Auch wenn vieles die Krankenkasse zahlt dennoch verdienen die Pharmakonzerne mehr daran als wenn sie dir ne Spritze geben und du geheilt bist. Für die zählt nicht der Mensch sondern die Verkaufszahlen. Für jeden Toten Krebspatienten kommt auch wieder ein neuer nach.
Taylor Martin
Taylor Martin Vor Monat
Mit Toten lässt sich aber nur wenig Geld verdienen.
⺕ᘂ꓄⺕ᔓ
⺕ᘂ꓄⺕ᔓ Vor Monat
Wärst du mein Lehrer, hätte mein Hund nie die Hausaufgaben gefressen.
Orgon Welt
Orgon Welt Vor Monat
MrWissen2go oder auch MrPropaganda2go, schau dir das Video von Heiko Schrang an. de-vid.com/video/video-SWwa4L2adec.html
Taylor Martin
Taylor Martin Vor Monat
Ist das der Typ, der alle zwei Monate einen Bürgerkrieg vorhersagt?
Mark SchaudieWelt
50 Jahre? Da wäre ich 95. Aber was mit der Welt wäre? Der steigende Meeresspiegel würde zu einer allgemeinen Völkerwanderung ins Landesinnere führen. Kernfusion wäre dann eventuell beherrschbar aber immer noch nicht großflächig einsatzbereit, weil extrem teuer. Rohstoffkonflikte könnten sich verschärfen. Vorallem um Trinkwasser. China und die USA kabbeln sich um die imperiale Vormachtstellung. Drohnen- und Nanotechnologie sind dann so weit entwickelt, das es keine Polizei mehr braucht, die revoltierenden Menschen unter Kontrolle zu halten. Digitalisierung und Automatisierung sind dann soweit das menschliche Arbeit faktisch nicht mehr notwendig ist, das dürfte zu tiefgreifenden sozialen Umweltzungen führen, denn heut zu tage ist das Mandra der Politik ja nach wie vor die Vollbeschäftigung, die eigentlich auch heute schon Blödsinn ist. Wie man dann den Wohlstand verteilt wird in 50 Jahren das Thema sein vermute ich mal, und wenn es blöd läuft dann geht das nicht friedvoll über die Bühne. Das Geldsystem wird wohl in 50 Jahren auch ein anderes sein, ob es dann noch Bargeld geben wird, dürfte sehr fraglich sein, was aber faktisch einer vollkommenen Überwachung der Bürger gleich kommt. Am meisten Sorge macht mir der Tag am dem die Menschheit die künstliche Intelligenz gebiert. Es könnte der Tag sein an dem wir Schöpfer und Vernichter unserer eigenen Spezies zugleich sind. Zu was wohl eine kalte emotionslose Intelligenz in der Lage sein wird? Die nur ein Motiv kennen dürfte - Selbsterhaltung um jeden Preis. Das Oxymoron - demokratischer Kapitalismus wird sich wohl dahin gehend auflösen, das Konzerne derzeit noch "frei" wählbare Regierungen in den Ländern ablösen werden, was sie jetzt noch aus dem Hintergrund in Form von Lobbyarbeit betreiben wird dann offen zu Tage treten. Nestle geht da gerade mit dem Aufkauf von Trinkwassergebieten mit "gutem" Beispiel voran. Fazit: Zukunftsdeuterei ist bei einer expotenziellen Entwicklung sehr sehr schwer, aber rosige Zeiten werden es wohl für die Mehrzahl der Menschen ehr nicht, vermute ich mal.
Leonard Philipp Gaffke
MrWissen2go alles im allem ein sehr gut gemachtes video. Warum du aber behauptest der Hyperloop sei unrealistisch, verstehe ich nicht. Die Geschwindigkeiten mit denen der Hyperloop sich fortbewegt, wären nur ein paar 100 km h. Ich weiß nicht wo da das Problem liegen soll. Und so oder so, der Hyperloop wird früher oder später kommen und das ist auch gut so. Denn ich hoffe dass er die Luftfahrt weitgehend ersetzen wird. Denn im Gegensatz zu konventionellen Flugzeugen, die auf Verbrennungstechnologie basieren, wird dieser Röhrenzug durch einen Vakuumsog der durch elektrische Pumpen erzeugt wird und elektromagnetische Felder angetrieben. Und angesichts der bekannten Probleme die wir mit der Verbrennungstechnologie haben, ( CO2 Ausstoß = Klimawandel, generelle Umweltverschmutzung sowie Ressourcen Verbrauch) ist es unabdingbar dass wir komplett von der Verbrennungtechnologie wegkommen. Was die selbstfahrenden Autos anbelangt, fürchte ich dass es tatsächlich so sein wird wie dieser BMW-Chef es prophezeit hat, allerdings halte ich das für falsch. Meiner Meinung nach machen Menschen einfach viel zu viele Fehler um selbstständig derart schnelle Fahrzeuge wie Autos zu lenken und und darum gibt es bei weitem viel zu viele Unfälle. Meiner Meinung nach sollte, sobald die Technologie ausgereift ist, es Menschen verboten sein Fahrzeuge zu lenken. Ausnahmen wären speziell ausgebildete Piloten für Sonderfahrzeuge z.b. Polizeiautos, Rettungswagen, Feuerwehrautos und ähnliches, bei denen es unter anderem auch auf Flexibilität ankommt. Auf den Spaßfaktor darf angesichts der großen Schäden die durch menschliche Fehler entstehen keine Rücksicht genommen werden. Abgesehen davon müssen wir Menschen uns endlich damit abfinden dass das Auto ein Fortbewegungsmittel und nichts anderes ist. Mit dem Automobil nur so zum Spaß herumzufahren ist ein Luxus den wir uns angesichts der Ressourcenknappheit sowie der Umweltverschmutzung und speziell des Klimawandels ohnehin nicht mehr leisten können. Es kann nicht angehen, dass die Sicherheit der Menschen, die Sauberkeit der Umwelt sowie das Überleben der Menschheit insgesamt dem Spaß einzelner, vergnügungssüchtiger Personen und und der Gewinnsucht der Aufsichtsratsvorsitzenden von Mercedes, BMW und ander Konzerne untergeordnet wird! Zum dritten möchte ich ganz klugscheißermäßig darauf aufmerksam machen dass du den Begriff Android falsch verwendet hast. Der Begriff Android ist ein Synonym für Maschinen bzw im engeren Sinne Roboter die Von ihrem Aussehen her, als auch von ihrer Funktionalität den Menschen weitgehend nachempfunden sind. Es handelt sich dabei jedoch um reine Maschine. Im Gegensatz dazu nennt man das was du beschrieben hast, nämlich die Verschmelzung von Mensch bzw biologischer Lebensform und Maschine Cyborg. Ansonsten, wie schon gesagt ein sehr gut gemachtes Video. 👍☺
Hörnchen
Hörnchen Vor Monat
*hust* Bedingungsloses Grundeinkommen *hust hust*
Zippo 69
Zippo 69 Vor Monat
Zum Glück muss ich das nicht mehr erleben.
Confused Army
Confused Army Vor Monat
Schaut euch Blackmirror an. Beschäftigt sinch genau mit dem Thema.
Confused Army
Confused Army Vor Monat
Na gut, Danke Mirco. Hab wohl zu früh geschrieben.
Markus Wolf
Markus Wolf Vor Monat
Ich will aber eine fliegende Untertasse haben! :-D
Austraveler
Austraveler Vor Monat
Einmal mehr ein verdammt professionelles und interessantes, aber für mich auch teilweise gruseliges Video. Hoffe dass in Sachen Chip, Manipulation und so eine Grenze eingehalten wird.
Nächstes Video